Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach bei uns sagt man hat nach 1 Millisekunden 300 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0011, Abendmahl Öffnen
sie nicht bekennen, daß das Abendmahl das Fleisch unseres Erlösers Jesu Christi sei. - Justinus der Märtyrer (Apolog. II. S. 98. Col.) sagt vom Abendmahle: Wir empfangen es nicht als gemeines Brod, oder gemeinen Trank, sondern sowie der durch Gottes
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0147, Beichte Öffnen
fortgehenden gründlichen Besserung kann ebenfalls nichts heilsamer sein, als eine Gemeinschaft, wo man sich auch seine Sünden gegenseitig bekennt und bewahrt. Plutarch sagt mit Recht, "das sei kein geringes Merkmal des Fortschrittes im Guten, seine
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0366, von Unknown bis Unknown Öffnen
Patienten wie folgt: Stadt Zürich 360, übriger Kanton 168, andere Kantone 27, Deutschland 1. Der Bericht sagt uns ferner: Den Hauptzuwachs und damit eine Erhöhung des durchschnittlichen Krankenstandes pro Tag von 56,4 im Vorjahre auf 64,6 erhielten
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0120, Beschreibung des hervorragenden Klosters Elchingen Öffnen
dieser Berg in Cypern, sondern die Berge in vielen Gegenden als der Venus geheiligt angesehen. Und so töricht waren die Menschen, daß, wie die Cyprier sagten, sie sei bei ihnen gewesen und wohne noch in dem Berge, so auch die Apulier behaupteten
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 1028, Korrespondenzblatt zum dritten Band Öffnen
die neuen Feld-, dann die Fußartillerieregimenter abgezweigt wurden, erhielten dieselben keine neuen Fahnen (die Artillerie nimmt die Fahnen nicht mit ins Feld); vielmehr blieb die alte Fahne ihnen gemeinsam, also den drei, wie man sagt
1% Drogisten → Erster Theil → Winke für den Unterricht: Seite 0843, Anhang Öffnen
und der Waarenprüfung. Bei den ersteren kann die praktische Uebung gar nicht entbehrt werden; was wir über diesen Gegenstand in den kurzen Kapiteln unseres Buches sagten, kann und soll nichts Weiteres sein als die Umrisse dessen, was in dieser
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0024, Von dem Ursprung der Stadt Ulm und ihrem hohen Alter Öffnen
sie doch die Sache noch häßlicher. Diese Frauen, sagten die Alten, seien Töchter des Nereus und der Doris, die Nachkommen des Oceanus. Und die Nymphen, welche von den Amazonen, wie gesagt, verehrt wurden, hießen Nereiden. Hievon also nimmt man den
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0121, Beschreibung des hervorragenden Klosters Elchingen Öffnen
Jahrhunderte dauernde und deshalb zum Bau von Tempeln passendste ist. Daher auch des Jesaja 3) Angriff auf die Künstler von Bildern aus Eichen- und Cedernholz. Daher dauerte bei den Heiden die Verehrung der Bäume, Haine und Wälder fast bis in unsere Zeit auch
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0305, Alchimie Öffnen
; der eine sagt, er sei ein rotes, der andre, er sei ein safrangelbes Pulver, der dritte bezeichnet ihn als eine biegsame, der vierte als eine spröde Substanz etc.; darin aber stimmten alle Alchimisten überein, daß diese Substanz, wenn man
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0577, von Unknown bis Unknown Öffnen
werden wir oft gezwungen sein, auf Notwendiges zu verzichten, um Unentbehrliches anschaffen zu können. Sick das Notwendige nicht gestatten, obschon es die Mittel erlauben, ist Geiz und schon das alte Testament sagt uns von demselben: Der Geiz
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0353, von Unknown bis Unknown Öffnen
und der Frau, die er anstellt, sind gleicherweise interessant. Der Mann, sagt er, ist leicht zu erforschen, die Frau verrät ihr Geheimnis nicht, obgleich anderer ihres, wegen ihrer Redseligkeit, schlecht bei ihr verwahrt ist. Er liebt den Hausfrieden
1% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0590, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
577 Chemikalien organischen Ursprungs. schmolzenem, also wasserfreiem Chlorcalcium oder mit Aetzkalk behandelt und bei der Rektifikation nur etwa 4/5 abzieht. Prüfung. Man stellt sich durch Erwärmen ein wenig völlig wasserfreien Kupfervitriol
1% Drogisten → Erster Theil → Farbwaaren: Seite 0749, Farben und Farbwaaren Öffnen
