Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach muth hat nach 1 Millisekunden 176 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0753, von Müssen bis Muth Öffnen
Müssen ? Muth. M Blas' und Saiten-Instrumente sind uns nicht hinlänglich bekannt. Sie haben die Musik gelernt (meist Nedm Verfaßt und in um-fiknlifche Tilne gebracht) und geistliche Lieder gedichtet, Sir. 44, 5. §. 2. Die ganze Musik war zum
99% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0075, von Muth bis Nahe Öffnen
75 Muth - Nahe. Mnth. Ich will meinen Muth an ihnen kühlen, 3 Mos. 15, 9. Gzech. 5, 13; 16, 43. Der Muth entfiel ihnen, Neh. 6, 16. Sie haben ihren Muth mit einander an mir gekühlet, tziob 16, 10. Der Muth soll den Aegyptern unter ihnen
49% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0787, von Mustachesbalsam bis Nachrichtenwesen Öffnen
. Geheimmittel. *Musterung (militär.), s. Ersatzwesen. Muther, Richard, Kunsthistoriker, geb. 25. Febr. 1860 in Ohrdruf, studierte in Heidelberg und Leipzig, habilitirte sich 1883 in München, wurde 1885 zum Konservator des Münchener Kupferstichkabinetts
34% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0951, von Gutschein bis Guttapercha Öffnen
, die in manchen Gegenden, namentlich in den östlichen Provinzen Preußens, mit dem Besitz eines Gutes verbundene Polizeigewalt; durch die Kreisordnung vom 13. Dez. 1872, welche die Ortspolizei den Amtsvorstehern überträgt, beseitigt. Guts Muths, Johann
29% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0945, von Mut bis Mutter Öffnen
Wali, dem Generalgouverneur, unterstellt ist. Mutewelli (arab., "Vorgesetzter"), der Verwalter der Wakufgüter (s. Wakuf). Muther, Theodor, namhafter Romanist, geb. 15. Aug. 1826 zu Rottenbach im Herzogtum Koburg, studierte die Rechte in Jena
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0534, von Guter bis Gutes Öffnen
seine Sonne aufgehen über die Bösen und über die Guten, Matth. 5, 45. Ein guter Menfch bringet Gutes hervor aus seinem guten Schatz des Herzens, Matth. 12, 35. Guter Dinge sein Guten Muth haben. Fröhlich sein in Wollust und Sicherheit
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0754, von Muthwille bis Mutter Öffnen
750 Muthnnlle ? Mutter. Feuer wird euch mit eurem (heftigen) Muth verzehren, Esa. 33, 11. Siehe, ich will ihm einen andern Muth machen (einen Effect, nämlich die Furcht in ihm erwecken), Esa. 37, 7. 3) Stolzer Muth kommt uor dem Fall, Sprw
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0946, Turnkunst (Turngeräte) Öffnen
deutschen behalten. Auch hier liegen die Keime der spätern Entwickelung, abgesehen von der Thätigkeit des durch Guts Muths angeregten Offiziers Phokion Heinrich Clias (Käslin; geb. 1782, gest. 1854), hauptsächlich im Vereinsturnen, besonders an den
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0378, Essen Öffnen
, trink, und habe guten Muth, Luc. 12, 19. §. 4. Johannes aß und trank nicht, Matth. 11, 18. Lnc. 5, 33. c. 7, 33. d. i. nämlich mit andern Lenten, er lebte in wüsten Oertern ganz schlecht und fastete strenge. Christus aß und trank, Matth. 11, 19
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0774, Schwimmen Öffnen
Vorbild genommen. Man kann zunächst die Schwimmbewegungen (als Freiübungen) auf dem Land und zwar im aufrechten Stand, im Reitsitz auf der Schranke, in wagerechter Lage auf einer besondern Hängevorrichtung vornehmen. Bereits von Guts Muths empfohlen
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0040, Gut Öffnen
Betrübter hat nimmer keinen guten Tag, Spr. 15,15. Ich muß dich solches täglich erinnern, dir zu gut, Spr. 33, 19. Die Schläge des Liebhabers meinen es recht gut, Spr. 37, 6. Trink deinen Wein mit gutem Muth, Pred. 9,7. Gott wird alle Werke vor
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0168, Philosophie: Aesthetik, philosophische Systeme Öffnen
Lüge Maxime Mitgefühl Muth Mutterwitz, s. Witz Naturalia non sunt turpia Naturanlage Naturell Patriotismus Pflicht Pflichtenlehre, s. Moral Pflichtstreit, s. Kollision Praxis Rigorismus Schüchternheit Schwärmerei Selbstliebe
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0172, Pädagogik: Biographien, Turnkunst Öffnen
Ordnungsübungen Reck Reigen Riege Ringen Schwimmen Schwingfeste, s. Ringen Zimmergymnastik Turner. Eiselen, 2) E. W. B. Friesen, K. F. Guts Muths Jahn, 1) F. L. Ling Lion Maßmann Rothstein Spieß, 2) A. Waßmannsdorf Fechtkunst
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0212, von Hirt (Ferdinand) bis Hirzel (Patriciergeschlecht) Öffnen
