Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Hektoliter hat nach 1 Millisekunden 111 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 1019, von Hektisches Fieber bis Helbig Öffnen
es sich um eine Vervielfachung handelt, im Gegensatz zu Centi..., wo es sich um eine Teilung handelt; also Hektogramm = 100 g, Hektoliter = 100 l, Hektometer = 100 m. Vor einem "a" fällt das "o" weg, z. B. Hektar = 100 a. Hektogramm, 100 Gramm (s
2% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0318, Maß Öffnen
. Deutsches Reich Meter (Stab) 1000,00 Met. (Stab) 1000,00 Kilometer 1000,00 Ar 100,00 Hektoliter (Faß) 100,000 Liter 1,000 Belgien Meter 1000,00 Meter 1000,00 Kilometer 1000,00 Ar 100,00 Hektoliter 100,000 Liter 1,000 Dänemark Fuß à 12 Zoll 313,85
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Tafeln: Seite 0658a, Die hauptsächlichsten Maße und Gewichte, verglichen mit den entsprechenden Größen des metrischen Systems. Öffnen
(Alen) von 2 Fuß 0,628 Tonne von 8 Scheffeln +Pott 139,121 0,966 Pfund (100=1 Ctr,) 500 Deutsches Reich Meter (m) 1 Hektoliter (hl) 100 Kilogramm (kg
2% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0150, von Brahe bis Branntweinsteuer Öffnen
Zeitschrift: »Freie Bühne«, heraus. Brandtechnik, s. Holzverzierungen. Brandzeichen der Gestüte, s. Pferdezucht. Branntweinsteuer. Der Satz der B. für 1 Hektoliter beträgt gegenwärtig in Mark Großbritannien mit Irland 10 Schill. das Gallon
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0045, von Johannisbeerwein bis Essig, Mostrich und Gewürzmischungen Öffnen
39 Johannisbeerwein - Essig, Mostrich und Gewürzmischungen. Klärung von Fruchtweinen n. Dr. G. Kuntze. Zum "Klären" oder Schönen trüber Fruchtweine wendet man zweckmässig beste russische Hausenblase an. Zu einem Hektoliter sind etwa 2-3 g
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0994, Bier und Bierbrauerei Öffnen
eingehende Bier zahlt 3,25 M. Übergangsabgabe pro Hektoliter. Württemberg hat ebenfalls eine Malzschrotsteuer, deren Satz jeweilig durch Finanzgesetz festgestellt wird (seit 1881: 10 M. für 100 kg). Malzsurrogate sind zulässig und werden
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0404, Getreideproduktion und Getreidehandel (Einfuhrländer) Öffnen
und Mittelernte: Weizen und Spelz .. 328445 Hektar 7289000 .Hektoliter Roggen..... 277639 - 5 788000 Gerste...... 40181 - 1253000 Hafer...... 249486 - 8841000 Halbfrucht
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Tafeln: Seite 0658b, Die hauptsächlichsten Maße und Gewichte, verglichen mit den entsprechenden Größen des metrischen Systems. Öffnen
(Alen) von 2 Fuß 0,628 Tonne von 8 Scheffeln +Pott 139,121 0,966 Pfund (100=1 Ctr,) 500 Deutsches Reich Meter (m) 1 Hektoliter (hl) 100 Kilogramm (kg
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0269, Getreidehandel und -Produktion (Einfuhrländer) Öffnen
des sogen. Tschernosjom (humusreiche Schwarzerde). Nach den neuesten Erhebungen betrug die Erntemenge in Rußland und Polen in Tausenden Hektoliter: 1870-78 im Durchschnitt 1883 1885 Weizen 69244 82761 68184 Roggen 219401 208117 264422 Hafer
1% Drogisten → Erster Theil → Einleitung: Seite 0030, Einleitung Öffnen
17 Einleitung. bei den Gewichten, werden die Vervielfältigungen durch griechische, die Theilungen durch lateinische Zahlwörter ausgedrückt. 10 Liter = 1 Dekaliter 100 " = 1 Hektoliter 1000 " = 1 Kiloliter = 1 Kubikmeter 1/10 " = 1
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0164, Branntweinsteuer (neue Gesetzgebung in Deutschland etc.) Öffnen
(mit 1,31 Mk. für jedes Hektoliter des Rauminhalts der Maischbottiche und für jede Einmaischung) nur noch 1) in den landwirtschaftlichen Brennereien, d. h. in denjenigen ausschließlich Getreide oder Kartoffeln verarbeitenden Brennereien, bei deren
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0153, Branntweinsteuer (Dänemark, Skandinavien, Italien, Spanien, Portugal) Öffnen
befindliche Gesetzgebung stellt fest: Die Steuer von der Spirituserzeugung, wie sie (nebst dem Zoll) auch von eingeführtem Spiritus erhoben wird, beträgt 120 Lire vom Hektoliter zu 100 Proz. Alkohol. Die Menge zu versteuernden Branntweins
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0883, Roggen Öffnen
