Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach peles hat nach 0 Millisekunden 78 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
10% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0481d, Baukunst IV Öffnen
0481d Baukunst IV. Die griechische Baukunst. 1. Löwenthor zu Mykenä. (Bauten der Pelasger) 2. Mauerstruktur zu Mykena (Pel.). 3. Mauerstruktur zu Psophis (Pel.). 4. Thor zu Phigalia (Pel.). 5. Thor zu Amphissa (Pel.) 6. Der Parthenon zu
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0248, von Loch Ericht bis Lochner Öffnen
betrieben. Eine solche L. zeigt die nachstehende Fig. 1. Der Lochstempel a. ist in einem Schlitten d eingespannt, dcm die Führungen c des Maschincngcstells die senkrechte Veweguug sichern. Unterhalb des Stem- pels liegt auf einem Tifch
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0539, von Bubo bis Buccleuch Öffnen
système cellulaire" (1876); "Il reato di bancarotta" (1876); "La scuola francese e la scuola italiana di diritto penale" (1877); "Relazione intorno agli studii della commissione pel riesame del progetto di codice penale italiano" (1878-79); "Il nihilismo
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0547, Frankreich (Geschichte: Heinrich II., Franz II., Karl IX.) Öffnen
547 Frankreich (Geschichte: Heinrich II., Franz II., Karl IX.). pel eindrang, wurde durch Mangel, Krankheit und die Kaiserlichen völlig vernichtet (1528). So wurde Franz zu dem Frieden von Cambrai (1529) genötigt, in welchem er die Abtretung
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0952, von Ingleby bis Inglis Öffnen
piccole stelle sotto la luna" (Flor. 1809-30), seine "Effemeridi di Venere e Giove all' uso de' naviganti, pel meridiano di Parigi" (1821-24) sowie durch seine Beteiligung am Berliner "Astronomischen Atlas" einen europäischen Namen. Er war auch
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0727, von Kiffhäuser bis Kilikien Öffnen
wird. Die Thätigkeit des K. ist eine außerordentliche, doch ist ein Austreten von Lavaströmen über die Wände seit langer Zeit nicht mehr vorgekommen. Merkwürdig sind die haarförmigen Schlacken, Peles Haar genannt, entstanden durch massenhaft aufsteigende
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0081, Ausstellungen (1886 und 1887) Öffnen
77 Ausstellungen (1886 und 1887) pels waren Nachbildungen der bei Pergamon gemachten Funde sehr glücklich verwertet worden. Nicht weit davon hatte man eine humoristisch ausgestattete Osteria errichtet. Die Ausstellung war eine internationale
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0302, Epiphyten (rinden- und bodenständige, vogelnestbildende etc.) Öffnen
Pflanzen schließt sich endlich auch visobiäiü^ KM'1pels, an, deren Blattschläuche Wasser und Humus aufspeichern. Während bei den vorausgehenden E. die Wurzeln eine ziemlich ausgedehnte Fläche
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0695, von Puchmajer bis Pumpen Öffnen
Handschrift als die vorzüglichste Blut«' tschechischer Poesie; er schuf die moderne poetisch«', Sprache der Böhmen. P. übersetzte auch den »Tem! pel von Knidos von Montesquieu und schrieb grammatische, kirchliche und volkswirtschaftliche Vüch
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0946, von Pektinikornia bis Pétau Öffnen
. Litt. 880,1 u.2 Peldooalvi (Berg), Finnland 280,1 Pelegrin, Lopez, Spanische Litt. 94,2 Peles Haar, Kilauea Peleschet, Palästina 618,2 Peletarius, Algebra Pelhrimov, Pilgram Pelisson, Französische Litt. 613,1 Peljuinseln,Palauinseln
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0060, von Atropin bis Atschin Öffnen
verteidigten, wie bei der Erstürmung von Lohong 30. April 1875, und auf niederländ. Seite besonders von den Generalen Pel und van der Heyden Tüchtiges geleistet wurde, schien der Widerstand der Atschinesen gebrochen. Man ging 1880 daran, das Land politisch
