Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach weme hat nach 0 Millisekunden 148 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 1022, von Sklavensee bis Sklaverei Öffnen
). Von den Gewässern, die dem Meere zuströmen, doch zur Trockenzeit versiegen, sind besonders der Mono und der unter 11° nördl. Br. entspringende und bis Dogba schiffbare Weme (beide in Dahome), endlich der bei Lagos mündende Ogun zu erwähnen
58% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0632, von Weltwunder bis Wendehals Öffnen
und eine Wallfahrtskirche. Weme , Fluß, s. Sklavenküste . Wenceslaus , s. Wenzel . Wendat , Indianerstamm, s. Huronen . Wendeeisen , s. Schraubenbohrer . 2 1 Wendegetriebe , Kehrmechanismen , Mechanismen , die entweder
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0311, von Stellaria bis Stellvertreter Öffnen
Geschäft, wie er dasselbe und mit wem er es abschließen will. Der gesetzliche Vertreter vertritt den Vertretenen immer auch in der Entschließung, oder er ergänzt wenigstens die Entschließung desselben durch seine Genehmigung. Der freie S. kann darauf
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0655, von Unknown bis Unknown Öffnen
für den Bazar in Zürich nimmt mit Dank entgegen Frau Dr. Koller, Wartstraße, Winterthur. Zürich, Juni 1905. Kräftignngs'BedHrftigen jeden Alters gibt St. Urs-Wem wieder ihre Kraft, regt den Appetit an, bildet Blut und stärkt die Nerven. "St. Urs-Wem
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0661, von Unknown bis Unknown Öffnen
-wem. Also auf 1 Pfd. Saft 1 Pfd. Zucker und V2 Liter Wein. Den Saft von den Beeren läßt man im Becken stehen; Wein und Zucker gießt man in die Pfanne, fügt auch etwas Zimmtstengel, Muskatnuß, ganze Nelken, und wenn man hat, Orangenblüten dazu. Wenn
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1040, von Vergeßlich bis Verheißen Öffnen
. Vergleichen Zwei oder mehrere Dinge gegen einander halten, und znsehen, ob sie einander gleich oder nicht. . Nach wem bildet, und wem vergleichet ihr mich denn? Esa. 46, 5. Das ist uuser GOtt, und Keiner ist ihm zu vergleichen, Bar. 3, 36
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0599, von Unknown bis Unknown Öffnen
Die Titel bekunden die Bedeutung der nützlichen Büchlein für jeden Haushalt. Wer an Appetitlosigkeit, Blutarmut, Nervenschwäche und deren Folgezuständen (Mattigkeit, Schwindelanfälle) leidet, nehme den kräftigenden "St. Urs-Wem". Erhältlich
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0033, Wie Ulm dem Kloster Reichenau gegeben worden ist Öffnen
in Empfang und übertrug auch unbedeutende Ämter. Man sagt nämlich, der Abt habe die Schlüssel der Tore gehabt und haben ihre Bewachung nach seinem Belieben übertragen. So übertrugen auch die Hut des Viehs nicht die Ulmer, sondern der Abt, wem er wollte
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0067, Von dem Hauptstand der Ulmer Bürger Öffnen
und ihnen die Jagd erlaubt ist; wem aber die Jagd gestattet ist, das wird gelesen und bemerkt 86 dig. qui venatori und c. de venatione ferar. l. 11 t. 123, [cod. lib. 11, tit. 44], und ausführlich bei den Summistae (geheimen Kammern) über die Jagd
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0101, Von den Einwohnern von Ulm, welche nicht zu der Körperschaft der Bürger gehören Öffnen
die Mittel hat, unter den Waffen zu stehen, auch nicht unter den Vollbürgern verweilen und nicht Kaufgeschäfte treiben kann, der begibt sich in diesen Stand; und wem weder Adel, noch Macht, noch ein Handelsgeschäft hilft, der findet in diesem Stand
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0105, Von der Verfassung und Regierung der Stadt Ulm und der guten Ordnung in derselben Öffnen
diesem Amt irgend einen eifrigen, tüchtigen Mann, der ihnen wohl gefällt, und in seiner Abwesenheit übergeben sie den Stab des Gerichts wem sie wollen. Auch haben weiter die Ratmannen stets bei sich einen protonotarius (Stadtschreiber), welcher
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0841, Armenwesen (die Armenpflege im Mittelalter) Öffnen
Islam, als Gott wohlgefälliges Werk, mithin als Selbstzweck angesehen, so daß es wenig darauf ankam, wem und wie man gab, sondern nur darauf, was man gab. Erregte doch selbst das Betteln so wenig Anstoß, daß es durch die Bettelorden eine Art
