Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Verdruss hat nach 0 Millisekunden 72 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Verdun'?

Rang Fundstelle
3% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 18. Juli 1903: Seite 0018, Küchenzettel für den Monat Juli Öffnen
Gehorsams Zoll; Lieblos Gebot lahmt des Gehorchens Pflicht Und wandelt froh sie in die schwerste Bürde. Wer nur zu tun gewöhnt wird, wie er muß, Lernt leicht zu tun vergessen, wie er soll. Anstatt der Freude nährt er den Verdruß, Und den
3% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0523, von Unknown bis Unknown Öffnen
und zersprungene Knöpfe an der Wäsche können viel Verdruß bereiten, noch mehr aber die durchlöcherten Stellen in der Wäsche, die durch den Druck beim Gebrauch der Mange und der Wringmaschine entstehen. Deshalb werden bei Bettwäsche bereits die bekannten
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1033, von Verdrieß bis Verfälschen Öffnen
Ausscheidens aus der Gemeiu-schaft Christi,'des geistliche:! Weiustocks, Joh. 15, 6. Die sich an Huren hängen ? verdorren den Andern zum merklichen Exempel, Sir. 19, 3. Verdrieß, Verdrießen Verdruß ist das Mißvergnügen, welches nicht sowohl
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0391, von Faß bis Fegen Öffnen
der Faule denen, die ihn senden (er macht ihnen mehr Verdruß), Sprw. 10, 26. Der Faule begehret, und krieget doch nichts, Sprw. 13, 4. Der Weg des Faulen ist (als wenn er) dort nicht (märe), Sprw. 15, 19. Der Faule verbirget seine Hand im Topfe
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1015, von Unreinigkeit bis Unschlachtig Öffnen
) weil die Dinge, anf welche sie sich lenken, so unbeständig sind, c) weil sie wegen Zärtlichkeit viel Verdruß ausstehen müssen, welchen ein Anderer nicht für Verdruß achtet, d) weil sie sich durch ihre Ausschweifungen oft in großes Elend stürzen, e
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 7. November 1903: Seite 0148, Fortschritte in der Hauswirtschaft. Öffnen
Lämpchen brennen ließ, welches man immer wieder mit frischem Oel füllte, sonst gab es wegen des Lichtanzündens oft Verdruß und viel Aufenthalt. Es wurden wohl im Laufe der Zeit einige Feuerzeuge erfunden, doch fanden dieselben in Deutschland wenig
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0309, von Unknown bis Unknown Öffnen
die Sache in Ihrer Familie auf Widerstand stößt und nicht wichtig genug ist, um Verdruß heraufzubeschwören. An B. R. in U. Trompetenblasen. Der Wert der Kadettenmusiken wird in neuerer Zeit mit Recht sehr angezweifelt und gerade das genannte Instrument
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0391, von Unknown bis Unknown Öffnen
" aufmerksam machen, sie erspart unendlich viel Zeit, Mühe und Verdruß. Das Ding ist amerikanischen Ursprungs, wie so
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0515, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Zimmergarten. Räuchern gegen das Ungeziefer. Viel Aerger und Verdruß bereitet das Ungeziefer; auch bei der größten Aufmerksamkeit ist sein Auftreten nicht zu verhindern. Im Gewächshaus und Kasten ist es die grüne Blattlaus auf den zarten jungen Trieben
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0574, von Unknown bis Unknown Öffnen
für bessere Stände in der französischen Schweiz nennen? Zum Voraus besten Dank. Von N. N. Wafserhahnen. Ich habe beständigen Verdruß mit den Wasserhahnen in unserm Haus. Trotz genauer Erklärung und Ermahnung werden diese Wasserspender von den Dienstmädchen
