Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Gerührter hat nach 23 Millisekunden 138 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 18. Juli 1903: Seite 0019, von Gerührter Kirschkuchen bis Klops Öffnen
: Gerstensuppe. Ochsenfleisch mit Randen. Gefüllte Kalbsbrust mit Salat. Biskuit mit Erdbeeren *). Von den mit * bezeichneten Speisen folgen untenstehend die erprobten Rezepte. Gerührter Kirschkuchen. *) 200gr Zucker werden mit 6 Eidottern 1/2
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0668, von Unknown bis Unknown Öffnen
gestoßener Zucker wird mit 5 Eiern schaumig gerührt, dann 1/2 Eßlöffel voll gut gereinigter Anis, 1 Messerspitze Triebsalz, 425 gr. Mehl hinzugegeben. Der Teig wird gut geknetet, schneidet Stücke ab und formt diese zu Rollen. Von den Letztern schneidet
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0154, Kosmetika Öffnen
148 Kosmetika. Pomaden-Grundlagen n. Dieterich. 1. Schmalz 725,0 Wachs, weisses 75,0 Borax 10,0 Wasser 200,0 Die geschmolzene Fettmischung wird bis zum beginnenden Erstarren stark gerührt und dann erst die Boraxlösung zugemischt. 2
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 3. Oktober 1903: Seite 0115, Wintersalate Öffnen
und gießt unter bestandigem Rühren soviel Essig dazu, bis man eine dünne Sauce erhält. 2. Ein halber Theelöffel voll Anchovisbutter mit ebensoviel Senf und zwei Theelöffel voll Oel - dies gibt man jedoch ganz allmählich dazu - werden glatt gerührt
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 26. Dezember 1903: Seite 0207, von Unknown bis Unknown Öffnen
Milchbrot oder Brösmeli und etwas Zitronenschale leicht in die Masse gerührt. Eine Puddingform wird mit Butter bestrichen, mit Semmelmehl bestreut, die Masse eingefüllt, die gut geschlossene Puddingform in kochendes Wasser gestellt und 1½ Stunden
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0678, von Unknown bis Unknown Öffnen
- 86 - derwürste hinein, sowie geschälte rohe und halbierte Kartoffeln und läßt das Ganze noch zirka V2 Stunde kochen. Schmeckt gut und eignet sich bei Wasch- nnd Putztagen vorzüglich. K. S. Billige Torte. 100 Gr. Vutlcr zu Schaum gerührt, 100 Gr
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 15. August 1903: Seite 0053, von Eierschwämme bis Fragen Öffnen
53 durch ein Sieb gerührt, die Sardellen, welche nicht zu sehr gewässert, fein gehackt und durch ein Sieb gerührt werden, werden der Sauce, wenn dieselbe dick ist, hinzugefügt. Zuletzt kommt noch etwas Senf, Essig, kräftige Bouillon
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 26. Dezember 1903: Seite 0205, von Unknown bis Unknown Öffnen
daß die Masse auf dem Wiegebrett zerläuft; dann wird eine Casserole aufs Feuer gesetzt mit einem Stück frischer Butter, die gewiegte Leber dazu, fortwährend gerührt, bis sie sich entfärbt, d. h. weiß wird. Dann wird Bratenjus, in Ermanglung derselben gute
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0331, von Unknown bis Unknown Öffnen
316 4 Eier schwer Mehl und 1/16 Pfund oder eine Baumnuß groß Butter. - Der Zucker und das Gelbe von den Eiern werden zusammen eine Stunde lang gerührt und in einem andern Geschirr das Eiweiß zu Schnee geschwungen. Hierauf gießt man in das Gelbe
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0630, von Unknown bis Unknown Öffnen
 182 gen Tropfen Maggi's Würze abgeschmeckt und über das angerichtete Bratenftück gegossen. Plumkate. 250 Gr. Butter werden schaumig gerührt, dann 250 Gr. Zucker und später 6 Eigelb nach und nach dazu gerührt, dann gibt man 125 Gr. länglich
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0505, von Unknown bis Unknown Öffnen
Wasser; trockenen, feinen Gries (etwas weniger, als man zur gewöhnlichen Griessuppe nimmt) wird hinein gerührt. Der Teig soll gerade recht sein zum Einlaufen lassen. Man gibt ihn dann unter stetem Rühren in die siedende Fleischbrühe und läßt alles gut
1% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0200, Fructus. Früchte Öffnen
wird hergestellt, indem die Tamarinden mit Wasser ausgekocht, die Masse durch ein Haarsieb gerührt und bis zur Muskonsistenz eingekocht wird. Man muss sie stets auf Verunreinigung mit Kupfer prüfen, indem man eine blanke Messerklinge einige Minuten damit
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0118, Kosmetika Öffnen
