Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Bankwesen hat nach 1 Millisekunden 79 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0333, Banken (das Bankwesen Deutschlands) Öffnen
333 Banken (das Bankwesen Deutschlands). Übersicht der deutschen Notenbanken Ende 1882 (in Tausenden Mark). Firma Autorisierter ungedeckter Notenumlauf Grundkapital Notenumlauf Barbestände (Metall, Kassenscheine, Noten) Wechselbestand
99% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0332, Banken (das Bankwesen Deutschlands) Öffnen
332 Banken (das Bankwesen Deutschlands). Erstere wird durch ein Kuratorium von fünf Mitgliedern, letztere vom Reichskanzler und unter demselben vom Reichsbankdirektorium ausgeübt. Präsident und Mitglieder des Direktoriums werden auf Vorschlag
99% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0065, Leipzig (Stadt) Öffnen
-Berufsgenossenschaft, die 5. Sektionen der Berufsgenossenschaft der Schornsteinfegermeister des Deutschen Reichs und der chem. Industrie. Messen, Handel und Bankwesen . Seinen Messen hat L. in erster Linie seine Bedeutung als Handelsplatz zu
75% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0723, Österreichisch-Ungarische Monarchie (Münzwesen. Bankwesen. Verfassung) Öffnen
721 Österreichisch-Ungarische Monarchie (Münzwesen. Bankwesen. Verfassung) Postverkehr Österreich Stück Ungarn Stück a. Innerer Verkehr: Briefe 319698000 93252000 Postkarten 93096000 29519000 Drucksachen und Proben 144785000 81072000
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0334, Banken (Österreich-Ungarn) Öffnen
. Über die geschichtliche Entwickelung der deutschen B. vgl. v. Poschinger, Die B. im Deutschen Reich, Bd. 1: Bayern (Erlang. 1876), Bd. 2: Königreich Sachsen (Jena 1877); Derselbe, Bankwesen und Bankpolitik in Preußen (Berl. 1878-1879, 3 Bde.); Hecht
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0374, Banken Öffnen
derselben, wodurch die B. in die Lage kamen, nicht nur auf die Einhebung von Gebühren für die Einlagen verzichten zu können, sondern selbst dafür Zinsen zu entrichten. In allen diesen Verhältnissen sind die Ausgangspunkte des modernen Bankwesens zu suchen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0376, von Bankerott bis Bankgebäude Öffnen
, Beiträge und Materialien zur Beurtheilung von Geld- und Bankfragen (Hamb. 1855); Ad. Wagner, Beiträge zur Lehre von den B. (Gott. 1857); ders., Kredit- und Bankwesen (in Schönbergs «Handbuch der polit. Ökonomie», I, 3. Aufl., Tüb. 1890); Gilbart, A
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0461, von Notenbinder bis Notenschlüssel Öffnen
der Zettelbankpolitik (2. Aufl., Freib. i. Br. 1873); ders., Kredit- und Bankwesen (in Schönbergs «Handbuch der polit. Ökonomie», Ⅰ, 3. Aufl., Tüb. 1890); Max Wirth, Handbuch des Bankwesens (3. Aufl., Köln 1883); Geyer, Theorie und Praxis des Zettelbankwesens (2
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0688, von Tellez y Giron bis Tellurblei Öffnen
Entwicklung des Bankwesens in Deutschland" (Bresl. 1857; 4. Aufl. 1859), "Essays on law reform, commercial policy, banks, penitentiaries ect. in Great Britain and the United States of America" (Lond. 1859; 2. Aufl., Berl. 1875), "Die Principien des
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0843, Deutschland (Heerwesen) Öffnen
Reichsdruckerei 1065690 Eisenbahnverwaltung 17847400 Bankwesen 2447500 Verschiedene Verwaltungseinnahmen 7748879 Aus dem Reichsinvalidenfonds 26961588 Zinsen aus belegten Reichsgeldern (Reichsfestungsbaufonds u. Reichsgebäudefonds) 1580000
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0958, von Injunktion bis Inkasso Öffnen
.). Inkasso (ital.), Einkassierung, die Einziehung von barem Geld für Forderungen, insbesondere auf fällige Wechsel etc. Im Bankwesen erlangt das Inkassogeschäft eine große Bedeutung, wenn die Bank über ein ausgedehntes Netz von Filialen verfügt