. 1886), "Kulturgeschichtliches Bilder- buch aus drei Jahrhunderten" (6 Bde., 1881-90), "Ideen über Zeichenunterricht" (3. Aufl. 1887), ! "Cicerone der Gemäldegalerien zu München und Berlin" (1888-90; mit R. Muther), "Aufgaben der Kunstphysiologie
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0321, von Holzschnitt bis Holzschuhe Öffnen
der Druckerkunst in Bild und Schrift (2 Bde., ebd. 1866); Holzschnitte des 14. und 15. Jahrh, im Germanischen National- museum l2Bde., 164Tafeln,Nürnb. 1875); Muther, Die deutsche Vücherillustration der Gotik und Früh- renaissance (2 Bde., Münch. und Lpz
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0120, von Muta-Nzige bis Mutter (künstliche) Öffnen
Vasall eintritt. Versäumnis der Mutung bin- nen Jahr und Tag ist ein Lehnsfehler, der den Ver- lust des Lehns zur Folge hat. Mutessärrif, türk. Titel, s. Ejälet. Muth, österr. Getreidemaß, s. Metze. Muther, Theodor, Romanist, geb. 15. Aug
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0062, von Angst bis Anhangen Öffnen
Muths in Schwachheiten, in Schmähen, in Nöthen, in Verfolgungen, in Aengsten, um Christus willen, 2 Cor. 12, 10. Paulus sagt: er gebäre die Galater mit Aengsten, Gal. 4, 13. §. 3. Angst führt uns zu GOtt, und lehrt beten, Ps. 18, 7. Ps. 50,15. Ps
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0151, von Bekennen bis Bekriegen Öffnen
verschließen, 2 Cor. 4, 13.; das Bekennen zeigt besonders in Zeiten, wo damit Schmach und Verfolgung verbunden ist, Treue und Muth; der eigne Glaube wird dadurch gestärkt, indem erst der ausgesprochene Glaube unser gewisses Eigenthum wird, und wir stärken
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0547, von Harmon bis Harren Öffnen
, Glaubensmuth im Vertrauen auf GOttes Beistand und Liebe, auf den heiligen göttlichen Beruf (der Schild wider alle finsteren Anfechtungen), und gehoben durch die Hoffnung des Siege's (der Helm des Heils), die den Muth uie sinken läßt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0689, von Laststein bis Laufen Öffnen
. Matth. 31, 42. 44.) Laß, Lässig I) Müde, verdrießlich, wenn Muth und Kraft vergeht. Ios. 18, 3. 2 Sam. 17, 2. Esa. 13, 7. Zcph. 3, 16. wenn man die Hände in den Schooß legt, faul. II) Ungeduldig, der im Leiden nachgiebt und den Muth sinken läßt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1101, von Widerfahren bis Widerstand Öffnen
Widerfahren ? Widerstand. 1097 denzen haben, zu warnen; es erweckt mit unver-rückter Festigkeit an dem lautern Evangelium zu halten; und stärkt, bei der Anuäheruug einer anti-christischcn Zeit ruhige Fassuug und freien Muth zu bewahreu. Vergl. A
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0077, von Narr bis Nehmen Öffnen
in deinen Mund, Ps. 50, 16. Der den Fürsten den Muth nimmt, Ps. 76,13. Ich will den heilsamen Kelch nehmen, Ps. 116, 13. Nimm ja nicht von meinem Munde das Wort der Wahrheit, Ps. 119, 43. Nähme ich Flügel der Morgenröthe, Ps. 139, 9. Daß unsere
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 1015, von Diskontarbitrage bis Diskriminieren Öffnen
weit. Der Diskoswerfer (Diskobolos) war ein beliebter Gegenstand der antiken Bildnerei; besonders berühmt sind die Darstellungen des Naukydes und des Myron (s. Abbildung). Die Versuche von Guts Muths u. a., Wurfscheiben in die neuere Gymnastik
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0012, von Rüdesheim bis Rudisten Öffnen
der Donau saß, wird von einigen (Lachmann, Waitz) für einen ursprünglich mythischen Charakter gehalten, der erst später zum historischen Helden umgebildet worden sei. Vgl. Muth, Der Mythus des Markgrafen R. (Wien 1877). Dramatisch ist die Sage
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0141, von Spiegelversicherung bis Spiel Öffnen
(Berl. 1883); insbesondere die Spielsammlung von Guts Muths (7. Aufl., hrsg. von Schettler, Hof 1885); Jakob, Deutschlands spielende Jugend (3. Aufl., Leipz. 1883); Kohlrausch und Marten, Turnspiele, Wettkämpfe, Turnfahrten (3. Aufl., Hannov. 1884
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0209, Rechtswissenschaft: Rechtsgelehrte Öffnen
Hufeland, 1) G. Hugo, 1) G. Huschke Ihering, v. Klenze, 2) C. A. K. Köppen, 3) K. F. A. Leist Leyser, v. Mackeldey Muther Pernice Platner, 3) E. Puchta, 1) W. H. 2) G. F. Ribbentrop Rudorff Savigny, 2) F. K. v. Schwanert
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0385, von Fall bis Fallen Öffnen
, daß sie ihm zum (zur), Falle gerathe, i Sam. 18, 21. Die Götter zu Damascus waren Israel (Gelegenheit zum) ein Fall, 2 Chr. 26, 23. Er ist mein Hort, daß mich kein Fall stürzen wird, wie groß er auch sei, Ps. 62, 3. Stolzer Muth kommt vor dem Fall
