Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Arimathia hat nach 0 Millisekunden 42 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0078, von Areopagus bis Arimathia Öffnen
74 Areopagus - Arimathia. Areopagus Ein Hügel des Mars. So hieß der Richtplatz, A.G. 17,19. und war solches ein Berg zu Athen, der seinen Namen vom Mars, oder dem Gott des Krieges hatte, dessen Tempel auf dem Berge stand. Der Tempel
99% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0808, von Arietenkalk bis Ariosto Öffnen
". Manche identifizieren die A. mit den heutigen Tscheremissen an der mittlern Wolga. Arimathia, Ort in Palästina, ungewisser Lage, der Tradition nach das jetzige Ramla, welches aber erst 716 n. Chr. gegründet wurde. Ariminum, Stadt, s. Rimini
99% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0872, von Ariel bis Ariosto Öffnen
Völkern in Asien, am Ural oder Altai zu Grunde. - Vgl. Neumann, Die Hellenen im Scythenlande (Berl. 1855). Arimathia, Ort in Palästina (s. Rama). Ariminum, Hafenstadt in Umbrien, das jetzige Rimini (s. d.), am Flusse Ariminus, dem jetzigen
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0604, von Grain bis Gramm Öffnen
Joseph von Arimathia das Blut des gekreuzigten Heilandes auffing. Sie war aus einem einzigen Smaragd geschliffen und mit wunderbaren Kräften ausgestattet. Am Karfreitag kamen Engel hernieder und hoben den heil. G. empor, ihn in der Luft schwebend
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0123, Geographen und Reisende Öffnen
111 Geographen und Reisende. Aelia Capitolina, s. Jerusalem Ajalon Apollonia 3) Arimathia Bethania 1) Bethel Bethome Bethhoron Bethlehem 1) Bethschemesch Beth-Zacharia Bethzur Cäsarea 2) Diospolis 3) Dora
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0308, von Knigge bis Knille Öffnen
. Seine jüngste Schöpfung ist: Joseph von Arimathia überbringt der Maria die Dornenkrone Christi. In der Schwarzkunstmanier des Kupferstichs brachte er mehrere Blätter nach Schrader, Karl Becker, Jordan u. a
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0592, Französische Litteratur (12. und 13. Jahrhundert) Öffnen
die Prophezeiungen des Zauberers Merlin besungen, des Repräsentanten des keltischen Druidentums. Dazu kam die Legende vom ritterlichen Keltenapostel Joseph von Arimathia, dem Bringer des heiligen Grals, welche, ebenfalls um 1150, von zwei Seiten
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0244, von Graham (John) bis Gral Öffnen
von den Unreinen zu scheiden. Joseph von Arimathia hat darin das Blut des Gekreuzigten aufgefangen und die Schüssel in seine Obhut genommen; seine Nachfolger in der Hut des G. bringen sie ins Abendland, wo sie lange verborgen bleibt, bis ihr letzter
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0888, von Artokarpeen bis Artus Öffnen
unbekanntes Grab auf der Insel Avallona (südlich von Bristol), in der Nähe des Klosters Glastonbury (nach der Sage durch Joseph von Arimathia gegründet, ein für die Gestaltung der Sage wichtiger Umstand), wurde unter König Heinrich II. 1189 aufgefunden. A
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0746, Deutsche Litteratur (Klopstock und seine Nachahmer; Wieland) Öffnen
" und einen "Joseph von Arimathia", Em. Wessely eine "Mosaide". Andre versuchten die rhetorische Wirkung des Klopstockschen Epos zu übersteigern und verirrten sich, wie der letzte Klopstockianer, Franz v. Sonnenberg (1779-1805), in "Donatoa
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0244, Dürer Öffnen
