Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach trauner hat nach 0 Millisekunden 93 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0018, von Abensberg und Traun bis Abstimmungspostkarten Öffnen
2 Abensberg und Traun - Abstimmungspostkarten. guistic essays« (Lond. 1882); »Sprachwissenschaftliche Abhandlungen« (Leipz. 1885, erweiterte Bearbeitung des vorigen Werkes); »Slavic and Latin, Ilchester lectures« (Lond. 1883; daraus übersetzt
72% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0964, von Traumdeuterei bis Trautenau Öffnen
(s. d. und Traum). Traun, Nebenfluß der Donau, entstellt aus drei Bächen, der Kainisch, welche aus dem Öden See (764 m), der Altausseer T., welche aus dem Altausseer See (709 m), der Grundlseer T., welche aus dem Toplitzsee (716 m) und Grundlsee
72% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0809, von Traumwandeln bis Trautenau Öffnen
der Chaldäer (deutsch, Jena 1878). Traumwandeln, s. Somnambulismus. Traun (lat. Truna), Fluß in Österreich, entsteht im steirischen Salzkammergut aus den Gewässern des Ausseer, Grundel- und Ödensees, fließt durch den Hallstätter und den Gmundener
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0242, von Salzgebirge bis Salzkammergut Öffnen
lehnt sich im Osten das Kammergebirge (2141 m), welches durch den Aussecr Thalkessel von dem Toten Gebirge getrennt wird, an dessen Nordrande sich der Große Priel (2514 m) erhebt. Durch das Traun- thal geschieden steigt zwischen Traun
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0482, Österreich, Kaisertum (Bestandteile) Öffnen
482 Österreich, Kaisertum (Bestandteile). der Voralpen mit ausgedehnten Wäldern (600-1200 m hoch); das Gebiet zwischen Traun und Enns, sanftes Hügelland mit Hochebenen abwechselnd, mit dem fruchtbarsten Boden des ganzen Landes, und das Gebiet
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0500, von Obernkirchen bis Oberösterreich Öffnen
ist der Boden steinig, aber fast durchgängig wohlbebaut. Gegen die Traun hin wird der Boden noch ergiebiger, wiewohl es da auch minder einträgliche Landstriche giebt, namentlich die sog. Moose (d. i. sumpfartige Ebenen). Der südl. Teil zwischen Traun und Enns
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0066, Geographie: Oesterreich-Ungarn Öffnen
San 1), 2) Sarviz Sau, s. Save 1) Save 1) Sazawa Skawa Szamos Temes Thaya Theiß Timavo Traisen Traun Waag Zermagna Kanäle. Franzenskanal Seen. Abersee, s. St. Wolfgangsee Achensee Attersee Fischsee Grundlsee Hansag
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0045, von Beinke bis Bellel Öffnen
Ponente oder auch flache Landschaften aus Ostpreußen. Zu nennen sind darunter: Landschaft im Stil des Claude Lorrain, Mühle am Gebirgsstrom, Abend im Salzburger Gebirge, Blick über das Hügelland der Traun auf die Österreichischen Alpen, See in den
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0089, von Brunet-Houard bis Brütt Öffnen
an der Traun. Er lebt in Wien. Brunow , Ludwig , Bildhauer, geb. 9. Juli 1843 zu Lutheran bei Lübz (Mecklenburg-Schwerin), ergriff, in ländlicher Arbeit aufgewachsen, auf Antrieb des
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0189, von Agents de change bis Agglomerat Öffnen
, Abfluß des Attersees und linker Nebenfluß der Traun in Oberösterreich, der bei Lambach, 24 km lang, mündet; war 1810-16 Grenzfluß zwischen Österreich und Bayern. Das zwischen A. und Traun gelegene Land heißt Agerspitz. Agerātum L., Gattung
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0454, von Gmelinsches Salz bis Gmunden Öffnen
im Erzherzogtum Österreich ob der Enns, 439 m ü. M., am Ausfluß der Traun aus dem Gmundener oder Traunsee (s. d.) angesichts des fast senkrecht aus dem See emporsteigenden, 1688 m hohen Traunstein äußerst malerisch gelegen, Endstation eines Zweigs (Lambach
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0425, von Lamas bis Lambach Öffnen