, Keimfähigkeit etc. belehrt die nachstehende Tabelle: ^[Leerzeile] Roggen Aussaat auf 1 Hektar Ertrag von 1 Hektar Vegetationsperiode 1 Hektoliter Roggen wiegt breitwürfig Hektoliter gedrillt Hektoliter Körner Hektoliter Stroh 100 Kilogr. Wochen
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0885, Spanien (Handel und Verkehr) Öffnen
Spiritus mit einer Konsumsteuer von 75 Centimos auf den hundertteiligen Grad reinen Alkohols in jedem Hektoliter, d. h. mit 72 Pesetas pro Hektoliter, nebst dem Eingangszoll von 21 Pesetas pro Hektoliter, belastete und die Spriteinfuhr so unmöglich
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0210, von Brandenburg (Friedr. Wilh., Graf von) bis Branntweinsteuer Öffnen
unter den Betrag von 150000 1 ein. Die Melassebrennereien zahlen als gewerbliche Brennereien den Zuschlag zur Verbrauchsabgabe (20 M. pro Hektoliter), so daß die Maischbottichsteuer nur uoch in landwirtschaft- lichen Brennereien erhoben
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0270, Getreidehandel und -Produktion (Gesamtmengen im Welthandel) Öffnen
: Getreideproduktion von 1884 (in Millionen Hektoliter). 1) Europäische Staaten: Weizen, Spelz Roggen Gerste Hafer Mais Buchweizen, Hirse etc. Belgien 7,7 6,3 1,3 9,1 - 0,8 Dänemark 1,7 5,8 7,5 10,7 - 0,4 Deutsches Reich 38,7 75,0 35,4 93,6 - 2,4
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0398, Getreideproduktion und Getreidehandel (Ausfuhrländer) Öffnen
in Tausenden Hektoliter: Österreich Ungarn Monarchie Weizen und Tpelz .. .. 16098 40422 56520 Roggen und Halbfmcht 27 926 18905 46531 Gerste. ...... 18423 16494
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0964, von Getreiderost bis Getreidezölle Öffnen
der Schutzzölle ein wahres Prohibitivsystem, indem die Weizenein- fuhr verboten wurde, wenn der Preis unter 80 Sh. pro Quarter (27,5 M. pro Hektoliter) fank, während sie oberhalb dieser Grenze allerdings zollfrei sein sollte. Eine Milderung dieser
1% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0328, Flüssige und feste Fette Öffnen
auf den Lofoden und in Finmarken an Dampfthran betrug 1888 26300 Hektoliter 1889 22600 " Lipanin. Da man vielfach annimmt, dass die leichte Verdaulichkeit des Leberthrans anderen Fetten gegenüber auf einem verhältnissmäßig hohen Gehalt an freien
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0392, Grenzwert (volkswirtschaftlich) Öffnen
wird erzielt, sobald auf beiden Seiten Gleichheit besteht. Sei unser Begehr gerichtet auf Seide und Bier, sei die Summe, über welche wir verfügen, gleich 108 Mk., der Preis eines Hektoliters Bier gleich 9 Mk., der eines Meters Seidenstoff gleich 18 Mk
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0400, Getreideproduktion und Getreidehandel (Ausfuhrländer) Öffnen
Getreidearten liegen keine Daten vor, über die Ernten nur die von 1881. Die Ernte dieses Jahres betrug in Hektolitern: Weizen. Roggen. 10 727 658 737422 5 753197 Hafer .... 23010515 Mais .... 3173823 Andres Getreide. 3250216 Seitdem
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0403, Getreideproduktion und Getreidehandel (Einfuhrländer) Öffnen
nachgewiesenen Jahren waren: 1889 1890 1891 Weizen Bebaute Ertrag: Fläche: Hektar Hektoliter 7038968 7061789 5819507 108309771 116915880 81889070 Roggen Bebaute Ertrag: Fläche: Hektar Hektoliter 1599496 1588632
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0035, Baumwolle Öffnen
. In Italien bedeckt die Olivenkultur eine Oberfläche von 200311 Hektaren, welche im Durchschnitte 3385590 Hektoliter Öl geben, d. h. 376 für jede Hektare. - Die Pro duktion von Olivenöl
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 22. August 1903: Seite 0063, Litteratur Öffnen
mit Kalkwasser an, dem man je nach Größe des Fasses eine Quantität Potasche - auf drei Hektoliter etwa 100gr - zusetzt. Man lasse das Ganze 6-8 Tage darin stehen und wasche das Faß aus. Die einmal benutzte Flüssigkeit kann man immer wieder verwenden
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0780, Großbritannien (Finanzen) Öffnen
Schill. 3 Pence pro Faß von 36 Gallons (3 Mk. 82 Pf. pro Hektoliter) bei 1,057° Würze und Spirituosen 10 Schill. pro Gallon (2 Mk. 26 Pf. pro Liter), wird aber eventuell auch auf Tabak erhoben werden, sollte dessen Anbau, der jetzt untersagt