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0914, von Canton (Ortsname) bis Cantus firmus Öffnen
., Tur. 1864), "Gli eretici d' Italia, discorsi storici" (3 Bde., ebd. 1865 - 68), "Italiani illustri ritratti" (3 Bde., Mail. 1870 - 72), "Milano; storia del popolo e pel popolo" (ebd. 1871), "Della indipendenza d' Italia. Cronistoria divisa in tre
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0024, von Celeres bis Cellini Öffnen
verstanden, der für das Götterbild bestimmt war; er erhielt sein Licht durch die Eingangsthür oder von der Decke aus. (S. Tempel.) Cellamare (spr. tsche"), Antonio dcl Giudice, pel, wurde am Hofe Karls II. von Spanien erzogen, trat
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0734, Dampfkesselrevision Öffnen
. Dieser Stem- pel ist auch in dem aufzunehmenden Prüfungszeug- nis zum Abdruck zu bringen. - Die Abnabme- untersuchun g hat festzustellen, ob die Ausführung der Kesselanlage den Bestimmungen der erteilten Genehmigung entspricht. Dieselbe findet
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0913, von Delorme bis Delos Öffnen
. Kynthios) und Artemis Cynthia (grch. Kyn- thia) genannt werden. Den Gipfel krönte ein Tem- pel des Zeus und der Athene; am Aufgange dazu stand ein altertümliches Heiligtum von eigentüm- licher Anlage, dessen Bestimmung unklar ist. Vom Fuße des
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0914, von Deloyal bis Delphi Öffnen
Inschriften und verschiedener Gebäudcsundamente geführt. So erkannte man noch den Unterbau des in dor. Stil erbauten Tem- pels, die Mauern des Peribolos und innerhalb dcsfelben nördlich vom Tempel die heilige Quelle Kafsotis, die Lesche (Versammlungsbaus
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0964, von Derwisch Pascha bis De Sanctis (Francesco) Öffnen
. Dss. l1852). De Sanctis, Francesco, ital. Staatsmann und Literarhistoriker, geb. 28. März 1817 zu Morra Irpino im Salerniramschen, wurde 1837 Lehrer an der militär. Vildungsanstalt derNunziatclla iu Nca- pel
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0254, von Diamorum bis Diapasma Öffnen
ihr ein männlicher Dämon Virbius verehrt ward, und der von Servius Tullius gestiftete Tem- pel auf dem Aventinischen Hügel in Rom, ein ge- meinsames Bundesheiligtum der Latiner. Wie andere ital. Gottheiten wurde auch D. mit einer griechischen
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0510, von Drenthscher Hauptkanal bis Dreschmaschinen Öffnen
. Die In- dustrie ist unbedeutend und beschränkt sich auf Woll-, Lein- und Kalikoweberei. Die Provinz zählt 34 Ge- meinden, von denen 19 weniger als 3000 E. haben. Die Hauptstadt ist Assen (s.d.), bedeutender ist Mep- pel (s. d.). In der Provinz sind
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0586, von Dukaten-As bis Düker Öffnen
(einheitlichen) Münzfuß, aber je mit besonderm Stem- pel, gegen eingeliefertes Gold geprägt. Von den östcrr.-ungar. Sorten war der frühere besondere un- gar. oder KremnitzerD. (in Kremnitz geprägt) und der böhmische, bei gleichem Gewicht mit dem öster
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0058, von Elsheimer bis Elster (Vogelgattung) Öffnen
und Schwester nach Nea- pel, wo sie sich unter Gioja weiter bildete. Große Triumphe feierte Fanny E. mit ihrer Schwester 1830 in Berlin, dann auf Kunstreisen in Italien, Amerika, England und Rußland. Am 21. Juni 1851 schied sie in Wien
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0513, von Fachsystem bis Fachvereine Öffnen
, ! Gerberschulen, Gewehrindustrieschulen, Glasin- ! dustrieschulen, Goldschmiedschulen, Heizerschulen, Holzindustrieschulen,Hufbeschlaglehranstalten,Klöp- pel-, Stick- und Schlingschulen, Keramische ^chu- z len, Korb
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0543, von Falkenstein (Joh. Paul, Freiherr von) bis Falklandinseln Öffnen