. Bezirkshauptmannschaft Wels, an der Traun und der Eisenbahn von Linz nach Salzburg, von welcher hier die Bahn nach Gmunden abzweigt, ist Sitz eines Bezirksgerichts und hat (1880) 1602 Einw. Auf einer Anhöhe liegt die 1056 gegründete prächtige Benediktinerabtei
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0484, Österreich, Kaisertum (Bewässerung) Öffnen
wird sie von Dampfschiffen befahren. Ihre schiffbaren Nebenflüsse in O. sind links: die March (mit der Thaya und deren Zuflüssen), der Sereth und Pruth, letztere beide außerhalb Österreichs in die Donau mündend; rechts: der Inn, die Traun, Enns, Leitha, Raab, Drau
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0847, von Alemajehu bis Althorp Park Öffnen
ul Mumen Älia Castra, Bicester s173,i Alm (Fluß), Traun Zllmahoi, Kalifen 390,1 Almajalos (Berg), ^lorbotten Almalonga, Guatemala 893 Almami, Futa Dschallon, ^uta Toro Almanmn, Kalifen 390,1, Ärab. ^itt. AlMllMY, Vondu
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0210, von Agentur bis Agglomerat Öffnen
die ital. Presse täglich mit politischen, finanziellen und kommerziellen Nachrichten. Auch unterhält es einen Dienst für Privatdepeschen mit Ostasien und Südamerika. Ager, linker Zufluß der Traun, eines Nebenflusses der Donau
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0162, von Ausschnitt bis Aussee Öffnen
, an der Vereinigung der Quellbäche der Traun (Altausseer-, Grundlseer-, Ödenseer Traun) und an der Linie Steinach-Irdning-Schärding der Österr. Staatsbahnen, Sitz eines Bezirksgerichts (468 qkm, 7 Gemeinden, 32 Ortschaften, 8987 E.), Forstamtes
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0102, von Gmünd (in Österreich) bis Gnade Öffnen
. – 2) Stadt und Sitz der Bezirkshauptmannschaft G., in 422 m Höhe, an dem Ausflusse der Traun und dem Nordende des Traun- oder Gmundenersees (s. Traunsee ), gegenüber dem fast senkrecht
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0896, von Hausorden der Treue bis Haussastaaten Öffnen
Bergrücken (632–790 m) zwischen dem Inn, der Ager und der Traun in Oberösterreich. Er wird von der Linie Attnang-Ried der Österr. Staatsbahnen in einem Tunnel durchbrochen und von der Vöcklamarkt-Rieder Straße in einer Höhe von 661 m überstiegen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0909, von Lamawolle bis Lambeck Öffnen
in der österr. Bezirks- bauptmannschast Wels in Obcrösterrcich, auf einer Höhe über der Traun und an den Linien Wien-Salz- burg und L.-Gmundcn (27 km) der Osterr. Etaats- bahnen, Sitz eines Bezirksgerichts (171,52 ^km, 14064 E.) und Steueramtes
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0700, Ostalpen Öffnen
' ein wüstes Hoch- plateau, ähnlich den großen Dachstcinkalkmassiven des Hochalpenzuc^es, besteht jedoch im Gegensatze zu diesen vorzugsweise aus Wettersteinkalk. G r ü naue r Alpen, östlich von der Traun bis zur Krems und Steyr; sie zerfallen
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0627, von Wels (Bezirkshauptmannschaft und Stadt) bis Welser Öffnen
.), Revierbergamtes, Hauptzollamtes und Handelsgremiums, ehemals Hauptstadt des Landes, an der schiffbaren Traun, in 316 m Höhe, am Ende der 22 km weit nach Linz reichenden Welser Heide und den Linien Wien-Salzburg, W.-Simbach (91 km), W.-Unterrohr (32 km) und W
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0987, von Troppau bis Trunksucht Öffnen
. Kirche, Realschule, Handwerkerbank; Fa- brikation von Mundharmonikas, Kartonnagen und Möbeln. Trostberg, Marktflecken in: Bezirksamt Traun- stein des bayr. Reg.-Bez. Oberbayern, an der Ne- benlinie Traunstein-T. (21,4 km) der Vayr. Staats- dabncn
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0030, von Ischiadicus bis Ischl Öffnen
im Mittelpunkt des Salzkammerguts, 468 m ü. M., in einem freundlichen Thalbecken am Einfluß des aus dem St. Wolfgangsee kommenden Flusses I. in die Traun und am Westende des Totengebirges, ist Station der Salzkammergutbahn, Sitz
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0031, von Ischoren bis Iselastische Spiele Öffnen
