Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach menfch hat nach 1 Millisekunden 94 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'meneh'?

Rang Fundstelle
7% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0736, Mensch Öffnen
. 24, 17. Wer einen Menschen stiehlt, und verkauft, daß man ihn bei ihm findet, der soll des Tooes sterben, 2 Mos. 21, 16. Kein Mensch wird leben, der mich siehet, 2 Mos. 33, 20. Wie er hat einen Menfchen verletzet, fo soll man ihm wieder thun, 3
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0572, Herr Öffnen
der HErr nimmt mich auf, Pf. 27, 10. Der HErr wird seinem Volk Kraft geben; der HErr wird sein Volt fegnen mit Frieden, Ps. 29, 11. Der HErr machet zunichte der Heiden Rath, Pf. 33, 10. Der HErr fchauet vom Himmel und siehet aller Menfchen Kinder, Pf
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0979, von Tochterrecht bis Tod Öffnen
., Matth. 16, 28. HErr, ich bin bereit mit dir ins Gefängniß und in den Tod zu gehen, Luc. 22, 33. Sintemal durch Einen Menfchen der Tod, und durch Einen Menfchen die Auferstehung der Todten kommt, 1 Cor. . 15, 21. Der letzte Feind
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0968, von Fordern bis Forderungsrecht Öffnen
Menfchen gegenüber zu; die übrigen Menfchen sind also min- destens verbunden, sich dem Inhalte des dem Be- rechtigten zustehenden Rechts entfprechend zu ver- halten, dasfelbe nicht zu verletzen. Soweit ein anderer das Recht verletzt, dasjenige nicht
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0663, von Gefundene Sachen bis Gegenbuch Öffnen
Heidelberg be- rufen. Anatomie des Menfchen und komparative Anatomie sind die Fächer, die er auch hier vertritt. Unter seinen wissenschaftlichen Arbeiten sind zu nennen: "Untersuchungen über Pteropoden und Heteropoden' (Lpz. 1855), "Untersuchungen zur
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0607, von Haarbalg bis Haare (animalische) Öffnen
am ganzen Körper einander oft vollkommen gleich oder doch sehr ähnlich, beim Menfchen dagegen immer verschieden. Während die menschlichen Haupthaare kurz oder lang, gerade oder gekräuselt, auf dem Quer- fchnitt rund erscheinen, sind die H. des
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0638, von Instanz bis Instinkt Öffnen
Bewegungen mit derselben Blindheit verrichtet, womit die sog. Reflexbewegungen im Muskelsystem auf die ihnen entfprechenden Reize eintreten. Am bestimmtesten und ausgeprägtesten treten die I. bei den Tieren auf, während die Naturanlage des Menfchen
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0660, von Schutzgilden bis Schutzimpfung Öffnen
Menfchen in dessen Körper Veränderungen vor sich gehen, daß Schutzstosfe gebildet werden, die es ihm gestatten, die etwa einmal eindringenden Blatternerreger so- fort unschädlich zu machen oder ihre giftigen Stoff- wechselprodukte zu entgiften. Da man
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0534, von Guter bis Gutes Öffnen
seine Sonne aufgehen über die Bösen und über die Guten, Matth. 5, 45. Ein guter Menfch bringet Gutes hervor aus seinem guten Schatz des Herzens, Matth. 12, 35. Guter Dinge sein Guten Muth haben. Fröhlich sein in Wollust und Sicherheit
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0807, von Rachen bis Rad Öffnen
) Von Menschen, Ios. 10, 13. Wer Cain todt schlägt, das soll siebenfältig gerochen werden, i Mos. 4, 15. Ich will eures Leibes Blut rächen, und will es an allen Thieren rächen, und will des Menfchen Leben rächen an einem jeglichen Menfchen, 1 Mos. 9, S
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0844, von Sabbatherweg bis Sachur Öffnen
hat, das ihm am Sabbath in die Grube fällt, der es nicht ergreife und aufhebe? ib. v. 11. Darum mag man wohl am Sabbath Gutes thun, ib. v. 12. Marc. 3, 4. Der Sabbath ist um des Menschen willen gemacht, und nicht der Menfch um des Sabbaths willen
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1031, von Verderben bis Verderber Öffnen