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0835, von Litauisches Recht bis Lithium Öffnen
. Es wird eingeteilt in 10 Deziliter zu 10 Zentiliter zu 10 Milliliter. 10 L. machen ein Dekaliter, 10 Dekaliter oder 100 L. ein Hektoliter, 10 hl oder 1000 L. ein Kiloliter. Getreide und Sämereien sowie Spirituosen werden vornehmlich nach dem Hektoliter verkauft
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0152, Branntweinsteuer (Schweiz, Frankreich, Belgien, Rußland) Öffnen
die Monopolverwaltung den Spiritus verkauft, ist 143,35-150 Fr. pro Hektoliter absoluten Alkohols, während der Ankauf von Auslandsspiritus zu 28 Fr. und weniger, jener von Inlandsspiritus zu 13-77 Fr. erfolgte. Etwa 10,000 hl des Konsums sind dem Monopol nicht
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0154, von Brasilien bis Braunschweig Öffnen
der Einfuhrzoll durch das gleiche Gesetz mit 15 und 19 Milreis per Hektoliter Spiritus zu 100°, bez. Branntwein, festgesetzt, alsbald sogar noch auf 18 und 22 Milreis erhöht wurde, so ist der Inlandsproduktion ein Vorsprung gegen die Einfuhr aus dem
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0319, Frankreich (Armenpflege, Staatsfinanzen, Heerwesen) Öffnen
der Absicht des Finanzministers von 156¼ auf 225 Fr. pro Hektoliter hinaufgesetzt werden. Der Minister machte ferner den Vorschlag, einen Amortisationsfonds zu schaffen, aus welchem im Laufe der Zeit die ganze ausstehende 3proz. Rente getilgt werden soll
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0399, Getreideproduktion und Getreidehandel (Ausfuhrländer) Öffnen
von 53,637,979 Iii ergaben, verteilt auf die einzelnen Feldfrüchte wie folgt: Weizen . Roggen . Gerste. . Spelz. . Buchweizen Mais. . Hafer. . Hirse. 1129685 Hcltar 20819580 Hektoliter 237420 608814
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0405, Getreideproduktion und Getreidehandel (allgemeine Übersicht) Öffnen
und das Anwachseil der außereuropäischen. Es stehen sich gegenüber in Millionen Hektoliter: 1889 1890 1891 Europa .. .. .. 440.1 474,2 400,0 Außereuropa. .. 338,o
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0432, Branntweinsteuer Öffnen
einen Zuschlag von 2½ Fl. für 1 hl erzeugten Alkohols. Die kleinen Brennereien und die Qualitätsbrennereien zahlen eine sofort zu entrichtende Produktionsabgabe von 35 Fl. pro Hektoliter. Für die Ausfuhr ist ein Prämienfonds von 1 Mill. Fl
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0594, von Fasquelle, E. bis Fassâ Öffnen
, Öster- reich, Ungarn und andern Ländern. Im Deutschen Reiche war F. nach der Maß- und Gewichtsord- nung vom 17. Aug. 1868 eine (nicht vom Verkehr aufgenommene) Nebenbezeichnung für das Hektoliter von 100 I, die durch das Gesetz vom 11. Juli
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0961, Getreideproduktion Öffnen
Angaben über die gesamte G. der wichtigsten lin der nachstehenden Tabelle noch defonder-> einzeln aufgeführten) Länder wäbrend der letzten zwanzig Jahre. Es wurden jäbrlicb im Durchschnitt geerntet Millionen Hektoliter: 1870-80 ! 2803,5
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0962, Getreideproduktion Öffnen
) und des Ernteertrages war folgende: Anban- ^ Gs- , fläche trcidc- ' arten ißyI Weizen ^ 6986 Hafrr ! 3812 Gerste > 91,'. Roggen! 1541 Mittlerer Ertrag (in Hektoliter anf 1 K") 8,59 14,58 12,12 7,65 -88
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0180, von Spiritus familiaris bis Spitalfields Öffnen
178 Spiritus familiaris - Spitalfields Es betrug im Deutschen Reiche in Tausend Hektolitern: ^[Leerzeile] ^[Tabellenanfang] Betriebsjahr Produktion Trinkverbrauch an inländ. Spiritus Gewerblicher Verbrauch 1333/89 2727 2179 431 1839/90
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0073, von Ungarische Weine bis Ungarn (Oberflächengestaltung und Bewässerung) Öffnen
, welche leider vielfach verfälscht in den Handel gelangen. Exportiert werden nur bessere Sorten von 25 Fl. aufwärts bis 100 Fl. per Hektoliter. Für edle herbe Weißweine der Tokajer Hegvalja und Dessert-Ausbruchweine zahlt man bis
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0827, Österreichisch-Ungarische Monarchie Öffnen