in dieser Hinsicht die meisten andern Badeorte. Eine schöne Rundschau gewährt die Franz-Josephswarte am Siriuskogel. Zum Gemeindegebiet von I. gehört unter andern auch Laufen an der Traun (welche hier den wilden Fall bildet), mit schöner Wallfahrtskirche
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0246, von Salzfaß bis Salzkammergut Öffnen
die Karte), Alpenlandschaft, welche im weitern Sinn das Gebiet des Oberlaufs der Traun, im engern Sinn bloß den zu Oberösterreich gehörigen Anteil mit Ausschluß des steirischen Teils (Aussee), ein Staatsgut mit 600 qkm und 17,500 Einw., umfaßt
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0889, von Friedrichshütte bis Galibi Öffnen
Fürtrer, ^üterer Furunkulose, Ohreukrankheitcn 350/> ! Fusang, Amerika 478,1 ! Fusaro, Lago di, Achernsia ! Fuschelsee, Traun ^U8ciQÄ, Gladiatoren I74,I i ^U8Ü8 (16 lLMP^I't, Amüsett^n Fusio, Maggia, Valle Fußbote, Herold Fußfrucht
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0832, von Eisenacher Kirchenkonferenz bis Eisenbahnabrechnungsstellen Öffnen
. Reg.-Bez. Oberbayern, rechts an der Weißen Traun und am westl. Fuße des Sulzberges, eines nördl. Ausläufers der Salzburger Alpen, hat (1890) 183, als Gemeinde 426 E., Wallfahrtskirche Maria-Eck mit schönem Blick auf den Chiemsee und das bayr
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0395, Alpen (Thäler, Flüsse und Seen, Pässe) Öffnen
; von desto größerer Wichtigkeit sind die am südlichen wie am nördlichen Abhang an den Ausgängen der großen Thäler liegenden sehr tiefen Seebecken (Lago Maggiore, Comer und Gardasee, Genfer, Züricher und Bodensee, Chiem-, Traun-, Attersee etc.), welche
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0434, von Alwar bis Alzey Öffnen
in der Heimat als Arzneimittel und zu Parfümerien benutzt. Alz, Nebenfluß des Inns in Oberbayern, fließt aus dem Chiemsee ab und nimmt rechts die Traun auf. Alzbeere, s. v. w. Elsebeere, s. Sorbus. Alzenau, Flecken im bayr. Regierungsbezirk Unterfranken
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0029, von Attenuieren bis Attersee Öffnen
km lang, 3,7 km breit und 171 m tief und steht durch die Seeache, den Abfluß des Mondsees, mit diesem in Verbindung; aus ihm selbst fließt die Ager zur Traun ab. Sein Areal beträgt 47 qkm
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0130, von Ausschwärmen bis Außerkurssetzung Öffnen
. Ausschwitzung, s. Exsudat. Aussee, Marktflecken und Kurort im steir. Salzkammergut, Bezirkshauptmannschaft Gröbming, in herrlicher, an Seen reicher Gebirgsgegend (662 m ü. M.) am Zusammenfluß dreier Flüßchen, welche hier die Traun bilden, und an
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0797, von Capuana bis Carabobo Öffnen
der Kapitulation des Kommandanten Grafen von Traun zurück. Die Franzosen besetzten C. im Januar 1799, im Juli bemächtigte sich Nelson der Stadt. Am 3. Nov. 1860 ergab sich C. nach längern Kämpfen an Garibaldi. Vgl. Beloch, Kampanien, Topographie
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 1009, von Chichimeken bis Chieri Öffnen
, einen Flächeninhalt von 192 qkm (3½ QM.) und liegt 503 m ü. M. Er wird von der Achen, Prien und Roth genährt und hat seinen Abfluß durch die Alz, die, später mit der von Traunstein kommenden Traun vereinigt, oberhalb Neuötting sich in den Inn ergießt
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0654, Delta Öffnen
Meter Delta des Nils 4 Meter Delta des Rhône (Genfer See) 3 Meter Delta des Tiber (Ostia-Arm) 3 Meter Delta des Hérault 2 Meter Delta des Saigon 2 Meter Delta der Traun (Hallstätter See) 1 Meter Delta des Tiber (Fiumicino) 1 Meter
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0053, Donau (Ursprung, oberer und mittlerer Lauf) Öffnen
kleinere Zuflüsse, wie die Krems und den Kamp, auf der rechten Seite die Alpenflüsse Traun, Enns, Ips, Erlaf, Bielach, Traisen, Wien, Schwechat und Fischa. Nach dem Durchbruch von Hainburg zwischen dem Leithagebirge und den Kleinen Karpathen, welche hier
