Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Lom hat nach 0 Millisekunden 88 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0277, von Lomont bis London (Größe und Bevölkerung) Öffnen
Kuppe des Höhenzugs angelegt; an den steilen Abfällen nach W. und O. hin liegen Batterien und Redouten. Diese Anlagen beherrschen die Straßen nach Basel, Pruntrut und Altkirch und den Verkehr auf dem Doubs. Lom-Palanka oder Lom, Hauptort de bulg
80% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0893, von Lolli bis Lombardo Öffnen
, berühmter Schachspieler, gebürtig aus Modena, schrieb ein klassisches Werk über das Schachspiel (Bologna 1763), welches von W. Heinse in dem Roman "Anastasia und das Schachspiel" (Frankf. a. M. 1803) exzerpiert wurde. Lom, zwei Nebenflüsse der Donau
80% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0895, von Lomnitz bis London Öffnen
Akademie veranstaltet, erschien in Petersburg 1803, 6 Bde.; die neueste daselbst 1867. Eine umfassende Biographie des Dichters gab Pekarskij in "Geschichte der Akademie der Wissenschaften", Bd. 2 (Petersb. 1873). Lom-Palanka, Stadt, s. Lom. Lomsha
38% Mercks → Hauptstück → Vorwort: Seite 0002, Vorwort Öffnen
von Professor Dr. C. Birnbaum, Lorenz Brauer, Dr. Paul Degener, Heinrich Frauberger, Dr. G. Heppe, Heinrich Lomer, Professor Dr. A. Lüdicke, Dr. B. Martin, Direktor der Gewerbeschule in Sonneberg, Dr. Rudel, Hermann Tischler, Fr. Wechsung
36% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0273, von Löllingit bis Lombardei Öffnen
271 Löllingit – Lombardei Löllingīt , Mineral, s. Arsenikalkies . Lom , zwei rechte Nebenflüsse der Donau in Bulgarien. Der eine entsteht aus dem Schwarzen
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0069, von Rußkohle bis Rußland Öffnen
hinter den Schwarzen Lom zurückgezogen, seine Vortruppen hielten die Linie des Weißen Lom bis Spahilar; ihm gegenüber stand Mehemed Ali Pascha in Rustschuk, Razgrad, Eski-Džumaja und Osmanpazar mit 60000 Mann Feldtruppen (dahinter Reserven bei
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0885, von Toggia bis Toilette Öffnen
(spr. toddscha) , Fluß, s. Tosa . Togoland , Togo , deutsches Schutzgebiet in Westafrika, an der Sklavenküste, grenzt im W. bei Lome an die Englische Goldküste und, durch den Volta getrennt, an das Hinterland derselben, im O. von Groß-Popo
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0099, Geographie: Andorra, Portugal; Balkanhalbinsel Öffnen
Kalama Kamtschyk Karasu Kilia Lom * Maritza Milkow Moratscha Morawa Sereth Sireth, s. Sereth Struma Sulina Timok Tundscha Unna 2) Verbas, s. Wrbas Vistritza Wardar Wid Wojutza Wrbas Ethnographisches. Albanesen, s. Albanien
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0100, Geographie: Donaufürstenthümer, Montenegro, Türkei Öffnen
88 Geographie: Donaufürstenthümer, Montenegro, Türkei. Basardschik Elena* Eski Dschuma* Etropol * Gabrowo * Köstendil Lom (L.-Palanka) Lowatz * Nikopoli Parawadi Prawady, s. Parawadi Plewen (Plewna) Rasgrad Rustschuk Samakow
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0617, Bulgarien (Geographisches, politische Einteilung, Bewohner) Öffnen
(s. d.), Wid (s. d.), Osma, Jantra (s. d.) und Lom. Zum Schwarzen Meer fließen der Prawadi Su und der Kamtschyk (s. d.). Außerdem umschließt B. das Quellgebiet der Struma (zum Ägeischen Meer) und des Timok (durch Serbien zur Donau). Von Seen findet
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0148, Deutschland und Deutsches Reich (Staatsrechtliches) Öffnen
, Tanga, Saadani, Kilwa, Moborro, Klein-Popo und Lome Telegraphenbetrieb; Dar es-Salaam und Bagamojo sind durch unterseeische Kabel sowohl untereinander als mit der Insel Sansibar verbunden; Saadani, Pangani und Tanga sind an Bagamojo, Kilwa
