Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Zimmerpflanzen I hat nach 0 Millisekunden 71 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0912a, Zimmerpflanzen I. (Doppelseitige Farbkarte) Öffnen
ZIMMERPFLANZEN I. (Die Beschreibung der Pflanzen siehe unter den lateinischen Gattungsnamen.) Passiflora coerulea (Passionsblume). Punica granatum (Granatbaum). Aufgeschnittene Frucht. Aufgeschnittene Blüte. Cattleya Skinneri
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1010, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
I) . 0r3,88u1a eocoius^ (Taf. Kakteenj . . . Creve-coeur (Taf. Hühner, Fig. 9) ... (lridrospouFia (Taf. Juraformation I) . Oriuum 8cI,drum < Taf. Zimmerpflanzen II) Oi0c6ra8 I>uvg.!ii (Taf. Krcideformation) Clipper (Taf. Velocipede
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1003, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
979 Alpestrandläufer (Taf. Eier II, Fig. 19) V 352 Alpensystem, 2 Kärtchen XVII 365 Alpenveilchen (Taf. Zimmerpflanzen II) XVI 912 - (Knoll) IX 883 Alsophila armata VI 50 Altäre, Fig. 1-3 I 412-413 Altartafel (Taf Goldschmiedekunst, Fig. 14
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 12. Dezember. 1903: Seite 0189, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Von S. T. W. Zimmerpflanze. Ich möchte gern eine hübsche, im Winter blühende Zimmerpflanze haben, die weniger bekannt ist als die gewöhnlichen. Wer nennt mir eine solche? Besten Dank. Von Tierfreundin in Z. Tauben. Meine Tauben, deren ich sehr
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0616, von Begna-Elf bis Begräbnismünzen Öffnen
und rivalisieren in Bezug auf Effekt, Blütenfülle und Blütendauer mit den Scharlachpelargonien. Stammformen sind B. boliviensis A. Dec. (s. Tafel "Zimmerpflanzen I") mit leuchtend roten Blüten aus Bolivia und B. Veitchi Hook und B. rosaeflora Hook
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0912, Zimmerpflanzen Öffnen
»Zimmerpflanzen I und II«), Ziergewächse, welche man der Schönheit ihrer Blätter, Blüten oder Früchte halber frei oder unter Glas im Zimmer kultiviert. Alle Zimmergärtnerei ist ein Notbehelf und muß sich überall auf solche Pflanzen beschränken, welche
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1022, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
). . . Hyalinknorpel........... N^alonoma (Taf. Schwämme, Fig. 11) . Hyäne (Taf. Raubtiere II)...... - Schädel derHöhlenhyänc (T.Diluvium) Hybriden (Taf. Zimmerpflanzen I) . . . Il^cknum imdrioatuin (Taf. Pilze I
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1028, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
434 Lilienthals Kampftessel IV 453 Lilium auratum (Taf. Zimmerpflanzen II) XVI 912 - Martagon (Blüte) III 75 Lima, Situationsplänchen X 792 Lima striata (Taf. Triasformation I) XV 827 Limburg a. d. Lalm, Stadtwappen X 793 Limerick
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1053, Gesamtverzeichnis der Beilagen: Illustrationstafeln Öffnen
liefernde Pflanzen Orchideen........ Palmen, Tafel I, II .... Pilze, Tafel I, II..... Spinnfaserpflanzen .... Wasserpflanzen...... Zimmerpflanzen, Tafel I, II. . Pflanzenkrankheiten .... Schutzeinrichtungen der Pflanzen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1002, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
Absteigung, gerade und schiefe (Astronomie) I 65 Abteufen von Schächten (Grundbau) VII 859 Abu Simbal, Tempel (Taf. Baukunst III, 8) II - - Relief (Taf. Bildhauerkunst I, Fig. 4) II - Abutilon insigne (Taf. Zimmerpflanzen I) XVI 912 Acacia arabica
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0087, von Achilleus Tatios bis Achmed Öffnen
" Zimmerpflanzen II ". Achioti , Farbstoff, s. v. w. Orlean. Achirit , s. Dioptas . Achlath ( Akhlath ), alte Stadt im türk. Armenien
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0633, von Anthurium bis Antichrist Öffnen
