Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Eisenerzeugung hat nach 0 Millisekunden 108 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0926, Eisenerzeugung Öffnen
924 Eisenerzeugung daß das spätere Verschmelzen im Hochofen leichter wird. Durch den Röstprozeß wird die Kohlensäure des Spateisensteins ausgetrieben, und das zurück- bleibende Eisenoxyd oxydiert sich an der zutreten- den Luft zu
100% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0927, Eisenerzeugung Öffnen
925 Eisenerzeugung viel Eisen in die Schlacke, und die Reduktion durch > das Kohlenoxyd ist eine unvollkommene, sodaß eine vollkommene Reduktion der flüssigen Schlacke erst durch den glühenden Koks der Verbrennungszone eintritt. Falls auch
100% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0928, Eisenerzeugung Öffnen
926 Eisenerzeugung Kammer 6 erhitzten Generatorgase über a. nach ä gelangen, wo sie mit der in einer benachbarten Kammer erhitzten, über d und c kommenden Luft zu- sammentreffen, sich entzünden und ihre Flamme in den Rotator (^ ergießen
100% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0929, Eisenerzeugung Öffnen
927 Eisenerzeugung vurch die Fuchsbrücke i getrennt. Ein Tonnenge- wölbe p überspannt den ganzen Ranm; r ist ein Treppenrost, der unten durch einen kurzen Plan- rost
100% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0930, Eisenerzeugung Öffnen
928 Eisenerzeugung zusammengehalten wird, daß das schließlich erzielte Produkt sich selbst bei nahezu vollständiger Entkoh- lung im flüssigen Zustand befindet und sich daher gießen läßt. Die Konstruktion der Bessemerbir- nen ist auf Taf
100% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0931, Eisenerzeugung Öffnen
929 Eisenerzeugung 0. Darstellung von Erzstahl durch Zu- sammenschmelzen vonRoheisenmit Eisen- erz oder Eisenoxyd. Obwohl dieses Verfahren schon längere Zeit bekannt war, gelangte es erst 1855 durch Uchatius zur fabrikmäßigen Aufnahme
100% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0932, Eisenerzeugung Öffnen
930 Eisenerzeugung Radclisfofen (Taf.III, Fig. 3) hat folgende Ein- richtung. ^. ist der Herd für das Eisenbad. Die im Generator 6 erzeugten Gase treffen bei a mit der Luft zusammen, die, bei in eintretend, durch die obern Röhren li. nach
100% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0933, Eisenerzeugung Öffnen
931 Eisenerzeugung überholt haben und hcute in Bezug aus die Menge an erster Stelle stehen. Deutschland nimmt die dritte Stelle ein und dürfte dieselbe wohl auf ab- sehbare Zeit behaupten. - Um in einem Lande die Roheisenerzeugung
69% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Tafeln: Seite 0924a, Eisenerzeugung. I. Öffnen
0924a Eisenerzeugung. I.
69% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Tafeln: Seite 0924b, Eisenerzeugung. II. Öffnen
0924b Eisenerzeugung. II.
69% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Tafeln: Seite 0924c, Eisenerzeugung. III. Öffnen
0924c Eisenerzeugung. III.
62% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0925, von Eisenchlorür bis Eisenerzeugung Öffnen
923 Eisenchlorür - Eisenerzeugung 0X7^l0i'Hti. Zur Bereitung desselben werden 35 Teile Eisenchloridlösung (1,230 spec. Gewicht) mit 160 Teilen Wasser verdüuut und nnt eiuer Mischung von 35 Teilen Ammoniakflüssigkeit und 320 Teilen Wasser
22% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0366, von Schachtbrunnen bis Schack Öffnen
. Erstere werden, weil in ihnen nur ein geringerer Hitzegrad hervorgebracht werden kann, fast nur zum Rösten verwendet. (Beispiele für Eisen s. Eisenerzeugung , Bd. 5, S. 924a, und Tafel: Eisenerzeugung I , Fig. 4 u. 5.) Die S. mit Gebläse
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Tafeln: Seite 1019, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum fünften Bande. Öffnen
