Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Berauber hat nach 1 Millisekunden 134 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0743, von Beratung bis Beraun Öffnen
(Lpz. 18O7). Über B. im Erbrecht s. Beratene Kinder. Beraubung, s. Raub. Die B. der auf dem Kampfplatz Gefallenen, der Kranken, Verwundeten und Kriegsgefangenen wird nach dem Militärstrafgesetzbuch §. 134 mit Zuchthaus, in minder schweren Fällen
50% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0011, von Beleidigen bis Besehen Öffnen
, 10. Und so Jemand sie will beleidigen, Offenb. 11, 5. Belial. Die Bäche Belials erschreckten mich, 2 Sam. 22, 5. Berauben. Beraube den Armen nicht, Spr. 22, 22. Nachdem wir euer eine Weile beraubet gewesen, 1 Thess. 2, 17. Beraubten
38% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0154, von Beninu bis Bereden Öffnen
, daß sie wider mich berathschlaget hatten, Jer. 11, 19. Solches ist im Rath der Wächter beschlossen, und im Gespräch der Heiligen berathschlaget, Dan. 4, 14. Berauben a) Zeigt eine Entziehung und Mangel der einem zugehörigen Sache an. b) Jemanden
1% Drogisten → Erster Theil → Einleitung: Seite 0055, Einleitung Öffnen
, eine Waare ihrer Natur berauben, im engeren Sinne zum Genuss untauglich machen (denaturirter Spiritus, denaturirtes Kochsalz). Kandiren (vom Worte Kandis abgeleitet) heisst Ueberzuckern, in Zucker soweit einsieden, dass die Waare mit Zucker
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 1031, von Zwergwuchs bis Zygoten Öffnen
1017 Zwergwuchs - Zygoten. Ackerbauer, und berauben oftmals die Felder ihrer Nachbarn. Als Krieger sind sie wegen ihrer Gewandtheit in Handhabung des Bogens, der Schnelligkeit ihrer
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0684, von Departieren bis Deportation Öffnen
, unbrennbar. Dephlogistisieren (griech.), nach der Stahlschen Theorie einen Körper seines Phlogistons (s. d.) berauben, d. h. ihn oxydieren, verbrennen. Depilieren (lat.), enthaaren, einen rupfen, ihm das Seinige nehmen; Depilation, Enthaarung
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0687, von Depouillieren bis Depression Öffnen
als Rektawechsel bezeichnet, d. h. von der Begebbarkeit ausgeschlossen. Depouillieren (franz., spr. -puji-), plündern, berauben. Deppe, Ludwig, Komponist und Dirigent, geb. 7. Nov. 1828 zu Alverdissen (Lippe), studierte in Detmold Violin
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0862, Pilzgärten Öffnen
derartige auf der Wanderung begriffene Exemplare von ^tta 6i8ci^6ra MaT/?- dar. Infolge ihrer großen Zahl und Behendigkeit können diese Ameisen häufig in relativ kurzer Zeit ansehnliche Sträucher oder auch Bäume fast gänzlich ihres Laubes berauben
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0064, Von dem Hauptstand der Ulmer Bürger Öffnen
für Adelige zu halten sind, die wegen ihrer Fehler vom Kaiser degradiert werden; denn er kann aus einem Dienstmann einen Nichtdienstmann machen und ihn der Abzeichen des Adels berauben (wie das Gesetz ff. sagt [digest. 1. 49 tit. 16 a] de re milit. 1. 3
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0126, Beschreibung des hervorragenden Klosters Elchingen Öffnen
Blasius. Hieraus können wir schließen, daß damals goldene Zeiten waren, als Fürsten und Edle so sehr für die Ordensbrüder sorgten und sie mit ihren Gütern mit solchem Eifer bereicherten, wie sie jetzt in unsern unglücklichen Zeiten auf die Beraubung
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0132, Von dem Kloster Ottenbüren Öffnen
in der Nähe von Ulm weg, täglich fanden Beraubungen und Plünderungen in der Umgebung der Stadt Ulm statt und die Beute wurde nach Ulm gebracht und es war eine schreckliche Beunruhigung der Gegend, wie sie nie gesehen worden war. Denn es waren keine
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0076, von Auge bis Augenentzündung Öffnen
, erlangte Berühmtheit durch ein Abenteuer des Herakles (s. d.). Nachdem er mit Ehren am Argonautenzug teilgenommen, ließ er sich in Elis nieder und scharrte teils durch Bedrückung seiner Unterthanen, teils durch Beraubung seiner Nachbarn Reichtümer
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0713, von Desobligeant bis Desportes Öffnen
