Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach cr., hat nach 0 Millisekunden 246 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0322, von Coyzevox bis Cracow Öffnen
und meisterhafter Beherrschung des Materials zeugen. Vgl. Jouin, Antoine C. (Par. 1883). cr., Abkürzung für currentis, des laufenden (Jahrs oder Monats), auch für circiter, ungefähr. Cr, in der Chemie Zeichen für Chrom. Crabbe (spr. kräbb
25% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0620, von Habeas-Corpus-Akte bis Haber Öffnen
, abgekürzt Cr. ; ital. avere ), in der kaufmännischen Buchführung als Überschrift auf der rechten Seite eines Contos (s. d.) soviel wie Guthaben, im Gegensatz zu Soll , womit die Schuldposten bezeichnet werden. Das Wort H. ist der Infinitiv
21% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0143, von Nachtfröste bis Nachtigal Öffnen
durch Glasfenster, teils durch Augenflecken auf den Flügeln ausgezeichnet sind, wie sie bei Spinnern vielfach vorkommen (z. B. Hyperchiria Jo L. , s. Tafel: Schmetterlinge II , Fig. 5; Samia Promethea Walker Fig. 18; Actias Isabellae Cr
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0456, von Gablenz bis Gaboriau Öffnen
454 Gablenz - Gaboriau die Akademie in München, wo cr Schüler von Schraudolph, dann von Rambcrg, zuletzt von Piloty war. Aus Not, da cr infolge eines Augen- leidens in seiner Kunst zurückging, entleibte er sich 4. März 1893 in München
0% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0399, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
. Aus Chromoxydsalzen wird durch Alkalien graublaues Chromhydroxyd Cr2(OH)6^[Cr_{2}(OH)_{6}] gefällt, welches durch Erhitzen in ein grünes Pulver Cr2O3^[Cr_{2}O_{3}] (Chromgrün) übergeht und durch Auflösen in Schwefelsäure Chromisulfat giebt. Lässt man letzteres
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0103, von Christusorden bis Chromalaun Öffnen
. Die Ablegung eigentlicher Gelübde wurde darin nicht verlangt, daher auch eigner Besitz gestattet. S. Kapitel. Chroicocephalus, s. Möwe. Chrom (Chromium) Cr, Metall, ausgezeichnet durch die Mannigfaltigkeit und Schönheit der Farben seiner
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0147, von Spinell bis Spinnen Öffnen
der Zusammensetzung beteiligen, in der Reihenfolge ihres Vorwaltens in der betreffenden Verbindung: Arten RII (R_{2})VI Edler Spinell Mg, vielleicht Cr Al Blauer Spinell Mg Al, Fe Chlorospinell Mg, etwas Cu Al, Fe Pleonast Mg, Fe Al, Fe Pikotit Fe, Mg
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0330, von Friedrich (Kronprinz v. Dänemark) bis Friedrich II. (Landgraf v. Hessen-Homburg) Öffnen
Krieges von 1866 vorhergingen, stand F. Z3. auf feiten Österreichs, dessen Antrag im Bundestag auf Mobilmachung der Vundesarmce gegen Preußen der kurhesf. Gesandte beistimmte. Ein ihm von Preußen gestelltes Ultimatum verwarf cr, worauf 16. Juni
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0294, von Chromgelatine bis Chromoxyd Öffnen
Chromatypie (grch.), ein von Hochdruckplatten auf der Buchdruckpresse hergestellter Farbendruck (s. d.). Chromoverbindungen, s. Chromiverbindungen. Chromoxyd, Cr2O3 ^[Cr2O3], wird erhalten durch Reduktion der Chromsäure
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0027, von Eliasberg (in Nordamerika) bis Eliot (Familie) Öffnen
. Nach Chlod- wigs Tod crln'elt cr wieder die srühcre Vertrauens- stellung am Hofe. Er starb 30. Nov. 658 oder 659. Tcr aus Bronze gefertigte sog. Stuhl Dagoberts (s. Faltstubl) gilt als sein Werk. Sein Gedächtnistag ist dcr I. Dez. Scin Leben
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0441, von Knemis bis Knidos Öffnen
Herzog von Braunschweig und nahm an den Feld- zügen 1792 - 94 als Lieutenant teil. 1802 wurde cr zum Major befördert und 1803 als Quartier- mcister in den Generalstab versetzt. In der Schlacht von Auerstcdt erwarb sich K. 1806 Verdienste um
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0119, Cortices. Rinden Öffnen
Bündel sind dann wieder zu einem Ballen verbunden, welcher mit grobem Zeug umgeben ist. Córtex cascaríllae oder elutériae. Cascarillrinde. Croton elutéria, Cr. cascarílla. Euphorbiacéae. Westindien, Südamerika. Rinde fast immer gerollt, meist
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0549, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
in der Analyse als Reagentien und hier und da zu sog. sympathetischen Tinten benutzt. Chromium. Chrom. Cr 52. Die Verbindungen des Chrom liefern uns eine Reihe schöner und sehr wichtiger Malerfarben, wie Chromgrün, Chromgelb, Chromroth u. a. m
0% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0386, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
. Ihre Lösungen heissen Laugen. Alkalische Erden sind die Oxyde und Hydroxyde von Ca, Ba, Sr, Mg. Sie sind nur wenig in Wasser löslich. Die Hydroxyde von schweren Metallen lösen sich gar nicht in Wasser, zum Theil (die von Cr, Zn, Pb) in Alkalien, alle
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0105, von Chromeisenstein bis Chromoxyd Öffnen
, bisweilen magnetisch; Härte 5,5, spez. Gew. 4,4-4,6. Es besteht aus Eisenoxydul mit Chromoxyd (30-65 Proz.), enthält aber auch Thonerde, Magnesia und Eisenoxyd und entspricht im allgemeinen der Formel (FeMgCr)O+(Cr2Al2Fe2)O3^[(Cr_{2}Al_{2}Fe_{2})0_{3
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0106, von Chromoxydhydrat bis Chromsäuresalze Öffnen
R2Cr2O7^[R_{2}Cr_{2}O_{7}] zusammengesetzt sind und als neutrale Salze der Dichromsäure H2Cr2O7^[H_{2}Cr_{2}O_{7}] betrachtet werden. Saures chromsaures Kali (dichromsaures Kali, rotes chromsaures Kali, Kaliumdichromat, rotes Chromsalz) K2Cr2O7^[K
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0161, von Enneccerus bis Enniscorthy Öffnen
. Kommunallandtags, wurde cr 1882 sür Cassel in das preuß. Abgeordnetenbaus gewählt, wo er der nationalliberalen Fraktion beitrat und durch seine Thätigkeit namentlich aus dem Ge- biete des Etat- und Steuerwesens bald eine an- gesehene Stellung
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0272, Erfüllung (der Rechtsgeschäfte des Gemeinschuldners) Öffnen
270 Erfüllung (der Rechtsgeschäfte des Gemeinschuldners) unterläßt; hat cr einen Auftrag (s. d.) übernommen, so erfüllt er damit, daß er die versprochenen Handlungen ausführt, ohne daß der Gläubiger bei der E. zugezogen ist, wenn dies dem
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0463, von Gagern (Maximilian, Freiherr von) bis Gähnen Öffnen
461 Gagern (Maximilian, Freiherr von) - Gähnen Neichsministerium (15. Dez.), an dessen Spitze nun G< trat. Das Programm, das cr 18. Dez. 1848 dem Parlament vorlegte (bekannt als Gagern- sches Programm), wollte unter Ausschluß Öster- reichs
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0124, von Kapores bis Kappadocien Öffnen
Überschwemmungen und Versumpfung sehr häufig. Die Regulierung wurde )813 begonnen. Der Hauptkanal, Kapos- oder Zichy-Kanal (109 1cm), geht von Kaposvär bis Nemcti, wo cr sich mit dem ebenfalls kanalisierten Siöflusse, der aus dem Plattensee tonnnt
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0739, von Meilen bis Meineke Öffnen
, Vogel, f. ^tare. Meinardus, Ludwig, Komponist und Mustk- schriftstcllcr, geb. 17. Sept. 1827 zu Hooksiel (Olden- ! bürg), studierte seit )846 Musik in Leipzig und ver- weilte kurze Zeit bei Liszt in Weimar, nachdem cr aus Berlin, wo er bei B
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0861, von Riedenburg bis Rieger (Franz Ladislaus, Freiherr, von) Öffnen
zwischen Landschaft und Genre- ' malcrei. Vorzüglich ist es das Passeicr Tbal, dem cr seitdem gern seine Motive zur Landschaft wie " zum Genre entlehnte. So entstand: Prozession im Passeier Thal, Begräbnis in einer Tiroler Dorf- gasse, Feldandacht
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1017, von Waldmohr bis Walzenschiff Öffnen
die Rechtswissenschaften in Edinburgh, Paris, Berlin und Heidelberg und begab sich 1870 nach Rußland, um die dortigen polit. und ökonomischen Verhältnisse zu studieren. Er brachte sechs Jahre in verschiedenen Städten und Dörfern zu, wobci cr
0% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0379, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
der Häufigkeit und Menge ihres Vorkommens ergiebt sich die, Reihenfolge: O, Si, Al, Fe, Ca, Mg, Na, K, H, Ti, C, Cl, Br, P, Mn, S, Ba, N, Cr etc. Als chemische Zeichen (Symbole) benutzt man den ersten, oder wo es nöthig ist, um Verwechselungen zu
0% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0380, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
Cadmium Cd 112 Cäsium Cs 133 Calcium Ca 40 Cerium Ce 137 Chlor Cl 35,5 Chrom Cr 52,4 Didym Di 144 Eisen (Ferrum) Fe 56 Erbium Er 170 Fluor Fl 19 Gallium Ga 70 Germanium Ge 72,3 Gold (Aurum) Au 197 Indium In 113,4 Iridium Ir 193,2 Jod J
0% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0382, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
, Bo, Au. Vierwerthig sind: C, Si, Sn, Pt, Fe, Mn, Ni, Co, Al, Cr. Drei- oder fünfwerthig sind: N, P, As, Sb, Bi.
