Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Go hat nach 0 Millisekunden 73 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0462, von Gnossus bis Go Öffnen
462 Gnossus - Go. Gott als vielmehr auf einen niedern Weltbildner (Demiurgos) zurückführen, welcher, selbst der Sinnenwelt verwandt, tief unter dem Pleroma steht. Die dem Judentum minder schroff gegenüberstehende Richtung nahm an, der höchste
50% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0370, von Vlotho bis Vogel (Eduard) Öffnen
. (Vlotho 1888). Vltava , czech. Name des Flusses Moldau in Böhmen. v. Münst. oder Go. Münst. , hinter der Benennung fossiler Organismen Abkürzung für Georg
40% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0319, von Dindymene bis Ding Öffnen
. Tageding , woraus Taiding (Ehaft-, Pantaiding) entstanden, nannte man die auf einen bestimmten Tag angesetzte gerichtliche Verhandlung. Land- , Go- (Gau-), Burgding hieß das D. je nach dem
35% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0597, von Gattungsbegriff bis Gau (Bezirk) Öffnen
im Mittelalter go in der Bedeutung der alten Hundertschaft gebraucht. Als die alten Völkerschaften in den Stürmen der Völkerwanderung untergegangen waren und neue Stämme sich gebildet hatten, lebten die Namen einiger Völkerschaften noch
35% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0631, von Japanische Kunst bis Japanische Mythologie und Religion Öffnen
, eigenartige Vorsprünge der Tempeldachsparren; Katsuogi , cigarrenförmige Verzierungen des Shintōtempeldachs; Tahō-tō , pagodenähnliche buddhistische Reliquienhäuser; Korō , buddhistischer Trommelturm; Go-jū no
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0463, von Goa bis Gobat Öffnen
Steine gesetzt. Der Gewinn oder Verlust richtet sich nach der Zahl der in den Ketten befindlichen freien Punkte und der getöteten Steine. - Das Go ist nicht nur das älteste aller bekannten Spiele, sondern auch eins der interessantesten und geistreichsten
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0893, von Giove bis Goldsyndikat Öffnen
Gnadenzeit, Gnade ^ Gniew, Mewe v Gniezno, Gnesen - ^/ Gniloje More, Faules Meer ) Gnoyen, Gnoien ^/ Go (Hohlmaß
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0110, von Gnubberkrankheit bis Gobain Öffnen
: AntilopenI, Fig. 5, Vd. 1, S. 692). Gnubberkrankheit, f. Traberlrankheit. , Ngoo, japan. Hohlmaß, der 10. Teil des Schoo (s. d.), also ^ 0,i8 i. Go, das Nationalspiel der Japaner, das älteste aller bekannten Spiele, um 2000 v. Chr
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 1024, Verzeichnis der Illustrationen im VII. Band Öffnen
-, Stadtwappen 454 Go (Spiel), Schema. 462 Gold (Gewinnung), Fig. 8 u. 9 477 Goldener Schnitt (Schema) 486 Göpel, Fig. 1 u. 2. 516 Göppingen, Stadtwappen. 518 Gorgoneion, Fig. 1: Ältere Meduse 522 " Fig. 2: Rondaninische Meduse. 522 Görlitz
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0378, Geographische Entdeckungen Öffnen
erkannt .. .. . Vrü'ckner. .. . Deutscher 12951 1887 Ur'.le als Nebenfluß des! Baert und van! 1498 Ostindien...... Vascoda Gama Portugiese Eo>go erkannt ... Gele .. .. . Vexier I50Ü Bartema
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 1047, von Personenstand bis Perspektive Öffnen
in spöttischem oder verächtlichem Sinne). Persoon (spr.-sühn), Christian Heinr., Bota- niker, geb. 1755 zu Kapstadt, studierte in Leiden und < ttingen, ging später nach Paris und starb daselbst 17. Febr. 1837. Er beschäftigte sich hauptsächlich Nut