rührt. Da sie schwer trocknen, thut man gut, beim Gebrauch Siccativ hinzuzumengen. Esterlacke. Diese seit einigen Jahren in den Handel kommenden Lacke, welche nach unserer Ansicht eine grosse Zukunft haben, werden nach gänzlich neuen Prinzipien
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 22. August 1903: Seite 0058, Häusliches Mißgeschick Öffnen
die Verdauung träge, und es ist mehr als eine Redensart, wenn man sagt, daß die Verdauung schon vor dem Essen beginne. Ganz gewiß werden die Vorgänge der Verdauung in unserem Körper schon beim Anblick einer unsere Eßlust reizenden Speise erregt, ebenso
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0086, Rembold Öffnen
und der Schwierigkeit der Aussprache, die immer einige in dieser Familie hatten, die balbi waren, was unser Volk Stammler nennt; so stottert noch heute Johannes Stammler, ein sonst recht tätiger Mann, so sehr, daß man, wenn er spricht, nicht gut verstehen kann
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 30. Januar 1904: Seite 0251, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Eine römische Spezialität, die man allerdings bei uns nicht herzustellen vermag, ist der "Crustino", eine Art am Spieß gebratenes Käsebrot, das aus "Büffelkäse" bereitet wird und mit einem Ueberguß von zerlassener Butter und gewiegter Sardellen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0010, Abendmahl Öffnen
verschmolzen sei, was durchaus geleugnet wird; sondern in sofern der Genuß von Brod und Wein die von Christo verordnete Bedingung, unter welcher, oder das von ihm gewählte Mittel ist, wodurch der Leib und das Blut Christi uns mitgetheilt werden soll
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0028, Von dem Ursprung der Stadt Ulm und ihrem hohen Alter Öffnen
Seite, im vorigen Jahr ein Weber ein unterirdisches Gemach graben, wie es das Handwerk erfordert, und fand bei dieser Arbeit einen erstaunlichen Haufen Knochen. So fand man im Spital, als man grub zur Aufstellung von Säulen, das Gewölbe einer Stube zu
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0720, von Lügen bis Lügner Öffnen
sei, dieselbe als ein teuflisches Laster fliehe uno meide, Ps. 119, 163. b) daß man die Wahrheit frei heraussage, Sprw. Sal. 12, 17. c) daß man die Wahrheit beständig vertheidige, Sir. 4, 32. d) daß man täglich zu GOtt seufze und bete, daß er uns
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 11. Septbr. 1903: Seite 0085, von Nein, wie sie schlecht aussehen! bis Keller Öffnen
.) Nein, wie sie schlecht aussehen! Mit der besten Absicht von der Welt sagt man sich nur zu oft die unangenehmsten Dinge. Wie unzählige Menschen, - unser Geschlecht ist besonders stark darin - glauben teilnahmvoll zu sein, wenn sie Ihren Freunden
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0610, von Unknown bis Unknown Öffnen
hätte. "Und wenn's ein Sträußcheu Petersilie ist aus dem Hausgarten, man soll's geben wenn man andre damit erfreuen kann/' pflegte sie zu sagen. Neuerdings wird uns Kunst im hause und "Stil" allüberall gepredigt. Bemühen wir uns, wenn wir jemand
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0233, Christus Öffnen
. Gleichwohl sagt er so viel von sich, das nachdenkende Gemüther auf den Schluß führen mußte, daß er mehr sei als Mensch; er gab die Resultate, zu welchen die Apostel die Prämissen hinzufügten. Ueber die Stelle Joh. 14, 28. f. d. Art. gräß z. 6. Daß er selbst
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0487, von Unknown bis Unknown Öffnen
man die Pflanzen ins Freie stellt. Sie werden am besten mit den Töpfen in Sand, Kies etc. eingesenkt. Das Anbringen einer Vorrichtung, um die Pflanzen bei anhaltender nasser Witterung mit Brettern bedecken zu können, darf nicht versäumt werden, ebenso
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0980, von Dimanche bis Dimension, vierte Öffnen
Pfarrer Fricker (1729-61), bei Kant, Gauß und neuerdings bei den Physikern Mach und Zöllner. Gauß betrachtete die drei Dimensionen des Raums als eine spezifische Eigentümlichkeit der menschlichen Seele. Wir könnten uns, sagte er, etwa in Wesen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0681, von Unknown bis Unknown Öffnen
Erscheint wöchentlich. Abonnement jährlich Fr. 2.50; bei der Post bestellt 10 Cts. mehr; aN Beilage zum "Schweiz. Familien-Wochenblatt" gratis. Inserate die kleine Zeile 25 Cts. Verlag Th. Schröter, Obere Zäune 12, Zürich. 1905. 8. Januar