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0107, von Chromschwarz bis Chronegk Öffnen
, luftbeständigen, leicht löslichen Kristallen und gibt mit Chromsäure saures chromsaures (dichromsaures) Ammoniak (Ammoniumdichromat) (NH4)2Cr2O7^[(NH_{4})_{2}Cr_{2}O_{7}], welches große, rote. Kristalle bildet, sich dreimal so leicht
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0439, von Höffding bis Hoffmeister Öffnen
durch den Krieg unterbrochen, aus welchem er als Offizier mit dem Eisernen Kreuz zurückkehrte. Später nulM cr seinen Wohnsitz in Berlin. Nachdem er sich zuerst mit einer Reihe von Bildnissen bekannt gemacht, schuf cr eine lange Reihe von Figuren
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0549, von Lyall bis Madi Öffnen
Princeton College zu New Jersey in Nordamerika. Cr schrieb: »^k6 mewoä ot cliviii6 ^ov6i'ii> M6iit« (1850, 9. Aufl. 1867); »^1i6 iutuiU0i'8 ot' tkk mwä« (1860, 3. Aufl. 1872); >>^ii6 ^upeina Mrai in reiationto t!i6 ni Nul «.I < (1862); Nxaminaticms ot
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0721, von Salmson bis Salz Öffnen
Stockholm und später bei (5. Comte in Paris, wo cr seinen Wohnsitz behielt. 'Nachdem er mn Einzelfiguren und Szenen aus dein Bauernleben debütiert (die Ährenleserinnen, die Rübenarbeiter, die Bäueril:), errang er seinen ersten großen Erfolg im Salon
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0162, von Chevalier bis Chevilly Öffnen
machen zu müssen glaubte, wurde auch C. zu einjähriger Haft verurteilt. Noch vor Ablauf seiner Strafzeit wurde cr indes von dem Minister Thiers nach den Vereinig- ten Staaten gesendet, um das dortige Kanal- und Eisenbahnwesen zu studieren
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0291, von Christusdorn bis Chromalaun Öffnen
. Zeichen oder Symbol Cr, Atomgewicht = 52,0), ein von Vauquelin 1797 entdecktes Metall, das im freien Zustande nie in der Natur vorkommt und auch nur spärlich in seinen Verbindungen verbreitet ist. Es findet sich im Chromeisenstein, im Chromocker
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0293, von Chromatische Tonleiter bis Chromfluorid Öffnen
und die Schmelze mit Wasser auszieht. Chromchlorid, Cr2Cl6 ^[Cr2Cl6], wird auf dieselbe Weise dargestellt wie das Aluminiumchlorid (s. d.), mit dem Unterschiede, daß man Chromoxyd statt der Thonerde verwendet; bildet prachtvoll
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0295, von Chromoxydhydrat bis Chronik (Geschichtswerk) Öffnen
293 Chromoxydhydrat - Chronik (Geschichtswerk) sammensetzung Cr2O(OH)4 ^[Cr2O(OH)4] ist unter dem Namen Guignetsgrün eine schön grüne Malerfarbe. Chromoxydsalze treten in zwei verschiedenen Modifikationen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0265, von Dicker bis Dickhäuter Öffnen
" (1866) u. a. Im Nov. 186? folgte er wiederholten dringenden Einladungen nach Amerika, um auch dort, wie cr in England scit fast fünfzehn Jahren gethan, öffent- liche Vorlesungen aus seinen Werken zu halten. Cr fand auch in Amerika begeisterten
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0492, von Dräseke bis Drausensee Öffnen
1714, wurde 1745 Oberstlieutenant, 1749 Oberst und 1750 Ge- neralmajor. Im Siebenjährigen Kriege zeichnete cr sich besonders aus (Schlacht bei Görlitz, Erstür- mung des Schlosses Schreckenstein, Belagerungen von Olmütz und Glatz, Befreiung
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0596, von Dumont d'Urville bis Du Moulin Öffnen
594 Dumont d'Urville - Du Moulin Restauration nach Genf zurück, wo cr, scit 18 l4 Mitglied des Großen Rats, sehr nützlich wirkte. D. starb ans einer Vergnügungsreise nach Italien 30. Sept. 1829 in Mailand. Über seine Beziehungen zu den
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0037, von Ell. et Sol. bis Elliot Öffnen
Pekingflusses; weil er sich aber von den chines. Ilnterbändlern zum Rück- zug bereden licß, wurde cr im folgenden Jahre^ab- derufen. (^. auch China, Bd. 4', <^. 208a.) Mit geschwächter Gesundheit kehrte er heim, rückte noch 1855 zum Admiral auf und starb
