Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Schiffahrtsstrassen hat nach 0 Millisekunden 50 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 0438a, Die Schiffahrtsstrassen des Deutschen Reiches. Öffnen
0438a Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches. Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches Schiffahrtsstraßen besitzen auf 100 qkm: Preussen 2,69 km. Bayern
95% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0430a, Die Schiffahrtsstrassen von Frankreich und den angrenzenden Gebieten. Öffnen
0430a Die Schiffahrtsstrassen von Frankreich und den angrenzenden Gebieten.
72% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 0438f, Tabellen zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reichs. Öffnen
0438f Tabellen zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reichs. II. Die deutschen schiffbaren Kanäle nach Stromgebieten. (Spaltenbeschriftung) (1) Stromgebiete (2) km; Länge der Kanäle, Begradigungen, Durchstiche, Aquädukte
72% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 0438c, Tabellen zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reichs. Öffnen
0438c Tabellen zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reichs. (1) (2) (3) (4) (5) (6) (7) (8) (9) (10) (11) (12) (13) (14
72% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 0438d, Tabellen zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reichs. Öffnen
0438d Tabellen zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reichs. (1) (2) (3) (4) (5) (6) (7) (8) (9) (10) (11) (12) (13
72% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 0438e, Tabellen zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reichs. Öffnen
0438e Tabellen zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reichs. (1) (2) (3) (4) (5) (6) (7) (8) (9) (10) (11) (12) (13) (14
70% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 0438b, Tabellen zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reichs. Öffnen
0438b Tabellen zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reichs. Tabellen zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reichs (1)
42% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0440, Schiffahrtskanäle Öffnen
und der Zeitverlust beim Durchschleusen der Schiffe. Die vorhandenen deutschen Schiffahrts- und die flößbaren Kanäle sind in den Tabellen I–III zur hierher gehörigen Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches zusammengestellt. Zu den
24% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0664, von Masturbation bis Matabeleland Öffnen
. – Vgl. Toppen, Geschichte M.s (Danz. 1870); Hensel, M. Ein Wegweiser durch das Seengebiet (Königsb. i. Pr. 1892). Masūrische Wasserstraße , s. Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches , beim Artikel
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0584, von Weichsel (Kirschsorte) bis Weichtiere Öffnen
, Der Tünendnrchbruch der W. (Berl. 1892); Führer auf den deutschen Schiffahrtsstraßen, III. Weichselgebiet (ebd. 1893); Vludau, Die Oro- und Hydrographie im Stromgebiet der W. (Gotha 1894); Keller, Das Sommerhochwasser vom Juni bis Juli 1894
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 1038, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum siebzehnten Bande. Öffnen
(Tabellen) 412 Mittel- und Südfrankreich (Karten) 428 Die Schiffahrtsstraßen von Frankreich und den angrenzenden Gebieten 430 Aletschgletscher (Karten) 492 Habsburger I. II. (genealogische Tafeln) 521 Handfeuerwaffen I. II. 536 Hohenzollern I. II
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 1053, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum vierzehnten Bande. Öffnen
272 Saxifraginen 353 Der Schädel des Menschen 365 Schafe I. II. 369 Schafrassen I. II. 370 Schall 387 Schiffstypen I. II. 434 Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches (Karte) mit "Tabellen" 438 Schildkröten 454 Schlangen 480
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0441, Schiffahrtskanäle Öffnen
. Einen Vergleich der Ausdehnung der S. in den wichtigsten Ländern Europas ermöglicht nachstehende Tabelle: _ _ _ _ Künstliche _ Schiffahrtsstraßen Natürliche Zusammen: Schiffahrts- _ _ _ Schiffahrtsstr. Länder ___straßen___ ___Kanalisierte___ See- Kanal
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0199, von Spreadingmaschinen bis Spremberg Öffnen
