Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach preussen post hat nach 1 Millisekunden 2128 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Preussen.'?

Rang Fundstelle
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0334, von Pöstyén bis Potchesstrom Öffnen
(Stuttg. 1844); Hüttner, Beiträge zur Kenntnis des deutschen P. (4 Bde., Lpz. 1847-50); Stephan, Geschichte der preuß. Post nach amtlichen Quellen (Berl. 1859); dessen Artikel P. im "Staats- Lexikon" von Notteck und Welcker (3. Aufl., Bd. N, Lpz
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0467, von Altenesch bis Altenstein Öffnen
. und wird vom Westerwald durchzogen. - 4) A. auf Rügen, Pfarrdorf auf der Insel Rügen im preuß. Reg.-Bez. Stralsund, 10 km südwestlich vom Vorgebirge Arkona, Hauptort der Halbinsel Wittow, hat (1890) 670 E., Post, Telegraph und alte heidn. Denkmäler
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1014, von Vorsfelde bis Währung Öffnen
der Linie Berlin-Stendal-Hannover der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Braunschweig), hat (1895) 1753 E., Post, Telegraph, ev ang. Kirche; Molkerei und Stärkefabrik. Vulcanīt , ein in Österreich erfundener Sprengstoff
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0331, Postwesen Öffnen
der einsichtsvollen Pflege der Landesherren zu einem hohen Grade der Ausbildung. Überall im Lande wurden Posten angelegt. 1710 wurde die erste Postordnung erlassen; 1730 betrug der reine Überschuß 200000 Thlr. Friedrich II. vervollkommnete namentlich auch die preuß
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0330, Postwesen Öffnen
Preußen Nachfolger von Taxis gegen eine Abfindungssumme von 3 Mill. Thlrn. wurde. Trotz des fiskalischen Geistes der Thurn und Taxisschen Post, der naturgemäß auf Gewinnerzielung gerichtet war, muß anerkannt werden, daß sie Deutsch-^[folgende Seite]
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0290, Neustadt (in Deutschland) Öffnen
. Reg.-Vez. Potsdam, an der Linie Berlin-Wittenberge-Hamburg und der Nebenlinie N.-Meyenburg (61,4 km) der Preuß. Staatsbahnen, hatte 1890:1130,1895:1061 meist evang. E., Post- amt zweiter und dritter Klasse, Telegraph; Fabri- kation
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0427, von Preußen (Litteratur zur Geschichte) bis Preußen (Provinz) Öffnen
Jahrhunderten, Berl. 1866); die Geschichte des preuß. Beamtentums Isaacsohn (3 Bde., ebd. 1873-84) und eine Geschichte der preuß. Post Stephan (ebd. 1859); die Geschichte des preuß. Verwaltungsrechts Bornhak (3 Bde., ebd. 1884-86); die brandenb.-preuß
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1017, von Waldmohr bis Walzenschiff Öffnen
. Waltrop, Dorf im Kreis Recklinghausen des preuß. Rcg.-Vez. Münster, hat (1895) 4137 E., Post, Fernsprechverbindung und kath. Kirche. ^Walzenschiff(Rollschiff). DasVazinsche Fig. 2. Walzcuschiff (Querschnitt). W. lief 19. Aug. 1896 in St
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0963, von Langenberg bis Langenscheidt Öffnen
Lauban des preuß. Reg.-Bez. Liegnitz, am Ölsbache und an der Linie Görlitz-Hirschberg der Preuß. Staatsbahnen, hat (1890) 4100 E., Post, Telegraph, ein vom Kloster Loccum erbautes Hospiz für evang. Geistliche, Lehrer, Beamte und Offiziere
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0312, von Friederikenbad bis Friedland (Bezirkshauptmannschaft in Böhmen) Öffnen
. in Oberschlesien, Stadt im Kreis Falken- berg des preuß. Reg.-Bez. Oppeln, 22 km im SW. von Falkenberg, an der rechts zur Neisse gehenden Steinau, in 446 m Höhe, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Ncisse), hat (1890) 2144 E., darunter 243 Evangelische, Post
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0158, von Liebau (Markt) bis Lieber (Franz) Öffnen
, auf einer Insel der Diemel, an der Linie Cassel-Scherfede der Preuß. Staats- dahnen, hat (1895) 594 (1890: 631) evang. E., Post, Telegraph, alte Stadtmauer, elektrische Straßen- beleuchtung; Kaliwerke und Ackerbau. Liebenau, czech. IlocNvovico, Stadt
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0266, von Neuencamp bis Neues Deutschland Öffnen
preuß. Reg.-Bez. Trier, an der Enz, Sitz eines Amtsge- richts (Landgericht Trier), Steuer-, Katasteramtes, hatte 1890:1363,1895:1331E., darunter 11 Evan- gelische, Post, Telegraph, Ruine eines 1220 zu- erst genannten Schlosses