oder Islas Malvinas, brit. Archi- pel im Atlantischen Ocean, 450 km östlich von Pa- tagonien und der Magalhäesstraße, besteht aus zwei großen, durch den Falklandsund getrennten Inseln, O st- und Westfalkland, und etwa 200 kleinern mit insgesamt 16 700
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0600, von Faucher bis Faucilles Öffnen
durch die Küsten und Inseln des Archi-- pels und des Ionifchen Meers" (Berl. 1878). Faucher (spr. foscheh), Le'on, franz.Publizist und Nationalökonom, geb. 8. Sept. 1803 zu Limoges^ jüd. Herkunft, erhielt auf dem College zu Toulon feine erste Bildung
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0967, von Forcieren bis Fördermaschine Öffnen
zwei solcher Seiltrommeln, je eine für das ablaufende und auflaufende Seil, vorhanden, deren gemeinschaftliche Achse durch Gö- pel angetrieben wird, die man, je nach der zum Be- triebe verwendeten Kraft, als Pferdegöpel, Wasser- rad
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0018, von Frachtführer bis Frachtvertrag Öffnen
der Abferti- gungsstelle aufgedrückt. Die Frachtbriefformularc müssen zur Beurkundung ihrer Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften den Kontrollstem- pel einer deutfchen Eisenbahn tragen. Für Prüfung und Abstempelung der Frachtbriefformulare
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0381, von Fronrezeß bis Fronto Öffnen
das Hauptgesims eines Gebäudes ragende, gewöhnlich die Mitte der Facade über dem Nisalit einnehmende, nach dem Vorbilde des antiken Tem- pels angeordnete flache Giebel, dessen meist drei- eckiges Feld (Tympanon) bei entsprechender Gröhe mit Figuren
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0458, von Gadames bis Gade Öffnen
nach Süden gelegen, sind sehr bedeutend (Tem- pel, Theater u. s. w.); neben der ausgedehnten Grab- stätte, die noch jetzt Chirbet Dschadur heißt, > liegt das kleine Dorf Mutes. i Gadderbaum, Gemeinde
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0534, von Garat (Jean Pierre) bis Garbe Öffnen
öffentlichen Unterrichts berufen, überließ aber seine Stelle bald an Ginguene' und übernahm die Professur der Philosophie an der neuerrichteten Nor- malschule. 1795 wurde er Mitglied des In8tiwt äs I^nee. 1798 ging er als Gesandter nach Nea- pel; 1799
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0053, von Glaskörper bis Glaskunstindustrie Öffnen
Seitenstück (Glasgefäß mit weißem Amoretten- und Blätterwerk auf blauem Grunde, 1837 in einem Grabe bei Pompeji gefunden) im Museum zu Nea pel befindet. Auch wurden aus dem Überfang Buchstaben hohl herausgeschliffen, sodaß sie nur mit Kopf und Fuß
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0238, Graf (Arturo) Öffnen
, von deutscher Abkunft, erhielt seine erste Bildung in Rumänien, studierte in Nea- pel, kehrte dann nach Rumänien zurück und wurde 1874 Privatdocent in Rom. Hierauf las er als Professor an derUniversitätTurinzuerstüberroman. Philologie, seit 1882
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0539, von Gufferlinien bis Guibert (von Nogent) Öffnen
. Guglielmi (fpr. guliell-), Pietro, ital.Komponist, geb. im Mai 1727 zu Massa-Carrara, war Schüler seines Vaters sin Modena) und Durantes in Nea- pel, lebte seit 1763 in Dresden mit dem Titel eines lursürstl. Kapellmeisters und ging dann nach
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0569, von Gurkenbaum bis Gurko Öffnen
Übergabe gezwungen hatte. Darauf überschritt er Ende Dezember den Balkan, besetzte 4. Jan. 1878 Sofia, marschierte von dort nach Philippo- pel und zersprengte in der dreitägigen Schlacht l15., 16. und 17. Juni) bei Philippopel die Armee
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0942, von Heerrauch bis Heerwesen Europas Öffnen