(lat.), berauben, plündern; Despoliation, Beraubung. Desponsātus (lat.), Verlobter; Desponsata, Verlobte; Desponsatio, Verlobung, daher Desponsatio B. M. V., Fest der Verlobung Mariä, s. Marienfeste. Desportes (spr. däpórt), 1) Philippe, franz
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0977, von Exskribieren bis Exstirpator Öffnen
(Frist); Exspiration, die Ausatmung (s. Atmung), Tod; Verfallzeit. Exspoliieren (lat.), berauben, plündern; Exspoliation, Beraubung, Plünderung. Exstase (griech.), s. Ekstase. Exstinguieren (lat.), auslöschen, vernichten. Exstinktion
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0396, von Privat bis Privy Council Öffnen
.), besonders, insgeheim; privatissime, ganz geheim. Privation (lat.), Beraubung, Entziehung; privativ, beraubend, ausschließend; Alpha privativum, s. "A". Privatisieren (neulat.), als Privatmann, d. h. amt- oder stellenlos, leben. Privatissĭmum (sc
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0174, von Spoliation bis Spontini Öffnen
174 Spoliation - Spontini. Spoliation (lat.), Beraubung. Spolien (lat. Spolia), die dem Feind von den römischen Soldaten in der Schlacht entrissene Beute an Waffen, Schmuck etc., welche den Tempel sowie das Vestibulum und Atrium des Hauses
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0001, A Öffnen
in allen spätern Alphabeten behauptet hat. Die Griechen machten aus Aleph Alpha (α); als Zahlzeichen ist ά = 1, aber ᾳ = 1000. Alpha privativum (lat., "beraubendes Alpha") bezeichnet
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0115, von Aedemone bis Aderfistel Öffnen
, bürgerlicher Tod; A. libertatis, Beraubung der Freiheit; A. des Legats, im römischen Rechte die Entziehung eines Vermächtnisses durch einfachen Widerruf seitens des Erblassers, im Gegensatz zur Translation, d. h. dem Widerruf durch Errichtung eines neuen
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 1027, Korrespondenzblatt zum dritten Band Öffnen
oder Vergehen handelt, nämlich Totschlag, Thätlichkeit, Körperverletzung, vorsätzliche Beraubung der persön-^[folgende Seite] ^[Artikel, die unter C vermißt werden, sind unter K oder Z nachzuschlagen.]
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 19. Septbr. 1903: Seite 0089, Sauberkeit - Gesundheit! Öffnen
, daß sie sich ihres Haarschmuckes berauben, müssen eine besondere Aufmerksamkeit auf die Reinigung des Kopfes verwenden. Für diese sind die Haarwasser am Platz, während bei allen kurzgeschnittenen Haaren Seife und Wasser durch nichts zu ersetzen sind
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0342, von Unknown bis Unknown Öffnen
Madersperger, der deutsche Nähmaschinen-Erfinder. (Nachdruck verboten.) Die Masse ist noch vielfach des Glaubens, daß Maschinen, die gewisse Arten von Handarbeiten entbehrlich machen, viele Menschen ihrer Nahrung berauben. Das kann wohl
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0363, von Unknown bis Unknown Öffnen
wir die so behandelten Lampen im Herbst wieder in Gebrauch nehmen müssen. (Aus "Bote der Frauenhülfe".) Haus- u. Zimmergarten. Abgeblühte Blumenzwiebeln, wie Hyazinthen, Tulpen, Crocus und andere, darf man nicht ihrer Blätter berauben, sondern stellt
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0039, Abessinien (geographische Litteratur, Geschichte) Öffnen
er den von dem Koptenpatriarchen in Alexandria abhängigen Landesbischof (Abuna) Salama seines Einflusses zu berauben, welcher seinerseits, während Ubié von Tigré völlig unter dem Einfluß de Jacobis'
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0228, Ägypten (neueste Geschichte) Öffnen
von willkürlichen Erpressungen und den Staatsschatz von indirekter Beraubung. Er suchte auf dem Weg friedlichen Verkehrs mit den innerafrikanischen Territorien die materielle und geistige Macht des Landes zu erweitern. Mit der Pforte stand er sehr gut
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0653, von Antonelli bis Antonianer Öffnen
Mahnungen der Mächte zur Mäßigung und zu zeitgemäßen Reformen wies er hartnäckig zurück, verstand sich auch zu keinem Zugeständnis an die nationalen Wünsche der Italiener und begleitete die "Beraubungen" des Kirchenstaats durch das neue Königreich
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0123, Auslieferung von Verbrechern (gegenwärtige Rechtsnormen) Öffnen