, es hat keine Gefahr, so wird sie das Verderben schnell überfallen, i Thefs. 5, 3. Die da reich werden wollen, fallen in ? schädliche Lüste, welche versenken die Menfchen ins Verderben und Verdammniß, i Tim. 6, v. Welche werden Pein leiden
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1107, von Woge bis Wohlgehen Öffnen
fetzet auf den HErrn, Pf. 40, 5. Wohl dem, der sich des Dürftigen annimmt, Pf. 41, 2. Wohl den Menfchen, die dich für ihre Stärke halten, Pf. 84, 6. der sich auf dich verläßt, v. 13. Wohl dem, den du HErr züchtigest, und lehrest ihn
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1118, von Zachäus bis Zähnklappen Öffnen
. Zählen z. 1. In eine gewisse Summe bringen, 1 Mos. 41, 49. Kann ein Menfch den Staub auf Erden zählen, der wird auch deinen Samen zählen, 1 Mos. 13, 16. Siehe gen Himmel und zähle die Sterne, kannst du sie zählen? 1 Mos. 15, 5. David ließ das Volt
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0661, von Gefühlssinn bis Gefüllte Blumen Öffnen
der rubigen Überlegung entgegengesetzt; es ist mannigfaltigen Irrtümern und Täuschungen ausgesetzt: es reißt den Menschen zu Handlungen fort, die eine ruhige Prüfung nicht ausbalten. Daß die Menfchen ge- wöhnlich sich lieber ihren G. überlassen
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0879, von Purpurerze bis Quioco Öffnen
in die Höhe. Weitere Konstruktionen rühren, von Schuller, Neesen u. a. her. Quct (nack dem Statistiker Quetelet ls. d., Vd. 13^ benannt), Meßeinheit für Haushaltungskosten. Da. der Bedarf des Menfchen mit dem Alter wechfelt, zum Zwecke
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0610, von Unknown bis Unknown Öffnen
Kopfwaschens. Wie oft soll man den Kopf waschen und womit? Sehr viele Menfchen haben eine so geringe Schweißabsonderung am Kopfe, eine so geringe Abschilferung der Oberhaut, brauchen so wenig Oel und Pomade und kommen so wenig in staubige und schmutzige
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0617, von Unknown bis Unknown Öffnen
Es hilft ihm gegen die Unbilden der Natur, es schützt ihn vor wilden Tieren, es spendet ihm Licht und Wärme, und endlich lehrt es ihn seine Nahrung genußfähiger zu gestalten, es lehrt den Menscken das Kochen. Auf welcher Stufe hat der Menfch zuerst
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0579, Herz Öffnen
wird das Herz gebessert, Preb. 7, 4. Daher auch das Herz der Menfchen voll Arges wird, und Thorheit ist in ihren Herzen, dieweil sie leben, darnach müssen sie sterben, Pred. 9, 3. Des Weisen Herz ist zu seiner Rechten (d. i. geht richtig); aber des Narren
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0710, von Lieben bis Liebhaben Öffnen
und Frieden, ib. v. 19. Liebet eure Feinde, fegnet, die euch fluchen, Matth. 5, 44. Luc. 6, 35. Denn so ihr liebet, die euch lieben, was werdet ihr für Lohn haben? Matth. 5, 46. Luc. 6, 32. Die Menfchen liebten die Finsterniß mehr, denn das Licht, Joh
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0858, von Schäfer bis Schaffen Öffnen
. Wallftsche, 1 Mos. 1, 21. c. 2, 4. GOtt schuf den Menfchen ihm zum Bilde, zum Bilde GOtteZ fchuf er ihn; und er schuf sie ein Mannlein und Fräulein, 1 Mos. 1, 27. c. 5, 1. 2. Esa. 45, 12. Marc. 10, 6. Warum willst du alle Menschen
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0915, Sohn Öffnen
ist, nämlich des Menschen Sohn, Joh. 3, 13. Werdet ihr nicht essen das Fleisch des Menfchen Sohnes, Joh. s, 53. Wie, wenn ihr denn sehen werdet des Menfchen Sohn auffahren dahin, da er zuvor war? Joh. 6, 62. Die Zeit ist gekommen, daß des Menschen Sohn
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1006, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
..... Blütentörbchen, 2 Figuren...... Blütenscheide............ Blutenstand, Fig 1-18....... Blutgefäße des Menfchen, Tafel . . . . Blutkörperchen ........ Blutkreislauf (Schema)........ - (Taf. Entwickelung des
