Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Kriegsrecht hat nach 0 Millisekunden 83 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0216, von Kriegsrecht bis Kriegssanitätswesen Öffnen
216 Kriegsrecht - Kriegssanitätswesen. und die Verantwortlichkeit für den zu fassenden Entschluß zu teilen. Dem Kommandanten einer belagerten Festung ist ein K. beigeordnet, den zu hören er gesetzlich verpflichtet ist. In Österreich bestand
37% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0738, von Kriegsrecht bis Kriegsschulen Öffnen
736 Kriegsrecht – Kriegsschulen gen beruft, um ihre Ansicht über die zu fassenden Entschlüsse zu hören. Stets ist die Berufung eines K. ein bedenkliches Zeichen für die augenblickliche Kriegslage; zuweilen sucht auch ein nicht charakterstarker
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0203, Rechtswissenschaft: Staatsrecht (Verwaltung. Völkerrecht) Öffnen
Akkreditiren Exequatur Exsequatur, s. Exequatur Kreditiv Rekreditiv Kriegsrecht. Kriegsrecht Auswechselung der Gefangenen, s. Kriegsgefangene Avocatorium Besatzungsrecht Beute Demarkationslinie Depossediren Durchmarsch, s
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0690, von Kriegsräder bis Kriminalanthropologie Öffnen
Fortschritte auf dem Gebiete des Kriegsrechts (in der "Zeitschrift für Litteratur und Geschichte der Staatswissenschaften", Bd. 2, Lpz. 1894). Kriegsräder, s. Radfahrsport. *Kriegsrecht, s. Genfer Konvention und Kriegsgefangene
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0617, von Militärgerichtswesen bis Militärgesetzgebung Öffnen
der Unteroffiziere und Soldaten, welche mit geringern Strafen bedroht sind, wird durch kriegsrechtliche Kommissionen, die höhere durch "Kriegsrechte" ausgeübt. Auch diese Gerichte sind nicht ständig, sondern werden nach der Charge des Angeschuldigten
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0692, Irland (Geschichte) Öffnen
Landungstruppen unter dem General Hoche, die jedoch infolge widriger Zufälle unterrichteter Sache umkehren mußte. Die brit. Regierung schärfte nun ihr Verhalten und stellte die ganze Insel unter Kriegsrecht. Der Bund der Vereinigten Irländer trat 1797 zu
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0776, von Militärstrafverfahren bis Millenniumsausstellung Öffnen
unterfcheiden: Verfahren durch krieasrecht liches Urteil (Kriegsrecht) oder durch rechtliches Er kenntnis. Das Kriegsrecht findet statt: gegen Offi ziere und Kadetten in allen Fällen, gegen Mann schaften bei Verbrechen und, wenn Degradierung zv erfolgen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0734, von Kriegsfall bis Kriegsgeschichte Öffnen
, die durch die Mobilmachung (s. d.) kriegsbereit geworden sind. Kriegsgebrauch, im Unterschiede von Kriegsrecht (s. d.) diejenigen Regeln der gesitteten Kriegführung, welche noch nicht die Anerkennung als bindende Rechtssätze erhalten haben und zum Teil auch
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0221, von Kriegsstand bis Kriegszustand Öffnen
der Beteiligung an kriegerischen Unternehmungen. Über die Militärdienstversicherung s. Aussteuerversicherung. Kriegsvölkerrecht, s. Kriegsrecht. Kriegswissenschaften (Militärwissenschaften), alles, was sich auf die Kunst, Wissenschaft
0% Meyers → Schlüssel → Alphabetische Inhaltsübersicht d[...]: Seite 0008, Alphabetische Inhaltsübersicht des Schlüssels Öffnen
und römische 137 Kriegsrecht 191 Kriegsschriftsteller 301 Kriegswesen 296 - älteres deutsches 194 - türkisches 114 Krim 16. 75 Kriminalisten 197 Kriminalproceß 190 Kriminalrecht 186 Kroatien 8. 56 Kroatische Literatur 129 Krustaceen (Krebstiere