. In der That erscheint es ungerecht, den Fremden, ohne ihm ein gerichtliches Gehör zu eröffnen, lediglich auf Ersuchen einer ausländischen Behörde seiner persönlichen Freiheit zu berauben. Die Mitwirkung des Richters bei der Entscheidung der Frage, ob
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0473, Bauernkrieg (die zwölf Artikel) Öffnen
. 10) Die Wiesen und Äcker, die man den Gemeinden entfremdet, sollen ihnen zurückgegeben werden. 11) Die Abgabe, welche Todfall heißt, ist als eine widerrechtliche Beraubung der Witwen und Waisen aufzuheben. 12) Man solle ihre Artikel an der Heiligen
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0944, Bildhauerkunst (neuere) Öffnen
Rauch (1777-1857) zu nennen, welcher der Bildnerkunst eine nationale Richtung gegeben hat, ohne sie der freiesten Bewegung nach allen Seiten zu berauben. Nach den Befreiungskriegen schuf er die Standbilder Blüchers, Scharnhorsts, Bülows v. Dennewitz
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0223, Börne Öffnen
Ungerechtigkeit nicht gemeint, sich selbst der Möglichkeit freier Bewegung zu berauben, und behufs derselben trat er 5. Juni 1818 in Rödelheim bei Frankfurt zum Christentum über und nannte sich von nun an Ludwig B. Schon zuvor hatte er nach kurzer
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0613, von Defizit bis Deform Öffnen
) für die geraubte Jungfrauschaft in manchen Ländern geben muß. Deflorieren (lat.), der Blüte berauben; daher eine Jungfrau entehren, schwächen. Defluieren (lat.), abfließen, ablaufen. Defoe (spr. difoh), Daniel, engl. Politiker und Schriftsteller
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0671, von Demotisch bis Denaturieren Öffnen
das Gebinde eine Länge von 450 m, und die Numerierung gibt das Gewicht desselben in halben Dezigrammen (0,05 g) an, welche noch jetzt D. genannt werden. Denationalisieren (lat.), entnationalisieren, einen der Nationalität berauben. Denaturalisieren
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0688, von Depressionsschuß bis Deputat Öffnen
.), Beraubung, insbesondere Entsetzung eines Geistlichen von seiner Pfründe. De profundis (lat., "Aus der Tiefe"), Anfangsworte des 130. Psalms, der in der katholischen Kirche als Bußpsalm gesungen wird. D. steht in Frankreich häufig am Schluß
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0699, von Desappointieren bis Descamps Öffnen
in Italien gelten; "Saggio critica sul Petrarca" (das. 1869) und die "Nuovi saggi critici" (das. 1872, 2. Aufl. 1879). Desappointieren (franz., spr. desapŏängt-), jemand des Vorteils berauben, der auf etwas Zugesichertem beruhte; eine sichere Erwartung
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0913, von Deutzia bis Devay Öffnen
. eine Festung, von welcher noch viele Schanzen in der Umgegend übrig sind. Devalisieren (franz.), einem sein Felleisen (valise) nehmen, einen Reisenden seiner Habe berauben. Devalvation (neulat.), die Herabsetzung des Nennwertes einer Geldsorte
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0914, von Developpable Fläche bis Deviation Öffnen
der Investitur, also s. v. w. einen seines Lehens berauben; daher Devestitur, Entziehung des Lehens. Devex (lat.), abwärts geneigt, abschüssig; Devexität, Abschüssigkeit, Abhang. Devexa Illig. (Abschüssige), Säugetierfamilie aus der Ordnung
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 1011, von Dirceu bis Dirhem Öffnen
.), Absonderung, Trennung. Diren (lat. dirae), die "Schrecklichen", als Bezeichnung der Furien oder Erinnyen (s. d.). Direption (lat.), Plünderung, Beraubung. Dirge (engl., spr. dördsch), Grablied, Totenklage. Dirhem (Derime, Drahem
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0133, Dreißigjähriger Krieg (der böhmische, der pfälzische, der niedersächsisch-dänische Krieg) Öffnen
einem allgemeinen deutschen Krieg erweiterte, hatte seinen Grund darin, daß Kaiser Ferdinand sich mit der Wiederunterwerfung seiner Erblande nicht begnügte und nicht nur den Kurfürsten von der Pfalz seiner Kur und seiner Lande zu berauben und gänzlich zu vernichten
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0781, von Erhebung der thebaischen Leiber bis Erich Öffnen