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1016, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
............. Fnuteninduktor........... Fnn'enmikrometer.......... Furien (lirinuyen)......... Finstcneck, Profil (Taf. Gangbild.. Fig. 6) Fürstcnhut.......VI, 796 und s^ürth, Stadtwappcn........ Fuß, Bänder sTaf. Bänder des Menfchen) - Knochen
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0337, von Diphenylamin bis Diphtheritis (beim Menschen) Öffnen
noch immer nicht in allen Punkten hinreichend erforfcht. Nur so viel steht fest, daß die D. eine ansteckende Krankheit ist, deren Keime in der unmittelbaren Nachbarschaft des Menfchen und feiner Wohnungen fortwuchern und lange daselbst latent
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0808, von Einmaischen bis Einquartierung Öffnen
, Verfahren bei der Eisen- erzeugung (s. d., S. 926d). Kultur (s. d.). Ginmaschinenfystem, bei der Dampf-Boden- Ginmauerung, eine in ältester Zeit bei vielen Völkern verbreitete Sitte, Menfchen oder Tiere leben- dig unter neuen
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0243, von Erbsenrost bis Erbsünde Öffnen
. Kirche nahm schon Tertullicm den paulinischen Gedanken wieder auf, daß sich mit der Sterblichkeit auch die Sündhaftig- keit von Adam auf alle Menfchen fortgepflanzt habe; doch wollte er den ererbten Hang zum Bösen weder als wirkliche Sünde noch
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 1004, Forstpolizei Öffnen
die Maßregeln der F. die Siche- rung einer gewissen Menge von Wald und dessen zweckmäßige Verteilung im Lande in Rücksicht auf die Bedeutung des Waldes im Haushalte der Natur und der Menfchen. Die F. wird hier zur forstlichen Wohlfahrts Polizei
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0290, von Frémiet bis Fremont (Ortsname) Öffnen
" (1881) und den reitenden Laternenträger s1883). Großes Auffehen erregte seine leiden- schaftlich bewegten Gruppen: Bär und Menfch im Kampf (1885) und Gorilla (1887). Auf der Inter- nationalen Kunstausstellung zu München 1892 sah man u. a. von ihm
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0806, Geographie Öffnen
, der Orographie und Hydrographie des Klimas, der von der Wechselwirkung dieser Ver- hältnisse bedingten Verbreitnngsgrenzen der typi- schen Gewächse und Tiere; endlich geht sie ein auf den Menfchen, seine ränmliche Verteilung nach Art, Lage, Zahl
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0484, von Grtn. bis Grübelsucht Öffnen
). Grübelsucht, krankhafte Erscheinung auf geisti- gem Gebiet, ist dadurch gekennzeichnet, daß der damit Behaftete sich selbst unwillkürlich allerhand zwecklose, vielfach unlösbare Fragen (z. B. "warum giebt es Menfchen?", "warum hat der Mensch
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0496, Grundeigentum Öffnen
. Das G. hat, wie man ausführt, im Vergleich mit dem Eigen- tum an beweglichen Erzeugnissen der menschlichen Arbeit, die Eigentümlichkeit, daß es einen nur in be- schränktem Umfange vorhandenen, für die Menfchen unentbehrlichen Naturfaktor
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0591, von Guttatim bis Gutzkow Öffnen
, die das wahrhaft Göttliche im Menfchen feiert. Nach- dem G. dann noch in Heidelberg und München Rechts- und Staatswisfenschaften studiert hatte, lebte er abwechselnd in Berlin, Leipzig, Hamburg, von wo er hauptsächlich Beiträge zum "Morgenblatt
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0163, von Hiero... bis Hieroglyphen Öffnen
oder weniger treue Abbildungen von Gegenständen aller Art (Menfchen, Tieren, Pflanzen, Geräten u. s. w.) sind. Auf den Denkmälern wurden diese Zeichen entweder eingeschnitten oder im Relief aus der Fläche herausgearbeitet; am häufigsten aber findet
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0205, von Hiragana bis Hirpiner Öffnen