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0278, von Postage bis Postanweisungen Öffnen
der Absendungspostanstalt eingezahlt und von der Bestimmungspostanstalt an den Adressaten ausgezahlt werden. Die Anfänge des Postanweisungsverfahrens sind in einer 1848 in Preußen getroffenen Einrichtung zu suchen, wonach auf Briefe oder Briefadressen bei der Post
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1030, von Wilhelm II. bis Wilhelmsorden Öffnen
1028 Wilhelm II. - Wilhelmsorden 3. Dez. 1896 zuerst am Berliner Theater zu Berlin aufgeführt wurde und wofür er den doppelten Schillerpreis erhielt, hat sich W. von der brandenb.- preuß. wieder der deutschen Kaifergefchichte zuge- wandt
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0926, von Beutler bis Bevern Öffnen
der Linie Breslau-Cüstrin-Stettin der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Glogan), hat (1890) 3387 (1494 männl., 1893 weibl.) E., darunter 450 Katholiken, Post, Telegraph, ein Schloß, eine Wasserleitung; Strohhutfabrikation
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0151, von Lichtdruckschnellpresse bis Lichtenberg (Dorf) Öffnen
des preuß. Neg.-Vcz. Casfcl, Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Cassel), hat (1895) 1360 (1890: 1300) cvang. (5., Post, Telegraph, Fernsprechverbindung, Qlte Ringmauer
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0203, Deutschland und Deutsches Reich (Geschichte 1815-66) Öffnen
und Sonderburg-Düppel noch Eintritt in den Zollverein und Abgabe des Post- und Telegraphenwesens an Preußen. Österreich erklärte vor allem die militär. Forderungen für gänzlich unannehmbar. Daß Preußen sich dauernd in den Herzogtümern festzusetzen
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0476, von Großpönitentiar bis Groß-Strehlitz Öffnen
der hefs. Provinz Starkenburg, am Main, hat (1890) 2080(5., Post, Telegraph, kath. Pfarrkirche, großher- zogl. Schloß; Cigarrenfabrikation und Basaltbrüchc. Groß-Strehlitz. 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Oppeln (s. d.), hat 895,10 ^m, (1890) 67 391
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0323, von Post trinitatis bis Post- und Telegraphenbeamte Öffnen
321 Post trinitatis - Post- und Telegraphenbeamte li. Mai 1885 gleichfalls die P. eingeführt', sie zählten Ende 1892: 211330 Sparer mit 7,4 Mill. Fl. Guthaben: der auch dort mit der Postsparkasse ver- bundene Check- und Clearingverkehr
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1022, von Lautenburg bis Lauterberg Öffnen
Lautenburger (Wlewsker) See, an der Nebenlinie Graudenz-Soldau-Illowo der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Thorn) und einer Oberförsterei, hat (1890) 3746 E., darunter 1281 Evangelische und 359 Israeliten, Post zweiter Klasse
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0563, von Henk bis Hertling Öffnen
. Mai 1896 in Tübinqen. Hennen, Vanerschaft im Kreis Iserlohn des preuß. Reg.-Bez. Arnsberg, hat (1895) 3095 E., Post- agentur, Fernsprechverbindung und evang. Kirche. Hennstedt, Kirchspiel im Kreis Norderditb- marschen des preuß. Reg.-Bez
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0275, von Neujerseythee bis Neumann (Franz Ernst) Öffnen
eines Amtsgerichts (Landgericht Güstrow), hatte 1890: 2418,1895: 2477 E., Post und Telegraph. Neukalifornien, s. Kalifornien. Neukarthago (^artka^onova), s. Cartagena. Neukirchen. 1> Stadt im Kreis Solingen des preuß. Reg.-Bez. Düsseldorf, unweit
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0042, von Alsdorf bis Altkatholicismus Öffnen
, Die Gletfcherlawine an der A. (Zür. 1896). Altenberge, Landgemeinde im Kreis Steinfurt des preuß. Reg.-Vez. Münster, an der Linie Münster- Gronau-Grenze der Preuß.Staatsbahnen, hat (1895) 2896 kath. E., Post, Telegraph, kath. Pfarrkirche; Brauereien
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0315, von Possen bis Postanweisung Öffnen
übernimmt. Diese Form des Postgeldverkehrs wurde 1856 in England, 1865 in Preußen eingeführt. Im deutschen Reichs- postgebiet erfolgt die Einzahlung des Geldbetra- ges (Meistbetrag 400 5M am Postschalter auf ein von der Post geliefertes Formular
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0321, von Postponieren bis Postsparkassen Öffnen