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1035, von Verflucher bis Verfolgung Öffnen
. Wer will uns scheiden von der Liebe GOttes? Trübsal? ? oder Verfolgung? Mm. 8, 35. Wir leiden Verfolgung, aber wir werden nicht verlassen, 2 Cor. 4, 9. Darum bin ich gutes Muths ? in Verfolgungen :c., 2 Cor. 12, 10. Alle, die gottselig
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0297, von Ballston-Spa bis Balsam Öffnen
297 Ballston-Spa - Balsam. nahme gekommen (vgl. Guts Muths-Schettler, Spiele, 6. Aufl., Hof 1883). Die englischen Ballspiele sind außerordentlich mannigfaltig; sie werden entweder von den Frauen um Ostern um fancy cakes (Wurmkrautkuchen
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0377, von Barlaam und Josaphat bis Barletta Öffnen
" und Guts Muths und Schettler: "Die Spiele" (6. Aufl., Hof 1883). Schon im Mittelalter und noch im 16. Jahrh. gab es ein Spiel: "die Barre laufen", von dem uns jedoch nichts Näheres bekannt ist. Barläus, Kaspar (eigentlich van Baerle), holländ. Dichter
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0634, von Bekleidungskommissionen bis Bela Öffnen
.); "Das Recht des Besitzes bei den Römern" (Leipz. 1880); "Über die Kouponsprozesse der österreichischen Eisenbahngesellschaften" (Weim. 1881). Mit Th. Muther begründete er das "Jahrbuch des gemeinen deutschen Rechts" (Leipz. 1857-63, 6 Bde.). Auch
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0932, von Bilbeis bis Bilderdienst und Bilderverehrung Öffnen
am meisten verbreitet. Vgl. Muther, Die ältesten deutschen Bilderbibeln (Münch. 1883). In neuerer Zeit sind die Bibelillustrationen von Schnorr und G. Doré am populärsten geworden. S. auch Biblia pauperum. Bilderdienst und Bilderverehrung (Ikonolatrie
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0560, von Buchdruckerschwärze bis Buche Öffnen
, Die Bücherornamentik der Renaissance (Leipz. 1878); Muther, Die deutsche Bücherillustration der Gotik und Frührenaissance, 1460-1530 (Leipz. u. Münch. 1884, 2 Bde.); A. Mayer, Wiens Buchdruckergeschichte, 1482-1882 (Wien 1883-86, 2 Bde.); Vinne
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0600, von Grafenau bis Graff Öffnen
den "Porträtmaler unsrer Klassiker" nennt. Er malte unter andern: Lessing, Herder, Gellert, Hagedorn, Weiße, Schiller, Tiedge, Sulzer, Gluck. Vgl. Muther, Anton G. (Leipz. 1881). - Sein Sohn Karl Anton, Landschaftsmaler, geb. 1774 zu Dresden, Schüler
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0327, von Heinrich von Rugge bis Heinrichsorden Öffnen
von Thüringen, wahrscheinlich kurz vor 1190 auf der Neuenburg a. d. Unstrut. Vgl. Braune, Untersuchungen über H. v. V. ("Zeitschrift für deutsche Philologie", Bd. 4, S. 249 ff.); v. Muth, H. v. V. und die Genesis der romantischen und heroischen Epik um
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0862, von Klumpp bis Klüver Öffnen
verdient um Einführung des Schulturnunterrichts und Errichtung der Turnlehrerbildungsanstalt. Auch bearbeitete er die 3. Auflage von Guts Muths' Gymnastik (Stuttg. 1847). Er starb 12. Juli 1868. Klundert, Stadt und ehemalige Festung
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0956, von Mysterien (Altertum) bis Mysterien (Mittelalter) Öffnen
critiques sur les mystères du paganisme (2. Aufl. von de Sacy, Par. 1817, 2 Bde.; deutsch, Gotha 1790); Muth, Über die M. der Alten (Hadamar 1842); Welcker, Griechische Götterlehre (Bd. 2, S. 511 ff.); Foucart, Bulletin de correspondance hellénique (Bd. 7
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0128, Nibelungenlied (Entstehung; Ausgaben und Übersetzungen) Öffnen
. Von spätern Forschern trat namentlich K. Bartsch der Ansicht Pfeiffers bei, während Rieger, Müllenhoff, v. Liliencron, Zacher, Scherer, v. Muth und Henning Lachmanns Standpunkt festhielten. Bartsch stützt die Resultate seiner Studien vornehmlich
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0129, von Nibelungenstrophe bis Nicaragua Öffnen
(das. 1883). Ein vollständiges Verzeichnis der Nibelungenlitteratur findet sich in Zarnckes Ausgabe des Gedichts. Vgl. Fischer, Die Forschungen über das N. seit Lachmann (Leipz. 1874); R. v. Muth, Einleitung in das N. (Paderb. 1877). Die gelungensten
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0599, Pädagogik (Jesuiten, Pietisten, Rousseau, Philanthropen) Öffnen
. ^[Joachim Heinrich] Campe, Verfasser des deutschen "Robinson", und Salzmann, Begründer der Erziehungsanstalt zu Schnepfenthal, unter den Philanthropen hervorzuheben; ferner wegen seiner Verdienste um den gymnastischen Unterricht Guts Muths.
