Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Konitz hat nach 0 Millisekunden 66 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0675, von Könitz bis Konsumvereine Öffnen
673 Könitz - Konsumvereine der Ruhr, hat (1895) 3525 E., evaug. Kirche; große Glashütte mit Glasschlciferei. Könitz, Flecken im Landratsamt Rudolstadt des Fürstentums Schwarzburg-Nudolftadt Oberherr- schaft), an der Linie Leipzig-Gera
30% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0005, von Konisch bis Konklave Öffnen
. Konitz, 1) Kreisstadt im preuß. Regierungsbezirk Marienwerder, Knotenpunkt der Linien Schneidemühl-Dirschau, Ruhnow-K. und K.-Laskowitz der Preußischen Staatsbahn, hat eine evangelische und eine kath. Pfarrkirche, eine Synagoge, ein Gymnasium
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0564, Westpreußen (Provinz) Öffnen
der Brahe und der Groß-Böttinsee westlich von Deutsch-Krone. Das Klima ist gesund, auf der Höhe des Landrückens aber rauh (Durchschnittstemperatur in Danzig 7,6, Hela 7,52, Schönberg auf der Platte von Karthaus 5,69, Konitz 6,65° C.). Die jährliche
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0816, Deutschland (nichtdeutsche Bevölkerung) Öffnen
, welche die deutschen Städte Neustadt, Bütow, Konitz und Flatow verbindet, zwischen Bütow und Konitz auch noch ein wenig über diese Linie hinaus. Als geschlossene Masse treten sie vorzüglich in der Mitte zwischen Brahe, Schwarzwasser und Ferse, ferner
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0601, von Marienhütte bis Mariette Öffnen
(von Rözycki, Pole), Thorn-Culin ftvn TiaK, Pole), Schwel) iHoltz, Neichoparteij, Konitz-Tuchel (von Wolszlegier, Pole), Schlochau- Flatow (Hilgendorf, deutschkonservativ), Deutsch- Krone lGamp, Reichspartei). Der Regierungsbezirk zerfällt
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1045, von Tuch (Joh. Christian Friedr.) bis Tuchfabrikation Öffnen
, hat 856,78 qkm und (1895) 28 302 (13 804 männl., 14 498 weibl.) E., 1 Stadt, 54 Landgemeinden und 33 Gutsbezirke. - 2) Kreisstadt im Kreis T., 3 km rechts von der Brahe, in der Tucheler Heide, an der Nebenlinie Konitz-Laskowitz-Graudenz der Preuß
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0063, Geographie: Deutschland (Provinz Westpreußen, Reuß, Königreich Sachsen) Öffnen
Freistadt Friedland 5) (Preußisch-) 6) (Märkisch-) Garnsee * Gollub Gorzno Graudenz Gurschno Hammerstein Jastrow Kammin Kauernik Konitz Krojanke Krone, s. Deutschkrone Kulm Kulmsee Landeck Lautenburg
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0064, Geographie: Deutschland (Sächsische Herzogthümer, Würtemberg) Öffnen
Greifenstein Ilm, s. Stadtilm Keilhau Königsee Könitz * Leutenburg Paulinzelle Schwarzburg Stadtilm Schwarzburg-Sondershausen. Schwarzb.-Sondershausen * Arnstadt, Amt und Stadt Plaue Ebeleben, Amt und Stadt Ehrig, s
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0068, Geographie: Oesterreich-Ungarn Öffnen
Buchlowitz Napagedl Ostra Iglau Pirnitz Kremsier Hullein Kojetein Roketnitz Krumau 2) Littau Konitz 2) Mährisch-Neustadt
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Tafeln: Seite 1042, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum zehnten Bande. Öffnen
Königshütte (Stadtwappen) 559 Konitz (Stadtwappen) 563 Konsole 580 Konstantinopel (Situationsplan) 586 Konstanz (Stadtwappen) 589 Koordinaten (2 Figuren) 612 Kopenhagen (Stadtwappen) 613 Kopiermaschinen 620 Kopten (2 Figuren) 624 Korfu
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0876, von Flaschner bis Flaubert Öffnen
der Glumia und der Linie Schneidemühl-Konitz-Dirschau der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Konitz), Steuer- und Katasteramtes, hat (1890) 3852 E., darunter 1368 Katholiken und 402 Israeliten, Post zweiter Klasse