in Hektolitern in Österreich (1894) und Ungarn (1893): Produkte Bodenprodukte Weizen . . . Roggen . . . Gerste . . . . Hafer . . . . Mais . . . . Spelz . . . . Mengfrucht . Buchweizen . Hirse
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0076, von Chappe bis Chilisalpeter Öffnen
Hektoliter Wein liefern, hiervon werden jedoch nur 180000 Hektoliter auf Schaumwein verarbeitet; der übrige Wein, Champagne non mousseux, kommt unverändert zum Verbrauch, aber fast nur im Lande selbst. Unter diesen
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0868, Spanien (Handelspolitik, Bevölkerung, Finanzen etc.) Öffnen
Zollbegünstigungen gewähren, ..und Maximalsätze für Länder, welche mit S. kein Übereinkommen geschlossen haben, feststellt. Mit Ausnahme des unabänderlichen Zollsatzes auf Sprite und Liköre (160Pesetas pro Hektoliter/können übrigens die Minimalzollsätze
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0963, Getreidereinigungsmaschinen Öffnen
in Ertrag Millionen Hektolitern 1881 1883 1889 1890 1891 1892 Weizen.... Roggen . . . Gerste .... Hafer .... 11686 26 143 5 043 14 116 109 265 59 H03 66 207 43 179 79 253 61 203 60 176 49 151 83 207 59 154
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0720, Österreichisch-Ungarische Monarchie (Forstwirtsch. Bergbau, Salinen- u. Hüttenwesen) Öffnen
718 Österreichisch-Ungarische Monarchie (Forstwirtsch. Bergbau, Salinen- u. Hüttenwesen) Anbaufläche in Hektaren und Ernteertrag in Hektolitern in Österreich (1894) und Ungarn (1893): ^[Tabelle] Bodenprodukte Anbaufläche Österr. Ungarn
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0464, von Roob bis Rosenholz Öffnen
oder gesalzener Blätter mit Wasser dargestellt wird und im Kleinhandel quartweise, im großen nach Hektolitern verkauft wird. Verwendet wird es als Augenwasser, zu kosmetischen Mitteln und auch zum Parfümieren von Konditoreiwaren. Der Rosengeruch stammt
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0553, Steinkohle Öffnen
. in Frankreich belief sich 1879 auf 17104845 Tonnen. - Die Kohlen werden beim Handel aus Gründen der Bequemlichkeit meistens gemessen und aus den Maßen wird das Gewicht abgeleitet. In Deutschland ist das Handelsmaß das Hektoliter. Im Eisenbahnverkehr
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0651, Belgien (Staatsverfassung und Verwaltung) Öffnen
Goldes indessen 1861 von den Kammern bewilligt. Von den Maßen heißt das Meter in B. Aune, das Liter (für Getreide) Litron und das Hektoliter (für Flüssigkeiten) Baril. Staatsverfassung und Verwaltung. Der Staatsverfassung zufolge ist B
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0921, Bier (Statistisches) Öffnen
100,288, Franziskaner 85,608, Löwenbräu 81,609 hl Malz verbrauchten. Auf 1 hl Malz rechnet man eine Bierproduktion von mindestens 2,2 hl. Der Export der größern Münchener Brauereien betrug 1883 in Hektolitern: ^[Liste] Löwenbräu 96207 Gebrüder
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0331, von Branntweinwage bis Brant Öffnen
Belgien 20 9,4 Deutschland 41 7,6 Dänemark. 4 7,1 Norwegen 3 5,4 Frankreich 80 3,6 Ungarn 15 3,5 Portugal 4 3,3 Österreich 18 2,7 Italien 2 0,2 Von 1 Hektoliter Branntwein bei 100° Tralles wurden erhoben (1880): Mark Großbritannien 394
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0923, von Dezession bis Dezisivstimme Öffnen
- und Gewichtseinheiten auszudrücken, setzt man die griechischen Zahlennamen Deka, Hekto, Kilo und Myria vor. 1 Dekagramm ist also = 10 Gramm, 1 Hektoliter = 100 Liter, 1 Kilometer = 1000 Meter, 1 Myriameter = 10,000 Meter etc. Um dagegen das Zehntel
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0769, von Erdöläther bis Erdpfeifen Öffnen
., 1,001,398 Pud Schmieröl und 17,442,340 Pud Rückstände. Die Gesamtproduktion der Erde beträgt gegenwärtig in Hektolitern: ^[Liste] Vereinigte Staaten 64000000 Baku 25000000 Galizien 8000000 Britisch-Birma 1600000 Kanada 1440000 Deutschland
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0840, von Esch. bis Eschenbach Öffnen
das Schlagen oder Fegen des Reh- und Rotwildes) sorgfältig zu schützen. Zur Erziehung der Pflanzen besäet man eine spatentief umgegrabene Fläche mit etwa 1 hl Samen pro Ar. Der Same reift im Oktober und wiegt pro Hektoliter etwa 17 kg. Er keimt meist erst