durch die Scheiben hervorragendes Blatt. Zu jener Zeit mag auch das von den Holzschuher gestiftete Ölbild entstandenen sein: der tote Christus in den Armen des Johannes und beweint von den heiligen Frauen, von Nikodemus und Joseph von Arimathia (für die St
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0201, Jerusalem (das jetzige) Öffnen
die Salbung des Gekreuzigten durch Joseph von Arimathia stattgefunden haben soll (der jetzige Stein datiert von 1808). Eine Treppe zur Rechten führt von da nach Golgatha ,
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0266, von Joseph (biblische Personen) bis Joseph (deutsche Kaiser) Öffnen
. von Arimathia (d. h. Ramathaim im Stamm Benjamin), Anhänger Jesu, dessen Leichnam er in einer Grabhöhle in seinem eignen Garten beisetzte. Nach biblischem Bericht war er Mitglied des Synedrions zu Jerusalem, nach der Tradition einer der 70 Jünger
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0579, von Lavatera bis Laveleye Öffnen
, oder die Zukunft des Herrn" (1780), "Joseph von Arimathia" (1794) etc., die freilich in Bezug auf Kunstwert wenig bedeuten. Unter seinen asketischen Schriften sind die "Aussichten in die Ewigkeit" (Zürich 1768-78, 4 Bde.) hervorzuheben, Träume und Visionen
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0499, von Merlin de Douai bis Mermillod Öffnen
499 Merlin de Douai - Mermillod. geschriebene "Roman de M." des (am Hof Heinrichs II. lebenden) Anglonormannen Robert de Borron, der die Sagen vom Gral, von Joseph von Arimathia und der Tafelrunde mit hereinzieht und sich ebensosehr im Reich
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0584, Michelangelo Öffnen
von Arimathia, welche unvollendet blieb (im Dom zu Florenz). Sie war sein letztes Marmorwerk. Auch leitete er den Bau der Festungswerke von Rom (des Teils von il Borgo). Seitdem nahm ihn die Baukunst fast ausschließlich in Anspruch. Paul III
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0180, von Nikodemus bis Nikolajew Öffnen
, Die N. (Berl. 1867). Nikodemus, eine lediglich dem Johanneischen Evangelium angehörige, ungefähr dem synoptischen Joseph von Arimathia (s. Joseph 3 [S. 266]) entsprechende Persönlichkeit, welchem auch eine apokryphische Schrift ("Evangelium Nicodemi
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0566, von Rameln bis Ramme Öffnen
- und Getreidebau und 3000 Einw. (ein Drittel Christen). Berühmt ist der "Turm von R.", ein zierliches Minaret aus dem 14. Jahrh. R. ist nicht, wie die Tradition will, das biblische Arimathia, wurde vielmehr erst 716 n. Chr. durch dem Omejjaden Suleiman gegründet
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0272, von Chouquet bis Chrétien de Troyes Öffnen
ist und den dritten Teil einer umfangreichen Graldichtung bildete, deren von Joseph von Arimathia handelnder Anfang allein noch vorliegt (hg. von Michel, ebd. 1841). Vgl. hierüber Birch-Hirschfeld, Die Sage vom Gral (Lpz. 1877). C. verhielt sich diesen Quellen
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0161, Französische Litteratur (Altfranzösische Periode 1150-1230) Öffnen
(1130-90), der im "Erec", im "Chevalier au lion", im "Lancelot" und "Perceval" den Höhepunkt der ritterlichen Kunstepik erreicht. Auch die Legende von Joseph von Arimathia, dem Überbringer der Abendmahlsschüssel (des Grals), wurde zuerst von Robert
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0146, von Golgasdruck bis Golgatha Öffnen
, ist aramäisch und bedeutet "Schädel", wahrscheinlich wegen einer schädelähnlichen Felsbildung gebraucht. G. lag außerhalb der Stadt Jerusalem (Matth. 27, 32 fg.; 28, 11; Joh. 19, 17; Hebr. 13, 12), nahe dabei das Felsengrab Josephs von Arimathia