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0995, von Philalethen bis Philemon Öffnen
gescharten Kreis der Philanthropisten sind: J. H. Campe, Salzmann, Wolke, Guts Muths, Olivier u. a. Im weitern Sinn kann man auch E. F. v. Rochow und Pestalozzi dieser Richtung zuzählen. Philanthus, s. Grabwespen. Philaret, russ. Theolog
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0700, von Schwarzwaldkreis bis Schwebfliegen Öffnen
das Kloster Fiecht (s. d.) und das Dorf Stans mit leonischer Drahtwarenfabrik. Schwebebaum, schon von Guts Muths verwendetes Turngerät; ein in verschiedene Höhe stellbarer, runder, meist sich nach dem Ende zu verjüngender Balken zum Üben von verschiedenen
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0226, von Stange bis Stanhope Öffnen
. Die Turnkunst hat das S. seit Guts Muths und Jahn in den Bereich ihrer Übungen genommen und macht es neuerdings oft zum Gegenstand von Wettturnen. Vgl. J. K. Lion, Die Turnübungen des gemischten Sprunges (2. Aufl., Leipz. 1876); Kluge, Anleitung zum
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0336, von Stirlingshire bis Stöber Öffnen
der Herausgabe des "Jahrbuchs des gemeinen deutschen Rechts" von Bekker und Muther. Vgl. E. Friedberg, O. S. (Berl. 1887). Stober, rechter Nebenfluß der Oder in Schlesien, entspringt in der Nähe von Rosenberg, mündet bei Stoberau; 98 km lang
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0943, Turnkunst (geschichtliche Entwickelung in Deutschland) Öffnen
übertrug diese Übungen Salzmann in die von ihm 1784 zu Schnepfenthal gegründete Erziehungsanstalt, in welcher die Leibesübungen seit 1786 mit größter Sorgfalt und nachhaltigster Wirkung J. Chr. Guts Muths (s. d.) leitete, welchem außerdem das große
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0945, Turnkunst (Vereine; das Turnen außerhalb Deutschlands) Öffnen
, vielfach auch die Gründung von Turnvereinen durch Deutsche im Ausland die Veranlassung gewesen, sich in Förderung und Betrieb von Leibesübungen mehr oder minder eng an das Vorbild des deutschen Turnens anzuschließen. Schon die Wirksamkeit von Guts Muths
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 1024, von Universum bis Unkräuter Öffnen
. 1857); Dolch, Geschichte des deutschen Studententums (das. 1858); Keil, Geschichte des jenaischen Studentenlebens (das. 1858); Muther, Aus dem Universitäts- und Gelehrtenleben im Zeitalter der Reformation (Erlang. 1866); Sybel, Die deutschen U. (2
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0439, von Wasserweihe bis Watelet Öffnen
deutschen Schulturnens« (Frankf. 1868); »Die Turnübungen in den Philanthropien« (Heidelb. 1870); »Joh. Christ. Guts Muths« (das. 1884). Aus dem Nachlaß von Ad. Spieß gab er heraus: »Reigen und Liederreigen für das Schulturnen« (Frankf. 1869
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0674, von Windsbach bis Windthorst Öffnen
); »Die Lehre des römischen Rechts von der Voraussetzung« (das. 1850); »Die Actio des römischen Zivilrechts« (das. 1856) und »Die Actio. Abwehr gegen Th. Muther« (das. 1857); »Wille und Willenserklärung« (Leipz. 1878); »Zwei Fragen aus der Lehre
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0126, von Berlin (Stadt) bis Berlin (Personenname) Öffnen
, Das öffentliche Gesundheitswesen in B. (das. 1887); Genée, Hundert Jahre des königlichen Schauspiels in B. (das. 1887); Munk, Die Steuerbelastung der Reichsstädte Wien und B. (Wien 1889); Muther und Hirth, Der Cicerone in der königlichen Gemäldegalerie in B
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0935, von Mumifizierung der Leichen bis Mystische Person Öffnen
^Armenien 831 Murad, M. Su (Fluß), Euphrat, Muraköz, Murinfel lrei 151,2 Murano (Künstlerfamilie), Male- 3)turanulN, Morano-Calabro Murawiewhalbinsel, Amurprovinz Murazzi, Venedig 75,, l(Bd. 17) Murcia (röm. Muth
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0987, von Tscherimai bis Turu Öffnen
Schweigens, Parsen . Türmezö, Turopolje Turnnuaschine, Dampfschiff 484,1 Turms (Muth.), Merkur 497,1 ^uru (engl., Mus.), Doppelschlag Turnaaain (Kap), Nordpolexpeditio- Turneff (Fort), Velize ünen 228,2 Turnei, Turnier Turnebe, Adrien