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0724, von Hammerklavier bis Hammerstein (Geschlecht) Öffnen
(1891) 97237 E. H. war berühmt durch seine Blumen- und Gemüsegärten. Hammerstein , Stadt im Kreis Schlochau des preuß. Reg.-Bez. Marienwerder, 28 km westlich von Schlochau, an der Zahne und der Nebenlinie Runow-Neustettin-Konitz der Preuß
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0565, von König-Wilhelm-Verein bis Konjunktur Öffnen
. Konitz. 1) Kreis im preuß. Neg.-Vez. Marien- werder, hat 1416,33 tikm, (1890) 52483 (25417 männl., 27066 weibl.) E., eine Stadt, 73 Landge- meinden und 48 Gutsbezirke. - 2) Kreisstadt im Kreis K., an der Linie Schneidemühl-Dirschau und den
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0170, von Vandiemensgolf bis Vanilla Öffnen
. Tasmanien. Vandsburg, Stadt im Kreis Flatow des preuß. Reg.-Bez. Marienwerder, an einem See und der Nebenlinie Nakel-Konitz der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Konitz), hat (1895) 1869 E., darunter 566 Katholiken und 171
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0949, von Zellgewebsentzündung bis Zemplin Öffnen
See, an der Nebenlinie Konitz-Nakel (74,9 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Konitz) und Steueramtes, hat (1895) 3593 E., darunter 969 Katholiken und 566 Israeliten, Post, Telegraph, evang. und kath. Kirche
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0312g, Ortschaften des Deutschen Reichs Öffnen
. . . Königswintcr . . . Königswusterhausen Konitz........ Könitz ....... Konstadt...... Konstau; ...... Koftuitz....... Kork........ Körliu....... Kornthal...... Kornwcsthcim . . . Koschniin...... Kosen, Bad
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0796, Danzig Öffnen
, einer Oberpostdirektion für die Regierungsbezirke D. und Marienwerder (mit Ausschluß der Kreise Deutsch-Krone, Flatow, Konitz, Schlochau und Tuchel), mit 338 Verkehrsanstalten und 2720,43 km oberirdischen Telegraphenlinien (7546,22 km Leitungen
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0598, von Umbra bis Unterschwefligsaures Natron Öffnen
schöner Nüancen. Wenn sie gebrannt wird, nimmt sie eine rotbraune Farbe an. Ähnliche, aber minder gute Ware wird u. a. auf den Eisensteingruben um Saalfeld, Könitz und Cammsdorf gefunden, ebenso in verschiednen Gegenden Englands und auf Sizilien
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0317, Brandenburg (Provinz: Bevölkerung, Industrie etc.; Geschichte) Öffnen
-Konitz-Eydtkuhnen (Ostbahn), Berlin-Sagan-Breslau (Niederschlesisch-Märkische Eisenbahn), Frankfurt a. O. und Guben-Posen (Märkisch-Posener Eisenbahn), Stargard-Posen, Breslau-Stettin (Breslau-Schweidnitz-Freiburger Eisenbahn), Berlin-Görlitz, Berlin
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0118, von Drambottle bis Dranse Öffnen
; von dram, "Schluck"), Feldflasche mit Lederüberzug und Becher. Dramburg, Kreisstadt im preuß. Regierungsbezirk Köslin, an der Drage und der Eisenbahnlinie Ruhnow-Konitz, 97 m ü. M., ist Sitz eines Amtsgerichts und hat eine evang. Pfarrkirche, ein
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0012, von Falkenburg bis Falkenstein Öffnen
Dramburg, an der Drage und der Wangerin-Konitzer Eisenbahn, mit Amtsgericht, einer Pfarrkirche und (1880) 4009 fast nur evang. Einwohnern, welche meist Tuchfabrikation treiben. Falkenburger Höhle, s. Frankenhausen. Falkenhayn, Julius, Graf
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0347, von Flatbush bis Flaubert Öffnen
. Regierungsbezirk Marienwerder, zwischen drei Seen an der Glumia und an der Linie Schneidemühl-Konitz-Dirschau der Preußischen Staatsbahn, hat ein Amtsgericht, ein Schloß mit Park und Tiergarten, eine evangelische und eine kath. Kirche sowie eine kath. St
