Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Gereinigtes hat nach 0 Millisekunden 982 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0619, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
frei von Gyps (schwefelsaurem Kalk) sind. Etwaiger Wasserzusatz macht den Honig dünner und spezifisch leichter. Reiner Honig hat ein spez. Gew. von 1,40-1,43. Mel depuratum oder despumatum. Gereinigter Honig. Für die Reinigung des Honigs giebt
80% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0021, von Altonaer Kronessenz bis Harlemer Balsam Öffnen
15 Altonaer Kronessenz - Harlemer Balsam. Mel depuratum. (M. despumatum.) Gereinigter Honig. In des Verfassers Drogisten-Praxis I heisst es hierüber: Für die Reinigung des Honigs giebt es eine grosse Menge verschiedener Vorschriften, z. B
80% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0489, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
Umkrystallisiren gereinigt (raffinirt). Je nach dem Grade der Reinheit heisst er dann ½, ¾ oder ganz raffinirt. Tartarus depuratus. Gereinigter Weinstein, Cremor tartari. Dieser bildet dichte, harte Krystallkrusten, aus feinen Krystallen bestehend
70% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0026, Medizinische Zubereitungen Öffnen
depuratus in bacillis. Gereinigtes Lakritzen in Stengeln n. Dieterich. Zuerst wird gereinigtes Lakritzen in der Weise bereitet, dass man in ein, unten mit einem Abflusshahn versehenes Fass schichtweise ausgelaugtes glattes Stroh und Baracco-Lakritzen
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0356, Spongiae. Meerschwämme Öffnen
343 Spongiae. Meerschwämme. Früher wurden aus den Sch. noch verschiedene andere Präparate bereitet, welche jetzt nur noch selten Verwendung finden. Hierher gehören: Spongia cerata, Wachsschwamm. Feinporige, gereinigte Sch. werden
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0348, Kitte und Klebmittel Öffnen
. Die mit dem Kitt gleichmässig bestrichenen (aufgerauhten) Riemen sollen zwischen warmen Walzen einem starken Drucke ausgesetzt werden und haften dann mit grosser Festigkeit aneinander. Guttaperchakitt für Pferdehufe. 2 Th. gereinigte Guttapercha und 1
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0619, von Weinstein bis Weinsaures Natronkali Öffnen
; für hellere Farben verwendet man den gereinigten W. Mit der Reinigung der Rohware beschäftigen sich besondere Fabriken und erzeugen daraus halb- und ganzraffinierten W.; letzterer kommt in harten weißen Kristallkrusten unter dem Namen Crystalli tartari
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0480, Salpeter Öffnen
480 Salpeter - Salpeter zum Waschen gleich gesättigte reine Salpeterlösung. Man trocknet dann entweder die gewaschene Masse in der Wärme und packt sie in Form sandigen Pulvers als einfach gereinigten S. in Fässer, oder man löst sie nochmals
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0164, Kosmetika Öffnen
. Askinson. Ammoniumcarbonat 25,0 Borax 25,0 Lorbeeröl, ath. 3,0 Rosenöl 1,0 Rosenwasser 946,0 Honey-Water n. Dieterich. Honig, gereinigter 50,0 Quillajatinktur (1:5) 50,0 Rum 50,0 Borax 20,0 Rosenwasser 630,0 Orangenblüthenwasser 100,0
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0185, Fructus. Früchte Öffnen
172 Fructus. Früchte. Man sucht in den Wäldern Vorderindiens in einer Höhe von 800-1500 m Plätze auf, wo die Pflanze wächst. Hier werden die Bäume gefällt und der Boden gereinigt. Nach der Regenzeit sprossen die Pflanzen auf, der Boden
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0351, Eingedickte Pflanzensäfte und Pflanzenauszüge Öffnen
crudus, sie wird für die Rezeptur, und zum Theil auch für den Handverkauf, von den unlöslichen Bestandtheilen befreit. Die so gereinigten Präparate heissen, wenn zur Trockne gebracht, Succus liquiritiae depuratus oder, wenn nur bis zur
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0363, Thiere, Thiertheile und Thiersekrete Öffnen
Accipenser sturio, der Stör; A. huso, der Hausen; A. Güldenstaedtii, der Osseter; A. ruthenus, der Sterlett; doch kommen bei den geringen Sorten auch die Blasen von Silurus (Welsarten) zur Verwendung. Die Hausenblase ist die gereinigte
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0507, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