Elisabeth von Schleswig, Heinrich, Schleswigs zu berauben und dänisches Recht an die Stelle des deutschen zu setzen, veranlaßte er 1415 einen Krieg, welcher 1432 damit endigte, daß E. auf seine Ansprüche auf Schleswig verzichtete. Erichs schlechte
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0869, Esthen Öffnen
869 Esthen. Einbrüche, größere Beraubungen etc. selten vorkommen. In geschlechtlicher Beziehung haben sie ziemlich lockere Begriffe, doch kommt Ehebruch äußerst selten vor. Letztern nennen sie "tulli tö", d. h. eine That, die des Feuers wert
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0972, von Exostra bis Experto credite Öffnen
. Expansionsmaschine, s. Dampfmaschine, S. 462. Expansionssteuerung, s. Dampfmaschine, S. 462. Expansiv (lat.), sich ausdehnend; Expansivkraft, Spannkraft, s. Aerostatik. Expatriieren (lat.), aus dem Vaterland verweisen, des Heimatsrechts berauben; Expatriation
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0973, von Expiation bis Explosivstoffe Öffnen
(lat.), plündern, berauben; Expilation, Plünderung, namentlich Entwendung von Erbschaftsstücken; Expilator, Erbschaftsdieb. Expingieren (lat.), ausmalen, ausschmücken. Expirieren, s. Exspirieren. Expiszieren (lat., "ausfischen"), ausfragen
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0978, von Exstirpieren bis Extension Öffnen
, gänzlich beseitigen. Exstruieren (lat.), aufbauen; auf-, errichten; Exstruktion, Aufrichtung, Erbauung. Exsuccieren (lat.), des Saftes berauben, aussaugen; Exsuktion, Aussaugung, Entsaftung. Exsudat (lat., "das Ausgeschwitzte"), die Substanzen, welche
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0369, von Flensburg bis Fleuron Öffnen
. Feldbefestigung und Festung. Fletcher (spr. flettscher), John, engl. Dichter, s. Beaumont (Francis). Flete, s. Rochen. Fletrieren (franz.), welk machen, des Glanzes, der Frische berauben; beschimpfen, brandmarken. Fletschhorn, ein Gebirgsstock
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0760, von Fruchthalter bis Fruchtholz Öffnen
nutzbar zu machen. Vordem kannte man nur die Sorge für die Felder und hier lediglich die für Körnergewinn; dazu verwendete man allen Dünger und schätzte sich glücklich, wenn man recht viele Wiesen und Weiden (Waldhut, Streulaub) u. dgl. berauben konnte
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0695, Griechenland (Alt-G.: Geschichte bis zum Anfang der christlichen Zeitrechnung) Öffnen
Actium auf der dortigen Landzunge neu angelegte Stadt Nikopolis ward mit Römern und Hellenen bevölkert, in den Amphiktyonenbund aufgenommen und durch Beraubung andrer Städte mit altertümlichem Glanz ausgestattet. Paträ und Nikopolis, auch von den
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0288, von Heidelberger Katechismus bis Heideloff Öffnen
, Geschichte der Universität H. (das. 1863-64, 2 Bde.); Thorbecke, Geschichte der Universität H. (Stuttg. 1886); "Urkundenbuch der Universität H." (hrsg. von Winkelmann, Heidelb. 1886, 2 Bde.); Wilken, Geschichte der Bildung, Beraubung und Vernichtung
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0230, Johann (Brandenburg, Burgund, England, Frankreich) Öffnen
Dritteil des ganzen Königreichs. Trotzdem suchte er im Bund mit König Philipp von Frankreich während des Kreuzzugs seines Bruders Richard Löwenherz denselben der Krone zu berauben und errang auch, während Richard nach der Rückkehr aus dem Morgenland
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0283, Juden (babylonische Gefangenschaft, letzte Kämpfe um die politische Selbständigkeit) Öffnen
und Philopator erfuhren die J. während der syrischen Oberherrschaft unter Antiochos III. (224-187) und Seleukos IV. (187-175), dessen Vorhaben, den Tempelschatz zu berauben, mißlang, im allgemeinen eine milde Behandlung. Mit der in Vorderasien sich immer mehr
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0601, von Kastri bis Kasuistik Öffnen
Hermione (s. d.). - 2) Dorf im griech. Nomos Phthiotis und Phokis, an der Stelle des alten Delphi (s. d.). Kastrieren (lat.), verschneiden, der Mannheit berauben; s. Kastrat. Kastries, Ort, s. Alexandrowsk 2). Kastriota, Georg, s. Skanderbeg
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0602, von Kasulkoi bis Kasyapa Öffnen
