Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach geo- hat nach 0 Millisekunden 114 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0004, von Gildemeister (Otto) bis Giles Öffnen
. Aug 1876 erreichte er eine Telegraphenstation und 29. Sept. Adelaide. Seitdem lebt er in Melbourne. Er schrieb: «Geo-
3% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0815, von Geologisch-agronomische Flachlandsaufnahme bis Geologische Landesanstalten Öffnen
, Erdgeschichte (2 Bde., ebd. 1887); K. W. von Gümbel,G. von Bayern. Teil 1: Grund- ! züge der G. (Cassel 1888); von Fritsch, Allgemeine ! G. (Stnttg. 1888); Naumann, Lehrbuch der Geo- gnosie (2. Aufl., Bd. 1 u. 2, Lpz. 1857-62; Bd. 3, Lsg. 1-3, 1866-72
2% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0213, Nordamerikanische Litteratur (Epik, Lyrik, Drama, Roman; Geschichte) Öffnen
, und der Quäkerpoet J. G. ^[John Greenleaf] Whittier; J. G. ^[James Gates] Percival, ein Dichter des Weltschmerzes (gest. 1856), Geo. P. Morris und der derb komische J. G. ^[John Godfrey] Saxe. Unter den Dichtern zweiten Ranges sind namhaft zu machen: Lydia H
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0262, von Freies Geleit bis Freifahrtordnung Öffnen
, Mineralog und Geo- gnost, geb. 14. Juni 1774 zu Freiberg, besuchte 1790 - 92 die Bergakademie daselbst, studierte 1792 - 94 noch zu Leipzig die Rechte und bereiste dann in Humboldts Gesellschaft die Gebirge der Schweiz und Savoyens. Nach der Rückkehr
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0812, Geographische Kongresse und Geographentage Öffnen
. In demfelben Jahre grün- dete man eine Gefellfchaft in Kopenhagen, 1877 eine in Stockholm. Sehr alt (seit 1839) ist die Norske Geo- grafisk Selskab zu Kristiania mit 498 Mitgliedern. Außereuropäische Länder. Die (^o^ra- pkical societ
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0832, von Georgsfehn bis Geothermometer Öffnen
Atlantischen Ocean im S. Georgsorden. 1) T>er bayrische Ritter- orden vom heiligen Geo r g, gestiftet 28. I^tärz 1729 vom Kurfürsten Karl Albrecht, nachmaligen Kaiser Karl VI l., reorganisiert vom König Ludwig 11. 4. Juli 1871. Tiefer vornehme
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0870, von Germanisieren bis Germantown Öffnen
5,33. Im kompakten Zustande ist es in trockner wie feuchter Luft unveränderlich; selbst bei Glühhitze bedeckt es sich nur mit einer dünnen Oxydschicht. Von seinen Verbindungen sind die folgenden bis jetzt dargestellt: Germaniumoxydul, GeO
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0567, von Günther (Karl) bis Gura Öffnen
), "Das Kapaunen der Hähne" (ebd. 1890) sowie zahlreiche Artikel in den "Jahres berichten der königl. Tierarzneischule zu Hannover" und in Fachzeitschristen. Günther, Siegmund, Mathematiker und Geo- graph, geb. 6. Febr. 1848 zu Nürnberg, studierte
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0727, Meer (van der, Maler) Öffnen
. Natterer, Zur Ebemie des M. (ebd. 1892); Krümmcl, Geo- physik. Beobacktungen der Plankton-Erpedition (Kiel 1893); Job. Walther, Bionomie des M. (Jena 1893); ders., 'Allgemeine Meereskunde (Lpz. 1893); Schott, Wissenscbastliche Ergebnisse
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0095, von Philippsorden bis Phillipsit Öffnen
. Geo- logen und Paläontologen, geb. 25. Dez. 1800 zu Marden in Wiltshire, seit 1856 Professor der Geo- logie in ^rford, wo er 24. April 1874 starb. 'Phillipsburg (fpr.-borg), Stadt irn County Warren im nordamerik. Staate Neujcrsey, am hier
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0896, von Ritter (Henry) bis Ritter (Lorenz) Öffnen
veranschaulichen. R. vernichtete das bis dahin herrschende Vorurteil, daß es nur eine polit. Geographie gäbe, und eroberte der Betrach- tung der naturgegebenen Vodenformen den Platz einer Grundlage jeglicher geogr. Forschung. (S. Geo- graphie, Bd. 7, S. 807
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0471, von Geodätisches Institut bis Geoid Öffnen
ist die 1879 zu Constantine gegründete 8oci6to äs geo- Einheimische und ausländische Schiffe Eingang Ausgang Dampfschiffe Segelschiffe Dampfschiffe Segelschiffe Anzahl! Ncgistertons ! Anzahl! Registertons Anzahl