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0685, Friede (Friedensschlußformalitäten) Öffnen
im Reichstag 21. Dez. 1876 wurde er zum Staatssekretär des Reichsjustizamts (Reichsjustizminister) und 30. Okt. 1879 an Leonhardts Stelle zum preußischen Staats- und Justizminister ernannt. 2) Emil Albert, Kirchenrechtslehrer, geb. 22. Dez. 1837 zu Konitz
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0561, von Gotland bis Gotskowski Öffnen
. Patriot, geb. 21. Nov. 1710 zu Konitz, von poln. Abkunft, wurde in Dresden erzogen und trat 1724 als Lehrling, 1730
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0059, von Hammerschlag bis Hammerstein Öffnen
. Hammerstein (poln. Czarne), Stadt im preuß. Regierungsbezirk Marienwerder, Kreis Schlochau, an der Zahne und der Linie Ruhnow-Konitz der Preußischen Staatsbahn, hat eine evangelische und eine kath. Kirche, ein Amtsgericht, eine große Dampfsägemühle
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0248, von Marienkanalsystem bis Mariette Öffnen
1887 aus den 14 Kreisen: Kreise: QKilometer QMeilen Einwohner 1885 Einw. auf 1 QKilom. Deutsch-Krone 2157 39,19 65108 30 Flatow 1525 27,70 64717 42 Graudenz 831 15,09 62448 75 Konitz 1409 25,59 50711 36 Kulm 884 16,06 57483 65 Löbau 971 17,64
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0102, von Neustadt-Eberswalde bis Neusüdwales Öffnen
, Flachsbau, lebhaftem Marktverkehr und (1880) 2462 Einw. - 3) Stadt in Krain, s. Rudolfswerth. Neustettin, Kreisstadt im preuß. Regierungsbezirk Köslin, zwischen dem Vilm- und Streitzigsee, Knotenpunkt der Linien Ruhnow-Konitz, Posen-N., N.-Belgard und N
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0216, Pommern (Provinz; Geschichte) Öffnen
die von Stettin nach Stralsund, von Wangerin nach Konitz, von Posen nach den hinterpommerschen Seestädten, von Berlin nach Stralsund, von Stargard nach Posen etc. Für die geistige Kultur bestehen: 1 Universität (Greifswald), 19 Gymnasien, 2 Progymnasien, 5
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0341, Preußen (Kanäle, Seen, Sümpfe etc.; Klima) Öffnen
Wang 870 m, Klausthal 590 m) unter 6° C. Die mittlere Temperatur des Winters beträgt unter -4° C. im östlichen Ostpreußen, zwischen -3 und -4° in Königsberg und auf dem Norddeutschen Landrücken bis Konitz, zwischen -1 und -2° in Posen, Oberschlesien
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0342, Preußen (Bevölkerung) Öffnen
Stationen Preußens war nach dem 37jährigen Durchschnitt von 1848 bis 1885 in Graden Celsius folgende: ^[Liste] Memel 6,6 Tilsit 6,4 Klaußen 6,3 Königsberg 6,7 Konitz 6,6 Lauenburg i. P. 7,2 Köslin 7,1 Stettin 8,4 Putbus 7,6 Bromberg 7,7
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0358, Preußen (Rechtspflege, Kirchenverwaltung) Öffnen
, Elbing, Graudenz, Konitz, Thorn mit zusammen 40 Amtsgerichten; 3) zu Berlin (mit der Bezeichnung Kammergericht) für Berlin und Brandenburg, mit den 9 Landgerichten zu Berlin (I u. II), Frankfurt a. O., Guben, Kottbus, Landsberg a. W., Potsdam
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0572, von Range bis Rank Öffnen
Amtsgericht und (1885) 1885 Einw. In der Nähe die Schlösser Brandenstein und Könitz. Rank ist jedes Schiff, das sich bei Seitenwind sehr leicht auf eine Seite neigt und die Gefahr des Kenterns befürchten läßt. R. sind Schiffe, die zu ihrer Breite
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0535, von Schlitz bis Schlönbach Öffnen
, Lein- und Baumwollweberei, Bleicherei, Ziegelbrennerei und (1885) 2594 Einw. Schlitzhaue, s. Keilhaue. Schlochau, Kreisstadt im preuß. Regierungsbezirk Marienwerder, zwischen zwei Seen, an der Linie Ruhnow-Konitz der Preußischen Staatsbahn, 160 m
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0693, Schwarzburg (Geschichte des Hauses S.) Öffnen