allmälig hinzugefügt. Pomade de beauté d'Orientale. Drog. Ztg. Kakaobutter 180,0 Wachs, gelbes 100,0 Walrat 360,0 Olivenöl 360,0 Benzoesäure 4,0 Rosenöl 2,0 Die geschmolzene Masse wird bis zum Erkalten gerührt und mit Karminlösung schwach
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0155, von Pomaden-Grundlagen bis Apfel-Pomaden Öffnen
sehr stark gerührt werden. Apfel-Pomade. Schmalz 700,0 Ceresin 100,0 Borax 10,0 Wasser 180,0 Pomadenparfüm 5,0 Apfeläther 2,0 Citronensäure 3,0. Die Citronensäure wird im Wasser gelöst und mit diesem der Fettmischung zugesetzt. Die Pomade
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0158, Kosmetika Öffnen
900,0 Pomadenparfüm 10-15,0. Diese beiden Pomaden werden fast bis zum Erkalten gerührt und wenn sie dickflüssig geworden, in Gläser gegossen. Veilchen-Pomade. Benzoeschmalz 900,0 Ceresin 60,0 Veilchenextrakt 40,0 Veilchenwurzelöl 2 Trpf
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0265, Bohnerwachs Öffnen
-Firniss kann, mit Erdfarbe angemengt, als Anstrichfarbe dienen. Chinesischer Blutlack. Kallkolith. Gleiche Theile frisches, geschlagenes Blut und frisch gelöschter Kalk werden mit so viel Wasser vermengt und längere Zeit gerührt, bis die richtige
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0289, Lithographische Tinten und Stifte Öffnen
und das Lampenschwarz ein. Die Masse wird so lange geschmolzen und gerührt, bis der Geruch des Terpentinöles ziemlich verschwunden ist und dann in Stangen gegossen. Englische Lithographentinte. Wachs 60,0 Talg 60,0 Talgseife, harte 60,0 Schellack 120,0
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0317, Putzpasta Öffnen
, rother 50,0 Kaliseife 300,0. Die Seife muss verflüssigt und die Pulver zur heissen Masse gerührt werden.
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0350, Kitte und Klebmittel Öffnen
gerührt. Die zu verkittenden Stellen werden zuvor mit Wasserglaslösung ausgepinselt. Wasserglaskitt n. Lehner. Braunstein 80,0 Zinkweiss 100,0 Wasserglas 20,0. Dieser Kitt muss frisch bereitet werden und eignet sich vorzüglich zum Dichten
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0370, Ungeziefermittel Öffnen
angefeuchtet und alsbald durch reichlichen Zusatz von Mehl wieder trocken gerührt. Auf 1000,0 Erbsen sind 100,0 Phosphorsirup zu verwenden. Phosphorpillen n. Dieterich. 50,0 Phosphor übergiesst man mit 500,0 heissem Wasser und rührt, wenn der Phosphor
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 11. Juli 1903: Seite 0013, von Einmachkunst bis Kochrezepte Öffnen
. Die Mischung wird, zur Verhinderung von Hautbildung, bis zum Erkalten gerührt, dann in eine gut gereinigte Flasche gefüllt, sauber und fest verpfropft und an einen kühlen Ort gestellt. R. B. Kochrezepte. Zuckerteig zu einem Obstkuchen. 250gr Mehl
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 14. November 1903: Seite 0166, von Für die Küche bis Fragen Öffnen
schaumig gerührt, hierauf 1 Löffel Zimmt, 375 gr roh gestoßene Mandeln, 1 Teller Brosamen und 60 gr geschmolzene Butter damit vermischt und nun zuletzt noch das zu Schnee geschlagene Eiweiß leicht unter die Masse gemengt. Dieser Teig wird nun in ein
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 12. Dezember. 1903: Seite 0187, von Unknown bis Unknown Öffnen
recht fein gehackt, dann wird Butter oder Fett heiß gemacht, etwas gehackte Zwiebel darin gedünstet, das Gehackte mitgerührt, angerichtet und mit 50 - 60 gr. schaumig gerührter Butter, dem nötigen Gewürz und 1-2 Eier gut durcheinander gerührt, dann
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 3. Januar 1904: Seite 0212, von Unknown bis Unknown Öffnen
gerührt, zugedeckt stehen lassen und später in heißer Butter oder Schweineschmalz gebacken, etwa so wie Eiertätsch. Kartoffelknopf. 125 gr Butter werden zu Schaum gerührt, nach und nach mit 8 Eidottern, 250 gr gekochten und geriebenen Kartoffeln, 45 gr
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0418, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Nach verflossener Stunde wird er ausgewallt, auf ein Kuchenblech gelegt und mit den Früchten der Jahreszeit belegt und in heißem Ofen gebacken. Sehr gut schmeckt dieser Kuchen, wenn man eine gut gerührte Masse von Milch (besser Nidel), Eiern