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0084, von Lenkachsen bis Lenksches Schießwollpulver Öffnen
. Zu letzterm Zwecke wandte Giffard und alle nach ihm die längliche Form an, führte Dupuy de Lome das Ballonet (s. d.) ein und setzte Renard der Spitze eine Art Bambuspanzer an; trotzdem hat sich gegen alles Erwarten der Widerstand mindestens dreimal so
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0733, von Mehemed Ali Pascha bis Mehlfabrikation Öffnen
. Korpv bei Kaeelevo, wodurch die ganze Lomlinie in Besitz deo türk. Heers gelangte. Er befestigte dann das rechte Ufer deo Lom und rückte 13. Sept. gegen Bjela vor, schlug 14. Sept. das 13. russ. Korps bei Sinantioi, wurde jedoch 21. Sept. bei
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0655, von Raynal (Guillaume Thomas François) bis Öffnen
), Springfluten, besonders in der Garonne (s. d.). Razgrad (spr. ras-), Kreishauptstadt in Bulga- rien, am obern Veli Lom (Ak Lom), Station (2 km vom ^rt) der Bahn Rustschuk-Varna, hat (1888) 12 974 E., vorwiegend Türken; Weinbau und Handel
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0846, von Pan bis Panzerkreuzer Öffnen
, die vordern Maschinen abgekuppelt und nur mit den hintern die Schrauben getrieben. Bei voller Kraft leisten alle 4 Maschinen nahezu 17 000 Pferdestärken. Ganz eigenartig und sehr tüchtig ist auch der französische P. Dupuy de Lome lFig. 4 u. 5
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 1023, Korrespondenzblatt zum ersten Band Öffnen
deutschen Reichsschutz gestellt; hier befinden sich die Niederlassungen Lome und Bagida. Am 5. Sept. stellte sich auch König Mensah in Porto Seguro unter deutsches Protektorat; auf diesen Platz erhebt Frankreich gleichfalls Ansprüche. Das Mahingebiet
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0426, von Grosse bis Grundwasser Öffnen
von Mailand befinden sich drei solcher wasserführenden Schichten übereinander, die durch Thonschichten getrennt sind, in einer Breite von mehreren Kilometern aus eine Länge von 200 km. Diese Zone liegt in der Lom-^[folgende Seite] ^[Abb. 1: Profil
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0722, Bulgarien (Verfassung und Verwaltung) Öffnen
, des Handels (des Ackerbaus und der Industrie) und der öffentlichen Arbeiten und Verkehrswege. Das Land ist in 22 Kreise ( okrug ) eingetei lt; davon 16 im Fürstentum (Sofia, Trn, Köstendil, Vidin, Lom, Braca, Plevna, Loveč, Seljvi, Šistov
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0147, Deutschland und Deutsches Reich (Verkehrswesen) Öffnen
März) sind Postagenturen errichtet worden in den deutschen Schutzgebieten von Kamerun (in Kamerun, Victoria, Bibundi, Groß-Batanga), von Togo (Klein-Popo, Lome), Südwestafrika (Windhoek, Ostafrika (Dar es-Salaam [seit 1892 Postamt], Bagamojo, Tanga
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0688, Kriegsgefangene Öffnen
....., . . . Infanta Maria Tcresa..... Tupuy de Lome........ Newyork............ Marco Polo.......... Rjuril............. Amiral Charner........ Kaiserin ".Königin Maria Theresia Vrooklyn ........... Pothuau............ Vettor Pisani
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0454, Rauchwaren Öffnen
sibirischer und russischer Pelzwaren gehört kaum 30 Eigentümern, das noch viel größere Quantum amerikanischer Waren kaum 15 Kaufleuten. Nach Veranschlagung des bedeutendsten Industriellen Leipzigs in diesem Fache, des Herrn Heinr. Lomer, stellt sich
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0288, von Balikesri bis Balkan Öffnen
Reich"). Er scheidet Bulgarien von Thrakien (Rumelien) und bildet von 23⅓° östl. L. v. Gr. an die Wasserscheide zwischen dem Ägeischen Meer und der Donau. Nach N. fließen von ihm zur Donau: Lom, Ogust, Wid, Osma, Jantra, zum Schwarzen Meer