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0530, Frankreich (Eisenbahnen, Post u. Telegraphie, Banken etc.; Staatsverfassung) Öffnen
. Morgen. Körpermaß: der Stère oder Kubikmeter. Flüssigkeits- und Getreidemaß: das Liter (100 Lit. [Hektoliter] = 1,82 preuß. oder 2,22 bayr. Scheffel, 1,62 Wiener Metzen, 22,39 engl. Quarters, ferner = 1,45 preuß. oder 1,46 bayr. Eimer, 66,66 badische
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0268, Getreidehandel und -Produktion (Handelspolitik, Ausfuhrländer) Öffnen
Hektoliter waren im Durchschnitt der Jahre, resp. den Jahren:
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0345, von Hekatombäon bis Hektograph Öffnen
.), hundert, oft in Zusammensetzungen, besonders im metrischen Maß, vorkommend, so Hektogramm, 100 g; Hektoliter, 100 Lit.; Hektometer, 100 m; Hektar, 100 Ar. Hektograph (griech.), Apparat zur Vervielfältigung von Schriftstücken ohne Anwendung
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0582, von hl bis Hobart Öffnen
). hl, Abkürzung für Hektoliter. Hlasiwetz, Heinrich, Chemiker, geb. 7. April 1825 zu Reichenberg in Böhmen, erlernte die Pharmazie, studierte darauf in Jena, Wien und Prag, ward 1849 Assistent Rochleders, 1851 außerordentlicher und 1854
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0645, von Hohle See bis Hohlwerden der Bäume Öffnen
). ^[Leerzeile] Übersicht einiger Hohlmaße. Baden und Schweiz: Malter Bayern: Scheffel England: Imperial Quarter Frankreich: Hektoliter Hannover: Himten Österreich: Wiener Metzen Preußen: Scheffel Sachsen: Dresdener Scheffel Württemberg: Scheffel 1 0,657
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0403, von Kalkeinlagerungen bis Kalkpflanzen Öffnen
kalkreiches Wasser durch Anhäufungen von Kalksteingeröllen hindurchrieselt und dabei seinen Kalkgehalt absetzt. Kalklicht, s. Knallgas. Kalkmaß. In Deutschland wird der Kalk jetzt entweder nach der Tonne, = 2 hl, oder nach dem Hektoliter gemessen
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0573, Kartoffel (Produktion und Handel, Kulturgeschichtliches) Öffnen
. In Deutschland betrug die Erntefläche für Kartoffeln 1884: 2,907,630 Hektar, der durchschnittliche Ernteertrag auf dem Hektar 8,26 Ton. (à 1000 kg). Die Produktion der Hauptländer betrug in Millionen Hektolitern in Mehrjähr. Durchschn. 1884 Deutschland
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0727, von Kiffhäuser bis Kilikien Öffnen
, türk. Bezeichnung für Hektoliter. Kilia, der nördlichste Mündungsarm der Donau (s. d., S. 54). An demselben liegt die zu Russisch-Bessarabien gehörige Stadt K. mit Flußhafen, lebhaftem Handel und Fischerei und (1884) 9079 Einw. Dieselbe wurde 15
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0097, von Kornfäule bis Kornwurm Öffnen
das Volumen desselben in weit höherm Maß vergrößert wird als das Gewicht. Die Bestimmung des spezifischen Gewichts ist deshalb für den Getreidehandel von erheblichem Wert, aber sie ist mit Schwierigkeiten verbunden, weil das Gewicht eines Hektoliters
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0535, von Lasser von Zollheim bis Last Öffnen
oder 18 Tonnen für Kohlen; in Hamburg = 60 Faß = 32,9771 hl; in Bremen = 40 Scheffel = 29,642 hl; in Lübeck = 96 Scheffel = 33,3061 hl; in den Niederlanden = 30 Mudden oder Hektoliter; in Dänemark (Laest) = 96 Scheffel = 16,695 hl; in Rußland = 16
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0319, von Maß bis Massachusetts Öffnen
Raummeter rm Kubikzentimeter ccm Kubikmillimeter cmm Hektoliter hl Liter l D. Gewichte: Tonne t Kilogramm kg Gramm g Milligramm mg Die zulässigen Fehlergrenzen, d. h. die äußersten Grenzen der bei Maßen und Gewichten im öffentlichen Verkehr
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0037, von Runga bis Runkelrübe Öffnen
. Der Ertrag beträgt 200-300 metr. Ztr. pro Hektar, in günstigen Verhältnissen 400-460 metr. Ztr., ein Hektoliter wiegt 56-71 kg, an Blättern gewinnt man 50-80 Ztr. Von Feinden der Rübe sind mehrere Käfer, wie der schwarze Aaskäfer (Silpha atrata und S
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0038, von Runkelrübenzucker bis Rupert von Deutz Öffnen