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0816, von Wohnungssteuer bis Woldemar Öffnen
: ,. - ' ,, ' . Mojw9dDh"äftM, s. Wo;lW^el.'^^ ' ^ - Woku:st>Hovf in d^ /Ml/Dra-fschaft Surren, wichti'M Kn)0.tcup^nkt Hs^'^Lndon and,, Soutl)- MeW^nhabn, ^inuMiMDeli von.^oMon O9 Kinj anlMch/ hat sMWj?76 E., aw ^'go
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0751, von Cambray-Digny bis Cambridge (Stadt) Öffnen
ist, daß der Kandidat (questioner) neun terms (deren drei auf das Jahr gehen) an der Universität verbracht hat. Diese drei Examina sind: eine previous examination, in der Studentensprache little go, in Griechisch, La-^[folgende Seite] ^[Artikel, die unter C vermißt
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0752, Cambridge (Herzog von) Öffnen
752 Cambridge (Herzog von). teinisch, Religion, Geometrie, Algebra und Arithmetik; eine general examination in Griechisch, Lateinisch, Algebra und den Gesetzen der Statik und eine special examination (great go), je nach Wahl des Kandidaten
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0047, von Farce bis Faria y Sousa Öffnen
. Fargot (spr. -go), in Belgien und Nordfrankreich ein Frachtballen von 65-75 kg. Faria, Manoel Severim de, portug. Gelehrter und Schriftsteller, geb. 1583 zu Lissabon, studierte Theologie und Philosophie in Evora, erhielt 1609 ein Kanonikat an
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0908, von Gargano bis Garibaldi Öffnen
und Schriftsteller Carlo G., geb. 1840 zu Florenz, hat sich besonders durch treffliche Ausgaben italienischer Autoren einen Namen gemacht. Gargot (franz., spr. -go), Fleischgroßhändler, billige Garküche; Gargote (spr. -gott), Winkelkneipe; Gargotage
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0952, von Gattungskauf bis Gau Öffnen
Aufbereitung" (das. 1858-72, 2 Bde.); "Sammlung bergmännischer Ausdrücke" (Freiberg 1859, 2. Aufl. 1881). Gau (Go, Ga, got. gavi, althochd. gowi, mittelhochd. gou, geu, oberdeutsch Gäu, z. B. Algäu), altdeutsches Wort von zweifelhafter Abstammung
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0953, von Gau bis Gaucherie Öffnen
die Grenzen der Gaue an die der kirchlichen Sprengel (Bistümer, Erzdiakonate) an. Insbesondere in Sachsen ist der Name Go für kleinere Distrikte üblich gewesen, die mehr den fränkischen Hundertschaften als den Gauen entsprachen. - An der Spitze der Gaue
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0955, von Gaufres bis Gaumen Öffnen
für bildende Kunst" 1883-84. Gaufres (franz., spr. gohfr), Waffeln (s. d.). Gaufrieren (franz., spr. go-), glatten Geweben oder Papieren Zeichnungen oder Muster ohne Farbe aufprägen (Gaufrage), geschieht mit gravierten Walzen
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0536, von Got bis Goten Öffnen
und dem Kritiker M. Grabowski zu den Häuptern der sogen. ukrainischen Schule, welche die romantischen Motive eigenartig gestaltete. Die neueste Ausgabe seiner sämtlichen "Poezye" erschien in 2 Bänden (Leipz. 1875). Got (spr. go), François Jules Edmond
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0154, von Janus bis Japan Öffnen
10,5 Shikoku 1181 18222 4,7 Im 3. Jahrh. wurde Altjapan nach dem Muster von Korea in Provinzen geteilt, die man zu sieben Landstraßenbezirken (Dô) und dem Go-kinai (den fünf Stammprovinzen oder kaiserlichen Residenzländern) vereinigte. Im J. 1868
