Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Seirenes hat nach 0 Millisekunden 30 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 1003, von Siphonia bis Sirenen (in der Mythologie) Öffnen
mit einem Blasebalg oder mit dem Munde zum Tönen gebracht. Auf Feuerschiffen und Leuchttürmen werden die Nebelhörner mit komprimierter Luft geblasen. Sirenen (grch. Seirenes ), dämonische Wesen der griech. Mythologie, ursprünglich wohl den
2% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0322, von Edlund bis Edrisiden Öffnen
der Moabiter geschieden, während im W. und O. seine Grenzen unbestimmt und wechselnd waren. Im O. erhebt sich als Fortsetzung der moabitischen Berge das Gebirge Seïr; sein höchster Gipfel ist der 1329 m hohe, aus Buntem Sandstein bestehende Hor, an dessen
2% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0989, von Simultanbeobachtungen bis Sincora Öffnen
Seir, S. and Western Palestine (Lond. 1885). ^[Abb.: Kärtchen des Sinaigebirges.] Sinaia, Kloster in der Walachei, Kreis Prahowa, am Fuß des 2519 m hohen Karpathenbergs Bucsecs, in wildromantischer Lage, an der Eisenbahn Plojesti-Predeal, 1695
2% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0021, von Annedouche bis Antokolski Öffnen
Seir Cummings und den Holzschnitt unter F. W. Strong und machte sich in New York, Kalifornien wie auch in Boston, wo er seinen Wohnsitz hat, durch zahlreiche Illustrationen für Journale und Bücher bekannt, unter den letztern z. B.: Whittiers
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0438, von Amalekiter bis Amalia Öffnen
aus und rächte die Verbrennung dieser Stadt, kämpfte auch als König noch mit ihnen. Unter Hiskias wurden die A. am Gebirge Seïr von den Simeoniten teils ausgerottet, teils vertrieben. Seitdem werden sie in der Bibel nicht weiter erwähnt. Amăler
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0362, Geographische Litteratur (Afrika) Öffnen
des Westjordanlandes« (Frankf. 1887); G. Schumacher, »Der Dscholan« (Leipz. 1886); E. Hull, »Mount Seir, Sinai and Western Palestine« (das. 1885) und »Geology and geography of Arabia Petraea, Palestine, etc.« (das. 1886); Ch. Wilson, »Jerusalem
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0782, von Arabah bis Arabeske Öffnen
, wird östlich und westlich von steilen Felsenbergen eingeschlossen, die im O. den Namen Dschebel Schera (das Gebirge Seïr der Edomiter und später der Nabatäer) führen. Nach dem Golf von Akabah zu durchquert das Thal eine bis zu 201 m ansteigende Bodenschwelle
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0959, von Jordan (Henri) bis Jordan (Sylvester) Öffnen
States' Expedition etc. (Washington 1852); ferner MacGregor, The «Rob Roy» on the J. etc. (Lond. 1860 u. ö.); Memoirs der Survey of Western Palestine; Edw. Hull, Mount Seir, Sinai and Western Palestine (Lond. 1885); Memoir on the geology and geography
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0329, von Saslawl bis Sassari Öffnen
- schnelle wenig oberhalb der Mündung in den Lakc- Winnipeg bis zum Rocky-Mountain-House ist der S. auf 1450 km schiffbar und wird seir 1877 mit Dampfern befahren. DerNord - S a s katchaw a n durchstießt die Territorien Alberta und S. und nimmt
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0464, von Schilling-Drewenz-Kanal bis Schimpanse Öffnen