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0284, von Unknown bis Unknown Öffnen
von dieser Masse einen Pudding auf einer Platte, bespickt ihn mit geschälten länglich geschnittenen Mandeln und serviert ihn mit einer Vanillecreme. Griesschmarrn. Man läßt 7 dl. Milch aufkochen, schüttet 3 und ½ dl. Gries hinein und kocht ihn bei
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0033, Aergerniß Öffnen
Wort Scandalum heißt ein Fußeisen, das einem angelegt wird. Es pflegt auch bei den Griechen vorzukommen, von dem Holz in den Mäusefallen, woran die Mäuse nagen und gefangen werden; von den Beeren auf dem Vogelheerd. Von Luther wird es in heil. Schrift
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1037, von Vergeblich bis Vergehen Öffnen
verführen mit vergeblichen Worten (da man sagt, «« hätten solche Sünden nichts ans sich), Eph. 5, 6. Vergebung z. 1. Eine Verzeihung dessen, womit man beleidigt worden, daß man es nicht ahnden, vielweniger nach der Strenge darüber verfahren, sondern
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 19. Septbr. 1903: Seite 0089, Sauberkeit - Gesundheit! Öffnen
auf die Gesundheit sind. Dahin gehört zunächst die Reinigung unseres eigenen Körpers und unserer Umgebung. Viele Menschen würden es sehr übel nehmen, wenn man ihnen sagte, sie seien unsauber, und doch sind nur die wenigsten im hygienischen Sinne reinlich
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0456, von Unknown bis Unknown Öffnen
bettet, so schläft man. (Sprichwort.) Das Bett ist das Symbol des Lebens. Der berühmte französische Dichter sagte: "Es ist die Tür, die alles abschließt, nachdem sie diejenige gewesen, welche die Welt öffnet." Dort wird man geboren, dort stirbt man
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0126, Beschreibung des hervorragenden Klosters Elchingen Öffnen
und verleiteten sie, dasselbe zu tun. Und in dieser Zeit kam Elchingen in nicht geringen Verfall in seinen zeitlichen Gütern, denn man sagt, daß zu diesen Zeiten der Mönch, der Verwalter des Klosters in Elchingen war, jeden Tag mit seinem Knecht
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0860, von Schalkheit bis Schamhaftig Öffnen
sagt, wessen man sich schämen soll, c. 41, 20?29. und wessen nicht, c. 42, 1 f. Die Welt hat es umgekehrt. Wer eine Hurenstirn hat, schämet sich nicht, Ier. 3, 3. und vor Frechheit und Schminke sieht man bei rohen Leuten kein Roth-werden (§. 1.) mehr
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 3. Oktober 1903: Seite 0119, Antworten Öffnen
, phosphorsaurem Amoniak oder den im Handel befindlichen Feuerschutzanstrichen. An junge Leserin in O. Bleichsucht. Untersuchungen haben ergeben, daß viel Bewegung bei Bleichsucht weniger anzuraten ist als Ruhe. Man schöpft beide Resultate aus der Wahrnehmung
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0553, von Unknown bis Unknown Öffnen
Erscheint wöchentlich. Abonnement jährlich Fr. 2.50; bei der Post bestellt 10 Cts. mehr; als Beilage zum "Schweiz. Familien-Wochenblatt" gratis. Inserate die kleine geile 25 Cts. Verlag Th. Schröter, Obere Zäune 12, Zürich. 19l>4. 24. Sept. N»balt
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0272, Englische Litteratur 1890-91 (Reisebilder etc.) Öffnen
aufwarf, denen sie ihre zum großen Teil noch heutigestags vorhandenen Institutionen aufdrang. Nicht ohne Wehmut sagt der Verfasser: »Unsre Sagen gehören alle unsern Eroberern an. Mit Ausnahme der ersten drei Jahrhunderte in unsrer Geschichte waren
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0181, von Bichri bis Bieten Öffnen
der Pandora, gekommen ist, eben nichts Ersprießliches gewesen ist. Wir meinen, daß uns an dem, was wir in der Schrift haben, völlig genügen kann, und daß es keinen Sinn hat, von einem Christenthum außer dem Schriftchristenthum reden wollen. Man sagt zuletzt
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0959, Taufe Öffnen
das Himmelreich; das lasset uns wohl merken." Luther, Kirchenpost, üb. III. Hxipti. Werke XI. S. 673. ?Deute nnn diese Worte Christi, wie du willst, so haben wir, daß die Kiuder sind zu Christo zu bringen, und man ihnen nicht wehren soll; und wenn
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 30. Januar 1904: Seite 0249, von Unknown bis Unknown Öffnen