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0575, von Honegger bis Hörnes Öffnen
, Bruder des vorigen, geb. 7. Okt. 1850 zu Wien, studierte in Wien Geo- logie und Paläontologie sowie Zoologie, begleitete 1873 die archäol. Erpedition von Conze nach Sa- motbrake, war 1874-76 Praktikant an der Geo- logischen Neichsanstalt zu Wien
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0377, von Geodätisches Institut bis Geographische Entdeckungen Öffnen
Arbeiten des Instituts gehören hiernach: astronomische z Bestimmungen der Lage der Lotrichtungen nach geo-! graphischer Länge und Breite an möglichst vielen, ! durch geodätische Messungen miteinander verbundenen Orten; astronomische Orientierungen an
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0301, Differentialschraube Öffnen
). Die Anwendung der D. ist sehr mannigfach. Zn erwähnen sind in der algebraischen Analysis namentlich die Reihen (s. d.) sowie die Berechnung der größten und kleinsten Werte von Funktionen (s. Maxima und Minima); in der analvtischen Geo- metrie
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0544, von Guillotière bis Guillotine Öffnen
Übertragung der Antriebsbewegung auf das Werkzeug sind sog. Patrouen eingeschaltet, meist stählerne oder bronzene Scheiben, deren Ränder nach Figuren ge- schweift sind, die den zu erzeugenden Figuren geo- metrisch ähnlich sind. Diese Figuren
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0199, Kartenprojektion Öffnen
, Gebirge, Verkehrsadern, Städte u. s. w. ein- zutragen. Bei der geringen Abweichung des Erd- körpers von der Kugelgestalt erhält man ein geo- metrisck durchaus ähnliches Bild der Oberfläche unsers Planeten am besten dadurch, daß man sich um ihren
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0852, von Pantographie bis Pantscharatra Öffnen
von Zeichnungen, Landkarten u. dgl. ^ in verkleinertem oder vergrößertem Maß- stabe durch den Pantographen (s. d.). Pantometer(grä)., "Allmesser"), ein geo- dätisches Instrument zum Messen von 2än- gen sowie von Horizontal- und Vertikal
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0645, von Delirium bis Delisle Öffnen
der Wissenschaften, erhielt den Titel eines königlichen Geo-^[folgende Seite]
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0680, von Denkübungen bis Dennery Öffnen
, und die Übersicht der sieben freien Künste: Gram. loquitur, Dia. verba docet, Rhe. verba colorat, Mus. canit, numerat Ar., Geo. ponderat, As. colit astra. Denkwürdigkeiten, s. Memoiren. Denmark Hill, südliche Vorstadt Londons, viel von deutschen Kaufleuten bewohnt
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0364, von Eichthal bis Eichwald Öffnen
, Italien, Sizilien u. Algerien veranlaßte. Er berichtet darüber in dem Werk "Naturhistorische Bemerkungen, als Beitrag zur vergleichenden Geo-^[folgende Seite]
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0644, von Freie Hand bis Freienwalde Öffnen
Mittelalters nach Marcianus Capella (um 400) Grammatik, Dialektik, Rhetorik; Arithmetik, Geometrie, Musik, Astronomie. Daher die alten Gedächtnisverse: Gramm. loquitur, Dia. vera docet, Rhe. verba colorat; Mus. canit, numerat Ar., Geo. ponderat, Ast
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0362, von Hellin bis Hellwald Öffnen
gegen Preußen mitgemacht, wurde er in die Redaktion der "Österreichischen militärischen Zeitschrift" berufen und beteiligte sich dabei in reger Weise an dem wissenschaftlichen Leben Wiens, besonders in der k. k. geo-^[folgende Seite]
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0214, Nordamerikanische Litteratur (Litteraturgeschichte, Geographie, Philosophie etc.) Öffnen
Quincy Adams), Geo. W. Greene (General Greene), G. Ticknor Curtis (Webster), Ticknor (W. Prescott), Holland (Lincoln) u. a. Sparks gab auch eine "Library of American biography" in 25 Bänden heraus. Wichtig für die Geschichte der Revolution sind auch
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0550, von Madoz bis Maillet Öffnen
Entlassung als Finanzminister, weil die Kammer seinen Vorschlag, das Defizit durch neue Steuern zu decken, nicht billigte. "Magnus, 3) Ludwi g I m manu e l, Mathematiker, geo. 15. März 1790 zu Berlin, widmete sich dem Handelsstand, beschäftigte sich aber