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0582, von Unknown bis Unknown Öffnen
Verdrusses. Man geht hierbei folgendermaßen vor: Nachdem die Weglinien ausgesteckt sind, gräbt man dort die Erde etwa 30 Zentimeter tief aus und breitet sie nebenan gleichmäßig aus. Auf die Sohle der ausgebreiteten Wege bringt man eine 15 Zentimeter
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0786, von Arethusa bis Aretino Öffnen
. Auch eine spätere Schrift: "Sachsen und Preußen" (1815), zu gunsten Sachsens brachte ihm vielen Verdruß. Außerdem schrieb er: "Über die westfälischen Friedensakten" (Münch. 1802); "Jahrbücher der Gerechtigkeitspflege in Bayern" (Neub. 1811-1818, 2
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0904, von Certifikator bis Cervantes Saavedra Öffnen
Anfang Oktober 1547 zu Alcala de Henares aus einem altadligen Geschlecht Galiciens geboren, studierte zwei Jahre in Salamanca, sodann um 1568 in Madrid anfangs Theologie, später aus Neigung die schönen Wissenschaften. Aus Verdruß über die geringe
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0339, von Creuzer bis Cricetus Öffnen
). Nach seinem Tod wurde herausgegeben: "Fleuves de l'Amérique du Sud 1877-79" (1883, 39 Karten, mit Biographie C.' von Revoil). Crève-cœur (spr. krähw-kör), Herzeleid, schwerer Verdruß; auch Name eines Huhns (s. Huhn). Crèvecoeur (spr. krähw'kör
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0377, von Cuyaba bis Cyan Öffnen
einen unbeschreiblichen Enthusiasmus erregte, aber auch durch ihre Launenhaftigkeit und ihren Eigensinn Händel viel Verdruß bereitete. Sie bezog damals eine so enorme Gage, daß sie ein Engagement mit 60,000 Dukaten für eine Saison in Italien ausschlagen
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0111, Drake Öffnen
, stürmte vergeblich Puerto Rico, segelte darauf nach dem festen Land und verbrannte Rio de la Hacha und Nombre de Dios. Als einige Tage nachher eine Expedition gegen Panama ganz verunglückte, überfiel ihn infolge des Verdrusses ein schleichendes
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0215, von Dünen bis Dünewald Öffnen
. Im J. 1691 nochmals gegen die Türken in Ungarn gesendet, soll er in der Schlacht bei Salankemen anfangs aus Verdruß, unter dem jüngern Markgrafen Ludwig von Baden kämpfen zu müssen, die Bewegung des von ihm befehligten linken Flügels zu hemmen
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 1007, von Façade bis Fachbildung Öffnen
. Vgl. Feldbefestigung und Festung. ^[Abb.: Facen (Sichtlinien).] Faeces (lat.), Exkremente, besonders Darmkot. Facessieren (lat.), einem zu schaffen machen, Unruhe, Verdruß machen. Facetĭen (facetiae, lat.), witzige und feinsinnige
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0144, Georg (Sachsen, Sachsen-Altenburg, -Meiningen) Öffnen
die ketzerische Lehre verpflichtet und ordnete eine Kirchenvisitation für sein Land an, der sich sogar die Universität Leipzig unterziehen mußte, welche zu seinem Verdruß durch die jüngere zu Wittenberg verdunkelt wurde. In seinem Verfolgungseifer ließ er sich
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0235, Johann (Sachsen: Albertinische Linie) Öffnen
stehende Heer in Sachsen. Dieses führte er 1683 in Person dem Kaiser zu zum Entsatz Wiens von den Türken und kämpfte ritterlich an der Spitze desselben in der Schlacht vom 12. Sept., kehrte aber aus Verdruß über den Undank des Kaisers alsbald wieder heim