, die Augenbrauen sind gerunzelt. Man sagt von solchen Kindern etwa, "sie spielen mit den Engeln". Nach einer oder mehreren Wochen vertauscht das arme Kind in der Tat auch sein irdisches mit dem himmlischen Vaterhause, denn es leidet au der Unheil
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0502, Glaube Öffnen
, Col. 1, 4. z. 5. IV) Die christliche Religion, 1 Tim. 6, 10. 2 Tim. 1, 5. Als wir denn nun Zeit haben, so lasset uns Gutes thun an Jedermann, allermeist aber an des Glaubens Genossen, Gal. 6, 10. Der Geist aber sagt deutlich
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0043, von Allesamt bis Allmosen Öffnen
und unzertheilt. §. 4. Da nun GOtt mit seiner Gegenwart, Hülfe und Gnade allezeit um und bei uns ist, ob wir es gleich so empfindlich nicht fühlen: ach! so lasset uns doch seine Allgegenwart gebührend scheuen, und alle Sünden, welche ihn betrüben
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0022, Von dem Ursprung der Stadt Ulm und ihrem hohen Alter Öffnen
es auch bei unserem vorliegenden Fall machen zu müssen. Ulma ist nämlich nicht ein barbarischer, sondern ein lateinischer Name, deklinierbar, allen bekannt und leicht zu übersetzen, einer Reichsstadt beigelegt, aus einem dem Namen unzweifelhaft
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0624, Jesus Öffnen
, alles Leid lieb, alles Schwere leicht macht. Ach, daß doch eine wahre Liebe, wie bei Paulns, welcher diesen Namen in seinen Briefen 219 Mal nennt, gegen unsern IEsum in nnsern Herzen entbrennen, und unser Heiland eine rechte Gestalt in uns gewinnen
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0587, von Tagal bis Tagbogen Öffnen
Dauer ist der T. in dem bisherigen Sinne oder der natürliche T. als Maß für unsere Zeitrechnung nicht geeignet. Man versteht aber unter T. noch ferner die Zeit von einer Kulmination (s. d.) der Sonne bis zur andern und nennt einen solchen T
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0482, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Vom Wegrand und Rain grüßen uns diese lieblichen Blumen und wir können jenem weisen Manne nur recht geben, wenn er sagt, "daß wilde Blumen gar schön sind für den, der sie aufmerksam betrachtet." Glücklich das Haus, in welchem man bei der Besorgung
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 29. August 1903: Seite 0066, von Rheumatismus bis Wie und was der Chinese ißt Öffnen
gefunden und in allen möglichen Formen gegessen. Viele Gerichte aus dem Reiche der Blumen würden ohne Zweifel auch bei uns Liebhaber finden, im großen ganzen aber ist die chinesische Kocherei nichts weniger als verführerisch. "Man muß," wie einst
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1086, von Wehen bis Weib Öffnen
, denen die Sünde immer im Sinn, und die ihrer nicht satt werden können. Weib, s. Mann §. 1. I) S. Eheweib. Das 25. und 26. Capitel Sirachs malt uns die frommen und bösen Weiber ab. Wenn dieser aber sagt, c. 25, 34. So scheide dich von ihr, so
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0326, von Unknown bis Unknown Öffnen
Delikatessen der Zukunft empfinden, bei denen nicht ein feister Koch oder eine dralle Köchin, sondern ein bebrillter Chemiker Pate gestanden hat, dem man seine Eprouvetten und Retorten schon von weitem ansieht. Der moderne Jünger Epicurs hat für die Gegenwart
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 22. August 1903: Seite 0059, Häusliches Mißgeschick Öffnen
gehen wir in die Küche selber. Wir kommen gerade zur rechten Zeit. Ein brenzlicher Geruch sagt uns, daß dem ungeübten Gretchen der Braten angebrannt ist. Zum guten Glück ist keine sehr große Stelle verbrannt; aber doch ist der schöne Saft dahin, und zu
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0375, von Unknown bis Unknown Öffnen
junger Mädchen, wird nunmehr auch seit 15 Jahren betrieben. Der Bericht sagt: "Wenn von den zirka 5000 jungen Mädchen, denen wir im Laufe eines Jahres kleinere oder größere Dienste erweisen können, ein jedes uns von seinem Ergehen in der Fremde berichten
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0092, von Spiser bis Rudolfen Öffnen
) bei Ecclesiapolis, das gewöhnlich Kirchen heißt. Ich glaube aber, daß dieser Name in Zeiten sehr heftiger Hungersnot beigelegt worden sei. Es gab nämlich dort ziemlich viele, welche Getreide, Korn und anderes, woraus man Brod bereiten konnte