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0055, Donau (Schiffahrt) Öffnen
durchzogenen Länder zu, insbesondere die Iller und die Traun Schnittholz, der Inn Zement, die Salzach Salz, die Waag Eisen und Holzgeräte, die Theiß und Maros Getreide und Salz, die Drau Binderholz, die Save Getreide und Holz etc. Der gesamte durch die D
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0278, von Ebenezer bis Eber Öffnen
; Ebenist, Kunsttischler. Ebenmaß, s. Symmetrie. Ebensee, Dorf in der oberösterreich. Bezirkshauptmannschaft Gmunden, in schöner Lage, 425 m ü. M., am Südende des Gmundener Sees, an der Mündung der Traun und an der Salzkammergutbahn, mit (1880) 1053
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0333, von Egina bis Egmond Öffnen
von Habsburg machte den Flecken reichsfrei und verlieh ihm die Rechte, welche die Stadt Lindau besaß. Später kam er als Lehen an die Grafen von Avensberg-Traun, 1804 durch Kauf an die Fürsten von Windischgrätz und 1810 als Standesherrschaft unter
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0410, Fluß (Geschwindigkeit, Bestandteile des Flußwassers) Öffnen
die Traun, die Berchtesgadener Aller, die Mangfall u. a., die in Alpenseen sich geläutert haben, das klarste, prächtigste Smaragdgrün zeigen. Der Genfer See und der ihn durchfließende Rhône erscheinen schön blau, der Züricher und Bodensee grün
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0226, von Hausmarke bis Haussa Öffnen
in Oberösterreich, zwischen Inn und Traun, erreicht im Göbelsberg eine Höhe von 800 m und besteht vorzugsweise aus der Abteilung Miocän der Tertiärformation. Im östlichen Teil wird der H. von der Linie Schärding-Steinach der Kronprinz Rudolf-Bahn
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0527, Karl (Mecklenburg, Neapel-Sizilien) Öffnen
527 Karl (Mecklenburg, Neapel-Sizilien). ßen Teils vom Elsaß, bis ihn die zweite Kriegserklärung Preußens wieder nach Böhmen rief. Er vertrieb, von dem trefflichen Traun als Adlatus beraten, 1744 Friedrich aus Böhmen, ward indes 4. Juni 1745
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0528, Karl (Österreich) Öffnen
die Traun gegen Steier zurückziehen und dort 20. Dez. einen Waffenstillstand schließen mußte, der dem Lüneviller Frieden zur Grundlage diente. 1801 zum Feldmarschall und Hofkriegsratspräsidenten ernannt, unterzog er sich mit Einsicht und Eifer
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0815, von Linsensteine bis Linz Öffnen
gelegen, nimmt als Handelsplatz wegen seiner günstigen Lage am Strom und an der Mündung der schiffbaren Traun sowie als Eisenbahnknotenpunkt bedeutenden Aufschwung. Es hat zwei Vorstädte und ist durch eine 238 m lange, auf sechs Granitpfeilern ruhende
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0816, von Linz bis Lionne Öffnen
Budweis, die Kremsthalbahn, die Donau (die mit Dampfern befahren wird, welche in L. Station über Nacht machen) mit ihren schiffbaren Nebenflüssen (Inn, Traun, Enns, Salzach) und die guten Straßen befördern sehr den Handel. Als strategischer Punkt hat L
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0323, von Masse bis Massenbach Öffnen
mit Auszeichnung bei Landshut, Eggmühl, Ebersberg an der Traun. Am zweiten Tag der Schlacht bei Aspern oder Eßling (22. Mai) war er es namentlich, der mit großer Kaltblütigkeit und Ausdauer den Übergang der Armee über die Donau deckte und sie so vor dem Verderben
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0294, von Oberamt bis Oberehnheim Öffnen
und das Donaumoos südlich der Donau, auf der Grenze gegen Schwaben, bedecken weite Landstriche. Hauptflüsse sind: der Inn (mit der Leiznach, Mangfall, Isen, Alz, Traun und Salzach), die Isar (mit Loisach, Ammer und Würm), Lech und Donau. Unter den
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0480, von Osterö bis Österreich (Erzherzogtum) Öffnen
