Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach was weiß ich hat nach 0 Millisekunden 666 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1106, von Witwe bis Woche Öffnen
1102 Witwe ? NoHe. Meinest du, daß du so viel wissest, als GOtt weiß? tziob 11, 7< Der HErr weiß die Gedanken der Menschen, baß sie eitel sind, Pf. 94, ii. i Cor. 3, 20. Ich sitze oder stehe, so weißt du es, Ps. 139, 2. Siehe
3% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0017, Abhandlung von der Stadt Ulm, ihrem Ursprung, ihrer Ordnung, Regierung, ihren Bürgern und jetzigem Stand Öffnen
in mir groß ist, klärlich von ihr zu reden. Denn ich weiß durch das Zeugnis des Hieronymus in der Vorrede (prologus) zu seinem Buch von den berühmten Männern, daß der schlechteste Lehrmeister der Mensch sich selbst ist bei der Abfassung von Büchern
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0951, von Sündfluth bis Sündigen Öffnen
Sündstuth ? Sündigen. 94? Dem Sünder gkbt er Unglück, Mühseligkeit «., Pred. 2, 26. Ob ein Sünder hundertmal Böses thut, und doch lange lebt; so weiß ich doch, daß es wohl gehen wird denen, die GOtt fürchten, Pred. 8, 12. Wie es dem Guten
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0377, von Unknown bis Unknown Öffnen
Wasser abgespült, in einer weißen Sauce aufgekocht und über Zitronensaft und einigen Tropfen "Maggis Suppenwürze" angerichtet. Kartoffeln mit Käse. 4 Löffel geriebenen Käse, ¼ Liter Nidel und 2 Eier werden zusammen verklopft, mit geriebenen Kartoffeln
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0975, Thun Öffnen
mit ihnen), 1 Tim. ß, 5. z. 4. Wenn Paulus klagt, daß öfters und ganz schnell, ehe ers wahrnehme, ein böser Gedanke bei ihm entstehe, und zwar wider, nicht mit seinem Willen, spricht er: Ich weiß nicht, was ich thue: denn ich thue nicht, was ich
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 30. Januar 1904: Seite 0253, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Beim Begießen wimmelt es an der Oberfläche von solchen, ebenso im Untertäßli und so viel ich sie auch entferne, es hat immer wieder eine Menge. Weiß mir vielleicht eine werte Mitleserin ein Mittel zur Entfernung derselben? Für gütigen Rat wäre sehr
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0435, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Von Fr. J. R. M. Hortensien. Wie behandle ich im Herbst meine Hortensien? Von G. E. E. Gipsfiguren. Meine Gipsfiguren sind grau und fleckig geworden. Gibt es eine Mischung, um ihnen ohne große Mühe und Kosten die ursprüngliche weiße Farbe wieder
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0514, Gott Öffnen
. Ist auch ein GOtt außer mir? Es ist kein Hort, ich weiß ja keinen, Esa. 44, 3. Ich bin der HGrr, und sonst keiner mehr, kein GOtt ist ohne ich, Efa. 45, 5. 14. 21. Fürwahr, du bist ein verborgener GOtt, du GOtt Israels, der Heiland, Esa
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0502, von Unknown bis Unknown Öffnen
einer 15jährigen Tochter, welche sehr stark im Wachsen begriffen ist. Nach ärztlicher Mitteilung soll das Uebel von Nervosität herrühren. Zum großen Danke verpflichte ich mich zum Voraus. Von Fr. R. E. in O. Nerven- und Rückenschmerz. Ich leide seit
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0402, von Unknown bis Unknown Öffnen
geruchlos zu machen. Weiß mir vielleicht eine gütige Leserin der Kochschule eine probate Antwort auf obige Frage? Von B. K. in D. Eisbereitung (Glacés) in der Haushaltung. Wie kann ich für meine Familie auf einfachste Weise täglich Früchte-Eis und Vanille
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0563, von Unknown bis Unknown Öffnen
die geehrte Leferin, was sie an Stelle der Frau Stadtrat gemacht hätte? Ich weiß eine, die zu allererst das Kochbuch in den hintersten Winkel der verborgensten Schublade versteckt hätte. Ich sehe in Gedanken eine andere Dame, wie sie der bestürzten Lina