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0040, Abessinien (Geschichte) Öffnen
. Daneben galt indes ein rohes Kriegsrecht, auch die Blutrache, freilich beschränkt durch zahlreiche Zufluchtsorte (Gheddems). Mit eiserner Strenge und blutiger Grausamkeit wurden Ordnung
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0379, von Allia bis Allianz Öffnen
Kaisern von Österreich und Rußland und dem König von Preußen 26. Sept. 1815 in Paris abgeschlossene. Zu bemerken ist endlich, daß der Ausdruck A. fast ausschließlich zur Bezeichnung solcher Staatsverträge bezeichnet wird, welche mit dem Kriegsrecht
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0551, von Andrássy bis André Öffnen
. kriegsrechtlich zum Tode durch den Strang verurteilt und 22. Sept. 1852 im Bild gehenkt. A. lebte damals in Paris. Im J. 1856 auf seine Bitte amnestiert, kehrte er 1860 in sein Vaterland zurück und wurde wieder Obergespan von Zemplin. In das Unterhaus gewählt
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0164, von Auswärtige Angelegenheiten bis Auswaschen Öffnen
, das Gesandtschaftsrecht und das Kriegsrecht, welche hierbei in Frage kommen. Besonders wichtig ist auch die Wahrung der Interessen der im Ausland befindlichen Staatsangehörigen. Die auswärtigen Staatsgeschäfte werden, wenigstens in den größern
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0475, Bauernkrieg (Unterdrückung der Bewegung) Öffnen
durch die Waffen wurde strenges Kriegsrecht geübt; die grausamsten Exekutionen wurden vollzogen, schwere Strafgelder eingetrieben, und in den meisten Gegenden folgte härterer Druck für die Bauern. Einige Erleichterungen gewannen die Bauern durch den Aufstand nur
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0847, von Beute bis Beuteltiere Öffnen
847 Beute - Beuteltiere. Beutegeld. Vgl. Militärstrafgesetzbuch für das Deutsche Reich, § 128 f.; Bluntschli, Das moderne Kriegsrecht (2. Aufl., Nördling. 1874); Derselbe, Das Beuterecht im Krieg (das. 1878); Grotius, De jure praedae (hrsg
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0053, von Blümtlerche bis Bluse Öffnen
Kommission bei der bayrischen Akademie unternommene Geschichte der Wissenschaften eröffnete; "Das moderne Kriegsrecht der zivilisierten Staaten" (Nördling. 1866, 2. Aufl. 1874); "Das moderne Völkerrecht als Rechtsbuch" (das. 1868, 3. Aufl. 1878; von Lardy
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0320, von Brandenburg bis Brandes Öffnen
retten. Sobald der B. dem feindlichen Schiff sich entsprechend näherte, war es die Aufgabe, die Enterhaken demselben so fest anzulegen, daß es dem Feind unmöglich wurde, sich noch vor der Explosion davon loszumachen. Nach altem Kriegsrecht wurde
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0415, Dahomé Öffnen
" (das. 1857), "Das Kriegsrecht" (Würzb. 1870; ins Französische übersetzt, Antwerp. 1870), "Handelsrechtliche Vorträge" (Leipz. 1875), "Deutsches Rechtsbuch" (Nördling. 1877), "Deutsches Privatrecht" (Leipz. 1878, 1. Abt.), "Die Vernunft im Recht" (Berl
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0325, von Eeckhout bis Eferding Öffnen
das okkupierte Terrain vom Elsaß bis zur Normandie, wo er zu Rouen und Amiens mit der Nordarmee bis zum Ende des Feldzugs verblieb. Auf Anlaß der Brüsseler Konferenzen über die Reform des Kriegsrechts gab er das Werk "The Germans in France" (1874) heraus, worin
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0591, von Emanzipieren bis Embargo Öffnen