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0342, von Balluhissar bis Balneographie Öffnen
340 Balluhissar – Balneographie Italien blieb das B. volkstümlich, und in Rom übt man es noch auf öffentlichen Plätzen. – Vgl. Clasen, Bewegungsspiele im freien (Stuttg. 1832): Guts-Muths, Spiele zur Übung
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0657, von Bekk bis Bekker Öffnen
. Rechtsschule» (Heidelb. 1886), «Ernst und Scherz über unsere Wissenschaft» (Lpz. 1892). 1857‒63 gab er mit Muther und Stobbe ein «Jahrbuch des gemeinen deutschen Rechts» heraus, später mit Pözl einige Jahrgänge der «Kritischen Vierteljahrsschrift
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0780, Bergrecht Öffnen
vom Grundeigentum getrennten unabhängigen Bergwerkseigentums; von dem deutschen B. unterscheidet es sich im wesentlichen dadurch, daß es die Erwerbung nicht von dem Rechte des ersten Finders und des ersten Muthers abhängig macht, sondern lediglich
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 1012, von Bildende Künste bis Bilderdienst Öffnen
von Carolsfeld und die von Doré. Eine «Bibel mit Bildern der Meister christl. Kunst» giebt seit 1892 (Stuttgart) Pfleiderer heraus. - Vgl. Muther, Die ältesten deutschen B. (Münch. 1883). Bilderdienst und Bilderverehrung, Ikonolatrie, Idololatrie. B
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0686, von Buchweizen bis Buckelfliegen Öffnen
der Buchdruckerkunst (2 Bde., Lpz. 1866); A. F. Butsch, Bücherornamentik der Renaissance (2 Tle., Münch. u. Lpz. 1878‒80); R. Muther, Die deutsche Bücherillustration der Gotik und Frührenaissance, 1460‒1530 (Lpz. 1883‒84). Buchweizen oder Heidekorn, eine Pflanze
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0905, von Cannabich bis Canning (Charles John) Öffnen
; 20. Aufl., Weim. 1870) folgen, die lange Zeit hindurch als Lehrbuch auf den deutschen Bürger- und Mittelschulen diente. Für das «Vollständige Handbuch der Erdbeschreibung», das er im Verein mit Gaspari, Hassel, Guts Muths und Ukert (23 Bde., Weim
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0394, von Cobham bis Coburg Öffnen
- bahn, das Landkrankenhaus, das herzogl. Mauso- leum und das Grabmal des Herzogs Franz (gest. 1806) im herzogl. Hofgarten. An Unterrichtsanstalten hat C. ein herzogl. Gymnasium Casimirianum, 1605 gestiftet (Direktor Schulrat Muther, 17 Lehrer
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0596, von Crewkerne bis Crillon Öffnen
., ebd. 1873); Hankin, Oic^t-dook (ebd. 1874); Clafen, Bewegungsspiele im. Freien (Stuttg. 1882); Guts Muths, Spiele zur Übung und Erholung des Körpers und des Geistes (7. Aufl., von Schettler, Hof 1885); Hornsey, Oick6t-0wd (Lond. 1888); Grace
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0535, von Drost bis Drouet (Jean Baptiste) Öffnen
die Genossenschaften der Barmherzigen Schwestern» (ebd. 1833; 2. Aufl., ebd. 1838). – Vgl. Görres, Athanasius (Regensb. 1837; 4. Aufl. 1838); Hase, Die beiden Erzbischöfe (Lpz. 1839); Muth, Cl. A. D. zu V., Erzbischof von Köln (Würzb. 1874); Maurenbrecher
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0241, von Grafenort bis Graffigny Öffnen
- züglichsten deutschen Kupferstecher, wie Müller, Lips und besonders Bause, haben nach ihm gestochen. - Vgl. Muther, Anton G. (Lpz. 1881). Sein Sohn, Karl Anton G., geb. 10. März 1774 zu Dresden, gest. daselbst 9. März 1832, er- lernte
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0017, von Hellia bis Hellot Öffnen
festzuhalten bestrebt ist. - Vgl. Duret, 1^68 p6inti-63 impr688i0ni8t6L (Par. 1878); Muther, Geschichte der Malerei im 19. Jahrh. (Münch. 1893). Hellmesberger, Georg, Violinlehrer und Kom- ponist, geb. 24. April 1800 zu Wien, besuchte
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0218, von Histometer bis Historik Öffnen
Pantheon und des Hôtel de Ville zu Paris, des Parlamentshauses in London, des Arsenals und der Oper in Wien, des Staatenpalastes in Washington und vieler anderer Bauten. – Vgl. Muther, Geschichte der Malerei im 19. Jahrh. (Münch. 1893