der Norddeutschen Bundes- post. Die neuern Porto- und Gebührensätze der Deutschen Reichspost gründen sich auf das Posttar- gesetz vom 28. Okt. 1871 nebst Zusatzgesetzen vom 17. Mai 1873 und 3. Nov. 1874. Innerhalb des Weltpostvereins sowie für den
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0880, Eisenbahnrecht Öffnen
. ohne Berechnung von Zinsen für das Anlagekapital der Eisenbahnen, und auf rund 28,5 Mill. M. zu schätzen, wenn man die Zirpen An- rechnet. Für Preußen (Staatsbahnen) stellen sich diese Zahlen auf rund 14,5 und 21,5 Mill. M. Dagegen hat die Post den preuß
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0564, von Königstiger bis König-Wilhelms-Kanal Öffnen
und der Linie Berlin-Görlitz der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Berlin II) und einer Oberförsterei, hat (1890) 2334 E., Post, Tele- graph; Holzleisten-, Maschinen- und Hornwaren- fabriken, Brauerei, Mühlen; Jagdschloß, bekannt
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0529, Schleswig-Holstein (Geschichte seit 1864) Öffnen
von preußischen Truppen besetzen zu lassen, das für einen Nordostseekanal erforderliche Gebiet abzutreten, sich dem Zollverein anzuschließen und Post und Telegraphenwesen an Preußen abzugeben. Auch Österreich lehnte diese Bedingungen 5. März ab und nahm
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0384, von Hoyaer Eisenbahn bis Hrabanus Maurus Öffnen
der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Görlitz), einer Kreisbauinspektion und Oberförsterei, hat (1890) 4016 E., darunter 178 Katholiken; Post zweiter Klasse, Telegraph, kurfürstlich sächs. Jagdschloß, jetzt Sitz
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0560, von Königsberg (in der Neumark) bis Königsborn Öffnen
-K.) der Preuß. Staatsbahnen, gehört nebst der Steinkohlenzcche (2 Schächte fördern täglich 1600 t Kohle) der Ge- werkschaft zu K. und hat eine Zweigstelle des Post- Artilel, die man unter K vermiet, sind unter C aufzusuchen.
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0257, von Ahausen bis Ahlfeld Öffnen
geschützt, haben (1890) 1490 E., Post, Telegraph, Personendampferstation, Seebad (2000 Kurgäste). Ahlbeere, s. Ribes. Ahlden, Marktflecken im Kreis Fallingbostel des preuß. Reg.-Bez. Lüneburg, unweit der schiffbaren Aller, hat (1890) 869 evang. E
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0080, von Blankenburg (Heinr. von) bis Blankett Öffnen
preuß. Reg.-Bez. Aachen, Hauptort einer Bürgermeisterei, in 471 m Höhe, am Ursprunge der Ahr, in einem engen Thale, an der Linie Köln-Hillesheim der Preuß. Staatsbahnen (4 km vom Bahnhofe), hat etwa 600 E., Post, Telegraph, Amtsgericht (Landgericht
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0541, von Falkenau bis Falkenburger Höhle Öffnen
Saargemünd), Steueramtes, kath. Dekanats und einer Oberförsterei, hat (1890) 1026 E., darunter 46 Evangelische, Post, Telegraph, spätgot. Rathaus; Bierbrauerei, Mühlen, Getreide-, Gemüse- und Obstbau. - 4) Dorf im Kreis Oberbarnim des preuß. Reg.-Bez
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0429, von Fürstenau bis Fürstenberg (schwäb. Fürstentum und Geschlecht) Öffnen
drei Seen, an der Linie Berlin-Neubrandenburg der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Land- gericht Neustrelitz), hat (1890) 2405 evang. E., Post zweiter Klasse, Telegraph, großherzogl. Schloß nebst Garten; Wollspinnerei, Tuchmacherei
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0296, von Neu-Uschiza bis Neuyork Öffnen
(Landgericht Stettin), hatte 1890: 2240,1895: 2204 cvang. E., Post, Telegraph, Bürgerschule; Schiffahrt, Holz- handel und Fischerei. Gegenüber das Dorf Alt- warp (1895: 1218 E.). Neuwedell, Stadt im Kreis Arnswalde des preuß. Reg.-Vez. Frankfurt
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0757, von Mecklenburgische Friedrich-Wilhelm-Eisenbahn bis Meldereiterdetachements Öffnen
. Reg.-Bez. Lüneburg, an der Oker und der Linie 'Berlin-Lehrte der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Hildesheim), hat (1895) 867 meist evang. E., Post, Telegraph, landwirt- schaftliche Winterschule, Vorschuß- und Sparverc'm
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1023, von Weishaupt bis Werkzeugmaschinen Öffnen
. Weitmar, Landgemeinde im Landkreis Bochum des preuß. Reg.-Bez. Arnsberg, an der Nebenlinie Bochum-W. (5,5 km) der Preuß. Staatsbahnen und der elektrischen Straßenbahn Bockum-W.-Hattingen (12 km), besteht aus den Orten Weitmar-Dorf, Weitmar