war. Die Leichtbewaffneten, Pel- tasten (s. d.), gelangten erst durch die Reformen des Iphikrates zu erhöhter Bedeutung. Den Römern war es vorbehalten, das antike Heerwefen zur Vollendung zu bringen. Schon in ältester Zeit war die größte
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0993, von Heinrich (Graf von Flandern) bis Heinrich III. (König von Frankreich) Öffnen
. bestimmte jedoch den franz. Hof, den wechselnde Parteiungen hin und her bewegten, alsbald zu neuem Bruche mit Philipp II., und schon im folgenden Jahre mußte der Herzog von Gmse mit 18000 Mann nach Italien zur Eroberung Nea- pels aufbrechen
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0203, von Hippokrates (Mathematiker) bis Hippomanes Öffnen
Beziehung zu Artemis, der er in Trözen einen Tem- pel gestiftet haben sollte. In Athen gab es einen Tempel der Aphrodite Hippolytia, welcher der Sage nach von Phaidra errichtet war. Hippolytus,Kirchenvater,SchülerdesIrenäus, siedelte um 190
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0374, von Hospitalbrüder bis Hoßbach (Benj. Theod. Johs.) Öffnen
372 Hospitalbrüder - Hoßbach (Benj. Theod. Johs.) pel und Knochen bewirken. Ein großer Prozentsatz der Kranken erliegt der hinzutretenden Blutvergif- tung und Erschöpfung; aber auch bei günstigem Ausgang bleiben nicht selten erhebliche
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0496, von Hyraciden bis Hystaspes Öffnen
und Teile des Ostjordanlandes, unterwarf die Samaritaner und zerstörte ihren Tem- pel auf dem Berge Garizim (129 v. Chr.); auch zwang er die Idumäer zur Annahme der Veschneidung und des Gesetzes. Zur Durchführung dieser weltlichen Politik hielt
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0425, von Klöpfelnächte bis Klöppelmaschine Öffnen
, daß die auf einem Hauptteller des Ganges befindlichen Klöp- pel entweder eine gewisse Zeit hindurch auf diesem Teller verbleiben, die Fäden derselben also zusam- mengezwirnt werden, oder daß dieselben mit Über- schreitung eines kleinen Zwischentellers
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0649, von Korrelat bis Körting Öffnen
Erwähnung in der Geschichte des Kreuzzuges des heil. Ludwig (1218- 50). Es ist ein blusenartig gegürteter, meist mit Pel^ gefütterter Rock mit meist weiten Ärmeln, der kaum das Knie erreicht. Im 15. Jahrh, ist es ein nament- lich in Burgund sehr
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0876, von Lachsenburg bis Lackarbeiten Öffnen
einer noch aufrecht stehenden Säule des Tem- pels heißt das Vorgebirge jetzt Capo delle Co- lonne, nahe bei Cotrone. Metzarbeit. Lacis (frz., spr. laßih), netzförmiges Gewebe, La Ciudad Gncantada, s. Cuenca. Lack
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0895, von Lagosta bis Lagunen Öffnen
893 Lagosta - Lagunen Lagosta, slaw. I^äwvo, Insel im dalmat. Archi- pel, westlich von Meleda, zu der Bezirkshauptmann- ichaft und dem Gerichtsbezirk Curzola gehörig, fällt steil gegen die See ab. Die Ost- und Westküste um- geben
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1027, von Lavater (Louis) bis Laveleye Öffnen
^., Pappelrose, Staudcnpap- pel, Pflanzengattung aus der Familie der Malva- ceen (s< d.) mit 18 Arten, größtenteils in der nord- lich gemäßigten Zone der Alten Welt, schönblühende Kräuter oder Sträucher mit stark bebaarten gelapp- ten Blättern. Die einzige
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1034, von Lazarus-Orden bis Leamington Öffnen
Lwi'ica äei oonte Oario N3.nbö8, Nea- pel 1846, und Montefredini, Nkmorie äsi genei-alo NanIiöZ, ebd. 1863) und dann durch Murat, ergriff er stets die Partei der Vourbonen bei den Ver- folgungen der Liberalen, namentlich 1820 und 1849. - Vgl
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0138, von Lewinski bis Lewis Öffnen