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0532, von Illustrator bis Illyrier Öffnen
. Geffcken, Der Vilderkatechismus des 15. Jahrh., Tl. 1 und 12 Tafeln zu Tl. 2 (Lpz. 1855); Nich. Muther, Die ältesten deutschen Bilderbibeln (Münch. 1883) und Die deutsche Bücherillustration der Gotik und Früh- renaissance (2 Bde., 1884); P
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0549, von Imprägnierung bis Improvisatoren Öffnen
unverständliche Sprache erfunden, sodaß es sogar nötig geworden ist, ein eigenes Wörterbuch der I. zu schreiben. - Vgl. I. Plowert, Petit glossaire pour servir à l'intelligence des auteurs décadents et symbolistes (Par. 1887); Muther, Geschichte der Malerei
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0614, von Inkurabel bis Inn Öffnen
I. in ge- treuen Nachbildungen (ebd. 1892 fg.). Die I. in deutscher Sprache beschreibt Panzer, Annalen der ältern deutschen Litteratur (3 Bde., Nürnb. 1788- 1805); Muther, Die deutsche Vücherillustration der Gothik und Frührenaissance (2 Bde
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0143, von Karikieren bis Karl (Martell) Öffnen
mœurs et la caricature en France (ebd. 1888); Muther, Geschichte der Malerei im 19. Jahrh. (Münch. 1893 fg.). Karikieren (ital. caricare, überladen), als Karikatur (s. d.) darstellen; im kaufmännischen Sinne: mit Wechselbriefen belästigen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0261, Kaulbars (Alexander, Baron von) Öffnen
. Müller (Bd. 1, Berl. 1893); über sein Verhältnis zur modernen Kunst: Muther, Geschichte der Malerei im 19. Jahrh. (Münch. 1893). Kaulbars, Alexander, Baron von, russ. Reisender, geb. 1844 in Petersburg, Bruder von Nikolaj K., machte 1869–72 Aufnahmen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0806, von Kunstgestänge bis Kunstgewerbemuseen Öffnen
, die Geschichte der neuern Kunst Graf Raczynski, Iul. Meyer, Graf Schack, Pfau, Eggers, Pecht, Muther, die des Kunst- gewerbes Eitelberger, Jak. von Falke, Bucher, Brinckmann, Hefner von Alteneck, Essenwein, M. Rosenberg weiter, wobei sich viele
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0938, von Landschildkröten bis Landschnurwurm Öffnen
Tizians (ebd., Nr. 20,1893); Muther, Geschichte der Malerei im 19. Jahrh. (Münch. 1893). Landschildkröten, ausschließlich auf dem Lande lebende Schildkröten mit stark gewölbtem Rücken- schilde und vorn 5, hinten 4 unbeweglich miteinan
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1029, von Lavinen bis Lavoisier Öffnen
- meyer, Vin^t-cinH anii663 ä'^piäcoiM. Vocuiii6iit3 di0Frap1ii(iu68 8ur 1s (^räinai I.. (2 Bde., Algier 1888)', F. Klein, 1.6 (^i-äinal 1^. 6t 863 wuvi-68 <1'^friciu6 (Par. 1890; deutsch von K. Muth, Straßb. ! 1893); Richard, 1.6 caräinai I.. (Par
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0524, von Maleremail bis Malermuscheln Öffnen
); Völker, Die Kunst der M. (3. Aufl., wohlfeile Ausg., ebd. 1891); Raupp, Katechismus der M. (ebd. 1891); Muther, Geschichte der M. im 19. Jahrh. (3 Bde., Münch. 1893‒94); Frimmel, Gemäldekunde (Lpz. 1894); Sauerhering, Vademecum für Kunstfreunde
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0544, von Mandatum bis Mandelkrähe Öffnen
Madonna; ferner Blätter nach Carlo Dolci, Guido Neni und nach neuern Meistern. - Vgl. Muther in Lützows "Vervielfältigender Kunst der Gegen- wart", Bd. 2 (Wien 1891). Mandelabsceß, s. Mandeln (Tonsillen). Mandelaprikose, s. ^runng
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0837, von Metze bis Metzlersche Buchhandlung und Buchdruckerei, J. B. Öffnen
Metzen hießen Muth. In Ungarn war vorzüglich der Preßburger Metzen -^ 62,531 und daneben der Pester von 1^ Preß- burger M. im Gebrauch. Metzener, Alfred, Landschaftsmaler, geb. 7. Dez. 1833 zu Niendorf in Lauenburg, bildete sich seit 1857
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0313, von Nibelungensage bis Nicander Öffnen
seiner Ausgabe und R. von Muth, Einleitung in das N. (Paderb. 1877); eine zusammenfassende Darstellung der wissenschaftlichen Ergebnisse versuchte Lichtenberger, Le poème et la légende des Nibelungen (Par. 1891); ein Specialwörterbuch veröffentlichte