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0679, von Reichsämter bis Reichsbehörden Öffnen
-, Niederlassungs-, Freizügigkeits- u. Auswanderungssachen; die Handels- und Gewerbeangelegenheiten, die das Bankwesen, die Versicherungen, die Maße und Gewichte betreffenden Geschäfte; die Angelegenheiten des geistigen Eigentums einschließlich der Patente
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0100, von Banville bis Barbella Öffnen
. Nancy 1888), umfaßt die B. von England, Frankreich, Deutschland, Österreich und Belgien; Wirth, Handbuch des Bankwesens (3. Aufl., Köln 1883); »Handwörterbuch der Staatswissenschaften«, hrsg. von Conrad u. a., Bd. 2 (Jena 1891). Banville
0% Meyers → Schlüssel → Alphabetische Inhaltsübersicht d[...]: Seite 0005, Alphabetische Inhaltsübersicht des Schlüssels Öffnen
-Inseln 91 Bankwesen 200 Bannrecht 181 Basel, Kanton 79 Basilicata 82 Bauer 185 Baukonstruktionen 280 Baukunst 161 Baumaterialien 280 Baumeister, antike 161 - moderne 162 Baumwolle 286. 293 Baumzucht 276 Baurecht 181 Bautechniker 281
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0817, von Berlin-Dresdener Eisenbahn bis Berliner Handels-Gesellschaft Öffnen
Berücksichtigung des Bankwesens und der Industrie. Auflage etwa 10000; Verlag: Berliner Börsen-Courier-Aktiengesellschaft; Redacteur: George Davidsohn. Berliner Börsen-Zeitung , 1855 gegründete, täglich zweimal (Sonntags und Montags nur einmal
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0514, Breslau (Stadt) Öffnen
1. Sektion. Handel und Bankwesen. Der Handel hat mit den schwierigsten Grenzverhältnissen von Rußland zu kämpfen; er ist teils Transit-, teils Ausfuhrhandel mit den Erzeugnissen des Landes und der einheimischen Industrie. Hauptartikel sind Leinen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0154, Deutschland und Deutsches Reich (Finanzwesen) Öffnen
auf 1,436 Mill.; 5) die Eisenbahnverwaltung auf 23,08 Mill.; 6) das Bankwesen auf 7,24 Mill.; 7) verschiedene Verwaltungseinnahmen auf 12,539 Mill.; 8) der Reichsinvalidenfonds auf 27,258 Mill.; 9) Zinsen aus belegten Reichsgeldern 46000; 10
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0468, Stuttgart Öffnen
. Sektion der Müllerei-, der 16. der Berufsgenossenschaft der Schornsteinfegermeister des Deutschen Reichs, der 21. der Fuhrwerks-Berufsgenossenschaft. Handel und Bankwesen. Dem Export dient seit 1881 ein Exportmusterlager, welches von etwa 400 Firmen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0935, Schweiz Öffnen
. Bankwesen. Ende 1895 bestanden 34 gesetzlich autorisierte Emissionsbanken mit 147,025 Mill. Frs. einbezahltem Kapital, 17,921 Mill. Frs. durchschnittlich Notenreserve, 9,629 Mill. Frs. Reingewinn. Die effektive durchschnittliche Notencirkulation betrug 1895
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0187, von Agendenstreit bis Agent Öffnen
unterstellt sind, wie dies namentlich im Versicherung- und im Bankwesen der Fall ist. Jedes Agenturgeschäft beruht in der Regel auf einem Bevollmächtigungsvertrag; doch bezeichnet man als A. vorzugsweise einen solchen Bevollmächtigen, welcher gewerbsmäßig
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0326, Banken (Zettelbanken) Öffnen
326 Banken (Zettelbanken). Bankwesen zu ordnen ist, faßt man unter dem Namen Bankpolitik zusammen. Vielfach spricht man auch von einem aus dem Münzregal abgeleiteten Banknotenregal, welches als Recht des Staats, ausschließlich Noten auszugeben
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0331, Banken (Mobiliarbanken, Maklerbanken, Baubanken) Öffnen
wird der Name Bank auch zuweilen auf solche spekulative Gesellschaften angewendet, die im Grunde mit dem eigentlichen Gebiet des Bankwesens, dem Geld- und Kreditverkehr, sich nicht beschäftigen. So spricht man z. B. von Baubanken, die richtiger
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0335, Banken (Schweiz, Großbritannien) Öffnen