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0311, von Grev. bis Grévy Öffnen
E., Post, Telegraph, Baumwollspinnereien, Cigarren- fabriken und Brauereien. Grevenbroich. 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Düsseldorf, hat 237,07 ykm, (1890) 42 623 (21387 männl., 21236 weibl.) E., 2 Städte und 24 Land- gemeinden. - 2
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0307, von Friedberg (Robert) bis Friedensbruch Öffnen
. (8,7 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Ämtsgerichts (Landgericht Hirfchberg), hat (1890) 2670 E., darunter 466 Katholiken, Post zweiter Klasse, Telegraph, städtifche Sparkasse, Flachsgarnspinnerei (über 5000 Spindeln), große Bleicherei sowie
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1010, von Lauenburg (in Pommern) bis Lauerhütte Öffnen
1008 Lauenburg (in Pommern) - Lauerhütte wieder unter hannov. Herrschaft, wurde aber 29. Mai 1815 an Preußen und 4. Juni 1815 an Dänemark gegen Schwedisch-Pommern abgetreten. Doch blieb das Land Hadeln, das Amt Neuhaus und der südlich
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0732, von Benöl bis Bentham Öffnen
die gereimte «(Chronique des ducs de Normandie» (nach lat. Quellen), die bis 1137 reicht (hg. von Michel, 3 Bde., Par. 1837‒44). – Vgl. W. Greif, Benoit de Sainte-More (Marb. 1885). Benöl, soviel wie Behenöl (s. d.). Benrath, Dorf im preuß. Reg.-Bez
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0357, von Friedrichshall (Stadt) bis Friedrichstadt Öffnen
Laufe Rosog genannt), hat (1890) 2321 meist poln. E., darunter 67 Kallwliken und 38 Israelitcn, Post, Telegraph, Nebonzollamt, Präparandenanstalt; Ackerbau, Viehzucht, Grenz- handel, besonders mit seidenen Zeugen aus Frank- reich und der Schweiz
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0266, von Hohenegg bis Höhengrenzen Öffnen
preuß. Reg.-Vez. Liegnitz, hat (1890) 750 E. (227 Katholiken), Post, Tele- graph. H. ist bekannt durch dieSchlachtim zweiten Schlesischen Kriege, in der Friedrich d. Gr. 4. Juni 1745 über die Österreicher und Sachsen unter Karl von Lothringen
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0328, von Holzzucker bis Homburg (Stadt) Öffnen
eines Amtsgerichts (Landgericht Gießen), hat (1890) 1238 E., Post und Telegraph. - 4) Dorf im Kreis Mors des preuß. Reg.-Bez. Düsseldorf, am Rhein, Ruhrort gegen- über, an den Lmien Krefeld-Ruhrort und Mörs-H. (6,7 km) der Preuß. Staatsbahnen, ist Dampfer
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0496, von Oberhefe bis Oberkommando der Marine Öffnen
im preuh.ReH.-Bez. und Landkreis Cassel, an der Losse und der Nebenlinie Cassel-Waldkappel der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Cassel), hatte 1890: 2140,1895: 2092 meist evang. E., Post, Telegraph, ein adliges Fräuleinstift
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0576, von Hornhausen bis Howa Öffnen
" (Graz 1895). Er gab auch die 4. Auflage von Leonhards "Grundzügen der Geognosie und Geologie" heraus (Wien 1889). Hornhaufeu, Dorf im Kreis Oschersleben des preuß. Neg.-Vez. Magdeburg, hat (1895) 3572 E., Post, Fernsprechverbindung, evang
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0865, von Pluvialperiode bis Polpapier Öffnen
Stettin), hat (1895) 4000 E., darunter 15 Katho- liken, Post, Telegraph, ein Lehrerseminar; Cigarren- fabriken, Töpfereien und Hopfenbau und ist mit Stettin durch Dampfschiffahrt verbunden. Polle, Flecken im Kreis Hameln des preuß. Reg.- Bez
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0465, von Altenau bis Altenburg (Residenzstadt) Öffnen
Umgebung (Linz a./Rb. 1867). Altenau , Stadt im Kreis Zellerfeld des preuß. Reg.-Bez. Hildesheim, 10 km östlich von Clausthal im Oberharz und am Fuß des Ackerbruchberges
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0036, von Birresborn bis Birsk Öffnen
. Birresborn, Dorf im Kreis Prüm des preuß. Reg.-Bez. Trier, Bürgermeisterei Mürlenbach, 4 km im NNO. von Mürlenbach, an der Kyll und der Linie Köln-Trier-Conz der Preuß. Staatsbahnen, hat (1885) 850 kath. E., Post, Telegraph und liegt in vulkanischer Gegend
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0374, von Kircher bis Kirchheimbolanden Öffnen
eines Amtsgerichts (Landgericht Marburg), hat (1890) 1848 E., darunter 133 Katholiken und 139 Israeliten; Post zweiter Klasse, Telegraph, Geflügelzucht und Sandsteinbrüche. – 3) K. in der Lausitz, Stadt im Kreis Luckau des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, an der Kleinen