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0267, Joseph (deutsche Kaiser: Joseph II.) Öffnen
waren, "Aufklärung" zu bewirken, erregten Haß und Verdruß, selbst tiefer gehenden Widerstand seitens des Volkes. Dabei hielt J. doch sehr bestimmt den Begriff der Staatskirche als einer katholischen aufrecht. Wie in der politischen Verwaltung, so hielt
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0268, Joseph (deutsche Kaiser: Joseph II.) Öffnen
die Todesstrafe wieder ein. Ganz ähnliche Schwankungen zeigten Josephs Verordnungen über die Bücherzensur und Preßfreiheit. Mangel an jeglicher Voraussicht bei Erteilung solcher Gesetze und zufälliger Verdruß bei Aufhebung oder Modifikation derselben
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0284, Juden (Eroberung Palästinas durch die Römer) Öffnen
waren, die jüdischen Gebiete an der Ostseite des Jordans, den Hafen zu Joppe, zerstörte Sichem, den samaritischen Tempel, unterwarf die Idumäer und später Samaria. Beleidigungen von der pharisäischen Partei veranlaßten zum Verdruß des Volkes seinen
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0753, Kirche (die christliche K. im 13.-15. Jahrhundert) Öffnen
Impuls lieferten zum Verdruß über diese Völker und Fürsten bald mit List, bald mit Gewalt bändigende, alles im Himmel wie auf Erden dem eignen Vorteil opfernde Hierarchie. Schon jetzt hätten die Kaiser und Könige in ihrem Kampf gegen die Übergriffe
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0823, von Lips bis Lipsius Öffnen
seiner weitern Ausbildung nach München, von wo er 1818 nach Zürich zurückkehrte. Von seinen Stichen sind die hervorragendsten die Bildnisse des (spätern) Königs Ludwig von Bayern, des Dichters Hebel und des heil. Johannes nach G. Romano. Aus Verdruß
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 1023, Luther (der Reformator, 1523-1539) Öffnen
Verdruß verursachte ihm die Doppelehe des Landgrafen Philipp von Hessen, die er aber selbst in einem geheimen Beichtrat als das geringere Übel im Vergleich zur Hurerei gestattet hatte (1539
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0040, von Madai bis Madâin Saleh Öffnen
1863 fiel. Seine Witwe Rabodo, welche als Königin den Namen Rasoherina annahm, bestieg darauf den Thron, verlor aber bald ihr Ansehen völlig und befand sich ganz in der Gewalt ihres Premierministers, dem sie unklugerweise und zum Verdruß des Volkes
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0268, von Marle bis Marlowe Öffnen
28. Okt. d. J. in Münster. 4) George Spencer-Churchill, sechster Herzog von, Urenkel des vorigen, geb. 27. Dez. 1793, stellte 1830 als Mitglied des Unterhauses aus Verdruß über das Zustandekommen der Katholikenemanzipation einen Antrag
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0981, von Nagler bis Nagy-Enyed Öffnen
Generalpostamts und seit 1823 preußischer Generalpostmeister, begründete er das moderne Postwesen in Deutschland, wenn er auch von Vorurteilen, z. B. gegen die Eisenbahnen, nicht frei war. (Nach ihm wurde eine Sorte sehr dünnen Briefpapiers "Naglers Verdruß
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0850, von Sellasia bis Selvatico Öffnen
; damals führte er die Vermögens- und die Mahlsteuer ein, von denen die letztere ihm viel Verdruß bereitete und viele Angriffe zuzog. Im Dezember 1869 übernahm er zum drittenmal im Ministerium Lanza das Finanzministerium und bemühte sich mit Erfolg
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0988, von Sims bis Simultan Öffnen