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0155, Japan (Provinzen etc., Bodenbeschaffenheit) Öffnen
nebst deren Hauptstädten. Japanischer Name Siniko-japan. Name Hauptstädte I. Go-kinai oder die 5 Stammprovinzen: 1. Yamashiro Jôshiû Kiôto 2. Yamato Washiû Nara 3. Kawachi Kashiû Yaogo, Sayama 4. Idzumi Senshiû Sakai 5. Settsu Sesshiû
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0158, Japan (Bodenproduktion, Bevölkerung) Öffnen
in Gebirgsgegenden mehr in Betracht; sonst spielen Fäkalstoffe in der Bodenverbesserung die Hauptrolle, daneben auch Fischreste (Fischguano), insbesondere von Heringsarten nach der Ölgewinnung, Gründünger, Ölkuchen und gebrannter Kalk. Als Go-koku
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0159, Japan (Bevölkerung) Öffnen
) Shi-shaku oder Shi, Vicomte, 324 Familien; 5) Dan-shaku oder Dan, Baron, 74 Familien; zusammen 509 Familien. Den Fürstentitel erhielten: a) die Go-seke oder fünf vornehmsten Kugefamilien (Kujô, Konoye, Takotsukasa, Nijô, Ichijô), aus denen der Mikado
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0162, Japan (Münzen, Maße etc.; staatliche Verhältnisse, Finanzen) Öffnen
Feldmaß heißt Tsubo und ist = 3,305785 qm. 1 Chô = 10 Tan = 100 Se = 3000 Tsubo = 110,800 QShaku; 120 Chô = 119 Hektar. Die Einheit des Hohlmaßes ist das Shô = 1,803907 Lit., also 5 Shô - 9 L; 1 Koku = 10 To = 100 Shô = 1000 Go = 180,4 L
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0164, Japan (Geschichte) Öffnen
Go Shirakawa Tennô von 1156 bis 1159 die fingierte Herrschaft führte, welche ihm Kiyomori durch seinen Sieg über die Gegner sicherte. Kiyomori wurde Daijo-Daijin, führte eine Nebenwirtschaft ein, machte und depossedierte Mikados nach Gutdünken
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0556, Karpathen (Ausdehnung, Höhe; Thäler, Flußsysteme, Pässe; Geologisches) Öffnen
und mächtiger Kalktuffe und Kieselablagerungen, ausgezeichneter Opale, des Alaunsteins etc., Anlaß gegeben, dauert noch in zahlreichen Thermen und kalten Säuerlingen fort. Die Kalksteine sind höhlenreich, im -^[folgende Seite]
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0233, von Marggraff bis Maria Öffnen
.). Margolf, s. v. w. Eichelhäher, s. Häher. Margonin, Stadt im preuß. Regierungsbezirk Bromberg, Kreis Kolmar, am gleichnamigen See, hat eine evangelische und eine kath. Kirche, ein Amtsgericht und (1885) 1882 Einw. Margot (franz., spr. -go
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0886, von Muñoz bis Münster Öffnen
des gotischen und romanischen Stils; die go-^[folgende Seite]
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0580, von Oxford (geolog.) bis Oxford (Stadt) Öffnen
Responsions (Little Go oder Smalls in der Studentensprache), Moderations und die Pass Examination. Letztere beschränkt sich auf drei Gegenstände, zu welchen Griechisch oder Lateinisch nicht gerade gehören müssen. So erhält man seinen Pass, auch wenn man z
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0380, von Gerhardt bis Gerok Öffnen
. 1889). Gerichtsvollzieher. Eine neue Zeitschrift für G.« (hrsg. von Walter) erscheint seit 1889 m Berlin. Germain, Sop hie, Mathematikerin. Vgl. ring, S. G. und Clotilde de Vaux (Zürich 1888). ^Germania-Elfteditioll, 1808, s. Maritime
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0502, Kolonien (Großbritannien) Öffnen
^Iuse'n 55 1 3; 1887 Asien: 2818648^ 51189,1 2l7598 781 -. Gambia..... 17V 3.^ 14150 1881 Eirrra Leone .. .. . 2600 4? l'0546 1881 Go'.dluste..... 76! 45 1383 1405 450 1887 2 763 50 1883 St. Helena .... 12