Hauptländern der Erde von 1830-1890 (Karte) 860 Eisenbahnfahrplan 870 Eisenbahnbrücken I. II. 921 Eisenbahnbrücken III. 921 Eisenerzeugung I. II. III. 924 Elberfeld=Barmen (Plan) 976 Elefanten I. II. 983 Elektricität 986 Elektrische
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0235, von Hochkirche bis Hochofenschlacke Öffnen
) aus. Hochnotpeinliches Halsgericht, s. Hals- gericht. Hochofen, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S.924k). Hochofengraphit, s. Graphit. Hochofenschlacke, Schlacke (s. d.), die bei der hüttenmännischen Gewinnung von Ei^en als Neben-
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0642, von Martini (Giovanni Battista) bis Martinofen Öffnen
, aber jedesmal an Frankreich zurückgegeben. - Vgl. Aube, 1^3. ^1., 80N P168611t 6t 80Q HV6Nir (Par.'i882); Monet, 1^ N. (ebd. 1892). Martinisieren, der Arbeitsvorgang bei dem Sicmens-Martin-Prozeß (s. Eisenerzeugung, Bd. 5, S. 929 d
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0546, von Schmidtscher Heißdampfmotor bis Schmiedeeisenröhren Öffnen
, Schmiedefachschulen.) Schmiedbarer Eisenguß, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 928d). Schmiedbares Gifen, s. Eisen (Technisches) und Eisenerzeugung. Schmiede, eine Werkstatt, in welcher das Schmie- den (s. d.) handwerksmäßig oder mit maschinellen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0834, von Tiefseelotungen bis Tiegenhof Öffnen
angreifen würden. (S. Hessische Schmelztiegel, Kalktiegel.) Beim Gebrauch werden die T. in eine Feuerungsanlage (Tiegelofen) eingesetzt, entweder in das glühende Brennmaterial eingebettet oder, wie z. B. bei dem Tiegelofen für Gußstahl (s. Eisenerzeugung
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0766, von Winden (Volksstamm) bis Windhoek Öffnen
. Eisenerzeugung und Tafel: Eisenerzeugung II, Fig. 4, 7 u. 8.) Windermere (spr. -mihr), auch Winander Mere, der größte und einer der schönsten Seen Englands, dessen westl. und zum Teil östl. Ufer zur Grafschaft Lancashire, dessen östl. Ufer zu
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0886, von Bessels bis Bessonow Öffnen
, bekannt durch seine für die Stahlindustrie epochemachende Erfindung des (nach ihm benannten) Bessemerprozesses (s. Eisenerzeugung). Von Jugend auf zu praktischen Dingen veranlagt, erwarb er sich frühzeitig bedeutende Mittel durch einige Patente. Nach
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0453, von Bratherd bis Braubach Öffnen
(Erlangen 1853 fg.). Bratherd (Metallurgie), s. Eisenerzeugung. Bratianu, Joan, rumän. Staatsmann, geb. 1822 in Pitesci, erhielt seine Erziehung in Paris, wo er die ersten Verbindungen mit der republikanischen Partei anknüpfte. In der Walachei
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0828, Eisen Öffnen
(mit bis 4,5 Proz. Mangan), Spiegeleisen (mit bis 20 Proz. Mangan) und Ferromangan (mit über 20 Proz. Mangan). Ferrosilicium und Ferromangan dienen als Zu- schlag beim Bessemerprozeß (s. Eisenerzeugung). Eine Zwischenstufe zwischen weißem
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0829, Eisen Öffnen
die im Handel vor- kommenden Sorten des Stab- und Walzeisens s. Walzcisen; über die Fabrikation der genannten Eisensorten s. Eisenerzeugung. Die Förderung von Eisenerzen auf der ganzen Erde wird für das 1.1800 zu kaum 2 Mill. t an- genommen. 1850
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0830, von Eisen (galvanisiertes) bis Eisenach Öffnen
. (Näheres über die heutigen Eisengewinnungsprozesse sowie Pro- duktionsstatistik s. Eisenerzeugung.) - Vgl. Beck, Die Geschichte des E. in technischer und kultur- geschichtlicher Beziehung (Abteil. 1, Braunschw. 1884; Abteil. 2, ebd. 1892fg
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0936, von Eisenhammer bis Eisenindustrie Öffnen
160 130 115 leichter Maschinenguß (Sachsen)......... 220 170 240 170 190 Schwerer Maschinenguß (Sachsen) ......... 215 150 170 170 170 Eisenhammer, ein zur Eisenerzeugung