entsprachen. Der Wienerwald im S., der Manhartsberg im N. und die Donau bildeten die Grenzen der vier Viertel: ob und unter dem Wienerwald, ob und unter dem Manhartsberg. Das Land ob der Enns zerfiel nach Flüssen und Bergen in das Mühl-, Traun-, Inn
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0495, Österreich, Kaisertum (Handel und Verkehr) Öffnen
befördern. Dampfschiffahrtslinien bestehen außerdem auf der Elbe von der Vereinigung mit der Moldau bis zur sächsischen Grenze und teilweise auch auf diesem Nebenfluß, dann auf dem Boden- und Gardasee, dem Hallstätter, Atter-, Traun-, St. Wolfgang
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0499, von Österreichischer Kreis bis Österreichisch-Ungarische Monarchie Öffnen
in Böhmen ein, wurde zwar durch den österreichischen Feldmarschall Traun und Karl von Lothringen wieder aus Böhmen verdrängt, hatte aber doch bewirkt, daß seine Verbündeten wieder vordringen konnten und Karl Albrecht im Oktober 1744 wieder in München
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0510, Österreichisch-Ungarische Monarchie (Geschichte: 1716-1748) Öffnen
Traun war es zu danken, daß Friedrich sich unter großen Verlusten aus Böhmen nach Schlesien zurückziehen mußte. Schon hoffte Maria Theresia, Schlesien wiedergewinnen zu können, für das sie sich durch Bayern zu entschädigen gedacht hatte. Als daher nach
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0247, von Salzkörner bis Salzsee, der Große Öffnen
ist die Traun, welche aus den Seen des Ausseer Gebiets kommt, weiter unten den Hallstätter mit dem Gmundener See verbindet und bei Roitham einen imposanten Wasserfall bildet. Im Mittelpunkt des Salzkammerguts liegt der berühmte Badeort Ischl. Von großer
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0487, von Schindellegi bis Schink Öffnen
Julius von der Traun bekannter Schriftsteuer, geb. 26. Sept. 1818 zu Wien, widmete sich dem Rechtsstudium und wurde 1845 Justitiar des fürstlich Lambergschen Herrschaftsamts zu Steyr. Nach dessen Aufhebung trat er als Staatsanwaltssubstitut
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0519, von Schlesische Dichterschulen bis Schlesische Kriege Öffnen
zu ziehen, und 20,000 Sachsen kamen Friedrich von Norden her in den Rücken. Prinz Karl, vom General Traun vortrefflich beraten, wich jeder Schlacht geschickt aus, nahm stets starke, unangreifbare Stellungen ein und belästigte Friedrich durch Angriffe
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0796, von Seckenheim bis Secundus Öffnen
. Beim Ausbruch des Kriegs von 1809 trat er als Hauptmann in die Wiener Landwehr ein, folgte dann der Hillerschen Heeresabteilung und fand 6. Mai 1809 bei Ebersberg an der Traun den Tod, indem er schwerverwundet in einer Scheune verbrannte
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0256, von Steganographie bis Steiermark Öffnen
(mit der Feistritz und Lafnitz) und die Traun, die aus den Abflüssen der Seen des steirischen Salzkammerguts, des Grundelsees, Altausseer Sees und Ödensees, entsteht. Außer diesen gibt es in S. nur kleine Gebirgsseen, z. B. den Leopoldsteiner See bei
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0778, von Totenuhr bis Totes Rennen Öffnen
. 906. Toter Winkel, s. Bestreichen. Totes Gebirge, Gebirgsgruppe der Salzkammergutalpen, durch die Ausseer Niederung vom Kammergebirge geschieden, mit dem Quellengebiet der Traun und Steyr, eine Hochebene mit den auffallendsten Kontrasten
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0525, von Welona bis Welsh rabbit Öffnen
benutzt es auch wie Speck und bei der Lederbereitung; aus der Schwimmblase macht man Leim. Wels, Stadt in Oberösterreich, links an der Traun und an der Staatsbahnlinie Wien-Salzburg, mit Abzweigung von W. nach Passau, Simbach und Aschach, ist Sitz
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0602, Wien (Prater, Denkmäler, Brücken) Öffnen