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0523, von Landrecies bis Landwirtschaftliche Maschinen Öffnen
erforderlich ist, nicht beeinträchtigt wird. Besondere Sorgfalt ist bei Maschinenbetrieb mit Tier- und Elementarkraft auf die Schutzvorrichtungen zu verwenden. Im einl zelnen wäre etwa folgendes anzugeben. Bei ! pelwerken sind die Räder und Triebwerke
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0894, von Goldthaler bis Granville Öffnen
Gö'rsdorf, Grottau Gortinia, Arkadien Gorzone (Kanal), Frasstne Gosanberg, Lebbin M(U ... Goseck, Friedrich von, Malvert 2) Go-seke, Japan 159,1 Gospodar, auch Hospodar Gosport (Nordamerika), Norfolk 2> Göß (Schloß), Leoben
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1018, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
, Stadtwappen . . Gneis (Taf. Mineralien, Fig. 19) ... Go, Spiel (Schema)......... Godelingewebe (Taf. Weberei, Fig. 10 u.21) Gold (Taf. Mineralien, Fig. 9) .... Goldadler (Taf. Adler)........ Goldbantam (Taf. Hühner, Fig. 18
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0928, von Tierornament bis Tierplagen Öffnen
auch hier vermutlich die einzige Quelle der von der Haut aus angeregten Wärmeproduktion. Tierornament, s. Ornament. Tierplagen. Zur Bekämpfung der ehemals als Miche Strafgerichte betrachteten T., welche Felder und Wälder heimsuchen, ist man
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0530, von Amerikanist bis Amfortas Öffnen
"angeschwollener Fluß", clever für "artig", to fix für "anordnen", to go ahead "vorangehen", sleigh statt sledge, to guess, to reckon in der Bedeutung "meinen, glauben" u. s. w.). Dazu kommen Wörter und Wortbedeutungen, die ihren Ursprung eigentümlichen amerik
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0287, von Bagne bis Bagno (Strafanstalt) Öffnen
das Thal l'Arboust oder das Go vereinigt, und an der Linie (Toulouse-)Montréjeau-B. (37 km) der Franz. Südbahn, 6 km von der span. Grenze, hat (1891) 3528 E., Post, Telegraph; Brauereien, Schokoladefabriken, lebhaften Handel mit Getreide, Medizinalpflanzen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0024, von Celeres bis Cellini Öffnen
, das waldeckische Amt Pyrmont und den Kreis Rinteln (Landgerichte Aurich, Detmold, Go> tingen,Hannover, Hildesheim, Lüncburg, Osnabrücks Stade, Verden), des Landratsamtes für dcn Land- kreis, eines Amtsgerichts (Landgericht Lüneburg), Hauptzollamtes
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0203, China (Kulturzustand) Öffnen
letztern), das Schachspiel (ursprünglich indisch, hier in besonderer Gestalt), das Kartenspiel (vielleicht chines. Ursprungs), das Wei-ki (bei uns unter dem japan. Namen Go bekannt
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0877, von Deggut bis De Gubernatis Öffnen
. Schaumweine). Degot, soviel wie Virkenteer (s. d.). DsFviit (frz., spr. -guh), Ekel, Widerwille; de- go u t a n t (spr.-gutäng), Ekel, Widerwillen erregend; degoutieren, Ekel erregen, einem etwas verleiden; etwas ekelhaft oder widerwärtig finden
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0383, von Estrach bis Estrées Öffnen
Schleusen- bau der erhöhte Teil der Schleusenkammer oder des Raums zwischen beiden (^chleusenthoren. > Estragon, Pflauzenart, s. ^i-tmni^a; Estra- go nessig, ein durch Ansetzen von Estragonkraut mit Weinessig hergestellter