als Zimmerpflanzen zu empfehlen sind. A. Scherzerianum, aus Mexiko, ist wegen der scharlachroten, lange bleibenden Blüte beachtenswert. (S. Tafel "Blattpflanzen II" u. "Zimmerpflanzen I".) Anthus, Pieper. Anthyllis L. (Wundklee, Wundblume
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0129, von Play bis Pleiomer Öffnen
sie durch die Lex Horatia (448 v. Chr.) und noch nachdrücklicher durch die Lex Publilia und Hortensia (340) für das ganze Volk Geltung erhielten. Unter Napoleon I. und Napoleon III. bezeichnete man in Frankreich mit P. einen durch allgemeine Abstimmung
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 1024, Verzeichnis der Illustrationen im XVI. Band Öffnen
, Tafel I (Gotik und Renaissance) 714 " Tafel II (Gegenwart) 718 Würmer, Tafel 768 Württemberg, Karte des Königreichs 772 Zahnlücker, Tafel 820 Zentralasien, Karte 872 Zimmeröfen, Tafel 910 Zimmerpflanzen, Tafel I u. II 912 Zinkgewinnung, Tafel
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0734, von Unknown bis Unknown Öffnen
besten Dank zum voraus. Von C. V. m B. Gefüllte Neltenstöcke. Kann mir eine geehrte Abonnentin sagen, wo ich nur la gefüllte Nelkenstöcke beziehen kann? Von L. I. in M. Versengte Stellen. Wüßte mir eine geehrte Mitabonnentm, wie versengte Stellen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1035, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
) ?i8ti2. 8tratiots8 (Taf. Wasserpflanzen, 6) Pistill, s. unten Stempel. Pistole, elektrifche.......... Pistolen, 2 Figuren......... Pistorius' Destillations-Apparat, 2 Figuren ?itZimmerpflanzen I) . . Pitt, Diamant (Taf
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0096, von Phillyrin bis Philoktetes Öffnen
im Vogelsberg,Sirgwitz bei Löwenberg, Capo di Bove bei Rom, Äntrim in Irland. Phillyrm, ^7^40,1-i-i'/.^o, das Glykosid der Rinde von ?1n11^i-6H latikolia. ^. Es ist krystallinisch, schmilzt bei 160", löst sich in Wasser schwer, leichter in Alkohol
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1005, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
) .. . Pcfcstigungssystcme, 18 Fignren .... Befruchtung von Tieren nnd Pflanzen. . Vefruchtuügc'füule einer Pflanze . . . Bcgarelli: Franentopf (Taf.Bildh.VI, 16) Begas: Rand der Sabinerin (dgl. X, 11) L6z5ouili ds)ll Vli3 (T. Zimmerpflanzen I
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 24. Oktober 1903: Seite 0134, von Fragen bis Antworten Öffnen
Lage waren und gestützt auf ein eigenes Urteil mir raten können. Besten Dank dafür. Von Blumenfreundin in S. Blattläuse. Auf meinen Zimmerpflanzen zeigen sich jedes Jahr eine Menge grüner Läuse. Welche erfahrene Abonnentin gibt mir einen Rat
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 7. November 1903: Seite 0150, von Fragen bis Antworten Öffnen
150 die Fischstückchen getaucht, und diese schön gelb und rösch in heißem Schnalz gebacken. Briefwechsel der Abonnenten unter sich. (Unter Verantwortung der Einsender.) Fragen. Von I. G. S. Kopfdruck und schwarzer Kaffee. Ich leide oft
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1047, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
1043 Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Trägerwellblech, 3 Figuren...... Tragöden-Masten, 3 Figuren..... ^ra^opou (^ollenkörncr)....... ?rliS08l«. iilfuuä. (Taf. Schwämme, Fig. 1) Trampeltier (Taf. Kamele
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1018, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Weberei, Fig. 7) - Teztsigur........... Granatbaum (Taf. Zimmerpflanzen I). . Granaten, Fig. 1 - 4........ Vano Seite I 894 XV 601 II ^. VII 454 XI 646 VII 462 XVI 452 XI 646 I 120 VIII 775
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1034, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
) Parzen (Relief)........... Pafargadä, Grab des Cyrus(Taf.Bauk. II, 6) Passau, Stadtwappcn........ Paßglas.............. ?a88iÜ0rlro06l-ul6a(Taf.ZimmerpstanzenI) Passionsblume (Taf. Zimmerpflanzen I) . Passionstrcuz