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0434, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Eiertorte. Zutaten: 6 Eier, 5 Eier schwer Zucker, 3 Eier schwer Mehl, ein wenig Zitronenrinde. - Zucker und Eigelb werden zusammen ½ Stunde lang gerührt, der Eierschnee darunter gezogen, dann das Mehl eingesiebt, die Masse in eine gut mit Butter
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0450, von Unknown bis Unknown Öffnen
gerührt, 60 Gr. Butter, 8 Gr. Triebsalz, ¾ Pfund Mehl und soviel Milch werden zusammen zu einer dünnen Masse gerührt, dann in ein gut eingefettetes Kuchenblech gefüllt und in mittlerer Hitze schön gelb, ja nicht braun gebacken. B. R. Briefwechsel
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0460, von Unknown bis Unknown Öffnen
gebraten. Schwabenbrot. 125 Gramm Butter leicht gerührt, 125 Gramm fein gestoßene Mandeln, 125 Gramm Zucker und ebenso viel Mehl, Zitronen und Zimmt nach Belieben, und 1 Ei dazu genommen; alles gut durch einander gerührt, ausgewallt, in Formen ausgestochen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0474, von Unknown bis Unknown Öffnen
schaumig gerührt, gebe 100 gr geschälte Mandeln und 100 gr geriebene Chokolade hinzu, würze mit Kirsch, Zimmt und Nelkenpulver, ziehe den Eierschnee leicht darunter und backe den Pudding im Wasserbad im Ofen 40 bis 50 Min. Serviere eine Vanillesauce dazu
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0491, von Unknown bis Unknown Öffnen
gebracht. Man rührt nun die Eier, bis sie nicht mehr flüssig, sondern hübsch flockig sind, und garniert damit den Spinat kranzförmig. Griesmakaronen. 300 gr Zucker werden mit dem Schnee von 6 Eiweis ^[richtig: Eiweiß] gut gerührt, ein Teelöffel
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0545, von Unknown bis Unknown Öffnen
Sie eine Torte genau nach Rezept gemacht, pünktlich Alles abgewogen, wohl gerührt - und doch sei sie dann entweder nicht luftig geworden oder zu sehr ausgetrocknet, zu schrammig oder zu ungleich aufgegangen. Wo da wohl der Fehler liege? Gar selten
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0549, von Unknown bis Unknown Öffnen
und auf dem Brett ausgewallt. Trockener Kuchen zu Thee oder Wein. ¼ Pfd. Butter wird leicht gerührt, dazu 4 Eigelb und ½ Pfd. Zucker, ½ Päckchen Backmehl gut mit ½ Pfd. Mehl vermischt und 2 Löffel voll Kirschwasser oder Arrac. Der Kirsch oder Arrac kommt
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0557, von Unknown bis Unknown Öffnen
, Pfeffer, etwas femgewiegte Petersilie und Estragon zugefügt und alles noch gut durcheinander gerührt. Beim Anrichten macht man die Sauce durch Beigabe von 1 Gützchen "Maggis Würze", einem Löffel Capern und ebensoviel Cornichons noch besonders schmackhaft
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0566, von Unknown bis Unknown Öffnen
zusammenmischt, auch einige fein geschnittene gekochte Kartoffeln dazu mengt. Diese Fülle streicht man in die Rostbraten, rollt sie zusammen und dünstet sie langsam auf Schmalz. H. Abgerührte feine Linzertorte. 325 Gramm Butter werden schaumig gerührt
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0645, von Unknown bis Unknown Öffnen
, Aepfel, Gurke und Zwiebel hinzu, vermischt alles gut miteinander und schichtet den Salat bergförmig in einer Glasschale auf. Englische Torte. V^ Pfund Butter wird schaumig gerührt, in einer zweiten Schüssel V? Pfund Zucker mit 4 Eigelb ebenfalls
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0685, von Unknown bis Unknown Öffnen
. V2 Pfd. Brät wird unter fortwährend langsamem Zugießen von Milch recht gut abgerührt. Ist ungefähr V^ Liter Milch und ein Ei darein gerührt, dann werden 1^/2 Eßlöffel voll Mehl langsam dazu gerührt und die Knödel in laues Wasser gelegt
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0733, von Unknown bis Unknown Öffnen
-Sauce. An vier Löffel Hagebuttenmark wird ein Löffel Mehl, V4 Liter Wein nebst ötwas Wasser und Zucker gerührt, läßt dieses aufkochen, gießt die Sauce durch ein Sieb und serviert sie sofort. A. Kartoffeln mit Häring. Kartoffeln werden gekocht, dann
1% Drogisten → Erster Theil → Einleitung: Seite 0043, Einleitung Öffnen
eines, am besten hölzernen Pistills gerührt (agitirt) werden. Sollen wässerige Flüssigkeiten hinzugefügt werden, so geschieht dies erst gegen das Ende der Operation. Etwa hinzuzufügende trockene Pulver werden zuerst mit ein wenig Oel ganz fein