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0062, von Bitschuanen bis Bittermandelöl Öffnen
. (30,50 km) und B.-Stumsdorf (im Bau) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Halle), Zoll- und Steueramtes, hat (1890) 9047 E., darunter 640 Katholiken und 16 Israeliten, Post erster Klasse, Telegraph
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0530, von Brief (Börsenausdruck) bis Briefgeheimnis Öffnen
, S. 135 a) und Adelsbrief. Briefcouvertmaschinen, s. Couvertmaschinen. Briefgeheimnis, die Unverletzbarkeit der der Post anvertrauten verschlossenen Sendungen. Zum Wesen eines Briefs gehört der Verschluß, durch welchen der Briefabsender seinen
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0757, von Burgau bis Burger (Adolf) Öffnen
und Celle, in 54 m Höhe, an der Aue (Owe) und der Linie Lehrte-Hamburg der Preuß. Staatsbahnen, ist regelmäßig gebaut und hat (1890) 3386 (1657 männl., 1729 weibl.) evang. E., darunter 106 Israeliten, Post, Telegraph, Landratsamt, Amtsgericht
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0060, von Elsterberg bis Eltern Öffnen
), eines Steueramtcs und hat (1890) 4543 (2280 mä'nnl., 2257 weibl.) E., darunter 65 Ka- tholiken, Post, Telegraph, schöne evang. Pfarrkirche in roman. Stil, Kriegerdenkmal, Wasserleitung, Ret- tungshaus für verwahrloste Kinder; Fabrikation von Woll
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0660, von Hainasches Gebirge bis Hainsberg Öffnen
im Kellerwald 673, im Hohen Lohr 655 und im Ieust 581 in Höhe. Hainau, offiziell Haynau, Stadt im Kreis Goldberg-Hainau des preuß. Reg.-Bez. Liegnitz, l9 km im WNW. von Liegnitz, an der Schnellen Deichsel und der Linie Kohlfurth-Liegnitz der Preuß
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0965, von Heilige Nacht bis Heiligenkreuz Öffnen
und Pfingsten, die man in der alten Kirche singend und betend durchwachte. (S. Vigilien.) Heiligenbeil. 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Königsberg, hat 907,66 km, (1890) 44809 (20869 männl., 23940 weibl.) E., 2 Städte, 111 Landgemeinden und 112 Gutsbezirke. - 2
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0942, von Zeituni bis Zell (in Deutschland) Öffnen
ist 1 Kr. für die inländischen und für die durch Abonnement bei den österr. Post- anstalten aus den mit Osterreich einen Postverein bil- denden Staaten bezogenen Zeitungen; für sonstige ansländische Zeitungen stellt sich der Satz auf 2 Kr. Zeituni
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0317, Deutschland und Deutsches Reich Öffnen
seit 1896 ein solches von 41357 und auf der Elbe feit 1895 eins von 22 000 Ctr. Ladefähigkeit. Post- und Telegraphcnverkehr. Das Neichs- post- und Telegraphengcbiet umfaßte 1895 ohne Haffe,Boddcnund andereMeeresteile445115,24li1^ni
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0502, von Oberösterreichische Brandschaden-Versicherungs-Anstalt bis Oberpräsident Öffnen
500 Oberösterreichische Brandschaden-Versicherungs-Anstalt - Oberpräsident 6 Bahnbetriebsämtern, eine Post- und Telegraphendirektion, ein Gewerbeinspektorat, ein Landeskulturrat, ferner in Gmunden eine Forst- und Domänendirektion. In militär
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0612, von Weißenburg (in Siebenbürgen) bis Weißenfels (Kreis und Stadt) Öffnen
. Kantons Bern. Das Dorf, zur Gemeinde Därstetten gehörig, in 737 m Höhe, an der Poststraße des Simmenthals, hat (1888) 104 E., Post, Telegraph und ist durch eine Fahrstraße mit dem Bad W. (844 m) verbunden. Dieses besteht aus dem Vordern oder Neuern
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0048, Bismarck (Otto Eduard Leopold, Fürst von) Öffnen
Beziehungen zwischen Rußland und Preußen galt, deren Wert er für die künftige Abrechnung mit Österreich schon während des Krimkrieges erkannt hatte. Im Frühjahr 1862 vertauschte er den Petersburger Posten mit dem eines Gesandten in Paris, blieb aber
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 1004, von Zuständigkeitsgesetz bis Zustellung Öffnen
zusammengesetzt sind; so z. B. in Preußen der Gerichtshof zur Entscheidung der Kompetenzkonflikte, welcher nach der Verordnung vom 1. Aug. 1879 aus elf vom König auf Vorschlag des Staatsministeriums ernannten Mitgliedern besteht, wovon sechs Mitglieder