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0618, Bulgarien (Schulwesen, Ackerbau und Viehzucht, Handel, Verfassung etc.) Öffnen
, eine amerikanische und eine französische Schule, die gleichfalls der Staatsaufsicht unterstehen. An Mittelschulen besitzt B. 12: ein Gymnasium in Sofia, eine theologische Lehranstalt im Kloster Ljaskowatz, 4 Realschulen in Lom-Palanka, Köstendil, Warna
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0054, Donau (Unterlauf; Verkehrsverhältnisse, Schiffahrt) Öffnen
durch zahlreiche Nebenflüsse verstärkt, links den Ardschisch, rechts den Lom und Taban. Bei Tschernawoda ist der Strom kaum 60 km vom Meer entfernt, von dem ihn ein niedriger Sattel, die Bergplatte der Dobrudscha, trennt, die von der Eisenbahn nach dem
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0916, von Guinea bis Guingamp Öffnen
916 Guinea - Guingamp. Palmas und Taboe in Liberia; Akkra, Aida, Akuso, Kyong und Quittah an der Goldküste; Lome, Bageida, Klein-Popo, Groß-Popo, Porto Novo, Lagos und Weidah an der Sklavenküste, und weiter südlich Bimbia, Camerun, Malimba, Klein
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0425, von Mehemed Ali bis Mehemed Ali Pascha Öffnen
18. Juli 1877 nach Abd ul Kerims Absetzung zum Muschir und Oberbefehlshaber der türkischen Armee in Bulgarien ernannt. Hier befehligte er im Festungsviereck, organisierte die Armee auf trefflichste, behauptete auch die Linie des Lom in einer Reihe
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0245, Norwegen (Bodenbeschreibung) Öffnen
m), beide in der Pfarrei von Lom in Gudbrandsdalen, die höchsten bekannten Punkte von ganz Nordeuropa, umgeben von einer Menge fast ebenso hoher Felsenspitzen, die zum Teil noch keinen Namen tragen. Im westlichen Teil der Jotunfjelde erhebt sich
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0822, von Pelzwerk bis Pembroke Öffnen
und die Südseeinseln 3,7 Mill. Felle im Wert von 3,5 Mill. Mk. Vgl. Lomer, Der Rauchwarenhandel, Geschichte, Betriebsweise und Warenkunde (Leipz. 1864); Greger, Die Kürschnerkunst (4. Aufl., Weim. 1883); Hanicke und Klette, Handbuch für Kürschner (Dresd
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0095, Russisches Reich (Geschichte 1877-1878) Öffnen
, und hätten sie die Russen entschlossen angegriffen, so würden sich diese kaum auf das linke Donauufer haben retten können. Indes Osman Pascha in Plewna und Mehemed Ali am Lom blieben unthätig, und Suleiman Pascha vernichtete eine ausgezeichnete
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0100, von Rüstringen bis Rüstung Öffnen
verschlungen, kam 1575 nach dem Aussterben der Häuptlinge von R. und Jever (s. d.) an Oldenburg. Rustschuk (bulgar. Russe), Kreishauptstadt in Bulgarien, an der Mündung des Lom in die Donau, Giurgewo gegenüber, zum Teil auf dem Lößplateau in schöner Umgebung
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0925, Siam (Land und Volk) Öffnen
, Kalantan, Patani und Quedah; die tributären Laostaaten sind Xiengmai, Laphun, Lakhon, Phoe, Nan, Luang-Prabang und Muang-Lom. Das Land wird von den Flüssen Menam, Mekhong, im westlichsten Teil vom Salwen durchzogen, zwischen welchen Parallelketten sich
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0739, von Togianinseln bis Tokar Öffnen
) und 1° 30' östl. L. v. Gr. (Gum Koffi), doch zieht sich die östliche Grenzlinie nordostwärts bis 1° 40', ein Areal von 1300 qkm (23,6 QM.). Am Meer liegen die Handelsplätze Lome, Bagida und Porto Seguro auf einem schmalen, niedrigen und hafenlosen
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0932, Türkisches Reich (Geschichte: neueste Zeit) Öffnen