(s. Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel Schiffahrtskanäle). Spreegau, s. Barnim. Spreekanal, s. Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel Schiffahrtskanäle
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0390, von Store Belt bis Stornoway Öffnen
» (Stuttg. 1875), «Sprechen und Singen» (ebd. 1881), «Lehrbuch der Erkrankungen der Nase, des Rachens, des Kehlkopfs» (Wien 1895). Störkanal, s. Stör und Tabelle Ⅰ zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel Schiffahrtskanäle
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0919, von Schlebusch bis Schlesien Öffnen
der Kunststraßen be- trug 1891: 15 700 km, darunter 11713 km Kreis- chausseen. Eisenbahnen waren 1897: 3890 kni, darunter 117 kni Privatbahnen vorhanden. S. ist an Schiffahrtsstraßen arm, da es, mit Aus- nahme der Oder und des untersten, auf 11
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0702, von Ostbahn bis Osteomalacie Öffnen
unterhalb Neuhaus. Oberhalb Bremervörde geht westlich der 16 km lange Oste-Hamme-Kanal ab, der die O. mit der untern Weser verbindet, während der Schwingekanal zwischen Bremervörde, Stade und der Elbe eine Schiffahrtsstraße herstellt. Ostealgie
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0473, von Fourtou bis Fox Öffnen
und der Südinsel die Schiffahrtsstraße hindurchführt. Fovieren (lat.), warm halten; hegen und pflegen. Fowey (spr. foh-i), Fischerstädtchen in der engl. Grafschaft Cornwall, mit vorzüglichem, durch Batterien verteidigtem Hafen und (1881) 1658
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0997, von Nannarelli bis Nantes Öffnen
Frankreichs geworden. In neuester Zeit hat N. allerdings von seiner Bedeutung als Seehandelsstadt viel verloren, seitdem die Schiffahrtsstraße der an mehreren Stellen versandeten Loire dem Tiefgang der großen transatlantischen Dampfer nicht mehr
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0610, von Nicaragua bis Nicolai Öffnen
erhalten. Auf der pazifischen Seite steigt der Kanal in drei Schleusen vom Nicaraguasee (33,5 in) zum Hafen Brito herab. Die gesamte Länge dieser Schiffahrtsstraße von Meer zu Meer wird 273 km betragen, davon kommen aber nur 46,3 km auf eigentliche
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0790, von Takamatsu bis Tauenzien Öffnen
eine Schiffahrtsstraße nach Timbuktu zu gewinnen. Es wurde darauf in England 1879 die ^oi-tli-VVest ^trioau Oom M»^ gegründet, aber schon im nächsten Jahr zerstörten die vom Sultan von Marokko, welcher eine Beeinträchtigung seines Handels fürchtete
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0822, von Berliner Weißbier bis Berlin-Stettiner Eisenbahn Öffnen
-Spandauer Schiffahrtskanal, eine etwa 15 km lange, 1848-59 erbaute Schiffahrtsstraße, die beim Humboldthafen in Berlin aus der Spree abzweigt und unweit Spandau, oberhalb des Zusammenflusses von Spree und Havel, in letztere einmündet. Der Kanal dient zur
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0416, Brandenburg (Provinz) Öffnen
Schiffahrtsstraße (9 km) und der Neue Oderkanal, welcher letztere jetzt zum eigentlichen Bett der Oder geworden ist, sowie verschiedene Kanäle durch und bei Berlin (s. d., Bd. 2, S. 794 b). Im ganzen beträgt die Länge der schiffbaren Wasserstraßen
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0822, von Cabinet noir bis Caboto Öffnen
größten Schiffen vollkommenen Schutz und dient als Kriegshafen und den nach Rio de Janeiro fahrenden Dampfern als Schiffahrtsstraße. Im Hintergrunde der Bai, an der Lagune Araruama, die Stadt C. F. Cabosirs, die Vornehmen der Aschanti (s. d.). Cabot
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0419, Donau Öffnen
. In Österreich-Ungarn, dem eigentlichen Donau- staate, ist für die Verbesserung der Schiffahrtsstraße Bedeutendes geschehen. Zunächst hat der früher be- rüchtigte "Wirbel" unterhalb Grein feit den durch Joseph II. bewirkten Sprengungen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0085, von Kanal (Großer) bis Kanalisation Öffnen
ist die Ausfahrt aus dem K. bei starken Westwinden beschwerlich. Der K. ist die wichtigste Schiffahrtsstraße der Erde, aber da sehr häufig Nebel herrscht und die Strömungen sehr
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0360, von Ludwigs-Eisenbahn bis Ludwigsluster Kanal Öffnen
Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel Schiffahrtskanäle.