die vorläufige Beschlagnahme sich in eine Aneignung umwandelt, da nach Kriegsrecht das feindliche Gut zur See als gute Prise (s. d.) gilt. Da jedoch neuerdings der Grundsatz der Unverletzlichkeit des Privateigentums im Krieg mehr und mehr zur Geltung kommt
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0979, von Extensität bis Extinkteur Öffnen
letztern passieren. Das feindliche Heer dagegen wird in Feindesland nach Kriegsrecht behandelt, während Truppenteile einer kriegführenden Macht, welche auf neutrales Gebiet gedrängt werden, dort zu entwaffnen und des Rechts der E. nicht teilhaftig sind
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0030, von Fantoccini bis Faraday Öffnen
eine Brigade unter Ramorino und erhielt nach dessen kriegsrechtlicher Verurteilung das Kommando der lombardischen Division, deren Auflösung bald nach dem Friedensschluß erfolgte. Im Krimkrieg 1855 befehligte er eine der vier sardinischen Brigaden
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0637, von Freiberg (in Mähren) bis Freiburg (Kanton) Öffnen
, deutsch St. Leodegar, zählt (1880) 1266 Einw.; volkreicher sind Noirmont (1779 Einw.) und Les Bois (1635 Einw.). Freiberger Mulde, s. Mulde. Freibeuter, Seeräuber, die das Kriegsrecht nur als Vorwand benutzen und je nach Umständen die Flagge
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0097, von Genfer Konvention bis Genfer See Öffnen
Ausdehnung der Konvention von 1864 zu beseitigen. 1874 beschäftigte sich der in Brüssel tagende völkerrechtliche Kongreß über das gesamte internationale Kriegsrecht auch mit der G. K. Die sieben auf die Verwundeten, das Sanitätsmaterial
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0058, von Hämmerbarkeit bis Hammer-Purgstall Öffnen
internationales Kriegsrecht sowie an der Petersburger Telegraphenkonferenz. Im Dezember 1875 leistete er dem Ruf der Bundesversammlung zum Eintritt in den Bundesrat Folge und wurde im Dezember 1879 zum Bundespräsidenten für 1880 gewählt. Hämmerbarkeit, s
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0249, von Hayez bis Haynau Öffnen
der Wiener Studentenschaft zu den Waffen folgend, bei der Einnahme der Hauptstadt durch die Truppen gefangen genommen und entging nur durch die Fürsprache des Barons Hübner bei Windischgrätz der kriegsrechtlichen Erschießung. 1850 ward er zum
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0013, Irland (Geschichte bis 1833) Öffnen
erhalten. Daher setzte 1833 das Ministerium Grey die sogen. irische Zwangsbill (Irish Coercion-Bill) trotz heftigen Widerspruchs durch, die dem Lord-Statthalter von I. die Befugnis einräumte, Volksversammlungen zu verbieten und das Kriegsrecht zu
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0211, von Kriegsbrücken bis Kriegsgefangene Öffnen
gehalten wird. Nach Bereitstellung einer neuen K. wird die alte erste Friedensgarnitur. Kriegsgebrauch (Kriegsmanier, Kriegsräson), der Inbegriff dessen, was im Krieg üblich und nach Völkerrecht erlaubt ist (s. Kriegsrecht); auch die Art
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0374, von Labédoyère bis Labiaten Öffnen
mit besonderer Heftigkeit gegen die Bourbonen. Nach der Kapitulation von Paris folgte er der Armee hinter die Loire. Eben im Begriff, nach Amerika auszuwandern, ward er 3. Juli in Paris verhaftet und 19. Aug. 1815 kriegsrechtlich erschossen. Labenwolf, Pankraz
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0127, von Majaki bis Majestätsverbrechen Öffnen
und der Verkündigung der Gesetze, der Justiz-, Finanz-, Militär-, Kirchen-, Polizei- und Gebietshoheit bezeichnet. Dazu kommen die äußern Hoheitsrechte des Staatsoberhauptes, wie das Gesandtschaftsrecht, das Vertragsrecht und das Kriegsrecht