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0558, von Marinetelegraphenschule bis Marsch Öffnen
, am Flußufer). Er lebt in Ryswyk bemi Haag. Beide Brüder besitzen die erste MedaillederMünchener Kunstausstellung.' Eii: älterer Bruder der vorigen, MatthijsM., (geö. 1835im Haag) bildetesich anfangs aufden Atadenueniin Haag und in Antwerpen uud
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0672, von Pouvillon bis Préault Öffnen
. 24. März 1834 zu Mount Morris (New Dort), war zuerst Lehrer, besuchte dann das Oberlin College in Oberlin (Ohio) und legte auf mehreren großen Reisen bedeutende botanische, geo!og:sche uno andre Sammlungen an. In der Schlacht von Shiloh verlor
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0785, von Stromeyer bis Stumpf Öffnen
, im März 1890semen Abschied als Generalinspekteur des Militä'r-Erziehungs- und Bildungswesens. Er ist seit längerer Zeit Kurator der Kaiserin August?-Stiftung zu Charlottenburg. Strullmann, Gustav, deutscher Politiker, geö. 21. Jan. 1837 zu
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0965, von Schatt el Hai bis Schizocölier Öffnen
Schepel, Zal Scheperpfeife, Dudelsack ' Schcppensteot, Schöppenstädt Scheppnmnnsdors, Deutsch-Südwest- afrita (Bd. 17) 250 Schera (a. Geo^r.), Corleone Schera, Dschebel, Arabien 722,1 Scherban.scu, Th., Rumänische Litt. Scherbank
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0381, Geographentag (internationaler Kongreß Paris 1889) Öffnen
zwei Jahre stattfinden. ^ In Paris fand 5.-10. Aug. 1889 anläßlich der! großen Ausstellung ein internationaler Geo-! graphenkongreß (OoiiAi'68 iut6i national ä68 301611068 A60FinMigu68) statt, an welchem Vertreter Österreich-Ungarns
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0562, von Konstantin bis Kotelmann Öffnen
in Münster, folgte im April 1892 einem Nus an die Universität Kiel. Köstlin,4) Heinrich Adolf, Theolog und Musikschriftsteller, wurde 1891 zum Oberkonsistorialrat und Superintendenten in Darmstadt ernannt. Kotelmann, Louis, Mediziner, geö. S3. Aug
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0746, von Apollonius (von Perga) bis Apollos Öffnen
Romanorum" erzählte die Apolloniussage Gower in seiner engl. Dichtung "Confessio amantis" (um 1400) und Twine in einer Prosanovelle (1576); aus beiden schöpfte Shakespeare im "Pericles", an welchem Drama vielleicht Geo. Wilkins, der Verfasser
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0049, von Centrifugal bis Centrum Öffnen
in über- tragener Bedeutung gebraucht. In der Geo- metrie ist C. derjenige Punkt einer Figur oder eines Körpers, der alle durch ihn gehenden, zwei Punkte des Umfangs oder der Oberfläche verbin- denden geraden Linien halbiert, z. V. eines Kreises
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0411, von Cohoes bis Coïx Öffnen
), am Nordfuße der Sierra de Atijas, von Orangenbainen und Villen umgeben, bat Post und Telegrapb, (1887) 9825 E. und Marmorbrüche. Eo'ir nennt man die Fasern aus den Früchten der Kokospalme ls. d.). Eoiter oder Konter, Volcher, Anatom, geo
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0441, Columbia (südamerik. Staat) Öffnen
, Boyaca, Cundinamarca und Tolima. Davon gehört das Depart. Panama geo- graphisch zu Centralamerika. Hauptstadt des Lan- des istBogota mit 95 813 E. Seit der Umwälzung von 1886 ist den Departamentos (ehemals Staaten) nur die volle Selbständigkeit
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0855, von Dechamps (Victor) bis Dechend Öffnen
, Frank- reich und den Nachbarländern" (Berl/i839; 2. Be- arbeitung 1869), "Sammlung der Höhenmessungen in der Rheinprovinz" (Bonn 1852), "Gcognost. Ve- schreibnng des Sicbengebirges" (ebd. 1852), "Geo- gnost. Führer zu der Vulkanreihe
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0877, von Deggut bis De Gubernatis Öffnen
der Leidener Hochschule und Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Amsterdam. Be- sonders beschäftigte er sich mit Geographie und Ge- schichte des Mohammed. Orients und arab. Pbilo- logie. Er gab die Werke zahlreicher arab. Geo- graphen
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0943, von Dénouement bis Denudation Öffnen