und Deutschen eigentümlich, dagegen kommt 6) der Ablativ (wörtlich "Nehmekasus") außer dem Sanskrit und Zend nur dem Latein zu. Er drückt außer dem Begriff der Beraubung auch den des Entfernens aus und steht im allgemeinen auf die Frage: woher
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0017, von Konrad (Montferrat etc.) bis Konrad von Marburg Öffnen
vermitteln sollte, als K. auf Befehl des Alten vom Berge, des Hauptes der Assassinen, deren Rache K. durch Beraubung eines Assassinenschiffs herausgefordert hatte, 28. April 1192 in Askalon erdolcht wurde. Vgl. Th. Ilgen, Markgraf K. von Montferrat (Marburg
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0056, von Nerly bis Nerthus Öffnen
und Bodens der Stadt einnahm, und welches er in der verschwenderischten Weise, hauptsächlich durch Beraubung der Provinzen, ausstattete, und aus gleichem Grund unternahm er es auch, den Isthmus von Korinth durchstechen zu lassen: beides jedoch Werke
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0772, Patent (Erfindungspatent) Öffnen
einen Schutz gegen Nachahmungen zu gewähren, welche ohne Kosten arbeiten und so den Erfinder der Möglichkeit einer Kostendeckung überhaupt berauben. Hiermit ist das Bestreben verbunden, Erfindungen möglichst bald allgemein bekannt werden zu lassen. Schwierig
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0999, Philipp (Frankreich) Öffnen
, durch Prägung schlechter Münzen (weswegen er beim Volk der Falschmünzer, faux monnayeur, hieß), durch die Beraubung und Vertreibung der Juden und Lombarden und durch Einführung einer regelmäßigen Steuer abzuhelfen. Da diese Bedrückungen auch den
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0068, Pilze (Nutzen und Schade; Einteilung) Öffnen
, ohne Nachteil, eine Thatsache, welche die irrige Meinung erzeugte, daß das nordische Klima die Giftschwämme ihrer giftigen Eigenschaften beraube. Einteilung der Pilze. Die nachfolgende Einteilung der P. gründet sich auf das von De Bary aufgestellt
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0138, von Plücker bis Plurs Öffnen
. Plumosit, s. v. w. Heteromorphit. Plumpudding, s. Pudding. Plumŭla (lat.), Federchen, ein Teil des Embryos der Pflanzensamen (s. Same). Plünderung, im Krieg die Beraubung der feindlichen Landesbewohner, besonders durch offenes Ausräumen
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0595, von Raubbau bis Raubtiere Öffnen
und Deutschland zu deren Beraubung und zur Erweiterung der französischen Grenze führte. Raubmord, s. Mord. Raubtiere (Carnivora, hierzu Tafel "Raubtiere I-III"), Ordnung der Säugetiere, meist groß und kräftig gebaute und zum Teil äußerst schmiegsame
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0261, von Samodershez bis Samos Öffnen
darauf ausbrechenden Bürgerkrieg wurde Tamasese geschlagen und hart bedrängt. Da sich Mataafas Anhänger Ausschreitungen gegen die ansässigen Deutschen sowie Beraubung ihrer Pflanzungen zu schulden kommen ließen, wurden von den beiden im Hafen anwesenden
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0713, Schweden (Geschichte I660-1719) Öffnen
von den Reichsständen für volljährig erklärt wurde, den Thron bestieg, glaubten die auf Schwedens Macht neidischen Nachbarn, Rußland, Polen und Dänemark, die Zeit gekommen, es seiner wichtigsten auswärtigen Provinzen zu berauben, und schlossen 1699
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0111, von Spechte bis Spechter Öffnen
nützlichsten Waldvögeln. Sie wählen zur Herstellung des Brutraums regelmäßig nur Bäume mit morschem Kern, fressen freilich Waldsämereien, Ameisen, auch wohl Bienen und berauben bisweilen junge Stämmchen ringsum der Rinde; doch kommt dies gegenüber dem großen
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0363, von Wallach bis Wallenstein Öffnen
, indem er teils durch schamlose Beraubung einer unglücklichen Base die reichen Besitzungen der Familie seiner Mutter an sich brachte, teils durch enorme Forderungen an die kaiserliche Kasse
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0711, Wladislaw (Polen, Ungarn) Öffnen
und Klöster und starb 1102 in Plozk. 4) W. II., Herzog von Polen, Enkel des vorigen, Sohn Boleslaws III., geb. 1104, erhielt bei der Teilung 1139 Krakau und Schlesien und die Oberhoheit über seine drei Brüder, wurde aber, als er diese ihrer Länder berauben