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0560, von Launceston bis Lauraceen Öffnen
, "himmelhoch jauchzend" oder "zum Tode betrübt", wie "die L. des Verliebten", niemals, wie der Humor, beides zugleich. Wer sich von Launen beherrschen läßt, heißt launisch; bei wem dieselben ewig wechseln, launenhaft; wer sich seiner Schwäche seinen Launen
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0474, von Prostylos bis Proteïnstoffe Öffnen
., der dem einen kalt, dem andern warm erscheint, ist wirklich kalt, wem er kalt, warm, wem er warm erscheint, an sich aber weder kalt noch warm. Die Lehre stammt offenbar von Heraklit (s. d.) und wurde in der bestimmten Anwendung auf die sinnlichen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0182, von Bigevai bis Bilden Öffnen
) Von der Bildung eines Menschen im Mutterleibe, Weish. 7, 2. a) II) S. Bild z. 1. b) a) Es war dir mein Gebeine nicht verholen, da ich (künstlich) gebildet ward (gleichsam wie) unten in der Erde (im Mut« tcrleil'e), Pf. 139, 15. b) Nach wem bildet
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0488, von Geschwätz bis Gesellschaft Öffnen
Gemüchsbeschaffmhcit gleich ist. Reisegefährten, Tob. 5, 4. 6. 24. c. 10, 7. c. 12, 1. Philister gaben Simson 30 Gesellen zu, Richt. 14, 11. 80. Du aber bist mein Geselle «.meines Gleichen, und stellst dich mtnigfleng nn, als wem
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0507, von Gleiten bis Glück Öffnen
und Warnung wider das Aergerniß, das man an der Gottlosen Glück nehmen kann. Denn viele Menschen hegen das falsche Vorurtheil: wem es in der Welt glücklich gehe, der müsse ein Kind GOttes sein, und bei GOtt in besondern Gnaden stehen; wem es aber übel
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0777, von Oelzweig bis Offenbarung Öffnen
Gerechtigkeit offenbaren, Ps. 98, 2. Wem wird der Arm (Allmacht) des HErrn geofsenbaret? Esa. 53, 1. Io^. 12, 38. Es ist kein Zweifel. euer GOtt ist ein GOtt über alle Götter ? der da kann verborgene Dinge offenbaren, Dan. 2, 47. Der HErr HErr
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0247, von Fides bis Fidschiinseln Öffnen
Vertrauen, blinder Glaube; f. juridica, rechtliche Glaubwürdigkeit; f. pastoralis, amtliche Glaubwürdigkeit eines Geistlichen; f. sponsalitia, Treue der Verlobten. Vgl. Bona fides. Fide, sed cui? vide! (lat.), trau, schau, wem! Fidibus
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0938, von Bewegungswiderstand bis Beweis (juristisch) Öffnen
Partikularrechten und auch im österr. Recht (vgl. Menger, Österr. Civilprozeß, S. 338) vorkommende Beweisurteil, in welchem nach Abschluß der Parteibehauptungen das Gericht aussprach, was und von wem zu beweisen sei, ist von der Deutschen Civilprozeßordnung nicht
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0548, von Handwerkerkammern bis Hängender Tropfen Öffnen
die Behörden durch Vorschläge und Anregungen zu unterstützen. Die Regelung des Lehrlingswesens besteht in Vorschriften darüber, wem die Befugnis zum Lehrlingshalten entzogen werden kann, daß der Lehrvertrag schriftlich abgefaßt sein, und dem Lehrling über
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 30. Januar 1904: Seite 0250, von Unknown bis Unknown Öffnen
ihr Kind mit Gottes Hilfe wiedergeben und sagen kann, du hast andern geholfen. Wem aber die Kraft verliehen ist, durch Schrift und Wort für das körperliche Wohl der Gesunden zu wirken, der macht sich einer Pflichtversäumnis schuldig, wenn er es nicht tut
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0400, von Unknown bis Unknown Öffnen
Platz, um einen Blumentisch hinzustellen." Wem's so geht, den möchte ich zu einem erneuten Versuch ermuntern, der zudem den Vorteil hat - nichts zu kosten! Man nehme, sobald man einen Waldspaziergang macht, ein Schäufelchen und etliche Zeitungen
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0439, von Unknown bis Unknown Öffnen
Umziehen muß man Lehrgeld zahlen, aber man kann Praxis darin erlangen, und wem die Gabe schneller Uebersicht fehlt, der halte sich an genaues Ausmessen und bestimme vorher jedem Möbel seinen Platz. Es kann in einer neuen Wohnung überraschend schnell
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0553, von Unknown bis Unknown Öffnen