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 10. Oktober 1903: Seite 0111, Antworten Öffnen
in der Krankenpflege auszubilden? Wie lange dauert ein solcher Kurs? Antworten. An M. v. R. in M. Seidenspitzen. Gegen rötlich gewordene Spitzen weiß ich aus Erfahrung guten Rat. Blaue Brasilienspäne, etwa für 10 Cts., eben soviel feingestoßene Hausenblase
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1126, von Zeugen bis Zeugniß Öffnen
war, Joh. 2, 25. Ein Anderer ist es, der von mir zeuget, und ich weiß, daß das Zeugniß wahr ist, das er von mir zeuget, Joh. 5, 32. Ich nehme nicht Zeugniß von Menschen (d. i. ich habe es nicht nöthig), ib. v. 34. Ich habe ein Gößeres Zeugniß, denn
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0909, von Siegen bis Silber Öffnen
sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe, Matth. 10, 16. Siehe, ich fenbe meinen Engel vor dir her, ib. c. 11, 10. Siehe, euer Lohn ist groß im Himmel, Luc. 6, 23. Siehe, GOtt weiß, ich lüge nicht, Gal. 1, 20. Siehe, ein rechter Israeliter
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 28. November 1903: Seite 0171, von Vermischtes bis Gesundheitspflege Öffnen
zwischen einer gewöhnlichen Tasse Kaffee und dem auserlesenen und verlockenden Getränk mit seinem feinen Aroma, wie zwischen Pferdefleisch nnd dem besten englischen Rindfleisch. Meine Methode ist sehr einfach. Ich habe viele kleine Töpfe
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0513, Gott Öffnen
ist GOtt, der HErr ist GOtt, ib. v. 39. Ist denn nun kein GOtt in Israel, daß ihr hingehet zu fragen Baalfebub? 2 Kön. 1, 3. Bin ich denn GOtt, daß ich todten und lebendig machen könnte ? 2 Kön. 5, 7. Siehe, ich weiß, daß kein GOtt ist in allen
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0185, von Bistha bis Bitten Öffnen
Vistha - Bitten. 181 Abraham will einen Bissen Brods bringen, 1 Mos. 18, 5. Labe dein Herz zuvor mit einem Bissen Brods, Richt. 19, 5. Bringe mir auch einen Bissen Brods mit, i Käu. 17, ii. Habe ich meinen Bissen allein gegessen und nicht
2% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0031, von Gebot bis Gehorchen Öffnen
. Daß ein Gebot vom Kaiser Augustus ausging, Luc. 2, 1. Ich weiß, daß sein Gebot ist das ewige Leben, Joh. 12,50. Auf daß die Sünde würde überaus sündig durch's Gebot, Röm. 7, 13. Gedanken. Ich, Daniel, ward sehr betrübt in meinen Gedanken
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0533, von Unknown bis Unknown Öffnen
Sprache? Besten Dank. Von M. H. in U. K. Tausch. Ich habe weiße und gelbe Tartura ^[richtig: Datura], junge Pflanzen; wäre jemand geneigt, dieselben bei mir gegen junge Oleander oder Granaten umzutauschen? Von Ab. in M. Brustkatarrh. Wüßte mir jemand
2% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0557, Die Malerei des 16. Jahrhunderts Öffnen
ist groß und herrlich, hinter diesen weißen Stirnen aber birgt sich ein kindesschwacher Geist, aus den strahlenden Augen spricht keine starke Seele, kein empfindungsreiches Gemüt zu uns. Sie denken nur an Putz und Lust, ihre Leidenschaft kann wohl zur
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0739, von Menschentage bis Meros Öffnen
« Menschen Instand ans eianer Erfahrung kennt, der Heiland und dns VorMo Aller ist, ist er auch am yteiynetsten, Nichter der Menschen zu sein.) Wie jagest du denn, des Menschensohn muß erhöhet werden? Wer ist dieser Menschensohu? Joh. 12, 34. Ich
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0934, von Stimmen bis Stirn Öffnen
, Szech. 3, 6. 9. v) Ich weiß, daß du hart bist ? und deine Stirn ist ehern, Esa. 46, 4. Das ganze Haus Israel hat harte Stirnen und verstockte Herzen, Ezech. 3, 7.