.) in Marokko. Schilluk , Negerstamm am obern Nil, im W. begrenzt von den arab. Bagara, im O. von dem Weißen Nil. Dicht gedrängt, mehr als 1 Mill. stark, bewohnen sie das linke Ufer von der Mündung des Bahr el-Ghasal bis Abu Seir (eine Strecke etwa 600
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0831, von Seine-et-Oise bis Seismit-Doda Öffnen
, Giovanni Iacopo de, s. Casanova. Seir, im Alten Testament ursprünglich Name eines rauhen Gebirgslandes, der Heimat der Edo- miter, an der Südostgrenze Palästinas, in der Nähe der Wüste Pharan und des Sinai (Nicht. 5, 4 und 5 Mos. 33,2
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0131, von Urkundenvernichtung bis Urnen Öffnen
einer nordamerik. Mission ist das 7 km südwestlich und 325 m über der Stadt gelegene Dorf Seïr. In alter Zeit hieß U. Thabarma (auch Thebarmae). Urmiasee, auch Derja-Schahi (d. h. Königssee), See von Maragha oder See von Täbris genannt, See in der pers
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0039, von Aia bis Alexander Öffnen
ohnweit Gerar gelegen. 4 Mos. 34. 11. Jos. 15. 32. c. 19, 7. Da lagerte sich Israel, als es wider Achis auszog, und da Saul mit seinen Söhnen umkam, 1 Sam. 89, 1. Akan Anfechtung. Ein Sohn Esers und Enkel Seirs, des Horiters, 1 Mos. 36, 27
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0040, von Alexandria bis Allein Öffnen
Sobals und Enkel Seirs, 1 Chr. 1, 40. Alimis Halle oder Vorhof. Heißt auch Alima. Eine feste Stadt, welche von Judas Maccabäus bestürmt und übel gehalten wurde, 1 Macc. 5, 26 f. Alle §. 1. Diese Allgemeinheit, dabei kein Mensch ausgeschlossen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0049, von Altes und Neues bis Amazia Öffnen
, erhöht. Ein Sohn Sobals, des Sohnes Seir, 1 Mos. 36, 23. sonst Alian. 1 Chr. 1, 40. Amal Arbeitsam. Ist ein Sohn Helems, aus dem Stamm Asser. 1 Chr. 8, 35. Amalek Ein leckrichtes Volk. Der Name eines Mannes, worunter auch die Nachkommen Esaus
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0053, von Amtleute bis Ana Öffnen
herzlich liebt, in seinen Händen und Herzen trägt, und mächtig beschützt. Amunim Ist der Name der Edomiter auf dem Gebirge Seir. 2 Chr. 20, 1. 2. 10. Amzi Fest, stark, mannhaft. I) Ein Sohn Banis und Vater Hilkias, 1 Chr. 7, 46. II) Ein Sohn
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0054, von Anab bis Anbeten Öffnen
verstehen, und dies letztere ist wohl den wenigsten Schwierigkeiten unterworfen. Vgl. Winer, Bibl. Realwörierb. unt. Maulthier II. 78. §. 3. II) Ein Sohn Seirs und Fürst der Horiter. 1 Mos. 36, 20. 29. 1 Chr. 1, 38. Anab Traube oder Knote
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0060, von Anger bis Angesicht Öffnen
, c. 20, 46. gegen Ammon, c. 25, 2. wider Zidon, c. 26, 21. wider Pharao, c. 29, 2. wider Seir, c. 35, 2. Schminken, zeigt einen Stolz an, und geschah, sich schön zu machen und Anderer Gunst zu erlangen. Jesebel dem Jehu zu gefallen, 2 Kön. 9, 30
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0075, von Arabia bis Arbeit Öffnen
wird. 1 Chr. 8, 14. Aran Ein Kasten. Ein Sohn Disans, vom Geschlecht Seirs, des Horiten, 1 Mos. 36, 28. 1 Chr. 1, 42. Ararat Verfluchung. Eine Landschaft in Großarmenien. Jer. 51, 27. Auf dessen Gebirge ließ sich die Arche Noahs nieder, 1
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0093, von Aufführen bis Aufhängen Öffnen
die Heiligkeit und Liebe GOttes in das hellste Licht gesetzt und so die Welt erleuchtet wurde. Es wird ein Stern aus Jacob aufgehen, und ein Scepter aus Israel aufkommen etc. 4 Mos. 24, 17. Der HErr ist vom Sinai gekommen, und ist ihnen aufgegangen von Seir