", in der griech. Aussprache Samson), Nationalheld der Hebräer, aus dem Stamm Dan, der, von einer außerordentlichen Körperstärke unterstützt, den damals über Israel herrschenden Philistern viel Verdruß bereitete und Schaden zufügte. Der biblische
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0354, von Stoß bis Stösser Öffnen
Verdruß bereitete. Wegen Fälschung wurde er gebrandmarkt und beging Verrat an seiner Vaterstadt, den er mit Gefängnis büßen mußte. Er starb 1533. Vgl. Bergau, Der Bildschnitzer Veit S. und seine Werke (Nürnb. 1884). Stöße, die Wände der Stollen
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0770, von Torsus bis Tory und Whig Öffnen
), eine jemand absichtlich zugefügte Beleidigung; Unrecht, Verdruß, Unbilde. Törteln, Kartenspiel, s. Tatteln. Torticollis (lat.), s. v. w. Schiefhals (s. d.). Tórtola, britisch-westind. Insel, zu den Jungferninseln (s. d.) gehörig, 64 qkm (1,67 QM
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0929, Türkisches Reich (Geschichte 1856-1860) Öffnen
auferlegte, wurde von diesen mit ebensoviel Verdruß und Argwohn aufgenommen wie von den Mohammedanern aller Parteischattierungen mit patriotischem und religiösem Ingrimm, und die türkischen Staatsmänner konnten wenigstens mit Recht beanspruchen
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0204, von Viktor Emanuel bis Viktoria Öffnen
von Mirafiore, deren Söhne ihm viel Verdruß bereiteten. Er war von untersetzter, kräftiger Gestalt und ausdrucksvollen Gesichtszügen in dem mit einem großen Schnurrbart gezierten, mächtigen Haupt. In seinen Gewohnheiten war er außerordentlich einfach
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0939, Troja (Schliemanns Ausgrabungen; Nekropolenstreit) Öffnen
erst dars die Schicht zerstört und die nächstuntere in Angriff genommen werden. Hätte Schliemann diefe Methode gekannt, so würde er sich und andern viele unnütze Mühe, Verdruß und Arger erspart haben, und wir würden über manche Dinge genauer Bescheid
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0944, von Türkisches Reich bis Unfallversicherung Öffnen
zu werden. Der Verdruß des Sultans hierüber, die schroffe Ablehnung aller Verhandlungen über die Räumung Ägyptens von feiten der englischen Regierung, dann Schwierigkeiten mit Ruhland über die Durchfahrt russischer Schiffe durch die Dardanellen
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0454, von Brauen bis Braun (Farbe) Öffnen
sie stehen, und deren Nachbarschaft wird durch ein Paar kleine Muskeln, die Augenbrauenrunzler (Corrugatores supercilii), nach innen bewegt (beim Zorn und Verdruß), durch den Stirnmuskel nach oben (beim Erstaunen), durch den ringförmigen Augenlidmuskel nach
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0799, von Bütschli bis Butter Öffnen
die fenischen Gefangenen verteidigte, bekämpfte er noch 1868 als Protestant die Abschaffung der irischen Staatskirche; und der Verdruß über diese große Reformmaßregel war es, der in den Kreisen der irischen Protestanten den ersten Anstoß gab zu
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0595, von Creuzburg bis Crewe Öffnen
von 40 Karten heraus: «Fleuves de l’Amérique du Sud» (ebd. 1883). Crève-cœur (frz., spr. kräwköhr ), Herzleid, empfindlicher Verdruß. Crèvecoeur de Perthes , Boucher de , s. Boucher de Crèvecoeur de Perthes . Crèvecoeur-Huhn
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0106, Frankreich (Geschichte 1848-52) Öffnen
