Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Jura I hat nach 1 Millisekunden 357 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Jura,'?

Rang Fundstelle
3% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 1012, von Juraformation bis Juraschek Öffnen
sie einen weiten Bogen, dessen stärkste Krümmung in der Gegend von Regensburg liegt und dessen Flügel wesentlich von der Rauhen Alb und von dem fränkischen Jura dargestellt werden. In Norddeutschland breiten sich die Schichten der I
3% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0329, von Jura, Schweizer bis Juraformation Öffnen
329 Jura, Schweizer - Juraformation. Jura, Schweizer, s. Jura, S. 325 f. Juraformation (oft bloß Jura, nach dem gleichnamigen Gebirge so genannt, Oolithgebirge, Terrains jurassiques, Oolite; hierzu die Tafeln "Juraformation I u. II
3% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0115, Deutschland und Deutsches Reich (Bodengestaltung) Öffnen
der Oberpfalz. Im NW. und W. des deutschen Jura breiten sich die Terrassenlandschaften Schwabens und Frankens aus. In ihnen tritt die Unterlage des Jurakalks zu Tage, d. i. zunächst in schmaler Zone die Liasgruppe und in weiter Verbreitung nach W
2% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0825, Bern (Kanton und Stadt in der Schweiz) Öffnen
823 Bern (Kanton und Stadt in der Schweiz) herrscht von den Hochgipfeln der Jungfrau (4167 m), des Finsteraarhorns (4275 m) u. s. w. Das Alpengebiet bildet das Berner Oberland, der Jura war früher unter der Herrschaft der Fürstbischöfe von Basel
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 1011, Jura (Departement) Öffnen
1009 Jura (Departement) Paß von Verrieres (Val Travers), der Patz von Ste. Croix zwischen dem Neuenburgersee und dem Val Travers, die Straße über die Tete de Rang uon Neuchütel nach Chaux de Fonds, die Pierre- Pertnis zwischen dcnl St
2% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0738, Reptilien (Klassifikation) Öffnen
die Sekundärzeit, namentlich Trias und Jura, aufzuweisen, und man kann annehmen, daß in dieser Periode die R. die größte Verbreitung hatten. Damals lebten hauptsächlich Eidechsen und verschiedene größere, seither ausgestorbene Gruppen, so
2% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0428, von Pohlmann bis Ponscarme Öffnen
ein reizendes lachendes Mädchen sowie ein Grabdenkmal der beiden Töchter des Fürsten Stourdza (in Jassy). Pointelin (spr. pŏängteläng) , Auguste Emmanuel , franz. Landschaftsmaler, geb. 1839 zu Arbois (Jura
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0666, von Schwabenberg bis Schwäbischer Jura Öffnen
664 Schwabenberg - Schwäbischer Jura Der Regierungsbezirk wird eingeteilt in sechs Reichstagswahlkreise: Augsburg (Abgeordneter 1895: Deuringer), Donauwörth (Wildeager), Dil- lingen (Zott), Illertissen (Reindl), Kaufbeuren (Schöpf
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0049, von Frankfurter Zeitung bis Fränkisches Reich Öffnen
(Frankenjura), die Fortsetzung des Schweizer und Schwäbischen Jura, durchzieht nordöstlich des Härtfeldes (s. d.) in einem nach NW. geöffneten Bogen das nördl. Bayern bis nach Lichtenfels am Main. (S. Karte: Bayern I.) Der kürzere südwestl. Teil lehnt sich an
2% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0330, Juraformation (Verbreitung, Versteinerungen) Öffnen
330 Juraformation (Verbreitung, Versteinerungen). an höherer, bald an tieferer Stelle eingereiht werden. Es sind Kalksteinschichten, reich an Terebratula diphya (s. Tafel I), u. die sogen. Stramberger Schichten. [Verbreitung der Juraformation
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0047, von Elsässisch bis Elsaß-Lothringen (Bodengestaltung) Öffnen
45 Elsässisch - Elsaß-Lothringen (Bodengestaltung) Bälde, im 13. Jahrh. G. K. Pfeffel, in dcr Wissen- schaft die Lehrer der Straßburger Hochschule (I. D. Schöpflin, I. I. Oberlin, I. F. Lobstein, Job. Schweighäuser u. a.), welche sich
2% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0754, Schweiz (Handel und Verkehr) Öffnen
7077437 " Im Besitz eines großen Transits zwischen Nord- und Südeuropa, bildeten die Alpenstraßen (s. d.), zuerst der von Napoleon I. chaussierte Simplon, seit den 20er Jahren Splügen, Bernhardin und St. Gotthard und die neuern in Graubünden, lebhafte