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0803, Psalm Öffnen
. Erkenntnis; z. 10. Reinhard Moral V. 124?140. Psalm, s. Lied z. 1. I) Ein geistliches Lied, wo mit der Stimme ein Instrument vereinigt wird. II) Der Vorwurf, dessen Lob man damit erhebt. III) Der Psalter, Ps. 81, 3. Lasset uns mit Psalmen ihm
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0085, von Rem bis Stamler und Kargen Öffnen
Dokumente. Man sagt aber, diese Familie sei einst unter den Zünftigen genannt worden und bei einem großen und gefährlichen Aufruhr der Bürger und der Zünftigen habe sie so wacker den Frieden gefördert, die Parteien vereinigt und das Gemeinwesen vor
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0714, von Unknown bis Unknown Öffnen
streitig zu machen versuchen, als der vornehmste Damenschneider von Paris. Ich sagte mir, daß ein Besuch bei diesem einflußreichen Mann, nnter dessen Willen sich viele beugen, die sonst zu herrschen gewohnt sind, kaum weniger interessant sein würde als ein
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0078, Deutsche Sprache (Geschichte) Öffnen
die alte Silbenteilung auf Kosten der Vokallänge, im letztern zog man das f zur folgenden Silbe, um die Vokallänge zu erhalten; langen Vokal vor Fortis in geschlossener Silbe oder eine mit einer Fortis schließende Silbe mit langem Vokal duldet unsere
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0798, von Preis bis Priester Öffnen
794 Preis ? Priester. 18. c. 33, 8. recht zu Herzen nimmt, dem soll wohl der Angstschweiß ausbrechen, wenn er bei dem Nuf zu einem solchen a) schweren, b) mühsamen, 2 Cor. 11, 27. c) von der Welt verachteten, 1 Cor. 4, 10. 13. und d) allen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0362, von Unknown bis Unknown Öffnen
oder härtlich, croquant, wie man ihn ^[richtig: in] Frankreich sagt, gekocht werden muß, darüber sind die Feinschmecker verschiedener Meinung. Serviert wird der Spargel für gewöhnlich nur mit einer Sauce oder recht klar zerlassener Butter; sonstige
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0503, Glaube Öffnen
weinen, versöhnt uns wieder mit GOtt, und macht, daß wir wieder ein gläubiges Abba! ausrufen können. Inzwischen muß man das Kleinod des Glaubens durch Gebet und Wachsamkeit sorgfältig zu bewahren suchen. Denn das Christenthum besteht nicht
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0417, von Unknown bis Unknown Öffnen
Früchte der erfrischenden Wirkung und der Abwechslung, die sie in die menschliche Nahrung bringen. Immerhin hat die Erdbeere nicht auf alle Menschen die gleiche Wirkung. Man sagt, ein Mann sollte vom Pferde steigen, um eine am Wege duftende Erdbeere
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 16. Januar 1904: Seite 0230, von Unknown bis Unknown Öffnen
einem sehr lästigen Beißen an den Beinen, das sich Nachts im Bett noch steigert. Der Arzt sagt, es komme von Blutadern her, obwohl man keine sieht. Das Einbinden und Waschen der Beine half bis jetzt nur teilweise. Weiß vielleicht eine werte
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0019, von Abitoa bis Abnehmen Öffnen
. 22, 15. Vom Fasten und Beten, Jud. 4, 11. Vom Fündlein vermeinter Klugheit, Sprw. 23, 4. Gamaliel sagt: Man soll von Christo ablassen, A.G. 5, 38. GOtt vom Zorn, Esa. 5, 25. c. 9, 12.17. 21. c. 10, 4. Das jüdische Land zu verheeren, Jer. 4, 28
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 10. Oktober 1903: Seite 0108, von Zahnen (Dentition) der kleinen Kinder und Krankheiten bis Schimmelbildung auf Sauerkraut Öffnen
Verdauungsstörung, die mit Brechen und Diarrhöe einhergeht, auch damit, das Uebel komme vom Zahnen und werde mit dem Durchbruch eines oder mehrerer Zähne aufhören. Wie gedankenlos man die Zähne für die Uebeltäter bei allen möglichen Krankheiten erklärt
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0057, von Andreas bis Anfang Öffnen
, und zu Byzanz hat er Stachin, Paulus Geliebten, zum ersten Bischof bestellt. Aegeas, Proconsul in Achaia, ließ ihn zu Patras kreuzigen. Man sagt, er habe am Kreuz, welches von einem Oelbaum und wie ein X ausgesehen haben soll, drei Tage gelebt
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0931, Sterben Öffnen