203 Hiragana - Hirpiner Harn der Pflanzenfresser, in kleiner Menge im Harn des Menschen und der fleischfressenden Tiere vor- findet. Beim Menfchen beträgt die täglich ausge- gefchiedene Menge noch nicht 1 F, steigt aber beim Genuß gewisser
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0416, von Hülsen bis Hultsch Öffnen
), in Blechbüchsen eingemacht, lange Zeit schmackhaft erhalten. Für die Linfen gilt dies nicht; Wicken dienen in unfern Klimaten wohl kaum als Nahrungs- mittel für Menfchen, sondern (Vorzugsweife auch nur im grünen Zustande) als Viehsutter. Der Anbau
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0538, von Imhoff bis Immanenz Öffnen
des Phtha gehalten. Man stellte ihn gewöhnlich als einen kahlköpfigen Menfchen dar, der in einer Papyrusrolle liest. Später galt er als Schöpfer der Heilkunde und wurde des- halb von den Griechen ihrem Asklepios verglichen. Imi, bis Ende 1871
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0542, von Immun bis Imnau Öffnen
, insbesondere gegen Ansteckungsstoffe. Am auffälligsten ist die I. gegen Infektionskrankheiten. Bekanntlich er- kranken nicht alle Menfchen an Scharlach, Diphthe- ritis, Pocken und Abdominaltyphus, die sich in ge- nau derselben Weise der Ansteckung
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0639, von Instinktiv bis Institut de France Öffnen
, er- kennt die neuere Naturforfchung (Darwin und Nach- folger) nur quantitative Unterschiede der gleichen Seelenvermögen bei Menfch und Tieren an und er- klärt die instinktiven Handlungen als "ererbte Ge- wohnheiten". Das Wandern der Zugvögel, früher
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0875, von Rigaudon bis Rigsdaler Öffnen
- promiß zwischen sittlicher Pflicht und natürlichem Glückfcligkeitsstreben des Menfchen abschneidet. Rigoros (lat.), äußerst streng; Nigorösum (examen ri^oi-oLiim), strenge Prüfung. Rigsdaler (Reichstbaler), bis 1854 Rigs- bankdaler
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0367, von Schackenburg bis Schädel Öffnen
derjenige Teil des knöchernen Kopfes, der die Hülle (Kapfel) für das Gehirn bildet lHirn- fchädel). Derselbe wird von den beim Menschen hald verwachsenden Stirnbeinen (0535 li-ontis, 088H li-onwiia, s. Stirn und die Tafel: Der Schädel des Menfchen
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0368, von Schädelbruch bis Schaden Öffnen
über Wachstum und Bau des menfchlichen S., Ts 1 (Lpz. 1862); My, Die Schüdelformen der Menfchen und Affen (ebd. 1367); Veneditt, Kranio- mctrie und Kepbalometrie (Wien 1888). Schädelbruch, der Bruch der Echädelknocken infolge von äußern
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0475, von Schlafäpfel bis Schlafstellenwesen Öffnen
: Die Muskeln des Menfchen, Fig. 1,3 und Fig. 2,2) an, und unmittelbar unter der Haut verläuft die Schläfen- schlagader (^rtsrici temporal^, s. Tafel: DieBlut - gefäße des Menschen, Fig. 1,2). Wegen der Dünnheit und Sprödigkeit des Schläfenbeins find
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0795, von Seele (technisch) bis Seelenwanderung Öffnen
1888); Flügel, Die Seelenfrage (2. Aufl., Cöthen 1890); Fr. "Schultze, Vergleichende Seelenkunde (2 Bde., Lpz. 1892); Wundt, Vorlesungen über die Menfchen- und Tiersecle (2. Aufl., Stuttg. 1893). Seele, die Höblung der Feuerwaffen (s. Lauf
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0199, von Böse thun bis Bosheit Öffnen
. Ein boshafliger Menfch bringt Böses hervor aus dem bösen Schatz seines Herzens, Luc. 6, 45. Und alsdann wird der Voshaftige offenbaret (sich enthüllen), 2 Thess. 2, 8. s. Widcrchrift. Bosheit Ist im weiten Sinne das ganze sittliche
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0243, von Dahin (müssen) bis Damim Öffnen
Menge in Israel, welche alle dahin ist, 2 Kön. 7, 13. Und ehe sie es gewahr werden, sind sie gar dahin, Hiob 4, 20. Wo ist aber ein Menfch, wenn er todt und umgekommen, und dahin ist? Hiob 14, 10. Da man vorüber ging, siehe, da war er dahin, Ps. 37