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0832, von Fischer (August) bis Fischer (Joh. Georg) Öffnen
Regierungspräsident in Virken- seld, jedoch 1848 außer Aktivität gesetzt. Er ver- faßte 1852 die Beschwerdeschrift der Sachsen-Go- thcnschen Ritterschaft an den Bundestag und ver- steigerte im Auftrag des Bundestags zu Vremer- ' haven
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0880, Flechten (Gewächse) Öffnen
stattfindet. Bei allen F. erfolgt die Apothecienbilduna, aus- schließlich durch die flechtenbildenden Pilze, dle Go- nidien beteiligen sich niemals daran, es sind also die Apothecien nur als Fruchttörpcr dcr Pilze zu betrachten. Die Algen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0925, von Flottierende Schuld bis Flourens (Gustave) Öffnen
erregte, da F. sich bisher parlamentarisch nicht hervorgethan hatte. Er zeigte jedoch so viel Geschick in der Ver- waltung seines Nessorts, daß er es auch unter Go- blets Nachfolgern, Nouvier und Tirard, bis April 1888 behielt. Im Febr. 1888
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0967, von Forcieren bis Fördermaschine Öffnen
zwei solcher Seiltrommeln, je eine für das ablaufende und auflaufende Seil, vorhanden, deren gemeinschaftliche Achse durch - pel angetrieben wird, die man, je nach der zum Be- triebe verwendeten Kraft, als Pferdegöpel, Wasser- rad
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0260, von Freie Gemeinden bis Freie Herren Öffnen
", "Gespenster", "Volksfeind", Hebbels "Maria Magdalena", Go- gols "Revisor", Zolas "Therese Raquin", Suder- manns "Ehre", Schillers "Kabale und Liebe", Goethes "Egmont" u. s. w. Vereinsorgan ist seit Anfang 1893 "Die Volksbühne". Im Herbst 1892 wurden
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0538, von Gardasee bis Garden Öffnen
, daß der Betreffende adlig und katholisch war. Bei Ausbruch der Revolution aufgelöst, wurde die G. d. C. während der Restau- ration vorübergehend wiederhergestellt. Dem franz. Beispiel folgend wurde die Vezeichnnng G.o. C. an verschiedenen größern
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0751, von Gemeindevertretung bis Gemeindevorstand Öffnen
der Gemeinde gegen Dritte und zur Leitung und Führung der Go- meindegeschafte befugte Organ. Nach vielen Ge- meindeordnungen ist der G. eine einzelne Person, welckerBürgermeifter oderin denLandgemeindender östl. Provinzen Preußens Gemeindevorsteher
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0050, von Glasfeuchtigkeit bis Glasgow Öffnen
.) Glasglanz , auch Sprengglas , nennt man äußerst dünne Blättchen farbigen Glases, mit denen lackierte Holz- oder Papparbeiten bestreut werden. Glasgow (spr. -go h) , die größte und wirtschaftlich die bedeutendste Stadt Schottlands
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0129, von Goldener Schnitt bis Goldeulen Öffnen
, in der griech. Sage, s. Argonauten , Helle und Theophane ; als Orden s. Vließ . Goldenes Zeitalter , s. Zeitalter . Go ldene Zahl , Güldene Zahl (lat. numerus aureus ), die Zahl, welche anzeigt
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0168, von Görgey bis Gorgias Öffnen
. Der nun folgende Aprilfeldzug lieferte in einer ununterbrochenen Reihe von Siegen, wie zu - döllö (7. April), Waitzen (9. April), Nagy-Sarlo (19. April), der Entsetzung von Komorn (24. April), der Schlacht bei Acs oder Waitzen s28. April), wo
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0178, von Gos bis Gosche Öffnen