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0078, von Auslieferung von Verbrechern bis Aussatz Öffnen
oder Vergehen gegen den Kaiser oder gegen ein Mitglied der kaiserlichen Familie oder um Vorbereitungen zur Ausführung solcher Verbrechen oder Vergehen handelt, nämlich Totschlag, Thätlichkeit, Körperverletzung, vorsätzliche Beraubung der persönlichen
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0827, von Sander bis Sankt Petersburg Öffnen
ausübte. Als S. dorthin kam, waren von dieser Bande binnen weniger Monate 102 Raubmorde begangen worden, abgesehen von den vielen spurlos Verschwundenen und zahllosen Verbrechen andrer Art. Die Beraubung und Ermordung eines deutschen Einwanderers
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0035, Ameisen (neue Beobachtungen; goldgrabende A.) Öffnen
von Goldkörnern aus der Erde schaffen und diejenigen, welche sie derselben zu berauben kämen, mit gefährlicher Schnelligkeit verfolgen sollten. Hunderte von gelehrten Abhandlungen haben sich mit der Deutung dieser Sage beschäftigt, von der Wilson nachgewiesen
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0449, von Haynald bis Heimstätterecht Öffnen
der Besitzer! gegen die Wechselfälle des Lebens geschützt sein, und j wirtschaftliche Mißgriffe sollen ihn und seine Familie! des Besitzes wenigstens nicht gänzlich berauben i tonnen. (Erstes Heimstättegesetz iil Texas 1836 erlassen; jetzt
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0738, Pflanzenkrankheiten (Prädisposition für Krankheiten; nichtparasitäre Krankheiten) Öffnen
angebauten Kulturgewächsen sind und augenblicklich keinem Kulturzwecke dienen. Durch diese schnellere Entwickelung berauben sie die Feldfrüchte der Bodennährstosse und der notwendigen Luft- und Lichtzufuhr. Es ist also gleichsam ein Raumparasitismus
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0253, Ägypten (Litteratur) Öffnen
Anteils an der Finanzkontrolle zu berauben. Aber die islamitisch-nationale Bewegung hatte sich inzwischen dem fernen Süden mitgeteilt und brachte in den Sudanprovinzen unter einem energischen Führer, der sich den Titel «Mahdi» beilegte
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0454, von Alpes Maritimes bis Alpin Öffnen
.) Alphamilchsäure , soviel wie Gärungsmilchsäure, s. Milchsäure . Alpha privatīvum (lat., d.i. beraubendes A), die griech. Vorsilbe a- (ἀ
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0863, von Argentino bis Arglist Öffnen
wegen vorsätzlicher oder wissentlicher Beschädigung (actio doli) gestellt. Ähnlich ist das Sächs. Bürgerl. Gesetzbuch vorgegangen (widerrechtliche Schadenzufügung durch Körperverletzung oder Sachbeschädigung, Beraubung der persönlichen Freiheit, Entwendung
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0972, von Bibliothekographie bis Bibliothekswissenschaft Öffnen
der Dreißigjährige Krieg wie die Napoleonischen Beraubungen deutschen und italienischen B. empfindlich geschadet. Doch entstanden noch im 18. wie im 19. Jahrh. bedeutende B., so zu Göttingen (1737), Bonn (1818), Straßburg (1872), letztere an Stelle
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0125, von Blemmyer bis Blenden Öffnen
dieses etwas mit Reisig bedeckt (verblendet) wird; vom Hunde , wenn ihm die Augen bedeckt werden, damit er das Wild nicht sieht. Blenden , d. h. Beraubung des Augenlichts, ist eine barbarische Strafart, die bei den Griechen an
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0249, Bojardo Öffnen
. gegenüber die Verpflichtung übernommen haben, niemand ohne Urteil und Recht zum Tode zu verurteilen oder seiner Güter zu berauben, die Regierung durch den Bojarenrat führen und nichts ohne Wissen desselben vornehmen zu wollen. Seinem Sohne Alexei
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0976, Cäsar Öffnen
974 Cäsar führer an, einen hochbegabten von glühender Vaterlandsliebe erfüllten Mann, der auch als Feldherr seiner Aufgabe vollauf gewachsen war. Sein Plan ging dahin, durch Verödung des Landes C. alles Unterhalts zu berauben und dann zu
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0251, von Chlorsaurer Baryt bis Chlothar Öffnen