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0052, von Mühlhausen (in Böhmen) bis Mukden Öffnen
). – 3) M. in Ostpreußen , Stadt im Kreis Preußisch-Holland des preuß. Reg.-Bez. Königsberg, an der zur Baude gehenden Donne und der Linie Berlin-Königsberg der Preuß. Staatsbahnen, Sitz
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0357, von Sayda bis Sayn und Wittgenstein Öffnen
brannte es fast gänzlich ab. Sayn, Flecken im preuß. Reg.-Bez. und Kreis Koblenz, an der S. und Brex, am Ausgang zweier Thäler des Westerwaldes, an der Nebenlinie Siershahn-Engers der Preuß. Staatsbahnen, hat (1890) 1922 meist kath. E., Post
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0386, von Stoltze bis Stolzenfels Öffnen
384 Stoltze - Stolzenfels Mündung der Stolpe in die Ostsee, an der Nebenlinie Stolp-S. (17,3 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Nebenzollamtes und Konsuls für Schweden und Norwegen, hat (1895) 1972 evang. E., Post, Telegraph
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0502, von Wani bis Wanzleben Öffnen
Linien Berlin-Potsdam und Berlin-Güsten-Sangerhausen der Preuß. Staatsbahnen und an der Wannseebahn (s. d.), gehört teils zur Gemeinde Dippel, teils zur Gemeinde Stolpe, ist Dampferstation und hat Post, Telegraph, Fernsprechverbindung, elektrische
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0638, von Werdenberg bis Werdohl Öffnen
Zauch-Belzig des preuß. Reg.-Bez. Potsdam, 8 km westsüdwestlich von Potsdam, ursprünglich auf einer Insel in der Havel (Altstadt), an der Linie Berlin-Potsdam-Magdeburg der Preuß. Staatsbahnen, mit Vorortverkehr nach Berlin (Potsdamer Bahnhof
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0043, von Bischofskoppe bis Bischofteinitz Öffnen
41 Bischofskoppe - Bischofteinitz Bischofskoppe, 886 m hoher Berg in Österreichisch-Schlesien nahe der preuß. Grenze, am nördlichsten Vorsprunge des Schlesisch-Mährischen Gesenkes, im Nordosten des Altvaters und östlich von Zuckmantel
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0299, von Greif (Martin) bis Greiffenberg Öffnen
. Vagger (Bd. 2, S. 283a). Greifenberg. 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Stettin, hat 764,28 (ikm, (1890) 35039 (17 282 inännl., 17 757 weibl.) E., 2 Städte, 82 Landge- meinden und 52 Gutsbezirke. - 2) G. in Pom- mern, Kreisstadt im Kreis G., links an
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0865, von Laab bis Lab Öffnen
m Höhe, an der Lahn und der Nebenlinie Marburg-Creuzthal der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Arnsberg), hat (1890) 2172 meist evang. E., darunter 146 Israeliten; Post zweiter Klasse, Telegraph, Reste alter
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0291, von Neustadt (in Österreich) bis Neustädtel Öffnen
289 Neustadt (in Österreich) - Neustädtel des Verwaltungsbezirks N., im Thale der Orla, an der Linie Leipzig - Probstzella der Preuß. Staats- bahnen, Sitz der Bezirtsdirektion, eines Amts- gerichts (Landgericht Gera), Steuer- und Aichamtes
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0613, von Weißenfels (Markt in Krain) bis Weißeritz Öffnen
. d.), 1814 kam es an Preußen. – Vgl. Sturm, Chronik der Stadt W. (Weißenf. 1846). Weißenfels, Markt in Krain, s. Bd. 17. Weißenhorn, Stadt im Bezirksamt Neu-Ulm des bayr. Reg.-Bez. Schwaben, rechts an der zur Donau gehenden Roth, an der Nebenlinie
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0706, von Langenscheidt bis La Plata Öffnen
und Vuchdruckerei ging an seinen <^ohn Karl L. üder. Langenweddingen, Dorf im Kreis Wanzleben des preuß. Reg.-Bez. Magdeburg, an der Sülze und der Linie Magdeburg-Halberstadt der Preuß. Staats- bahnen, hat (1895) 2913 E., Post, Telegraph, evang
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0990, von Turbinenpropeller bis Uganda Öffnen
, Vauerschajt im Landkreis Essen des prcuß. Reg.-Bez. Düsseldorf, an der Linie Vob/ Winkel-Stccle-Hagen der Preuß. Staatsbahnen, bat (1895) 3494 E., Post, Telegraph, evang. Kirche; Steinkohlenbergbau. nberspinnmaschine, f. Fadenmühle. nberweisung
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0038, von Frankenau bis Frankenstein Öffnen
, nördlich von dem Burgwalde, an der Nebenlinie Sarnau-F. (26 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Marburg) und einer Oberförsterei, hat (1890) 2787 E., darunter 91 Katholiken und 109 Israeliten, Post zweiter