, Blankenburg, Schwarzburg, Paulinzelle, Leutenberg, Ehrenstein (1631, aus der Grafschaft Gleichen), Ilm, Könitz und die Vogtei Seeberg, aus der untern Grafschaft die Ämter Frankenhausen, Arnsburg, Straußberg, Kelbra, Heringen und Schlotheim
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0582, von Tempel bis Tempelherren Öffnen
-Konitz der Preußischen Staatsbahn, hat eine evangelische und eine kath. Kirche, ein Amtsgericht, Zündholz- und Dachpappenfabrikation, eine Dampfsägemühle, Bierbrauerei und (1885) 4510 Einw. Die Stadt ward um 1291 von den Tempelrittern gegründet und kam
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0897, von Tuchel bis Tudor Öffnen
Martyr (1864), zur Lautlehre des Äthiopischen u. a. Tuchel, Kreisstadt im preuß. Regierungsbezirk Marienwerder, unweit der Brahe und an der Linie Konitz-Laskowitz der Preußischen Staatsbahn, hat eine evangelische und eine kath. Kirche, ein altes
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0383, von Wangara bis Wannowski Öffnen
. Regierungsbezirk Stettin, Kreis Regenwalde, an der Linie Ruhnow-Konitz der Preußischen Staatsbahn, hat eine evang. Kirche, eine Dachpappenfabrik und (1885) 2518 Einw. Wangeroog, eine der ostfries. Inseln in der Nordsee, zum oldenburgischen Amt Jever
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0326, von Balde bis Baldr Öffnen
, in 157 m Höhe, nahe der pommerschen Grenze, an der Nebenlinie Neustettin-Stolp der Preuß. Staatsbahnen, hat (1890) 2358 E. (darunter 38 Katholiken, 83 Israeliten), Amtsgericht (Landgericht Konitz), Post, Telegraph; Böttcherei, Fischerei, Schuhmacherei
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0827, Bern (Kanton und Stadt in der Schweiz) Öffnen
, die Blindenanstalt in Schloß Könitz bei B., das Spital für Augenkranke und die Diakonissenanstalt. B. steht in Bezug auf die Bestrebungen zur Erbauung von Arbeiterwohnungen, Versicherung gegen Arbeitslosigkeit und Arbeitsnachweis obenan; auch
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0490, von Dramburg bis Drap d'argent, Drap d'or Öffnen
(iliin, (1890) 35779 (17488 männl., 18291 weidl.) E., 3 Städte, 52 Landgemeinden und 50 Gutsbezirke. - 2) D., ehemals Drage- oder Draweburg, Kreisstadt im Kreis D., an der Drage und an der Nebenlinie Ruhnow-Neustettin-Konitz der Preuß. Staatsbahncn
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0541, von Falkenau bis Falkenburger Höhle Öffnen
-Neustettin-Konitz der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Stargard), hat (1890) 4079 E., darunter 3828 Evangelische, 27 Katholiken, 96 andere Christen und 128 Israeliten, Post, Telegraph, königl. Webeschule; drei Tuchfabriken
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0306, von Friedberg (in Hessen) bis Friedberg (Heinr. von) Öffnen
, Kirchenrechtslehrer, ged. 22. Dez. 1837 zu Konitz in Westpreußen, stu- dierte in Berlin und in Heidelberg Rechtswissen- schaft und habilitierte sich 1862 in Berlin für Kirchen- recht und Staatsrecht, wurde 1865 auherord. Pro- fessor in Halle, 1868 ord
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0216, von Götze (Emil) bis Gotzkowski Öffnen
und Patriot, geb. 21. Nov. 1710 in Konitz, war in Berlin im Galanteriewarenhandel thätig und erhielt von Friedrich d. Gr. den Auftrag, geschickte Künstler und Handwerker ins Land zu ziehen, um die heimatliche Industrie zu heben. Seine in Berlin ge
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0277, von Graubündner Alpen bis Graudenz Öffnen
Icin im N. von ^ ^^^^M^l "x Thorn, rechts an der Weichsel, lß "'M! V l über die eine 1092 in lange Nebenlinien Konitz-Laskowitz- G. (91,7 wn), G.-Eoldau- Illowo (120,5 km) und Thorn- MarienburgderPreuß.Staats- bahnen, Sitz des
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0954, von Heide (Pflanzengattung) bis Heidel Öffnen