Krystalliren oberflächlich gereinigt (raffinirt) wird. Der so raffinirte Salpeter enthält selten mehr als 90-93 % Natriumnitrat, ausserdem Chlornatrium, Natriumsulfat 1-2 %, Feuchtigkeit und andere Unreinigkeiten. Er wird in Säcken von ca. 100 kg
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0595, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
Manipulationen gereinigt. Anwendung. Nur selten bei der Bereitung künstlicher Fruchtäther. Paraldehydum. Paraldehyd. (C2H4O)3^[(C_{2}H_{4}O)_{3}]. Leitet man in Aethylaldehyd bei gewöhnlicher Temperatur Salzsäuregas, so verwandelt sich
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0620, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
die westindischen Rohzucker genannt. Die eigentlichen Zuckerfabriken fertigen meist nur diese Rohzucker an, welche in sogenannten Raffinerien weiter gereinigt werden. Der so gereinigte Zucker wird je nach dem Grade der Reinheit "Melis", die feinsten Sorten
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0217, Räucherpulver Öffnen
. Sie müssen namentlich von den staubigen Bestandtheilen, aber auch von gröberen Stücken auf das Sorgfältigste durch Sieben gereinigt sein. Am schönsten färben lassen sich die Veilchenwurzeln, doch da dieselben in der nöthigen Speziesform nicht immer leicht
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0674, von Natronzellstoff bis Naturforschergesellschaft Öffnen
. Das so gereinigte N. verbindet sich bei gewöhnlicher Temperatur mit Quecksilber unter Zischen und Entflammung. Es gestattet auch, die bei 6° schmelzende Kaliumlegierung in beliebiger Menge herzustellen, wenn man das N. mit dem gleichen Gewicht
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0206, von Kartoffelkulturstation bis Kartoffelwaschmaschine Öffnen
Kartofselprobe besteht darin, daß man gut gereinigte und abge- trocknete Kartoffeln in eine konzentrierte Kochsalz- lösung bringt, die so lange verdünnt wird, bis die Mehrzahl der Knollen in jeder Höhe der Flüssigkeit schweben bleibt, also gleiches
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0405, von Paraffin bis Paraguay-Thee Öffnen
wird, wenn sie nicht sofort auf Kerzen verarbeitet wird, für den Handel in Blöcke gegossen. Neben der gereinigten Ware ist auch Rohparaffin ein käuflicher Artikel. Dasselbe hat eine gelblichbräunliche Farbe und weiche Konsistenz, heißt daher auch
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0609, von Walkerde bis Walrat Öffnen
, im gereinigten Zustande als Schmieröl für kleinere Maschinen. Der feste Stoff des W. wird ebenfalls durch Schmelzen, Behandeln mit Lauge und Waschen mit Wasser mehr oder weniger gut gereinigt und entfärbt. Reines W. ist schneeweiß, perlmutterartig glänzend
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0585, von Unknown bis Unknown Öffnen
auf Bretter. Um Sauerkraut zu bereiten, hobelt man recht feste Kabisköpfe sehr fein, mischt das Geschnittene mit Salz, gibt es in einen gut gereinigten Holzkübel oder in einen Steinguttopf, gibt auf jede Lage noch etwas Pfeffer und stampft
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0533, Baumwolle Öffnen
eine Rolle bei der Wertbestimmung, da schlecht gereinigte Sorten eine Nachreinigung erfordern, bei der sich bis zu 25 Proz. Abfall ergiebt. Die Handelssorten tragen den Namen der Herkunft des Produktes und werden nach ihrer aus obigen Merkmalen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0460, von Geffroy bis Gegenreformation Öffnen
befindet, welche aber nur in geringem Verhältnis zur gesamten Ein- und Ausfuhr steht) in Tonnen zu 1000 ^3: Jahr Lebendes Geflügel Nicht lebendes Geflügel Eier und Eigelb Vett-federn, rohe Bettfedern, gereinigte ZZ N
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0118, Cortices. Rinden Öffnen
eingeweicht, das dann weiche Mark mittelst eines dünnen Messers ausgeschnitten. Die so gereinigte Waare heisst Flavedo cort. aurant. Geruch kräftig, aromatisch; Geschmack gleichfalls, bitter. Bestandtheile. Aeth. Oel, Aurantiin (Bitterstoff), im schwammigen
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0120, Cortices. Rinden Öffnen
fingerdicken Schösslinge ab, löst die Rinde los, schabt die äussere Bedeckung von Kork und Mittelschicht ab, legt 6-8 so gereinigte Bastschichten über einander und trocknet sie in der Sonne. Dann verpackt man die aufgerollten, bis zu 80 cm langen Röhren