: Umziehen (Schluß).  Wem kannst du Freude machen?  Geistige Erziehung des Säuglings.  Für fleißige Hänte.  Haus- und Zimmergarten.  Hausmittel und Rezepte . Gesundheits« pflege.  Kochrezepte.  Vrteiwechjel der Abonnenten unt« sich.  Kleine
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0554, von Unknown bis Unknown Öffnen
, das Unbequeme zu vergessen und niemals zu klagen über das Umziehen. Wem kannst du Isreude machen? Hie und da schleicht sich der Wunsch in unser Herz, jemand etwas Liebes, Gutes erweisen zu können; besonders dann wird der Wunsch rege, wenn uns selbst
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0567, von Unknown bis Unknown Öffnen
In Salzwasser, Zwiebel und Lorbeer weich. Wird das Fleisch verkühlet sein, Schneid's in Würfel, die ganz klein. Durchgeseiht wird drauf die Brühe, Und dann kommt ohn' jede Mühe Das geschnittne Fleisch hlnem Mit einem Glas Essig und einem Glas Wem; Um recht
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0598, von Unknown bis Unknown Öffnen
, und wer würde solches besorgen? II. Gesichtshaare. Hat schon Jemand Gesichtshaare elektrisch entfernen lassen und bei wem? Von E. Sch. mW. 1. Malerei. Wichte mir eine werte Leserin anzugeben, wie man auf Seidenstoff mit Acquarell- oder Oelfarben malt, damit
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0627, von Unknown bis Unknown Öffnen
zur Bestellung früher warm und trocken wird. Wem aber die Mühe des Breitens an kalten Tagen zu viel ist, der lasse lieber seinen Mist im Hof liegen bis März, unter keiner Bedingung aber setze er ihn in Haufen auf den Acker. Merwendung für kl
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0678, von Unknown bis Unknown Öffnen
die Masse gerührt nnd dann rasch in gut geheiztem Ofen schön halbbrann gebacken. M. M. Aepfelkäs. ^ Pfd. Zucker, an dem 1 Citrone abgerieben wurde, mit V2 Liter Wem kochen, bis er einen Faden zieht, dann 2 Pfd. in Würfel geschnittene Aepfel
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0695, von Unknown bis Unknown Öffnen
(Mattigkeit, Schwindelanfälle) leidet, nehme den kräftigenden "St. Urs-Wem". Erhältlich in Apotheken 2. Fr. 3.50 die Flasche oder direkt von der "St. Urs-Apotheke, Solothurn", franko gegen Nachnahme.
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0446, Geben Öffnen
gebet (nun) dem Kaiser (wieder), was des Kaisers ist, Matth. 22, 21. 17. Diese Macht will ich dir alle geben, und ihre Herrlichkeit; denn sie ist mir übergeben, und ich gebe sie, wem ich will, Luc. 4, 6. (o lügenhafte ftralilcrei
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0265, Aktie und Aktiengesellschaft (volkswirtschaftliche Bedeutung; Geschichtliches) Öffnen
, in welchem Fall bestimmt sein muß, wem das Vermögen der Gesellschaft zufallen soll; 5) durch Vereinigung sämtlicher Aktien in einer Hand (Verkauf) und 6) in Preußen und einigen andern Ländern durch richterliches Erkenntnis auf Betreiben
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0476, Amerika (Bevölkerung) Öffnen
Hochland von Bogotá zu Grunde gegangen, und kaum eine Sage deutet an, von wem einst die großen Prachtstädte in Chiapas und Yucatan erbaut wurden (vgl. Amerikanische Altertümer). Die Nachkommen jener mehr oder weniger zivilisierten Völker Amerikas
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0321, Brandes Öffnen
davon die Lustspiele: "Der Schein betrügt" (1767); "Der Gasthof, oder Trau, schau, wem!" (1767); "Der Graf von Olsbach" (1768); "Der geadelte Kaufmann" 1769); das erste deutsche Melodrama: "Ariadne auf Naxos", wozu G. Benda die Musik setzte. Kurz vor
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0669, von Demonstratio a baculo ad angulum bis Demos Öffnen
, mit wem man es zu thun hat. Bei einem entschlossenen Feind sind Demonstrationen, die nicht ernst durchgeführt werden können, stets gefährlich. Demonstrativ (lat.), beweisend, darlegend, veranschaulichend. Demonstrative (militär.), s. Demonstration
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0766, von Deutsche Morgenländische Gesellschaft bis Deutsche Mythologie Öffnen
gen Osten stellen und ihre Haare wie einen Bart ordnen. Da habe Wodan, heißt es weiter, bei ihrem Anblick gefragt, wer jene Langbärte seien, und Freia, indem sie es ihm erklärt, daran die Bemerkung geknüpft, wem er den Namen gegeben, müsse er auch