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1023, Vater Öffnen
du doch unser Vater, denn Abraham weiß von uns nicht, und Israel kennet uns nicht, Gsa. 63, is. Lieber Vater, du Meister meiner Jugend, Ier. 3, 4. 19. Ich bin Israels Vater, so ist Ephraim mein erstgeborner Sohn, Ier. 31, 9. Bin ich nun Vater, wo
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 8. August 1903: Seite 0046, von Vermischtes bis Antworten Öffnen
waschen, damit er mir die weiße Leibwäsche nicht mehr ruiniert? 2. Welchen Dünger könnte ich verwenden für wilde Reben in Kübeln auf einem Balkon? Dieselben sind sehr mager und doch erst im Frühjahr eingesetzt worden? 3. Korkbelag. Ich habe in unserem
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0572, Herr Öffnen
, wer wird bestehen? Pf. 130, 3. Bei dem HErrn ist die Gnade und viel Erlöfung bei ihm, Pf. 130, 7. Ich weiß, daß der HErr groß ist, und unfer HErr vor allen Göttern, Pf. 135, 5. HErr, dein Name währet ewiglich: dein Gedächtniß, HErr, währet
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0647, von Kenchrea bis Kephas Öffnen
wir sind, Ps. 103, 14. den Stolzen von ferne, Ps. 138, 6. HErr, du erforfchest mich und kennest mich, Ps. 139, 1. Meinest du nicht, der die Herzen weiß, merket es? und der auf die Seele Acht hat, kennt es (weiß es)? Sprw. 24, 12. Ich kannte dich, ehe
2% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0236, Fichte (Johann Gottlieb) Öffnen
bewußt zu sein, sie selbst hervorgebracht zu haben, von einem andern (dem Ding an sich) in ihm erzeugt seien, keine Geltung mehr beanspruchen. Vielmehr müssen die Vorstellungen, von deren Erzeugung das Ich nichts weiß, ebensogut durch dasselbe selbst
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0353, Erkenntniß Öffnen
Ertenntnlß. 34h in dieser Zeit); dort aber werde ich eZ erkennen, gleichwie ich erkannt bin, 1 Cor. 13, 12. (wie mir die Kraft zu erkennen im himmlischen Mnße tmro ycyelien werden.) So aber Jemand GOtt liebet,' derselbige ist von ihm erkannt (M
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0380, Evangelium Öffnen
selbst zur ewigen Seligkeit. Ich weiß aber, wenn ich zu euch komme, daß ich mit vollem Segen des Evangelii Christi kommen werde, Röm. 15, 29. Solches thue ich um des Evangelii willen, auf daß ich seiner (mit Hndern) theilhaftig werde (d. i. damit
2% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0095, Selig Öffnen
Abraham von ferne, Luc. 16, 23. Ihr werdet begehren zu sehen einen Tag des Menschensohnes, Luc. 17, 22. Siehe hier, siehe da, Luc. 17, 23. Herr, daß ich sehen möge, Luc. 18, 41. Wenn sie den Sohn sehen, werden sie sich scheuen, Luc. 20, 13. 14. Wenn
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0388, von Unknown bis Unknown Öffnen
cts. beziehen können. Die Firma fabriziert auch Kaiser-Borax-Seife. An Fr. M. S. in U. Eisschrank. In Ermangelung eines wirklichen Eisschrankes improvisiere ich einen solchen, indem ich einen Fliegenschrank benutze und in dessen unterstes Gestell ein
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0450, von Unknown bis Unknown Öffnen
? Für Beantwortung dieser Frage zum Voraus besten Dank. Von S. T. in F. Silbergeschirr. Wie kann ich mein Silbergeschirr vor dem Anlaufen schützen? Von H. J. G. Klaviertasten. Wie kann man gelb gewordene Klaviertasten wieder weiß bringen. Antworten
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0553, von Unknown bis Unknown Öffnen
bescheiden eine befreundete Hausfrau in Karlsruhe. "Warum? ha, das is mer gewöhnt, im Rheinland drunten nimmt mer halt gar die Stubenöfen mit." Seufzend gedachte ich meines Thüringer Bratofens aus weißen Kacheln, mit der gemütlichen Wärmröhre und seiner
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0357, von Unknown bis Unknown Öffnen
ich weiß, daß dem gekochten Fleisch die besten Nährstoffe entzogen sind, so möchte ich gerne erfahren, auf welche Art ich Ersatz für die verlorenen Stoffe bringen könnte. Event, welche Beilagen? Für gütigen Rat aus dem großen Leserkreise der Kochschule
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0428, von Unknown bis Unknown Öffnen
, daß bei Bekämpfung von Fettsucht auch warme Vollbäder zweckdienlich sind? Und welche Speisen sind zu vermeiden? Von C. Z. in St. Dürfte ich um ein Rezept zu einem Koburger-Kuchen oder einem ähnlichen luftigen Gebäck bitten? Besten Dank zuvor. Von L
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0476, von Unknown bis Unknown Öffnen