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0139, Folia. Blätter Öffnen
in grosser Menge die sog. Arghelblätter. Von diesen Unreinigkeiten, die oft 50% betragen, wird die Waare erst in Europa durch Absieben und Verlesen gereinigt. Die zerbrochenen Blätter werden dann nochmals durch Sieben vom Staub befreit und als Fol. Sennae
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0141, Folia. Blätter Öffnen
auf ca. 60 ein gestützt. Der Boden zwischen den Sträuchern wird stets gut gelockert, vom Unkraut gereinigt und mässig gedüngt. Im siebenten Jahre werden alle Triebe entfernt, um ein vollständig neues Ausschlagen zu veranlassen. Jetzt beginnt nun
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0277, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
allgemein angewandt; er wird in sehr grossen Massen und zu sehr billigen Preisen fabrizirt und stellt, wenn völlig gereinigt, eine ganz angenehm riechende, bei 50° siedende Flüssigkeit dar. Seiner grossen Brennbarkeit wegen ist bei der ganzen
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0340, Flüssige und feste Fette Öffnen
fast allein betreibt, zur Seifenfabrikation und im gereinigten Zustände als Schmieröl benutzt. Óleum oder Butýrum cacáo. Kakaoöl oder Kakaobutter. Wird durch heisses Pressen der gerösteten und enthülsten Kakaobohnen gewonnen. Filtrirt
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0418, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
destillata. Destillirtes Wasser. Es ist für viele Zwecke, namentlich bei chemischen Operationen nothwendig, derartig gereinigtes Wasser zu verwenden, da die gewöhnlichen Bestandtheile des Quellwassers vielfach zersetzend oder sonst störend
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0440, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
Letzteren soll hierbei nur ¼ bis ½ % betragen und der gewonnene Schwefel ist von vornherein absolut rein. Der gewonnene Rohschwefel wird nun durch Destillation gereinigt und entweder als geschmolzener resp. Stangenschwefel oder als Schwefelblumen
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0455, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
, wobei unlösliches Quecksilbersulfid präzipitirt wird, von welchem man dann den reinen Schwefelkohlenstoff abfiltrirt. Es empfiehlt sich, den so gereinigten Schwefelkohlenstoff über metallischem Quecksilber und vor Licht geschützt aufzubewahren
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0482, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
in ein mit Schwefelsäure gereinigtes Probirrohr 1 ccm Schwefelsäure und streut 0,1 g Kaliumnitrat darauf, so darf die Säure hierdurch nicht gefärbt werden. Kálium bioxálicum (Oxálium) oder Sal acetoséllae. + Kaliumbioxalat, Kleesalz. C2HKO4^[C_{2}HK
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0509, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
abgeschiedenen Phosphorsäure mittelst Natroncarbonat hergestellt. Das erste Produkt wird durch Umkrystallisation noch weiter gereinigt. Anwendung. Medizinisch zuweilen als mild auflösendes Mittel; technisch zur Darstellung anderer phosphorsaurer Salze; hier
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0522, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
krystallisirten Chlorcaliums eine bedeutende Kälte. Eine Mischung aus gleichen Th. Schnee und Chlorcalcium erzeugt eine Kälte von -49°. Die Darstellung geschieht ebenfalls in chemischen Fabriken, indem man gereinigte Chlorcalciumlösung bis zur Sirupskonsistenz
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0533, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
der Mineralwasserfabrikation gewonnen, wenn dabei zur Kohlensäureentwickelung Magnesit und Schwefelsäure benutzt werden. Das hierbei gewonnene Rohprodukt wird durch 1-2 maliges Umkrystallisiren gereinigt. Das Magnesiumsulfat kommt auch natürlich
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0547, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
auf den Hütten noch ausserdem gereinigt wird. Sie enthält 40-70% reines Manganhyperoxyd und stellt grauschwarze, metallisch glänzende, gravitartig abfärbende, strahlig krystallinische Massen dar, welche ein tief grauschwarzes Pulver liefern
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0596, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