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0667, von Enragieren bis Enschede Öffnen
667 Enragieren - Enschede. zu, wen sie will, und von wem sie Aufschluß erwartet, zur Vernehmung vor sich zu rufen. Auch kann sie von allen Behörden Notizen, Tabellen und statistische Angaben verlangen. Von besonderm Vorteil sind solche
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0660, von Freiwillige Anlehen bis Freiwillige Gerichtsbarkeit Öffnen
veranlassen. Als untauglich abgewiesene F. haben sich binnen vier Wochen bei der Ersatzkommission unter Vorzeigung ihres Berechtigungsscheins zu melden, worauf die Oberersatzkommission die Entscheidung trifft. Wem die Mittel zum einjährig
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0245, von Gesimswalzwerk bis Gesner Öffnen
Sitten- oder Rechtsgesetz übereinstimmend (gute G.) oder nicht übereinstimmend (schlechte G.), sein; wer keine G. hat, heißt gesinnungslos; wem mehr darum zu thun ist, an den Tag zu legen, daß er eine habe, als nach ihr zu handeln, heißt
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0259, Gesundheitspflege (Privat- und öffentliche Gebäude, Gewerbehygieine, Krankenwesen) Öffnen
. aufgehoben worden; ein jeder darf nun kurieren und sich kurieren lassen, von wem er will, und der Staat sorgt nur dafür, daß zwischen approbierten Ärzten und nicht approbierten Personen ein Unterschied gemacht werde. Dagegen bildet das Apothekenwesen nach
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0948, Güterrecht der Ehegatten Öffnen
; oft sind auch die Gläubiger des Mannes berechtigt, sich aus der Fahrhabe der Ehefrau bezahlt zu machen ("Die dem Mann traut, traut dessen Schuld" - "wem ich meinen Leib gönne, dem gönne ich auch mein Gut"). Bei Trennung der Ehe behält der Mann
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0319, Heinrich (England, Flandern, Frankreich) Öffnen
Testament zu geben, wem er wollte, sowie alle Güter, Rechte, Ehrenstellen und Freiheiten nach eignem Gutdünken zu verschenken; endlich stellte es fest, daß jeder, der das Ansehen des Papstes verteidigen oder die Oberherrschaft des Königs über die englische
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0133, von Jaguapalme bis Jahn Öffnen
, wie J. sagt, verschwiegen, was sie zu erstreben berufen waren. 1813 war J. der erste, welcher Berlin verließ und sich, noch vor des Königs Aufruf an sein Volk, in Breslau als Freiwilliger stellte, und von seinen Turnern zog mit ins Feld, wem es nur
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0186, von Jeffreys bis Jeitteles Öffnen
186 Jeffreys - Jeitteles. letzt 1879). Vgl. Cockburn, Life of Lord J. (2. Aufl., Edinb. 1874). Jeffreys (spr. dschesfris, Jefferys), Sir George, später Lord J. of Wem, Richter und Lord-Kanzler unter Jakob II., geb. 1643 zu Acton in Wales
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0761, von Kirchengesetze bis Kirchengewalt Öffnen
-katholischen an. S. Kirchenpolitik. Kirchengewalt (Kirchenregiment, Potestas ecclesiastica, Jus in sacra), die Gewalt, vermöge deren eine kirchliche Genossenschaft als solche geleitet wird. Wem sie zukomme, entscheidet die Kirchenverfassung (s. d
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0817, Klavier (Geschichtliches, Klavierspiel) Öffnen
gleichzeitig sind verschiedene Versuche der hochwichtigen Erfindung gemacht worden, und man hat vielfach darüber gestritten, wem die Ehre des ersten Gedankens gebührt; jetzt steht wohl unwiderleglich fest, daß Bartolommeo Cristofori (s. d
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0456, von Orsini bis Örsted Öffnen
Truppen 1867 behielt die Türkei Neu-O. Der Friede von San Stefano bestimmte zwar, daß die Festung bis zum 3. Juni 1878 von den Türken geräumt sein sollte, aber nicht, wem sie zu übergeben sei. Daher übergaben die Türken sie den Österreichern, welche
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0665, von Registrieren bis Regnault Öffnen
auf der französischen Bühne erhalten haben, sagt Voltaire: "Wem R. nicht gefällt, der ist nicht wert, Molière zu bewundern". Fehlt auch die Tiefe der Charakterzeichnung, so sind doch seine Stücke voll Witz und Laune; dabei ist die Sprache fein
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0693, von Reimar bis Reimer Öffnen