gestellt werden? Von M. H. B. W. Butter, ranzig gewordene. Ich habe noch ziemlich viele letztjährige gesottene Butter und es hat dieselbe einen etwas ranzigen Geschmack erhalten. Weiß vielleicht eine meiner werten Mitabonnentinnen einen guten Rat
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0066, von Anpfeifen bis Anrufen Öffnen
allwissend. S. Allwissenheit. Daher weiß er unser Anliegen, er weiß Rath und That. II) Allein allmächtig (S. Allmacht), darum kann er erretten ans aller Leides- und Seelennoth. III) Allein allgegenwärtig (S. Allgegenmart), er sieht also unser Elend
2% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0069, von Mächtig bis Mann Öffnen
Herrn wird solches Mannes Gang gefördert, Ps. 37, 33. Der Mangel wird dich übereilen, wie ein gewappneter Mann, Spr. 6, 11. Das vierte weiß ich nicht: eines Mannes Weg an einer Magd, Spr. 30, 18. 19. Ist das der Mann, der die Welt zittern machte, Ies
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 29. August 1903: Seite 0070, von Einmachkunst bis Antworten Öffnen
. wie ist die Art und Weise der Zubereitung? Von Jul. J. in B. Fliegenflecke in weißer Seide. Ich bitte um Mitteilung, wie man aus weißer Seide, welche von Fliegen beschmutzt ist, die Flecke herausbekommt. Vergeblich versuchte ich es mit Waschung
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0392, von Unknown bis Unknown Öffnen
Schlafzimmerausschmückung harmonierend, an: Ein im Quadrat 14 cm messendes weißes Spankörbchen belegte mit einer dünnen Lage weißer Watte; darüber zog straff blauen Seidensatin, welchen ich zuerst mit einem schönen weißen Margueritenzweig bemalt hatte und leimte den
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0557, von Unknown bis Unknown Öffnen
Rahm verrührt, abgezogen. L. R., Bern. Mandelschnittli lang aufzubewahren. Man zerschneidet Milchbrot in runde Schnitten, macht eine Mandelfülle: Zu 2 Milchbrötli ungefähr 1/2 Pfd. Mandeln, 1/2 Pfd. Zucker, etwas Zimmt mit dem Weißen vom Ei
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0887, von Schutz bis Schwachheit Öffnen
Freistadt wider alle Anfälle und Stürme der Feinde, worin die Seinigen unter dem Schatten seiner Flügel in Rnhe sind. Es ist ihr Schutz (A.: Schatte«) von ihnen gewichen; der HErr aber ist mit uns, 4 Mos. 14, 9. Der HErr ist mein Hort, auf den ich
2% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0030, von Gebet bis Geboren Öffnen
habe ihr Zeit gegeben, Offb. 3, 31. Und will ihm geben den Morgenstern, Offb. 3,38. Ich habe vor dir gegeben eine offene Thür, Offb. 3, 8. Und ihnen wurde gegeben einem Jeglichen ein weiß Kleid, Offb. 6, 11. Ihm ward der Schlüssel zum Brunnen des
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0435, Fürchten Öffnen
es; fürchtet euch nicht, Matth. 14, 27. Stehet auf und fürchtet euch nicht, Matth. 17, 7. Fürchtet euch nicht, ich weiß, daß ihr IEsum, den Gekreuzigten, suchet, Matth. 28, 5. Fürchte dich nicht, glaube nur, Marc. 5, 36. Fürchte dich nicht
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0602, von Hörer bis Hori Öffnen
, 13. Wir wissen aber, daß GOtt die Sünder nicht höret; fondern so Jemand gottesfürchtig ist, und thut seinen Willen, den höret er, Joh. 9, 31. Doch ich weiß, daß du mich allezeit hörest, Joh. 11, 42. Und das ist die Freudigkeit, die wir haben zu ihm
2% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0065, von Licht bis Liegen Öffnen
und geglaubet die Liebe, 1 Joh. 4, 16. Und behaltet euch in der Liebe Gottes, Iudä 31. Ich weiß deine Werke und deine Liebe, Offb. 3, 19. Lieben. Und sollst ihn (den Fremdling) lieben, wie dich selbst, 3 Mos. 19, 34. 5 Mos. 10,19. Die dein Heil lieben, müssen
2% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0111, von Verlieren bis Viel Öffnen
du, daß du so viel wissest, als Gott weiß, tziob 11, 7. Und ob deiner Missethat viel ist, tziob 35, 6. Wie ist meiner Feinde so viel, Ps. 3, 3; 35,19. Ich fürchte mich nicht vor viel hundert Tausenden, Ps. 3, 7. Denn Viele schelten mich übel, Ps. 31, 14
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 16. Januar 1904: Seite 0230, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Nachtschweiß. Ich habe mich über starke Nachtschweiße zu beklagen, ebenso über nervöses Kopfweh. Wer weiß mir einige Hausmittel dagegen? Dank zuvor. Von J. B. in W. Krampfadern. Schon längere Zeit leidet meine noch sehr rüstige, 70 Jahre alte Mutter an
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0448, von Unknown bis Unknown Öffnen