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0344, von Niederländische Missionen bis Niederländisches Festungssystem Öffnen
, Geschichte der holländ. Malerei (Prag und Lpz. 1885); Wauters, Die vläm. Malerei (Lpz. 1893); Muther, Geschichte der Malerei im 19. Jahrh. (3 Bde., Münch. 1893‒94). ^[Spaltenwechsel] Niederländische Missionen, s. Mission. Niederländische Ordnung, s
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0243, von Salzkammergutbahn bis Salzsäure Öffnen
eine Erziehungsanstalt für Knaben aus den böhcrn Ständen. Tüchtige Mitarbeiter, wie Andre, Vechstein, der Philolog Lenz, Glatz, Guts- Muths, Weißenborn, Vlasche, die drei Brüder Aus- feld, standen ihm zur Seite. Da S.s Schwiegersöhne und Töchter, und später auch
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0983, von Silius Italicus bis Silloth Öffnen
(s. d.) aus Phlius. Die vor- handenen Fragmente sind gesammelt von Wachs- muth in den "ÄIIoZi-llplii Fi-^eci" (Heft 2 des "l^oi-- MLOuinm 1)06318 epicae I^äidundae", Lpz. 1885). Sillery (spr. ßil'rih), Dorf im Arrondissement Reims des franz
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0096, von University extension movement bis Unjoro Öffnen
); Die Reform der russischen U. (Lpz. 1886). – 4) Über das akademische Leben. Muther, Aus dem Universitäts- und Gelehrtenleben im Zeitalter der Reformation (Erlangen 1866); Tholuck, Das akademische Leben des 17. Jahrh. (2 Bde., Halle 1853–54); Dolch
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0906, Sachsen-Weimar-Eisenach Öffnen
-Apolda vertritt Reich- muth (Reichspartei). Finanzen. Nach dem Hauptvoranschlag von 1896/98 betragen die Einnahmen aus fiskalischem Vermögen 2 228 750 M., aus indirekten Steuern und Reichssteuern 2785870 M., aus andern Steuern 274850 M
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0043, von Allesamt bis Allmosen Öffnen
soll uns abschrecken, seinem Willen uns zu widersetzen, was die thörichtste Vermessenheit wäre; soll uns guten Muth geben, da der Gute den Allmächtigen zum Verbündeten hat, und uns in Leiden und beim Anblick übermüthiger Frevler trösten. Allmosen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0058, von Anfang der Creatur GOttes bis Anfechtung Öffnen
wider die Anfechtung bestehen können, (§. 4,) Sprw. 18, 10. Ps. 46, 1. so achten sie die Anfechtung für eine Freude und fassen sich einen Muth. Jac. 1, 2. 2 Cor. 12,
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0060, von Anger bis Angesicht Öffnen
, daß sie nach deinem Namen fragen müssen, Ps. 83, 17. Ein fröhliches Herz macht ein fröhliches Angesicht; aber wenn das Herz bekümmert ist, so fällt auch der Muth, Sprw. 15, 13. Die Weisheit des Menschen erleuchtet sein Angesicht (macht ihn vor GOtt angenehm
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0081, von Armgeschmeide bis Armuth Öffnen
, wird erhängt. 2 Sam. 21, 8. Armringe Armzierden. 1 Mos. 24, 22. 30. 47. Armspange Will der HErr wegnehmen. Esa. 3,19. Armuth Soll so viel sein als arm an Muth, und ist derjenige Zustand, in welchem die Armen so wohl leiblicher (§. 1
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0090, von Auferstehung Christi bis Auferstehung der Todten Öffnen
können, und würden am liebsten sich in stille Verborgenheit zurückgezogen haben. Nun aber ist's ebenso gewisse Thatsache, daß von alle dem das Gegentheil geschehen, daß die Apostel mit Muth und Freudigkeit zeugten, kühn den Feinden entgegentretend
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0152, von Bekümmern bis Belials-Tücke Öffnen
Knecht? 4 Mos. 11, 11. Pharao war bekümmert, 1 Mos. 41, 8. Saul soll sich nicht um die Eselinnen bekümmern, 1 Sam. 9, 20. Eine ungerathene Tochter bekümmert ihren Vater, Sir. 22, 4. Wenn das Herz bekümmert ist, so fällt auch der Muth, Sprw. 15, 13
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0166, von Bestellen bis Bestreiten Öffnen