hatten. In Thrakien von Suleiman Pascha angegriffen, mußten sie sich in den Schipkapaß zurückziehen, den sie mannhaft verteidigten; in der Donaugegend wurden sie über den Schwarzen Lom geworfen. Sie sahen sich genötigt, die früher nicht recht
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0090, von Bahrätsch bis Bakuba Öffnen
bestraft und entlassen, weil er sich in der Trunkenheit zu einem Anfall auf eine junge Dame im Eisenbahnkoupee hatte hinreißen lassen. 1877 trat er als Generalmajor in türkische Dienste, nahm im russisch-türkischen Krieg an den Kämpfen am Lom teil
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0137, Bewegungswiderstand (Kraftbedarf der Wasserfahrzeuge) Öffnen
, Nystrom, Tredgold, Guede und Jay, Thornycroft, Middendorf, Riehn, Isherwood, Bourgois, Dupun de Lome, während Rankine, Kirk, Fronde, Tidemann und Rauchfuß ihren Formeln die Stromlinientheorie zu Grunde gelegt haben. Die Formel von Compaignac, welche zu
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0500, Kolonien (Deutschland) Öffnen
(früher Verwaltungssitz), Lome, Porte Seguro, alle mit deutschen Faktoreien. Am Togosee liegt Togo, Residenz des Königs, mit 3000 Einw., und unweit des Sees das heilige Be mit 2000 Einw. Auf Anregung Henricis wurde 1887 die Nachtigal-Gesellschaft
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0513, von Kreosot bis Kriegsflotten Öffnen
Sardegna von 13,860 T. hat Maschinen von 22,800 i 6 (indizierte Pferdekräfte), die englischen Panzerdeckkreuzer Blake und Blenheim von 9000 T. 20,000 i o, der französische Panzerkreuzer Dupuy de Lome von 6300 T. 14,000 i e, die deutschen Torvedo
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0847, von Alemajehu bis Althorp Park Öffnen
.), Almosenier Almopia, Muglena (Bd. 17) Almosnino, Moses, Iüd. Litt. 299,1 Almsee, Traun Almucium, Almntium Almuera, Almuerza, Almuda Zllmueskola, Armenschnlt'n Almus (Fluß), Lom Älius Antonius Nebrissensis, Phi^! Almus (herzog), Ungarn 1^7,2
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0859, von Bereitschaftsstellung bis Bhayad Öffnen
Veveridge (Theolog), Englische Litt. Bewalorechten, Holz 676,i Beweiskraft der Handelsbücher, Buchhaltung 566,2 Beyafluß, Elmina Bey Beach, Lome Beyenburg, Lüttringhauscn Beyerland, Holland 655,i ! Veyla, Veyggwir i Bezaar, Vezoar
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1012, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
) ....... Dünnschliffe (Ta. Gesteine)...... Duplex-Pumpe, 2 Figuren...... Tüppcl, Befestigungen (1864)..... Dupre: Pielä (Taf.Bildhaucrk.X, Fig. 13) Dnpuy de Lomes Luftschiff...... Dürer: Wappen (Taf. Wappen I, Fig. 7) Band Seite V 352 IV
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0749, von Postanweisungen bis Postpaketverkehr Öffnen
. Außer dem deutschen Postamt in Konstantinopel, welches schon 1870 eingerichtet wurde, bestehen deutsche Postanstalten 1) in Asien: Schanghai; 2) in Afrika: Kamerun, Victoria und Bibundi (Kamerungebiet), Klein-Popo, Lome (Togogebiet), Sansibar
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0145, von Brünnow bis Bulgarien Öffnen
443,436 (41,5 Proz.), also ein Rückgang um 38,913 Seelen. Im W. Bulgariens, wo die Türken meist auf die Städte beschränkt waren, sind sie am häufigsten in den Bezirken Widin (7,9 Proz.) und Lom (4,6 Proz.). Umgekehrt wanderten, als die Russen
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0146, von Bunge bis Bungener Öffnen
. 1888 Bezirke Sofia 5587 182247 5 Trn 2183 76051 3 Küstendil 5319 162939 4 Widin 3122 115699 3 Lom 3550 114223 3 Rachowo 2908 86781 2 Wratza 2610 87462 2 Plewen 2694 92040 2 Lowetsch 4191 119010 3 Sewlijewo 1898 93948 2 Swischtow 2729 90876 2
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0722, Panzerschiffe (Systeme; Armierung) Öffnen