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0311, von Grev. bis Grévy Öffnen
Mont-sous-Vau- drey (Depart. Jura), wurde Advokat in Paris, sie- delte später nach Vesancon über und wurde 8. Febr. 1871 vom Depart. Doübs in die Nationalversamm- lung gewählt, wo er sich an die republikanische Linke anschloß. Von der Kammer
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 1010, von Jupiter pluvius bis Jura (Gebirge) Öffnen
Ab- kürzung für Louis Iurine (fpr. fchürihn), franz. Arzt und Naturforscher, geb. 6. Febr. 1751 zu Genf, gest. daselbst 20. Okt. 1819. 5ura. (Mehrzahl von ^u8, s. d.), die Rechte, die Rechtswissenschaft; "I. äomeLtic^, f. DomL3tien8. Jura
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0466, von Doublieren bis Doucet Öffnen
. über Baumc- lcs-Dames und Vesancon (236 m), über Dole im Depart. Jura, wo er links die Loue aufnimmt, und mündet im Dcpart. Saönc-ct-Loirc bei dem Dorfe Verdun in 176 in Höhe in die Saöne, nach einem vielfach gewundenen Laufe von 430 km, während
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0192, von Karreemaschine bis Karrensäemaschine Öffnen
Mostmaß, s. Gerle. Karrenfelder, Schratten (frz. I^i^), durch geselliges Auftreten zahlreicher, rinnensörmiger Höhlungen ausgezeichnete Stein- und Trümmcr- meere in den mittlern Gcbirgsstufen des Karst, Jura und der nördl. Kalkalpen. Die Rinnen
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0501, von Psychrophor bis Pterosaurier Öffnen
Hygrographen (s. d.) als Grundlage. (S. auch Feuchtigkeit, Luftfeuchtigkeit, Dunstdruck.) Pfychrophör (grch.), s. Kühlsonde. I>8Miüas, s. Blattflöhe. Pfyra, Insel im Agäischcn Meer, s. Ipsara. ?. ^., Abkürzung für pwno tiwio
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0718, von Tintenstifte bis Tipperary Öffnen
- und Jetztzeit nur Nautilus. Die Zweikiemer beginnen in der Trias mit belemnitenartigen Tieren, echte Belemniten und ihre Nebengenera sind äußerst häufig in Jura und Kreide (Belemnites, Rhynchoteuthis, s. Tafeln "Juraformation I" und "Kreideformation
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0621, von Innungsausschüsse bis Inowrazlaw Öffnen
der I. und ihres Sohnes Melikertes-Palaimon, der letztere wie gewöhnlich auf einem Delphin reitend. - I. ist auch der Name des 173. Planetoiden. Inoccupation (neulat.), Unbeschäftigtheit. Inocerămus Brogn., eine große, im Jura und besonders
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0816, von Paläophytologie bis Palaeornis Öffnen
auftraten. In den darauf folgenden Perioden der Trias und des Jura sowie in der untern Kreide sind immer noch Gefäßkryptogamen und Gym- nospermeu in bedeutender Anzahl vertreten; nur ist die Verteilung eine andere, indem besonders vom Keuper an
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0744, von Schweizer Jura bis Schwelle Öffnen
742 Schweizer Jura - Schwelle des bewaffneten wie des unbewaffneten Landsturms können alle Jahre zu ein- oder zweitägigen Übungen einberufen werden. Endlich ist auch die Organisation der Verteidigung der Gotthardbefestigung gesetzlich geregelt
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0151, Berg Öffnen
Alpcn.... Salzbnrger Kallalpen . Altbayri'schc Alpen . . . Besliden....... Schweizer Jura.... Luganer Alpen .... Nördlicher Ural ... (Thessalien)...... Schweizer Jura.... Riesengebirge..... Südlicher Ural .... (Island
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0720, von Schweißschnur bis Schweiz (Oberflächengestaltung. Bewässerung) Öffnen
hinab (bis 1080 m, unterer Grindelwaldgletscher) steigen aber die Gletscher (s. d.), deren die S. über 600 mit einer berechneten Fläche von 1838,3 qkm (d. i. 4,5 Proz. der Gesamtoberfläche) zählt. Den Alpen gegenüber liegt ein schwächerer Gebirgszug
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0429, Waadt Öffnen
. Von der Fläche sind 2737,8 qkm, d. i. 84,71 Proz., produktives Land: 726,6 qkm Waldungen, 65,7 Rebland und 1945,5 Acker-, Garten-, Wiesen- und Weideland. Von dem unproduktiven Lande sind 11,2 qkm Gletscher, 405,5 Seen, 15,7 Städte und Dörfer, 3,0 Flüsse
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 1013, von Jura-Simplonbahn bis Juristentag Öffnen