schiff Basilisk fowie neuerdings durch Dr. O. Finsch und Thomson näher erforfcht. Denudation (lat.), Entblößung; in der Geo- logie zunächst die Entblößung des festen Felsge-
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0967, von Descendent bis Deschamps Öffnen
besondere Qualitäten und Kräfte annahm, setzte, war von reformatorischer Bedeutung. - Noch größere Verdienste erwarb sich D. um die Mathe- matik; er ist der Schöpfer der analytischen Geo- metrie. Er erkannte zuerst die wahre Bedeutung
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0441, von Doppelwandgranaten bis Dopplersches Princip Öffnen
an das Wiener Polytechnikum als Professor der praktischen Geo- metrie; 1851 wurde er Direktor des Physik. Instituts der Wiener Universität. D. starb 17. März 1853 in Venedig. Seine zahlreichen wissenschaftlichen Ab- handlungen sind
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0470, von Douglastanne bis Douzette Öffnen
Gesellschaft zu Paris, von welcher ihm die Preismedaille für die wichtigste 1830 gemachte Entdeckung zuerkannt wurde, wie er auch zum Ehrenmitglied der Geo- graphischen Gesellschaft zu London erwählt wurde. In dem "NäiQdurßii ?Iii1()8()p1iica,1
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0572, von Duchenne bis Ducis Öffnen
- schichtschreiber, geb. im Mai 1584 zu Isle-Bouchard in Touraine, studierte zu London und Paris Ge- schichte und Geographie. Er wurde königl. Geo- graph und unter dem Ministerium Richeliens königl. Historiograph. D. starb 30. Mai 1640. Wichtig'ist
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0625, von Durchgangsbahnhof bis Durchmesser Öffnen
, in der Geo- metrie eine gerade Linie in einer Plansigur, die alle in bestimmter Richtung gezogenen parallelen Sehnen der Figur halbiert. Das Parallelogramm, der Kreis, die Ellipse, die Hyperbel haben unendlich viele D., die alle durch den
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0650, von Dyherrn bis Dynamik Öffnen
- lungen zerlegt. Man unterscheidet demnach in der D.: 1) die D. im engern Sinne (auch Geo- dynamik genannt) oder die Lehre von den Ve- wegungskräften der festen Körper; 2) die Hydro- dynamik oderHydraulik(s.d.) und 3)dieAero-
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0349, von E-Schieber bis Eschricht Öffnen
der Universität Zürich und 1856 Professor der Geo- logie am dortigen Polytechnikum. Er starb 12. Juli 1872 zu Zürich. Besonders wichtig sind seine Unter- suchungen der Schweizer Alpen und des Atlasgebir- ges sowie die Entdeckung, daß die Sahara bis
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0399, von Ettal bis Ettingshausen Öffnen
). Gttingshausen, Konstantin, Freiherrvon,Palä- ontolog und Botaniker, Sohn des vorigen, geb. 16. Juni 1826 zu Wien, studierte hier Medizin und Botanik. 1850 berief ihn Haidinger an die Geo- logische Reichsanstalt, wo ihm die Aufgabe zuteil
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0699, von Ferulasäure bis Fes Öffnen
. Naturforscher, geb'. 30. Dez. 1786 zu llbartron im Depart. Tarn-et-Garonne, war Professor der Geo- grapbie und Statistik an der Generalstabvschule in Paris und starb daselbst 21. Jan. 1836. Als Na- turforscher machte er sich namentlich bekannt
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0787, von Figuranten bis Fikh Öffnen
. Figuralmusik. FigurierteStoffe, soviel wieVildgewebels.d.). Figurierte Zahlen, die Glieder arithmet. Reihen höherer Ordnungen, deren erstes Glied die Einheit ist; sie haben ihren Namen von der geo- metr.Entstehungsart der einfachsten
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0858, von Flacheisen bis Flächensteuer Öffnen
oder die nach der Standortsgüte reduzierte Fläche der Tei- lung unterwirft, unterscheidet man die einfache geo< metrische und die proportionale Schlageiw teilung. Anwendbar erscheint diese Methode für Nieder- und Mittelwald, mit gewissen Beschränkun
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0920, von Florfliegen bis Florida (Staat) Öffnen
, um ihren Lauf unterirdifch fortzusetzen. Geo- logisch ist F. ein sehr junges Land, ältere For- mationen als Tertiär kommen nicht vor, ja Eocän ist unsicher. Von Korallen erbaut sind viele Nisse, namentlich an der südl. und südöstl. Küste; hin