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1023, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Schwimmvögel II) ... Kapseln (Botanik), Fig. 1 - 3..... Kapselpumpe............ Kapse star (Taf. Augenkrankh., Fig. 13) . Kapstadt, Situationsplänchen..... Kapuzineraffe (Taf. Affen III)..... Kapuzinerkresse (Taf. Zimmerpflanzen I
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0639, von Belényes bis Beleuchtung Öffnen
. (Abbildung s. Tafel "Juraformation I".) Über das Tier der B. weiß man nichts Sicheres. An die B. knüpfte sich auch manche abergläubische Vorstellung, wie schon die Namen Donnerkeile, Teufelsfinger, Fingersteine andeuten. Selbst in den alten
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0687, von Anthropometrie bis Anthyllis Öffnen
. Anthropopathismus (grch.), s. Anthropomorphismus. Anthropophagen (grch., d. i. Menschenfresser), s. Kannibalismus. Anthropophobie (grch.), Menschenfurcht. Anthropotomie (grch.), s. Anatomie. Anthurium Schott., Pflanzengattung
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1040, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
der Vögel) Schermaschine........... Schichtquelle............ Schiebelampe (Taf. Lampen, Fig. 2) . . Schicberpumpe........... Schicfblatt (Taf. Zimmerpflanzen I) . . Schiefe Ebene........... Schieferdach (Bauwesen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1019, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
). . Haiti, Flagge «Taf. Flaggen I) . . . . Hatenblatt (Holzverband), 2 Figuren . . Hakenbüchse............ Hatenketten............ Hakenkreuz............ Hatenlilie (Taf. Zimmerpflanzen II) . . Hal»nnadel «Wirkerei
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1017, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
1013 Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Gesieder (Taf. Körperteile der Vögel, Fig. I) Gefrierarparate, Fig. 1 u. 2..... G.'gensprecher (Taf. Telegraph II, 16 u. 17) Gegenstromtessel mit Vorwärmern, 2 Fig. Gehegelaninchen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1041, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
1037 Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Schlagmaschine (Taf. Spinnmaschinen, 5) - (Deckelverschluß), 2 Figuren .... Schlagwolf (Taf. Spinnmaschinen, Fig. 20) Schlammelcvator (Strahlapparat) . . . Schlammsawration (Taf
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1016, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Hand- feuerwaffen IV, Fig. 1-4). . . . Fräsmaschine......VI, 620 und Frauenschuh sTaf. Zimmerpflanzen I) . . Fraunhofersche Lupe......... I'raxwuä oxosisior (Taf. Esche) .... Fregattenvogcl lTaf. Schwimmvögel III
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1026, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
)..... Kreole (Taf. Amerttan. Völker, Fig. 26). Kresse, Kapuziner- (Taf. Zimmerpflanzen I) Kretine......-........ Kreuz (verschiedene Formen), 21 Figuren Kreuzblume (Architektur)....... Kreuzdach............. Kreuzgewölbe, VII, 312, u. Taf
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1051, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
, Fig. 4) . ....... Zimmerpflanzen, Tafel I u. II..... Z mt (Taf. Gewürzpflanzen)...... ^in^idei- (Moingie (Taf. Gewürzpflanzen) Zinkblende Röstofen (Taf. Zink, Fig. 2 u. 3) Zintdestillierofen (Taf. Silber, Fig. 9 u. 10) Zinkgewinnung
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1014, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
1010 Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Eros, Kentaur und E......... Erosion, Fig. 1-3......... - im Kreide els (Kaufa'us)..... Erratischer Block aus Tilurjchiefer . . . I5r)'0u arc'bit'oi'mi»
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1009, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
1005 Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII t^ttis^a skwnsri (Taf. Zimmerpflanzen I) lüsciliom^ia tritioi (Taf. Zweiflügler) . . ^soropi» aäsnopuL........ Celebesinsulaner (Ta.Asiatische Völker, 24) Cellier-Blumenthal
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0980, von Zimmern bis Zinal Öffnen