Schnellfeuerkanonen aller Kaliber zwei 23,4 cm Kanonen in Türmen. Drei dieser Panzerkreuzer (Orland 0 typus) haben schwächern Panzer, aber Kanonen von 25,4 om Kaliber. Frankreich hat seinen fünf Panzerkreuzern vom Typus Dupuy de Lome einen das ganze
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0930, Tollwut (Impfung etc.) Öffnen
der Nichteingebornen im Togogebiet Anfang 1891 war 35, worunter 30 Deutsche. In Klein-Popo wohnten 15, in Lome 7 Fremde. In den ersten 9 Monaten des Jahres 1891/92 betrug die Einfuhr 1,453,742, die Ausfuhr 2,342,707 Mk., 'eine außerordentliche
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0218, von Agnus Scythicus bis Agonistik Öffnen
wird. Das A. erreicht in seiner bis jetzt gemessenen höchsten Erhebung 650 m. Der Karawanenweg von Bagida an der Küste nach Kpando am Volta führt über dasselbe und wird durch eine hoch gelegene, 5 Tagemärsche von Lome entfernte, im März 1890 gegründete
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0332, Balkanhalbinsel Öffnen
. a. Die Flüsse der B. gehören drei großen Stromgebieten an. Nach N. fließen zahlreiche Ströme der Donau und Save und damit dem Schwarzen Meere zu (Kulpa, Una, Vrbas, Bosna, Drina, Morava, Timok, Isker, Vid, Osma, Jantra, Lom); die übrigen Zuflüsse
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0792, von Berkeley (Miles Joseph) bis Berlepsch (Hans Hermann, Freiherr von) Öffnen
, hat(1891) 7888 E., eine schöne got. St. Peterskirche, Schloßruinen, Strohflechterei, Holzwarenindustrie und chem. Fabriken. Hier wurde 1731 der Dichter Cowper geboren. Berkovica (spr. -witza) , Stadt im Kreis Lom-Palanka des Fürstentums
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0720, Bulgarien (Lage und Oberflächengestaltung. Pflanzenwelt. Tierwelt. Klima) Öffnen
. Die der Donau zueilenden Balkanflüsse: Isker, Vid, Osma Osam? , Jantra, Lom und viele andere haben sich steilwandige Thäler in dieses Plateau eingegraben, welches ebenfalls steil gegen die Donau abfällt. Diese Steilränder, besonders der gegen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0069, von Cevedale bis Cevennen Öffnen
in der Montagne de la LoM-e entspringen, mit der Garonne, oder durch Allier und Loire in den Atlantischen Ocean; alle nach O. und S. sich wendenden Flüsse aber führen teils mittels der Rhone, teils unmittelbar ihr Wasser dem Mittel- ländischen Meere zu
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0535, von Cortan bis Cortez Öffnen
., ein Mausoleum der Familie Pallavicini und im Minoritentloster Fresken von Pordenone. Eortenuöva, Ort im Kreis Treviglio der ital. Provinz Bergamo,^am Oglio, mit (1881) 984 E., ist bekannt durch den ^ieg Friedrichs II. über die Lom- barden 27
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0571, von Coventry bis Cowley (Abraham) Öffnen
Auflagen zu befreien. Ein Mann nur fchaute zu, erblindete aber zur Strafe. Eine ihn vorstellende Strohpuppe spielt als leepinZ lom noch jetzt bei dortigen Volksfesten eine Rolle. Coventrykanal, s. Coventry. Covid, Covit, ostind. Längenmaß, s
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0589, von Crémieux bis Cremona (Provinz und Stadt) Öffnen
Italiens, 1261-88 erbaut, übersieht man fast den ganzen Lauf des Po durch die Ebenen der Lom- bardei. Die reich bemalte Kirche San Pietro al Po ist 1549-70 nach Riparis Entwurf erbaut; die Kirche Saut' Agostino e Giacomo in Vraida aus dem 14. Jahrh
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0418, Donau Öffnen
, Leitha, Raab, Särviz, Dräu, Save, Morava, Timok, Isker, Osma, Iantra und Lom; links Wörnitz, Altmühl, Naab, Negen, Ilz, Kleine und Große Mühl, Krems, Kamp, March, Waag, Gran, Eipel, Theiß, Temes, Schyl (Iiulu), Aluta (Oltu), Ardschisch (Arges