1% Drogisten → Erster Theil → Geschäftliche Praxis: Seite 0775, Geschäftliche Praxis Öffnen
Bestandtheile geschmolzen werden. Die geschmolzene Masse muss, um eine gleichmäßige, nicht körnige Salbe zu erhalten, von dem Augenblick an, wo sie anfängt sich zu trüben, ununterbrochen bis zum völligen Erstarren gerührt werden. Bei der Darstellung
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0049, von Kaisergewürz bis Magen- oder Kaisermorsellen Öffnen
gewogenen und bereit gehaltenen Mandeln und Gewürze oder etwaige andere Zuthaten rasch in die kochende, vom Feuer genommene Zuckermasse gerührt werden und das Ganze wird in die vorher stark angefeuchteten Formen gegossen. Diese werden nun, um die Masse
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0054, Genussmittel Öffnen
einem Glase Zuckerwasser giebt eine sehr angenehme Limonade. Haltbare Abführlimonade n. Prof. Patsch. In 800,0 heissem Wasser werden 170,0 Citronensäure gelöst, 78,0 Magnesiumcarbonat hinzugefügt, bis zum Erkalten gerührt, mit destillirtem Wasser
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0387, Verschiedenes Öffnen
Erkalten gerührt. Beim Gebrauch wird die Pomade mit einem weichen Läppchen auf dem Oelbilde verrieben um nach einigen Minuten, nachdem sie oberflächlich angetrocknet, so lange mit einem Flanellballen gerieben, bis ein genügender Glanz entstanden
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0613, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
Seifen nennt man "gerührte" oder "gefüllte" Seifen; sie unterscheiden sich von den Kernseifen wesentlich dadurch, dass sie nicht nur weit mehr Wasser, sondern auch sämmtliche Bestandtheile der Unterlauge enthalten. Sie trocknen daher beim Liegen
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0122, Kosmetika Öffnen
. 80°, hergestellt werden. Derartige Seifen nennt man "gerührte" oder "gefüllte" Seifen; sie unterscheiden sich von den Kernseifen wesentlich dadurch, dass sie nicht nur weit mehr Wasser, sondern auch sämmtliche Bestandtheile der Unterlauge enthalten
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 13. Juni 1903: Seite 0007, Antworten Öffnen
397 Prise Pfeffer wird alles zusammen an kühlem Orte gerührt, dann im Wasserbade in kochendem Wasser gequirlt, bis es dick wird, dann herausgenommen und so lange gequirlt, bis die Masse kalt ist. Kurz vor dem Gebrauche rührt man 1-2 Eßlöffel
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0268, von Unknown bis Unknown Öffnen
2-3 verklopfte Eigelb mit 2-3 Löffel Rahm unter die Sauce gerührt, angerichtet und als Fischsauce oder zu verschiedenen Fleischresten verwendet. Am besten wird sie im Wasserbad gemacht, da sie mit dem Eigelb nicht mehr kochen darf. Verhältnis 80 gr
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0838, von Mousse bis Möwe Öffnen
838 Mousse - Möwe. Karabiner. In Frankreich heißt das auf 510 mm verkürzte Infanteriegewehr der Artillerie M. Mousse (franz., spr. muß), Gefrornes, welches während des Frierens nicht gerührt wird; auch eine Creme aus einer Mischung
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0830, Seife (Fabrikation) Öffnen
sie mit einem Rührstab der Breite, dann der Länge nach in geraden Linien. Derartig gerührte S. zeigt nach dem Erstarren die sogen. Mandeln oder Blumen, nämlich Reihen von dunklern mandelförmigen Stellen in hellerm Grund. 100 Teile Talg geben 155 Teile
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0579, von Bronzefarben bis Bronzezeit Öffnen
Verdunsten des Spiritus gerührt wird. Die gröbern B. heißen Brokate (s. d.). Über die Behandlung der B. beim Bronzieren s. d. Bronzegrün, s. Chromgrün. Bronzekrankheit (engl. bronzed-skin), s. Addisonsche Krankheit. Bronzestein, s. Kupfer
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0264, von Kelp bis Kerzen Öffnen
wird sanft durch Siebe gerieben, auf welchen die Häute zurückbleiben. Was gepresst werden soll, wird in konzentrierter Salzlösung so lange gerührt, bis es reif ist, d. h. sich in der Hand ballen läßt, dann ausgeschöpft, abtropfen gelassen und in Bastsäcken
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0447, Quecksilber Öffnen