Dübener und Torgauer H. in der preuß. Provinz Sachsen, die Konitzer oder Tucheler H. im preuß. Reg.-Bez. Marienwerder. Heide, Pflanzengattung, s. Calluna und Erica. Heide, Gegensatz zu Christ und Jude, s. Heiden. Heide, Kreisstadt im Kreis
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0225, von Kassu bis Kasten Öffnen
.) ! Kassu, s. Katechu. , ^ Kassuben (spr^ kasch-), ein slaw. Staunn, der in Westpreußen die Kreise Putzig, Neustadt, Danziger Höhe, Karthaus, zum Teil auch die Kreise Berent, Konitz
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0753, von Kroatische Sprache bis Krokodile Öffnen
-Konitz der Preuß. Staatsbahnen, hat (1890) 3344 E., darunter 1055 Katholiken und 508 Israeliten, Post, Telegraph, evang. und kath. Kirche. Kroki (frz. croquis ), die auf dem Felde entworfene Zeichnung von einem Geländeteil. Die Hilfsmittel
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0228, von Litre bis Litteratur und Litteraturgeschichte Öffnen
., 119 Gemeinden mit 152 Ortschaften und umfaßt die Gerichtsbezirke Konitz, L. und Mährisch-Neustadt. - 2) Stadt und Sitz der Bezirkshauptmannschaft L. sowie eines Bezirksgerichts (203,72 qkm, 23401 meist czech. E.), auf einer Insel der March, an
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0043, von M. R. G. S. bis Mstislawl Öffnen
-Konitz der Preuß. Staatsbahnen, hatte 1890: 1809, 1895: 2022 E., darunter 854 Katholiken und 156 Israeliten, Post, Telegraph, evang. und kath. Kirche; Möbelfabrik, Wagenbauerei, Schuhmacherei und Fettviehhandel. Mrs. , Abkürzung für Mistress
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0163, von Nairn bis Nama Öffnen
Schwarzen Prinzen über den castil. Infanten Heinrich von Trastamara. Nakel , Stadt im Kreis Wirsitz des preuß. Reg.-Bez. Bromberg, an der Netze und am Bromberger Kanal, sowie an der Linie Schneidemühl-Thorn und den Nebenlinien N.-Konitz
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0292, von Neustädter Bucht bis Neusüdwales Öffnen
Nebenlinien Posen-Bel- gard, N.-Etolp (104,3 km) und Ruhnow-Konitz der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Land- ratsamtes , eines Amtsgerichts (Landgericht Köslin), Vezirks- kommandos und einer Reichs- banknebenstelle,hatte1890:8695 E., darunter
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0166, von Pisano (Vittore) bis Pisek Öffnen
, mit Statuen geschmückte Brücke führt, und an dcn Linien Ra- konitz-Protiwin und Iglau-Taus der Osterr. Staats- bahnen, hat (1890) mit 4 Vorstädten 10 950 czech. E., in Garnison 1 Bataillon des 11. böbm. Infanterie- regiments "Georg, Prinz
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0260, von Pomeranzenschalenöl bis Pommern Öffnen
(Pomerania parva), früher Name des Landstrichs der preuß. Provinz Westpreußen, zwischen dem linken Ufer der Weichsel, den Provinzen Pommern und Posen und der Ostsee (Kassubei), mit den Städten Schwetz, Konitz, Stargard und Dirschau. Das Land hatte früher
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0262, von Pommersche Centralbahn bis Pommersche Gans Öffnen
Speciallitteratur enthalten die Veröffentlichungen der Geographischen Gesellschaft zu Greifswald. ^[Abb ohne Titel: Wappen Pommerns] Pommersche Centralbahn, von Wangerin über Neustettin nach Konitz (149,07 km), 5. Juli 1870 genehmigt. Während des Baues
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0434, von Preußische Hypotheken-Aktienbank bis Preußisch-Stargard Öffnen
im Kreis Schlochau des preuß. Reg.-Bez. Marienwerder, an der links zur Küddow gehenden Dobrinka, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Konitz), hat (1890) 3598 E., darunter 719 Katholiken und 242 Israeliten, Post, Telegraph, Progymnasium, evang
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0437, von Pribislau bis Priel Öffnen