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0294, von Martensen bis Martignac Öffnen
-law (Kriegsrecht) die gesetzlichen Bestimmungen, welche dann Platz greifen, wenn bei Aufruhr oder Auflauf die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung auf die Militärgewalt übergeht, insbesondere das Armeeverwaltungsgesetz (Mutiny-act
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0363, von Maurokordatos bis Maury Öffnen
Dolmetsch gewesen war und sich im Freiheitskampf ebenfalls hervorgethan hatte, 9. Okt. 1831 ermordet. Konstantin ward sogleich nach der That vom Gefolge Kapo d'Istrias' niedergehauen, Georg 22. Okt. kriegsrechtlich erschossen. Petro wurde von dem neuen
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0564, Mexiko (Bundesrepublik: Geschichte) Öffnen
; doch ward auch er Anfang 1814 durch Llano und den Kreolenobersten Iturbide geschlagen, geriet durch Verrat in die Hände der Spanier und ward 21. Dez. 1815 kriegsrechtlich erschossen. Da jedoch die Kreolen, die zum Teil Führerstellen in der spanischen
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0567, von Mexiko (Staat) bis Mexiko (Stadt) Öffnen
und mit der Festung der Kaiser durch Verrat des Obersten Lopez in die Hände der Juaristen, und 19. Juni wurde Maximilian nebst den Generalen Mejia und Miramon nach kriegsrechtlicher Verurteilung, trotz aller Bemühungen der fremden Gesandten, erschossen. Am 21
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0915, von Petitioners bis Petöfi Öffnen
werden solle; daß die kriegsrechtlichen Kommissionen aufzuheben seien. Dadurch, daß Karl I. diese Forderungen 7. Juni 1628 bewilligte und zum Gesetz erhob, wurde die P. eins der wichtigsten Grundgesetze der englischen Verfassung
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0514, von Quercy bis Querschiff Öffnen
, und hier wurde 19. Juni 1867 der Kaiser Maximilian kriegsrechtlich erschossen. Vgl. Kählig, Geschichte der Belagerung von Q. (Wien 1879). Querflöte, die gewöhnliche heutige Flöte (s. d.). Querfurt, vormals reichsunmittelbare Herrschaft (Fürstentum
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0661, von Régicides bis Regime Öffnen
und innere einzuteilen, indem unter den erstern namentlich die sogen. Repräsentativgewalt, d. h. die Vertretung des Staats nach außen, und das Vertrags- und Kriegsrecht verstanden werden, während man in Ansehung der letztern wiederum eine Gebiets
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0737, von Todaustragen bis Todesstrafe Öffnen
die Entschließung des Staatsoberhaupts ergangen ist, von dem Begnadigungsrecht keinen Gebrauch machen zu wollen. Als militärische T., die in Fällen des Kriegsrechts aber auch gegen Zivilisten zur Anwendung kommt, ist die Strafe des Erschießens gebräuchlich. Über
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0780, von Totreife bis Toul Öffnen
., ebensowenig die T. im Krieg nach Kriegsrecht oder die rechtmäßige T. eines zum Tod Verurteilten und die T. im Fall der Notwehr (s. d.). Ebenso ist die Abtreibung der Leibesfrucht, welche ein erst im Werden begriffenes Menschenleben zerstört, hier
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 1011, Ungarn (Geschichte 1849-1865) Öffnen
Besuch des Kaisers 1857 die konfiszierten Güter der kriegsrechtlich Verurteilten zurückgegeben und die ungarische Sprache in Schule und Gericht zugelassen. Die Nation, durch die fehlgeschlagene Insurrektion niedergedrückt und erschöpft, setzte
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0260, Völkerrecht Öffnen