1011 Jura-Simplonbahn - Juristentag versität und an der k. k. Kriegsschule Staats- und ! Völkerrecht vor. Außer zahlreichen Abbandlungen Franks, a. M.), "Übersichten der Weltwirtschaft" (be- gründet von Neumann-^pallart, Berlin, seit
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0902, von Hoffmann bis Horn Öffnen
, Jura, deutscher M) Hohenofen (Papierfabr.), Neustadt Hohen-Rä'tien (Burgruine), Thusis Hohen-Fiealta, Thusis Hohenrechberg, Rechberg Hohensalzburg, Salzburg 244,l Höhenschichtenlinien,Aufnayme,top3- qraphischc 64,i >)ohenstein
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0191, Rechtswissenschaft: Allgemeines. Privatrecht (Familienrecht) Öffnen
Vestris (Familie) Tänzerinnen. Cerrito Elßler, Th. u. F. Fabbri-Bretin Ferraris, 2) A. Grahn Oliva, 2) Pepita de - Rechtswissenschaft. Uebersicht: Allgemeines. - I. Privatrecht: 1) Personenrecht (Familienrecht S. 179
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0479, von Schmitzberger bis Schneider Öffnen
und eine meisterhafte Technik; z. B. unter den erstern das Bild: am Brunnen, und unter den letztern: Christus und Judas, das Scherflein der Witwe (jüdischen Charakters), Kaiser Heinrich III. fordert Heinrich I. um Lothringen zum Zweikampf (dem
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0915, von Kolubara bis Kornbühl Öffnen
Korchan, Asien 929,1 Korcula, Curzola ........ - Kordie, (^orcii«. >> ^^ Kordifäl, Koroofan i ^ Kordigast, Jura, deutscher '.' ' Köre (griech. Myth.), Kora Korein, Arabien 722
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0923, von Lisznyay bis Lortic Öffnen
, Fischhausen Lochsteine, Mauersteine 352,2 Loch Tarbert, Jura (Insel) Lochwerk, Lochen 860 Lochy, Glenmore nan Albin Lochzange, Locken 861,2 I^ooi clä88ioi, Beweisstellen Locken (Wollhandel), Wolle 736,2 Lockhart (Reisend.), Asien (Bd
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0801, von Romanczuk bis Rostpilze Öffnen
. Francisco, span. Politiker, geboren zu Antequera in Andalusien, wo er große Besitzungen hat, studierte Jura, wurde aber sehr früh schon in "die großen politischen Bewegungen der 50er Jahre hineingezogen, an denen er den lebhaftesten Anteil nahm. Ehe er noch
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0084, Frankreich (Geschichte bis 987) Öffnen
82 Frankreich (Geschichte bis 987) Heinrich I. 1031-60. Philipp I. 1060-1108. Ludwig VI. 1108-37. Ludwig VII. 1137-80. Philipp II. August 1180-1223. Ludwig VIII. 1223-26. Ludwig IX. der Heilige 1226-70. Philipp III. 1270-85. Philipp IV. der Schöne
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0005, von Moretonbai bis Morgen (Feldmaß) Öffnen
und treffend, der Sinn für die komische Wir- kung ausgebildet. Sein Lustspiel "N1 ä68ä6n con ei ä68ä6u" zählt unter die klassischen Stücke des alt- span. Theaters, ward von Moliere in "?riiic6886 <1'N1iä6" (1664), von C. Gozzi in dessen "I^a prwci
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0265, von Neuenburg (Stadt) bis Neuenburger See Öffnen
, Waadt und Bern, ist 240IJura folgend, ohne Infeln und Buch- ten, wird er von teilweise sumpfigen Ebenen einge- faßt; das rechte Ufer bilden bewaldete Höhenzüge (Mont-Vuilly
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0139, Austern (Klassifizierung) Öffnen
. (Greif- oder Habichtmuschel), mit zahlreichen fossilen Arten, besonders in der Kreide und im Oolith (Gryphitenkalk, s. Tafel "Jura I"); Exogyra Sow. (Schnirkelmuschel), nur fossil (in der Kreide und im Oolith, s. Tafel "Kreide"); Ostrea L. (Auster
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0263, von Neu-Eberstein bis Neuenburg (Kanton) Öffnen
von S. nach N. Aneityum oder Aneitum, Tanna, Eromanga, Efat oder Sandwich (auch Vat"i), Ambrym, Mallicollo (Malicolo),Tierra delEspiritu- Santo (Merena), Pentecoste (Araga), Aurora iMaivo) und die Banks-Inseln (s. d.). ^1886 wurden dieselben
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0653, von Unknown bis Unknown Öffnen
Gerüchen, die diese ausströmen, verschont zu bleiben. Für ein probates Mittel wäre sehr dankbar, eine eifrige Leserin der Kochschule. Von I. E. in F. Privat-Pension. Könnte mir vielleicht eine werte Mitabonnentin die Adresse einer Privat-Pension