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0373, von Luise von Savoyen bis Luitpold Öffnen
der zweiten noch mit einem schwarzen Mittelstreifen. (S.Tafel: Die wichtigsten Orden I, Fig. 18.) - Vgl. L. Schneider, Der L. (Berl. 1867). Luisenstädtischer Kanal, s. Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deut- schen R c i ck s, beim
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0279, von Porst bis Port-Canning Öffnen
und Ladung getragen werden. Portage-Lake (spr. pohrtĕdsch lehk), 10 km langer See auf der in den Obern See vorspringenden Halbinsel Keweenaw im nordamerik. Staat Michigan, jetzt von einer Schiffahrtsstraße durchschnitten. Porta hepătis, s. Leber
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0122, von Saarkohlenbecken bis Saarn Öffnen
) und die Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutfchen Reichs, beim Artikel schifft fahrtskanäle. Saarlouis. 1) Kreis im prcuft. Reg.-Vez. Trier, hat 443,?5 cikni und (1890) 75493 (37 924 männl., 37569 wcibl.) E., 1 Stadt und 78
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0209, von Sakmara bis Säkularisation Öffnen
Handlungen, die nicht öffentlich geschehen sollen, dient. Sakrosánkt (lat.), hochheilig, unverletzlich. Sakrow-Paretzer Kanal, s. Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel Schiffahrtskanäle. Säkularäbte
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0658, von Schützen (fahrende Schüler) bis Schützengraben Öffnen
, so lange sie bei der Abteilung stehen. Schäften. Schützenbund, Deutscher, s. Schützengesell- Schützendorfer Kanal, s. Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reichs
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0746, von Schwenkung bis Schwere Öffnen
; bedeutende Uhrenfabrikation, Zündholz- und Schuhfabriken, Krautbau, Viehzucht (besonders Schweine), große Salz- und Torflager. Schwentekanal, s. Tabelle Ⅰ zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reichs, beim Artikel Schiffahrtskanäle
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0777, von Secco bis Seckendorf Öffnen
und Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel Schiffahrtskanäle. Seckendorf, Veit Ludw. von, Staatsmann und Geschichtschreiber, geb. 20. Dez. 1626 zu Herzogenaurach, studierte in Straßburg Rechtswissenschaft
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0280, von Steckmuschel bis Steele (Stadt) Öffnen
-Büchener Bahn nur noch für den Lokalverkehr benutzt. Gegenwärtig wird der S. als Elbe-Trave-Kanal (s. Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel Schiffahrtskanäle) umgebaut. Steckrübe, s. Kohlrübe
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0417, von Straßburg (in Siebenbürgen) bis Straße Öffnen
- und Ingenieurverein für Elsaß-Lothringen (ebd. 1894). Straßburg, deutscher Name von Nagy-Enyed in Siebenbürgen (s. Enyed). Straßburger Kanäle, s. Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0488, von Süddeutsche Bodenkreditbank bis Suderode Öffnen
Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel Schiffahrtskanäle. Süderbrarup, Dorf im preuß. Reg.-Bez. und Kreis Schleswig, in der Landschaft Angeln (s. d.), an der Kiel-Flensburger Eisenbahn (81,1 km, Nebenbahn
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0506, von Sulzbacher Alpen bis Sumarokow Öffnen
Bde., 1816-25). Seine "Lebensbeschreibung von ihm selbst aufgesetzt" gaben Merian und Nicolai (Berl. 1809) heraus. Sulzer Belchen, s. Sulz (Ober-Sulz). Sülzer Moorkanal, s. Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0535, von Swine bis Sybaris Öffnen