zwischen den Hofmuseen, von Zumbusch, mit der sitzenden Statue der Kaiserin, vier Reiterstatuen der Heerführer Laudon, Daun, Khevenhüller und Traun und figurenreichen Reliefs. Aus jüngster Zeit stammen noch das Denkmal Wilhelms V. Tegetthoff am Praterstern
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0958, von Robine de Narbonne bis Roßbodenhorn Öffnen
Nohstreu, Waldstreu Itonig K0iä'll.rm68(franz.),Herold,Wappen' Roitham, Traun Rojenitze, Slawen 1029,2 Rok (Vogel R.), Rock, ^p)'0lN)-' Rokeach,' Jüdische Litt. 299,1 Nokelle (Fluß), Sierra Leone Rokh (Schah), Asien
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0986, von Trevenque bis Tschereka Öffnen
, Trimmen "'^?e? ^'i'UMP6t (engl.), Trompete Truna, Traun ^ruiion8 (lat.), auch Rumpf Trunzer Ver.qe, Westpreußen 564,1 Trüschling, Champignon Truse, Werra 1) Trusenfall, Trusenthal, Vrotterode 1^U8t668 (engl.), Sparkassen 104
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0007, VII Öffnen
., Prinz zu 988 - Joseph, Prinz zu 988 Regimentsnamen-Verleihungen. Abensberg und Traun, O. F., Graf von 2 Browne, Maxim. Ulysses, Reichsgraf von 144 Clerfait, Karl Jos. de Croix, Graf von 163 Daun, Leop. Jos., Graf 182 Ferdinand I., Kaiser
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0999, von Weinhold bis Werkzeuge Öffnen
. Infanterieregiments Graf von Abensberg u. Traun und Mitglied des Herrenhauses. Werkzeuge. Preßluftwerkzeuge sind W., welche direkt von Preßluft in Thätigkeit gesetzt werden. Sie beruhen auf dem Prinzip, das arbeitende Werkzeug in außerordentlich
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0528, von Kehrbach bis Keim Öffnen
gesichert. Der K. wird darauf bis an die Nasen cylindrisch nach dem Radius des Keilloches abgedreht und ist nun für den Gebrauch fertig. Krim, Franz, dramatischer Dichter, geb. 28. Dez. 1840 zu Alt-Lambach a. d. Traun in Oberösterreich, widmete sich
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0775, Regimentsnamen (im deutschen und österreich. Heere) Öffnen
Ferdinand. 20. galizisch. - Heinrich, Prinz von Preußen. 21. böhm. - Graf von Abensperg und Traun. 22. dalmat. - Graf v. Lacy. 23. ungar. - Ludwig Wilhelm I., Markgraf vonBaden-B^den. 24. galizisch
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0926, von Thureau-Dangin bis Tiefseethermometer Öffnen
. Ulanenregiments Erzherzog Ferdinand Maximilian« (Wien 1860); »Die Reiterregimenter der k. k. österreichischen Armee« (2. Aufl., das. 1866, 3Bde.); »Feldmarschall Karl Ioseph, Fürstvon Ligne« (das. 1877); »Feldmarschall Otto Ferdinand, Graf v. Abensperg und Traun
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0489, von Alyssum bis Amadeus (savoyische Fürsten) Öffnen
wird. Die A. besteht aus graulichweißen, stark gerollten Stücken voll schwach bitterm aromatischen Geschmack und den Tonkabohnen ähnlichem Geruch. Alz, Nebenfluß des Inns in Oberbayern, entfließt nördlich dem Chiemsee, nimmt rechts die Traun
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0064, von Attersee bis Attika (architektonisch) Öffnen
, bei Lambach in die Traun fällt. Die mittlere Sommertemperatur des A. ist an der Oberfläche 17 – 20ºC am Grunde 4 - 4,2°C. Der See wird seit 1869 mit Dampfschiffen befahren. Viele der an seinen Ufern gelegenen Ortschaften sind sehr häufig besuchte
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0984, von Casilinum bis Caslon Öffnen
Israeliten; in Garnison (623 Mann) das 1. und 2. Bataillon des 21. böhm. Infanterieregiments «Graf von Abensperg und Traun», Post, Telegraph und Bezirksgericht (391 qkm, 72 Gemeinden, 106 Ortschaften, 47497 czech. E.), Finanzbezirksdirektion
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0834, von Daumkraft bis Daun Öffnen
Feldmarschall Traun am Rhein, führte dann die Nachhut des nach Böhmen gegen die
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0418, Donau Öffnen
kürzern Wasserläufen hat die D. 120 Nebenflüsse, darunter 60 grö- ßere, von denen 34 als schiffbar bezeichnet werden. Die namhaftesten sind rechts Iller, Lech, Isar, Inn, Traun, Enns, Ybbs, Erlas, Pielach, Traisen, Tulln, Wien, Schwechat, Fischa