. Das sagte er aber zu deuten, welches Todes er sterben würde, Joh. 12, 33. Wir haben ein Gesetz, und nach dem Gesetz (3 Mos. 24, 15. 16.) soll er sterben, Joh. 19, 7. Darum preiset GOtt seine Liebe gegen uns, daß Christus für uns gestorben ist, dg
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0036, Wie Ulm dem Kloster Reichenau gegeben worden ist Öffnen
er, solange er lebte. Man sagt aber, daß ein Adeliger, der in der Stadt in dem festen Haus wohnte, das jetzt Georg Strölin bewohnt, mit diesem Grafen im Zwist war, und daß sie sich mit Wurfspießen von Haus zu Haus beschossen, was möglich ist, weil
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0563, von Heiligthum bis Heilsam Öffnen
. 27. So wird er eine Heiligung sein, Efa. 6, 14. (Statt eines Heiligthnm», wohin man stiehcn ditrst.) Christus ist uns gemacht zur Heiligung, 1 Cor. 1, 30. (S. Gerechtigkeit §. 14.) Wir aber sollen GOtt danken allezeit um euch ? daß euch GOtt
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0546, von Unknown bis Unknown Öffnen
, die aber gleichmäßig unterhalten wird, in den Ofen gebracht werden. Oft steht auch bei den Rezepten die Schlußbemerkung: "Große oder mittlere Hitze." Wie kann man aber erkennen, ob der Ofen die rechte Hitze hat? - Dies erprobt man am sichersten
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1065, von Verwirren bis Verzagen Öffnen
, wie die Pharisäer bei den Wundern Christi. III) Eine sündliche Verwunderung ist, wenn man sich über Pracht, Hoffart, eitle Künste mit Wohlgefallen wundert. Verwüsten, Verwüstung Wüste machen, verheeren. Der jüdische Weinberg, Efa. 5, 5. Ich will
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0514, von Unknown bis Unknown Öffnen
verlebten Wochen ganz "abgebleicht" zu sein, bei anderen hält die leichte bräunliche Färbung der Haut länger vor. Ein oft gehörtes Wort sagt, daß Leute von gesundem Blut, kräftiger Konstitution, leichter verbrennen als schwächliche, zarte Menschen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0142, Begierde Öffnen
, die verbotene Frucht, 1 Mos. 3, 6. Potiphars Weib, bei Joseph zu schlafen, 1 Mos. 39, 7. u. dgl. §. 6. Wenn sich in unsern Herzen böse Lüste und Begierden, welchen wir in der heil. Taufe abgesagt, regen, so sind wir schuldig, dieselben zu dämpfen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0325, von Unknown bis Unknown Öffnen
Opfer fallen müssen. Sagt man dies der Mutter oder der begleitenden Person, so bekommt man zur Antwort: "Es sind ja nur Milchzähne." Abgesehen davon, daß auch die Milchzähne einer sehr sorgfältigen Pflege bedürfen, wenn das bleibende Gebiß nicht krank
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0670, von Musurus Pascha bis Myxosporidien Öffnen
656 Musurus Pascha - Myxosporidien dende (besonders Nückenmarksschwindsüchtige) haben die Unterschiedsempfindlichkeit für Gewichte in hohem Maße verloren. Bei Irren kommen Halluzinationen des Muskelsinnes sehr häufig vor. So sagte ein
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0242, von Erbscholtisei bis Erbsenmuscheln Öffnen
, wobei sie sechsmal bei jeder Perfon die kauderwel- schen Worte (Pictor sagt: vei-Iia nee 8idi ip8i8, nee aliig intLlikot^) VI^8 NIN3 ^80IIN^ L^^N- O0^^1' OO^VIN^ N^I'I'1^1^^8 aussprechen, womit sie den Dämon in das Sieb bannen und ihn zwingen, den
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0548, von Unknown bis Unknown Öffnen
nämlich schon bei vielen Umzügen gewesen, Madame," sagt sie und beginnt ihre Tätigkeit mit Kaffeetrinken. Die Madame verläßt sich auf ihre Umsicht und entbehrt das Dienstmädchen zwei volle Tage. Wer kennt sie nicht, diese Art von Umzügler? Eine Stutzuhr
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0726, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Wie kann man die gebrochene Ecke einer Marmorplatte dauerhaft kitten? Besten Dank zum voraus. Von M. M. in C. Kanmchenwolle. Wie kann bei einer aus Kaninchenwolle gestrickten Pelerine das Ausfallen kleiner Härchen (wie dies zu meinem Leidwesen bereits
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0476, von Unknown bis Unknown Öffnen
mir eine der geehrten Mitleserinnen des Wochenblattes einige Rezepte für leichte Eierspeisen? Wie macht man Flameris, Reis und Griesauflauf? Zum Voraus besten Dank. Von H. G. in G. 1. Möbelpolitur. Wer sagt mir, wie Möbel poliert werden? 2. Hühnerhaut. Welche