der erste Teil der Fabrikation etwas anders, indem dort der Schwefel im Sublimierkessel erst zum Schmelzen erhitzt, das Quecksilber in Form eines Reagens hinzugebracht und stark gerührt wird. Die Sublimation kann dann gleich beginnen. Es gibt auch
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 13. Juni 1903: Seite 0005, von Gesundheitspflege bis Fragen Öffnen
, sonst aber beim Durchziehen des Schnees gerinnt die Masse. Die Form streicht man mit Oel aus und laßt es erkalten. Man gibt Frucht- oder Vanillensauce dazu. E. Th. Spinat-Pudding. 60gr Butter leicht gerührt, 4 Weckli eingeweicht, 2 gute Hände voll
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 18. Juli 1903: Seite 0023, von Antworten bis Neuheit Öffnen
mit Zimmt vermischt, zum Darüberstreuen. Eier und Rahm (oder Milch) werden zuerst in warmem Wasser leicht erwärmt. Das Mehl wird ebenfalls warm gestellt. Nun die Butter leicht flüssig gemacht und schaumig gerührt, dann je ein Löffel Mehl, und ein Ei nach
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 15. August 1903: Seite 0052, von Für die Küche bis Aal mit Sardellensauce Öffnen
ist, abgekocht, in Zwieback herumgedreht und gebacken. (Aal im Juni bis August am feinsten). Sauce dazu. Zu 7 Pfd. Aal 1 Pfd. Sardellen, 5 hartgekochte Eier und 5 rohe Eigelb. Letztere müssen sehr lange gerührt werden mit Baumöl, das tropfenweise
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 26. Septbr. 1903: Seite 0101, von Gesundheitspflege bis Delikater Apfelkuchen Öffnen
Eigelb, 2 Löffel kaltes Wasser. Eine Form damit belegen. Darauf den Boden mit Zucker bestreuen und etwas Zimmt. 2 Lagen halbierte geschälte Aepfel darauf gelegt, ein wenig gestoßene Haselnuß darüber gestreut, 1/4 Pfd. frische Butter zu Schaum gerührt, 4
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 26. Septbr. 1903: Seite 0103, Antworten Öffnen
Kaffeelöffel feines Salz, 1/2 Löffel gestoßener Zucker, 3/4l Milch, 2 Löffel Kirschwasser. Milch und Butter werden siedend gemacht und mit dem Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel zu einem zarten und glatten Teig gerührt. Nun das Kirschwasser
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 3. Oktober 1903: Seite 0118, von Aepfel-Charlotte bis Antworten Öffnen
110 genügend gefetteten Topf und werden beständig gerührt, bis dieselben weiß sind. Hierauf vermischt man die Kartoffeln mit dem Fleisch, fügt noch eine ganz fein gehackte Zwiebel, sowie Salz, Paprika und eine Tasse gute Fleischbrühe bei
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 17. Oktober 1903: Seite 0123, Die Kinder und der Arzt Öffnen
des Salats etwas kalten Ausschnitt erfordert. Backobst, namentlich Pflaumen, fein gehackt und mit Zimmet oder Vanille gewürzt und unter die Omelette gerührt, ergeben einen guten Nachtisch. (Schluß folgt.) Die Kinder und der Arzt. In gar vielen
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 31. Oktober 1903: Seite 0142, von Für die Küche bis Fragen Öffnen
in die Sauce gerührt und der Hase noch eine Viertelstunde mit der Sauce gebraten, und letztere nun durch ein Sieb gegossen und extra serviert. III. Gebratener Rehschlegel mit brauner Sauce. Der Schlegel wird einige Tage in die Beize gelegt, dann abgehäutet
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 28. November 1903: Seite 0172, von Ein neues Küchengerät bis Weihnachtsgebäck Öffnen
ist rein italienische Sitte. A. Sch. G. in W. 2. Weiße St. Gallerbiberli. 1 Pfd. Zucker wird mit 5 ganzen Eiern und der abgeriebenenen Schale einer Zitrone lange und gut gerührt. Nach und nach wird dann 1 ½ Pfd. Mehl dazugetan und der Teig etwa
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 28. November 1903: Seite 0173, von Kochrezepte bis Fragen Öffnen
gerührt, zum Schluß noch eine Handvoll Semmelbrösel hineingemischt. Diese Fülle streicht man auf den Teig, zieht das Tuch aus einer Seite mit beiden Händen langsam in die Höhe, damit der Teig sich zusammenrollt, worauf man ihn in eine runde, mit Butter
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 5. Dezember 1903: Seite 0180, von Vermischtes bis Weihnachtsgebäck Öffnen
. (Eingänge auf unser Preisausschreiben.) 1. Himbeerbrötchen. 6 ganze Eier werden mit 1 Pfd. Zucker schaumig gerührt, 6 Löffel
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 5. Dezember 1903: Seite 0181, von Handarbeit bis Eingesandt Öffnen