der I.Gardcfestungscompagnie an dem Sturm derDüp- peler Schanzen und an der Eroberung von Alsen teil. ! Im Feldzuge gegen Osterreich wurde er 1866 im ! Stäbe der 1. Armee verwandt; 1867 zum Major im j Generalstabe befördert, machte er den Krieg
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0172, von Ligny-en-Barrois bis Ligurische Republik Öffnen
und büßten ihre Rebellion unter grausamen Strafen. loiFÜla. (lat., "kleine Zunge"), s. Gramineen. Liguöri, Alsons Maria von, Stifter des Ordens der Redemptoristen (f. 0.), geb. 27. Sept. 1696 zu Nea- pel, studierte Rechtswissenschaft und wurde
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0412, von Luzerner Alpen bis Lwoff Öffnen
Archi- pels der Philippinen (s. d.), in einen nördlichen kom- pakten und einen südostl. Teil gegliedert, bedeckt mit den kleinen Nebeninscln 109206 Hkm mit (1887) 3442 941 E., d. i. 32 auf 1 ykin. Tiefe Buchten schneiden ein, im^NW. die Lingayenba
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0533, von Maltô bis Malva Öffnen
. rotnnäikolia ^., die sog. Käsep ap - pel, ist eine niederliegende einjährige Pflanze mit kreis-herzförmigen, fünf- bis siebenlappigen Blät- tern, gehänften, nach dem Verblühen abwärts ge- bogenen Vlütenstielchen, aufrechtem Kelch und tief
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0858, von Michael (König von Polen) bis Michaelis Öffnen
. Händen befindlichen Reicksbauptftadt Konstantino- pel machten es ilnn möglich, den jungen Joban- nes IV. gänzlich beiseite zu schieben. M. war der Stister der letzten byzant. Dynastie, der der Palao- logen, verteidigte das Reich mit Glück gegen
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0911, von Mineralindig bis Mineralogie Öffnen
. 1885.) Andere op- tische Eigenschaften, die mit der Krystallform nicht oder nicht so direkt zusammenhängen, sind der Glanz (s. d.), die Farbe, der Farbenschillcr, die Pel- lucidität oder das Vermögen, Licht hindurchzulas- sen. Sodanu gehören auch
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0935, Mission Öffnen
oder Vereine, die mit nur einer Ausnahme ihreSendbotennachHolländisch-In- dicn schicken. In Depok auf Java besteht seit 1874 ein Seminar zur Ausbildung inländischer Lehrer und Prediger für die verschiedenen Völker des Archi- pels. Man zädlte 1894: 158
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1013, von Monte di pietà bis Montefiore Öffnen
in Konstantino- pel erlangter Ferman unterfagte für die Zukunft derartige Anklagen. Aus Anlaß der strengen Ukase, die in Rußland 1845 in betreff der Juden erlassen waren, begab sich M. im Winter 1846 nach Peters- burg und wußte hier den Kaiser
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0012, von Morley (John) bis Mornay Öffnen
. Juli 1887) Wil- ford Woodruff das Amt des Präsidenten und Pro- pheten, 1886 baute man in Provo einen neuen Tem- pel. Anfangs hielten die M. an den christl. Glau- benslehren fest, später sind sie in die wüstesten, fast heidn. Irrtümör geraten
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0242, von Nepenthaceen bis Nephrit Öffnen
im Urin; auch Weiher Fleck auf den Nägeln. Xspksiinni ^,., Pflanzengattung aus der Fa- milie der Sapindaceen (s. d.) mit gegen 20 Arten in Ostindien, auf den Inseln des Indischen Archi- pels und in Australien, Bäume mit abwechselnden gefiederten
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0349, Niederländische Sprache und Litteratur Öffnen
Einheiten im Drama ward der unbedeutende Dichter Andries Pels zu Amsterdam. Die von ihm begründete Kunstgenootschap, ein poet. Verein, übte lange Zeit eine nachteilige Einwirkung auf die Poesie aus. Die Bemühungen mehrerer vaterländisch gesinnter Männer
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0364, von Nieswurz bis Nietzsche Öffnen
Engländers Allen, wie sie in England bei Brückenbauten zur Vernietung von Nietbolzen bis 25 mm Dicke angewendet wird. Der Betrieb er- folgt mit Druck- luft von 3,5 - 4 Atmosphären Spannung. Die beiden Nietstem- pel Ni u., sind bei 9