gereinigt. Dieses reine, leicht zersetzliche Chloral wird durch Zusatz einer bestimmten Menge Wassers in das feste Chloralhydrat umgewandelt, welches dann durch Auflösen in Petroleumäther zur Krystallisation gebracht wird. Auch mit Alkohol verbindet sich
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0605, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
Farbe und schwachem Geruch nach Bernsteinöl. Sie wird als Nebenprodukt bei der Bereitung des Bernsteinkolophoniums (s. Bernsteinlack) gewonnen und durch Umkrystallisation gereinigt. Verwendung findet sie hier und da noch medizinisch, namentlich
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0643, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
von anhängendem Benzol und harzigen Antheilen gereinigt. Es bildet farblose oder schwach gefärbte Krystalle von kaum merklichem, eigenartigem Geruch und süsslich kratzendem Geschmack. In etwa 1 Th. Wasser, 0,5 Th. Weingeist, ebenso in Aether, sowie
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0644, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
vermieden werden muss; oder Gallussäure wird in Lösung unter Dampfdruck bis auf 210° erhitzt und die so gewonnene rohe Pyrogallussäure ' durch Sublimation gereinigt. Kommt es auf ein absolut reines Präparat an, so wird die Sublimation in einem Strom
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0653, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
im unreinen Zustande aus, ebenso das Harz, welches auf der Oberfläche der Flüssigkeit schwimmt. Das unreine Santonin wird durch Auflösen in Weingeist, Behandeln mit Thierkohle und mehrmaliges Umkrystallisiren gereinigt. Früher geschah die Fabrikation
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0663, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
dargestellt und in Europa durch Krystallisation gereinigt. Eserin oder Physostigmin. **+ Ist das aus der Calabarbohne hergestellte, ihre Wirkung bedingende, ungemein giftige Alkaloid, das gewöhnlich als schwefelsaures, zuweilen auch als salicylsaures
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0669, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
verschiedenen anderen Stoffen. Es wird in chemischen Fabriken aus den gereinigten Magenschleimhäuten von Schweinen oder Kälbern hergestellt, indem man es aus dem wässerigen Auszüge durch Chlornatrium ausfällt, noch weiter reinigt und bei sehr gelinder
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0670, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
gereinigt. Es bildet nach dem Trocknen ein weisses, fast geruch- und geschmackloses Pulver. Schmilzt bei 140°, später stösst es weisse Dämpfe aus und verbrennt zuletzt, unter Entwickelung von Karamelgeruch, ohne Rückstand. In kaltem Wasser unlöslich
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0672, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
Verfahren hergestellt, indem man zuerst die schwer siedenden Antheile des Gastheeröles schwefelt und dann dieses so geschwefelte Produkt durch Schwefelsäure in eine Sulfosäure verwandelt. Diese wird durch besondere Manipulationen gereinigt und entweder
0% Drogisten → Erster Theil → Geschäftliche Praxis: Seite 0768, Geschäftliche Praxis Öffnen
ihr eigentlich wissenschaftlicher Name gesetzt ist. Acidum asepticum oder aseptinicum = Gemisch von Wasserstoffsuperoxydlösung mit Borsäure und Salicylsäure. Adeps Lanae = gereinigtes Wollfett. Amidol = Diamidophenol (für photographische Zwecke
0% Drogisten → Erster Theil → Geschäftliche Praxis: Seite 0769, Geschäftliche Praxis Öffnen
und Theerkohlenwasserstoffen (Artmann's Kreolin). Kresolin = ein ähnliches Präparat wie Kreolin. Kresylol = Kresol. Lanolin = gereinigtes, mit Wasser emulgirtes Wollfett. Lipanin = ein 6 pCt. freie Oelsäure enthaltendes Olivenöl. Lysol = Gemisch
0% Drogisten → Erster Theil → Geschäftliche Praxis: Seite 0770, Geschäftliche Praxis Öffnen
= Stoffwechselprodukte der Tuberkelbacillen; von Koch dargestellt. Tuberkulocidin (abgekürzt TC) = durch Ausfällen gewisser Stoffe mittelst Platinchlorid gereinigtes Tuberkulin; von Klebs dargestellt. Tuberkulocidin E = Gemenge von Tuberkulin (Koch
0% Drogisten → Erster Theil → Gesetzeskunde: Seite 0797, Gesetzeskunde Öffnen