. Dichters Firdusi, "I^ile 0t' NariH I^(i^6>v0i't1i)) ^i^^Z)^ "^Iit; 11uu86 ^0>vii8" (1889). Auch übersetzte sie Lessings "Hamburgische Dramaturgie" ins Englische (1879). Zimmerpflanzen, s. Zimmergärtnerei. jimmerthal, Teil des Fassathals, s
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0833, Palmen Öffnen
Zimmerpflanzen sind die Arten: OliHMHeäoreg, concolor M"'5. (s. OiiaiuÄkäorsH und Tafel: Palmen II, Fig. 1), (HaiNÄ6I'01)8 IiUllii1i3 1^. und 6X06183. H5tt?'5. (s. (Ha- ma,6i'0i)3 und Taf. III, Fig. 4), I^ivi8t0NH 8in6N8is A. F)'. (s
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0475, von Dr. bis Drache (fliegender) Öffnen
. 1849; 3. sehr vermehrte Aufl., 2 Bde., 1881) und "^1-Na.kkari, anai6et68 8ur 1'Iii8t0ir6 6t 1a Iitt6i-awi-6 ä68 ^1-^1)68 ä'^8i)aFN6)) (mit Dugat, Krchl und Wright, 2 Bde., ebd. 1855), an dessen Textbehandlung sich die "I^6ttr6 a N. ^I6i8c^6i
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0977, von Zimmeraxt bis Zimmermann (Albert) Öffnen
Valkcnlag5N, M. zu verbinden und zu verlegen .... l " Mauerlatteu desgl.......... ^ " Holz zu Fachwänden desgl....... i " Holz zu Dachverbänden dcsgl..... i " Holz zu Kreuzholzzargen desgl. .... 1
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0811, von Pekuniär bis Pelargonium Öffnen
; die "Epistola ad Demetriadem"; "Libellus fidei", ein Glaubensbekenntnis, das er 417 dem Papst Innocenz I. übersandte (alles in der Ausgabe der Werke des Hieronymus durch Vallarsi). Vgl. Wiggers, Darstellung des Augustinismus und Pelagianismus (2
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0687, von Echinopsis bis Echo Öffnen
685 Echinopsis - Echo Noliinüpsi8 ^"cc., Seeigelkaktus, Pstan- zengattung aus der Familie der Kakteen (s. d.). Man kennt von derselben über 25 noch nicht sicher bestimmte Arten und zahlreiche Formen. Die be- kanntesten sind: N. N^i ikLii
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0070, von Abusus bis Abwässer Öffnen
, dunkelbraun geäderten Blumen fast zu allen Jahreszeiten, A. insigne Planch. (s. Tafel " Zimmerpflanzen I "), aus Neugranada, mit dunkelroten, heller gezeichneten Blumen im Frühling
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0380, von Cyatheaceen bis Cykadeen Öffnen
Mitte sich bei der weiblichen Pflanze die großen Fruchtzapfen entwickeln. 15 Arten im tropischen Asien, Australien und Polynesien. C. revoluta Thunb. (s. Tafel "Nahrungspflanzen I"), in China und Japan, mit etwa mannshohem Stamm, bis 2 m langen Blättern
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 1007, von Phillipsburg bis Philolaos Öffnen
i. Pr., studierte in Berlin und Göttingen, ward 1827 in Berlin außerordentlicher Professor und folgte, nachdem er zur katholischen Kirche übergetreten, 1833 einem Ruf als ordentlicher Professor der Rechte und Mitglied der Akademie der Wissenschaften
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0467, von Punch bis Pünjer Öffnen
die Gebirgslandschaften zwischen Kabul, Bochara und Ostturkistan bereiste, u. a. Pundschab, Landschaft, s. Pandschab. Punica Tourn. (Granatbaum), Gattung aus der Familie der Myrtaceen mit der einzigen Art P. granatum L. (s. Tafel "Zimmerpflanzen I
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0498, von Knodalin bis Kohlbrügge Öffnen
zarten Pflanzen angewandt werden, wegen seines starken Oeenchs aber sind Zimmerpflanzen außerhalb des Zimmers zu reinigen. Das K. wurde auch mit Vorteil zum Vertilgen der Raupen auf den Rieselfeldern von Osdorf bei Berlin angewandt. Knop, 2) Adolf
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0884, von Besogne bis Bessarabien Öffnen
befinden und durch B. leiden würden. In Kalthäusern befindliche Gewächse werden im Winter nicht bespritzt, da dort die Luft um diese Jahreszeit sehr feucht ist. Warmhaus- und Zimmerpflanzen werden, wenn durch Heiz- oder Sonnenwärme die Luft an
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0300, von Kent. bis Kentucky Öffnen