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0017, von Foyle bis Frachtbrief Öffnen
: Stift zu Tübingen Theologie, wobei er sich zugleich unter Quenstedts Leitung geo- log. Studien eifrig hingab. Diese setzte er auch fort, als er Vikar zu Balingen wurde. Ein einjähriger Aufenthalt in Paris, wohin er sich 1847 begeben hatte
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0354, von Friedrich Eugen (Herzog von Württemberg) bis Friedrich (Joh.) Öffnen
deut- ichen Minnefang ein. Er hat ein Lied von Folquet de Marseille nachgeahmt. Ausgabe in "Des Minne- sangs Frühling" von Lachmann und Haupt, Nr. 8. Friedrich, Friedr., Romanschriftsteller, geo. 2. Mai 1828 in Groß-Vahlberg im Braunschwcigi
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0593, von Gastwirtschaftsschulen bis Gas- und Wasserleitungsarbeiten Öffnen
und englische Sprache, Buch- führung und Wechsellehre, Gesetzesknnde, Geo- graphie und Verkehrskunde, sowie Warenkunde, so- ! dann auf praktischen Unterricht über Führung und Benehmen des Kellners, ^erviettenbrechen, Tafel- decken und Servieren, solche
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0806, Geographie Öffnen
und blühender ge- wordene Handel sowie Reisen einzelner wissens- durstiger Männer, z. V. des Herodot (s. d.) und Hippokrates (460-356 v. Ehr.), förderten wenig- stens die Kenntnis der von Menschen bewohnten Länder (vgl. Karten zur Geschichte der Geo
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0807, Geographie Öffnen
Karten sind nach einer perspektivischen Projektion entworfen, die 1613 durch Aiguillon den Namen "stereographisch" er- hielt. (Vgl. Karten zur Geschichte der Geo- graphie 1o.) Als die geogr. Wissenschaft im 15. Jahrh, wieder belebt wurde, diente
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0808, Geographie Öffnen
Geschichte der Geographie II. Genaueres s. in dem Artikel Reisen und dem Abschnitt Entdeckungsgeschichte zu den einzelnen Erdteilen und Ländern.) L. Die Entwicklung der einzelnen geo- graphischen Disciplinen. 1) Die mathema- tische G
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0809, Geographie Öffnen
- thematischen G. (3. Aufl., Wien 1887); Epstein, Geo- nomie ^mathematische G.^I (ebd. 1888): Günther, Handbuch der mathematischen G. (Stuttg. 1890). 2) Die physikalische G. oder Geophysik ent- wickelte sich im 16. und 17. Jahrh, noch ziemlich
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0811, Geographische Gesellschaften Öffnen
und veröffent- ', lichte 1871 ihren ersten "Jahresbericht". Die Geo- ! graphiscde Gesellschaft zu Bremen, die die "Deutschen geogr. Blätter" berau^giebt, wllrde 1870, die zu ^ambilrg und der Sächsische Thüringische Verein für Erdkunde in >?alle, mit drei
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0236, von Gradnetz bis Grado (in Österreich) Öffnen
der Sternwarte von Potsdam ein geodätifches Observatorium errichtet. Das Programm der Internationalen Erdmessung berücksichtigt gegenwärtig die folgenden Punkte: Verbindung aller bedeutendern vorhandenen geo- dätifchen Arbeiten, namentlich
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0385, von Grimsey bis Grinnell-Land Öffnen
Auffuchung Franklins ausging, und trug teilweife die Kosten der Polar- reifen von Kane (1853-56) und Hayes und Hill l1860-61). Nach ihm ist das Grinnell-Land (s. d.) benannt. G. starb als Präsident der amerik. Geo- graphischen Gesellschaft 30
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0397, von Grönsund bis Gropius (Karl Wilh.) Öffnen
, Spanien und Italien, erhielt , dann eine Professur der griech. Sprache in Pisa, die er 1679 mit der Professur der schönen Wissen- schaften zu Leiden vertauschte, wo er später Geo- ! graph der Universität wurde und 21. Okt. 1716 ! starb. Er lieferte
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0599, von Gymnasten bis Gymnastik Öffnen
vernachlässigen. Die Bedeutung der Geo- graphie wird jetzt richtiger gewürdigt; die bessere Vorbildung der Lehrer sichert ihr auch im G. eine angemessenere Behandlung. Bei der Mathematik und den Naturwissenschaften wird es darauf an- tommen
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0789, von Han-kou bis Hannaken Öffnen