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0245, von Grallae bis Gramineen Öffnen
unvollendeten «Conte del Graal» (um 1190), den später andere Trouvères, Manessier, Gautier de Doullens und Girbert de Montreuil fortsetzten und beendeten (1190–1210). Gleichzeitig wurde die Vorgeschichte des G. und Josephs von Arimathia
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0969, von Heilige Schrift bis Heiliges römisches Reich deutscher Nation Öffnen
, das in den Evangelien erwähnte Felsengrab des Joseph von Arimathia außerhalb der damaligen Mauer von Jerusalem (Hebr. 13, 12 ; Joh. 19, 17 ; Matth. 27, 32 ), in das Jesus Christus nach der Kreuzabnahme gelegt wurde
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0794, von Merlette bis Mermillod Öffnen
einen vorhandenen Graal-Roman und die von ihm dazu erfundene Vorgeschichte "Joseph von Arimathia" einfügte. In den auf ihm mittelbar und unmittelbar beruhenden franz. Romanen des 13. bis 14. Jahrh. gewinnt die Geschichte folgende Gestalt. Das vom
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0607, von Rallentando bis Ramayana Öffnen
Armathaim, Ramattem oder Arimathia (Matth. 27, 57) und war später eine der röm. Toparchien (Bezirke) in Palästina, durch die der Makkabäer Jonathan um 145 v. Chr. sein Gebiet vergrößerte. - 3) R. im Ostjordanlande (meist Ramoth genannt), um
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0029, von Abasa bis Adler Öffnen
der babylonischen Gefangenschaft, Esr. 2, 59. Neh. 7, 61. Addus Neustadt. Eine Stadt unweit Arimathia auf dem Gebirge Ephraim, vier Meilen von Jerusalem, 1 Macc. 13,13 ff. der Name eines Mannes, 3 Esr. 5, 34. Adel Eine solche hohe Geburt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0144, von Begräbniß Christi bis Behalten Öffnen
für die Lebenden, Joh. 11, 31. Luc. 16, 23 ff. Begräbniß Christi §. 1. Ist von Jesaias c. 53, 9. (s. Begraben §. 1.) prophezeit und Matth. 27, 60. Marc. 15, 46. erfüllt, da er in Josephs von Arimathia neues Grab gelegt wurde. §. 2. Der Ort, wo der Heiland
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0177, von Beweisung bis Beyspiel Öffnen
, 42. 43. 48. Bewilligen In oder zu einer Sache einstimmig sein, 5 Mos. 13, 8. 1 Kön. 20, 8. Luc. 11, 48. Bewilligung, 1 Cor. 7, 5. Moses bewilligte bei Jethro zu bleiben, 8 Mos. 2, 2l. Joseph von Arimathia hatte nicht bewilliget (veraltet
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0185, von Bistha bis Bitten Öffnen
. Dnniel von dem Kämmerer, daß er sich nicht müsse verunreinigen, Dan. i, 9. Elisa von Glia etwas von dem Geist, der im doppelten Maß auf diesem war, 2 Kön. 2, 9. Joseph von Arimathia um den Leib Christi, Matth. 27, 59. Marc. 15, 43. Joh. 19, 38
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0283, von Eckthor bis Eder Öffnen
überhaupt GOtt dienten, als Daniel, Naeman, Obadias, AHabs Hofmeister; so insbesondere auch an Christum glanbten, als der Kömgifche, der Hauvtmann zu Capernaum, Nicode-mns, Joseph von Arimathia, Cornelius, Sergius Paulus, Dionysius Areopagita
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0289, von Ehi bis Ehre Öffnen
; a) II) soviel als ehrwürdig, der durch ein streng sittliches und religiöses Verhalten den Ernst seiner Ehrfurcht vor GOtt ausdrückt, und daher auch Andern Achtung gebietet, b) a) Joseph von Arimathia, ein ehrbarer Nathsherr, Marc. 15
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0428, von Frommen bis Frucht Öffnen