der Stärkewäsche vollständig weg, ich erziele bei viel geringerem Aufwand an Zeit, Brennmaterial und Seife eine blendend weiße Wäsche, selbstredend ohne dieselbe auch nur im geringsten zu schädigen, wovon ich mich zur Genüge während des 11½jährigen
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0630, von Unknown bis Unknown Öffnen
Pastastückchen zu trocknen, bleiben sie beharrlich feucht, sodaß ich befürchten muß, sie könnten bald schimmeln. Was könnte ich wohl tun, um besagte Pasta, die ich in Blechbüchsen aufbewahre, zu trocknen? Von A. F. m V. Pichelftemerfieisch. Weiß eine werte
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 19. Dezember 1903: Seite 0199, von Unknown bis Unknown Öffnen
tauche ich den fest eingeseiften Lappen in feinen weißen Sand und reibe tüchtig innen und außen, spüle mit reinem Wasser nach und reibe trocken. Trotz alledem bleiben die Pfannen inwendig durch längern Gebrauch etwas matter als außen. Das schöne weiße
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 16. Januar 1904: Seite 0231, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Nicht bloß dem kritischen Auge des gesellschaftlichen Beobachters, auch dem Arzte waren die Nägel jederzeit bei der Krankenuntersuchung von Bedeutung. Nicht wegen der weißen Fleckchen, die gar nichts Sicheres zu bedeuten haben und lufthaltige Zellen
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0681, von Kummer bis Künstler Öffnen
. große Gelehrsamkeit. Höre mir zu, ich will meine Kunst auch sehen lassen (auch was ich weiß. vorbringen), Hiob 32, 10. 6. 17. Paule, du rasest; die große Kunst (Eelchrfamkeit) macht dich rasend, A.G. 26, 24. O Timothee, bewahre, das dir vertrauet
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 26. Dezember 1903: Seite 0206, von Unknown bis Unknown Öffnen
Zigarrenasche zum Düngen meiner Pflanzen; hat diese wirklich Düngungsstoff? Ich bemerke bei meinen Pflanzen absolut kein besseres Wachstum. Für auf Erfahrung beruhende Antworten wäre ich sehr dankbar. Von B. Z. in U. Tränen der Augen. Weiß mir jemand
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0394, von Unknown bis Unknown Öffnen
der Abonnenten unter sich. (Unter Verantwortung der Einsender.) Fragen. Von M. M. K. Meine Knopfstiefel reißen gewöhnlich viel zu früh an den Knopflöchern aus, ich nähe sie natürlich immer wieder zu, aber die Stiefel, die sonst noch gut erhalten sind
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0395, von Unknown bis Unknown Öffnen
389 tener Streifen genügt und wird nur mit einigen langen Stichen befestigt. Bruchleidende haben sich sehr vor Erkältung zu hüten; ich habe mir aus diesem Grunde eine Leibbinde aus Jägerstoff angeschafft, die ich natürlich unter dem Bruchband
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0500, von Unknown bis Unknown Öffnen
innen wie außen mit weißer Watte, ebenfalls die äußeren vier Wände; dann bezog ich das ganze Kistchen außen mit hellblauer Malseide, innen mit gleichfarbigem schönen Baumwollsatin. Die Seide bemalte vorher mit einem schönen Hecken-Rosenzweig hübsch
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0574, von Unknown bis Unknown Öffnen
mir eine werte Mitleserin Auskunft geben, wie Quittenmark zu verwenden ist? Zu Gelee habe ich ein ausgezeichnetes Rezept, aber wie ich das Mark verwenden kann, weiß ich nicht. Habe schon gehört, daß man Kompot daraus macht, auch Quittenwürstchen, daß man
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0446, Geben Öffnen
Hände gegeben, Joh. 3, 35. Der Vater richtet Niemand, fondern alles Gericht hat er dem Sohn gegeben, Joh. 5, 22. Ich weiß auch noch, daß, was du bittest von GOtt, das wird dir GOtt geben, Joh. 11, 22. So ihr den Vater etwas bitten werdet
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0802, von Prophetin bis Prüfen Öffnen
, die Beständigkeit des Glaubens, der Hoffnung und Geduld auf die Probe setzt, und solche Andern dadurch kund werden läßt. a) Ich weiß, mein GOtt, daß du das Herz prüfest, und Aufrichtigkeit ist dir angenehm, 1 Chr. 30, 17. Denn du, gerechter GOtt
2% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0085, von Raub bis Recht Öffnen
85 Raub - Recht. Rath, Spr. 1, 25. Wollten meines Rathes nicht, Spr. 1, 30. 31. Ich weiß guten Rath zu geben, Spr. 8, 13. Mein ist beides: Rath und That, Spr. 8,14. Ein guter Rath thut sanft, Spr. 13, 15. Der Rath im Herzen eines Mannes
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1002, von Ueberschrift bis Uebertretung Öffnen