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0249, von Darben bis Darnach fragen Öffnen
Menfchen (Garnabas und Paulus) ihre Seele (Lebens bar-gegeben haben für den Namen unseres HErrn JEsu Christi, A.G. 15, 26. z. 3. III) Von Christo, welcher sein schmerzliches Leiden, Ps. 40, 8. 9. für uns Alle zur Erlösung 1 Tim. 2, 6. zu übernehmen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0311, von Eitelkeit bis Eleasa Öffnen
, und bei dem Menfchen einen wüthenden Schmerz, Brennen und Stechen verursacht, daß er nicht weiß, wo er hin soll. Figürlich, die äußerstell Schrecken und Schmerzen, welche man im Gemüth über etwas empfindet. Eine unfleißige (Weib) ist ein
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0327, von Entkleiden bis Entschlafen Öffnen
vor meinem Angesicht, Esa. 65, 3. Ebr. 3, 10. 17. Entschlafen §. 1. I) Von dem natürlichen Schlaf, wenn einer ruhig einschläft. (S. Schlaf.) II) geistlich träge sein, Matth. 25/5. Da ließ der HErr einen tiefen Schlaf fallen auf den Menfchen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0372, von Erwählung bis Erwecken Öffnen
. ** " Und der Engel weckte mich auf, wie einer vom Schlaf erwecket wird, Zach. 4, 1. *" So ist ein Menfch, wenn er sich leget - und wird nicht - von seinem Schlaf erwecket werden (nämlich zu diesem Le- ben), Hiob 14, 12. IEsus den Lazarus, Joh. 12, 9
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0394, von Feiertag bis Feind Öffnen
. 2, 9. Und aller Menfchen Herz wird feig sein, Gsa. 13, 7. Feige (Mous) Diese süße Frucht diente theils zur Speise. 4 Mos. 20, 5. 1 Sam. 30, 12. theils ihrer wärmenden, ansziehenoen und Schmerzen lindernden Kraft we-qen, zur Arznei.^ Feigen sind
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0403, von Feuer- bis Finden Öffnen
, wird das Feuer bewähren, i Cor. 3, 13. 8. 14. f) Noch von anderen Dingen, Zorn, Brunst:c. (S. anzünden §. 3.) Sprw. 6, 27. 29. Die falsche Zunge ist wie Fener in Nichholdern, Ps. 120, 4. Ein loser Menfch grabet nach Unglück, und sein Maul brennet
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0426, von Friedlich bis Fröhlich Öffnen
Menschen fröhlich soll machen, Sir. 31, 34. Ein fröhliches Herz ist des Menfchen Leben, Sir. 30, 23. schmeckt Alles wohl, v. 27. Gieb GOtt seine Ehre mit fröhlichen Augen, Sir. 35, 10. Vergiß deines Freundes nicht, wenn du fröhlich
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0432, von Fünf bis Fürbitte Öffnen
zuerst thue Vitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung für alle Menfchen, 1 Tim. 2, 1. z. 2. Der ewige Hohepriester Ebr. 7, 25. bittet für seine Erlöseten, so lange sie leben, und läßt sie die Kraft derselben am jüngsten Gericht, ja auch wenn
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0433, von Furche bis Furcht Öffnen
Furche ? Furcht. HU QaS cananäische Weib für ihre Tochter, Matth. 16, 22. Der Hauptmann zu Capernaum für seinen Knecht, Luc. 7, 3. Maria auf der Hochzeit zu Sana, Iah. 2, 3. c) Bei Menfchen: Bathfeba für Adonia bei Salomo, i
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0494, von Getrost bis Gewalt Öffnen
. Auf daß die Lebendigen erkennen, daß der Höchste Gewalt hat über der Menfchen Königreiche, Dan. 4, 14. Dein Königreich soll dir bleiben, wenn du erümnt hast die Gewalt im Himmel, Dan. 4, 83. 31. Seine Gewalt ist ewig, die nicht vergehet, und sein Königreich hat
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0519, von Gottesmensch bis Gottloser Öffnen
Wesen, Sprw. 11, S. Wenn der gottlofe Mensch stirbt, ist die Hoffnung verloren, Sprw. il, ?. Ein gottloses Wesen fördert den Menfchen nicht, Sprw. 12, 3. Das gottlofe Wefen bringet einen zu der Sünde, Sprw. 13, c. (Gebiert
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0525, von Gränze bis Grausam Öffnen
. Klugheit unter den Menfchen ist das rechte graue Haar, Weish. 4, 9. §. 2. David befiehlt in seinem letzten Willen dem Salomo an, des Joab und des Simei graue Haare mit Mut hinunter in die Hölle zu briu-gen, 1 Kön. 2, 6?9. und das aus gerechter