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0977, von Form (rechtlich) bis Forma Öffnen
Papierbrei zum festen Papier gestaltet; in der Eisenerzeugung die Offnun- gen des Hochofens, durch welcke der Wind in das Innere gelangt ss. Eisenerzeugung, Bd. 5, 3. 924 d). Form (in rechtlicher Beziehung). Die F. ist von Bedeutung sowohl
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0535, von Gärben bis Garches Öffnen
533 Gärben - Garches nmäi in deutscher Übersetzung" (Münch. 1892), "Die ^m^k-Philosophie" (Lpz. 1894). Garben, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 930a). Garbenbindmaschine, Maschine zum Binden des gemähten Getreides (s. Garbe). In Amerika
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0066, von Herdersche Verlagshandlung bis Hereford Öffnen
Herder. Fünfzig Jahre eines geistigen Befreiungskampfes (2. Aufl., Freib. i. Br. 1890). ^[Spaltenwechsel] Herdfeuer, s. Feuerungsanlagen (Bd. 6, S. 744 b). Herdfrischen, ein Prozeß der Eisenerzeugung (s. d., Bd. 5, S. 926 a); Herdfrischstahl
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0656, von Masse (Vermögensmasse) bis Masséna Öffnen
berücksichtigen. feiten. Maßeinheiten, elektrische, s. Elektrische Ein- Mafsekosten, s. Massegläubiger. Masfekurator, s. Kontursverwalter. Masselgraben, s. Eisenerzeugung. Masseln, f. Eisen und Eisenerzeugung
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0924, von Rohde bis Rohlfs Öffnen
), Eisen- erzeugung (Bd. 5, ^. 923d) und Eisengießerei. Rohertrag, s. Ertrag und Ertragsanschlag. Rohfafer, Nohfett, s. Futter (Bd. 8, S. 445 a). Rohfrischen, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. ' 926 d). Md
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0719, von Schweinsaffe bis Schweißpore Öffnen
, in der Jägersprache das Blut aller Iagdticre, auch wohl der Hunde. Schweißarbeit, Schweißen, s. Schmieden und Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 930a). Schweißbläschen, Schweißfriesel (3uäa- minll), Hautausschlag, bestehend in hirsekorngroßen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0697, von Temperenzler bis Temple (Gebäude) Öffnen
die dem Gußeisen eigentümliche Sprödigkeit verloren haben. Im engern Sinne versteht man unter T. eine besondere Art des schmiedbaren Eisengusses (s. Eisenerzeugung, II, L). Stahlabfälle werden mit Roheisen zusammen im Kupolofen (s. d.) geschmolzen, wobei
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0791, von Thomasius (Gottfried) bis Thommen Öffnen
der Flußeisenfabrikation nach dem von den Engländern Thomas und Gilchrist 1879 verbesserten Bessemerverfahren (s. Eisenerzeugung); es dient, seit G. Hoyermann in Hannover auf seine düngende Wirkung aufmerksam gemacht hat, in der Landwirtschaft als wichtiges
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0367, von Eisenbrücken bis Eisenzölle Öffnen
, Verbindungen des Eisens mit Kohlenstoff. Eisenerzeugung
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0295, von Ballhorn bis Ballistik Öffnen
der wichtigsten Gegenstände des Eisenhüttenwesens" (Leipz. 1829); "Eisenerzeugung in Böhmen" (Prag 1849). Ballinger, im Mittelalter eine Art Kriegsfahrzeuge der Franzosen und Engländer. Ballismus (griech.), das Hüpfen, Veitstanz. Balliste (lat
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0217, Feuerungsanlagen (Parryscher Trichter, Siemensscher Generator) Öffnen
der Ofen durch Wiederaufheben von b gechlossen wird. Gichtgase wendet man vorteilhaft nur zu solchen Zwecken an, welche mit der Eisenerzeugung im Zusammenhang stehen (zur Erhitzung der Gebläseluft [Wind] für die Hochöfen, zur Heizung der Dampfkessel
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0083, von Blase bis Blasenstrauch Öffnen
. Eisenerzeugung. Blasenstein, Ort und Schloß in Ungarn, s. Detrekö. Blasensteine, s. Harnsteine. Blasensteinsäure, s. Harnsäure. Blasensteinschnitt, s. Steinoperationen. Blasensteuer, s. Branntweinsteuer. Blasenstrauch, s. Colutea.