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0702, von Fesselbein bis Fest Öffnen
Breslau Aufnahme und wurde Erzieher der Söhne des Erbprinzen von Carolath. F. trat 1791 zur prot. Kirche über. Seit 1796 lebte er in Berlin, wo cr die fog. Mittwochs- und Humanitätsgesellschaft stiftete und von der dor- tigen Loge Royal-Yort
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0786, von Figueira bis Figuralmusik Öffnen
sich F. vom öffentlichen Leben zurück. Cr starb 11. Nov. 1882 in Madrid. Figueroa (spr. -ger-), Francisco de, span. Dichter, geb. um 1540 zu Alcala de Henares, be- suchte die Universität seiner Vaterstadt, trat früh in das fpan. Heer in Italien
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0879, von Gestel bis Gerstner (Franz Ant., Ritter von) Öffnen
Polvtechnifchen Institut, der jetzigen Technischen Hochschule, zu Wien; gleichzeitig ließ cr dic Schrift "Lchrgcgenständc der praktischen Geome- trie" iWien 1818) erscheinen. Das von seinem Vater inzwischen zur Reife gebrachte Projekt, die Moldau
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0176, von Gortyn bis Görz Öffnen
und Jena die Reckte und trat 1847 als Stabs- und Garnisonauditcur in den braunschw. Staatsdienst, in welcher Stellung er 1848 und 1849 den Schleswig-Holsteinschen Krieg mitmachte. Später war cr im Landesverwaltungs- und im Finanzdienste thätig
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0678, von Hall (Marshall) bis Hallatz Öffnen
in Arnsby bei Lcicester, wo sein Vater Baptistenprediger war. Er studierte in Aberdeen und wurde dann (Geistlicher in Bristol und Cambridge. Durch eine Gemüts- trantheit im 3lov. 1801 zur Niederlegung seines Predigeramtes gezwungen, leitete cr
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0937, von Hedera bis Hedwig (die Heilige) Öffnen
. sein Amt am Münster nieder und wurde Nachmittagsprcoiger am Domi- nikanerkloster. Er starb 17. Okt. 1552 an dcr Pest. H. übersetzte Schriften von Ambrosius. Augustinu^, Chrysostomus, gab das "(^ironi^on Il!"i"cr^6N86)) (von ihm von 1230 bis 1535
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0162, von Karl Theodor (Kurfürst von Pfalzbayern) bis Karl I. (König von Rumänien) Öffnen
160 Karl Theodor (Kurfürst von Pfalzbayern) - Karl I. (König von Rumänien) aber Richelieu ließ ihn verhaften und nach Vin- cenues führen (Okt. 1639); erst Aug. 1640 ward cr entlassen. Durch den Westfälischen Frieden er- hielt er sein Land
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0783, von Ottobeuren bis Ottokar Öffnen
er anfangs Philipp unterstützt hatte, trat cr 1202 infolge'der Bemühungen des Papstes Innocenz III. zu Otto IV. über, wurde aber 1201 von Philipp wieder unterworfen. Nach dessen Ermordung erkannte auch O. Otto IV. an, gehörte aber zu den
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0877, von Papst (Getränk) bis Papstwahl Öffnen
875 Papst (Getränk) - Papstwahl durch ein Konkordat mit Bonaparte erkaufen, um 1809 beides zu verlieren. Er verdankte seine Wie- derherstellung (1814) den gegen Napoleon Verbün- deten. Kaum in Rom wieder eingezogen, protestierte cr gegen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0348, von Duranametall bis Düsseldorf Öffnen
346 Duranametall - Düsseldorf 1894 wurde cr nach dem Rücktritt Casimir-Periers wicdcr mit der Bildung eines Kabinetts beauftragt, in dem er neben dem Vorsitz das Innere übernahm. Er begleitete Earnot aus seiner Reise nach Lyon und erhielt
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0478, von Geschworenenversicherung bis Gesser Chan Öffnen
für ihre Veröffentlichungen benutzten Werken, den "^lonu- niontH (^ei'Mlrni^L MLäa^o^ica", von denen (bis 1896) 17 starke Bände erschienen sind, und den "Mitteilungen" ist 1896 noch ein großes bibliogr. Unternehmen hinzugekommen: "Das gesamte Cr- ziehungs
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0697, von Krolop bis Kuchen Öffnen
695 Krolop - Kuchen regiment ein. Er blieb dann Offizier bis 1875, wo cr als Rittmeister den Abschied uabm und sich auf das Land zurückzog. K. ist kur- und neumärkischer Hauptritterschafwdirektor. Dem preuß. Laudtag ge- borte cr 1879 - 82