, 38. Sie übertreten den Vund, wie Adam, Hos. 6, ?. Ich weiß euer Uebertreten, deß viel ist, und eure Sünden, die stark find, Amos 5, 12. Daß ich Jacob sein Uebertreten, und Israel seine Sünden anzeigen darf, Mich. 3, 8. Welcher GOttes Gebot
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0285, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Für gütigen Rat, wie diesem Uebel abgeholfen werden könnte, wäre ich sehr dankbar! Von Th. Pf. Waschblau. Wo erhält man die sogenannten Waschblaunägeli? 1. Von Schweizerin im Auslande. Konfitüre. Könnte mir eine werte Leserin eine gute
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0493, von Unknown bis Unknown Öffnen
Erdbeerpflanzen, großfrüchtig und tragreich und würde dieselben gerne austauschen gegen Geranien und Fuchsienschützlinge etc. im nächsten Frühling oder gelegentlich. Erdbeerstöcke würden sofort versandt. Von Z. F. in A. Fliegen. Wie entledige ich
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0515, von Unknown bis Unknown Öffnen
43 petit - dann wird sicher alles vortrefflich munden und der Mann im Stillen sein Frauchen bewundern und rühmen (vielleicht tut er es auch laut und öffentlich, aber nur vielleicht! weiß schon, wie die gestrengen Eheherren sind!!) Haus- u
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0564, von Heimath bis Heimsuchen Öffnen
) Gnade GOttes, Tit. 2, 11. 8- 3. Heilsame Lehre. Das Wort GOttes ist an und für sich gcsnnd, und hat keine Irrthümer. (2 Tim. 3, 16,17.) Es weiß von keinem Verdienst der Werke :c., trägt die Güter des Heils vollkommen an und vor, und macht den armen
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0315, von Unknown bis Unknown Öffnen
und einigen Nelken. A. Sch. G. in W. Briefwechsel der Abonnenten unter sich. (Unter Verantwortung der Einsender.) Fragen. Von Frl. St. in L. Weißnäherin. Weiß mir jemand aus dem Leserkreise einen Ort zu nennen, der keine Weißnäherin hat und wo
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0470, von Unknown bis Unknown Öffnen
Sie eine durchschnittene Zitrone, mit welcher Sie die Flecken wiederholt bestreichen und an der Sonne trocknen lassen. Die Flecken werden dann allerdings weiß werden, immerhin noch schöner als die ursprünglichen gelben Stockflecken. N. J. An Th. Sch in Z
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0582, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Aufgesprungene Hände können durch Einreiben mit Zitronenscheiben vermieden werden. G. An V. H. m W. Welsch land. Ich habe seit emem halben Jahre selbst eine Tochter in Neuchktel, die die dortigen Schulen besucht, und in einer Pension untergebracht
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0444, von Unknown bis Unknown Öffnen
von Erfolg ist? Besten Dank zuvor. Von junger Hausfrau. Zurüsten der Fische. Möchten Sie nicht einmal etwas darüber mitteilen? Ich weiß zwar, daß Sie früher Verschiedenes darüber brachten, habe aber, als neue Abonnentin, die betreffenden Nummern nicht
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0342, von Erfordern bis Erfrischen Öffnen
. Erforsche mich, GOtt, und erfahre mein Herz; prüfe mich, und erfahre, wic ichs meine, Pf. 139, 33. Er allein erforschet den Abgrund, und der Utenfchen Herzen, und weiß, was sie gedenken, Sir. 43, 18. Denn der Geist erforschet allc Dinge, auch
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0702, von Leiden bis Leiher Öffnen
, der seines Herrn Willen weiß ? der wird viele Streich« leiden müssen, Luc. 12, 47. Denn ich leide Pein in dieser Flamme, Luc. 16, 24. vergl. Esa. 66, 24. So Ein Glied leibet, so leiden alle Glieder mit, 1 Cor. 12, 26. §. 2. b
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1099, von Werkmeister bis Wesen Öffnen
. Wir empfangen, was unsere Thaten werth sind, Luc. 23, 41. Ich bin nicht werth, daß ich seine Schuhriemen auflöse, Joh. b) Denn GOtt versuchet sie, und findet sie, daß sie seiner werth sind, Weish. 3, ä. Und sie werden mit mir wandeln in weißen
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0103, von Suchen bis Tempel Öffnen
, 1. Und von dem an suchte er Gelegenheit, daß er ihn verriethe, Matth. 26,16. Marc. 14, 11. Die Hohenpriester aber und der ganze Rath suchten falsch Zeugniß, Matth. 26, '59. Marc. 14, 55. Ich weiß, daß ihr Jesum den Gekreuzigten suchet, Matth
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0078, Geßler Öffnen
, aus welcher Veranlassung, weiß ich nicht. 1) Jetzt Reisensburg, ganz nahe bei Günzburg. 2) Veesenm.: jetzt Bühl, an der Biber, k. bayerischen Landgericht Neu-Ulm. 3) Siehe Seite 63.