bereitete. Der Verdruß der engl. Regierung, die jetzt in den Händen der Whigs und Palmerstons lag, gab sich bei verschiedenen Gelegenheiten deutlich kund, und die militär. Erfolge, welche F. in Algerien (s. d., Bd. 1, S. 395) errang, änderten nichts
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0344, Friedrich Wilhelm II. (König von Preußen) Öffnen
(Jan. 1793). Am Rhein währte indessen der Kampf fort und wandte sich zeitweise entschieden zu Gunsten der Verbündeten. Das Verhältnis der beiden deutschen Verbündeten aber verschlechterte sich immer mehr. Kaiser Franz, voll Verdruß
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0066, von Glaukomatös bis Gldf. Öffnen
und stürzte sich, von göttlicher Begeisterung erfüllt, sogleich in das Meer. Nach anderer Überlieferung that er dies aus Verzweiflung darüber, daß ihm zur Unsterblichkeit nicht auch ewige Jugend verliehen war, oder aus Verdruß, weil
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0251, Nervenschwäche Öffnen
einer starken körperlichen Anstrengung zu ruhen, jeder wird erregt durch Ärger, Verdruß, Sorgen u. s. w. Aber diese Zustände sind nur vorübergehende; die Ruhe und Erholung gleicht sie in kurzem aus. Der Neurastheniker dagegen ermüdet schon bei
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0916, von Torsionsgeschütze bis Tortola Öffnen
erhob und zum Generalgouverneur von Westergötland ernannte. T. starb 7. April 1651 zu Stockholm. - Vgl. Svensk Plutarch (Stockh. 1824); Watts de Peyster, Eulogy of T. (Neuyork 1872). Tort (frz., spr. tohr), Unrecht, Verdruß, absichtliche
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0152, von Bekümmern bis Belials-Tücke Öffnen
, und ihm Verdruß machen. Gott wird beleidigt, wenn wir seine Befehle übertreten. Ihr sollt keine Wittwen und Waisen beleidigen, 2 Mos. 22, 22. 23. Ein armer Mann, der die Geringen beleidigt, ist wie ein Mehlthau, der die Frucht verderbet, Sprw. 38, 3
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0182, von Bigevai bis Bilden Öffnen
, und zu Schanden werden, Es. 42, 17. Alle Menschen (die Götzen machen) sind Narren mit ihrer Kunst, und alle Goldschmiede stehen mit Schanden mit ihren Bildern, Ier. 10, 14. c. 71, 17. Da denn saß ein Bild, zum Verdruß dem
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0325, von Entbrennen bis Entgegen Öffnen
» hcit der Menschen), Pf. 39, 4. Ich bin entbrannt (ausgezehrt vor Verdruß) über die Gottlosen, die dein Gesetz verlassen, Ps. 119, 53. Mathathias Eifer um das Gesetz, i Macc. 2, 24. Entdecken I) So viel als entblößen E. 2.), Ezech. 16, 57. Il
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0331, von Ephrata bis Erbarmen Öffnen
. III) Eine Stadt im halben Stamm Ma-nasse, 1 Macc. 5, 46. 2 Macc. 12, 27. 28. Epicurer Eine Secte Weltweiser zn Athen, welche die göttliche Vorsehung nno die Unsterblichkeit der Seele leugneten und Paulus viel Verdruß machten, A.G. 17, 18
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0418, von Fresser bis Freude Öffnen
, schauen ohne Verdruß, und uns erfreuen ohne Ende. Augustin. GOtt muß man dienen mit Freude und Lust seines Herzens, 5 Mos. 26, 47. Der HErr hatte ihnen eine Freude gegeben an ihren Feinden, 2 Chr. 20, 27. Und sie lobten mit Freuden
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0468, von Geißel bis Geiz Öffnen
. Ezech. 22, 12. 13. 27. Nd'm. 1, 29. II) Eine Gabe, welche kärglich und mit Verdruß, wie die Geizigen zu thun Pflegen, gereicht wird, 2 Cor. 9, 5. vergl. 1 Sam. 25, 27. Siehe dich aber um unter allem Volk nach redlichen Leuten - die dem Geiz seind sind