. Euphorbium. Euphorbium. Fel tauri depuratum siccum. Gereinigte trockene Ochsengalle. Ferrum arsenicicum. Arsensaures Eisen. " arsenicosum. Arsenigsaures Eisen. " carbonicum saccharatum. Zuckerhaltiges kohlensaures Eisen. " citricum ammoniatum
0% Drogisten → Erster Theil → Gesetzeskunde: Seite 0813, Gesetzeskunde Öffnen
eine solche von anderen Behörden gefordert. Unter Spiritus und Branntwein versteht das Gesetz jede Art von rohen und gereinigten, einfachen oder mit anderen Stoffen versetzten geistigen Flüssigkeiten (also auch Rum, Arrak, Cognac, Liköre, Magenbitter
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0008, Medizinische Zubereitungen Öffnen
und gereinigter Honig je 250,0. Eisen-Bad, Stahl-Bad. Eisenkugeln (Tartarus ferratus) 100,0 werden in 900,0 Wasser gelöst und filtrirt. Kohlensäure-Eisen-Bad. 1. Natriumbicarbonat 150,0. 2. Eisenvitriol 50,0 gelöst in 260,0 Salzsäure
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0022, Medizinische Zubereitungen Öffnen
von Hager. Molkenpastillen. Weinsteinsäure 10,0 Weinstein, gereinigt 15,0 Milchzucker 50,0 Traganthpulver 0,25 Die Pulver werden gemischt und mit einer sehr geringen Menge Wasser angefeuchtet. Die Masse wird auf weissem Papier gleichmässig
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0027, von Seifenspiritus bis Tinkturen Öffnen
ammonio. Salmiaklakritzen. Der Salmiaklakritzen des Handels möchte wohl nur selten aus gereinigtem Lakritzen hergestellt werden. Hier wird das gewöhnliche Lakritzen in Wasser gelöst, mit ca. 20% Salmiak versetzt, eingedampft und, um zu grosse
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0130, Kosmetika Öffnen
% Zu Naphtolseife, Naphthol 1 % Zu Theerseife, Holztheer 10 % Zu Theer-Schwefelseife, Holztheer 10 % Zu Theer-Schwefelseife, Schwefel; gefällter 5 % Zu Salolseife, Salol 5 % Zu Storaxseife, Storax, gereinigt 20 % Zu Schwefelseife, Schwefel
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0300, Tinten Öffnen
294 Tinten. Aetztinte für Zinn (Weissblech). Man schreibt auf dem vorher sorgfältig gereinigten Weissblech mit nicht zu konzentrirter Lösung von Antimonchlorid (Liquor stibii chlorati). Aetztinte für Zinn und Kupfer. Kupfervitriol 25,0
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0306, Beizen Öffnen
richtiger ist. Die Schichten der Hornsubstanz müssen in möglichst horizontaler Richtung verlaufen. Metallbeizen. Schwarzbeize für Messing. (Zeitschr. f. angew. Chemie). Kupfercarbonat 100,0 Salmiakgeist 750,0 Wasser 150,0. Die zuvor gereinigten
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0308, Beizen Öffnen
Ueberzug für Eisen. Die Eisenbleche resp. die eisernen Gegenstände werden zuerst gut gereinigt und dann in geschmolzenem und bis ca. 100° C. erwärmtem Ozokerit (ungereinigtes Ceresin) getaucht. Nach dem Abtropfen entflammt
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0379, Verschiedenes Öffnen
. 1. Weinstein, gereinigt 500,0 Natriumbicarbonat 250,0 Weizenmehl 250,0. 2. Weinsteinsäure 300,0 Natriumbicarbonat 320,0 Ammoniumcarbonat 40,0 Stärkemehl 340,0 Man rechnet 3-4 Theelöffel voll Backmehl auf 1 Pfd. Mehl. In vielen Gegenden
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0436, Lampen (neue Brennerkonstruktionen; Explosionen bei Petroleumlampen) Öffnen
das bei dem Stellrädchen leicht vorkommende Abtropfen des Öls auf den Ölbehälter. Der Brenner kann vollständig auseinander genommen und mithin sehr leicht gereinigt werden. Fig. 6 der Tafel zeigt die Anwendung dieses Rundbrenners für die im Berliner
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0167, Spinnerei Öffnen
und einer Bürstenwalze d (Fig. 3b) gereinigt, während die Haare von erstern wiederum durch einen Hacker e abgetrennt werden. In Fig. 6 ist eine Kämmmaschine engl. Konstruktion nach dem Princip Cartwrights, System Noble, dargestellt. Dieselbe arbeitet nicht
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0424, Straßenreinigung Öffnen
, Abfallstoffen u. s. w. Seitdem man einerseits auf die hygieinischen Vorteile gut gereinigter Straßen und andererseits darauf geachtet hat, daß die Abnutzung der Straßen um so geringer ist, je besser sie gereinigt werden, ist man mehr als früher
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0015, von Ameisensäure bis Ammoniak Öffnen