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0944, von Eisenproduktion bis Eisenschwarz Öffnen
bis 5 Proz. Eisen) (10 Proz. Eisen) 163, (4 Proz. Eisen) Gifenproduktion, f. Eisenerzeugung. Gisenpulver, gepulvertes Eisen (das ^er- vnin pu,1v6r3.tuin des Arzneibuches für das Deutsche Reich), ein schweres, etwas metallisch
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0747, Feuerungsanlagen Öffnen
Eisens (s. Eisenerzeugung, Bd. 5, S. 926 d) wird beispiels- weise im ersten Teil der Arbeit die Verbrennung des Kohlenstoffs durch eine oxydierend wirkende Flamme gefördert, am Schluß der Arbeit dagegen die Oxydation der gebildeten
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0389, von Luppe bis Lurche Öffnen
, unterhalb Merseburg in die Saale. Luppendrücken, Luppenfrischerei, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 927 a u. 925 b). Lupulin, das als Glandulae Lupuli offizinelle Hopfenmehl, Bezeichnung für die an der hohlen Basis der Fruchtzapfen der weiblichen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0550, von Manganate bis Manganlegierungen Öffnen
Hüttenprodukt, das in großen Mengen bei der Stahlerzeugung mittels des Bessemerprozesses (s. Eisenerzeugung) an Stelle des Spiegeleisens verwandt wird und die Entfernung des Siliciums und anderer dem Stahl schädlicher Beimengungen des Roheisens bewirkt
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0420, von Vorverfahren bis Vos Öffnen
eine bessere Ausnutzung der Heizgase und somit eine Kohlenersparnis. Solche in den Fuchs eingebaute, aus einem System von Röhren bestehende V. werden auch Economiser genannt. Vorwärmezone, s. Eisenerzeugung. Vorwärts (Berliner Volksblatt), das Centralorgan
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0879, von Purpurerze bis Quioco Öffnen
877 Purpurerze - Quioco Purpurerze, s. Eisenerzeugung. Putzfluät, s. Fluate. Pyrazm, eine schwache organische Vase von der Zusammensetzung ^II^"?- Es ist eine fcste Sub- stanz, die bei 55° schmilzt und einen heliotropartigen Geruch
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0076, von Absprung bis Abstimmung Öffnen
. Abstichöffnung , Stichloch , s. Eisenerzeugung . Abstimmung , die Handlung, durch welche eine Versammlung, in der Regel nach vorhergegangener Beratung, den definitiven Willen ihrer Mitglieder über
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0338, von Ballhahn bis Balliste Öffnen
» (Lpz. 1829), «Die Eisenerzeugung in Böhmen» (Prag 1849). Ballinger, im Mittelalter eine Art Kriegsfahrzeuge der Engländer und Franzosen. Ballismus (grch.), Hüpfen, Tanzen; in der Medizin der Veitstanz. Balliste (lat. ballista, vom grch
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0084, von Blasentang bis Blasinstrumente Öffnen
Präsidenten Lincoln (Washington). B. starb 20. April 1874 zu Cannstatt. Blasestahl, s. Eisenerzeugung. Blasewitz, Villenort und Sommerfrische in der Amtshauptmannschaft Dresden-Neustadt der sächs. Kreishauptmannschaft Dresden, links an der Elbe
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0452, von Brassier de Saint-Simon-Ballade bis Brater Öffnen
gedrehten Haken, oder benutzt einen eisernen Bratrost. - Auf Eisenhüttenwerken heißt B. eine Vorbereitungsarbeit zur Frischarbeit, s. Eisenerzeugung. Brater, Karl Ludw. Theod., liberaler Publizist und Politiker, geb. 27. Juni 1819 in Ansbach
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0031, von Cementkupfer bis Censoren Öffnen
29 Cementkupfer - Censoren Cementkupfer, s. Ccmentwässer. Cementpisömauertverk, s. Gußmauerwcrk. Eementstahl, s. Eisen und Eisenerzeugung. Cemcntstein, Bezeichnung für diejenigen natür- lich vorkommenden Gemenge von Thon und Kalk
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0709, von Damascierte Gewebe bis Damaskus Öffnen
. 1884); Falke, Metall- und Schmuck- arbeiten des Orients, in Lützows "Zeitschrift für bil- dende Kunst" (Bd. 13). (S. auch Eisenerzeugung.) Damascierte Gewebe, s. Damast. Tamascierung, in der Heraldik die Verwen- dung von Arabesken und andern
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0833, von Dauertypen bis Daumer Öffnen
(s. d.) vorkommt. Daumenhammer, ein besonders früher beider Eisenerzeugung und Blechfabrikation angewendeter Transmissionshammer, dessen Hebung durch die von der Betriebsmaschine abgeleitete Kraft indirekt mit- tels der auf einer Welle
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0991, von Detto bis Deus ex machina Öffnen
ihr Heim gründen; auch die Dichtung Hesiods lokalisierte D.s Geschlecht an diesem Ort. Endlich wurde auch in Athen sein Grabmal gezeigt in der Nähe des Olympieion, das er gegründet haben sollte. Deul, soviel wie Luppe, s. Eisenerzeugung. Deule (spr
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0827, von Eiselen (Joh. Friedr. Gottfr.) bis Eisen Öffnen
. Eisenerzeugung. Reines E. wird am besten durch Reduktion von Eisenoxyd oder oxalsaurem E. mittels Wasserstoff- gas dargestellt. Wenn dabei die Temperatur unter sichtbarer Notglut gehalten wird, so bildet das E. ein schwarzes Pulver (leri-um reäucwin