die Spitzen sämtlicher Nebenblütenstengel ab. Guter Same bleibt zwei Jahre keimfähig. Man erntet 500-1000 kg von einem Hektar; das Hektoliter wiegt 22-32 kg. Man unterscheidet viele Varietäten und im allgemeinen solche mit langen, walzenförmigen
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0070, Russisches Reich (Ackerbau) Öffnen
ist. Die Getreideproduktion des europäischen Rußland (ohne Polen) zeigt in den letzten Jahren folgendes Bild. Der Reinertrag nach Abzug der Aussaat war in Millionen Hektoliter: 1883 1884 1885 bei Hafer 141,9 120,9 81,2 " Roggen 138,6 191,1 196,3 " Sommerweizen 46,0
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0019, von Soltyk bis Somal Öffnen
), Flecken im russ. Gouvernement Pskow, Kreis Porchow, am Schelonj, mit (1885) 5903 Einw., welche lebhaften Flachshandel nach Petersburg treiben. Soma (griech.), Leib, Körper. Soma (ital.), in der Lombardei s. v. w. Hektoliter. Soma, in den Hymnen
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0126, von Sperling bis Sperlingsvögel Öffnen
oder 1500-2000 kg Kraut; ein Hektoliter wiegt 58-62 kg; die Keimfähigkeit der Samen dauert drei Jahre. Sperling (Spatz, Passer L., Pyrgita C.), Gattung aus der Ordnung der Sperlingsvögel, der Familie der Finken (Fringillidae) und der Unterfamilie
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0511, von Tannenberg bis Tannenhäher Öffnen
die Tannenbestände am besten in dunkeln Samenschlägen; zur Neubegründung von solchen Beständen wendet man Schirmschläge an. Man pflückt die Zapfen im September; der Same bedarf des Ausklengens nicht, da derselbe von selbst ausfällt. Ein Hektoliter Zapfen
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0493, Wein (Verbesserungsmethoden, Behandlung des fertigen Weins) Öffnen
aus den geringern Trauben mit Wasser bis auf den normalen Säuregehalt und fügt den noch fehlenden Zucker hinzu. Der Most muß im Hektoliter 0,6 kg Säure und 24 kg Zucker enthalten. Man gewinnt hierbei einen vortrefflichen Tischwein neben Boukettweinen
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0495, Wein (Bereitungsabfälle, Hauptsorten, Produktion u. Verbrauch, Schaumweine) Öffnen
, die önochemischen Versuchsstationen (Karlsruhe, Wiesbaden, Klosterneuburg) u. Weinbauvereine zu fördern sucht. Die durchschnittliche Jahresproduktion von W. beträgt (in Hektolitern) in Frankreich 36679000 Italien 21759000 Spanien 20519000 Österreich
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0496, Wein (Wirkung des Weingenusses) Öffnen
mit demselben ist eine Thorheit. Um die Unbequemlichkeiten dieser Darstellungsweise des Champagners zu vermeiden, benutzt man bisweilen ein großes, starkes, längliches Gefäß von glasiertem Eisenblech, welches einige Hektoliter W. faßt, luftdicht verschlossen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0312, von Essig bis Evangelischer Bund Öffnen
, mit Wollspinnereien, Färbereien, Gerbereien, Stärkefabrikation und (1^88) 16,715 Einwohnern. Gttlingcn, li885) 6199 Einw. ^twntl-o^ctolitro), in Italiens, v.w. Hektoliter. Etzel, 3) Friedrich August von, preuß^ General, starb 25. Dez. 1888 in Berlin. Eu
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0632, Österreich (Kaisertum: Heerwesen, Geschichte seit 1888) Öffnen
die Handelsverträge mit Deutschland und Italien und bewilligte durch Annahme des Zuckersteuergesetzes und des Branntweinsteuergesetzes, welches die Steuer für das Hektoliter Branntwein von 11 auf 35 Guld. erhöhte, die Mittel, welche für die
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0151, Branntweinsteuer (Deutschland, Österreich) Öffnen
Spirituserzeugung Hektoliter absoluten Alkohols Preußen 6744 5289 2222731 Bayern 6562 1288 131102 Königreich Sachsen 592 586 152922 Württemberg 9446 1501 20473 Baden 19509 844 46056 Großherzogtum Hessen 291 143 11114 Mecklenburg 47 47 32610
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0318, Frankreich (Handel, Verkehrswesen) Öffnen
das Zugeständnis dahin gemacht, daß Cerealien, Öl, lebende Tiere, Geflügel und Wild bei der Einfuhr nach F. vollständig zollfrei sind, tunesische Weine einen ermäßigten Zoll (0,60 Fr. pro Hektoliter) und alle übrigen aus Tunis stammenden Waren beim
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0960, von Tuberkulose der Tiere bis Typhoid Öffnen