Empfang der K. in dem Palaste des Peirithoos darstellt, wurde in Pompeji ausgegraben. – Vgl. Roscher in der «Berliner philol. Wochenschrift», 1885 und in den «Göttinger Gelehrten Anzeigen», 1884; Elard H. Meyer, Indogerman. Mythen, I (Berl. 1883
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0848, von Richard III. (König von England) bis Richardson (Sir John) Öffnen
reign of R. III (Lond. 1878; 2. Aufl. 1879). Richard IV. , Kronprätendent von England , s. Warbeck , Perkin. Richard I. Ohnefurcht , Graf
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0730, von Calanca, Bal bis Calascibetta Öffnen
von großer Schönheit und bilden eine Zierde der Palmenhäuser, aber sie sind ziemlich empfindlich und als Zimmerpflanzen kaum zu erhalten. S. Tafel "Industriepflanzen". Calanca, Val, ein rechtzeitiges Nebenthal des Valle Misocco in Graubünden, diesem
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0836, von Cas bis Casale Monferrato Öffnen
unten, und wenn der letzte Kolben am Fuß des Stammes erscheint, stirbt die oft mächtige Pflanze ab. C. urens L. (s. Tafel "Palmen I") ist ein in Indien und auf den Inseln des Indischen Archipels einheimischer Baum mit bis 12,5 m hohem Stamm, welcher
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0868, von Cattleya bis Catulus Öffnen
und purpurrot schön gezeichneter Lippe, eine der prachtvollsten Orchideen, welche sich auch durch lange Blütezeit auszeichnet. C. Skinneri Lindl. (s. Tafel "Zimmerpflanzen I"), mit prächtigen rosaroten Blüten mit zusammengerollter, vorn flacher
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0926, von Chamäleon bis Chambellan Öffnen
. In Gärten erreicht diese Palme eine Stammhöhe von 6 m. Auch an den Gräbern der mohammedanischen Heiligen in Nordafrika wird die Zwergpalme mit gutem Stamm kultiviert. C. excelsa Thunb. (s. Tafel "Blattpflanzen I"), die einzige einheimische Palme in Nord
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0194, von Cocos chilensis bis Codemo Öffnen
., in Brasilien, enthält ein Mark, aus welchem die Eingebornen Brot backen, und eine Nuß, aus der Öl gepreßt wird. Einige Arten werden bei uns in Gewächshäusern kultiviert, und C. flexuosa Mart. (s. Tafel "Blattpflanzen I"), in Brasilien
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0388, von Cypressengewächse bis Cyprius Öffnen
, hell gefleckte Blätter, einen kurzen, schwarzviolett behaarten Schaft und langdauernde, große, sehr schöne rötlichgrüne, purpurrötlich und blaßbraun gezeichnete Blüten (s. Tafel "Zimmerpflanzen I."). S. Tafel "Orchideen". Cypris, s. Muschelkrebse
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0952, von Dieffenbachia bis Dielmann Öffnen
grünen oder weiß und gelb gefleckten Blättern und einer grünen oder gelben Blütenscheide, welche bis zur Fruchtreife frisch bleibt. Mehrere Arten, besonders D. Seguine Schott, in Westindien, und deren Abart D. Seguine picta (s. Tafel "Blattpflanzen I
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0100, von Drach bis Drache Öffnen
vortreffliche Zimmerpflanzen. Vgl. Tafel "Blattpflanzen I". Über andre Dracänen s. Cordyline. Drach, Johann, s. Draconites. Drache (lat. Draco), fabelhaftes Tier von ungeheurer Größe, geringelt, mit furchtbarem Blick, oft mehrköpfig
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0746, von Howitt bis Hoya Öffnen
der Karolinger ein königliches Hofgut, das 823 dem Kloster Korvei geschenkt wurde und nach und nach zur Stadt heranwuchs; König Konrad III. verlieh dieser 1140 kaiserlichen Schutz und Friedrich I. das Dortmunder Stadtrecht. Damals trat an die Stelle des vom Abt
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0761, von Passepoil bis Passifloreen Öffnen
. Tafel "Zimmerpflanzen I"), mit weißen Blüten und blauem Fadenkranz, auf Brasilien und Peru, hält sogar in bevorzugten Lagen gut gedeckt unsre Winter aus, ebenso die krautige P. incarnata L., aus Südamerika und Westindien, welche zum Winter einzieht
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0006, von Phönix bis Phönixinseln Öffnen