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0936, von Landsberg (in Bayern) bis Landschaften Öffnen
-Eylau des preuß. Neg.-Bez. Königsberg, Sitz eines Amtsge- richts (Landgericht Vartenstein), hat (1890) 2455 E., darunter 128 Katholiken und 07 Israeliten, Post und Telegraph. - 4) L. bei Halle, Stadt im Kreis Delitzsch des preuh. Reg.-Bez. Merseburg
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0722, von Lichterscheinungen bis Li-hung-tschang Öffnen
Goslar des preuß. Reg.-Bez. Hildesheim, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Hildesheim), hat (1895) 1100 E., dar- unter 400 Katholiken, Post, Telegraph, kath. Kirche, altes Schloß und Privatirrenanstalt. Liebenthal, Stadt im Kreis Löwenberg des
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1027, von Wettbewerb bis Wien Öffnen
(Station W.-Asseln) der Preuß. Staatsbahnen, hat (1895) 2958, als Gemeinde 6378 E., Post und Telegraph (Wickede-Asseln), evang. Kirche; Steinkohlenbergbau. Nahebei das Dorf Asseln (s. d.). Wickede *, Jul. von, starb 22. März 1896 in Schwerin
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0642, von Schuli bis Schullasten Öffnen
der Preuß. Staatsbahnen, ist Dampferstation und hat (1890) 2200 E., darunter 572 Katholiken und 89 Israeliten sowie 500 Polen, Post, Telegraph, evang. Kirche (1845), kath. Kirche (1633), Synagoge (1893), städtische Sparkasse, Spar- und Vorschußverein
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0299, Albrecht (Preußen) Öffnen
299 Albrecht (Preußen). Infantin Isabella, der 32jährigen Tochter Philipps, welche ihm die Niederlande als Brautschatz zubrachte mit der Bestimmung, daß dieselben an Spanien zurückfallen sollten, wenn die Ehe kinderlos bliebe. Die Hoffnung
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0488, von Eydtkuhnen bis Eylert Öffnen
486 Eydtkuhnen - Eylert Favorite mit) und Souleyet, zwei sranz. Forscher, die gemeinsam zoolog. Arbeiten veröffentlichten. Gydtkuhnen, Marktflecken im Kreis Stallu- pönen des preuß. Reg.-Bez. Gumbinnen, 11 Kni östlich von Stallnpönen
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0685, von Thurm bis Thymele Öffnen
Buchau nebst Stadt, die Abteien Marchthal und Neresheim, das Amt Ostrach, die Herrschaften Schemmerberg und die Weiler Tiefenthal, Frankenhofen und Stetten als Fürstentum; von Preußen 1819 als Entschädigung für die hier verlornen Posten drei
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0716, von Kremnitz (Mite) bis Kreodonten Öffnen
. Aufl., ebd. 1887), "Astra" (3. Aufl., ebd. 1887), "Feld- post" (3. Aufl., ebd. 1887), "Rache" (2. Aufl., ebd. 1889), "In der Irre" (3. Aufl., ebd. 1890). Krempe, Stadt im Kreis Steinburg des preuß. Reg.-Bcz. Schleswig, an der Linie Elmshorn
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0442, von Barteln bis Bartflechten Öffnen
, die langen hornartigen, dicht wie Zähne nebeneinander gestellten Platten im Oberkiefer des Walfisches (Bartenwal), die das Fischbein liefern. Barten, Stadt im Kreis Rastenburg des preuß. Reg.-Bez. Königsberg, in der frühern Landschaft B., an der Liebe, hat
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0042, von Bischoffszell bis Bischofshut Öffnen
der Thur und Sitter, in fruchtbarer, obst- und kornreicher Gegend, am Fuße des bewaldeten Bischofberges (622 m) und an der Linie Sulgen-Gossau der Schweiz. Nordostbahn, hat (1888) 2419 E., darunter 1558 Protestanten und 813 Katholiken, Post, Telegraph
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0114, von Deutsch-Kralup bis Deutschland und Deutsches Reich (Lage, Grenzen und Größe) Öffnen
der Hassenstein von Lobkowic. Deutsch-Krawarn, Dorf im Kreis Ratibor des preuß. Reg.-Bez. Oppeln, an der Oppa, nahe der österr. Grenze, hat (1890) 3404 mährische kath. E., Post, Telegraph, Brennerei, Brauerei, Käsefabrik. Dabei Rittergut (262 E
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0356, von Friedrichsehre bis Friedrichshall (Saline) Öffnen
der Linie Berlin-Kreuz-Königsberg-Eydtkuhnen (Station Lichtenberg-F.) der Preuß. Staatsbahnen, mit Vorortverkehr nach Charlottenburg und Strausberg, hat (1890) 5503 meist evang. E., Post, Fernsprechverbindung, Wasserleitung und ein 1719 vom
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0229, von Grabow bis Grabowski Öffnen