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0669, von Ebene (schiefe) bis Eber Öffnen
. Vezirtshauptmannschaft Gmunden, in 425 in Höhe, am Südende des Traunsees, am Einflüsse der Traun in diesen und an der Linie Schärding- Ischl - Selzthal der Österr. Staatsbahnen, hat (1890) 1542, als Gemeinde 5928 E., Post, Tele- graph, k. k. Salinenverwaltung
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0197, Französische Revolutionskriege Öffnen
- griffen und über Neumarkt hinter die Traun zurück- geworfen. Das österr. Heer setzte am 19. den Rückzug über Steyer und Amstetten nach Molk fort, und Erzherzog Karl übernahm wieder den Oberbefehl, hielt jedoch die Beendigung des Krieges für geboten
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0214, Französisch-Österreichischer Krieg von 1809 Öffnen
‘ schlug. Trotzdem mußte Hiller, da er auf keine Unterstützung rechnen konnte, hinter die Traun zurückgehen und 8. Mai bei Krems die Donau überschreiten; er sendete ein Korps unter Dedovich auf dem rechten Ufer nach Wien, worauf er die Brücke bei Krems
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0121, von Goguettes bis Gold (Metall) Öffnen
in Oberösterreich, in 500 m Höhe, rechts der Traun und an der Linie Steinach-Ischl-Schärding der Österr. Staatsbahnen, in reizender Lage, angesichts des Saarsteins und des Ramsauer Gebirges, hat (1890) 1087, als Gemeinde mit 30 Ortschaften 4152 E
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0500, von Grundlinie bis Grundrechte Öffnen
und von waldigen Bergen umschlossen. Ihn durchstießt einer der drei Quellbäche der Traun. Die Gemeinde G. (23 meist aus Alpenhütten be- stehende Ortschaften) hat (1890) 1161 E. und zahl- reiche Villen. 1 Km thalaufwärts der To plitz see, kaum ^2
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0677, von Hall (Asaph) bis Hall (Karl Christian) Öffnen
der Stadt H.", Bd. 1 (hg. von Schon- hcrr, Innsbr. 1867). - 2) H., seit 1877 offiziell Bad- Hall, Markt im Gerichtsbezirk Kremsmünster der österr. Bezirkshauptmannschaft Steyr in Oberöster- reich, im Hügellande zwischen der Traun und Enns, in 376 m
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0688, von Hallsches Phänomen bis Hallstatt Öffnen
. [^Abb.] Hallstatt, Marktflecken im Gerichtsbezirk Ischl der österr. Bezirkshauptmannschaft Gmunden in Oberösterreich, liegt in 494 m Höhe an dem südwestl. Ende des von der Traun durchflossenen Hallstättersees (s. d.), am Fuße des Hallstätter Salzbergs
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0689, von Hallstättersee bis Hallstätter Zeit Öffnen
des Dachsteingebirges in 494 m Höhe, ist 8 km lang, 1,5 km breit, umfaßt 857 ha und erreicht eine Tiefe von 125 m. Der See, welcher von der Traun durchflossen wird, hat ernsten Charakter. Seinem Ostufer folgt die Salzkammergutbahn, während die Straße
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0708, von Isäus bis Ischl Öffnen
Salzkammergutes, an der Linie Altnang-Steinach-Irdning der Osterr. Staatsbahnen und I.-St. Wolfgang-Salzburg der Salzkammergut-Lokalbahn (60 km), in 468 m Höhe auf einer von der Traun und der I. gebildeten Halbinsel gelegen und umfaßt von hohen Kalkalpen. I
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0709, von Ischl-Strobl bis Isenburg (Standesherrschaft) Öffnen
mit Park und zahlreiche Villen. Eine besondere Zierde sind die schattigen Anlagen an der Traun (die Ssplanade). In den Salzsiedewerken, zu welchen die Sole aus dem in der Nähe befindlichen Salz- berg sowie von Hallstatt in Röhren geleitet wird, wurden
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0856, von Kütschük-Menderes bis Kuctz. Öffnen
., in Garnison 2 Bataillone des 21. In- fanterieregiments "Graf Abensberg und Traun", Post, Telegraph, eine Erzdechantei, 7 Kirchen, dar- unter die got. Barbarakirche (1390) und die got. Iakobskirche (14. Jahrh.), eine ehemalige Residenz der böhm. Könige