Bette fließet still das Leben. (F. v. Schlegel); das Reimecho, wenn das mit dem Ende des Verses reimende Echo erfolgt; z. B.: ^[Liste] Hier bin ich einsam, keiner hört die Klage? - Klage! Wie lang harr' ich umsonst, daß mir es tage? - Tage. Wem
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0055, Russische Litteratur (Nationallitteratur im 19. Jahrhundert) Öffnen
der Litteratur fand ihren Hauptdichter in Nikolai A. Nekrassow (1821-77), dem eine Menge wenig begabter Reimer nachsang. Er schrieb meist Gedichte lyrisch-satirischen Inhalts; das Poem "Wem lebt sich's gut in Rußland" verrät schon durch den Titel
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0399, von Schall bis Schalsee Öffnen
schönen Wissenschaften, gründete die "Neue Breslauer Zeitung", deren Redaktion er bis zu seinem Tod führte, und starb 18. Aug. 1833. Von seinen kleinen Theaterstücken haben sich mehrere (wie "Mehr Glück als Verstand", "Trau, schau wem?" u. a.) lange
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0600, von Terrassierte Werke bis Tersteegen Öffnen
. h. wem im Lande die höchste Gewalt zusteht, dem gebührt auch die Regierung des Kirchenwesens. Es entstand als Übertreibung des Episkopalsystems (s. d.) und fand infolge des Westfälischen Friedens oft eine drückende Anwendung. Konsequent verfolgt
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0461, Wechsel (Protest, Regreß) Öffnen
ist; im Fall einer Ehrenannahme oder einer Ehrenzahlung die Erwähnung, von wem, für wen und wie sie angeboten und geleistet wird; die Unterschrift des Notars oder des Gerichtsbeamten, welcher den Protest aufgenommen hat, mit Beifügung des Amtssiegels
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0472, von Wegeordnung bis Wegerecht Öffnen
Wegen (Wegebaupflicht, Wegepflicht) in den Vordergrund, und die Frage, wem die Wegelast obliege, wird gesetzlich geregelt. In einigen Staaten gibt es überhaupt keine Staatsstraßen mehr. So sind in Preußen in Ansehung des Wegebaues an die Stelle des Staats
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 1012, Zweikampf Öffnen
, welches in neuerer Zeit aufgekommen ist, besteht darin, daß die beiden Gegner durch das Los bestimmen, wem von ihnen die Ehrenverpflichtung zufällt, sich binnen einer bestimmten Frist selbst zu töten. Das amerikanische Duell ist also kein Z
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0093, von Banda bis Banken Öffnen
der Anstalt entscheidend ist. Die vielumstrittene Frage, ob die Reichsbank verstaatlicht werden solle, ist daher im wesentlichen identisch mit der Frage, wem der von der Bank erzielte Gewinn zufließen soll, und wer das Risiko für das Bankkapital zu
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0054, Arbeiterschutzkonferenz (Berlin 1890: Sonntagsarbeit) Öffnen
Arbeiter gewähren könne und solle; wem es mit den Zwecken und Zielen der Konferenz Ernst sei, der könne und dürfe in dieser einfachen, die Industrie in keiner Weise schädigenden Frage nicht vor einer ganzen Lösung zurückschrecken; es wäre geradezu
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0058, Arbeiterschutzkonferenz (Berlin 1890: Ausführung der Bestimmungen) Öffnen
sage, zu welchem Zeitpunkt und in welchen Zwischenräumen die neuen Konferenzen stattfinden sollten, noch die Bedingungen festsetze, unter welchen es nötig sein würde, Konferenzen abzuhalten, noch bestimme, von wem dieselben einberufen werden sollten
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0598, von Litolff bis Lohmann Öffnen
570,000 Gulden. Lochers Zahnradbahn Wem, s. Bergbahnen, S. 96. Lockfärbungen, s. Mimikry und Pilze. ^.oäoieklz HOOliftiiHi-nl N) s. Palmen. Log, s. Schiffsgeschwindigkeitsmesser. Löher, Franz von, Gelehrter und Schriftsteller, starb 2
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0494, von Amalie (Herzogin zu Sachsen) bis Amanweiler Öffnen
jegliche Bedeutung verloren. Unmittelbar im Herzen des einzelnen offenbart sich der göttliche Geist, und in wem er wohnt, der kann nicht sündigen. Diese Sätze führten zur freien sinnlichen Liebe, welche die Amalrikaner mit den aus ihnen hervorgegangenen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0154, von Auskutten bis Ausland Öffnen