533 Swine - Sybaris Swine, Ausmündung der Oder (s. d. und Swinemünde). Swine-fever (engl., spr. swein fihwĕr), s. Schweineseuche. Swine-Haff Kanal, s. Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0568, von Szeklerland bis Szigeth Öffnen
(spr. schihsche-), s. Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel Schiffahrtskanäle. Szigeth (spr. ßígg). - 1) Szigetvár oder Grenz-Sigeth, Groß-Gemeinde und Hauptort eines Stuhlbezirks (48 964 E.) im ungar
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0698, von Temple (Richard Grenville, Graf von) bis Temporalien Öffnen
: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel Schiffahrtskanäle. Templiner See, s. Templin. Tempo (ital.) oder Zeitmaß, in der Musik die Angabe der Geschwindigkeit, in der ein Tonstück vorgetragen werden soll. Gewöhnlich
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0735, von Teukros bis Teutsch Öffnen
der Schenk von Landsberg; Ziegeleien, Kalkbrennerei, Ackerbau, Viehzucht und Schiffahrt. Teupitzer Gewässer, Kanalsystem, s. Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel Schiffahrtskanäle. Teupitzer See, s. Teupitz
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0037, von Uchtomskij bis Udine (Provinz) Öffnen
. von Sybel (Lpz. 1884). Üchtsee, Murtener See, s. Murten. Uckeley, Fisch, s. Ukeley. Ückendorf, Bauerschaft, s. Bd. 17. Ücker, s. Ukermart. Uckerath, preuß. Dorf, s. Bd. 17. Ücker-Kanal, s. Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0423, von Voß (Richard) bis Votum Öffnen
.). Hermann Kletke, seit 1838 Mitarbeiter, hatte 1867-80 die Cbefredaktion. Vossius, s. Vosi, Gerh. Joh. Voß-Kanal, s. Linowkanal und Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel Schiffahrtskanäle. Voßsche
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0635, von Wengernalp bis Wenzel (Deutscher König) Öffnen
-fhu, s. Buddha. Wente, Fluß, s. Windau. Wentow-Kanal, s. Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Reiches, beim Artikel Schiffahrtskanüle. Wen-tfchou, Vertragshafen in der chines. Pro- vinz Tscbe-kiang, an der Mündung des
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0690, von Wickel bis Wicklow Öffnen
) u. a. Wilhclminc von W. ist aucb die Verfasserin des bekannten "Mabnrufs an die Deutschen in Osterreich" (1886). Wickeudorfer Kanal, s. Tabelle I zur Karte: Die Schiffahrtsstraßen des Deutscken Rei- ches, beim Artikel Echisfahrtskanäle
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0795, von Wistaria bis Wiswamitra Öffnen
zeigte sie, daß der Kassai eine ununterbrochene mächtige Schiffahrtsstraße bildet. W. war erkrankt und zur Erbolung nach Madeira gegangen, brach jedoch bereits im Frühjahr 1886 wieder nach Innerafrika auf, erforschte mit Wolf den Kassai noch
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0930, von Zebrahund bis Zedekia Öffnen
: Die Schiffahrtsstraßen des Deutschen Rcicbes, ke^u Artikel Schistabrtskanäle. Zechprellerei, f. Betrug. Zechftein, ein dichter, grauer, bituminöser Kalk- stein, der in Thüringen den Kupferschiefer bedeckt und l durch den deshalb die Schächte
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0338, von Donau-Dampfschiffahrtsgesellschaft bis Donaukreis Öffnen
. als Völkerweg, Schiffahrtsstraße und Reiseroute (Wien 1895). Völkerrechtliches. Durch den Berliner Ver- trag vom 13. Juli 1878 war vereinbart worden, die Strecke vom Eisernen Thor bis Galatz, auf welcher bisher die Donauschisfahrtsakte nicht zur
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0432, Frankreich Öffnen
Karte: Die Schiffahrtsstraßen von Frankreich und den angrenzenden Ge- bieten) hatten 1895 eine Länge von 2925 km, von denen jedoch 1847 km gar nicht, 121km nur zum flößen unverbunoener Holzer (Triftflößen) benutzt wurden. Von den