Verpflichtungen (darunter Obligationen) 362,514,000 Fr. [Großbritannien und Irland.] Kein Land hat ein so ausgebildetes Bankwesen wie das britische Reich. Allerdings sind nicht alle Arten von B. gleichmäßig entwickelt. In dem Mutterland sind es vielmehr
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0336, Banken (Großbritannien) Öffnen
Mitte 1883 zusammen 81,176,357 Pfd. Sterl. Depositen, die irländischen gegen 40 Mill. Pfd. Sterl. Sehr ausgebildet ist das Bankwesen auch in den britischen Kolonien. Diejenigen der B., die sich auf das Depositengeschäft beschränken, haben fast alle
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0339, von Bankerott bis Bankier Öffnen
, Die B. (Leipz. 1854, 2 Tle.); M. Wirth, Handbuch des Bankwesens (3. Aufl., Köln 1883); Schraut, Die Organisation des Kredits (Leipz. 1882); A. Wagner, System der Zettelbankpolitik (Freiburg i. Br. 1883); Tooke und Newmarch, History of prices (Lond
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0737, von Bergisch-Gladbach bis Bergleute Öffnen
in staatsrechtlicher Beziehung" (Münst. 1838, 2. Aufl. 1843); "Über Schutzzölle, mit besonderer Beziehung auf den preußischen Staat und den Zollverein" (Bresl. 1841); "Preußische Zustände" (Münst. 1844); "Das Geld- und Bankwesen in Preußen" (Bresl. 1846
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0837, Deutschland (Reichstag, Bundesrat) Öffnen
und die Ausgabe von Papiergeld; das Bankwesen; die Erfindungspatente; der Schutz des geistigen Eigentums; der Schutz des deutschen Handels und der deutschen Schiffahrt sowie die gemeinsame Konsularvertretung im Ausland; das Eisenbahnwesen (mit Vorbehalt
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0070, von Fatipur-Sikri bis Faucher Öffnen
, gründete nach Veröffentlichung kleiner volkswirtschaftlicher Schriften über die Wohnungsfrage und über das Bankwesen. 1846 mit Prince-Smith, E. Wiß u. a. den ersten "Freihandelsverein" in Berlin und übernahm dann die Redaktion der "Ostseezeitung
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0487, von Francken bis Franco Öffnen
: ohne Anrechnung von Kourtage oder Provision (bei den betreffenden Rechnungsposten in den Büchern und auf Kontokorrenten bezeichnet mit "fco. C." oder "fco. P."); f. tout bedeutet im Bankwesen: frei von Kourtage und Provision. Franko
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0051, von Geld (Geldbedarf und Geldmenge, Geldwert und Güterpreise) bis Geld und Brief Öffnen
der Zirkulation die erforderlichen Tauschwerkzeuge, Unternehmungen geraten ins Stocken, und die Produktion selbst wird gehemmt. Die internationale Kreditorganisation, die Entwickelung des Bankwesens und die Leichtigkeit der Transporte von G. und Geldstoff bieten
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0773, Großbritannien (Schiffahrt, Eisenbahnen, Kanäle, Post etc.) Öffnen
die ganze zivilisierte Erde ausdehnt (s. Banken, S. 335). Das Bankwesen wurde 1845 u. 1846 geregelt. Eine Anzahl von Privat- und Aktienbanken wurde ermächtigt, Bank-^[folgende Seite]
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0816, Großbritannien (Geschichte 1843-1846) Öffnen
verlief die Session von 1844; ihr wichtigstes Ergebnis war die Umgestaltung des Bankwesens in England durch das berühmte Gesetz, welches als die Peelsche Bankakte bekannt ist (näheres über dieselbe s. Banken, S. 335). Auch die auswärtigen Beziehungen
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0071, Handel (im Zeitalter der Entdeckungen) Öffnen
See nach Flandern. Zahlreiche kommerzielle Einrichtungen, die Anlage von Lagerhäusern (fondachi), die Entstehung des Bankwesens, des Wechselverkehrs etc., stammen aus der Blütezeit des italienischen Handels (13.-15. Jahrh.). Unter den Häfen des
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0073, Handel (im 19. Jahrhundert) Öffnen
. und Industrie bewirkten, sind: die Großindustrien, welche den Weltmarkt aufsuchen mußten; die mächtige Handelsflotte und die großartigen Kommunikationsanlagen im Innern des Landes; die vorgeschrittenen Einrichtungen des Bankwesens; die Wiederanknüpfung