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1011, von Lauf bis Laufenburg Öffnen
. Jahrh. als bedeutende Stadt. Laufen , Markt im Gerichtsbezirk Ischl der österr. Bezirkshauptmannschaft Gmunden in Oberösterreich, an der Traun, die hier starke
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0656, von Masse (Vermögensmasse) bis Masséna Öffnen
Donauufer und zeichnete ficb bei Landsbut, Eggmühl, Ebersberg a. d. Traun, bei Aspern und Wagram aus, wofür er später zum Fürsten von Ehling ernannt wurde. 1810 erhielt M. den Ober- befehl in Portugal, hatte aber dort so geringe Er- folge
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0492, von Oberammergau bis Oberbayern Öffnen
mit Leitznach (Mangfall), Isen, Alz (Traun) und Salzach, Lech und Donau; die be- deutendsten Seen sind Chiemsee, Wurm- oderStarn- berger See, Tegern-, Königs-, Walchen-, Schlier-, Kochet-, Ammer-, Staffel- und Eibsee. Der nördl. Teil ist Flachland
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0708, von Österreichischer Kreis bis Österreichischer Lloyd Öffnen
, durch hannov., österr. und hess. Truppen verstärkt, sammelte sich in den österr. Niederlanden. Die Spanier wurden durch Feldmarschall Traun nach Süditalien zurückgedrängt, die Schweden von den Russen überwältigt und zum Frieden von Åbo (Aug. 1743
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0032, von Petroleumsteuer bis Petronius Arbiter Öffnen
mit der grast. Traun- schen Familiengruft, und ein großes schloß. Von P. bis über Deutsch-Altenbnrg gegen Hainburg hin erstreckt sich die Stätte der alten Stadt Car- nuntum (s. d.). Petronius Arblter heißt in den Handschristen der Verfasser
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0437, von Pribislau bis Priel Öffnen
Traun und Steyr, deren ! wildester und höchster Teil sehr bezeichnend das Tote 28*
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0465, von Schimper bis Schindler Öffnen
und Treiben des S. (Kreuznach 1891). Schindler, Alexander Iul., o'sterr. Schriftsteller, bekannt unter dem Pseudonym Julius von der Traun, geb. 26. Sept. 1818 zu Wien, war anfangs Cbemiker, studierte dann Rechtswissenschaft, ward 1846 Justitiar
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0502, Schlesische Kriege Öffnen
. Friedrich sah sich plötzlich allein der gesamten feindlichen Macht gegenüber. Er hatte versäumt, die Pässe des Böhmerwaldes besetzen zu lassen. Dem Marschall Traun gelang es, die preuß. Rückzugsstraße zu bedrohen; durch geschickte Manöver
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0284, von Stehende Wellen bis Steiermark Öffnen
das Land unterhalb Altenmarkt, verstärkt durch die Salza. Die Traun entsteht im NW. aus mehrern Bächen und tritt bald nach Oberösterreich über; die in den Fischbacher Alpen entspringende Raab, mit der Lafnitz und deren Beiflüssen Safen und Feistritz
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0767, von Windhose bis Windisch-Grätz (Alfred, Fürst zu) Öffnen
Gottliebs Aufnahme als Personalist in das fränk. Reichsgrafenkollegium erfolgte. Später erwarb das Haus W. noch kaufsweise von den Grafen von Traun die zu Sitz und Stimme im schwäb. Reichsgrafenkollegium berechtigende reichsunmittelbare Herrschaft Egloffs
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0876, von Preußisch-Börnecke bis Privatdocent Öffnen
der Linie München-Salzburg und der Nebenlinie P.-Aschau (9,6 km) der Bayr. Staats- bahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Traun- stein), hat (1895) 1865 E., darunter 39 Evangelische, Posterpedition, Telegraph und kath. Kirche. Prillwitz
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0693, Pseudonyme der neuern Litteratur Öffnen
, Timothy - Thomas Beck, England Tauchst"ne - M. Vooth, Amerika Tour, Emil de la - Maria Antoinette v. Martovics, Wi?n Trafford, F. G. - Mrs. I. H. Niddell, England Trnis, Friedr. v. - Friedrich Wilh. Möbius, Gießen Traun, Julius von der - Alex