, auf welchem ein von Gustav Moynier in Genf, dem Präsidenten der Internationalen Gesellschaft zur Pflege im Feld verwundeter Krieger, ausgearbeitetes Handbüchlein (»Manuel«) des Kriegsrechts (Lois de la guerre sur terre) zur Annahme gelangte, welches
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0361, von Walkenried bis Walküren Öffnen
der Vereinigten Staaten verhindert worden, brachte er eine dritte zu stande und bemächtigte sich 27. Juni 1860 der Stadt Trujillo in Honduras, ward aber 23. Aug. geschlagen, dann gefangen und 12. Sept. 1860 zu Trujillo kriegsrechtlich erschossen. Vgl. Wells
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0578, von Milli bis Miñano y Bedoya Öffnen
in die Hände der Royalisten fiel. Er ward 13. Nov. 1817 in Mexiko kriegsrechtlich erschossen. ^Minano y Bedoya (svr. niinjäno i bcdöja), Sebastian de, span. Publizist, Historiker und Geograph, geb. 1779 zu Bezerill de Campos, studierte in Salamanca
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0908, von Jordanne bis Kadscha Sala Öffnen
Ä6HNNM, Billigkeit; ^s. dkiii. Kriegsrecht; .7. dkiii 6d ML18, Völkerrecht; .7. oamdiaik, Wechsel- recht; .7. (^68N.1'9.NM, Kaiserrecht; .7. eontlucenäi, Geleit; .7. crnen- tlltioni», Bahrrecht: .7. oui'tii?, Hos- recht; ^s. 6(^ei68ill8ti(MM
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0549, Kulturgeschichtliche Litteratur (Neuzeit: Deutschland, Niederlande etc.) Öffnen
Studien sehr vernachlässigten Neuzeit R. Fester, »Die armierten Stände und die Reichskriegsverfassung 1681-1697« (Frankf. 1886); im Anschluß hieran können noch die »Beiträge zum Kriegsrecht im Mittelalter, insbesondere in den Kämpfen, an welchen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0077, von Audiphon bis Audran Öffnen
ist eine Verständigung mit dem Kranken möglich, falls sein Gehörnerv noch normal empfindlich ist. Auditeur (frz., spr. oditöhr), die Benennung von Militärgerichtsbeamten, die zuerst in Gustav Adolfs Kriegsrecht 1621 Auditoren genannt werden. Jetzt haben sie die stand
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0922, von Beust (Karl Louis, Graf von) bis Beutelbilch Öffnen
, eigenmächtig von der Truppe entfernen oder rechtmäßig erbeutetes Gut, das sie abzuliefern verpflichtet sind, sich rechtswidrig zueignen. – Vgl. Bluntschli, Das moderne Kriegsrecht der civilisierten Staaten (2. Aufl., Nördl. 1874); ders., Das Beuterecht
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0159, von Bluse bis Blut Öffnen
. 1857‒70; abgekürzt in 3 Bdn. von Loening, Zür. 1869‒75), «Altasiat. Gottes- und Weltideen» (Nördl. 1866), «Das moderne Kriegsrecht» (ebd. 1866; 2. Aufl. 1874), «Charakter und Geist der polit. Parteien» (ebd. 1869), «Das moderne Völkerrecht» (ebd. 1868
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0726, Bulgarin Öffnen
, meist Offiziere, die sich im serb. Kriege ausgezeichnet hatten, wurden sofort kriegsrechtlich erschossen. Desgleichen wurden die zahlreichen Putschversuche in Burgas leicht unterdrückt. Aber die Regierungskreise selbst waren in Unfrieden; Karawelow
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0066, von Cestius bis Cetina Öffnen
. Semper (gest. 1879) u. a. enthält. – Vgl. Beschreibung der Stadt Rom von Platner, Bunsen u. a., Bd. 3 (Stuttg. 1842). C’est la guerre (frz., spr. ßä la gähr ), «das ist der Krieg», d. h. im Kriege gilt Kriegsrecht. Cestoden
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0615, von Csaiken bis Csárdás Öffnen
den Russen, die ihn an die Kaiserlichen auslieferten. Infolge kriegsrechtlichen Urteils wurde er 10. Okt. 1849 in Pest durch den Strang hingerichtet. C. trat überall vermittelnd auf; er war ein Verteidiger Görgeys, suchte den Zwiespalt zwischen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0727, von Edwards (Edwin) bis Eeckhout Öffnen