vereinzelte neuere Angaben vor: so wurden 1887-88: 203,085 hl Wein nach Frankreich exportiert, wovon das Hektoliter durchschnittlich mit 31 Frank bezahlt wurde. Die Seidenzucht nimmt infolge der Krankheit der Würmer ab. Der Wert der 1887-88 erzeugten
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0118, von Bihari bis Bimsstein Öffnen
« in Wien betrug die Bierproduktion 1890: Staat Brauereien in Bierproduktion Betrieb Hektoliter Liter pro Kopf Deutsches Reich: Reichssteuergebiet 9275 32189415 86 Bayern 6881 14277070 285 Baden 1916
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0397, Getreideproduktion und Getreidehandel (Ausfuhrländer) Öffnen
selbst hinter der kleinsten Ernte der letzten 11 Jahre, hinter 1885, mit 494,418,000d1noch zurück, vondergröhtenim I. 1888 mit 664,406,000 lii ganz zu schweigen. Es betrugen die Ernteerträge in Hektolitern: Mittlere Ernte für 5 Jahre
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0401, Getreideprodüktion und Getreidehandel (Einfuhrländer) Öffnen
Mehrertrag dagegeisbei Weizen und^Sommergerste. Doch sind diese Ergebnisse sehr ungleich auf die einzelnen Provinzen des preußischen Staates verteilt. Für dieselben ergibt sich nach den Oktober-Ermittelungen folgendes Resultat in Hektolitern
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0402, Getreideproduktion und Getreidehandel (Einfuhrländer) Öffnen
in Normaljahren 17 Mill. Menschen von dem eignen, dagegen 21V2 Mill. von fremdländischem Brot leben, in Mißjahren das Verhältnis aber noch ungünstiger wird. Im achtjährigen Durchschnitt kamen in Hektolitern auf Heimische Durchschnittlicher
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0496, von Isaria bis Italien Öffnen
die des Jahres 1890 einigermaßen befriedigende Resultate geliefert. Es betrug nämlich im Vergleich zum Vorjahr die Ernte in Mill. Hektolitern: 1889 1890 Weizen 38,46 47,20 Mais 28,92 28,15 Reis 8,43 6,30 Wein 21,76 36,76 Weiteres s
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0869, von Spanien bis Spanische Litteratur Öffnen
für das Hektoliter, um die inländische Erzeugung von Weinsprit zu fördern, überhaupt die Zolleinnahmen zu erhöhen. Doch erschwerte der neue Tarif die Verhandlungen mit den andern Mächten über die Erneuerung der Handelsverträge, die nur mit wenigen zu stände kam
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0582, Bayern (neuere Geschichte 1871-86) Öffnen
Deficits von 25 Mill. die Erhöhung der Malzsteuer von 5 auf 6 M. pro Hektoliter bis 1. Jan. 1882 beschlossen. Die am 20. Juli 1879 eröffnete Internationale Kunstausstellung in München zeigte, daß man dem innern Leben und den idealen Gütern wieder
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0583, Bayern (neuere Geschichte seit 1886) Öffnen
. wurde eine kaiserl. Verordnung über die Branntweinbesteuerung in B. veröffentlicht. Der Malzaufschlag wurde in der Höhe von 6 M. vom Hektoliter Malz auf 2 Jahre bewilligt, ebenso der Gesetzentwurf über den zweigleisigen Ausbau mehrerer Bahnstrecken
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0628, von Beerweine bis Beethoven Öffnen
ist, eine entsprechende Menge Wasser und Zucker hinzugesetzt. Häufig giebt man vor der Gärung auf den Hektoliter einige Pfund zerstampfte Rosinen oder Cibeben zu, um den Geschmack zu verbessern. Bei der Gärung, die am besten bei 18-20° C verläuft, hält
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0431, Branntweinsteuer Öffnen
, auf den Geldbetrag der Differenz zwischen dem höhern und niedern Abgabensatz (20 M. pro Hektoliter) lauten und von jedem Inhaber statt barer Zahlung für Branntweinsteuer aller Art in Anrechnung gegeben werden können. Behufs Ermittelung
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0797, von Einhard bis Einheit Öffnen
- und Mehrheitsgrößen) zu Grunde liegt, also unter den Größen derselben Art in der Mitte steht. So ist nach der neuern Gesetzgebuug das Meter die E. des Längenmaßes, das .Hektoliter die des Hohl- maßes, das Kilogramm die Gewichtseinheit; ferner
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0951, von Eis-Fjord bis Eiskeller Öffnen
der Würze ist ein Eis- quantum erforderlich, welches im Durchschnitt der jährlichen Vierproduktion gleichkommt, also für je- des Hektoliter gebrautes Vier muß im Winter ein Eisvorrat von 100 KZ beschafft und im E. unterge- bracht werden. Zu diesem