( Spiritus formicarum ) verkauft wird. Die nach den angegebenen Methoden dargestellte Säure ist noch unrein und sehr wasserhaltig, muß daher noch weiter gereinigt und durch Binden an Basen
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0149, von Fuselöle bis Galläpfel Öffnen
wird, hat man auch nur das der gärenden Kartoffelmaische entstammte Fuselöl, während man Getreidefusel selbst meist aus englischen und schottischen Brennereien kommen läßt, um damit gereinigtem Kartoffelsprit dasjenige Parfüm zu geben
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0164, von Glaswolle bis Glimmer Öffnen
und leichtes, im Äußeren der gereinigten Baumwolle ähnliches Material, das aus äußerst feinen Glasfäden besteht und zum Filtrieren von starken Säuren, Laugen, Silberbädern etc. benutzt wird. Man hat die G. in verschiednen Feinheitsnummern von Nr. 0 bis Nr. 3
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0231, von Jod bis Jodeisen Öffnen
Destillation erhält man eine trockne, glänzend blättrige und von fremden Stoffen reinere Ware, das sog. resublimierte Jod, auch französisches genannt, weil die Franzosen nur gereinigtes versenden. Die Jodfabriken müssen ungeheure Massen bewältigen; man rechnet
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0275, Kobalt Öffnen
, Nordamerika. Glanzkobalt findet sich besonders in Schweden und Norwegen, auch in Cornwall. Das Zugutemachen der Kobalt-Nickelerze, nachdem sie durch Aussuchen, Pochen, Schlämmen möglichst von fremden Dingen gereinigt sind, geschieht nach
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0385, von Ocher bis Öl Öffnen
), der Inhalt der Gallenblase von Rindern, findet im gereinigten Zustande mehrfache technische wie auch medizinische Verwendung. Das notwendige Reinigen der rohen Gallenflüssigkeit geschieht durch Erhitzen bis zum Aufkochen und Abfiltrieren von den
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0410, von Pepsin bis Pergamentpapier Öffnen
. aus der gut gereinigten, ganz frischen Magenschleimhaut von Kälbern oder Schweinen; dieser, die Verdauung bewirkende Stoff des Magensaftes erscheint, genügend gereinigt, im Handel als gelblichbraunes hygroskopisches Pulver von eigentümlichem Geruche
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0478, von Salmiak bis Salpeter Öffnen
hydrochloricum, Sal ammoniacum; frz. chlorure d'ammonium oder hydrochlorate d'ammoniaque; engl. hydrochlorate of ammonia). Diese aus drei Gasen, nämlich Chlor, Wasserstoff und Stickstoff, bestehende chemische Verbindung bildet in völlig gereinigtem Zustande ein
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0510, von Schwefelsaures Anilin bis Schweflige Säure Öffnen
Einleiten von Dampf aus und leitet dieses in verdünnte Schwefelsäure. Dieses Salz erscheint im gereinigten Zustande in farblosen, geruchlosen, kleinen, nadelförmigen Kristallen von scharfem, bitterlich salzigem Geschmack; es ist leicht in kaltem Wasser
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0562, von Syenit bis Tabak Öffnen
dient, heißt in den Apotheken rohe; aus ihr wird zu pharmazeutischen Zwecken erst eine gereinigte dargestellt, die nur aus den in kaltem Wasser löslichen Teilen besteht. Man schichtet zu dem Zwecke in einem Extrahierfaß abwechselnde Lagen von Stroh
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0594, von Tussehseide bis Uhren Öffnen
Kali wird schon seit einer Reihe von Jahren fabrikmäßig dargestellt; man erhält es in zwei Sorten: rohes, in formlosen, aus undeutlichen Kristallgruppen bestehenden Stücken und, durch mehrmaliges Umkristallisieren, gereinigtes, in deutlichen Kristallen
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0646, Zucker Öffnen
); er ist weniger rein als Melis, gelblichweiß, wird aber jetzt meist nicht mehr dargestellt, sondern sogleich weiter gereinigt. Unter dem Namen Farinzucker (Mehlzucker) kommt ein pulverförmiger Z. in den Handel, der aus schlecht ausgefallenen Broten oder stark
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 11. Juli 1903: Seite 0013, von Einmachkunst bis Kochrezepte Öffnen
13 vertragen, ohne daß irgendwie Beschwerden die Folge sind. Einmachkunst. Sauersüße Gurken (Beilage zu gesottenem Rindfleisch). Mittelgroße Gurken werden geschält, von den Kernen und dem Schleime gereinigt und zu Schnitzen geschnitten
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 18. Juli 1903: Seite 0022, von Fragen bis Antworten Öffnen