, Sze-tschwan und Kwei-tschou. Infolge der Verträge von 1858 wurde H. 1861 dem fremden Handel geö ffnet. Zu dem brit. Konsulat kamen seitdem ein amerikanisches, deutsches, französisches, russisches und japanisches
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0844, von Hartleben, A. bis Hartmann (Alfred) Öffnen
verlegt, das Sortiment in Budapest 1863 und der ungar. Ver- lag 1806 verkauft. Nachfolger wurde der Großneffe des Gründers,Ad o lf H.,geo. 1835in Neu-Gradiska, der 1870 nach Leipzig übersiedelte und 1888 in den o'sterr. erblichen Adelstand mit dem
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0874, von Hauer bis Hang (Joh. Christoph Friedr.) Öffnen
Blatt, Wien 1867-73), ferner "Die Geo- logie und ihre Anwendung auf die Kenntnis der Vodenbeschaffcnheit der österreichisch-Ungarischen Monarchie" (ebd. 1875; 2. Aufl. 1878) und eine "Geolog. Karte von Osterreich-Nngarn" (1 Blatt, 1:2016000; 4. Aufl
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0165, Hieroglyphen Öffnen
, Euer- getes statt Cäsar u. s. w. Jean Francois Cham- pollion (s. d.), der sich bereits seit 1807 vorzüg- lich mit Ägypten beschäftigt und schon 1814 seine wertvollen Untersuchungen über die ägypt. Geo- graphie herausgegeben hatte, war wohl
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0206, von Hirsau bis Hirsch (Jenny) Öffnen
seine Lehrthätigkeit vorzugsweise über Gefchichte der pragmatischen Medizin, über Geschichte und Geo- graphie der Vollstrankheiten sowie über specielle Pathologie und Therapie erstreckt. 1865 bereiste er im Austrag der Regierung die vom
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0212, von Hirt (Ferdinand) bis Hirzel (Patriciergeschlecht) Öffnen
. Hirth, Georg, Schriftsteller, geb. 13. Juli 1841 in Gräfentonna bei Gotha, war Zögling der Geo- graphischen Anstalt von Iustus Perthes in Gotha, lebte dann in Leipzig, 1866 (nach schwerer Ver- wundung bei Langensalza) bis 1870 in Berlin, hierauf
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0328, von Holzzucker bis Homburg (Stadt) Öffnen
. Homann, Joh. Bapt., Kartenstecher und Geo^ graph, geb. 20. März 1663 zu Kamlack im jetzigen bayr. Kreise Schwaben, war in einer Iesuitenschule erzogen, trat aber zum Protestantismus über und wurde 1687 Notar in Nürnberg. Bald aber wandte er sich
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0356, von Hören bis Horizontalen Öffnen
man auch als geo- centrischen H. Befinden wir uns auf einem Punkte, der sich einigermaßen über die Oberstäche der Erde erhebt, so übersehen wir mehr als die Hälfte der Hunmels- kugel und die fcheinbare Grenzlinie zwischen Him- mel und Erde
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0461, von Huyghens (Constantijn) bis Huyghens' Princip Öffnen
die Mathematik und Geo- metrie machte er sich verdient durch seine Kom- planation der Konoide und Sphäroide, seine Me- thode, die Rektifikation der Kurven auf die Qua- dratur derselben zurückzuführen, durch seine Qua- dratur der Cissoide; serner
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0849, von James bis Jameson Öffnen
übersetzt. James (spr. dschehms), Sir Henry, engl. Geo- dät, geb. 1803 in Truro in Cornwallis, besuchte die königl. Militärakademie in Woolwich, erhielt 1825 sein Patent als Lieutenant in dem Genie- korps und 1844 den Posten eines Direktors
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0028, von Kairolin bis Kaiser Öffnen
europ. Hospitäler. An wissen- schaftlichen Instituten sind zu nennen: das 1859 ge- gründete Institut eFxptien (ursprünglich in Aleran- dria) und die von Schwcinsurth begründete Geo- graphische Gesellschast. Fast mit K. verwachsen ist Bulak (s
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0055, von Kalkstein bis Kalkulation Öffnen
von Athen) stingern geo- log. Alters, indem sie mesozoischen ^cdimentfor- mationen augehören. In den körnigen K. ist ein großer Teil der Kalkspatkörnchen polysynthetisch- lamellar verzwillingt nach einer Fläche des ersten stumpfern Rhomboeders
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0176, von Karlsruhe (Flecken) bis Karlsruher Rheinbahn Öffnen
- u. s. w. Bibliotheken, namentlich die des Klosters Rcichenan u. a. mit insgesamt (1892) 156 842 Bänden und 3725 Handschriften. In demselben Gebäude befin- den sich die Altertümer-, die Mineralog, und geo- log., zoolog., ethnogr. Sammlung