, von wem und gegen wen sie begangen sind (Weltrechtspflege). In der Gesetzgebung der einzelnen Länder sind diese Systeme vielfach nicht völlig ungemischt zum Ausdruck gekommen, am reinsten das Territorialprincip in England und Nordamerika
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0662, von Belegschaft bis Beleidigung Öffnen
660 Belegschaft - Beleidigung seine Einnahmen und Ausgaben dem Geschäftsherrn B. vorlegen, damit der Geschäftsherr übersehen kann, was, wofür, wann, von wem und an wen der Verwalter eingenommen und ausgegeben hat, daß die Einnahme vollständig
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0881, Besitz Öffnen
auf eine untrügliche Weise ansieht, wem sie gehört. Dies aber ist selbst bei Grundstücken und bei der vollkommensten Grundbuchordnung nicht möglich, da auch hier Abweichungen des thatsächlichen Besitzstandes von dem grundbuchmäßigen Eigentum vorkommen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0983, von Biela bis Bielbrief Öffnen
darüber: wie, wann, wo, von wem, für wen, wofür, in welcher Größe und Gattung, mit welchem Namen ein Schiff gebaut, sowie daß es vorschriftsmäßig gebaut sei. Auch wurde darin wohl die Bezahlung des Lohns des Baumeisters, sowie der Name des Schiffers
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0422, von Brandeum bis Brandgiebel Öffnen
, lebendige Handlung, gelungene Charakteristik und fließenden Dialog auszeichnen. Zu den besten gehören: "Der Gasthof oder Trau, schau, wem" (1767), "Der Graf von Olsbach" (1768) und "Der geadelte Kaufmann" (1769). Sein Melodrama "Ariadne auf Naxos
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0625, von Cuevas bis Cujacius Öffnen
", "Der Sohn des Mandarins", "William Rat- cliff", "Angelo", ferner Scherzos für Orchester und Lieder hervorzuheben. - Vgl. Comtesse de Mercy- Argenteau, 0. <ü. (Par. 1888). vui dono? (lat.), eigentlich: Wem zum Nutzen? ein Ausgangspunkt für die Suche
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0626, von Cujus regio, ejus religio bis Culm Öffnen
Zeitgenossen (Lpz. 1822). vryus ro^io, e^us roliFio llat., "Wem das Land gehört, der hat auch das Recht der Religions- bestimmung"), Ausdruck für den während der Re- formation eingeführten und erst durch das moderne lHtaatsrecht beseitigten Grundsatz
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0691, von Dahna bis Dahome Öffnen
in breite Weme (Okpara) entspringt. Das Klima, an der Küste sehr ungesund, nimmt nach dem Innern an Erträglichkeit zu. Die Regenzeit dauert von Mitte April bis Ende August; Septem- ber und Oktober sind die günstigsten Monate. Die Fauna und Flora
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0692, von Dahragrotten bis Daimiel Öffnen
. Okt. überfchrittOberstDodds den Weme, siegte 6. Okt. bei Poguessa und besetzte nach sieben Gefechten 17.Nov.Abome. Der König entfloh; Dodds kehrte nach Frankreich zurück. D. erhielt 10. März 18R> den Namen Kolonie von Venin. Im Okt. 1893 begann
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0493, von Drava bis Drayton Öffnen
wenigstens die Vorzeigung von Quittungen über eine, gleichviel wo und von wem, geleistete Zollzahlung, und die Rückvergütung auf Grund solcher Quittungen, die einen förmlichen Handelsartikel bildeten, war das D. im engern Sinne. (S
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0527, von Drissa bis Driva Öffnen
die Erbeinsetzung, deren Wirksamkeit von dem nackten Willen eines D. abhängt, ungül- tig ist. Für das Vermächtnis wird allgemein ange- nommen, daß es zulässig sei, nicht nur die Ent- scheidung, wem oder was vermacht sei, dem ver- nünftigen Ermessen eines D
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0765, von Eiche Karls II. bis Eichendorff Öffnen
in bestrickend weicher Stimmung, in klangvollstem Wohllaut zum Ausdruck bringen: «In einem kühlen Grunde», «Wem Gott will rechte Gunst erweisen» sind fast Volkslieder geworden. Ähnliche Vorzüge machen auch seine kleinern Novellen, hierunter vor
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0061, Eltern Öffnen
Entwurf IV, 757 fg.). Auf welche Weise und aus welchen Grün- den das Erziehungsrecht dem Vater entzogen werden kann und welche Wirkungen diese Entziehung hat, dwem das Erziehungsrecht
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0083, Emission Öffnen