, welche schöne, dichte Büschel bildet. Die Stämme niedrigerer Bäume dienen als Spazierstöcke, und die Eingebornen glauben damit die Schlangen von sich abhalten zu können. Die längern Stämme liefern Balken, die Blätter Dachstroh. Als Zimmerpflanze eignet
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0094, von Pitcairnia bis Pitman Öffnen
. Tafel "Zimmerpflanzen I". Piteå (spr. piteo, P.-Elf), einer der Hauptflüsse Norrlands, entspringt an der norwegischen Grenze aus dem See Pjeskejaur, durchströmt mehrere Landseen, bildet viele bedeutende Wasserfälle (darunter den über 30 m hohen
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0864, von Trompetenbaum bis Tropen Öffnen
Wurzelstock und fünflappigen Blättern, wird in Peru der genießbaren Knollen halber kultiviert und gedeiht auch bei uns. Andre knollentragende Arten, wie T. Lobbianum Paxt. aus Kolumbien, mit leuchtend kapuzinerroten Blüten (s. Tafel "Zimmerpflanzen
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0088, von Abzugseinrede bis Acajounuß Öffnen
; Versammlungsort Dessau). a. c. , Abkürzung für anni currentis , s. Anni . a. C. (n.) , auch a. Chr.. (n.) , Abkürzung für (lat.) ante Christum (natum) , d. i. vor Christi Geburt. Acacĭa W. , Pflanzengattung
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0803, von Arakan-Joma bis Aralsee Öffnen
Militärgouverneur von Petersburg 1799 ernannt, zog er sich bald wieder die Ungnade des Kaisers zu. Trotz seiner beispiellosen Feigheit und Grausamkeit wurde A. durch Pauls Nachfolger Alexander I. 1806
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0581, von Craspedota bis Crataegus Öffnen
Scheindolde stehenden, im Sommer erscheinenden Blüten als beliebte Zimmerpflanze bekannt ist, werden als Ziergewächse kultiviert; sie verlangen dieselbe Behandlung wie die Arten der Gattung Cotyledon (s. d.). Crassulacēen, Pflanzenfamilie aus der Ordnung
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0634, von Cuntis bis Cupuliferen Öffnen
. aus Meriko, eine beliebte Kalthaus- und Zimmerpflanze, welche während des Sommers auch auf Blumen- beeten Verwendung finden kann. Röhrenförmige rote Blüten zieren die Pflanze während des ganzen Iabres. Die Vermehrung erfolgt durch Stecklinge
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0335, von Dioskurides bis Dioxybenzole Öffnen
, wegen des aromatischen Wohlgeruchs, den ihre drüsig punktierten Blätter aushauchen, den Namen Göttergeruch oder Götterduft erhalten haben. Sie sind beliebte Gewächshaus- und Zimmerpflanzen mit endständigen, gehäuften Blüten, welche aus einem fünfteiligen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0393, von Etikette bis Etoges Öffnen
Dunkelheit, sondern nur Licht von geringer Intensität ausgesetzt sind. So bemerkt man z. Ä. häufig an Zimmerpflanzen, die zu weit entfernt von den Fenstern stehen, die Erscheinungen des E.; allerdings unterbleibt in solchen Fällen die Chlorophyllbildung
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0107, von Phönix bis Phönizien Öffnen
Form ihrer Blätter als Zierpflanzen in Gewächshäusern kultiviert. Sie gehören zu den dankbarsten Zimmerpflanzen und werden durch Samen vermehrt. - Vgl. Fischer, Die Dattelpalme (Gotha 1881). Phönix (grch. Phoinix), ein mythischer Vogel, der der Sage
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0285, von Verpächter bis Verpflegungsstationen Öffnen
von Martitz (in der «Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft», Bd. 32, Tüb. 1876), Jellinek («Gesetz und Verordnung», Freib. i. Br. 1887), Arndt («Verordnungsrecht», Berl. 1884), Hänel («Studien zum deutschen Staatsrecht», Bd. 2, Heft 2
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0778, von Wintergrün bis Wintersporen Öffnen
. Napoleon I. verließ diesen herkömmlichen Gebrauch im Feldzuge 1806/7 gegen Preußen; seitdem hat der Winter in den Kriegen der neuesten Zeit die Kämpfe nicht unterbrochen. (S. auch Feldzug und Quartier.) Winterrettich, s. Rettich und Tafel: Gemüse III