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0107, Planeten (scheinbare Bewegung) Öffnen
. Während dieser ganzen Zeit nimmt der scheinbare Durchmesser der Venus beständig zu, eine Folge ihrer Annäherung an die Erde. Bei der Sonne angelangt, befindet sie sich zwischen uns und der Sonne; man sagt dann, sie stehe in der untern Konjunktion (s. d
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0696, von Legion bis Lehre Öffnen
aller Lehre und in aller Erkenntniß, i Cor. 1, 5. Habe acht auf dich selbst, und auf die Lehre, 1 Tim. 4, 16. So Jemand anders lehret und bleibet nicht bei den heilsamen Worten unsers HErrn IEfu Christi, und bei der Lehre
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0228, von Christisch bis Christus Öffnen
, ihr aber seid alle Brüder, Matth. 23, 8. 10. Ich beschwöre dich bei dem lebendigen GOtt, daß du mir sagest, ob du seist Christus, der Sohn GOttes? Matth. 26, 63. Weissage uns, Christe, wer ist, der dich schlug? ib. v. 68
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0045, von Allzujäh bis Aloe Öffnen
das göttliche Vorherwissen der freien Handlungen besteht, damit vor seinem Gewissen sich die Zurechnung der letztern wegvernünfteln können. Unser sittliches Gefühl sagt uns zu stark, daß wir bei unseren Vorsätzen und Handlungen nie in dem Gedanken
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 1026, Korrespondenzblatt zum achten Band Öffnen
zu leugnen und das subjektive Freiheitsgefühl für Täuschung zu erklären. - Bei der Beurteilung dieser Sätze darf man nicht aus den Augen verlieren, daß du Bois-Reymond sich streng auf den Standpunkt des theoretischen Naturforschers stellt
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0545, Himmel (astronomisch) Öffnen
Beobachtung des gestirnten Himmels sieht man alle Sterne eine Bewegung in der Richtung von O. nach W. machen, und die gleiche Erscheinung zeigen auch Mond und Sonne. Eine genauere Betrachtung belehrt uns, daß alle Gestirne bei dieser Bewegung
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0248, von Dankpsalm bis Darauf sehen Öffnen
, wie er euch sagte, da er noch in Galiläa war, Luc. 24, 6. Darum gedenket daran, daß ihr, die ihr weiland nach dem Fleische Heiden gewesen seid ic., Eph. 2, 11. Gedenket ihr nicht daran, daß ich euch solches sagte, da ich noch bei euch war? 3
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0999, von Sinistra mano bis Sinn (philosophisch) Öffnen
irgendwelcher Erfahrungen aufzufassen, und in übertragener Bedeutung dieser Inhalt selbst. So sagt man von jemand, er habe S. für die Poesie, für Naturschönheit u. s. w., so spricht man von dem S. einer Rede u. s. w. In der Physiologie und Psychologie
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0909, Shakespeare (Lebensschicksale) Öffnen
sich, daß gerade die reifere Jugendzeit unsers Dichters, vom 14. Lebensjahr an, unter den zerrütteten Vermögensverhältnissen der Eltern zu leiden gehabt haben wird: eine wohlabgeschlossene, gelehrte Schullaufbahn machte er schwerlich
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0452, von Gebühren bis Gedalia Öffnen
. c. 26, 18. c. 30, 16. c. 55, 13. Also gebührt uns, sagt Christus, - Matth. 3, 15. Die Zeit gebühret euch nicht zu wissen, A.G. 1, 7. Röm. 8, 26. c. 13, 3. c. 13, 7, Evh. 4, i. c. 6, 20 Col. 3, 18. Gebunden z. 1. Siehe Binden, 1 Mos. 42, 19. Hiob
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0708, von Epithese bis Epopsie Öffnen
gelagerten Reihen Zellen; alsdann sind die äußern meist abgeplattet, eingetrocknet und in eigentümlicher Weise verhärtet (verhornt, s. Horn), so daß man bei den Wirbeltieren auch wohl das Hautgewebe schlechtweg als Horngewebe bezeichnet (s. Haut und Gewebe
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 26. Dezember 1903: Seite 0204, von Unknown bis Unknown Öffnen
dieselbe bedeutend erleichtert. Man nehme statt des Staubtuches ein weiches Wasch-Leder. Dies entfernt den Staub viel schneller und gründlicher, darum müheloser, und erhält den Möbeln ihren Glanz in viel höherem Maße als ein Tuch selbst bei kräftigem
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0258, von Unknown bis Unknown Öffnen