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0924, von Losannete bis Lusitzer Öffnen
920 Losannete - Lusitzer R^^ister I^03HUN6t6, I^ac, Genfer Tee Losap, Karolinen Losbäcker, Bäcker ' , Lösche, Ambriz Lösch^tt, Löscher Lo^chkin, Nordpolexpeditionen 223,1 Löschmannschaft
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0611, von Emulsinen bis Enantiodromie Öffnen
fossiler Reptilien von meist bedeutender Größe und starkem Raubtiergebiß, dessen Zähne wie bei den Krokodilen in besondere Höhlen des Kiefers eingekeilt waren. Die E. gehören sämtlich der Sekundärzeit an und erreichen besonders im Jura eine große
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0783, Genf (Stadt) Öffnen
. mit Basel. Verkchrs wesen. G. liegt an den Linien Bern- G. Km) der Jura-Simplonbabn und G.- Grenoble-Marseille (459 km) der Franz. Paris- Lyon-Mittelmecrbahn mit dem Hauptbabnlwf (Gare de Cornavin) im N. der Stadt und ist durch die Linie G
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0841, von Hartenau bis Hartford Öffnen
). - Vgl. Reiser, Das H. des Stahls (Lpz. 1881). sBulgaricn. Hartenau, Graf von, s. Alexander I., Fürst von Harteneck, Joh. Sachs von, mit dem ursprüng- lichen Familiennamen Zabanin s, Graf der sieben
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0537, von Schmelzfarben bis Schmerlen Öffnen
- einzelt stehen; bei diesen letztern S. ist das Ske- lett stets knorplig. In der Gegenwart sind diese Knorpelganoiden durch die Störe (^cii)6N86i-, z. B. ^.cip^nsLi' Ltui-io ^., s. Tafel: F i s ch e VI, Fig. 1, 3ca^1iirll)'n(?1iu8, I^ol^odon
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0844, von Palästina bis Pamir Öffnen
842 Palästina - Pamir den Skizzen 1-7 der beigefügten Karte sind be- sonders auffällig die großen Schwankungen der Meere in (geologisch gesprochen) kurzen Zwischen- räumen, wie z. B. der Unterschied zwischen unterm Jura (2) und oberm Jura
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0665, Burgund Öffnen
. die ziemlich einförmige Platte von Niederburgund, welche, von allen Seiten hoch umschlossen, sich an die westlichen Vorketten des Jura legt und im S. die an Teichen überaus reiche Landschaft Bresse enthält. (Näheres s. unter den einzelnen Departements
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0183, von Clovis bis Cluseret Öffnen
Königs von Neapel. Nach Vasari soll man Porträte von C. in kleinen Medaillons am Hals getragen haben. C. starb 1578. Vgl. I. ^[Ivan] v. Kukuljevic-Sakcinski, Das Leben des G. J. C. (Agram 1852). Clovis (franz., spr. -wīs), s. v. w. Chlodwig. Clown
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0185, von Saint-Claude bis Saint-Denis Öffnen
angebaute Gegend, bildet aber an seiner Mündung ein sumpfiges Delta, durch welches ein 91 m breiter, 3,6 m tiefer Schiffahrtskanal führt. Saint-Claude (spr. ssäng-klohd, früher Condat), Arrondissementshauptstadt im franz. Departement Jura
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0224, Denkmäler (Übersicht der merkwürdigsten Porträtstatuen) Öffnen
von Mecklenburg-Schwerin - Rauch, Schwerin Penbody, George, nordamerikanischer Philanthrop - Story, London Pedro I., Kaiser von Brasilien - Rochet, (R.) Rio de Janeiro; Charles Robert, Lissabon Pedro V., König von Portugal - Bastos, Castelho de Vide Peel, Sir
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0038, von Frankenau bis Frankenstein Öffnen
69 Territorien auf nahezu 27000 qkm mit 1½ Mill. E. Mit dem Aufhören des Reichs (1806) verschwand der Name F. wenigstens offiziell, bis ihn König Ludwig I. von Bayern, das den Hauptteil des ehemaligen Kreisgebietes umfaßt, 1837 erneuerte und statt
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0861, von Hasenfelle bis Hasenscharte Öffnen
er wegen Geisteskrankheit sein Mandat nie- derlegen und starb 3. Juli 1889 in Schöneberg. Hasenfelle, Hasenbälge, die behaarten Felle des gemeinen Hasen (I^6M8 timiäug), der fast über die gauze Erde verbreitet ist, bilden einen bedeuten- den
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0932, von Hebraismus bis Hebungen und Senkungen Öffnen
der nördlichen gehören Skye, Raasay, Scalpay, Canna, Rum, Eigg sowie Muich und Shona; zu der südlichen: Mull, Coll, Tyree, Lismore, Kerrera, Colonsay, Jura, Islay, Staffa, Jona sowie Nlva, Gigha, Scarba, Luing, Seil u. s. w. Zwischen Jura und Scarba