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0139, von Befehl bis Befehlen Öffnen
. Zedekia, den Jeremias gefangen zu nehmen, Jer. 37, 21. Denn ich weiß, er wird befehlen seinen Kindern, und seinem Hause nach ihm, daß sie des HErrn Wege halten, und thun, was recht und gut ist, 1 Mos. 16, 19. Moses sagte Aaron, was ihm der HErr
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0553, Hausehre Öffnen
HauZehre. 549 Also soll man thun «inem jeglichen Manne, der seines Bruders Haus nicht erbauen will, 5 Mos. 25, 9. Tanim habe ich dem Hause Eli geschworen, daß die Missethat des Hauses Eli soll nicht versöhnet werden, 1 Sam. 3, 14
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0571, Herr Öffnen
. 15, 11. Der HErr wird König sein immer und ewig, ib. v. 18. Ich bin der HGrr, dein Arzt, 2 Mos. 15, 26. Ihr sollt am Morgen Brods satt werden, und inne werden, daß ich, der HGrr, euer GOtt bin, der für euch sorget, 2 Mos. is, 12. Nun weiß ich
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0095, von Von einigen Familien (des vierten Standes) bis Ulmer Öffnen
Ulmer genannt worden seien. Denn man pflegt diejenigen Menschen nach dem Namen ihrer Städte oder Orte zu benennen, von denen man weiß, daß sie große Zuneigung zu ihnen haben. Ich habe auch an anderen Orten reiche Leute dieses Namens Ulmer gefunden
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0262, von Unknown bis Unknown Öffnen
und eine große Menge! 2. Was kann ich aus Bettüberwürfen (weiß) noch machen, die in der Mitte nur defekt und sonst aber gut erhalten sind? Für guten Rat wäre sehr dankbar. Von S. R. M. in L. Kölnisches Wasser. Wüßte eine geehrte Mitleserin
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0453, von Gedanken bis Gedeien Öffnen
die Wirkungen des Verstandes; man mag mm etwas merken wollen, sich auf etwas besinnen; etwas ersinnen; A.G. 17, 29. sdas sind Einfälle) oder nachdenken, und einen Schluß fassen, Klaget. 3, 60. 61. Dan. 2, 30. c. 4, 2. 16. c. 5, 6.10. c. 7, 28. Ich weiß
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1111, von Wolkensäule bis Wort Öffnen
Nolkensäule ? Wort. 1107 Wolkensäule Gine Anzeige, daß der Sohn COtles zugegen, 2 Mos. 13, 21. Ps. 99. 7. Wolle Ein Bild a) des Nutzens, welchen Lehrer von ihren Zuhörern ziehen, b) Weiße, ein Bild der Reinigung von Sünden, auch der göttlichen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0930, von Stempfel bis Sterben Öffnen
kann nicht zusehen des Knaben Sterben, ib. c. 21, 16. Siehe, ich muß doch sterben, was soll mir denn (im Ende) die Erstgeburt (nutzen)? i Mos. 25, 32. Siehe, ich (Isaac) bin glt geworben, und weiß nicht, wann ich sterben soll, i Mos. 27, 2. 4. 7
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 12. Dezember. 1903: Seite 0190, von Unknown bis Unknown Öffnen
zunimmt. Aus "Heinrichsbader Kochbuch". An S. R Unterkleider für Kinder. Lassen Sie Ihre Mädchen Reformhosen tragen, besonders im Winter, da diese gegen Erkältungen aller Art großen Schutz bieten. Doch rate ich Ihnen, stets weiße Hosen darunter tragen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0598, von Unknown bis Unknown Öffnen
dieselben nicht fließen? II. Kitt. Wie oder wo kann man ein feines Waschgeschirr haltbar kitten? Ich kann leider kein zum Service passendes bekommen. Von E. H. in A. Manchester. Bitte um Angabe der Bezugsquelle für sog. Manchester
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 7. November 1903: Seite 0150, von Fragen bis Antworten Öffnen
150 die Fischstückchen getaucht, und diese schön gelb und rösch in heißem Schnalz gebacken. Briefwechsel der Abonnenten unter sich. (Unter Verantwortung der Einsender.) Fragen. Von I. G. S. Kopfdruck und schwarzer Kaffee. Ich leide oft
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0325, von Unknown bis Unknown Öffnen
nicht ausschlaggebend, denn dadurch, daß man das Surrogat als echte Ware verkauft hat, ist der juristische Tatbestand der Fälschung erfüllt. Wenn die Hausfrau dagegen aus Sparsamkeitsrücksichten einen Gegenstand kauft, von dem sie weiß
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0338, von Unknown bis Unknown Öffnen