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0386, von Kivüt bis Kjöprili (Stadt) Öffnen
-gcognostisch untersucht" (Krist. 1855), "GeologiskKarsoverKristianiaomegn" (1864; 2. Aufl. 1866), "über die Kennzeichen der Srratifi- kation" (1877), "Udsigt over det sydlige Norges Geo- logie" (Krist. 1875; deutsch von Ad'. Gurlt, Bonn 1880
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0709, von Kreis bis Kreisamt Öffnen
die Kreislinie zu rektifizieren, d. h. in eine gerade Linie zu verwandeln, ist für die Geo- metrie von großer Wichtigkeit, und schon die alten Gcometer, z. V. Archimedes, haben ihre Lösung be- gonnen. Sie hängt mit der Aufgabe zusammen
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0916, von Lamormain bis Lampen Öffnen
. Provinz Girgenti, geo- graphisch zu Afrika gehörige Insel, im WSW. von Malta, eine tertiäre Tafel, mit Knochenresten, ohne Quellen, bis 133 m hoch, hat 20,2
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0990, von Laspeyres (Hugo) bis Lassalle Öffnen
zuzuwenden. Nachdem er in Heidelberg unter Vunsen gearbeitet, wurde er 1865 Hilfsarbeiter an der neuen geolog. Landesanstalt, um die Umgegend von Halle geo- logisch zu kartieren. 1867 habilitierte er sich an der Berliner Universität und wurde
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0036, von Lehramtsprüfungen bis Lehrbataillon Öffnen
und direkt zur Rektoratsprüfung zugelassen werden. Die Prüsnng selbst ist teils eine schriftliche (meist ein Aufsatz pädagogischen Inhalts, eine Katechese, Lösung von arithmet. oder geometr. Aufgaben, Beantwortung von Fragen aus der Gefchichtc, Geo
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0095, von León de los Aldamas bis Leonhardt Öffnen
: "Charakteristik der Felsarten" lHeidelb. 1823), "Die Vasaltgebilde" (Stuttg. 1832), "Grundzüge der Geologie und Geognosie" (3. Aufl., Heidelb. 1839), "Lehrbuch der Geognosie und Geo- logie" (2. Aufl., Stuttg. 1846), "Naturgefäüchte des
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0255, von Logau bis Logement Öffnen
logarithmische Tafeln (von ibm Kanon der L. genannt) herausgab. Uni die- selbe Zeit und ohne von ihm zu wissen, hat anch Instus Byrgius in Deutschland eine Art von loga- ritbmischen Tafeln aufgestellt ("Arithmet. und geo- mctr. Progreß-Tabulen", Prag 1620
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0404, von Luv bis Luxemburg (Großherzogtum) Öffnen
einen Fläckenraum von 2597,45 Hkin. Oberstächengestaltung und Bewässerung. Geo- logisch und orographisch zerfällt das Land in zwei scharf voneinander getrennte Teile. Der nördl. Teil, die Ardennen, schlechtweg das Osling oder Eis- ling genannt, der Wölz
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0660, von Maßsystem bis Maß und Gewicht (im allgemeinen) Öffnen
., Buläk 1283 der Hidschra). Das Werk bildet eine reiche Fundgrnbe für die Geo- graphie und die Erkenntnis der Kultur und der Ge- i'chichte des Orients. Außerdem verfaßte M. eine große Anzahl anderer Werke zumeist geogr. und histor. Inhalts
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0955, von Mobilität bis Mochnacki Öffnen
"Der baryccntriscbc Ealeül, ein ncnes Hilfsmittel znr analytischen Behandlung der Geo- metrie" lLpz. 1827), "Lehrbuch der Statik" (2 Bde., ebd. 1837) und "Die Elemente der Mecbanik des Himmels" (ebd. 1843), ein Versuch, die Theorie
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0065, von Müller (von Steinla) bis Müllheim Öffnen
und Maschinenlehre, geo- metrisches und Maschinenzeichner Vaukunde, Müh- lenbaukunde und Mühlenbctriebslehre, deutsche Sprache, kaufmännisches Rechnen und Handelswis- senschaften mit Buchführung. Zur praktischen Er- lernung des Mühlenbetricbcs
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0212, von Nautik bis Nava del Rey Öffnen
der Mathematik, Astronomie, Physik (von diesen besonders Mechanik und Optik), Geo- graphie, Hydrographie und maritime Meteorologie. - Vgl. E.P.Dubois, Ooui-3 äs navi^tion (2. Aufl., Par.1869)-,Weyer,VorlesungenübernautischeAstro- nomie (Kiel 1871
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0409, Nordamerikanische Litteratur Öffnen