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0017, von Clydesdaler Pferde bis Curcumin Öffnen
. Crayon noire , s. Kreide . Crêmes , s. Liköre . Cremor tartari , s. Weinsäure ; cr. t. solubilis, s
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0474, Safran Öffnen
474 Safran - Safran tomne, S. cultivé, S. du Gâtinais, S. d'Orient, S. officinal, vrai safran, holl. Saffraan, ital. Zafferano, Zaffarano, span. Azafran. Man unterscheidet noch den Frühlingssafran, Cr. vernus All., die bekannte
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0386, Fallen Öffnen
Knecht richtest? er steht oder fällt seinem Herrn, Röm. 14, 4. Wer sich dünken läßt, er stehe, mag wohl zusehen, daß cr nicht falle, i Cor. 10, 12. z. 14. Fall der ersten Eitern. Da die ersten Eltcrn das Gebot 1 Mos. 2, 17. übertraten, fielen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0970, von Themni bis Thier Öffnen
und Frende über ihren Glanben, Liebe und Geduld zngen, sie zur Beständigkeit aufmuntern und trösten.* In den 3 Capiteln des andern führt cr die Lehre von der Znknnft Christi zum Gericht mit angehängtem Trost deutlicher ans.** "Trägt vor: 1
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0485, von Karthwelier bis Kartonagenfabrikation Öffnen
.. ,, ^^ ?^ .^.^ ^.^. ^^ ^?^? schwinden, daß sie eine durchaus glatte Fig. I. Turchschmtt. Iig 2a. Mes, cr. ^-^ zurücklassen, wenn die Presse je Harffs Kartoffelschälmaschine, nach Größe
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0230, Chemie: chemische Zeichen, Chemiker Öffnen
) As (Arsen) Au (Gold, Aurum) B (Bor) Ba (Baryum) Be (Beryllium) Bi (Wismut, Bismuthum) Br (Brom) C (Kohlenstoff, Carboneum) Ca (Calcium) Cd (Kadmium) Ce (Cer) Cl (Chlor) Co (Kobalt, Cobaltum) Cr (Chrom) Cs (Cäsium) Cu (Kupfer, Cuprum
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0619, von Habauer bis Habberton Öffnen
" (deutsch bei Reclam), "8om6 t'olks" (deutsch bei Reclam), "^Ii6 cr">v Of tk6 33.IN ^Veil"!'", "^K6 >V01'3t 1)0)" 1N W^VII", tt.lu3t 0116 cla^", "1)63,0015 (^!'HnIi6N" (Draina), <(^VIi0 ^3,8 I'^ui (Fr9.^80N?>) , <( "liis 1^0>v8imm 1>U^W
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0828, von Jagdregal bis Jagdzeug Öffnen
der Jäger bei eingestellten Jagen als Treiber trägt. Cr "zieht damit zu Holze". Haben die Hirsche ge- fegt, so wird der I. entrindet, fönst aber und bei Saujagden behält er die Rinde. In neuerer Zeit nennt man auch I. einen Stock mit Vorrichtung
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0503, von Graphologie bis Grau Öffnen
besteht in der Einzeich- nung von Diagrammen in die Landkarte. So wird der Eisenbahnverkehr durch Rechtecke (Bänder) dar- gestellt, wc/che man Ä?cr den die Eisenbahnen be- zeichnenden Linien konstruiert. Die dän. Statistik hat neuerdings
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0051, von Kaliumchlorat bis Kaliumsulfate Öffnen
Kalium isomorph sind. b. Kaliumbichromat oder Kaliumdichromat, dichromsaures Kalium, saures oder rotes chromsaures Kalium, CrO₅(OK)₂ oder K₂Cr₂O₇. Dieses Salz, welches das Ausgangsmaterial für die Darstellung fast aller Chromverbindungen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0209, Brüderliche, Bruder-Liebe Öffnen
ihr also sündiget an Brüdern, und schlaget ihr schwaches Gewissen, so sündiget ihr an Christo, ib. v. 12. Darnach ist cr gesehen worden von mehr denn fünfhunde«" Brüdern auf einmal, 1 Cor. 15, 6. In Fährlichkeit unter den falschen Brüdern, 2 Cor
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0591, von Hoba bis Hoch Öffnen
der Stände bleibt nuch vor GOtt. S. ps. 75, 8. van. 4, 14.) Trachtet nicht nach hohen Dingen, Rom. 12, IS. z. 4. IV) Was menschliche Vernunft übersteigt i'Nd ihr unbegreiflich ist. Hiob c. 42, 3. gestand, daß cr die göttlichen, heiligen über
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0708, von Bzura bis C Öffnen