der Holzverschalung des Chalet? Für gütigen Rat besten Dank. Von H. L. in L. Früchtelimonade. Wie wird solche moussierend hergestellt? Antworten. An O. V. in A. Messinghängelampen sollten nie mit Putzpulver gereinigt werden, da dadurch
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 22. August 1903: Seite 0057, von Einkäufe im "Laden" bis Kochen, Braten, Rösten Öffnen
selten geworden. Ist letzterer gut gereinigt und geläutert, so soll er sich von jenem nicht unterscheiden und vollkommen dasselbe sein. In den Handlungen wird Raffinade-, Melis- und Farinzucker verkauft. Raffinadezucker ist blendend weiß, etwas
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 19. Septbr. 1903: Seite 0090, Sauberkeit - Gesundheit! Öffnen
gereinigt werde und zwar nicht allein durch Ausspülen, sondern gründlich mit der Bürste. Dadurch wird man, auch hier wieder ganz besonders bei Kindern, manche Krankheiten vermeiden können. Es ist interessant, zu beobachten, mit welcher Sorgfalt wilde
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 10. Oktober 1903: Seite 0109, von Flaschen reinigen bis Kutteln auf Genueserart Öffnen
das Sauerkraut. Nach dieser Prozedur werden sich keine neuen Schimmelbildungen zeigen. E. P. Flaschen reinigen. Oelige Flaschen werden mit Asche und Kalk gereinigt. Kleine Fläschchen dagegen mit weißem Löschpapier, das in kleine Fleckchen zerzupft
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 12. Dezember. 1903: Seite 0188, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Backzeit 1 Stunde. Gestürzt wird er mit Zucker bestreut. Nach Belieben gibt man 190 g gereinigte, aufgekochte Weinbeeren in den Teig, bevor man ihn in die Form füllt. Dampfnudeln. Zu 20 Nudeln 1 Pfd. Mehl, 30 g Hefe, 100 g Butter, 100 g Zucker, 4
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0299, von Unknown bis Unknown Öffnen
mit Wasser abgewaschen. Kalkflecke reibt man mit einer trockenen Bürste ab und scheuert mit Wasser nach, dem etwas Essig zugesetzt ist. Geölte Böden werden mit gekochtem Leinöl eingerieben und naß gereinigt, gestrichene Böden aufgewaschen, wenn schmutzig
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0307, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Verwendung von Fischresten. Das Fleisch wird sorgfälltig ^[richtig: sorgfältig] gereinigt von den Gräten, dann werden zu einem Teller voll Fleisch 4 Eier berechnet; das gelbe mit 1-2 Eßlöffel Mehl verrührt, ein wenig Salz, Pfeffer und Muskatnuß
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0363, von Unknown bis Unknown Öffnen
, wie der einer solchen Generalreinigung, von der wir jetzt sprechen, leistet ein in Spiritus getauchter Lappen, mit dem man vorarbeitet, um dann trocken nachzuputzen, gute Dienste. Sind nun Glocken und Zylinder gereinigt, so tut man gut, das Sodawasser aus den
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0448, von Unknown bis Unknown Öffnen
die Gesamtmenge nicht viel über 1 Kilo wiegt. Nach dem Erkalten gibt man diesen Brusthonig in zuvor gut gereinigte Töpfe, die man zubindet. Bei Husten, Heiserkeit etc., nimmt man morgens, mittags und abends, bei Bedarf noch öfters je einen Teelöffel
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0532, von Unknown bis Unknown Öffnen
ein und läßt den Schmutz weich werden; dann werden sie mit Putzlappen gereinigt. Hin und wieder kann man die Pneumatik, um sie geschmeidig zu erhalten, mit einer ganz schwachen Sodalösung abreiben. Die Kette des Hinterrades läßt man bei der Reinigung
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0556, von Unknown bis Unknown Öffnen
Irma. und Kezepte. Schwarze Crepe zu waschen. Etwas gereinigte Ochsengalle wird in lauwarmem Fluhoder Regenwasser zerrührt und der Cröpe hierin vorsichtig rein gespült, durch kaltes Wasser und wenn man will noch durch Essig gezogen und feucht
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0701, von Unknown bis Unknown Öffnen
- und Harzfleckc lassen sich mit Terpentinöl leichter entfernen, als mit Benzin. Terpentinöl muß ebenso wie Benzin, gereinigt sein, da es sonst Flecke hinterläßt. Stoffe und Farben leiden ebenso wenig wie bei der Benzinbehandlung. Soll das Lösungsvermögen des
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0735, von Unknown bis Unknown Öffnen