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0589, von Dulllerche bis Duma (Rat) Öffnen
.). Duma (russ.), Rat, sowohl im Sinne einer Be- ratung als der Gesamtheit der Beratenden. Bei den ältesten russ. Fürsten bildeten die Spitzen ihrer Gefolgschaft, die Bojaren, den Rat. Im mos- kauischcn Großfürstentum hieß der Rat LoM-Lkaja
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0618, von Dupré bis Dupuy de Lôme Öffnen
27. Juni 1894 erhielt D. nur 99 Stimmen. Dupuy de Lome (spr. düpüih de lohm), Sta- nislas Charles Henri Laurent, sranz. Marine-Inge- nieur, geb. 15. Okt. 1816 zu Ploemeur bei Loricnt, studierte auf der Polytechnischen Schule zu Paris und wurde
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0691, von Ferrara (Francesco) bis Ferrari (Benedetto) Öffnen
689 Ferrara (Francesco) - Ferrari (Benedetto) Karls d. Gr. beanspruchten, Ende des 10. Jahrh, als päpstl. Lehn an die Markgrafen von Tuscien. Nach dem Tode der Großgräfin Mathilde gab sich F. eine freistädtifche Regierung und trat dem Lom
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0824, von Firmament bis Firmicus Maternus Öffnen
' resia ernannte ihn 1753 zum Gesandten in Neapel und 1759 zum bevollmächtigten Minister in der Lom- bardei, wo er sich durch Hebung des Ackerbaues, des Handels und der Industrie und durch Förde- rung der Wissenschaften, insbesondere durch Errich
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0207, Französische Stellung Öffnen
1789, hg. von Jourdan, Decrusy, Isambert (28 Bde., ebd.' 1823-27); .lom-imi äu ^1^18 (seit 1838 erscheinend und mit 179l be- ginnend). Zeitschriften: I<6vu6 ä6 I^i^i^tiou 6t ä6^ui'i8pi'uä6iic6 (von 1834-51, feitdem Ix6vu6 ci itiliu6 ä6 1a ^uri8i
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0317, Friedrich II. (römisch-deutscher Kaiser) Öffnen
sechs Kronen (die röm. Kaiser- und die dentsche Königskrone, die eiserne der Lom- barden, die von Burgnnd, Sicilien und Jerusalem) geziert hatten, war kühn, hochgesinnt, tapfer, reli- giös indifferent, aber keineswegs tolerant, wie seine
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0802, von Genua (Herzog von) bis Genugthuung Öffnen
vom 17. bis 22. Mai 1684 die Macht und die ganze Barbarei Ludwigs XIV. zu fühlen. Die seit 1714 in der Lom- bardei herrschenden Österreicher drangen 1746 auch in G. ein, wurden aber alsbald durch einen Volks- aufstand wieder hinausgetrieben
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0131, von Goldhase bis Goldküste Öffnen
- und Sklavenküste in Oberguinea und erstreckt sich 600 km lang von der Tando-Lagune im W. bis Lome im O., grenzt im N. an Gjaman, Aschanti, Okwawu und Ewe und bedeckt 76145 qkm, mit den Schutzgebieten 100190 qkm. Oberflächengestaltung . Die gerade
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0166, von Hieroglyphik bis Hieronymiten Öffnen
als Kongregation der Eremiten des heiligen Hieronymus von der Lom- bardei sich in einigen Klöstern erhalten hat. Die Bettelbrüder oder Eremiten des hei- ligen Hieronymus (?3.ux6l63 Nrsmit2.632.uctj
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0071, Kamerun Öffnen
im unerforschten Inland sich befindet; den s chilfreichen Kwakwa, einen Mündungsarm des Sanaga. Zu den Flüssen des südl. Teiles von K. gehören: der Sanaga (von den Uferbewohnern meistens Lom genannt), der größte Strom von K., er entspringt als Jelom
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0154, von Karl VIII. (König von Frankreich) bis Karl X. (König von Frankreich) Öffnen
. aus Italien zu vertreiben. Dieser lieft den Her- zog von Montpensier mit einem Korps in Neapel zurück und erkämpfte den Durchzug durch die Lom- bardei 6. Juli 1495. K. starb, erst 27 I. alt, 7. April 1498 zu Amboise. Mit ihm erlosch, da er keinen Erben