, aus einem Photographie-Album entfernen lassen. Versuche mit weißem Brot blieben ohne Erfolg. 2. Wie könnte ich meinem 1½jährigen Kinde das Abbeißen der Fingernägel leicht und dauernd abgewöhnen? 3. Forsche schon seit Jahren nach dem schönen Liede
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0411, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Von Fr. M. in Z. Bruchband. Ich ersuche die freundliche Antwortgeberin in Nr. 49 höflich, mir zu sagen, woher sie ihre Bruchbänder bezieht. Trotzdem ich mich schon an verschiedene Geschäfte gewendet habe, passen mir meine Bänder nie ganz gut, so
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0686, von Unknown bis Unknown Öffnen
. W. Haarwuchs. Bei meinem 12jährigen Töchterlein find seit Jahren die Haare (blonde) nicht länger gewachsen. Sie trägt dieselben offen und sie reichen nur etwas über den Nacken hinab. Weiß mir eine Mitleserm ein unschädliches Mittel, den Haarwuchs zu
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0815, Recht Öffnen
Rechte, ib. v. 43. deiner Rechte vergesse ich nicht, ib. v. 83. ich weiche nicht davon, ib. v. 102. Deine Rechte sind mein Lied in meinem Hause, ib. v. 54. Der Arme weiß nichts ? um ihres GOttes Recht, Ier. 5, 4. 5. Wo sich aber der Gottlose
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0020, Erstes Hauptstück Öffnen
4 Erstes Hauptstück. Von dem Ursprung der Stadt Ulm und ihrem hohen Alter. Daß Ulm eine sehr alte Stadt sei, wird das Folgende deutlich zeigen. Aber wenn ich nicht weiß, wer ihr Gründer gewesen, so wird wohl niemand sich wundern
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0955, Tag Öffnen
geflogen, denn eine Weberfpule, Hiob 7, s. find schneller gewesen, denn ein Läufer, c. 9, 29. smd abgekürzt, c. 17, 1. vergangen, v. 11. Ich dachte, ich will meiner Tage viele machen, wie Sand, Hiob 29, 18. Der HErr lennet die Tage der Frommen (und weiß
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0634, von Unknown bis Unknown Öffnen
, und die Gardinen!" Denn die Gardinen und die weißen Rouleaux, das ist nach außen ein Zeichen, wie es drinnen aussieht. Ich hatte einmal eine Gesellschaft kleiner Mädchen beisammen. Sie waren alle so im Alter von 10 Jahren. Die saßen sehr nett bei
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0511, von Gnädig bis Gold Öffnen
. Ich weiß, datz du gnädig, barmherzig zc. bist, Ion. 4, 2. Er kann bald also zornig werden, als gnädig er ist, Sir. 5, 7. O wie ist die Barmherzigkeit des HGrrn so groß, und lässet sich gnädig finden denen, so sich zu ihm bekehren, Sir
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0956, von Tagelöhner bis Tanz Öffnen
952 Tagelöhner ? Tanz. Ihr selbst wisset gewiß, baß der Tag des HGrrn wird kommen, wie ein Dieb in der Nacht, i Thess. 5, 2. 4. 2 Pttr. 3, io. Ich weiß, an welchen ich glaube, und bin gewiß, daß er kann mir meine Beilage bewahren bis an jenen Tag
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0700, Descartes Öffnen
von Oranien und Tilly Kriegszüge in Holland und Deutschland mit, focht in der Schlacht am Weißen Berg (8. Nov. 1620) unter Buquoy gegen die Böhmen und unter demselben Heerführer in Ungarn gegen die Türken, beschäftigte sich aber im stillen eifrigst
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0419, Freude Öffnen
Freube. 415 LLaZ soll ich für Freude haben, der ich im Finstern sitzen muß? Tob. 5, 13. Aber das Mahl und die Freude hielten sie in Gottesfurcht, Tob. 9, 12. Die Furcht des HErrn ist Ehre und Ruhm, Freude und eine schone Krone, Sir. 1, Ii. 12
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0537, von Habel bis Hader Öffnen
und Erde, Pf. 73, 25. (Äch daß ich im Himmel wäre, denn ich weiß nichts, woran ich Wohlgefallen, anßer dir, haben könnte auf Erden.) Wer da hat, dem wird gegeben, Matth. 13, 12. (S. Fälle §. 5.) Habicht Eine Art von großen Raubvögeln. Den Juden zu essen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0706, von Libertiner bis Licht Öffnen
, od.r krie^s^efangeue lind dann freigelassene Juden, die ihre eigne Synagoge hatten, A.G. 6, 9. t. Libna; 2. Libni 1)Mand^ Weitzcndurg a) die 16. Lagerstätte der Israeliten, 4 Mos. 38, 20. t,) eine Stadt'im Stamm Iuda, Ios. 10,29. 2) Weiß