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0527, von Griechenland bis Groschen Öffnen
Höfliches an sich hat, sondern sich mit seiner Aufführung verhaßt macht. Scherze nicht mit einem groben Menfchen, daß er dein Geschlecht nicht schmähe, Sir. 8, 5. Ein grober ungezogener Mensch plaudert unvorsichtiglich, Sir. 20, 21. Groschen Ein
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0548, von Hart bis Hassen Öffnen
wird vor der Gemeine offenbar werden, Sprw. 26, 26. Doch kennet kein Menfch weder die Liebe noch den Haß irgend Eines, den er vor sich hat, Pred. 9, 1. Es ist besser frei strafen, denn heimlich Haß tragen, Sir. 20, 2. Etliche zwar predigen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0570, von Hermas bis Herr Öffnen
auf Sinai, 2 Mos. 19, 20. e. 34, 5. 4 Mos. 11, 17. 25. Vom heiligen Geist, Luc. 3, 22. Vom neuen Jerusalem, Offb. 3, 12. Und Niemand fähret gen Himmel, denn der vom Himmel hernieder gekommen ist, nämlich des Menfchen Sohn, der im Himmel ist, Joh
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0575, Herrlichkeit Öffnen
) in Christo IEfu, Phil. 4, 19. Alles Fleisch ist wie Gras, und alle Herrlichkeit der Menfchen wie des Grases Blume, 1 Petr. 1, 24. Und die Könige auf Erden werden ihre Herrlichkeit (Menge der in der christlichen Kirche und aus d«n Heiden nnch selig
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0585, von Himmelbrod bis Himmelfahrt Öffnen
. Welcher muß den Himmel einnehmen lc., A.G. 3, 21. (S. Einnehmen §. 2.) Siehe, ich sehe den Himmel offen, und des Menfchen Sohn zur rechten Hand GOttes stehen, A.G. 7, 55. Eph. 1, 20. Der andere Mensch ist der HErr vom Himmel, i Cor. 15
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0593, von Hochzeitleute bis Hoffärtig Öffnen
Israels, Nah. 2, 3. << Hoffart laß weder in deinem Herzen, noch in deim.Menfch
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0720, von Lügen bis Lügner Öffnen
. Selig feid ihr, wenn euch die Menfchen um meinet willen schmähen und verfolgen, und reden allerlei Uebels wider euch, so sie daran lügen, Matth. 5, 11. Anania, warum hat der Satan dein Herz erfüllet, daß du dem heiligen Geist lögest (betrügen wullen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0724, von Machir bis Mächtig Öffnen
Menfch hat nicht Macht über den Geist (Seele), Pred. 6, 6. Diese Macht (obrigkeitliche Herrschaft) will ich dir alle geben, und ihre Herrlichkeit, Luc. 4, s. Weißt du nickt, daß ich Macht habe, dich los zu geben? Joh. 19, 10. Du hättest
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0747, von Mondsüchtig bis More Öffnen
Hände und Gewissen beflecken, Gzech. 18, 10. Wenn der Tag anbricht, stehet auf der Mörder, und erwürget den Armen und Dürftigen, Hiob 24, 14. Ich bewahre mich an dem Wort deiner Lippen vor Menfchen- werk, auf dem Wege des Mörders (der frechen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0752, von Münze bis Musik Öffnen
Worten seine Unzufriedenheit zu erkennen geben oder auch bloß innerlich widrige, mitz^ iranische Gedanken gegen GOtt haben. Eine Ichwere Sünde, weil man GOttes Majestät und Vaterliebe verkennt, die dem Menfchen allen Herzensfrieden raubt, zum Bruch
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0777, von Oelzweig bis Offenbarung Öffnen
) geoffenbaret den Menfchen, Joh. 17, 6. Uns aber hat es GOtt geoffenbaret durch seinen Geist, 1 Cor. 2, 10. Daß er seinen Sohn offenbarte in mir (durch mich), daß ich ihn durch das Evangelium verkündigen sollte, Gal. 1, 16. Und sollt ihr sonst etwas
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0803, Psalm Öffnen
halten. Die Stnnden sind selig, welche wir mit aufrichtiger Prüfung unsrer selbst zubringen; denn so wird unser ganzes Leben eine ungeheuchelte Buße werden. Der Menfch prüfe sich selbst, und alfo esse er von diesem Brod 2c., i Cor. 11, 28