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0934, von Eisenfunde bis Eisengießerei Öffnen
Gegenständen aus Eisen überhaupt, im engern und fast ausnahmslos gebräuchlichen Sinne dagegen die Herstellung gegossener Gegen- stände aus Roheisen, jenem Erzeugnisse der Eisen- hochöfen (f. Eisenerzeugung), welches 2,3 Proz. und mehr Kohlenstoff
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0935, von Eisenglanz bis Eisengußwaren Öffnen
und Pfeiler, Dachziegel, Gitter, Grabkreuze und Monumente u. s. w. Zu den E. rechnet man auch den schmiedbaren Guß oder Temperguß Eisenerzeugung, S. 928d). Mannigfaltig sind auch die Erzeugnisse der Kunstgießerei in Eisen und hochberühmt
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0345, von Erzmittel bis Escandal Öffnen
die Mittelmcerländer. Erzfebetvaros(spr.srschehbetlvahrosch),ungar. Name von Elisabethstadt (s. d.) in Siebenbürgen. Erzstahl, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 929 a). Erzstöcke, s. Erzlagerstätten (S. 342a). Erzteufe, im Bergwesen die Teufe (Tiefe
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0638, von Feindschaft bis Feistmantel Öffnen
. Wd. 5, S.927d). Feineifenfeuer, Feinen, s. Eisenerzeugung Feinerde, derjenige Teil des Bodens, der nach Absiebung der grövern Gemengteile und Gesteins- trümmcr als feines Pulver zurückbleibt
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0871, von Flammendes Herz bis Flandern (Landschaft) Öffnen
Brennmaterials, nicht aber mit diesem selbst in Berührung kommt. Als Beispiele seien er- wähnt der Gicßereiflammofen (s. d.) und der Pud- delofen (s. Eisenerzeugung, Bd. 5, S. 926 d). Flammofenflutzstahl,s. Eisen (Bd.5, S. 827a). Flammrohr
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0947, von Flußstahl bis Flußverunreinigung Öffnen
. Endlich dient er zur Darstellung der Flußsäure, zum Ätzen des Glases und zur Bereitung gewisser Glasuren und Emails, auch des Milchglases. Flußstahl , s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 929b). Flußsystem , s. Flüsse (S. 936b
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0367, von Friktionsrolle bis Frisches Haff Öffnen
. s. w. Frifcharbeit, Frischen, ein Verfahren der Eisenerzeugung (s. d., Bd. 5, S. 926 N). Frischen (Iägerspr.), Junge gebären, bei den Wildsauen. Frischen, Karl, Elektrotechniker im Gebiete des Telegraphen- und Eisenbahn-Signalwesens, geb
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0368, von Frischfeuer bis Friseur Öffnen
, die Elbinger Weichsel 14 Mündungsarme in das F. H.; außerdem er- hält es noch den Elbing, die Passarge und den Frisching ls. d.), nach dem es vielleicht benannt ist. Frischfeuer, f. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 926a). Frisch, frei, fröhlich
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0531, von Gansfort bis Ganzinstrumente Öffnen
,) und Eisenerzeugung (Bd. 5, Ganzes, s. Größe. lS. 925a). Ganzfranz, s. Buchbinderei (Bd. 3, S. 651 d). Ganzinstrumente, ein von Schafhäutl ein- geführter Ausdruck; er bezeichnet die Normalformen der Musikinstrumente, z. B
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0534, von Garat (Jean Pierre) bis Garbe Öffnen
unter- worfene ^tahlpatet (f. Eisenerzeugung, Bd. 5, S. 930d). Garbe, Richard Karl, Sanskritforscher, geb. 9. März 1857 zu Bredow bei Stetün, studierte in Tübingen hauptsächlich orient. Sprachen, arbeitete dann ein Jahr auf engl. Bibliotheken
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0542, von Garfrischen bis Garibaldi Öffnen
). Garfrischen, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 826 d). Gargang, s. Gare. Gargäno, Monte-, oder Monte-Sant'An- gel o, Gebirgsmassiv an der Ostküste des mittlern Italiens in der Provinz Foggia, auf drei Seiten vom Adriatischen Meere umspült und dnrch
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0572, von Gascognisches Meer bis Gasfeuerungen Öffnen
.) in Betracht, unter besondern Ver- bältnissen auch Gichtgase (s. Eisenerzeugung, Bd. 5, S. 925^) und Naturgas (s.d.). Seitdem die städtischen Gasanstalten den Preis des Lenchtgases (s. Gas- beleuchtung) für Heizungszwecke ermäßigt haben
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 1012, von Gibson bis Gicht Öffnen
. Eisenerzeugung, Bd. 5, S. 924 b fg.) Gicht (mediz.) oder Zipperlein (Arthritis urica, Urarthritis), eine Allgemeinkrankheit, die sich hauptsächlich durch schmerzhafte Affektion der Gelenke kundgiebt und auf der Ablagerung harnsaurer Salze in den
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 1013, von Gichtaufzug bis Gichtpapier Öffnen
, Lpz. 1858). Gichter, Kinderkrankheit, s. Eklampsie. Gichtgalerie, s. Gicht (in der Hüttenkunde). Gichtgase, Gichtgasfang, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 924 fg.). Gichtgeschwür, s. Gicht (mediz.). Gichthungerwespen, s. Evaniidae. Gichtiger Mund
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0082, von Glöckchen bis Glockenexhaustor Öffnen
entsteht. Glockenapparat , ein Gichtgasfang, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 925a.) Glockenblume , s Campanula . Glockenbojen , s. Betonnung . Glockenexhaustor , s. Exhaustor .