und nach dem Fall dieser Stadt über die Operationen der deutschen Nordarmee bis zum Ende des Krieges. Veranlaßt durch die Brüsseler Verhandlungen über die Reform des Kriegsrechts gab er "^1i6 66imaii3 in ^i-anck" (Lond. 1874) heraus, worin
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0310, von Erntemaschinen bis Eros Öffnen
. Die E. ist also nur im Kriegszu- stande möglich und gewährt, solange dieser dauert, nach Kriegsrecht (s. d.) die Befugnis, das Er- oberte zu allen der Kriegführung dienlichen und nicht durch den Kriegsgebrauch (s. d.) bestimmt untersagten
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0291, von Fremont (John Charles) bis Frenzel Öffnen
Kommando als Generalmajor, proklamierte aber eigenmächtig in Missouri das Kriegsrecht und gab die Sklaven bewaffneter Auf- ständischer frei, worauf er abberufen wurde. 1862 wurde ihm von neuem ein Kommando übertragen- er wurde aber von Stonewall
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0168, von Görgey bis Gorgias Öffnen
zu organisieren. Gegen Ende Sep- tember wurde G. beim Anmarsch des Vanus Iella- chich nach der Insel Cscpel gesandt, wo er 2. Okt. 1848 den mit Proklamationen vom Van aufge- fangenen Grafen Eugen Zichy kriegsrechtlich hin- richten ließ. Diese
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0441, Großbritannien und Irland (Geschichte 1833-46) Öffnen
. Geistlichkeit. Der systematischen Zahlungsverweigerung dachte das Ministerium Grey durch Zwangsmaßregeln zu begegnen und brachte ein Gesetz, die sog. Zwangsbill, zur Annahme im Parlament, das dem Vicekönig zeitweise die Anwendung des Kriegsrechts
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0723, von Hammer (Guido) bis Hammerich Öffnen
war er wieder Vundespräsident. Ferner war H. 1874 Delegierter der Schweiz bei der Brüsseler Konferenz über internationales Kriegsrecht und an der Petersburger Telegraphenkonferenz. Im Dez. 1890 nahm er seinen Austritt aus der Behörde, blieb aber noch
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0657, von Intervall bis Intervention Öffnen
sich bei der geschichtlichen Wandelbarteit aller innern und äußern Staatsverhältnisse feste Grenzen nicht ziehen lassen, sodaß über die innere Berechti- gung seines Gebrauchs, wie die Ausübung des Kriegsrechts im einzelnen Falle, nur die Geschichte
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0112, von Kapelle (Gefäß) bis Kaper Öffnen
mit der Neutralität, daß Unterthanen neutraler Staaten von Kriegführenden Kaperbriefe nehmen. K. sind den Kriegsgebräuchen unterworfen, genießen aber auch die Vorteile des Kriegsrechts und können auch zu allgemeinen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0740, von Kriegsseuchen bis Kriegswissenschaften Öffnen
- versicherung (Wien 1886); Masius, Die Stellung der Lebensversicherungsbank für Deutschland zu Gotha zu der Frage der K. (in der "Rundschau", 1888, Heft 7 u. 8). Kriegsvölkerrecht, s. Kriegsrecht. Kriegswissenfchaften, alle diejenigen Wissen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0741, von Kriegszahlmeister bis Krim Öffnen
. Kriegsrecht) stehen, dann (nach Art. 66 der Deut- schen Reichsverfassung) dasselbe, was sonst Belage- rungszustand (s. d.) genannt wird. Kriehuber, Ios7, Maler und Lithograph, geb. 14. Dez. 1801 zu Wien, genoß schon seit 1814 den Unterricht an
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0846, Mexiko (Föderativrepublik) Öffnen