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0330, von Erwin bis Erworbene Rechte Öffnen
sind drei Viertel der vollen Rente, also die Hälfte seines bisherigen Jahresarbeitsverdienstes zu gewähren. Bei voraussichtlich vorübergehender E. (d. i. nach der Praxis eine E., die voraussichtlich binnen 6 Monaten beseitigt sein wird) ist die Sektion
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0971, von Jouvenet bis Jovanović (Stephan, Freiherr von) Öffnen
.). Iouvenet (spr. sckuw'neh), franz. Malerfamilie, deren Stammvater Jean I. der Alte ans Italien nach Lyon, dann nach Nonen gekommen sein soll- z seine beiden Urenkel waren Jean I. und Laurent I. der Junge. Des letztern Sohn Jean I., genannt
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0931, von Flügelbatterien bis Flügge Öffnen
929 Flügelbatterien - Flügge den pflegte und sich vielfach auch noch jetzt vorfindet. Sie besteht aus einem mit Schnitzwerk oder Malerei gezierten Untersatze (^i-LäeHa) und der mit Flügel- thüren verschließbaren Hauptbildwand. Wie diese
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0908, von Jordanne bis Kadscha Sala Öffnen
, NewMexicoii4,i Jose ben Chalafta, Indische Litt. 290,i Josef ibn Abitur, Indische Litt. 290,2 Josephberg, Afrika 151,1 Joseph Albo, Indische >^itt. 2',^,1 - Bechor Schorr, I. ben (5his dai ?c., Indische Litt. 297^:!«»«» Josephsberg
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0626, von Jamaika bis Jannasch Öffnen
624 Jamaika - Jannasch östl. Japan aus, bis der Krieg mit dem völligen Siege des Kaisers endete. 1869 und 1870 bereiste I. Europa und studierte namentlich die deutschen Mili- täreinrichtungen. Als 1874 der Ausbruch eines Krie- ges zwischen
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0977, von Bisch. bis Bischof Öffnen
für die Bewahrung und Verbreitung der Lehre (potestas magisterii), also auch für die Erziehung des Klerus, wobei, wie bei seinen priesterlichen Funktionen, ihm das Domkapitel unterstützend zur Seite steht. Die jura ordinis sind entweder communia, aus dem
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0118, von Bodenstein bis Bodinus Öffnen
Thalbecken auf der Grenze des Jura und der Granit- und Gneisregion des böhmisch-bayrischen Waldgebirges; es ist wenig fruchtbar, meist bewaldet und enthält Keuper, Jura, Kreide und Tertiärschichten; im O. erstreckt es sich bis Roding. Bodenwrange, s
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0989, von Dinornis bis Dinter Öffnen
Ordnung fossiler Reptilien aus der Trias, dem Jura und der Kreide. In den letzten Jahren sind in Nordamerika (Felsengebirge) so viele neue D., welche meist besondere Familien oder selbst Unterordnungen bilden, gefunden worden, daß kaum noch ein
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0488, von Eiswolle bis Eiszeit Öffnen
oder Juni 6-7 sehr große, weiße Eier (s. Tafel "Eier I", Fig. 1), welche das Weibchen in 14-16 Tagen ausbrütet. Jung eingefangene Vögel gewöhnen sich leicht, alte nicht immer an die Gefangenschaft. Bei den Alten war der E. Gegenstand vieler Mythen
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0332, von Juraken bis Jurien de la Gravière Öffnen
.). Jura noscit curia (lat., "Das Gericht kennt die Rechte"), Rechtssprichwort, welches besagt, daß ein Gericht die Rechtssatzungen, welche in einem Prozeß anzuwenden sind, kennen müsse, und daß es daher nicht Sache der Parteien sei, die einschlägigen
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0594, Müller Öffnen
590 Müller glänzend. Nach seinem Tod stiegen sie außerordentlich im Preis. Er veröffentlichte: »8k6toke8 ot'tke a^6 ot'^lHueiL I.« (Lond. 1841). "43) Karl Friedrich, Maler, Sohn des Kupferstechers Friedrich M. 26), geb. 1813 zu Stuttgart
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0534, von Brienne bis Brière de l'Isle Öffnen
errichteten und 1790 aufgehobenen Militär-Adelsschule zu B. machte Napoleon I. vom 23. April 1779 bis 17. Okt. 1784 seine ersten Studien in der Kriegskunst; seine Bronzestatue als Zögling der Militärschule ziert den Platz. Bei B. wurde
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0767, von Burgsteinfurt bis Burgund (Landschaft) Öffnen