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0814, von Rechnen bis Recht Öffnen
, 31. Siehe, ich sehe den Himmel offen, und des Menfchen Sohn zur Rechten GOtteZ stehen (als bereit ihm zu helfen), A.G. 7, 55. Christus ist hier, der gestorben ist, ja vielmehr, der auch auferwecket ist, welcher ist zur Rechten GOtteZ
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0837, von Ruder bis Rügopfer Öffnen
, Gsa. 13, 3. Wer thut es und macht es, und ruft alle Menfchen nach einander von Anfang her? Gsa. 41, 4. Ich rufe das Schwert über Alle, Ier. 2S, 29. das Feuer, AmoZ 7, 4. die Dürre, Haag. i, 11. Und rufet dem, das nicht ist, daß es fei, Röm. 4
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0855, von Sau bis Säumen Öffnen
wir wandelten ? in Fresserei, Sauferei, 1 Petr. 4, 3. " Wie viel mehr ein Menfch, der Unrecht in sich säuft wie Wasser, Hiob 15, 16. ** So saufe du nun auch, daß du taumelst, Hab. 3, IS. Säugamme Esa. 49, 23. Christliche Obrigkeiten tragen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0857, von Schade bis Schaf Öffnen
Menschen ihnen Schaden thun, Ps. 105, 14. Sie (dir Hottlosen) ruhen nicht, sie haben denn Schaden gethan, Spr.^. * ^6. Füße, die behende sind Schaden zu thun, Sprw. 6, 18. Des Gottlosen Lust ist Schaden zu thun, Sprw. 12, 12. Ein bitterer Menfch
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0868, von Scherge bis Schicken Öffnen
, sie in Liebe küssen und umfassen, steht frommen und ehrbaren Cheleutcu zu, vergl. 5 Mos. 24, 5. Isaac scherzte mit seinem Weibe, i Mos. 26, 8. z. 2. Sonst steht es: Also thut ein falscher Menfch mit seinem Nächsten; und spricht darnach: ich
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0870, von Schilfmeer bis Schlachten Öffnen
. c. 35, 7. der §. 1. Meergras. glückseligen Zustandes, Heuchelei. Moses wurde in den Schilf am Ufer des Wassers gelegt, 2 Mos. 2, 3. 3. Schilf bedeckte mein Haupt, Ion. 2, 6. Sollte das ein Fasten sein ? baß ein Menfch ? seinen Kopf
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0940, von Streitgenosse bis Stroh Öffnen
.) Es ist dem Menfchen ein Strick, das Heilige lästern, Sprw. 20, 25. (S. Heilige §. 2.) * Wehe denen, die sich zusammen koppeln mit losen Stricken, Esa. S, 18. (S. Kapptlll.) Strieme Schläge und Streiche, A.G. 16, 33. sind ein Vild großer
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0974, von Thränenbrod bis Thun Öffnen
ist von unendlicher Macht, und ein gerechter Nichter. Finde ich dreißig darinnen, fo will ich ihnen nichts thun, i Mos. 18, 30. Wer hat dem Menfchen den Mund geschaffen? ? Habe ich es nicht gethan, der HErr? 2 Mos. 4, 11. Nun sollst du fehen, was ich Pharao thun
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0976, von Thür bis Thurm Öffnen
, Esa. 41, 29. Was schmückest du viel dein Thun, daß ich dir gnädig sein soll? Ier. 2, 33. Ich weiß HErr, daß des Menfchen Thun stehet nicht in semer Gewalt, Ier. 10, 23. (S. Macht §. 3.) Ich, der HErr ? gebe einem Jeglichen nach seinem Thun
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0995, von Trügen bis Trunkenbold Öffnen
. Und daß wir durch viele Trübsal müssen ins Reich GOtteZ gehen, A.G. 14, 22. Bande und Trübsal warten meiner daselbst, A.G. 20, 23. Trübsal und .Angst über alle Seelen der Menfchen, die da Böses thun, Röm. 2, 9. Wir wifscn, daß Trübsal Geduld
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1049, von Verloben bis Verlöschen Öffnen
Haufe Israel, Matth. 15,24. Des Menfchen Sohn ist gekommen, selig zu machen, das verloren ist (Mn, hoch und niedrig), Matth. 18, 11. 8. 5. e) In das ewige Verderben wirklich gerathen, aus der Gemeinde der seligen Kinder ausgeschlossen, verdammt
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1122, von Zeitlang bis Zelaphehad Öffnen
Gerichte nicht?) Er decket mich in seiner Hütte zur bösen Zeit, Pf. 27, 5. Meine Zeit stehet in deinen Händen, Ps. 31, 16. Du verkürzest die Zeit seiner (des Messias) Jugend, Ps. 69, 46. Ist doch der Menfch gleich wie nichts; seine