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0089, Handelskrisis (von 1873) Öffnen
wiederholten. So finden wir, daß das unsolide Gebaren der amerikanischen Zettelbanken dort in den Jahren 1814, 1830, 1837 und 1839 Katastrophen hervorrief, welche besonders das Bankwesen trafen, und daß sich auch in England die Überspekulation bald wieder
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0582, von hl bis Hobart Öffnen
Bankwesen die Summen von Edelmetall, welche sich an der Bank anhäufen, ohne augenblicklich geschäftliche Verwendung zu finden. Hoax (engl., spr. hohks), betrügerischer Streich oder Possen, besonders Börsenlüge. Hobart (vor 1881 Hobarttown
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0437, Kanada (Verkehrswesen, staatliche Verhältnisse, Finanzen, Heerwesen) Öffnen
. Die Postanstalten beförderten 1885: 82 Mill. Briefe etc. und 600,000 Pakete. Das Bankwesen ist hoch entwickelt. Im J. 1885 belief sich das eingezahlte Kapital der inkorporierten (chartered) Banken auf 61,636,424 Doll.; die Passiva betrugen 141,713,644 Doll
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0666, Leipzig (Industrie, Bank- u. Versicherungswesen, Buchhandel, Universität) Öffnen
. Das Bankwesen zeigt eine entsprechende Entwickelung. Neben der Leipziger Bank (seit 1838) wurde 1856 die Allgemeine Deutsche Kreditanstalt begründet, deren Umsatz jetzt nahe an 2,5 Milliarden heranreicht. Noch etwas größer ist der Umsatz
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0944, von Lübbensteine bis Lübeck (Staat) Öffnen
in London, folgte in den Titeln und Würden seinem Vater bei dessen Tod 1865. Er ist Bankier in London und hat vielfache Verbesserungen im Bankwesen durchgeführt; auch ist er seit 1870 liberales Parlamentsmitglied für Maidstone und seit 1880
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0343, von Matianus Lacus bis Matrei Öffnen
der Hofdomänenkammer und im Januar 1864 den Vorsitz im Handelsministerium. In dieser Stellung wendete er namentlich dem Eisenbahn- und Bankwesen seine Thätigkeit zu. In der deutschen Frage war er entschiedener Vertreter des bundesstaatlichen Programms und nahm
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0771, von Monte Rosa bis Montesaorden Öffnen
Leben gerufen wurden. Um das Zinsverbot zu umgehen, wurden die Gläubiger in eine Korporation vereinigt, welcher bestimmte Rechte verliehen und gewisse Einnahmequellen zugewiesen wurden. Indem diese M. sich mit verschiedenen Zweigen des Bankwesens
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0242, von Porta Westfalica bis Portfolio Öffnen
aber in Preußen kein bestimmtes P. Im kaufmännischen Verkehr, namentlich im Bankwesen, ist P. das Behältnis zur Aufbewahrung von Wertpapieren, Wechseln etc., und der Ausdruck wird hier gebraucht, um den Vorrat an solchen bei einem Bankinstitut u. dgl
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0246, von Porto Alegre bis Portofreiheit Öffnen
Nothafen angelegt. Entsprechend dem Handels- und Schiffahrtsverkehr, hat sich auch das Bankwesen in reger Weise entwickelt, so daß zu Ende 1885 in P. 8 selbständige Bankinstitute und 22 Filialen auswärtiger Banken bestanden. Unter den
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0031, von Sonneberg bis Sonnenberg Öffnen
Kongresses und langjähriger Referent über Bankwesen in demselben. 1871-76 und 1878-84 Mitglied des deutschen Reichstags, trat er, der Haltung seiner Zeitung entsprechend, als Vertreter der deutschen Volkspartei meist oppositionell auf, stimmte gegen
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0578, von Tellerrot bis Tellur Öffnen
des Geld- und Bankwesens" (das. 1867); "Essays on law reform, commercial policy, banks, penitentiaries etc." (Lond. 1857; 2. Aufl., Berl. 1875); "Selbstverwaltung und Reform der Gemeinde- und Kreisordnungen in Preußen und Selfgovernment in England