, Chronik des k. k. Hof-Burgtheaters. Zu dessen Säkularfeier (Wien 1876); Dekamerone vom B. (1. bis 3. Aufl., ebd. 1880); Lemmermayer, Das B. in Wien ("Unsere Zeit" 1889, I.); Jahrbuch des k. k. Hof-Burgtheaters für das J. 1891. Hg. von den Souffleuren
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0715, Edelsteinschleiferei Öffnen
sowohl den Kohinoor (frühere Form, als Großmogul, s. Tafel: Diamanten, Fig. 1) neu brillantiert, als auch den Südstern geschliffen. Ferner befinden sich Diamantschleifereien in Antwerpen, Paris, im Jura und in Hanau; in neuester Zeit hat man auch
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0055, Frankreich (Bodengestaltung) Öffnen
langgezogene Tiefebenen. Der an Saône und Rhône sich hinziehende Tieflandsstreifen trennt die Westalpen und den Jura, die zum Teil den Nachbarländern Italien und Schweiz angehören, von einer gliederreichen Gebirgsgruppe, die man bald als "Französische
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0065, Frankreich (Fischerei. Forstwirtschaft) Öffnen
. Die Rindviehzucht wird am stärksten im Nordwesten betrieben (Finistère 59 Rinder auf 100 ha, Morbihan 57, Mayenne 54) sowie zwischen Vogesen, Jura und Centralfrankreich, zwischen Belfort und Limoges, am schwächsten in der Mittelmeergegend. 1891
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0497, von Main bis Maine (Staat) Öffnen
der Weißmainleite am Ostabhange des Ochsenkopfes in einer Höhe von 894 m, dieser am sog. Gottesfelde bei Lindenhart, in der Verknüpfung des Fichtelgebirges mit dem Fränkischen Jura. Beide vereinigen sich 5 km unterhalb Kulmbach, und nun umfließt
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0535, Pyrenäische Halbinsel Öffnen
von Granitstöcken verschiedenen Alters; zwi- schen denselben lagern namentlich im W. weite Silur- und Devonmassen. Im N. begleiten Zonen von Jura und Kreide, im S. Bänder von Kreide und buntem Sandstein den Gebirgskern; in Bis- caya finden sich im Jura große
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0647, von Taunus-Eisenbahn bis Taurus Öffnen
E., d. i. 22,8 auf 1 qkm. Der kontinentale Teil bildet eine niedere, ebene Steppe, die sich nach S. und W. neigt, nur in der Nordostecke finden sich Hügel von 140 bis 260 m Höhe. Im SW. bildet die Grenze der Unterlauf des Dnjepr, im NO. die Berdjanka
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0614, von Weißer Jura bis Weißes Meer Öffnen
612 Weißer Jura - Weißes Meer schen Grund und mündet, jetzt verlegt, bei Leutewitz im W. von Dresden (s. d., Stadtplan) in 101 m Höhe. Die Wilde W. entspringt unweit Niklasberg in Böhmen und berührt Tharandt, die Rote W. entspringt unweit
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0903, von Yukon bis Z (Buchstabe) Öffnen
. und Tafel: Zahnarme Säugetiere I , Fig. 1, beim Artikel Zahnarme ). Yuscarán , Hauptstadt des Departamento El Paraiso (s. d.) der Republik Honduras, unweit des Flusses
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0959, von Roßbote bis Rumeli Fener Öffnen
955 Roßbote - Rumeli Fener Roßbote, Herold ^'^' Noßbrand (Berg), Radstadt Roßbühl (Verg), Schwarzwald 608/2 Rossendale Forest, Vacup s«i",i Rosset, C. M. (3teis.), Asien (Vd. 17) Rossi (päpstl. Minister), Attentat
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0493, von Insekten bis Institut für Infektionskrankheiten Öffnen
'60Q) entsprechen; aber das sind nur Anfänge von Sonderentwickelungen, denn wenn man einige schabenartige I. der amerikanischen Trias ausnimmt, haben alle paläozoischen I. in ihrer Gesamtbildung so viel Gemeinsames, daß es thöricht wäre, diese
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0463, von Gagern (Maximilian, Freiherr von) bis Gähnen Öffnen
), gewonnen; (-a^neui- ! (fpr. gannjöhr), Gewinner. ! Gagncur (fpr. gannjöhr), Louise, geborene Mi- ! gnerot, franz. Romanschriftstellerin, geb. 1832 zu I Domblans (Jura), veröffentlichte als Mädchen eine z Vrofchüre "über die Haudwerkervereinc
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0526, von Ilisos bis Ille Öffnen
.), am Purna, einem Nebenflüsse der Tapti, ist von einer 20 m hohen, 1,5 in dicken Steinmauer umgeben, hat (1891) mit dem Kantonnement 36 240'E., einen Palast des ehemaligen Nawwab von I., viele statt- liche Wohnhäuser und Vazare aus Backsteinen. I