der Merowinger. - C. I., Sohn Chlodwigs I., erhielt bei dem Tode des Vaters 511 das altsalische Land und Soissons. Dieses Königreich vergrößerte er durch die Beraubung seiner unmündigen Neffen 524 und durch die mit seinen Brüdern unternommene
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0277, Christenverfolgungen Öffnen
, die heiligen Bücher weggenommen und verbrannt, die gottesdienstlichen Versammlungen verboten: Verlust aller Ehrenämter, Beraubung des Vermögens, Gefängnis und zuletzt der Tod drohte allen, die sich nicht bequemen wollten, den Göttern zu opfern. Die Zahl
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0873, von Deflorieren bis Defraudation Öffnen
871 Deflorieren - Defraudation Deutschen Entwurf. Hier kommt eine Entschädigungsklage nur noch insoweit in Frage, als eine strafbare Handlung oder ein Delikt vorliegt. Deflorieren (lat.), der Blüte berauben; daher eine Jungfrau entehren
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0942, von Dennewitz bis Denon Öffnen
. Denobilitieren (neulat.), des Adels berauben; Denobilitation, Entziehung des Adels. Denominatĭo (lat.), Denomination, Benennung, Ernennung zu einem Amte; in der Rhetorik ein Tropus, welcher entsteht, wenn eine Person, statt mit ihrem eigenen Namen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0955, von Deprez bis Deputation Öffnen
- nehmen einer Beleidigung) in Verbindung gebraucht wird. I^herabspannen. Deprimieren (lat.), herabdrücken, niederdrücken, Deprivatiou (lat.), Beraubung, besonders Ab- setzung eines Geistlichen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0979, von Desor bis Desportes Öffnen
. Despoliieren (lat.), berauben, plündern. vesponZHtns (lat.), der Verlobte; V68p0n- L^tH, die Verlobte; I)68pon8Äti0, Verlobung; O68p0ll8^ti() L6Htil6 N9,ri3.6 VilFiiii8, Fest der Ver- lobung Maria, in der röm.-kath. Kirche am 23. Jan
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0230, von Dévaványa bis Deviation (im Seerecht) Öffnen
im Sinne von: einen seines Lehns berauben; Devestitur, die Entziehung des Lehns. vsvVX2.(lat.,(iabschüssig",nachderBeschasfenheit des Rückens), bei Illiger die Familie der Giraffen. Deviation (lat.), die Abweichung vom Wege; im Seerecht jede
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0488, von Drakenberge bis Drama (Dichtungsart) Öffnen
das Volk. Die außerordentliche Strenge dieser Gesetze, die das geringste Verbrechen, z.B. den Fruchtdiebstahl, ja sogar den Müßiggang, gleich der Beraubung der Tempel und dem Mord mit dem Tode bestraft haben sollen, ist sprichwörtlich geworden. D
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0506, Dreißigjähriger Krieg Öffnen
von den Protestanten seit 1552 in Besitz genommenen geistlichen Güter wieder zurückforderte. Gerade wurde mit der Durchführung dieser revolutionären Forderung begonnen, als Ferdinand selbst sich seiner festesten Stütze berauben ließ. Die auf Wallenstein
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0546, von Drüsen bis Drusenöl Öffnen
Maßregeln getroffen, die feudalen Bande in der Nation, auf denen ihr Übergewicht im Kriege beruhte, zu brechen und den Adel seines Einflusses zu berauben. – Vgl. Silvestre de Sacy, Exposé de la religion des Druses (2 Bde., Par. 1838); Wildenbruch
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0316, von Ersatzberufung bis Ersatzreserve Öffnen
ausgenommen, ein dem wirklichen Betrage des Verlustes, der Beraubung oder Beschädigung entsprechender Ersatz geleistet, welcher indes bei gewöhnlichen Paketen im Gewichte bis zu 3 K3 15 Frs., über 3 KZ 25 Frs. nicht über- steigen darf
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0371, Essigfabrikation Öffnen
fünf bis acht größere Bohrlöcher von 3-5 cm Weite mit durchgesteckten Glasröhren von 10 -15 cm Länge, die der durch die Zuglöcher von unten ein- dringenden, im Ständer ihres Sauerstoffs beraub- ten Luft den Austritt nach oben gestatten. Der Essig
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0475, von Expektanzen bis Explosion Öffnen
es ebenfalls häufig angewandt wird berauben; Expi
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0901, von Fleury de Chaboulon bis Flibustier Öffnen
Redlichkeit wesentlich dazu bei, den öffentlichen Schatz gegen Beraubung zu sichern. Als Staats- ratsauditeur arbeitete er in der Tomänenverwal- tung und erhielt nachher die wichtigeUntcrpräfektur zu Chateau-Salius im Meurthcdepartement, wo