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0491, von Obduration bis Oberalppaß Öffnen
- numente (Techen genannt), welcke in einem langgestreckten, viereckigen, monolithen Granitpfeiler bestehen, der sich nach oben verjüngt und in eine besondere Spitze (Pyramidion) ausläuft. Sie wurden paarweise vor den Eingängen der Tem- pel errichtet
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0513, von Obsessi bis Obst Öffnen
Gewirr zarter, haar- und borstenförmiger Glasfäden (Königin Peles Haar genannt), der künstlichen Schlaaen- wolle vergleichbar, finden sich am schönsten am Vul- kan Kilauea auf Hawaii, doch sind diese viel kiesel- säureärmer und von basaltischer
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0964, von Pauken bis Paul I. (Kaiser von Rußland) Öffnen
andere Stimmungen vor. Der Kops der Klöp- pel oder Schlägel ist mit Leder, Tuch, Schwamm oder Filz überkleidet, je nachdem der Klang härter oder weicher sein soll. Die P., eins der ältesten In- strumente, findet sich in irgend einer Form bei
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0987, Peking Öffnen
Bücher, der Tem- pel der guten Herrscher (Ti-wang-miao), der Tempel der weißen Pagode (Pe-ta-sse), derTempelLung-fu-sse, wo an sechs Tagen monatlich stark besuchte Markte für Kuriositäten u. s. w. stattfinden. In der Chinesen- stadt befinden sich
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0998, von Penaeus bis Pendel Öffnen
996 Penaeus - Pendel pel als zwei sitzende, mit Lanzen bewaffnete Jüng- linge dargestellt wurden. Rom sollte angeblich feinen Penatenkult von dem altlatinifchen Heiligtums der Vesta und der P. zu Lavinium entlehnt haben, und darum brachten
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0138, von Picarden bis Piccolomini Öffnen
, 1^9. vi6 6t 168 ouvra^ä ä6 ?. (Par. 1800); Desnoiresterres, 6wck 6t?. 1744 -1800 (ebd. 1872); Iullien, 1.3. cour 6t I'o^ra 80U3 I.0M8 XVI (ebd. 1878). Luigi P., sein zweiter Sohn, geb. 1766 zu Nea- pel, ein Schüler des Vaters, war 1796-1801
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0236, von Polia bis Polieren Öffnen
Polierrot (Englischrot); zum P. der edeln Metalle sowie des Kupfers, Messings, Neu- silbers wird außer Polierrot auch Zinnasche und Tri- pel verwendet, welch letzterer auch auf Achat u. dgl. Anwendung findet. Bei Glas, bei den Edelsteinen und bei
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0326, von Postwertzeichenalbum bis Postwertzeichenkunde Öffnen
die Postmarke anf dem Brief in die Welt hinausgeht. Dieser Zahlungsart entsprechend giebt es Depeschcnformulare mit eingeprägtem Wertstem- pel, oder solä)e, auf welche der Betrag erst in Mar- ken aufgeklebt werden muß. Im ganzen sind Tcle
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0345, von Pozzuolan bis Präcession Öffnen
der Nebenbahn Neapel-Tor^ regaveta, auch durch Dampftrambahn mit Nea- pel verbunden, hat (1881) 11967, als Gemeinde 17269 E. (einschließlich 3130 E. des gegenüberlie genden Bacoli, nördlich vom Kap Miseno, und 1202 E. auf der Insel Nisida), in Garnison
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0454, von Proc. bis Productus Öffnen
) und auf der Nord ostspitze ein Kastell (jetzt Gefängnis) auf steilem Felsen, an dessen Fuß die Stadt P. oder Sancio Cattolico liegt, mit 3612 E., Dampfschiffoerbindung mit Pozzuoli, Nea- pel, Ischia und Cafamicciola (s. Karte: Neapel
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0837, von Rhodites bis Rhodophyceen Öffnen
trichterförmige oder glockige Krone mit fünfspaltigem Saum, fünf dis zebn auf den Vlütenboden stehende oder der Nöhre der Krone anhängende Staubgefäße und einen Stem- pel mit fadenförmigem, aufsteigendem Griffel und scheibenförmiger Narbe