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0093, von Glückstöpfe bis Glühlicht Öffnen
Kalklicht .) Glühen , elektrisches , s. Elektrisches Glühen . Glühende Kugeln , Glühkugeln , s. Brandgeschosse . Glühfrischen , s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 928 b). Glühhitze , s
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0094, von Glühofen bis Glühstoff Öffnen
oder Walzen) sich abblättert. Hierher gehört namentlich der beim Schmieden des Eisens in Schuppenform als Funkenregen abspringende sog. Hammerschlag , der aus Eisenoxydul besteht und als oxydierender Zusatz in der Eisenerzeugung
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0575, von Gußstahl bis Gustav II. Adolf (König von Schweden) Öffnen
, Die Venuswäscherin (1878), Die beiden Alten (1880), Austernmädchen (1882), Die Dorfparzen (1891). In neuester Zeit ist G. fast ausschließlich als Por- trätmaler thätig. Gutzftahl, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 930 d). Gutzwaren, metallene
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0775, von Handmagazin bis Handschrift Öffnen
. Papier. Handpauke, s. Tamburin. Handpferd, s. Bespannung. Handpresse, s. Buchdruckerkunst (Bd. 3, S. 662 d) und Tafel: Buchdruckerkunst II, Fig. 1. Handpuddeln, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 927d). Handrad, in der Maschinentechnik ein
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0581, von Indra bis Indre-et-Loire Öffnen
. w. Die wichtig- sten Industriezweige sind die Eisenerzeugung und die Tuchfabrikation. Außerdem sind Papier-, Baum- wollzeug und Hutfabriken sowie Baumwoll-, Lein- und Wollspinnererm, Tabaksfabriken, Lohgerberei und Töpferei ansehnlich
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0984, von Judendorn bis Judentum Öffnen
. Eisenerzeugung, Bd. 5, S. 926 a), bei der man einzelne Brocken des gefrischten Eisens zu Stangen anschweißt und ausschmiedet. Judengasse, s. Ghetto. Judengenossen, in Luthers Bibelübersetzung Bezeichnung der sog. Proselyten, d. h. Heiden, die sich
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0053, von Kalk (Stadt) bis Kalkfarben Öffnen
und in kleiner Menge in besonders reinen, von Bei- mengungen freien Sorten. Unter anderm gilt dies von gewissen Abarten des Dolomits der österr. Alpen, der seines Magnesiagehaltes wegen zum Ausfüttern basischer Konverter (s. Eisenerzeugung, Bd. 5, S. 928 d
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0076, von Kammerarrest bis Kammerkantate Öffnen
, aus dem das Wild auf den Lauf getrieben wird, und der erweiterte Raum am Ende einer Röhre im Dachs-, Fuchs- oder Kaninchenbau. Über K. am Sattel s. Englischer Sattel; über K. im Wasserbau s. Schleuse; über K. beim Hochofen s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0482, von Kohlhernie bis Kohlung Öffnen
, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 924 b). ^[Artikel, die man unter K vermißt, sind unter C aufzusuchen.]