einem gesunden, schönen Menschenschläge an- gehören. Das Dorf hat (1890) 1191 meist evang. E. Das Thal wird von Fremden häusig besucht; es ist von der G o saumühle(497in) am Hallstätter- see und vom Go sauzwang her, wo die Salinen- leitung auf einer 133
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0238, Graf (Arturo) Öffnen
, die Schultheißen, Centgrafen, lat. centen^- riu8) centui'ic), vicariuZ, in Sachsen die Gografen. Diese Unterrichter wurden vom G., die sächs. Go- grafen teilweise auch durch Wahl der Gemeinde er- nannt. Schon unter Karl d. Gr. hatte das Lehns- wesen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0272, von Grassteppen bis Gratianus Öffnen
Echwarzwald ein. Eifersüchtig auf diesen Sieg, wagte Valens vor der Anknnft des Neffen den Kampf bei Adrianopel (9. Aug. 378) mit den Go- ten, in welchem er eine furchtbare Niederlage erlitt und selbst den Tod fand. G. ernannte hierauf den
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0389, von Groben (Otto Friedrich von der) bis Grocholski Öffnen
Glanzkohle (s. An- thracit) abwechseln, entsteht die Schieferkohle. Grobkörniges Schießpulver, Geschützpul- , ver, welches in Dcntfckland 1873 für die Feldgeschütze ! (^/73 eingeführt wurde, aber auch für andere Go- ! schütze mittlern Kalibers
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0661, von Hainspach bis Haïti Öffnen
ausgeführt: Kaffee 78, Blauholz 160, Kakao 3, Baumwolle 1 Mill.Pfd. Dazu kommen Felle, Mahagoni-, andere Nutz- und Farbhölzer, Schildpatt n. f. w. Le Cap H. und Port-. au-Prince sind die wichtigsten Hafenorte, ferner Go- na'ives, Ieremie, St. Marc
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0777, von Handsworth bis Handwerk Öffnen
, und der Übergang zur Go- werbefreiheit (s.d.) stellte sich im 19.Jahrts. als not- wendige, zeitgemäße Entwicklung heraus. Trotzdem wird auch in dem modernen wirtschaft- lichen Leben das H. lebensfähig bleiben. Bedeutung wird das H. jedenfalls
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0809, von Harald bis Harari Öffnen
mit Sicherheit feststellen läßt. Er soll in der Schlacht auf der Bräwalla- Heide in Smäland gegen Ring, den König der Go- ten, gefallen fein, der sich dann seines Königreichs, der dän. Inseln, bemächtigte. Harald Klag, Halfdans Sohn, Prinz
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0860, Japan (Religion. Landwirtschaft) Öffnen
und Göttern stehender, Sju-go-dschin genannter Halbgötter. Die Tempel des Shinto, Mija genannt, sind einfache, mit Stroh gedeckte Holzgebäude von nur mäßigem Umfang ohne allen äußern und innern Schmuck. Das Hauptgerät in ihnen ist ein
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0065, von Kaluger bis Kamala Öffnen
. Kalw , württemb. Stadt, s. Calw . Kalwárija . 1) Kreis im mittlern Teil des russ.-poln. Go uvernements Suwalki, hat 1357, 4 qkm, 79827 E., wenig Ackerbau und Industrie. – 2) Kreisstadt im Kreis K., an der Szeszupa, hat
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0669, von Mathilde (Markgräfin von Tuscien) bis Matica Öffnen
Ziel erreicht war, erlag M. nach kurzer Krank- beit 3. Febr. 1868 einem Herzleiden. - Vgl. Freytag, KarlM. GeschichtescinesLebens (2.Aufl.,Lpz.1872). Matiamvos Reich, s. Muata Iamvos Reich. Matias, Go^fo dc ^an, Bucht an der Ostküste i
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0799, von Merwân bis Merzvieh Öffnen