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0273, Volkswirtschaftslehre (Begriff, Umfang, Einteilung) Öffnen
, Bankwesens u. dgl. Oft wird zur nähern Bezeichnung das Wort Politik in Verbindung mit dem Namen des betreffenden Gebiets oder Gegenstandes gewählt; so spricht man von einer Bank-, Handels-, Münz-, Agrar-, Arbeiter-, Lohn- etc. Politik. Vorwiegend denkt
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0335, von Wahrzeichen bis Waigëu Öffnen
335 Wahrzeichen - Waigëu. (Washingt. 1880-81); J. ^[Joseph] Meyer, Zur Währungsfrage (Berl. 1880); L. Bamberger, Münzreform und Bankwesen (das. 1880); R. Waitz v. Eschen, Goldwährung oder Doppelwährung (Kassel 1880); Bueck, Beiträge zur
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0690, Wirtschaft Öffnen
; Bd. 3: »Handbuch des Bankwesens«, 3. Aufl. 1883); »Geschichte der Handelskrisen« (Frankf. a. M. 1858, 3. Aufl. 1883); »Die deutsche Nationaleinheit in ihrer volkswirtschaftlichen, geistigen und politischen Entwickelung« (das. 1859); »Deutsche
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0095, Banken (die deutschen Privatnotenbanken) Öffnen
in den Händen der Banque de France monopolisierte. England verfuhr zwar nicht so radikal. Aber der Reformator auf dem Gebiet des englischen Bankwesens, Robert Peel, steuerte schon in seiner Bankakte vom J. 1844 mit vollem Bewußtsein auf dasselbe Ziel
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0237, Deutschland (Heerwesen) Öffnen
. Reichsstempelabgaben 30279000 = Überschuß der Post- u. Telegraphenverwaltung 32718056 = Reichsdruckerei 1175880 = Eisenbahnverwaltung (Überschuß) 20003000 = Bankwesen 1383500 = Verschiedene Verwaltungseinnahmen 11535483 = Aus dem Reichsinvalidenfonds
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0670, von Poschinger bis Possart Öffnen
Geschichte der Inhaberpapiere« (Erlang. 1875); »Bankwesen und Bankpolitik in Preußen«'(Verl. 1878-79, 3 Bde.)»Lassattes Leiden« (anonym, 4. Aufl., das. 1889»»Fürst Bismarck als Volkswirt« (das. 1889, 2 Bde.. dazu .Aktenstücke«, das. 1890). In den
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0818, von Volck bis Wahlberg Öffnen
Belgrad und machte, sich durch Schriften über die wirtschaftliche Lage Ser^ biens und über das Bankwesen vorteilhaft bekannt. Im ersten radikalen Ministerium (1887) übernahm er das Portefeuille der Finanzen, und auch 1889 ernannte ihn die Regentschaft
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0421, von Havelock bis Heermann Öffnen
« (das. 1874); »Das Börsen- und Aktienwesen der Gegenwart und die Reform des Aktiengesellschaftsrechts« (das. 1874); »Die Mündel- und Stiftungsgelder in den deutschen Staaten« (Stuttg. 1875); »Bankwesen und Bankpolitik in den süddeutschen Staaten
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0501, von Klimaxkessel bis Koch Öffnen
der Beschlagnahme von Arbeits- und Dienstlöhnen« (das. 1869); »Abrechnungsstellen in Deutschland und deren Vorgänger« (Stuttg. 1883); »Die Reichsgesetzgebung über Münz- und Bankwesen etc.« (2. Aufl., Berl. 1890); »Geld und Wertpapiere« (in den »Beiträgen zur
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0098, Banken (Norwegen, Rußland, Nordamerika) Öffnen
. 85 ersichtlich. 12) Zettelbanken der Vereinigten Staaten von Nordamerika. Die Schwierigkeiten, welche der Bürgerkrieg auf wirtschaftlichem und finanziellem Gebiete hervorrief, führten zu einer einheitlichen Regelung des Bankwesens. Bei dem stark
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0378, Banknotendruck Öffnen
der Bedingung der steten Einlöslichkeit. (S. Bank of England.) Als eigentliche Regel eines gesunden Bankwesens muß gelten, daß die Annahme der Noten dem freien Belieben anheimgestellt ist. Vermöge des Kredits einer gut situierten, allgemein bekannten Bank
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0360, von Clarke (Hyde) bis Clarke (Samuel) Öffnen