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0611, von Konversionssalpeter bis Konzentrieren Öffnen
. >^S. 927 d). Konverter (engl.), s. Eisenerzeugung (Bd. 5, Konvertieren (lat.), umwandeln, durch Abän- derung umgestalten (s. Konversion), zu einem andern religiösen Glauben bekehren, auch übertreten. Konvertiten (lat., "Bekehrte
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0815, Kupfer Öffnen
in Flammöfen vor- genommen. Die Garherde sind kleine tiegel- formig aus Gestübbe geschlagene Herde, in die ähn- lich wie bei Frischseuern (s. Eisenerzeugung, Bd. 5, S. 926a) Luft eingeblasen werden kann. Das Schwarzkupfer wird zwischen Holzkohlen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0471, von Magnes bis Magnesium Öffnen
, Maguesiumphosphat, Bittersalz.) Magnesiaseen, s. Seen. Magnesiaweiß, soviel wie Magnesiumcarbonat (s. d.). Magnesiaziegel, die zur Ausfütterung basischer Konverter für das Thomassche Entphosphorungsverfahren dienenden Ziegel. (S. Eisenerzeugung
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0643, von Martins bis Marvejols Öffnen
. Martin von Tours (E. 637a). Martinstahl, der nach dem Siemens-Martin- Prozesi ls. Eisenerzeugung) erzeugte Flußstahl. Martinsvo^el, Nmne mehrerer Vögel; zunäcbst beißt so scherzhafterweise die Hausgans (s. Ätartin von Tours), dann
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0739, von Meilen bis Meineke Öffnen
der Schweiz). Äei dem Dorfe Obermeilen, 1km von M., fand man 1854 die ersten Pfahlbauten. Meiler, Vorrichtung zur Verkohlung (s. d.) des Holzes sowie zum Rösten von Erzen (Röstmeiler; über einen solchen zum Rösten von Eisenerzen s. Eisenerzeugung
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0926, von Par renommée bis Parsen Öffnen
; auf Melville sind Überreste von Eskimohütten gefunden worden. Parry-Inseln, Gruppe der japan. Bonin-In- Parrystahl, s. Eisenerzeugung. sseln (s. d.). ?a.rs (lat.), der Teil. Parsberg. 1) Bezirksamt im bayr. Reg.-Bez. Oberpfalz, hat
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0506, von Pucrasia bis Puebla (La; in Mexiko) Öffnen
. Handelsgewicht von 40 Pfd.; 10 P. machen 1 Berkowetz oder 1 Schiffspfund. 1 P. ist - 16,3805 k^ - 36,ii3 engl. Handelspfund. Puddelkern, s. Staudamm. Puddeln, Puddelofen, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 926 d). Pudding, eine ursprünglich aus England stam
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0583, von Rad (Strafwerkzeug) bis Radde Öffnen
); Kohlengruben, Baumwoll- weberei und Kattundruckerei. MOa). Radcliffofen, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. I?ac?^., hinter lat. Pflanzennamen Abkürzung für Giuseppe Raddi, einen ital. Botaniker und Forschungsreisenden, geb. 9
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0597, von Raffineur bis Ragatz Öffnen
. von der Läuterung des Zuckers (f. Zuckerraffinerie), des Kampfers, des rohen Borax, Rüböls, Petroleums u. s. w. gebraucht, sowie in der Eisenerzeugung (s. d., Bd. 5, S. 930) und Kupfergewinnung (s. Kupfer, Bd. 10, S. 813 u. 814 a). Raffiniert
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0629, von Raspe bis Rastatt Öffnen
Telegrapben (Bd. 5, S. 1012 a). Rasselstein, Eisenhüttenwerk, s. Heddesdorf. Rafselwitz, s. Deutsch-Rafselwitz. Rast, der untere kegelförmige Raum eines Hoch- ofens Eisenerzeugung, Bd. 5, S. 924d). Rastatt. 1) Amtsbezirk im bad. Kreis Baden
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0775, von Rennfahne bis Renntier Öffnen
, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S.925!)). Rennstieg (Rennsteig) oder Rennweg (Renn ^Reen^ mundartlich früher soviel wie Rain, d. i. Markung oder Grenzscheidung), ein uralter! Grenzweg, der von der Saale bis zur Werra über ! den Kamm des
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1014, von Roßwerk bis Rostock Öffnen
. Die zum R. dienenden Vorrichtungen, die Röstmeiler, Nöststadel und Röstofen, haben mehr oder weniger abweichende Gestalt je nach der Natur der zu röstenden Erze. Beispiele von Röst- vorrichtungen s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 923 d u. 924 a