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0552, von Garro-Berge bis Garten Öffnen
eine in England und Nordamerika auf offener Straße vorgekommene Art der Beraubung, wobei die Verbrecher das ausersehene Opfer und ausplündern. Nachdem im Anfange der sechziger Jahre dieses Unwesen in England in erschreckender Weise überhandgenommen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0334, Griechenland Geschichte (1503-1832) Öffnen
, wußte 1404 unter neapolit. Zustimmung der intrigante Neffe seiner Gattin Maria, der Genuese Centurione Zaccaria, seine Tante und ihre Kinder der Herrschaft zu berauben, mußte sie aber 1430 wieder den Griechen abtreten (s. unten). Die griech
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0564, von Gunnlöd bis Günther (Graf von Schwarzburg, deutscher König) Öffnen
Walther seiner schätze und seiner Braut berauben will und im Kampfe ein Bein verliert. Günther, Magister, Dichter, Geschichtschreiber und Theolog um 1200. Er war längere Zeit Scho^ lastikus in einer Stadt Süddeutschlands, auch Lehrer des
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0956, Heidelberg Öffnen
Aktenfascikel und 2495 Handschriften, darunter feit 1888 die große sog. Manessische Hand- schrift (s. d.). (Vgl. Wi'lken, Gefchichte der Bildung, Beraubung und Vernichtung der alten Heidelberger Büchersammlungen, Heidelb. 1817; Vähr, Ent- führung
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0166, von Karl XI. (König von Schweden) bis Karl XII. (König von Schweden) Öffnen
in alle Rechte, deren man ihn hatte berauben wollen, wieder einsetzte. Kanm war der Friede mit Dänemark abgeschlossen, so eilte K< nach Livland, den Russen entgegen, die, 40009 Mann start, er unter den Mauern von Narwa mit etwa 8000 Schweden 20
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0852, von Küstenhandel bis Küstenkrieg Öffnen
Einfahrten in Buchten und Flußmündungen, Durchfahrten durch Meerengen zu erzwingen, oder man will durch Zerstörung der Werke, Hafenanlagen, Arsenale die feindliche Flotte ihrer Operationsbasis berauben und möglicherweise die Übergabe des Platzes
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0714, von Medem bis Medici Öffnen
deren Besitzungen in den ihrigen eingeschlossen lagen, in ein solches Abhängigkeitsverhältnis herabzudrücken, sie ihrer Reichsunmittelbarkeit zu berauben. In größerm Maßstabe fand eine solche Mediatisierung zuerst durch den Reichsdeputationsreceß
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0655, von Orphica bis Orsini (Fürstengeschlecht) Öffnen
gegen Alexander VI., welcher sie zum Vorteil der Borgia zu berauben suchte. Das Geschlecht, welches im Kirchenstaat, Neapel, Toscana die ausgedehntesten Besitzungen erlangte, teilte sich in sieben Linien: Grafen von Pitigliano, Grafen von San Savino
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0820, von Palästinavereine bis Palatinischer Berg Öffnen
. ist jetzt die sog. Manessische Handschrift (s. d.). (S. auch Heidelberg .) – Vgl. Wilken, Geschichte der Bildung, Beraubung und Vernichtung der alten Heidelbergischen Büchersammlungen (Heidelb. 1817); Theiner, Schenkung der Heidelberger
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0449, von Privatdocent bis Privatklage Öffnen
(lat.), für sich, insgeheim, nicht öffent- Privation (lat.), Beraubung; privaNv, be- ranbend, ausschließend. (S. ^Ipdk pi-ivativuui.) Privatisieren, als Privatmann leben. ?riva.ti88iinuni (colikßium), s. Kolleginm. Privatklage
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0638, von Ratzeburg (Jul. Theod.) bis Raub Öffnen
. Im german. Altertum machte nur ein Übermaß von Gewalt oder an Wehrlosen verübte Gewalt den R. unehrlich. Dagegen galt für ehrenvoll, feinen im offenen Kampfe erlegten Feind zu berauben. Nach der spätcrn german. Rechts- anschauung jedoch liegt in dem R
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0145, Sachsen, Königreich (Geschichte) Öffnen
, Apitz, ihres Erbes zu berauben trachtete. Die Könige Adolf (von Nassau) und Albrecht I. suchten diese Wirren zu benutzen, um ihre Hausmacht auf Kosten der Wettiner zu vergrößern; erst durch das glückliche Gefecht bei Lucka 31. Mai 1307 retteten