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0164, von Karl Emanuel I. (König von Sardinien) bis Karl Albert (König von Sardinien) Öffnen
. Im Polnischen Erbfolgckriege kämpfte er als Verbünde- ter Frankreichs und Spauieus gegeu Österreich, im Österreichischen Erbfolgekriege für dieses in der Lom- bardei, in den Alpen und Apenninen und gewann hierbei Novara und Teile des
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0742, von Krimgoten bis Kriminalstatistik Öffnen
Ver- brecher; von den untersuchten Verbrechern im Alter von 25 bis 39 I. hatten Unterlidlängsfalten 20 Proz., gleichalterige Normale 6,3 Proz. Auf Grund dieser Untersuchungsmethode gelangt Lom- broso zur Feststellung eines besondern Verbrecher
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0928, von Mirbel (Léonide de) bis Misanthropie Öffnen
von der Küste nach dem obern Volta. Sie liegt in fruchtbarer Gegend, von Lome 5, von Kpandu 2 und von Bis^ marckburg 7 Tagemürfche entfernt. Sie wurde im März 1890 von Lieutenant Herold gegründet. Mifandrie (grch.), Männerhaß
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0958, von Modena (Provinz und Stadt) bis Modenzeitungen Öffnen
956 Modena (Provinz und Stadt) - Modenzeitungen inorie LwlicilL N0ä6N68i (4 Bde., Mod. 1793-94): G. Varaldi, (üomponäio "torico äLiia. citt^ 6 pro- vincia äi N. äai tempi ä^II^ lom^na ro^nlidlica tino al 1796 (ebd. 1846); Roncaglia
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0004, von Morelia bis Moresnet Öffnen
, lebte dann einige Zeit in der Schweiz und Paris, später namentlich in Florenz und Rom. Er beteiligte sich 1848 an der Spitze der bergamas- kischen Freischaren an der Revolution in der Lom- bardei und erhielt von der provisorischen Regie- rung den
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0920, von Parley bis Parma (Herzogtum) Öffnen
. sment. Parlieren (frz.), sprechen. ?a.r!onr (engl., spr. pahrler), Sprechzimmer, Empfangszimmer für Gäste. Parma, vormals souveränes Herzogtum Ita- liens, grenzte entlang dem Po an die österr. Lom- bardei, im O. an Modena, im S. an
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0973, von Pavian bis Pawlodar Öffnen
erstürmten die Ungarn die Stadt und zerstörten sie völlig. Kaiser Otto I. ließ sich hier 951 zum lom- bard. König krönen. Ein Brand während eines mißglückten Aufstandes gegen den eben gekrönten Heinrich II. zerstörte im Mai 1004 die Stadt
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0996, von Pemba bis Pembroke Öffnen
in Österreich-Ungarn belief sich (1893) für rohes oder teilweise zugerichtetes P. auf 2, 6 Mill. Fl., die Ausfuhr von Kürschnerwaren auf 0, 4 Mill. Fl. – Vgl. Lomer, Der Rauchwarenhandel (Lpz. 1864
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0214, von Saldanha bis Salem (Orte in Nordamerika) Öffnen
, intriguierte er gegen den Ministerpräsiden- ten LoM und rief 19. Mai 1870 eine Militärrevo- lution hervor, infolge deren der König ihn zum Ministerpräsidenten ernannte. Doch vermochte S. diesen Posten nur bis zum 30. Aug. zu behaupten. Seit dem Febr
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0964, von Sierra Leone bis Sierra Morena Öffnen
, westlich der Sierra de Alcaraz, hat südlich verschiedene Vorketten (Lom[? ] de Chiclana u. a.) und im Gebirgspaß Puert[? ] de Despeñaperros, durch den die Eisenbahn und Straße nach Norden (Madrid) gehen, die großartigste Scenerie. Im Westen davon
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0847, von Panzerplatten bis Panzerschiffe Öffnen
845 Panzerplatten - Panzerschiffe nach jeder Breitseite 4 16 cm- und 119 cm-Kanone. Dupuy de Lome, der nur 4000 Seemeilen Aktions- radius bei 10 Seemeilen Marschgeschwindigkeit ha- ben soll, ist besonders als kampffähiges Ausklä