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1017, von Rot bis Rote Erde Öffnen
Zünder. (S.Zünder.) Notätor, Siemens scher, s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 925 d). Notatören, Rollmuskeln, s. Muskeln (Bd. 12, S. 112 d). - In der Zoologie sind R. (llowtoi-ia.) soviel wie Rädcrtiere (s. d.). Notauge, Fischart, s. Plötze
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0720, von Schweißschnur bis Schweiz (Oberflächengestaltung. Bewässerung) Öffnen
. Eisenerzeugung, Bd. 5, S. 930 b). Schweißsystem (Schwitzsystem), s. Sweatingsystem. Schweißtreibende Mittel, s. Diaphoretische Mittel. Schweißtuch, bei den Juden das Tuch zur Umhüllung des Kopfes eines Leichnams oder auch des ganzen Leichnams
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0961, von Siemens (Adolf) bis Siemering Öffnen
. Leitungswiderstand. Siemensinduktor, s. Cylinderinduktor. Siemens-Martin-Prozeß, Siemensstahl (Martinstahl), s. Eisenerzeugung (Bd. 5, S. 929d). Siemens & Halske, s. Siemens (Familie). Siemering, Rudolf, Bildhauer, geb. 10. Aug. 1835
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0228, von Stadel bis Stadium Öffnen
Einrichtung zum Rösten von Eisen- und Kupfererzen (s. Eisenerzeugung I, A); auch süddeutsch für Scheune. Staden in Hessen, Stadt im Kreis Friedberg der hess. Provinz Oberhessen, an der Nidda, hat (1895) 382 E., Postagentur, Fernsprechverbindung, evang
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0240, von Stagione bis Stahl (Friedr. Jul.) Öffnen
und Härte einem Gehalt an Wolfram. Über die Darstellung der wichtigsten Stahlsorten s. Eisenerzeugung. Stahl, Christian Ernst, Botaniker, geb. 21. Juni 1848 zu Schiltigheim im Elsaß, studierte in Straßburg, Halle und Würzburg, wurde 1880 außerord
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0241, von Stahl (Georg Ernst) bis Staehlin Öffnen
. Seitdem ist das Verfahren wesentlich vervollkommnet und ausgedehnt worden. Die meiste Verwendung findet der in Tiegeln geschmolzene Gußstahl und der Martinstahl (s. Eisenerzeugung III, B; V, B ). Die Gußformen werden aus Masse
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0299, Steinkohlenformation Öffnen
^[Tabellenende] Diese Tabelle zeigt den bedeutenden Mehrbedarf des Verkehrswesens, sowie die erheblichen Fortschritte, welche in den Methoden der Eisenerzeugung bezüglich Kohlenersparnis gemacht worden sind. Die Kohlenausbeute aller Länder der Erde betrug
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0350, von Steyrthalbahn bis Stickel Öffnen
aus Wasserpflanzen, worin die Weibchen ihre Eier ablegen, die das Männchen dann befruchtet und bis zum Ausschlüpfen der Jungen, die es auch später führt, bewacht. Stichloch, s. Eisenerzeugung I, A. Stichmaß, ein im praktischen Maschinenbau verwendetes
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0687, von Telgte bis Tellez Öffnen
. Tellerhammer, s. Treiben (des Bleches). Tellerofen, s. Eisenerzeugung und Gold. Tell er-Name, Ruinenstätte, s. Beth Haram. Tellerschnecken, s. Süßwasserschnecken. Tellersilber, s. Amalgamation. Tellez (spr. telljēz), Frai Gabriel, bekannter unter
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0790, von Thomas (von Bradwardine) bis Thomasius (Christian) Öffnen
), Sydney Gilchrist, der Erfinder des nach ihm benannten Eisenentphosphorungsverfahrens (s. Eisenerzeugung), geb. im April 1850 in oder bei London, versuchte seit 1870 die Entphosphorung des Roheisens im Konverter und verband sich 1876 mit seinem Vetter
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0036, von Übigau bis Üchtland Öffnen
wenig verwendet. Uchatiusstahl, s. Eisen (Technisches) und Eisenerzeugung, II. C. Uchilobos (spr. utschilobōs), s. Huitzilopochtli. Uchte, preuß. Flecken, s. Bd. 17. Üchtland, Nüchtland, Öchtland oder Helvetische Wüste (lat. Eremus
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0489, von Wallner bis Wallot Öffnen
. Provinzen der Niederlande, wohin die Reformierten aus den wallon. Niederlanden bei der Trennung der Republik flüchteten. Wallonschmiede, s. Eisenerzeugung. Wallosin, s. Fischbeinfabrikation. Wallot, Paul, Architekt, geb. 26. Juni 1841 zu Oppenheim