und er selbst 17. Febr. 1831 kriegsrechtlich erschossen. Da Bustamente jedoch die Patrioten durch aristokratisches Regiment und hauptsächlich durch Aufhebung des Dekrets, das die Spanier verbannte, beleidigte, stellte sich im Jan. 1832 Santa-Anna an
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0629, von Ordonnanzcompagnien bis Oregon Öffnen
, das geeignet war, die Macht des Feudaladels zu brechen; die großen Va- sallen verloren ihr Kriegsrecht, indem keiner von ihnen auf dem eigentlichen königl. Gebiet Söldner halten durfte. Die O. vermehrten sich rasch; eine Ergänzung derselben bildeten
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1041, von Roxb. bis Royan Öffnen
befinden dürfen. Die Eintrittsprüfung ! legt den Hauptwert auf Taktik, Feldbefestigung und fremde Sprachen. Der Lehrplan umfaßt neben den ! eigentlichen militär. Fachwissenschaften obligatorisch noch Verwaltung und Kriegsrecht, Photographieren
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0778, von Seckendorff (Adelsgeschlecht) bis Seckendorff (Gust. Ant., Freiherr von) Öffnen
kriegsrechtlich enthauptet. C. Der Rinhofer, von Friedrich abstammenden Linie, die zur Zeit noch in Preußen, Hessen und Bayern blüht, gehörte Kaspar von S. an, der 1590-95 Fürstbischof von Eichstätt war. Seckendorff, Friedr. Heinr., Reichsgraf
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0786, von Seebarsch bis Seebeute Öffnen
. Berufsgenossenschaft.) Seebeute, das nach den auch im heutigen Sec- kriegsrechte noch festgehaltenen Befugnissen von einem Kriegführenden aufgebrachte feindliche Gut, Schiff und Ladung. Nach dem ältesten, in den mittelalterlichen Verträgen auf dem Mittelmeer
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0793, von Seekreide bis Seeland (Insel) Öffnen
Ausdehnung der Befugnisse der Kriegführenden im Seekriege, welche von den Seemächten und vornehmlich von England bis jetzt festgehalten wird. Diese Macht bat es auch durchgesetzt, daß von den Veratungen der Brüsseler Konferenz über das Kriegsrecht
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0100, Spanien (Geschichte 1833-68) Öffnen
), begleitet von seinem Bruder Fernando, von Cabrera u. a., erschien daselbst und wurde als König Karl VI. proklamiert. Aber Ortega ward gefangen und kriegsrechtlich erschossen; die beiden Söhne des Don Carlos wurden gleichfalls ergriffen und erst
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0250, von Standeskrone bis Stang Öffnen
für Belagerungszustand, Kriegsrecht, also für den Zustand in einer Ortschaft oder Provinz u. s. w. gebraucht, währenddessen das von den Civilbehörden geübte Exekutionsrecht auf den höchsten Militärbefehlshaber, dem ein Kriegsgericht zur Seite steht, übertragen
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0387, von Völkerrecht bis Völkertafel Öffnen
Seekriegsrechts (s. d.) von 1856, der Vertrag von Washington (s. Alabamafrage) vom 8. Mai 1871 und der nicht zum formellen Abschluß gelangte Entwurf des Kriegsrechts (s. d.) der Brüsseler Konferenz von 1874 enthalten, und die Aufstellung
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0441, von Waffenrapport bis Wage Öffnen
größere Festungen, die große Depots enthalten und im Verteidigungskriege als Stützpunkte der Operationen dienen. Waffenrapport, s. Rapport. Waffenrecht (Jus armorum), ältere Bezeichnung des Rechts über Krieg und Frieden (s. Kriegsrecht), welches heute
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0687, von Kriebelkrankheit bis Kriegsgefangene Öffnen
der Kriegsrechtsent- wurf der Brüsseler Kricgsrcchtskonferenz von 1874 (s. Kriegsrecht, Bd. 10) auch nicht die Wirkung ge- babt, daß er unter anderm aucb zu einer allseitigen und dauernden vertragsmäßigen Einigung der Mäckte über die Behandlung