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0265, von Dingen bis Disan Öffnen
angeführt, und Christns lehrt es, ohne sich auf das Ä. T. zn beziehen, Matth. 23, 34. Matth. 10, 16. Disahab Goldgrube. Soll ein Goldbergwerk in der Wüste Arabiens gewesen sein, 5 Mos. 1, 1. Disan Fett. Ein Sohn Seirs, und Fürst der ^oritcn, 1 Mos. 36
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0266, von Dison bis Donner Öffnen
262 Dison - Donner. Dison Auch ein Sohn Seirs, ib. Disputiren Von Wahrsagern, die die Sprache der Bauchredner nachahmen, um gleichsam wie durch Geistertöne das Volk zu täuschen, Esa. 8, 19. Disteln §. 1. Wird öfters mit Dorn in der Schrift
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0376, von Esbaal bis Esra Öffnen
372 Gsbaal - Esra. * Wider Gsau durfte Israel nicht streiten, 5 Mos. 2, 4. 6. 8. 23. Hat das Gebirge Seir besessen, Ios. 24, 4. Ich lasse einen Unfall über Esau kommen, Ier. 49, 6. Ich habe Efau entblößet 2c., ib. v. 10. Wider sie weissaget
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0383, von Exempel bis Faden Öffnen
Helfer. Ein Sohn Seirs, 1 Mos. 36, 20. 27. 30. Fabel I) Eine spöttische Schmachrede und Sprichwort;* ein Beispiel, das man anderen Strafwürdigen ein-znschä'rfen hat. II) Falsche und unuütze Lehre.** Tim. 1, 4. 5 " ITi 2 Petr. 1, 16. Tit. 1, 14
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0717, von Los bis Löwe Öffnen
, verdeckt. Ein Sohn HaranS und Saras Bruder, 1 Mos. 11, 26. 29. * 2) Verberger. Ein Sohn Seirs, 1 Mos. 36, 20. 22. 1 Chr. 1, 38. * Zieht mit Abraham in Canaan, und von da kn Ggypten, i Mos. 12, 4. War reich, ib. c. 13, 5. wohnte zu Sodom, c. 14, 12
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0849, von Salzsäule bis Same Öffnen
. Sirach ist seind den Samaritern (besser dem Berg Seir), den Philistern, und dem tollen Pöbel zu Sichem (das find die Samariter mit ihrem Gottesdienst auf dem Verg Garazim), Sir. 50, 29. Ziehet nicht in der Samariter Städte, Matth. 10, ä. (S. Gehen 5
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0900, von Seim bis Selbstbetrug Öffnen
selbst leben, sondern unserm Heilande, und uns also verhalten, daß das, was wir jetzt im Fleisch leben, das Leben in dem Glauben des Sohnes GOt-tes, der uus geliebet, und sich selbst für uus dahin gegeben hat, sei. (S. Christus §. 2.) Seir Rauch. Ein
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0914, von Sivan bis Sohn Öffnen
, 2 Sam. 10, 16. 18. 2) Gefangener. Ein Levit, Esr. 2, 42. Neh. 7, 45. t. Sobal; 2. Sobek 1) Reise. Ein Sohn Seirs, 1 Mos. 36, 20. 2) Verlassen. Ein Oberster im Volk Iuda, Neh. 10, 24. 1. Sobi; 2. Socho 1) Gefangener. Ein Sohn des Königs Nahas, 2
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0022, von Ewiglich bis Fallen Öffnen
. Der wird den Tod nicht sehen ewiglich, Joh. 8, 51. Ezeongaber. Die auf dem Gebirge Seir wohnten, auf dem Wege von Elath und Ezeongaber, 5 Mos. 3, 8. Fahren. Daß Hagel und Feuer unter einander fuhren, 3 Mos. 9, 34. Es soll kein Schermesser über
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0055, Anbeten Öffnen
etwas Anderm, als dem dreieinigen GOtt, solche göttliche Ehre anthun, machen sich des schweren Verbrechens der Abgötterei schuldig. S. Abgötterei 8-4. z.B. Ahab betet den Baal an, 1 Kön. 21, 31. 2 Kön. 2,, 3. 21. Amazia die Götter der Kinder Seir, 2