mit dem Waal. Der Mcrwedekanal, 1892 eröffnet, führt von Go- rinchem nach Amsterdam. Merx, Adalbert, prot. Theolog und Orientalist, geb. 2. Nov. 1838 zu Vleicherode bei Nordbausen, studierte in Marburg, Halle und Berlin, habilitierte sich
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0490, von Ob bis Obduktion Öffnen
das Obdorsche Gebirge heißt. O. ist im Titel der russ. Kaiser vertreten. Obdorsk, auchNosowa oder Nosowoj go- rodok, bei den Ostjaken Polnowat-wam, bei den Samojeden Salc-charn, Flecken im Kreis Beresow des russ.-sibir. Gouvernements Tobolsk, am Poluj
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0632, von Öresund bis Orford Öffnen
durch Gewandt- heit und rednerische Schlagfertigkeit emporkam. 1705 wurde er Mitglied des Ädmiralitätsrats, 1708 Kriegssekretär, 1709 Marineschatzmeister. Er wurde in den Sturz des Ministeriums Marlborough-Go- dolphin hineingezogen, 1712 von den
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0160, Sachsen-Coburg-Gotha Öffnen
von Tilsit führte indes den Herzog nach Coburg zurück. Er erhielt 1816 das neugebildete Fürstentum Lichtenberg am Rhein, das er aber 1834 an Preußen verkaufte. Am 8. Aug. 1821 gab er dem Lande eine Verfassung. Im go- chaischen Erbteilungsvertrag 12. Nov
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0242, von Salzgebirge bis Salzkammergut Öffnen
und Salzkammcrgut, beim Artikel Salzburg.) Das S. hat etwa 40 Seen und weist alle Terrainformen auf bis zu den zackigen Hochgipfeln (Donnerkogeln 2052 m, im Gosanthal) und dem mit großen Eis- feldern (Karls - Eisfeld 5 qkm) und Gletschern (Go- sauer
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0590, von Schoenocaulon bis Schoolcraft Öffnen
oder Masu, bei den Holländern auch Gantang genannt, japan. Hohlmaß, ist das Zehnfache des , der 10. Teil des To und der 100. Teil des Kokn, also ^ 1,80i 1. Sokool 2oa.rÄ3 (spr. hkuhl bohrds), in England die für die Überwachnng der Elementarerziehung
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 1022, von Sklavensee bis Sklaverei Öffnen
ermöglicht. Mit der Unterscheidung in Freie und Unfreie entstand eine mehr und mehr sich festigende Gliederung der Gesellschaft; die S. wirkt ständebildend, und vereinzelt ist es selbst bei den Negern, wie an der Go ldküste und im Kongolande
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0237, von Bulmke bis Bund der Landwirte Öffnen
dort eine Audienz beim Sultan und kehrte mit dem bulgar. Exarchen nach Sofia zurück. Inzwischen batte der russ. Kaiser auf Bitte des Fürsten die Pa- tenschaft übernommen und den General Grafen Go- lenischtschew-Kutusow als seinen Vertreter zu dem
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0683, von Kostel bis Krain Öffnen
im Gerichtsbczirk Lundcnburg der öfterr. Vezirkshauptmannschaft - ding in Mähren, uuweit links von der Thaya, an der Linie Wien-Lundenburg-Brunn der Kaiser- Ferdinands-Nordbahn, hat (1890) 2143, mit der Israelitengemeinde (374) 2517 meist czeck. E
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0521, Gottloser Öffnen
gehet es (wohl), als hätten sie Weite der Gerechten. Pred. 8, 14. Es lx^egnet Einem wie dem Andern, dem Gerechten wie dem Go
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0737, Mensch Öffnen
Mensch. 733 Go ihr den Menschen ihre Fehler vergebet, so wird euch euer himmlischer Vater auch vergeben, Matth. 6, 14. 15. Wer mich bele,met vor den Menschen, den will ich bekennen vor meinem hlmmiüchen Vater, Matth. 10, 32. 23. Ich sage euch