oder Konto; im Militärwesen s. v. w. Konstruktion bei Geschützen etc., z. B. C/73: Konstruktion von 1873. C., bei naturwissenschaftlichen Namen für G. Cuvier. c. (oder cr.) = currentis, des laufenden, gegenwärtigen (Jahrs oder Monats). c., in der Musik
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0104, von Chromate bis Chromchlorid Öffnen
. Metachromatypie. Chromavanturin, s. Aventuringlas. Chrombleispat, s. v. w. Rotbleierz. Chrombronze, s. Chromchlorid und Chromoxyd. Chromchlorid Cr2Cl6^[Cr_{2}Cl_{6}] entsteht, wenn man über ein glühendes Gemisch von Chromoxyd und Kohle oder über
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0544, Elemente (chemische) Öffnen
9,0 II Blei Pb 206,4 II Bor B 11,0 III Brom Br 79,75 I Calcium Ca 39,9 II Cäsium Cs 133,0 I Cer Ce 141,2 II Chlor Cl 35,37 I Chrom Cr 52,4 II Didym Di 147,0 II Eisen Fe 55,9 II Erbium Er 169,0 II Fluor Fl 19,1 I Gallium Ga 69,9 II Gold
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0434, von Form bis Formel Öffnen
(Oxygenium) O etc. Da aber die Namen mehrerer Elemente mit demselben Buchstaben anfangen, so muß man häufig noch einen zweiten zu Hilfe nehmen: Baryum Ba, Beryllium Be, Chlor Cl, Chrom Cr, Cerium Ce, Calcium Ca, Kadmium Cd, Cäsium Cs etc. Will man
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0300, von San Sepolcro bis Sanskrit Öffnen
1466) und (1881) 3752 Einw. S. ist seit 1520 Bischofsitz und Vaterstadt der Maler Piero della Francesca, Raffaele del Colle, Cr. Gherardi. Vgl. Coleschi, Storia della città di S. (Città di Castello 1886). San Severino Marche (spr. marke), Stadt
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0733, Schwefelsäuresalze Öffnen
Kristallwasser, ist leicht löslich in Wasser, nicht in Alkohol, dient als Augenheilmittel. Schwefelsaures Chromoxyd Cr2(SO4)3 ^[Cr_{2}(SO_{4})_{3}] wird aus chromsaurem Kali erhalten, indem man die Lösung desselben mit Schwefelsäure versetzt und dann Alkohol
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0314, von Eyschen bis Falb Öffnen
und Berlin, war 1846-47 Mitglied des Predigerseminars in München, 1848Stad'tvikarinWürchurg, 1851 Pfarrer zu Bonnland bei Würzburg, 1857 Inspektor der rheinischen Mission zu Barmen, welche Stellung er infolge von Mißhelligkeiten 1884 niederlegte, worauf cr
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0358, Friedrich (F. III., deutscher Kaiser) Öffnen
. Febr. den Luftröhrenschnitt (Tracheotomie> vor, welcher trotz aller von Mackenzie bereiteten Schwierigkeiten glückte. Der Kronprinz atmete fortan durch eine Kanüle; sprechen konnte cr nicht mehr, sondern sich nur schriftlich ausdrücken. Dennoch
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0360, von Friedrich-Motor bis Fushigi Öffnen
. Lahn, studierte in Würzburg katholische Tbcol^ic und orientalische Sprachen, wurde Kaplan in Würzburg, siedelte aber schon 1881 nach Ostindien über, wo cr 1881-84 als Prc^ssor des Sanskrit an St. Javier's College in Bombay wirkte und seit 1885in
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0408, von Groß-Müritz bis Grün Öffnen
einem Sonderausschuß des Hauses geinachte Vorschlag, das Einkommen des Prinzen von Wales um 36,000 Pfd. Sterl. zu vermehren, von dettctt cr selbst die Apanagen seiner Kinder bestreiten sollte, angenommen. Ein sehr bemerkenswerter Zwischenfall trug sich noch in den
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0425, von Hausschwamm bis Havet Öffnen
421 Hausschwamm - Havet ihm voll seinen Gesinnungsgenossen angebotene Kandidatur zum Regierungsrat ausgeschlagen hatte, liest cr sich 1881 zum Eintritt in die Behörde bewegen und erwarb sich durch seine geschickte Leitung des Finanzwesens so
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0432, von Held bis Henoch Öffnen
Wahlgang die zweithöchste Anzahl von Stimmen. Seit 1872 Gouverneur von Indiana, ward cr 1876 von der demokratischen Partei als Kandidat für die Vizepräsidentschaft aufgestellt, unterlag aber dcm Republikaner. Dagegen siegte er mit Cleveland 1884
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0434, von Herophon bis Herwarth von Bittenfeld Öffnen