deri^timo- loAical sooißt)'. 1868 gründete er den "Oouueil ok kor^n donäkoläors" und leitete dessen Geschäfte. Unter feinen vielseitigen Schriften, die sich auf Eifen- bahn- und Bankwesen wie auf Mythologie und mit Vorliebe auf den Zusammenhang
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0370, von Clay Centre bis Clearing-House Öffnen
) der Deutschen Reichsbank, die geringe Konzentration des Bankwesens und die langsame Entwicklung des Checksystems (s. Check ) das Bedürfnis nach C. nicht so sehr fühlbar gemacht. Indes ist die Reichsbank selbst 1884 mit der Erric htung
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0809, von Darlehnskassen bis Darlehnskassenvereine Öffnen
finanzielle Deckung der ausgegebenen Darlehnskassenscheine zu betrachten, übrigens sind D. auch von gemein- sinnigen Privaten oder Gemeinden ausgegangen. S. Darlehnskassenvereine (ländliche). - Vgl. S. Poschinger, Bankwesen und Bankpolitik in Preußen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0878, von Deguisement bis Dehli Öffnen
begonnen hat, die alten Thore niederzureißen. Es ist nicht nur der Mittelpunkt für das ind. Bankwesen ge- worden, sondern es ist auch ein bedeutender Stapel- platz für Weizen und andere Bodenerzeugnisse des Pandschab. Die Bazare von D. sind ihrer
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0143, Deutschland und Deutsches Reich (Versicherungswesen) Öffnen
. entfallen. Der Abrechnungsverkehr der Reichsbank bezifferte sich allein auf über 16000 Mill. M. i. J. 1892 und über 18000 Mill. M. i. J. 1893. An der Spitze des Bankwesens steht die Reichsbank (s. d.) mit zahlreichen Reichsbankstellen an sämtlichen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0207, Deutschland und Deutsches Reich (Geschichte 1871-88) Öffnen
, das die Friedenspräsenzstärke für 7 Jahre auf 401000 Mann festsetzte. Die Gesetze über Reichsmünzen, Reichspapiergeld und Bankwesen, die in den J. 1872-75 vorgelegt wurden, brachten eine wohlthätige Einheit in die bisherige Zersplitterung. Diese Einheit sollte auch
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0486, von Drainröhren bis Drake (Sir Francis) Öffnen
der Bodenentwässerung (Ansbach 1890). Drainröhren , s. Drainierung und Thonwarenfabrikation . Dra ins (engl., spr. drehns , Mehrzahl zu drain , «Ableitungskanal»), im Bankwesen, s
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0519, Dresden (Haupt- und Residenzstadt) Öffnen
Bankwesen dient die Börse, dem umfangreichen Getreide- und Produktenhandel die Produkten- und Handelsbörse, dem Kleinverkehr vier Kram-, vier Roß- und Viehmärkte, ein Woll- und ein Sämereimarkt. D. hat eine Handels- und Gewerbekammer
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0725, von Geldern (Kreis und Kreisstadt) bis Geldherrschaft Öffnen
leicht zu veräußernde Aktien oder Obligationen kaufte. Der Größe der Unternehmungen entsprechen auch die Kreditbedürfnisse derselben. Daher gelangte auch das Bankwesen (s. Banken), vielfach wieder in der Form von Aktiengefellfchaften, zu
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0011, von Giona bis Giordano Öffnen
. Die Unregelmäßigkeiten bei der Banca Romana veranlaßten ihn, an eine Neuordnung des Bankwesens zu gehen. Giona , höchster Berg des Königreichs Griechenland, nordwestlich vom Parnaß auf der Grenze von Lokris und Doris , ist 2512 m hoch. Gior. , bei
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0410, Großbritannien und Irland (Bank- und Geldwesen) Öffnen
: 169478 Patente; 1892 wurden 24171 Patentgesuche eingereicht und 11164 Patente gewährt. Der Schutz gilt auf 14 Jahre, doch ist Verlängerung möglich. Bank- und Geldwesen. An der Spitze der brit. Banken und des Bankwesens überhaupt steht die Bank of England
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0411, Großbritannien und Irland (Münzen, Maß und Gewicht. Verkehrswesen) Öffnen