reinen Deutsch. Sie sagt in ihrer Anweisung an die obersten Küchen- und Verwaltungsbeamten der Schiffe: "Ueberall da, wo das deutsche Wort den Sinn und die Bedeutung des fremden vollständig wiedergibt, entferne man den Eindringling; sobald aber diese
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0719, Lüge Öffnen
anders redet und sich giebt, als man innerlich denkt und gesinnt ist; eine Disharmonie unserer Worte und der Gedanken unseres Herzens. Die Schrift nennt sehr charakteristisch nicht bloß die eigentlichen mit dem Munde begangenen Unwahrheiten so
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0463, von Unknown bis Unknown Öffnen
unserem Geschmack, und wollen nichts lernen. Ein junges Mädchen hingegen muß es machen, wie man es haben will. Hauptsächlich ist ein junges Mädchen für eine Frau recht, die dabei ist, vorteilhafter, als eine, die sagt, daß sie Alles und Alles kann
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 15. August 1903: Seite 0050, von Beschäftigung Kranker bis Vandalisches aus Hotel und Restaurant Öffnen
mit Aufmerksamkeit angesehen hat, dem kann das unglaubliche geistige Elend nicht entgangen sein, das da oft wohnt. Es tut einem, sagt Verfasser, geradezu weh, wenn man diese große Zahl von kräftigen, wohlgenährten Männern und Frauen im besten Alter
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0418, von Gleichmut bis Gleichung Öffnen
. Dasjenige, worin bei der Vergleichung Hauptbild und Gegenbild zusammentreffen, heißt der Vergleichungspunkt (tertium comparationis), und da Bild und Gegenbild immer nur ähnlich, nie völlig gleich sind, so sagt man wohl, jedes G. hinke ("omne simile
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0058, von Anfang der Creatur GOttes bis Anfechtung Öffnen
durch dergleichen Anfechtung bei den Menschen alle Freude in Traurigkeit, die Liebe in Haß, das Hoffen in Zagen, ja in Angst und Verzweiflung verkehrt wird; so soll man sich doch dazn gefaßt machen. Sir. 2, 1. c. 4, 19. Jac. 1,12. Denn die Angefochtenen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0390, Ethik Öffnen
sein. Somit sind Lust und Unlust nicht die alleinigen Faktoren, die unser Urteil über die Handlung, mithin auch den Willen selbst bestimmen. Das Sittengesetz sagt z. B. nicht: Sei ehrlich und betrüge nicht, wofern du voraussichtlich mehr
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0653, Naturforscherversammlung (Bremen 1890) Öffnen
, und in der That sind die Brennstoffe, mit welchen wir die letztere speisen, im wesentlichen von gleicher Zusammensetzung wie die Nahrungsmittel. Während die Herrschaft des Phlogistons unter der Bekämpfung Lavoisiers schnell erlag, blieb man zunächst bei
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0274, von Unknown bis Unknown Öffnen
alles so auf, wie oben beschrieben. Die Karten und Briefe werden mit einer Spitze schräg in die Einschnitte gesteckt. Aus der Entstehungsgeschichte der Wurst. Unter Wurst versteht man ein vorwiegend aus Fleischteilen bestehendes Gemengsel
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0302, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Spanischer Papp. 1½ l Milch wird gekocht, ¼ Pfd. Mehl rührt man unterdessen mit kalter Milch glatt und läßt es in die Milch laufen, fügt ½ Pfd. Zucker bei und rührt so lange, bis es ein schöner Papp ist. Nimmt diesen alsdann vom Feuer, rührt das Gelbe
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0742, von Erdbrände bis Erde Öffnen
schaffen (wie z. B. bei Salzbohrlöchern). Im erstern Fall verwendet man Absperrungsröhren aus Eisenblech, welche durch Vernietung mittels besonderer Hilfswerkzeuge (Nietamboß) aneinander gefügt werden, im letztern Isolierungsröhren, meist in Form
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0384, von Barograph bis Barometer Öffnen
, mit welcher die Atmosphäre auf uns lastet. Die Erscheinungen, welche man heute als unwiderlegliche Beweise für den Luftdruck anführt, daß z. B. durch Saugpumpen Wasser aufgesogen werden kann, leitete man früher, dem Aristoteles folgend, sämtlich
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0393, von Gresley bis Grimm Öffnen
377 Gresley - Grimm. Preise anschaffen soll, und in wieweit er bei einer Preisänderung seinen Bedarf einschränken muß oder noch ausdehnen darf. In gleicher Weise überlegt man bei einem einzelnen Gegenstand, ob er den geforderten Preis wert sei