, biegsam und elastisch sein und nach jedesmaligem Gebrauch gereinigt werden. Wer wirklich Pflege auf sein Kaar verwendet, gebrauche diesen Kamm wöchentlich mehrmals. Sp. K. An K. R. in S. Zitronen aufbewahren. Die harte, blaßgelbe Art eignet sich
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0098, von Glycerinaldehyd bis Glykocholsäure Öffnen
ist Paris. Deutschland führte 1892 47047 Doppelcentner rohes und 18920 Doppelcentner gereinigtes G. im Werte von 2352000 und 1514000 M. ein und 1025 Doppelcentner rohes sowie 20994 Doppelcentner gereinigtes im Werte von 51000 und 1784000 M
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0232, Borsäure Öffnen
und Behandeln mit Tierkohle oder durch Befeuchten mit Salpetersäure und starkes Erhitzen gereinigt. Als Nebenprodukt gewinnt man schwefelsaures Ammoniak. Zur Darstellung von B. aus Boronatrocalcit schließt man ihn mit Schwefelsäure auf und behandelt ihn
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0105, Radices. Wurzeln Öffnen
; die jetzt vielfach vorkommenden flachen Stücke sind ohne Bohrloch, die kegelförmigen zeigen stets nur eins, welchem oft noch Strickreste anhaften, bei den ganz mundirten wird das Loch durch Weiterbohren gereinigt. Auf dem Bruche ist die chinesische
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0201, Fructus. Früchte Öffnen
stammt von kultivirten Pflanzen. Die Kultur geschieht in der Weise, dass abgeschnittene Ranken am Füsse passender Bäume eingesenkt werden. Man bindet die Ranken einige Fuss über dem vorher von Unkraut gereinigten Boden fest und überlässt sie nun sich
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0206, Semina. Samen Öffnen
anfangs farblos, nehmen erst am Licht und an der Luft eine braune Farbe an. Sie werden, nachdem sie vom Fruchtfleisch möglichst gereinigt, entweder, wie die gewöhnlichen Sorten, direkt an der Sonne getrocknet, oder man unterwirft sie, um ihnen
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0239, Kautschukkörper Öffnen
grau; sehr verunreinigt durch Rinde- und Holzsplitter, Sand etc. Hiervon lässt sie sich durch Kneten und Waschen schon mechanisch reinigen; eine auf diese Weise behandelte Waare kommt als gereinigte G. in den Handel, die aber immer noch ziemlich viele
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0315, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
Rektifikation unter Zusatz von etwas Kalk, gereinigt. Die saure Reaktion ist durch Spuren von Ameisensäure bedingt, die sich übrigens auch in altem, lange gelagertem Terpentinöl findet. Es ist dünnflüssig, muss völlig klar, farblos oder höchstens
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0333, Flüssige und feste Fette Öffnen
°. Das durch Schwefelsäure gereinigte (raffinirte) Oel ist blassgelb, weit dünnflüssiger, aber von unangenehmem Geruch. Anwendung. Das raffinirte Oel dient nur zu Brennzwecken, das nicht raffinirte kann, ausser zu Speisezwecken, vielfach dort
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0336, Flüssige und feste Fette Öffnen
der Honigbiene, Apis mellifica, welches diese, d. h. nur die geschlechtslosen Arbeitsbienen, zum Bau der Honigwaben benutzen. Nach dem Abfliessen resp. Abpressen des Honigs bleibt es zurück, wird dann durch Umschmelzen mit Wasser und Durchseihen gereinigt
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0339, Flüssige und feste Fette Öffnen
aus. Er wird nach dem Auskrystallisiren durch Abseihen vom flüssigen Fett, dem sog. Spermol, getrennt, durch mehrfaches Waschen mit Pottaschelösung von etwa noch anhaftendem Oel gereinigt, dann umgeschmolzen und in Kastenformen ausgegossen
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0343, Flüssige und feste Fette Öffnen
. Durch mehrfaches Umschmelzen wird es so weit als möglich gereinigt und stellt so das Lanolinum centrifugatum dar. Soll aus diesem die ganz reine Waare hergestellt werden, so wird es zuerst völlig entwässert, dann in Aceton gelöst, die Lösung geklärt
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0354, Spongiae. Meerschwämme Öffnen
Meeresboden hingeschleift wird. Die Schwämme werden sofort durch Klopfen und wiederholtes Waschen von der Sarkode gereinigt, aber vielfach hinterher durch Sand beschwert, eine betrügerische Manipulation, welche beim Einkauf derselben sehr zur Vorsicht