. Joseph, Christi Pflegevater, Matth. 1, 19. Zacharias und Elisabeth, Luc. 1, 6. Simeon, Luc. 2, 25. Johannes, Marc. 6, 20. Joseph von Arimathia, Luc. 23, 60. Cornelius, A.G. 10, 22. Varnabas, A.G. n, 24. Frommen Nutzen, Vortheil
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0443, von Gamul bis Gärtner Öffnen
Ahasverus, Esth. 7, 7. Iojakims, Sus. 4. Josephs von Arimathia, Joh. 19, 41. Sodom war ein Garten des HErrn, 1 Mos. 13, 10. (wie ein Paradies.) Salomo machte sich Gärten und Lustgärten, Pred. 2, 5. Pflanzet Gärten, daraus ihr die Früchte essen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0631, von Joses bis Irdisch Öffnen
erinnert, die Maria nicht zu verlassen, Matth. 1, 20. 24. Flieht mit dem Kindlein JEsu in Egypten, Matth. 2, 13. wird wieder zurück berufen, v. 19. 20. §. 4. III) Ein reicher Mann und Rathsherr von Arimathia.* IV) Barsabas, A.G. 1, 23 ,c. * Ein
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0793, von Phlegon bis Plage Öffnen
. und ver- dammt ihn zum Tode, Marc. 15, 15. schreibt eine Ueder-schrift über das Kreuz, Matth. 27, 37. überläßt dem Joseph von Arimathia den Leichnam IGsu, v. 57 f. und läßt das Grab mit Hütern besetzen, v. 65. c. 28, 2. Pildas Dreschender
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0808, von Raddai bis Rath Öffnen
. Ein Sohn Hezrons, Ruth 4, 19. 2) Höhe. n) Eine Stadt im Stamm Benjamin, Ios. 18, 25. b) Auf dem Gebirge Ephraim, 1 Sam. i, 1. sonst Arimathia, Matth. 27, 57. c) Noch eine auf eben diesem Gebirge, i Kön. 15, 17. ZI. d) Auf dem Gebirge
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0810, von Rathen bis Raub Öffnen
Rath, Esr. 7, 14. III) Mitglied des hohen Raths zu Jerusalem. Durch mich regieren die Könige und die Rathsherren setzen daZ Necht, Sprw. 8, 15. Joseph von Arimathia, ein ehrbarer Rathsherr, Marc. 15, 43. Luc. 23, 50. Rathsleute Davids geheime
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0013, von Bezeugen bis Bloß, Blöße Öffnen
. 10, 2. Und baten ihn, daß sie nur seines Kleides Saum anrührten, Matth. 14,36. Dieweil du (Schalksknecht) mich batest, Matth. 18, 32. Joseph von Arimathia bat Pilatus um den Leib Jesu, Matth. 27, 58. Der Aussätzige bat Jesum, Marc. 1, 40. Ich bitte
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0028, von Führen bis Fuß Öffnen
des Herrn, Ies. 3, 19. 31. Und sein Riechen wird sein in der Furcht des Herrn, Ies. 11, 3. Und die Jünger schrien vor Furcht, Matth. 14, 36. Die Hüter aber erschraken vor Furcht, Matth. 38, 4. 8. Joseph von Arimathia bat Pilatum heimlich aus Furcht
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0062, Leib Öffnen
, Matth. 14, 12. Marc. 6, 29. Joseph von Arimathia ging zu Pilato, und bat ihn um den Leib Jesu, Matth. 27, 58. 59. Luc. 23, 52. 53. Joh. 19, 38. Gebenedeiet ist die Frucht deines Leibes, Luc. 1, 42. Und fanden den Leib des Herrn Jesu
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0637, von Julia bis Jünger Öffnen
. ihnen wäscht IEsus die Füße, Joh. 13, 5. Joseph von Arimathia war ein Jünger IEfu, Matth. 27, 57. Nicodemus, Joh. 3, 2. * Man hat deren Namen so zusammen gesucht: Agabus, A.O. 11, 28. Amplias, Rom. 16, 8. Ananias, A.G. 9, 10. Andronicus, Rom. 16
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0823, von Reich bis Reichlich Öffnen
, i Kon. io, 14. die Sunamitin, 2 Kon. 4, 8. Hiob, c. i, 3. c. 16, 12. der Jüngling, Matth. 19, 22. Joseph von Arimathia, Matth, 27, 57. der Kornjude, Luc. 12, is. der Schlemmer, c. 16, 19. Zachäus, c. 19, L. Daß du nicht sagest, du habest Abraham