Rang eines Oberstleutnants und seit 1872 den eines Obersten in der eidgenössischen Armee und wurde, nachdem cr 1872-77 im schweizerischen Nationalrat gesessen, 1878 Vertreter seines Heimatskantons im Ständerat. Im März 1879 wählte ihn
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0437, von Heyst bis Hindersin Öffnen
. Division machte cr den Krieg gegen Frankreich 1870/71 im 7. Korps mit und schloß die Kapitulationen von Diedenhofen, Montmedy und Mezieres ab. Im Januar 1872 wurde er zum Oberstleutnant befördert und zum Abteilungschef im Großen Generalstab ernannt
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0534, von Liljegren bis Lindner Öffnen
zur.Ausarbeitung einer hydrographischen Karte von Ägypten. Infolge von Mßhelligkeiten mit der Umgebung des Paschas gab cr seine Stellung auf, unternahm eine Reise durch Oberägypten, wo er die Lage mehrerer Städte des Innern bestimmte, und ging dann
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0553, von Maldah bis Mame Öffnen
als Dichter bekannt. 1662 trat er in den geistlichen Stand, wurde Kanonikus am Dom zu Bologna und entfaltete daselbst eine umfangreiche Lehrthätigkeit, die sich auch auf die Förderung der Kunst ausdehnte. Cr machte sich um die Erforschung der Kunstgeschichte
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0579, von Minghetti bis Miribel Öffnen
Neapel u: .. Miete den selben 1808 auch nach Spanien, wo cr zum Intendanten des königlichen Hauses ernannt wurde. Er harrte bis zum letzten Augenblick bei Joseph in Spanien aus und zog sich erst 1813 in das Privatleben zurück, aus dem er nur
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0620, von Nyblom bis Obernetter Öffnen
. Schon als Student erhielt cr für ein Gedicht: ^rinu«, den Preis der Akademie, und in der Folge entfaltete er eine reiche litterarische Thätigkeit. Seine lyrischen Ergüsse erschienen ^^ tter oen Titeln: »Oikto»'> (1860), »Versoetipro«^ (1^70
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0654, von Pepinster bis Perret Öffnen
Warw. Seit 1885 Mitglied des Abgeordnetenhauses, schloß cr sich dem Deutschen Klub an und wurde einer der Füh rer der deutschnationalen Bewegung. "Perret (spr. -rä), Aims, franz. Maler, geb. 1847 zu Lyon, studierte auf der Kunstschule seiner
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0657, von Pettenkofen bis Pflanzgrubenmaschinen Öffnen
und später Professor der Akademie zu Dresden, wo cr 23. Jan. 1844 starb. (5r hat zahlreiche Büsten, Statuen, Basreliefs und Monumente geschaffen, unter denen das große Relief am Reithaus zu Dresden (ein Wettrennen mit Zweigespann) und das Grabdenkmal
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0679, von Proctor bis Prout Öffnen
ist von dauerndem Werte der»3tkr atlau iu Nv^ive ciix>ulg,i'M9i)8ou tli« »^ui'liswut pr^'ectiou < (Lond. 1870). Auch schrieb cr eine geschätzte Anleitung zum Whistspiel (1885). lProdersdorfsauch Leitha-P., ungar.Pordäny), ! Bad im ungar. Komitat
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0726, von Saucken bis Schaugebilde Öffnen
722 Saucken - Schaugebilde Partei an, zu dcrcn hervorragendsten Mitgliedern er sich durch eifrige Thätigkeit und wirksame Beredsamkeit aufschwang. Als er 1888 wegen seiner Beförderung seine Mandate niederlegen mußte, wurde cr inöannover in den
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0740, von Schönborn bis Schulmuseum Öffnen
, verdienter Forscher auf dem Gebiet der mittelalterlichen Musikgeschichte, geb. 5. März 1815 zu Uznach (St. Gallen), erhielt seine Erziehung im Benediktinerkloster Einsiedeln, wo cr 1835 zum Priester geweiht wurde und noch heute lebt. Er schrieb
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0788, von Svensson bis Tabak Öffnen
Leipzig promov tert und ist seit 1880 Leiter der in Warschau erscheinenden politisch-litterarischen Wochenschrift »I^^väa.«. Außer geist-und humorvollen Novellen (»Karl Krug«,' Chawa Rubin«, »Damian Eapenko« u. a.) verfaßte cr auch einige Dramen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0810, von Tschernyschewskij bis Tylman Susato Öffnen
auch cr ehrenvoll vertreten ist.