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0524, von Graben bis Granatapfel-Baum Öffnen
., so ist es nicht der Äf-fect des Hasses, sondern die harte uuo schwere Plage scheine ihm ein Zeichen des Hasses zu sein. Grämen Vckümmerniß, welche stark und lange anhält. Beschwerde, Verdruß. Ich grame mich, daß mir das Herz verschmachtet, Ps. 119
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0525, von Gränze bis Grausam Öffnen
Angst nicht weist, wo man sich hinwenden soll, daß einem die Haare zu Berge stehen. II) Etwas mit Ekel und Verdruß ertragen.* Fürchte dich nicht, und laß dir nicht grauen (das Lnttd eiunl-mhmen), 5 Mos. 1, 21. c. ?, 21. Wenn ich mit mir selber rede
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0565, von Heimsuchung bis Helfen Öffnen
Mos. 18, 1. 2 Sam. 4, 5. Ofen, Dan. 3, 19. Heiß machen, einem angst und bange machen, daß er vor Hitze verdorren möchte, Offb. 16, 8. Heiß werden, die Feinde des Evangelinms hätten vor Verdruß, Hitze und Wuth, daß sie das Licht desselben nicht
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0701, von Leichtern bis Leiden Öffnen
kein Leid, Sir. 33, i. z. 4. Einem Leid thun heißt a) einem etwas zuwider, Verdruß, Unrecht, Schaden thun, 1 Sam. 26, 21. Icr. 39, 12. Dan. 6, 22. b) etwas verderben, Ofsb. 6, 6. Tastet meine Gesalbten nicht an, und thut meinen Propheten
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0747, von Mondsüchtig bis More Öffnen
zur Einrichtung der Zeiten, vertreibt den Verdruß langer Nächte, nützt den Reisenden :c. Durch Verfinsterung der Sonne und des Mondes wird ein jämmerlicher Zustand und äußerstes Elend beschrieben, Ezcch. 32, 7.* da hingegen das Hellsein mit znr
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0750, von Most bis Mühe Öffnen
im Stamm Benjamin, Ios. 18, 26. II) Ein Sohn Calebs, 1 Chr. 2, 46, z. 1. I) Arbeit, welche mit allerhand Verdruß und Beschwerung verknüpft, und welche Elend, Jammer, Grämen ?c. nach sich zieht. Dcr wird uns trösten in unserer Mühe und Arbeit, 1
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0751, von Mühle bis Mund Öffnen
, Verdruß und Elend haben; die unter der Bürde der Sünden, unter dem Joch des Gesetzes den Zorn GOttes fühlen.* Warum ist das Licht gegeben den Mühseligen? Hiob 3, 20. Es ist ein kurzes und mühseliges Ding um unser Leben, Weish. 2, 1. * Kommt her zu
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0806, von Quintus bis Rache Öffnen
Feinde rächt, ihr zum Verdruß in Allem das Gegentheil thut, z. V. durch Fasten an
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0851, von Samothracia bis Sanftmüthigkeit Öffnen
von Nathan und Gad aufgeschrieben sein, 1 Chr. 30, 29. Man kann hieraus lernen, wie zeitliche Glückseligkeiten mit vielem Verdruß begleitet werden, wie anch Fromme in Sünden fallen, doch sich wieder bekehren können. Es trägt in 24 Capiteln vor: 1) Wie David
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0859, von Schaffner bis Schalkhaftig Öffnen
. Die sieben Schalen des göttlichen Zorns, Offb. 16,1. kann man überhaupt, wie unter dem Wort Engel §. 3. erklären. Einige legen es so aus: Nach Ausgießung der ersten Schale' v. 2. entstand der fast allgemeine Verdruß und Haß gegen das schon im 8. und 9
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0887, von Schutz bis Schwachheit Öffnen
Heilungen durch Christum, sondern insofern im Allgemeinen das leibliche Uebel Folge der Sünde ist, war auch die Befreiung von Krankheiten selbst mit eine geistige Erlösung, Befreiung von den Folgen der Sünde. z. 4. c) Allerhand Verdruß, Leiden und Elend