. Mein Anschlag bestehet, und ich thue Alles, was mir gefällt, Esa. 46, 10. In dem Munde zweier oder dreier Zeugen soll die Sache bestehen, 5 Mos. 19, 15. Matth. 18, 16. 2 Cor. 13, 1. §. 3. III) Mit (aufgerichtetem Leibe) unerschrockenem Muthe vor einem stehen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0172, von Betrübniß bis Betrügen Öffnen
Betrübter hat nimmer keinen guten Tag, Sprw. 15, 15. Ein betrübter Muth vertrocknet die Gebeine, Sprw. 17, 22. Gebet starkes Getränk denen, die umkommen sollen; und den Wein den betrübten Seelen (denen, so in Noth stecken, zur Erquickung, nicht zur
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0233, Christus Öffnen
, an welche Person es sich wende; z. E. daß das vom Gefühl der Sünde geängstete Herz zuerst den Mittler anrufe, ehe es Muth faßt, den Vater anzurufen. - Die drei unterschiedlichen Personen sind ein einiger GOtt, Schöpfer und Vater aller Welt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0250, von Darnach (ringen) bis Darstellen Öffnen
zerstört, innerlich aller Muth gebrochen ist, Ier. 46, 12. 16. c. 49, 26. Klagel. 1, 7. Ezech. 39, 5. Er (der Gottlose) spricht in seinem Herzen: Ich werde nimmermehr darnieder liegen; es wird für und für leine Noth haben, Ps. 10, 6. Ich (Vavid) aber
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0254, von Delila bis Demuth Öffnen
-mann und Judenfeind, 2 Macc. 12, 2. Demuth H. 1. Hat in dem Ebräischen den Namen von: Leiden, wenn einem der hohe Muth gebrochen; und im Griechischen von Niedrig gesinnt sein, anzuzeigen, daß man keine hohe Gedanken von sich haben soll
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0297, von Eiferer bis Eigen Öffnen
(mit recht arimmiger Eifersucht), Ezech. 16, 38. Und will meinen Muth an dir kühlen, und meinen Gifer an dir sättigen; daß ich ruhe, und nicht mehr zürnen dürfe, v. 42. Sondern das ganze Land soll durch das Feuer seines Eifers
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0312, von Eleazar bis Elender Öffnen
ihm droht. Das ä' »rUche ist Armuth, Dienstbarkeit, Verfolgung ?c. ^. Ar-muth, Kreuz. Hagar hatte Ele; ,, i Mos. IS, 13. Lea, i Mos. 29, 32. Jacob, 1 Mos. 31, 43. Gfra, Efr. 9, 5. Hiob, Hiob 10, 15. Christus, Pf. 102, 1. Iuda ist gefangen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0323, Engel Öffnen
der Engel auch dem Gefallenen Muth zur Rückkehr geben kann. Sie treibt zur innigsten reinsten Liebe, und Liebesdiensten, um dadurch ihnen ähnlich, selbst Schutzengel der Nnsrigen, und ihrer künftigen Gemeinschaft würdig zu werden; sie veredelt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0325, von Entbrennen bis Entgegen Öffnen
. 19, 16. Entfallen 8» 1. Wenn Jemandem I) der Muth, das Herz entfällt, so wird das Herz bekümmert, Sprch. 15, 13. und das Geblüt vertrockuet, c. 17. 22. Es ist ihm dann, als weun er kein Herz im Leibe hätte, 1 Sam. 17, 32. Neh. 6, 16. Ier. 4, 9
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0333, von Erbbegräbniß bis Erbe Öffnen
Erbbegrabmß - Erbe. 329 befestigen, die heilige Willenskraft stärken, Muth und Trost geben: kurz das ganze innere geistliche Leben erhöhen. (S. Bauen z. 3. und Bau z. 2.) In dem Gläubigen als einem herrlichen Tempel wohnt der heilige Geist, 1 Cor
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0361, von Ermannen bis Erniedrigen Öffnen
. 13, 22. Ermannen Wieder einen Muth fassen a); herzhaft werden b). Getrost und furchtlos sein, Dan. 11, 32. a) Die Israeliten wider Benjamin, Richt. 20, 22. b) Daniel, c. 10, 19. Ermorden Einem das Leben nehmen, Ezech. 26, 15. wie ein Vieh
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0372, von Erwählung bis Erwecken Öffnen
^; - aber auf dem ethischen Standpunkte könnte man nicht mit frohem Muthe Andere zur Bekehrung auffordern, und ihnen, wenn sie nicht widerstehen, mit Gewißheit das Gelingen ihrer Besserung ankündigen. Wenn dies gleichwohl doch anch bei calvinistisch
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0420, von Freudengesang bis Freuen Öffnen
aus dem Bewußtsein der Frcnde entspringt, und sich in dem unter allen Umständen uns erhebenden frohen Muthe äußert. Im Besondern I) die Freimüthigkeit im Reden, wenn einer, was er will, unerschrocken und öffentlich und mit dem wohlthuenden Gefühle