- 181 - Himbeer-Konfitüre dazu gerührt, zuletzt ½ Pfd. Mehl gut gemengt, kleine Brötchen geformt und hellgelb gebacken. L. I., W'thur. 2. Schwarze Peterchen. Beste getrocknete Pflaumen werden der Länge nach aufgeschnitten und von den Kernen
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 12. Dezember. 1903: Seite 0190, von Unknown bis Unknown Öffnen
Nägelipulver. Dann werden 2-2½ Kilo Mehl dazu gerührt, bis sich der Teig von der Pfanne löst. Das Ausstechen muß geschehen, solange der Teig noch heiß ist. Es empfiehlt sich, daß 2 Personen dabei sind, eine den Honig rührend, die andere die Zutaten
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 16. Januar 1904: Seite 0229, von Unknown bis Unknown Öffnen
saure mürbe Aepfel, schneidet sie in 4-6 Teile, entfernt das Kernhaus und taucht sie in einen Teig aus Mehl, Wein und Olivenöl. (Das Mehl wird mit Wein glatt gerührt und einen Eßlöffel Olivenöl beigegeben). Bäckt die Küchlein in schwimmendem Fett
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 30. Januar 1904: Seite 0252, von Unknown bis Unknown Öffnen
gut. H. Sch. in L. Tabakrollen (altes, bewährtes Rezept). Teig zu 18-20 Stück. ½ Pfd. Mehl, 16 gr süße Butter, 70 gr Zucker u. ½ Glas guten Wein. Die Butter wird recht glatt gerührt, der Zucker zugefügt, dann der Wein und zuletzt das Mehl. Den Teig
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0270, von Unknown bis Unknown Öffnen
schön braun und gießt alsdann 1-1½ l Milch, in welcher 3-4 Eier und ein Theelöffel voll Mehl glatt gerührt wurden, dazu und läßt das Ganze unter stetem Rühren auf schwachem Feuer bis vors Kochen kommen. Nun gießt mau die Crème in die dazu bestimmte
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0277, von Unknown bis Unknown Öffnen
luftig ohne Zutat von Milch oder Wasser durcheinander gerührt werden. Nun bratet man die Maluns in Schmalz unter fleißigem Umrühren, bis sie anfängt, eine gelbliche Farbe anzunehmen. Dann gibt man sie in die Schüssel zurück und läßt wieder Schmalz heiß
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0283, von Unknown bis Unknown Öffnen
ansitzen, wird von Zeit zu Zeit gerührt. Sind die Würfel (nun Grieben geheißen), schön gelb, so schüttet man das Schmalz durch einen Seiher in einen steinernen, vorher gewärmten Topf, läßt es erkalten und bindet es mit starkem Papier zu. Der Bodensatz
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0292, von Unknown bis Unknown Öffnen
, in welcher Saft und Kraft eingeschlossen sind. Kochrezepte. Käseschnitten. ½ Pfd. Fettkäse wird fein gerieben und mit ein wenig dickem Rahm und 2 Eiern gut durcheinander gerührt. Dann werden dünne Weißbrotschnitten durch Milch gezogen, gut
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0293, von Unknown bis Unknown Öffnen
, mit einem Stückchen Ei und Fett mischt. Die Tascherl werden in kochendem Salzwasser gar gekocht und mit Brotbrösel oder Zwiebeln abgeschmälzt. Ab. in Wien. Schinkenpudding. 100 Gramm Butter werden schaumig gerührt, dazu kommen 4 Eidotter, 3 Handvoll gesottene
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0303, von Unknown bis Unknown Öffnen
gr zu Schaum gerührte Butter vermischt man mit 2 ganzen Eiern, 2 Dottern, 125 gr gestoßenem Zucker und 130 gr Mehl. füllt die Masse in eine Tortenform und überstreicht sie mit folgender Nußfülle: 2 Eiweiß, 100 gr Zucker, die abgeriebene Schale
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0323, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Chokoladenspeise. 250 Gr. Butter, 350 Gr. Zucker, 6 Eigelb, ⅛ l Milch, 500 Gr. Mehl, Schnee von 6 Eiweiß, 1 Teelöffel Zitronenzucker, 1 Paket Backpulver, 40 Gr. feinster Kakao, 5 Gr. Butter, 1 Eßlöffel Vanille-Zucker. Die Butter wird zu Schnee gerührt
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0324, von Unknown bis Unknown Öffnen
angefeuchtet, dann gebe man 8 gerührte Eier dazu, rühre tüchtig durcheinander, bis es schön angebraten ist. Sofort zu servieren zu Kaffee oder Kakao. Salz darf nicht fehlen. Fleischsuppe mit Fleischknödel. Man nehme einen ganzen Schild, schneide ihn fein
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0338, von Unknown bis Unknown Öffnen