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0889, von Schwefel bis Schwellen Öffnen
. Die Priester sollen sich nicht im Schweiße gürten (mit etwas, was Schweiß verursacht), Ezech. 44, 18. Halte dich von ihm (dem Narren), daß du nicht in einen Schweiß (Mühe und Verdruß) geführet werdest, Sir. 22, 15. Christi Schweiß
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0898, von Segub bis Sehen Öffnen
auf die Hände ihrer Herren sehen; ? also fehen ,c., Ps. 123, 2. Zachäus begehrte IEsum zu sehen, Luc. 19, 3. HErr, wir wollten IEsum gerne sehen, Joh. 12, 21. z. 7. III) Mit Vergnügen (Schadenfreude*) etwas sehen, IV) mit Verdruß, 1 Mos. 44, 34. Ich
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0994, von Tröstlich bis Trübsal Öffnen
Verdruß anthun, 1 Sam. 1, 6. c) sich widerspenstig und hochmüthig auflehnen gegen einen, Esa. 10, 15. Ier. 13, 15. und sich rächen wollen, Joel 3, 4. (9.) k) Ihr vertraget, so euch Jemand trotzet, 2 Cor. 11, 20. c) Denn du hast dem HErrn getrotzet
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1065, von Verwirren bis Verzagen Öffnen
. 1) AuS Verdruß, Ungeduld den Mnth sinken lassen. 2) In einen solchen Zustand gerathen, daß man vor Angst nicht weih, wo man sich hinwenden soll. 3) An GMt, laß und träge sein, zu glauben dem, was GOtt in seinem Worte sagt; abfallen, im geistlichen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1102, von Widerstreben bis Wiedergeburt Öffnen
Widerwärtiger (Antichrist), 2 Thess. 2, 4. (S. GOtt tz. 9.) Mit heilsamem und untadeligem Wort, auf daß der Widerwärtige sich schäme, und nichts habe, daß er von uns möge Böses sagen, Tit. 2, 8. Widerwärtigkeit Allerhand Verdruß, Unruhe, Noth
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0207, von Lippstadt bis Lipsius (Justus Hermann) Öffnen
vorigen, geb. um 1790 in Zürich, ebenfalls Kupferstecher, war in München gebildet und stach nach G. Romano und eigenen Entwürfen. Aus Verdruß über eine mißlungene Arbeit gab er sich 3. Mai 1833 den Tod. Lipschitz, Rudolf, Mathematiker, geb. 14. Mai
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0076, von Arbeit bis Arbeiten Öffnen
, Hagel, Schnee etc., Ps. 148, 8. Die Thiere, Sprw. 30, 24-28. Sprw. 6, 6-8. Sir. 11, 3. g) Im Stande der Unschuld würde die Arbeit dem Menschen keine Arbeit gewesen sein; daß sie jetzt ihm Mühe und Verdruß macht, ist Folge der Sünde. Aber eben
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0367, von Erschrecklich bis Erstatten Öffnen
HErrn, Esa. 30, 31. Die Sünder zu Zion, Esa. 33, 14. Ezechiel erschrak sehr (mit ewigem Verdruß des EemUths), Ezech. 3, 14. Mohrenland soll erschrecken (nnd zwar !o sehr, als wenn sich Hlles in seinem Leibe umwendete), Ezech. 30, 4
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0591, von Hoba bis Hoch Öffnen
voll Widerwillen, Verdruß, Neid und Haß. daß sie dessen Licht nicht auslöschen können, Offb. 16, 9. §. 3. III) Die Kreuzeglntze, Plage, Unglück, Ier. 17. 8. Verfolgung, das^Feucr der Versuchung. GOtt ist der bcste Schatten, Efa. 25, 4. Sir. 34, 19
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1012, von Unglück bis Ungöttlich Öffnen
Joch mit den Ungläubigen, 2 Cor. 6, 14. Den Unreinen aber und Ungläubigen ist nichts rein, Tit. I, 15. Unglück Hierunter wird Alles, was uns Widriges begegueu kann, begriffen; z. V. die vier bösen Strafen GOt-tes, Ezech. 14,21. Verdruß