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0653, von Internationale Arbeiterassociation bis Internationale Arbeiterkongresse Öffnen
651 Internationale Arbeiterassociation - Internationale Arbeiterkongresse in der I.; ihr standen zur Seite die Mehrzahl der franz., ital., belg. und span. Delegierten; engt. Ar- beiter waren fast gar nicht vertreten. Die hauptsäch- lich
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0495, von Ammoniter bis Ammoniumsulfhydrat Öffnen
495 Ammoniter - Ammoniumsulfhydrat. wickelung von einfachen zu kompliziertern Formen: bei den ältesten verlaufen sie einfach, bogen- oder zickzackförmig (Goniatiten, s. Tafel "Devonische Formation" und "Steinkohlenformation I"); in dem
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0126, von Myokardium bis Myricylalkohol Öffnen
. Tafel: Petrefakten der Mesozoischen Formationsgruppe I, Fig. 8, beim Artikel Mesozoische Formationsgruppe I), verbreitetes Muschelgeschlecht, Abkömmling des permischen Schizodus (s. Tafel: Petrefakten der Paläozoischen Formationsgruppe IV, Fig. 12
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0150, von Dröhmer bis Dubois-Pigalle Öffnen
nach Correggio; der Judaskuß, nach Gönne; Karls I. Abschied von seinen Kindern vor der Hinrichtung, nach Schrader; der Zug durch die Steppen, nach Joseph Brandt; das letzte Kleinod der Witwe, nach L. v. Hagn; die Lautenspielerin, nach Karl Becker
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0848, von Jamaikanische Fieberrinde bis Jameray Öffnen
600Ii3.265 Plantagen. Infolge der Aufhebung der Sklaverei war die Landwirtschaft zurückgekom- men, jetzt sind zahlreiche ostind. Kuli nach I. ein- gewandert, nachdem das Verbot von 1886 auf- gehoben worden ist. Ihre Zahl beträgt (1893) 13 966
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0916, von Delphinoïdin bis Delta (geographisch) Öffnen
mit honigtragendcr Nebcnkrone im (^porn. Zu dieser Gattung des Rittersporns gehören mehrere unserer beliebtesten Gartenzierpflanzen, z. V. v. ^Mci3 ^,., der in den Umgebungen des Mittelmeers wildwach- sende Gartcnritterfporn, und I). eongoliäa
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0672, von Ionien bis Ionische Inseln Öffnen
670 Ionien – Ionische Inseln der Fuß I. a minore (˘ ˘ ‗ ‗), im letztern I. a maiore (‗ ‗ ˘ ˘). Bekannt ist die im ionischen Versmaß gedichtete Ode des Horaz (III, 12) «Miserarum est │ neque amori │ » u. s. w
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0024, von Petra (in Transkaukasien) bis Petri (Emil) Öffnen
22 Petra (in Transkaukasien) - Petri (Emil) fast noch ganz erhalten, vom Boden bis zum Gipfel und im Innern bis zur hintersten Kammer aus der Felswand herausgearbeitet. - Vgl. Le'on de La- borde, Vo)^F6 ä^ii8 I'^i-Hdis ?6ti-66 (Par. 1830
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0875, von Rigaudon bis Rigsdaler Öffnen
, von mild-heiterm Charakter. Sie kommt sebr bäufig in der franz. Oper des 18. Jahrh, vor, ebenso in der gleichzeitigen Klavierkomposition, und ist von dorther von den neuern Komponisten (namentlich I. Raff) aufgenommen worden. Rigby, Elisabeth, s
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0796, von Seeley bis Seelmann Öffnen
anonym erschienene Leben Christi in freireli- giösem Sinne: "I^ccs koino", das ungeheures Auf- sehen machte, in einer großen Anzahl von Auslagen erschien und eine ganze Litteratur hervorrief. Seine "Xktui'Hi i'^Ii^iou" (1882) ging aus demselben Ge
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0450, von Combe (Andrew) bis Combourg Öffnen
mit der durch Ronge und Czersky hervorgerufenen Bewe- gung bekannt. C. starb 14. Aug.' 1858 zu Moor- Park in Surrey. Combenthäler, s. Jura. Eomber, T. I., engl. Missionar und Afrika- forscher, geb. 1852 in London, kam als Sendbote der Vapti8t
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0939, von Misterien bis Mitbewegung Öffnen
der nebenstehend abgebildete einheimische .Vi>n. eine der größten ist, ^ die^iosikäfer (s. d.), zil denen das Drei- d o r n (f. d. und Tafel: K äfer I, Fig. 9) gehört; ferner die (^opi-icl^e, zu denen die Pillendreber (^t6uclin8