Elde und an der Linie Berlin-Wittenberge-Hamburg der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Domanialamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Schwerin) und einer Chaussee- und Flußbauinspektion, hat (1890) 4521E., darunter 19 Israeliten, Post zweiter Klasse
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0964, von Langenschwalbach bis Langes Parlament Öffnen
im Landkreis Hanau des preuß. Reg.-Bez. Cassel, an der Gründau und der Linie Bebra-Frankfurt a. M. der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Hanau), hat (1890) 3572 meist evang. E., Post, Telegraph, Schloß der Fürsten
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0083, von Lenca bis Lenk Öffnen
-Reitzenhain (Station Pockau-L.) der Sacks. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Freiberg), bat (1895) 3431 (1890: 3668) meist evang. E., Post, Telegraph, ein altes Schloß Naucn- stein; Baumwoll-, Chenille- und Lamaweberei, Möbel
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0571, von Oldenburger Haus- und Verdienstorden bis Olea Öffnen
eröffnete Linie Olden- burg-Bremen (44,3 km); 1869 trat die Fortsetzung nach Leer hinzu (54,9 km). Außer den eigenen Bahnen verwaltet die großher^ogl. Eisenbahn- direktion zu Oldenburg auch noch die dem preuß. Staate gehörige Babn Oldenburg
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0063, von Sonorlaut bis Soor Öffnen
. (in den "Veröffentlichungen der Akademie der Wissenschaften", Berl. 1862); Orozco y Berra, Geografia de las lenguas de México (1864). Sonorlaut, s. Laut. Sonrhay, Negerstamm, s. Songhay. Sonsbeck, Stadt im Kreis Mörs des preuß. Reg.-Bez
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0555, von Haverland bis Heermann Öffnen
, welche unter depressiven Erscheinungen und unter progressiver Abnahme der geistigen Kräfte verläuft. Hecklingen, Dorf im Kreis Bernburg des Herzogtums Anhalt, an der Linie Blumenberg-Staßfurt der Preuß. Staatsbahnen, bat (1895) 5282 E., Post
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0798, von Nicolaische Buchhandlung bis Niederlande Öffnen
preuß. Neg.-Vez. Aachen, hat (1895) 395? E., Post, Telegraph, Bürgermeisterei, kath.. Kirche; Seiden- weberei und Ölmühlen. * Niederlande. Die Bevölkerung betrug 1894: 4 795 646,1. Jan. 1896:4 859 451 (2 404 556 männl., 2454895 weibl.) E
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0843, Deutschland (Heerwesen) Öffnen
- Reichsschatzamt 155534666 7300000 Reichseisenbahnamt 297165 - Reichsschuld 18302500 - Rechnungshof 529773 - Allgemeiner Pensionsfonds 21850075 - Reichsinvalidenfonds 26961588 Post- und Telegraphenverwaltung - 4508815 Reichsdruckerei - 360000
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0279, von Neumittelwalde bis Neunburg Öffnen
der ^chwentine in die Kieler Fohrde, hatte 1890:882,1895:868 E., Post, Telegraph, Schiffahrt, Schiffbauund die größte Mühle des europ. Festlandes (Baltifche Mühle) mit Wasser- und Dampfbetrieb. Neumünfter, Stadt im Landkreis Kiel des preuß. Reg.-Bez
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0450, von Fundbureaus bis Galeriewälder Öffnen
448 Fundbureaus - Galeriewälder Fundbureaus *. Infolge der Umgestaltung der preuß. Staatseisenbahnverwaltungsbehörden (s. Eisenbahnbehörden) haben 1. April 1895 auch die F. Änderungen erfahren. Seit diesem Zeitpunkt bestehen F. in Altona für den
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0880, von Rade bis Raiffeisen Öffnen
Botschafter nach Petersburg versetzt. Radzionkau, Dorf im Kreis Tarnowitz des preuß. Reg.-Bez. Oppeln, an der Linie Breslau-Tarnowitz-Kattowitz der Preuß. Staatsbahnen, hat (1895) 7611 E., darunter 65 Evangelische und 45 Israeliten, Post, Telegraph
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0872, Württemberg (Geschichte) Öffnen
des württemb. Eisenbahnnetzes in Aussicht stellte. Als im Frühling 1866 der Ausbruch des Krieges zwischen Preußen und Österreich drohte, forderte das Ministerium einen Kredit vou nahezu 8 Mill. Fl., der mit 82 gegen 8 Stimmen bewilligt wurde. Am 14
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0562, Bayern (Verfassung) Öffnen
560 Bayern (Verfassung) Postordnung. Ende 1893 zählte die Post 1974 Postanstalten und 588 Markenverkaufsstellen; einschließlich der Telegraphenbeamten waren vorhanden 710 pragmatische Beamte, ferner 3440 statusmäßige, 4532 nicht statusmäßige