davon ab und backt sie bei nicht so starkem Feuer in heißer Butter langsam braun. Ab. in Zofingen. Italienische Bisquittorte. Zutaten: 1 Pfd. gest. Zucker, Saft und Schale einer Zitrone, 8 Eier, 330 gr Mehl. Zucker und Eigelb werden schaumig gerührt
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0339, von Unknown bis Unknown Öffnen
gebraten. Aus Brust, Hals und Kopf bereitet man ein Ragout, nach Art des Kalbfleischvoressens. Z. Osterkuchen. ¾ Pfd. Zucker wird mit 10 Eigelb gut gerührt, dann fügt man 1 Löffel gest. Zimmt, 1 Theelöffel gest. Nelken, die feingewiegte Schale
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0347, von Unknown bis Unknown Öffnen
Schweinsnieren in Salzwasser einmal aufkochen, hackt sie fein mit Petersilie und vermischt sie mit Muskatnus ^[richtig: Muskatnuß], Salz, gest. Ingwer und etwas Mehl. Dies wird mit Eigelb recht dick gerührt, alsdann auf Semmelscheiben gestrichen
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0356, von Unknown bis Unknown Öffnen
in einer solchen Schlafstelle erweisen. Kochrezepte. Zwieback-Torte. 12 Stück Zwieback werden gestoßen und gesiebt; 10 Eigelb werden mit ½ Pfd. Zucker leicht gerührt; 30 gr Citronat und 30 gr Orangeat klein geschnitten, 60 gr Mandeln gestoßen, etwas
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0410, von Unknown bis Unknown Öffnen
langsam in den Brei gerührt. Alsdann noch ein wenig kochen lassen, bis der Brei die gehörige Dicke hat und über geröstete Brotbröseli anrichten. Schmeckt warm und kalt vortrefflich. M. M. in A. Briefwechsel der Abonnenten unter sich. (Unter
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0417, von Unknown bis Unknown Öffnen
). Nun wird der Zucker ins Mark gerührt, noch einmal aufkochen gelassen und in erwärmte Gläser gefüllt. R. Weiersmüller, Koch- und Haush.-Schule, Schöftland. b. Aarau. Haus- u. Zimmergarten. Bohnenkraut. Dieses sehr beliebte Gewürzkraut kann nicht
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0469, von Unknown bis Unknown Öffnen
285 teilen wird eine Sauce gerührt, 15 Gramm Liebig's Fleisch-Extrakt, in einem Eßlöffel kochendem Wasser aufgelöst, mit durchgerührt, das Ganze über das Fleisch gegossen und damit gründlich vermengt. Briefwechsel der Abonnenten unter sich
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0484, von Unknown bis Unknown Öffnen
und sofort serviert. E. F. Dattel-Torte. 140 gr gestoßener Zucker wird mit 4 ganzen Eiweiß ½ Stunde gerührt und dann 140 gr geschälte und geriebene Mandeln nebst ebenso viel Datteln, die man nudelartig geschnitten hat, darunter gemengt. Ein Tortenblech
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0499, von Unknown bis Unknown Öffnen
Wein, 1 Eßlöffel Rahm. Zur Fülle: Das Weiße von 4 Eiern wird zu Schnee geschlagen und mit 125 gr gestoßenem Zucker und 125 gr geschälten und fein geriebenen Mandeln ¼ Stunde gerührt; dann vermischt man leicht damit einen Suppenteller abgepflückte
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0522, von Unknown bis Unknown Öffnen
gerührt, bis er anfängt, dicklich zu werden. Dann nimmt man die Masse vom Feuer, rührt sie so lange, bis sie erkaltet ist, zieht den Schnee der 12 Eiweiß langsam darunter, und stellt die Speise kalt. Kalte Apfelspeise, zu welcher man die frühen
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0541, von Unknown bis Unknown Öffnen
wird ein dicker Griesbrei gekocht, 60 gr Butter und 4 Eigelb daran gerührt und auf die Seite gestellt. Indessen rührt man noch 60 gr Butter leicht, nimmt den Brei dazu nebst Zucker nach Belieben und die abgeriebene Schale einer halben Zitrone und zuletzt
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0563, von Unknown bis Unknown Öffnen
Gelegenheit versteht sie es, das arme Mädchen zu quälen, zu ärgern und zu kränken mit einer Raffiniertheit, die den Folterknechten des Mittelalters alle Ehre gemacht hätte. Lina ist gerührt von der
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0578, von Unknown bis Unknown Öffnen
Wasser zu Sirup. Der Brei wird nebst der kleingeschnittenen Schale von zwei Zitronen hinzugefügt, die Masse über dem Feuer steif gerührt und ausgekühlt in Einmachgläser gefüllt. Quittenlikör. Die reifen Quitten werden geschält, gerieben; dann läßt man
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0588, von Unknown bis Unknown Öffnen