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0564, von Quental bis Quercia Öffnen
in der Fossilführung der verschiedenen Horizonte, der besondern Entwicklung und des Zn- sammenhangs der einzelnen fossilen Formen. So verfaßte er: "Das Flözgebirge Württembergs" (2. Aufl., Tüb. 1851), "Der Jura" (ebd. 1857), "Handbuch der Petrefaktenkunde" (3
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0653, von Schuppenbaum bis Schuppius Öffnen
und Lachse, Schmelz- schupp er (s. d., Ganoiden, Fig. 7), wozu die mit Ganoid schuppen, d. h. mit Knochentafeln, die mit Schmelz überzogen sind, bedeckten Knockenhechte und die meisten fossilen Fische der ältern Schichten bis zum Jura
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0031, von Dolce far niente bis Dôle Öffnen
1560. Zahlreich sind seine Übersetzungen aus den lateinischen Dichtern und Schriftstellern. Auch schrieb er die Biographien der Kaiser Karl V. (Vened. 1561-67) und Ferdinand I. (das. 1566) sowie ein Werk über
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0447, von Pteroclidae bis Ptolemäos Öffnen
. Genau bekannt ist besonders die Vogeleidechse (Pterodactylus) aus dem obern Jura und auch noch aus der Kreide; bei ihr waren die Kiefer bis an die Spitze mit Zähnen besetzt, der Schwanz kurz (s. Tafel "Juraformation II"); einige Arten mögen
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0621, von Gebirgsbanden bis Gebirgserschließung Öffnen
. 2. Das hervorragendste Beispiel für solche Gebirge sind die Alpen. Ketten- oder Faltengebirge sind ferner der Schweizer Jura, die Karpatcn, der Hima- laja. In Deutschland sind die niedrigen Höhen- züge des Elm, der Asse u. s. w
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0391, von Nivellierinstrumente bis Nizâm Öffnen
Teile der Depart. Loiret und Cher. Nivernais (spr.-wärnäh) oder Nivernois (spr. -nŏá) , Herzöge von, s. Nevers . Nivolet (spr.-woleh) , Dent du , Aussichtspunkt (1558 m) in der Beaugesgruppe der Jura-Alpen (s. Westalpen
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0632, von Weltwunder bis Wendehals Öffnen
einer einzigen Art, W. mirabilis Hook. ( Welwitsch' Wunderbaum , s. Tafel: Gymnospermen I , Fig. 1), in trocknen Gegenden des tropischen Westafrikas. Sie ist ihrem Habitus nach eine der merkwürdigsten Pflanzen. Der Stamm ist im jugendlichen
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0094, von Burr bis Busson Öffnen
88 Burr - Busson. maler, geb. 1824 zu Frankfurt a. M., studierte Jura, wurde 1847 in Heidelberg zum Doktor promoviert
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0113, von Claude bis Clerget Öffnen
. klodäh) , Max , franz. Bildhauer, geb. 18. Aug. 1840 zu Salins (Jura), kam 1855 nach Paris, bereitete sich hier einige Zeit für seinen Beruf vor, besuchte zwei Jahre die Kunstschule in Dijon und trat dann in Paris in das Atelier von Jouffroy
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0514, von Stop bis Story Öffnen
sucht. 1854 trat er als Zögling in die Akademie, 1863 bereiste er Spanien und malte in Madrid Porträte. Sein erstes durchschlagendes Bild war 1864 die Begegnung William Seymours mit der Arabella Stuart am Hof Jakobs I. 1609, der dann 1865 eine Scene
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0525, von Unknown bis Unknown Öffnen
in einer Aelplerhütte im Jura oder am Vierwaldstättersee für ca. 8-10 Tage? Ansprüche werden absolut keine gemacht, genügend Brot, Milch und Käse würden den Anforderungen voll und ganz entsprechen. Von H. M. in Z. Hüsteln. Meine 17 Jahre alte Tochter hat
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0133, von Chaus bis Chavanne Öffnen
Arrondisfement Avranches des franz. Depart. La Manche gehört und 12 km im NW. von Granville am Eingänge der Bai St. Michel liegt. Die Große Insel hat Ruinen einer alten, von Richard I. von der Normandie gegründeten Abtei; sie ist sehr frucht
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0943, von Dénouement bis Denudation Öffnen
., mit Atlas; nachgedruckt in London mit verbessertem Text, 2 Bde.). Auch hatte er als Mitglied des Ägyptischen Instituts bedeutenden An- leil an der "v^ci-iption äo i'^F^pte". Von Vona- parte zum Generalinspektor der Museen ernannt, entwickelte