Banknoten aus. Die Einlagen oder Deposits betrugen 1886: 33311392 Pfd. St. In ganz G. u. I. bestehen 190 Joint Stock Banks (ohne Filialen). In Verbindung mit dem Bankwesen, besonders demjenigen Londons, steht die großartige Abrechnungsstelle des
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0735, Handel Öffnen
der Kreuzzüge. Sie beherrfchten den H. der damaligen Kulturwelt auch insofern, als durch sie die neuern technischen Formen und Hilfsmittel des H., namentlich die Buchführung, das Bankwesen, der Wechselverkehr, die Meßabrechnung u. s. w
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0465, von Koch (Konrad) bis Koch (Wilh. Daniel Jos.) Öffnen
. 1878), "über Bedürfnis und Inhalt eines Check- gesetzes für das Deutsche Reich" (ebd. 1883), "Die ! Reichsgesetzgebung über Münz- und Bankwesen" ' (2. Aufl., ebd. 1890). Auch bearbeitete er gemeinsam mit Struckmann einen Kommentar zur
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0287, von London (in Canada) bis Londonderry (Grafschaft) Öffnen
Agenten in L. Wie das Bankwesen ist auch das Versicherungswesen aufs höchste ausgebildet. Sämtliche Staaten haben in L. Generalkonsulate. Umgebung. Die beliebtesten Plätze der weitern Umgebung sind die Orte an der Themse aufwärts, wie Putney, wo
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0751, von Melassenschlempe bis Melbourne (Stadt) Öffnen
ausschließlich Ein- und Ausfubr der Kolonie (Näheres s. Victoria"; es ist auch Mittelpunkt des Bankwesens (43 Banken) und des Versicherungswesens. Die Industrie erstreckt sich vornebmlich auf Brauerei, Textilwarenfabrika- tion, Maschinenbau
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0073, München Öffnen
, ferner auf Kunst- und kunstgewerbliche Gegenstände. Handel- und Bankwesen werden unterstützt durch eine Handels- und Gewerbekammer, Reichsbankhauptstelle (Umsatz 1895: 2221,497 Mill. M.), die Bayrische Hypotheken- und Wechselbank (s. d.), Süddeutsche
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0309, von Posamentier bis Poseidon Öffnen
), "Das Eigentum am Kirchenvermögen" (ebd. 1871), "Beitrag zur Geschichte der Inhaberpapiere" (Erlangen 1875), "Die Banken im Deutschen Reich, Österreich und der Schweiz" (Bd. 1, ebd. 1874-76; Bd. 2, Jena 1877), "Bankwesen und Bankpolitik in Preußen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0602, Schottland Öffnen
das Bankwesen s. Großbritannien und Irland (Bd. 8, S. 409 a). Über die Eisenbahnen s. Großbritannische Eisenbahnen. Der Clyde ist der Sammelplatz der meisten schott. Handelsschiffe, und Glasgow der Hauptsitz dieses Verkehrs. Nächstdem sind wichtige
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0903, von Topasfels bis Töpffer Öffnen
. Der Handel ist beträchtlich, besonders in Getreide. Das Bankwesen erstreckt sich namentlich auf Farmhypotheken, die Industrie auf Eisengießerei und Maschinenbau, Getreidemühlen, Fabrikation von Windmühlen, Backsteinen, Stärke, Thüren, Wagen
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0446, von Wagner (Alexander) bis Wagner (Heinr. Leop.) Öffnen
der socialen Frage» (ebd. 1885). Von seinen neuern sonstigen Arbeiten seien genannt: «Die neueste Silberkrisis und unser Münzwesen» (Berl. 1893; in bimetallistischer Richtung) und die Artikel: Der Kredit und das Bankwesen, Versicherungswesen, Die direkten
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0568, von Wechselforderung bis Wechselklagen Öffnen
entsprechendem Zinsenabzug (s. Diskont ). Der An- und Verkauf von Wechseln auf das Ausland bildet das Devisengeschäft (s. d. und Kurs ). Minder bedeutsam als der Wechseldiskont ist für das moderne Bankwesen die Erteilung von Accepten (s
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0318, Deutschland und Deutsches Reich Öffnen
, Kaufgeschäfte und 3) die Post- und Telegraphenverwaltung auf 41,253 Mill. M.; 4) die Neichsdruckerei auf 1,546 Mill. M.: 5) die Eisenbahnverwaltunq auf 25,405 Mill. M.. 6) das Bankwesen auf 3,502 Mill. M.; 7) verschie- dene Verwaltungseinnahmen