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0400, von Ettlingen bis Etty Öffnen
Bde., Stuttg. 1865- 67) verfehlt ist. ^gramm. Gttogramma, ital. Bezeichnung für Hekto- Gttolitro, ital. Bezeichnung für Hektoliter. Gttometro, ital. Bezeichnung für Hektometer. Gttrick
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0211, von Hirschwurz bis Hirt (Emil) Öffnen
August oder September vorgenommen, und der Er- ttag belauft sich auf 15-30 Kl Samen im Gewicht Brockhaus' Konversations-Lexikon. 14. Aufl. IX. von 65-75 kß pro Hektoliter und auf 1-2000KF Stroh pro Hektar. Die Samen, welche 10-12 Proz
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0224, von hl bis Hoang-ho Öffnen
vielen Beifall gefunden. Aus K.s Nachlaß erschien «Udsigt over nyere dansk Literatur (ebd. 1872). hl , Abkürzung für Hektoliter. h. l. , Abkürzung
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0284, von Höhlentiere bis Hohlspiegel Öffnen
, Deciliter und Hektoliter), im Gegenfatz zu den abstrakten Körpermaßen (z. B. dem Kubikmeter, Kubikdeci- meter, Kiloliter u. s. w.). Hohlmünzen, s. Brakteaten. Hohlnafe (^ctoriä), Gattung der Fledermäuse (s. d.) aus der Familie
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0336, von Kilé i â chary bis Kilkenny Öffnen
bez. das Kilogramm. Das Keléh von Kairo, 1/8 des dortigen Ardeb (s. d.), hat einen Inhalt von 22 7/8 l. Kilé i â chary , türk. Name des Hektoliters. Kilia , Stadt im Kreis Ismail des russ. Gouvernements Bessarabien, an der nach
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0992, von Läßliche Sünde bis Last (Getreidemaß) Öffnen
. Ham- burger Faß, in Bremen --- 40, in Lübeck --- 96 Schef- feln, s. d.), dann bis 1870 in den Niederlanden, wo sie 30 Mudden oder Hektoliter begriff. In Deutsch- land werden bei Steinkohlen und Koks die Preise an verschiedenen Plätzen
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0046, von Mucuna bis Mu'ezzin Öffnen
. mödd ), niederländ. Getreidemaß, früher (als alte Amsterdamer Größe) = 112, 256 l, jetzt noch in den holländ. Kolonien und in Südafrika vorkommend, seit 1823 in den Niederlanden nur noch eine Nebenbenennung des Hektoliters (von 10 Scheffel zu
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0354, Niederösterreich Öffnen
Schokoladc- fabriken, 72 Brauereien (3324209 Kl Bier), darunter die größte des Kontinents von Dreher in Schwechat bei Wien, 2243 Brennereien (11725846 Hektoliter- grade Alkohol), 4 (staatliche) Tabakfabriken. Letztere stellten 4390 t Tabakfabrikate, 88,6
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0719, Österreichisch-Ungarische Monarchie (Landwirtschaft) Öffnen
3 Kastanien 2406 2574 3 Reis 1674 - Kernobst 187835 10160 3 Steinobst 146341 65000 3 Nüsse und Mandeln 6780 602 3 1 Stück. 2 Hektoliter. 3 In Kroatien
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0045, von Pfälzer Schweiz bis Pfandbriefe Öffnen
) sind weniger gut. Die Pfalz ist das weinreichste Ge- biet in Deutschland. Es sind darin mit Reben be- standen 12750^ (1892), deren Ertrag durchschnitt- lich auf 45 Kl vom Hektar im Werte von 80 M. pro .Hektoliter berechnet wird. Im Hardtgebirge
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0015, von Rulman Merswin bis Rumänen Öffnen
-Westindien zu. Der Durchschnittswert des eingeführten R. beträgt unversteuert 100 M. für das Hektoliter. Weit erheblicher ist aber der Handel in Kunstrum, von dem Hamburg allein jährlich über 10000 hl nach Westafrika ausführt. - Vgl. Sell, Über Cognac
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0454, von Wahlb. bis Wahnsinn Öffnen
ist, daß der Beschwerte das schlechteste, der Bedachte das beste Stück wählen darf. Dem W. verwandt ist das Gattungsvermächtnis, bei dem ein nur der Gattung nach bestimmter Gegenstand zu leisten ist, z. B. ein Hektoliter Rüdesheimer (§. 2155
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0451, von Galimberti bis Galvanisches Element Öffnen
der Industrie- gewerbe betrug 1862: 27399,1885: 33 786, 1890: 34343; die der Handelsgewerbe 1862: 47 286, 1885: 63871,1890: 68137. Im I. 1893 lieferten 604 Branntweinbrennereien 48,58 Mill. Hektoliter grade Alkohol, 150 Brauereien 921703 Kl Bier- 2