solche befinden, welche nicht dem Emissionskonsortium angehören, sondern den Auf- trag gegen Provision übernehmen. In der Regel ist in dcn Aufforderungen den Zuteilenden ausdrücklich die völlig freie Entschließung darüber, wem von den
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0865, Flaggen Öffnen
. Kommen Kriegsschiffe in einen fremden Hafen, so begrüßen sie das Land mit 21 Kanonenschüssen, und um zu markieren, wem der Gruß gilt, wird im Großtopp, d. h. an der Spitze des mittelsten Mastes, die betreffende Nationalflagge geheißt. Deshalb
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0912, von Flor bis Florentiner Flasche Öffnen
) 3752 E., Ölfabrikation, Wem- und Vranntweinhandel. ^Evangelium. Florenser, soviel wie Floriacenser, s. Ewiges ?i0rVntia., lat. Name von Florenz. Florentiner, Name eines groften Diamanten (s.d., Bd. 5, S.248a
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0988, Gewerbevereine Öffnen
Versicherungsanstalten, Kommunalverbände für Unternehmungen zu gemeinnützigen Zwecken, serner Betriebe der Land- und Forstwirtschaft, Viehzucht, Obst-, Wem-, und Gartenbau mit Beschränkung, landwirtschaftliche Branntweinbrennereien, Berg- bau u. s. w
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0196, von Hinkende Geschäfte bis Hinrichtung Öffnen
. 1884). Hinlopen, s. Hindeloopen. Hinojofa (spr. inoa", H. delDuque, Vezirks- hauptstadt im N. der span. Provinz Cordoba, mit Wem- und Weizenbau sowie ansehnlicher Viehzucht, hat (1887) 9470 E. Hinric vonAlkmar,s. Alkmar
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0658, von Interventionsprotest bis Intra (Stadt) Öffnen
. im Wechselrecht s. Ehrenannahme. Interventionsprotest wird der Wechselprotest genannt, durch den beurkundet wird, daß die An- nahme eines Wechsels als Ehrenaccept oder die Zahlung als Ehrenzahlung, von wem und für wen, geleistet worden ist. (S
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0288, von Neuseeländischer Flachs bis Neusiedler See Öffnen
760400, die Ausfuhr 184620940 M. Haupteinfuhrartikel waren Kleider und Stoffe, Eisen- und Stahlwaren, Maschinen, Zucker, Papierwaren, Spiritus, Wem und Vier, Thee, Früchte, Tabak und Cigarren, Ol, Kohlen u. s. w.; Hauptaussuhrartikel: Wolle (96,5
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0669, von Orust bis Os (Mund) Öffnen
, als Gemeinde 15 931 E., berühmten Weinbau und Handel mit Wem, Trauben, Getreide, Oliven, Seide und Vieh. Der got. Dom (s. Tafel: Italienische Kunst I, Fig. 4), aus Marmor, wurde im Wiederaufbau 1290 begonnen und Ende des 16. Jahrh, vollendet. Lo
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0984, von Romorantin bis Ronaldshay Öffnen
Gefährten Amulius und setzten Numitor wieder ein; sie selbst kehrten an den Tiber zurück, um an ihm eine Stadt zu gründen. Über den Ort, wo sie gegründet, nach wem sie benannt werden und wer über sie herrschen sollte, entstand Streit. Remus
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0305, von São bis Saône Öffnen
- und Bruchsteine, Kalk, Thon, Granit und Marmor. Außer dem Getreide-, Wem- und Bergbau beschäftigen sich die Bewohner mit Eisenverarbeitung, Glas- und Leinwandfabrikation, Brauerei und Bereitung von Kirichwasser. Bonden
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0076, von Souvestre bis Soxhlet Öffnen
76 Souvestre - Soxhlet aus. Beide Theorien sind der Erkenntnis gewichen, daß es von der histor. Entwicklung und der konkreten Verfassungsform eines bestimmten Staates abhängt, wem die souveräne Gewalt in demselben zusteht; in den Republiken
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0396, von Stradivari bis Strafbefehl Öffnen
der Gefängniswissenschaft (Weiden 1879); Handbuch der Architektur, Tl. 4, 7. Halbband (Darmst. 1887). Strafantrag. Welche strafbare Handlungen nur auf Antrag verfolgt werden, von wem und in welcher Frist der S. zu stellen ist, ist in den Strafgesetzen
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0517, von Wartburgfest bis Wartenberg (Standesherrschaft) Öffnen
von Eschenbach, Biterolf, Reinmar von Zweter, Heinrich von Ofterdingen), streiten, wem mehr Lob gebühre, Hermann von Thüringen oder Leopold von Österreich; natürlich besiegt der Vorfechter des Thüringers, Walther, seinen Gegner Heinrich von Ofterdingen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0287, von Dalip Singh bis Dammerkirch Öffnen