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0835, von Wopfner bis Wurzelknöllchen Öffnen
831 Wopfner - Wurzelknöllchen fam. Er nahm daselbst Zeichenunterricht und besuchte dann die Kunstschule in Karlsruhe, wo er sich jedoch mehr auf eigne Hand durch Kopieren nach alten Gemälden weiterbildete. Dabei machte cr die Bekanntschaft des
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0838, von Zahn bis Zement Öffnen
bei verlangten höhern Zahlen, versuchte, Strohhalme, die cr in der Mitte zusammengelegt hatte, so daß sie zwei Enden nebeneinander darboten, für je zwei Stück an den Mann zu bringen. Das Unvermögen eines geistig so hoch stehenden Tiers, höhere
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1013, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
) II Erfurt, Sladtplan u. Wappcn..... V Eriekanal-Brücke bri Utica, 2 Figuren . III Erinnym (^asenbil^cr)........ v l!ri!zwl!3 t^linx (Taf. Mimikry, Fig. 24) XI Erlang n, Stadtirappen....... V Erlauchttrone
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1045, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Halbflüglcr)..... Tantalos (Vasenbild) . .'...... Tapir (Handstclett)......... Tarantel, apulische (Taf. Spinnentiere) . Tarar (Tas. Mühlen, Fig. 1)..... Tarnowit'.cr Flammofen (Taf. Blei, 5 n. 6) ------(Taf.MetallurgischeÖfen,Fig.5u.6
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 1010, von Wredow bis Würmer Öffnen
994 Wredow - Würmer. Cr. und einiger Pezizen« (Frankf. 1866); »Zur Kenntnis der Mucorinen. I. Mucor Mucedo« (das. 1866); »Exobasidium Vaccinii« (Freiburg 1867); »Neuer Beitrag zur Kenntnis der Chytridieen-Entwickelungsgeschichte
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0571, von Kronecker bis Kühlapparat Öffnen
. Infanteriedivision in Köln. 1892 erhielt cr den erbetenen Abschied. Krofigt, Gebhard von, preuß. General, geb. 18. Jan. 1835 Zu Hohenerrleben bei Bernburg, ward 1855 Sekondleutnant im 10. Husarenregiment, besuchte 1860-62 die Militärreitschule in Schwedt, an
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0995, von Weymouthkiefer bis Wieland Öffnen
österreichischen Abgeordnetenhauses gewählt, in welchem cr sich der deutschliberalen Partei anschloß. Wiebe, 1) Friedrich Eduard Sa lomon, Baumeister, starb 22. Febr. 1892 in Berlin. Wiedererkennen. Inder seelischen Ioeenassoeiation
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0017, von Cazalla de la Sierra bis Ceanothus Öffnen
, lcbtc teils zu Sevilla, wo er 1779 eine Kunstschule gründete, teils zu Madrid, wo er eine Stelle an der Nationalbank erhielt; später wurde er Sekretär im ind. Departement, nachdem cr vorher in Eevilla das Generalarchiv für Indien geordnet hatte
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0105, von Charente-Inférieure bis Chares Öffnen
Kriegen, in welche die Athener damals verwickelt waren, wiederbolt mit Glück, namentlich auch 349 -340 in den Kämpfen gegen Philipp von Mace- donien. Dagegen war er 338 in der Schlacht bei Cbäronea, in wclchcr cr einen Teil des athcn. Heers
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0142, von Chemiglyphie bis Chemische Elemente Öffnen
. Cadmium Cd 10. Calcium Ca 11. Cäsium Cs 12. Cerium Ce 13. Chlor Cl 14. Chrom Cr 15. Didym Di 16. Eisen (Ferrum) Fe 17. Erbium Er 18. Fluor Fl 19. Gallium Ga 20. Germanium Ge 21. Gold (Aurum) Au 22. Indium In 23. Iridium Ir 24. Jod J 25. Kalium K 26
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0282, von Christian Wilhelm (von Magdeburg) bis Christian I. (Kurfürst von Sachsen) Öffnen
Legnano ver- mittelte cr 1177 den Frieden von Venedig. Alexan- der erkannte ihn nun als Erzbischof an. Sein Kampf mit der byzant. Partei in Italien dauerte fort. Länger als ein Jahr war er Gefangener Konrads von Montferrat. Nachdem er noch 1183
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0378, von Clermont-l'Hérault bis Clerodendron Öffnen
. Als auch diese keinen Grund zur Anklage gegen ihn fand und ihn entließ, wurde cr vom Pöbel ermordet. Eine Sammlung feiner polit. Schriften u. d. T. "N6cu6i1 663 opinionZ äs 8t3.ni8l3.8 ll6 0." (4 Bde.) erschien 1791. Mit ihm erlosch der grast
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0447, Columbus (Christoph) Öffnen
, einer edcln Dame von Cordoba, geb. 15. Aug. 1488, begleitete im Alter von 13 I. den Vater auf dessen vierter Reise. Nachdem cr sich mit seinem Bruder Diego 1509 in Haiti auf- mißt, sind unter K aufzusuchen.