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0950, von Spanische Eisenbahnen bis Sparkassen Öffnen
Mill. II. Einlagen. In Italien hatten die ordentlichen S. am 31. Dez. 1894 einen Bestand von 1306,92 Mill. Lire in 1554439 Büchern, wovon auf die Lom- bardei allein 531,85 Mill. Lire in 515771 Büchern entfallen. Die Depositen in den sog
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0980, von Tirol bis Togoland Öffnen
und nehmen rasch zu, während der Kakao schlecht gedeiht. Der Weg ins Innere wurde ein großes Stück weiter geführt. Die Postanstalten Klein-Popo und Lome beförderten 1895: 29 879 Vriefsendungen, 710 Pakete, 960 Postanweisungen, 26 Zeitungen und 4316
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0265, von Dingen bis Disan Öffnen
. Dies wird erzählt in des Vion^s ^rsop. Spi8t. 1. aä koi^oarp. lom. II. S. 91. Hl«iciaH in I.6X. 8. k. v. 1?0ill. I. S. 743. Neber V101178. s. Niismons Nöm0irs8 II. 133-135. Mt63 565-575. Dioscorus Göttliches Gniige. Der griechische Name des März
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0276, von Drüsen bis Dunkel Öffnen
Sünden I. c. 42. S. 510-521. Unter dem vielen Treffenden, was HousHsnn in der Nonvkilß Hsioisß loni. I. istti-6 57. (in den 06uvi'63 Dsnxp. 1792. 'lom. III. 250-261.) gegen das Duell anführt, wiewohl der ticfe religiöse, christliche Grund Übergängen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0448, Gebet Öffnen
, oinnino ki-iS68eat, 6t Pßnitu8 6X8tinAuatur, ni8i cl6driu8 inüanilliytui'. ^4nFu^i-nu5 Hpi8t. 130 aä krobaui, o. 9. H. 18. "lom. II. 295. V. ^.nt^. Ganz wie Angustin hielt auch Luther das Gebet zu bestimmteu Zeiten und in besondern Formen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0523, von Götzendiener bis Grab Öffnen
- rus, Joh. ii, 17. 31. 38 2c. *« Isabel, 2 Kon. 9, 33. Iojakim, Ier. 22, 13. 19. Absa- lom, 2 Sam. 16, 17. Pharao, 2 Mos. 14, 26. z. 5. Offb. 11, 9. And werden ihre Leichname nicht lassen in Gräber legen, d. i. man wird mit ihnen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0621, Jerusalem Öffnen
. wie auch Voltaire davon sprach, s. Oeuvres äs Volt. eä. Oßuxp. 1792. lom. '76. p. 247. und 1 97. z». 278.) Iuliaus Absicht mochte nun politisch sein. um das Vertrauen der Juden zu gewinnen, oder eine dem Christenthum seindselige, er betrieb die Sache sehr
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0698, Lehrer Öffnen
, im Gegensatz gegen die heidnische Volksreligion, vorgetragen worden seien, bestreitet Lobeck im ^lao-^Kanins lom. I. p. 13. 21. 43. was der Sinn von
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0957, von Tappe bis Tartsche Öffnen
. Orat. in ^i-ist. Oratt. sä. Ksisk. lom. III. 348. In der christlichen Kirche, obschon angesehene Kirchenväter, als BMius, Chrysostomus, Ambra-fius, Auguftiims das Tanzen als süuolich, ja vom Satan erfunden verwarfen, wurde denkselben doch nicht
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0333, Postwesen Öffnen
-Batanga, Kamerun, Klein-Batanga, Victoria; im Togogebiet: Klein-Popo, Lome; in Ostafrika: Bagamojo, Dar es-Salaam, Kilwa, Lindi, Pangani, Saadani, Tanga und in Südwestafrika in Windhoek eingerichtet. Die Abfertigung der nach dem Innern von Ostafrika
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0568, von Mantilla bis Mantua Öffnen
Strelbitskij 2359) Lom- bardischcn Ebene an, ist reich be- wässert (Po, Oglio
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0691, Pseudonyme der neuern Litteratur Öffnen
. - Ioh. Andr. Freiherr«. Wagner, Dresden Rel'^löm - Adolf Möldner, Gablonz (Böhmen) Nene, A. - Peter Simson, Petropawlowsk (Kamtschatka) Neue, Guido Paul Kagemann, Spandau Neue, H. - Hedwig Werner, Gleiwitz Neukal, Ios. - Ios