285 Dalip Singh - Dammerkirch Geschichte. Im Okt. 1892 begannen die Osfensiv- operationen der Franzosen gegen den König Ve- hanzin. Oberst Dodds überschritt den Weme, siegte 6. Okt. bei Pognessa und besetzte nach sieben Ge- fechten 17. Nov
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0435, Frankreich Öffnen
meinten, zeigte sich an; ein progressives Einkommensteuer- Wem, das der franz. Überlieferuug widersprach und von rechts her der socialistischen Tendenz bezichtigt wurde, trat in die Mitte der öffentlichen Verhand- lungen. Die Opposition wurde
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0707, von Lapsi bis Lebensversicherung Öffnen
, Austen Henry, starb 5. Juli 1894 in Lebach, Flecken im Kreis Saarlouis des preuß. Reg.-Vei. Trier, an der Theel und der Linie Wem- metsweiler-Hermeskeil (im Bau) der Preuß. Staats- bahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Saar- brücken), hat
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0012, Abendmahl Öffnen
kommt hierbei darauf an, was Jedem an dieser Gemeinschaft liege: wem sie das höchste geistige Bedürfniß ist, dem wird auch das am Willkommensten sein, was die höchst innige, nur denkbare Verbindung mit Christo vermittelt. Vgl. die Zeugnisse
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0077, von Arbeiter bis Areli Öffnen
, Pred. 3, 9. Es ist ein Einzelner, und nicht selb ander, und hat weder Kinder noch Brüder, noch ist seines Arbeitens kein Ende etc. Pred. 4, 8. Wem arbeite ich doch, und breche meiner Seele ab? ib. Ich dachte aber, ich arbeitete vergeblich
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0159, von Beryll bis Bescheren Öffnen
Knechte bescheret hat, 1 Mos. 33, 5. 11. Wem ein tugendhaftes Weib bescheret ist, die ist viel edler denn die köstlichsten Perlen, Sprw. 31, 10. Und was er (GOtt) bescheret, das gedeihet immerdar, Sir. 11, 16. Gieb dem Höchsten, nachdem
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0178, von Beystand bis Bezai Öffnen
Freund liebet mehr, und stehet fester bei, denn ein Bruder, Sprw. 18, 24. Auch wird ihm Pharao nicht beistehen (es nicht ausmachen), Ezech. 17, 17. b) Wem stehest du bei? dem, der keine Kraft hat? Hiob 26, 1. Der HErr wird ihnen (den Gerechten
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0210, von Brudermord bis Brunnen Öffnen
Zorn), brummet wem Herz über Moab, wie eine Harfe, und mein Inwendiges über Kirhares (Iicstig bewegt wird), Esa. 16, 11. (Es kann auch ein Moabiter oder der Prophet die redende Person sein.) Brunnen, s. Born z. 1. Diese I) Quellen kommen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0214, von Buchen bis Buchstabe Öffnen
- und Unterrichtsmittel, nicht mehr drückende Anctorität wird, Joh. 16, 13. 1 Joh. 1, 27. c. 5, 6. ja daß wir in unsern Herzen selbst das Zeugniß für die innere Wahrheit des Evangeliums finden, Röm. 10, 8. Wem das Christenthum, das wahre positive Christenthum noch nicht
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0245, von Dank bis Dankbarkeit Öffnen
nnd) fei unferm GOtt von Ewigkeit zu Gwig-leit, Offb. ?, 12. §. 2. Den Menschen. Thut mir Dank (schaffet ench bei mir einen Segen, d. i. schlüget euer GlUck nicht ans), Esa. 36, 16. Willst du Gutes thun, fo siehe zu, wem du es thust, so
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0392, Fegefeuer Öffnen
wir Christum im Glauben ergreifen, werden wir selig. Wie kann aber der Glaube in dem Fegfener erweckt, gestärkt und erhalten werden? 3) Wer gerechtfertigt ist, wem die Sünde vollkommen vergeben, bei dem ist keine Verdammung mehr. 4) Nach dem Tode aber ist keine
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0412, von Folgen bis Forschen Öffnen
, 2 Mos. 19, 7. Balak den Bileam, 4 Mos, 22, 5. c. 24, 10. Der reiche Mann den Haushalter, Luc. 16, 2. **Du Narr, heute wird man deine Seele von dir fordern, und wes wird es sein, das du bereitet hast? Luc. 12, 20. Und wem viel gegeben ist, von dem
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0416, von Freijahr bis Fremd Öffnen
. Von wem nehmen die König« auf Erden Zoll? von ihren Kindern oder Fremden? Matth. 17, 25. 26. Den fremden Kindern (Wlker, die nicht von den Kindern Israel, Dlluid aber unter das Joch gebrncht l,ntlc) hat es wider mich gefehlet, Ps. 18, 45. 2 Sam. 22, 45