worden. Unter den Biographen sind vorzugsweise Washington Irving, Jared Sparks, Geo. W. Greene, Josiah Quincy, G. Tucker, H. S. Randall, Chas. F. Adams, W. C. Rives, J. C.^[John Church] Hamilton, Parton, J. T.^[John Torrey] Morse, H. C. Lodge, H. Adams
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0653, von Ornithopteren bis Orontes (Fluß) Öffnen
Untersuchungsmethodo klare Wege vor. Die'Orometrie (s. d.) hat sich seit- her selbständig gemacht, während die modernen Geo- graphen eine Öroplastik, d. h. Gestaltlehre der Un- ebenheiten der Erde, nicht mehr aufbauen, ohne die orogenetischen Gesichtspunkte
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0913, von Paris (Paulin) bis Pariser Formation Öffnen
Mitarbeiter an der "li^toire litteraire 6e 1a, Trance". Parische Ehronik, s. Marmorchronik. Parischer Marmor, s. Marmor und Paros. Pariser Becken, das 55000 ykin große, geo- graphisch wie geologisch typische Becken (s. d.) mit dem Mittelpunkte
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0460, Projektionsapparat Öffnen
von 26°, die 2-Achse einen solchen von 7°.mit der .Horizontallinie. - Über die Projcktionsmethoden zur Kartenzeichnung s. Kartenprojektion. Vgl. Etreißler, Lehr- und Übungsbuch der Geo- metrie und des geometr. Zeichnens (6. Aufl., Trieft 1887
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0524, von Puschkur bis Puseyismus Öffnen
, Marburg, München und Wien Medizin, bereiste England, Frankreich und Italien und machte Stu- dien über Geschichte der Medizin und mediz. Geo- V graphie, ließ sich dann in Kairo, später in München als praktischer Arzt nieder und habilitierte
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0564, von Quental bis Quercia Öffnen
Geo- logie (2. Aufl., Tüb. 1884). Quental (spr. keng-), Anthero de, portug. Dich- ter, geb. 18. April 1842 in Ponta-Delgada (Insel Sao Miguel), studierte die Rechte in Coimbra und veröffentlichte seit 1860 lyrische Dichtungen, philos
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0583, von Rad (Strafwerkzeug) bis Radde Öffnen
1855 - 60 im Auftrag der Russischen Geo- graphischen Gesellschaft zu Petersburg den Süden von Ostsibirien und legte die zoolog. Ergebnisse seiner Forschungen in seinen "Reisen im Süden von Ost- sidirien" (Bd. 1: "Die Säugetier-Fauna", Petersb
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0646, von Rauhfrost bis Raumer (Friedr. von) Öffnen
der Möglichkeit und den Bedingungen einer Lokalisation (s. d.). Während die Philosophie mit der erkenntnis- theoretischen und metaphysischen Bedeutung der Raumvorstellungen sich beschäftigt, hat die Geo- metrie den R. als eine gegebene Anschauung zu
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0648, von Räumer bis Raupen (zoologisch) Öffnen
kleinen Aufsätzen und Broschüren. Räumer, Werkzeug, s. Reibahle. Raumkubikmeter, s. Raummeter. Raumkurveu, die Kurven doppelter Krüm- mung. Sie lassen sich wie die ebenen Kurven geo- metrisch, mechanisch und analytisch definieren. Man
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0924, von Rohde bis Rohlfs Öffnen
mit seinem Bruder das "Deutsche Archiv für Geschichte der Medizin und mediz. Geo- graphie", das er von 1881 bis 1885 allein herausgab.
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1000, von Rosendamast bis Rosenholz Öffnen
mikroskopischen Mineralbestimmung in Gesteinen" (Stuttg. 1888). Im Verein mit Klein und Venecke führte er von 1879 bis 1884 die Redak- tion des "Neuen Jahrbuchs für Mineralogie, Geo- logie und Paläontologie". Rofendamast, s. Damascieren
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0346, von Saumzecken bis Saure Salze Öffnen
(Geographie, Gefchichte, Geo- metrie, Arithmetik, Topographie) und eine militär. Prüfung (Reglement, Felddieustordnung, Pferde- pflege, innerer Dienst, Rechnungswesen) ablegen. Der Unterricht erstreckt sich auf Geographie, Ge- schichte
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0378, von Schafkamel bis Schakal Öffnen
wurde und das geognost. Kabi- nett gründete, dessen Konservator er wurde. 1843 wurde er auherord.,1844ord.Professor derGeologie, Bergbau- und Hüttenkunde, 1849 Oberbibliothekar. Er starb 25. Febr. 1890 in München. Seine geo- gnost. Forschungen