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0890, von Ripon (George Frederick Samuel Robinson, Marquis von) bis Rippenquallen Öffnen
- bein in Verbindung treten, während von den fünf untern (den fog. falschen R.), die wieder nach und nach kürzer werden, die drei ersten durch ihre Knor- pel sich untereinander und mit der siebenten wahren Rippe verbinden, die zwei untersten aber
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0228, von Salonroman bis Salpeteräther Öffnen
(1185) erobert und geplündert. Nach der Eroberung Konstantino- pels durch die Lateiner geriet S. unter die Herrschaft des Markgrafen Vonifaeius von Montferrat, der hier ein Königreich begründete; 1222 kam es an die Despoten von Epirus, 1246 an
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0285, von Sankt Jakob bis Sankt Lorenzstrom Öffnen
auf der Nordseite, oder auch Kap Chat und Monts Peles. Hier geht er, nachdem er gegen 60 Nebenflüsse aufgenommen, in einer 150 km breiten Mündung in den Sankt Lorenzbusen, das größte Astuarium der Erde, das, im N., W. und SW. vom Festlande, im O
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0365, von Vito al Tagliamento bis Vittoria (Stadt) Öffnen
Angnstus gewidmeten Werkes "1)0 llrciiitoctuici" giebt er in der Hauptsache griech., doch auch zum Teil eigene röm. Technik und bebaudelt neben Tem- pel-, Staats- und Privatbauten auch die Meebanit l Wasserwerke, Sounenuhren, Maschinen u. s. s
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0432, von Wachhabender bis Wacholder Öffnen
Düp- peler Schanzen" (Berl. 1864) und "Tagebuch vom österr. Kriegsschauplatz" (6. Aufl., ebd. 1866). Später schilderte er die Weltausstellung von 1867 in "Pari- ser Photographien" (Berl. 1868) und gab dann eine Schilderung Ägyptens in dem Buche
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0981, von Zincgref bis Zingiberaceen Öffnen
setzen. Inzwischen hatte man seine Stelle bei St. Peter in Rom an Fiora- vanti vergeben. Er wandte sich deshalb nach Nea- pel, wo er gegen Ende 1812 anlangte, nach einiger Zeit Direktor der Musikschule Sau Sebastiano und 1816 an Paesicllos Stelle
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1040, von Zunge (bei Blasinstrumenten) bis Zungenwürmer Öffnen
und mit er heblichen Beschwerden (Trockenheit, Gefühl von Pel- zisssein, üblem Geschmack u. dgl.) verbunden sein kann'. die Behandlung erfordert gründliche Reinignng der Mundbohle, sorgfältiges Abschaben oder Abkratzen der schwarzen Massen und Ätzen
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0393, Ersatzwesen Öffnen
es kein Amtsarzt ausgestellt hat. Die Ersatz- kommission kann seine außcrterminlichc Musterung bewerkstelligen. Gemütskranke, Blödsinnige, Krüp- pel u.s.w. tonnen anf Grund eines ähnlichen Zeug- nisses von der Gestellung überhaupt befreit werden. Jeder
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0656, Kettenschleppschiffahrt Öffnen
loh- nend werden zu können. Es sind daher von Klatte in Neuwied die Stempel durch Walzen ersetzt, die auf ihrer Oberfläche je- nen Stempeln ähnliche Erhöhungen bez. Vertie- fungen enthalten, also ebenso wirken wie die Stem- pel, aber weit
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0981, von Tokio bis Torpedo Öffnen
. Der berühmte buddhistische Tem- pel Eko-in am linken Ufer des Sumida-gawa wurde 1657 zur Erinnerung an eine Fcuersbrunst gebaut, der über 100000 Menschen zum Opfer gefallen fein sollen. Er ist die Hauptvcrehrungsstätte der Toten, besorgt aber auch
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0735, von Meistern bis Mensch Öffnen
. i. uon dem Grt, wo sich sein Land von ötnjlnnin scheidet, denn düü Zyneorium snß ordentlich im Tem-pel an den äußersten Grenzn des Stammes Iutm), bis daß der Held (FritdelUfter) komme; und demsclbigen werden die Völker (Heiden) anhangen. (A.: Ver