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1135, von Zünglein bis Zurichten Öffnen
ist an seinem Unvermögen, den Reizungen und Ausbrüchen der Sünde zu widerstehen (f. Sünde z. 10. S. 944.); 2) weil der Menfch die angebotenen Gnadenkräfte nicht annehmen will, welche GOtt ohne sein Zuthun in sein Herz legen, und ihn von dem Dienst
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0024, von Fest bis Finden Öffnen
Feuers Pein, Iudä 7. Finden. Aber für den Menfchen ward keine Gehilfin gefunden, 1 Mos. 2, 20. Gin Jeglicher fand sein Vündlein Geld in seinem Sack, 1 Mos. 42, 35. Da fand sich der Becher in Benjamins Sack, 1 Mos. 44, 13. Wir und der, bei dem
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0262, Diener Öffnen
, 24. Luc. 16, 13. (S. ß. 10.) Gleichwie des Menfchen Sohn nicht gekommen ist, daß er ihm diene» lasse, fondern daß er diene (Phil. 2, 7.), und gebe sein Leben zur Erlösung für Viele, Matth. 20, 29. Marc. 10, 49. §. 8. Zinsbar, Klagel. 1,1
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0427, von Frohlocken bis Fromm Öffnen
dich über viel setzen, Matth. 25, 21. Luc. 19, 17. Er sagte aber zu Etlichen, die sich selbst vermaßen, daß sie fromm wären, Luc. 18, 9. Fürwahr diefer ist ein frommer (unschuldiger) Menfch gewefen, Luc. 23, 47. Etliche sprachen: er ist fromm, Joh. 7
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0449, von Gebieten bis Geboren Öffnen
einander liebet, ib. v. 17. Nun aber gebietet er allen Menfchen an allen Enden, Buße zn thun, A.G. 17, 30. Gebieter Ein Befehlshaber. Siehe, ich habe ihn (David, den Messias, Ezech. 34, 23.) den Leuten zum Zeugen gestellet, zum Fürsten
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0535, Gutes Öffnen
. Es ist kein Menfch auf Erden, der Gutes thue, und nicht sündige, Pred. 7, 21. Lernet Gutes thun, trachtet nach Recht 2c., Esa. 1,17. Kann auch ein Mohr seine Haut wandeln? ? So (wenig) könnet auch ihr GuteZ thun, weil ihr des Bösen gewohnt seid, Ier. 13
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0591, von Hoba bis Hoch Öffnen
die Hohen richtet? Hiob 21, 22. Was ist es, wenn einer gleich hochberühmt ist, so weiß man doch, daß er ein Menfch ist, Pred. 6, 10. Die Höchsten des Volks im Lande (was in Hnfthcu war) nehmen ab, Esa. 24, 4. Daniel hatte einen hohen Geist, Dan
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0697, Lehren Öffnen
bedenken, daß wir sterben müssen, Pf. 90, 12. Der die Menfchen lehret, was sie wissen, Pf. 94, 10. Wohl dem, den du, HErr, züchtigest, und lehrest ihn durch dein Gesetz, Ps. 94, 12. Lehre mich durch deine Rechte, Ps. 119, 12. 102. 171. Lehre
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0754, von Muthwille bis Mutter Öffnen
Menfchen zu erregen wider seinen Vater, und die Tochter wider ihre Mutter, Matth. 10, 35. (S. Erregen §. 2.) Wer Vater oder Mutter mehr liebet, denn mich, der ist meiner nicht werth, ib. v. 37. Und wer verläßt tzäufer ? oder Vater oder Mutter
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0809, Rath Öffnen
steht nicht in der Menfchen Gewalt, Tob. 3, 21. c) Zu thun, was deine Hand und dein Rath zuvor bedacht hat, das geschehen sollte, A.G. 4, 28. (S. Bedacht, Gedenken s. 2.) §. 5. 0) Van der Weisheit. Ueberzeugender Unterricht von Lehre
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0946, Sünde Öffnen
Macht habe, auf Erden Sünden zu vergeben, ib. v. 6. Wer kann Sünde vergeben, denn allein GOtt? Marc. 2, 7. Luc. 5, 21. Menfch, deine Sünden sind dir vergeben, Luc. 6, 20. Ihr sind viel Sünden vergeben, denn sie hat viel geliebet, Luc. 7, 47
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1112, Wort Öffnen
als Menfchen Wort, sondern, wie eI denn wahrhaftig ist, als GOttes Wort, 1 Thess. 2, 13. Das ist je gewißlich wahr, und ein theuer werthes Wort, daß Christus IEsus gekommen ist in die Welt, die Sünder selig zu machen, 1 Tim. 1, 15. Es wird «geheiligt