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0329, von Entsündigen bis Entzücken Öffnen
Unterdrücker erkämpfendes Volk handelte, und sich für vieles Erlittene schadlos zu halten befugt war. Von dem aber, was nach Kriegsrecht erlaubt ist, gilt keine Anwendung auf die gewöhnlichen Verhältnisse des Lebens.) Und entwandten es den Egyptern
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0537, von Habel bis Hader Öffnen
, oder Zieqelöfen. Aber da dies mit 1 Chr. 21, 3. nicht vereinbar ist; so muß eingestanden werden, daß David nach damaligem harten Kriegsrecht verfuhr, und daß die Am-moniter durch die schimpfliche Behandlung der Gesandten Davids und Verletzung des Völkerrechts
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0817, Rechtfertigen Öffnen
die Hüter rechtfertigen 2c., A.G. 12, 19. d. i. Kriegsrecht über sie halten und hinrichten.) Und die Weisheit muß sich rechtfertigen lassen von ihren Kindern, Matth. 11, 19. (A.: die yMliche Weisheit in der ver-Mienen «.'«btn»n,tise d«s Johannes
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0337, von Lucyn bis Lüderitz (Franz Adolf Eduard) Öffnen
), "Die Genfer Konvention" (Erlangen 1876; auch französisch), "Recht und Grenze der Humanität im Kriege" (ebd. 1880), "Grundriß zu Vorlesungen über deutsches Strafprozeßrecht" (ebd. 1881), "Krieg und Kriegsrecht" (in Holtzendorffs "Handbuch des Völkerrechts
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0022, von Pétion de Villeneuve bis Petit Journal Öffnen
, ohne Angabe der Ursache und mit Übertretung der gesetzlichen Formen verhaftet und gerichtet werden sollte; daß niemand fortan durch Einquartierung von Soldaten oder Matrosen willkürlich erequiert und belästigt werden, daß die kriegsrechtlichen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0685, von Mauromichalis bis Maus Öffnen
Kapodistrias 9. Okt. 1831 in Nauplia. Konstantin ward von der Wache niedergehauen, Georg 22. Okt. kriegsrechtlich erschossen. Peter erhielt 1832 seine Freiheit wieder und starb 29. Jan. 1848 als Mitglied des Senats in Athen. Maurophorīten (neugrch.), s
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0847, Mexiko (Staat) Öffnen
sich Escobedo der Stadt Queretaro, wo Maximilian und seine beiden Generale Mejia und Miramon gefangen genommen und kriegsrechtlich erschossen wurden. Auf diese Kunde öffnete die Stadt M. 21. Juni dem General Porfirio Diaz ihre Thore, und 25. Juni 1867
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0735, von Kriegsgesetze bis Kriegslazarett Öffnen
.). Kriegsgesetze, s. Kriegsrecht. Kriegsgrund, der völkerrechtliche Anspruch, zu dessen Durchführung ein Staat gegen einen andern Krieg (s. d.) unternimmt. Dieser Anspruch kann gerichtet sein auf eine bestimmte Sache, Leistung oder Unterlassung
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0732, von Krieg der weißen und der roten Rose bis Kriegervereine Öffnen
Kraft dadurch, daß es für den K. eine besondere Rechtsordnung, das Kriegsrecht (s. d.), bereit hält. Die Kriegseröffnung erfolgt durch Kriegserklärung (s. d.). Über die Verluste an Menschen im K. s. Menschenverluste im Kriege. – Vgl. von Boguslawski
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0785, von Genfer Konvention bis Genfer See Öffnen
Krankenpflege. – Vgl. Bluntschli, Das moderne Kriegsrecht der civilisierten Staaten (2. Aufl., Nördl. 1874); Schmidt-Ernsthausen, Das Princip der G. K. vom 22. Aug. 1864 (Berl. 1874); Lueder, Die G. K. (Erlangen 1876). Genfer See, frz. Lac Léman (lat