befriedigen wird. A. in h. Baumwollsuppe. Ein nuhgrohes Stückchen Butter wird schaumig gerührt und abwechslungsweise mit Mehl und 2 Eiern zu einem feinen leichten Teig verarbeitet, der dann, mit Muskatnuß gewürzt, von hoch herab in die schwach siedende
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0597, von Unknown bis Unknown Öffnen
voll Kartoffelmehl wird mit 1 Liter Milch zart angerührt und alsdann nach und nach 3 Eidotter beigefügt und beliebig gestoßenen Zucker. Aus dieser Masse wird eine Crmne gekocht, d. h. diese so lange auf dem Feuer ^ gerührt, bis sie zu kochen beginnt
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0605, von Unknown bis Unknown Öffnen
, wenn dieselben gegen das Licht gehalten werden. G. L- Kochrezepte. Meihnachtsgebück. Gchweizerbatzen. ^2 Pfund Hucker wird mit 4 Eiern 1 Stunde gerührt, dann gibt man N/4 Pfund geriebene Mandelu, V2 Pfund Mehl, V2 Zitronenschale und 8 Gr. Zimmt
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0614, von Unknown bis Unknown Öffnen
zugedeckt IV2 Stunde auf schwachem Feuer. Nach dem ersten Aufkochen darf alles untereinander gerührt werden ; danach soll man nicht mehr aufdecken noch rühren. V^ Std. vor dem Anrichten gibt man 1 Glas weißen Wein und eine Prife spanischen Pfeffer
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0621, von Unknown bis Unknown Öffnen
mit Mehl bestreutes Backblech gelegt und bei mittlerer Hitze gebacken. L. B. in K. Salzftengel. 50 Gr. gesottene und ebensoviel «süße Butter zusammen schaumig gerührt und mit 280 Gr. Mehl und einer kleinen Kaffeetasse Milch zu einem Teig angemacht
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0651, von Unknown bis Unknown Öffnen
Eidotter und das Ananasmus darunter gerührt, zuletzt den Schnee der 6 Eiweiß darunter gezogen und die Speise 3/4 Stunde in der Form gebacken. Nnterdeß kocht man die Schalen der Ananas aus, kocht den gewonnenen Saft bis auf eine Obertasse voll ein
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0677, von Unknown bis Unknown Öffnen
in eigenem Häuschen wohnt. Für Kinderfeste, Geburtstage - ja auch zur Abwechslung und Belustigung für Große könnte dies Spiel bei uns eingeführt werden. (Aus Echo.) <>Hf«»M«)>s Kochrezepte. Griesklößchen. 100 Gramm Butter werden schäumig gerührt, dann
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0692, von Unknown bis Unknown Öffnen
gut. G. W. Apfelwecken. Aevfel werden geschält, in Stückchen zerschnitten und mit Zucker und etwas Zimmt gekocht. Etwas erkalten lassen und nachher Nidel darunter gerührt. Unterdessen wird Brotteig mit Butter vermischt (auf 21/2 Pfund etwa VZ bis
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0726, von Unknown bis Unknown Öffnen
zu reichen. Mosaitschnittchen. Man höhlt ein längliches We'ißbrötchen aus und füllt es mit folgendem: Butter, zu Sahne gerührt, vermischt man mit würfelig geschnittenem Schinken, Kalbsbraten, Zunge, hartem Eiweiß, kleinen Pseffergurkenfcheiben
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0727, von Unknown bis Unknown Öffnen
in Paris erschienen und sind erhältlich in den meisten Buchhandlungen. In Genf Buchhandlung Burkhardt. An E. W. in B. Chocoladen-Biscuits. 120 Gramm Butter, 160 Gr. Zucker und 140 Gr. Schokolade werden zusammen auf dem Feuer glatt gerührt. Hierauf
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0734, von Unknown bis Unknown Öffnen
Mutschelpuddwg. 90 Gr. Mutschelmehl, 125 Gr. Zucker, 125 Gramm gestoßene Mandeln, 6 Eigelb und 2 ganze Eier, 30 Gr. Zitronat, 30 Gr. Pom-meranzenschale, die halbe Schale einer Zitrone, zusammen fein verwiegt, und die ganze Masse 1/2 Stunde lang gerührt
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0699, von Appianos bis Applikatur Öffnen
auf Appianis äußere Verhältnisse sehr nachteilig ein. Zweimal vom Schlage gerührt, geriet er in tiefes Elend. Er starb 8. Nov. 1817 in Mailand. Seine besten Werke sind die Freskogemälde aus dem Mythus von Amor und Psyche in der königlichen Villa zu
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0026, von Atschinsk bis Attalos Öffnen
. Als er im zweiten Makedonischen Krieg 200-197 in Griechenland war, um gegen Philipp thätig zu sein, wurde er 197 zu Theben vom Schlage gerührt und starb kurz darauf mit dem Ruhm eines klugen, milden und kunstliebenden Fürsten. Zum Gedächtnis seines großen