, 46316 czech. E.), südwestlich von Prag, an der Linie Ra- konitz-Protiwin der Österr. Staatsbahnen, hat (1890) 13 412, mit der benachbarten Stadt Birkenberg 18 536 meist czcch. E., eine Bergakademie, Vergschule, czech. Lehrerbildungsanstalt, czech
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0466, von Promille bis Pronucleus Öffnen
"Jahrbüchern für klassische Philologie und Pädagogik", 1879, 2. Abteil.); Konitzer, De fabulae Prometheae in arte litterisque usu (Halle 1885). Promille (pro mille, lat., "für Tausend"), auf je 1000, 1/10 Prozent; Zeichen ‰. Prominent (lat
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0753, von Reislaufen bis Reißnadel Öffnen
. in Berlin, dann in Könitz (Thüringen), war 1885 -87 Vorsitzender der Gesellschaft für Erdkunde in Berlin, 1888 Vorsitzender der Berliner Anthropo- logischen Gesellschaft. R. veröffentlichte gcolog. Ar- beiten über die Infel Palma, Eta. Maria
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0521, von Schlitz (Joh. Eustach, Graf von) bis Schloß (in der Technik) Öffnen
- gemeinden und 59 Gutsbezirke. - 2) Kreisstadt im Kreis S., am Amtssee und der Nebenlinie Ruhnow- Konitz der Preuß. Staatsbahncn, Sitz des Land- ratsamtcs und eines Amtsgerichts (Landgericht Ko- nitz), hat l1890) 3249 E., darunter 1227 Katholiken
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0692, von Tempelbrüder bis Tempelherren Öffnen
. Reg.-Bez. Köslin, zwischen dem Zepplinsee und dem Dratzigsee, in 138 m Höhe, an der Nebenlinie Ruhnow-Konitz der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Köslin), hat (1895) 4604 E., darnnter 122 Katholiken und 132 Israeliten, Postamt
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 0831e, Erläuterungen zu Karte: Tiergeographie II. Öffnen
und einige Striche im Großherzogtum Baden (um Heidelberg, Karlsruhe und Offenburg). Die wenigsten Schweine (bis 400 Stück auf die Quadratmeile) zieht man im Allgäu und Oberbayern, in Schlesien, Ostfriesland, in Pommern um Bütow und Konitz
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0501, von Wangemann (Otto) bis Wangoni Öffnen
und der Nebenlinie Ruhnow-Konitz der Preuß. Staatsbahnen, hat (1895) 2643 E., darunter 14 Katholiken und 74 Israeliten, Post, Telegraph, evang. Kirche, Synagoge, Krankenhaus; Ackerbau, Viehzucht, bedeutende Ziegelei. Wangeroog , eine zur oldenb
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0286, von Cygnaeus bis Dahome Öffnen
- czeche und Radikaler gewühlt. Ezechischer Böhmer-Wald-Bund, s. Böh mer-Wald-Bund, Deutscher. Ezersk, Dorf im Kreis Konitz des preuß. Reg.- Vez. Marienwerder, an der Linie Schneidemühl-Dir- schau-Königsberg i. Pr. der Preuß. Staatsbahnen, hat
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0746, von Marienbader Reduktions- und Entfettungspillen bis Marine Öffnen
. . StraZburg in Westpr Briefen...... Thorn....... Kulm....... Graudenz..... Schwetz...... Tuchel ...... Konitz....... Schlochan..... Flatow...... Deutsch-Krone . . . 37589 65 732 5,0 "54 53 628 55 304 41540 92 912 47 247 70 064 81817 28 302
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0798, von Nicolaische Buchhandlung bis Niederlande Öffnen
von Iülich und Bürgermeisterei. Nieberding, Rudolf Arnold, Staatssekretär des Neichsjustizamtes, geb. 4. Mai 1838 zu Konitz in Wcstprcußen, studierte die Rechte in Breslau, Heidel- berg und Berlin, trat dann in den Staatsdienst und wurde 1866
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1026, von Westfälische Landeseisenbahngesellschaft bis Westvirginia Öffnen
bestanden 13 Gymnasien (Danzia 2, Elbing, Marienburg i. W., Neustadt i.W., Preußisch-Stargard, Culm, GraudenZ, Konitz, Deutsch-Krone, Marienwerder, Strasbur^, Thorn), 5 Progymnasien (Berent, Preußisch - ^riedland, Löbau i. W., Neumark, Schwetz), 7