Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Schiers hat nach 0 Millisekunden 52 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Schiertz'?

Rang Fundstelle
2% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0254, von Elektrische Leitungen bis Elektrische Maschinen Öffnen
mit Isolationsmasse umgeben sein, bei oberirdischen Leitungen dagegen brauchen nur die Stützpunkte eine ausreichende Isolation zu besitzen. Während man bislang ökonomische Kabel für 10,000 Volt Spannung noch für etwas schier Unerreichbares hielt
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 31. Oktober 1903: Seite 0138, von Verwendung von Resten in Lingerie und Garderobe bis Die Kunst zu heizen Öffnen
Koffer birgt in einem schier unergründlichen Innern ein wahres Chaos der allerverschiedensten Dinge. Da liegen Spitzen- und Bandreste, alte Spitzen- und Tüllschleier, Hutblumen- und Federn, Reste von Strick- und Häkelgarn einträchtig unter
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0602, von Unknown bis Unknown Öffnen
schier unmöglich, festzuhalten, was für das alte, was für das junge Paar bestimmt gewesen. Dem Brautpaar machte das keine Sorgen, "gelt, wir nehmen davon, was wir brauchen können, und das andere behaltet Ihr?" meinte es; leichtsinnig gingen die Eltern
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1038, von Vergelten bis Vergelter Öffnen
; die Erde aber bleibet ewiglich (immerdar), Pred. 1, 4. vergt. Ps. 102, 26 f. Ach, wehe mir, ich muß schier vergehen vor dem Würgen (ich kam: nicht mehr zusehen, wie die Feinoe Hlles niedermachen), Ier. 4, 31. ? und wäre schier vergangen (ich
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0069, von Abulfaradsch bis Abu Simbal Öffnen
ganzen Werks besorgten Reinaud und Mac Guckin de Slane (Par. 1837-40) nebst einer französischen Übersetzung (1848, Bd. 1 u. 2) und Schier eine autographierte Ausgabe (Dresd. 1842). Die Handschrift
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0728, Arabische Litteratur (Geographie, Philosophie) Öffnen
, Leipz. 1869, Teil 1), Abulfedá (gest. 1331; Ausg. von Reinaud und de Slane, Par. 1840; von Schier, Dresd. 1842-45; eine Übersetzung hat Reinaud, Par. 1848, begonnen). Abu Obeid el Bekri (gest. 1094) trug ein geographisches Wörterbuch zusammen (hrsg
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0956, von Assignation bis Assiniboine Öffnen
Grimelli, von dem sie bald wieder geschieden ward, und starb geisteskrank 25. März 1880 daselbst. Aus dem schier unerschöpflichen Nachlaß Varnhagens gab sie noch den "Briefwechsel zwischen Varnhagen von Ense und Ölsner" (Stuttg. 1865) sowie "Aus Rahels
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0880, von Loja bis Lokomobile Öffnen
Bearbeitung der sogen. Äsopischen Fabeln sind und ihren großen Ruf in keiner Weise verdienen. Sie wurden zuerst von Erpenius (Leid. 1615 u. öfter), neuerdings von Schier (2. Aufl., Dresd. 1839), Derenbourg (Berl. 1850) u. a. herausgegeben. Lokomobile (lat
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 1022, Luther (der Reformator, 1517-1523) Öffnen
. "Dieselben liefen schier in 14 Tagen durch ganz Deutschland, denn alle Welt klagte über d en Ablaß." Schon mit Beginn des Jahrs 1518 ruft der Zensor aller im römischen Gebiet erscheinenden Bücher
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0205, von Mantellied bis Manteuffel Öffnen
205 Mantellied - Manteuffel. Mantellied, das bekannte Lied "Schier dreißig Jahre bist du alt" aus Holteis Schauspiel "Lenore" (1828). Mantelsack, ledernes oder tuchenes Behältnis von cylindrischer Form, welches der Länge nach
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0319, von Pratincola bis Prätorius Öffnen
, Klosters (s. d.), weiterhin die Bäder Serneus und Fideris (s. d.) und auf hohen Terrassen die Luftkurorte Seewis und Valzeina. Bei Schiers, dem größten Orte des Prätigaus, liegt die Thalsohle ca. 670 m, bei der Mündung, wo sich die Bahnstation Lanquart
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0765, von Schweizer bis Schwelm Öffnen
führenden Hochgebirgspässe (2170 m), verbindet Schiers im Graubündner Thal Prätigau (688 m) mit Vandans in Vorarlberg; er ist nicht fahrbar. Schwelen, eine trockne Destillation, bei welcher das derselben unterworfene Material selbst
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0803, von Tisza bis Titel und Titelunwesen Öffnen
, bringt ein entwickeltes Hofzeremoniell ein um so durchgebildeteres Tcteiwesen mit sich. mit je höhern Vorrechten die Person des Selbstherrschers ausgerüstet wurde. Die altägyptischen Könige begabten sich auf ihren Bau- und Denkmalsinschriften mit schier
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0965, von Schatt el Hai bis Schizocölier Öffnen
. Schiefelbein, Schivelbein Schieferdach, Dachdeclung 400,2 Schiefer Hals, Halskrankheiten Schieftopf, Vrachykephalen Schi^'fzeiger, Plagioskop (Bd. 17) Schiene (Chirurgie), Verband ! Schienenbrüche, Eisenbahnunfälle ' Schiers, Prätigau z
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0383, von Gide bis Giovi-Hilfseisenbahn Öffnen
bestehenden oder später errichteten Gewerbegerichts ausgeschlossen. Vgl. K. Bachem, Reichsgesetz, betreffend die G. (Köln 1890); Schier, Das Reichsgesetz, betreffend die G., mit Kommentar (Kassel 1890 ff.); W. Stieda, Das Gewerbegericht (Leipz. 1890
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0657, Musiktheoretische Litteratur (Allgemeines) Öffnen
werden; Schier-Holz beobachtete einen 13 cm langen Barsch, der allmählich 2400 Anodontenlarven aufnahm. Dabei besteht ein gewisser Unterschied zwischen den Larven der Teichmuscheln (Anodonta) und der Flußmuscheln (Unioniden) darin, daß sich die Unio
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0081, von Abu Klea bis Abûl-Kâsim Öffnen
, liefert es doch für die spätern Zeiten wertvolle Daten. Ein zweites wichtiges Werk A.s ist seine Geographie (Takwîm al-boldan), hg. von Reinaud und MacGuckin de Slane (2 Bde., Par. 1837‒40), und von Schier (Dresd. 1842‒45) An Übersetzungen sind zu
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0528, Amerikanische Rasse (Südamerika) Öffnen
. Darien.) Südamerika. Merkwürdig durcheinander gewürfelt sind die Stämme des südl. Amerikas. Schier endlos ist die Sprachzersplitterung, und stellenweise hat auch Sprachmischung die Verhältnisse noch komplizierter gestaltet. In der Sierra Nevada de
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0198, von Éperon bis Epheserbrief Öffnen
- übung und Ausbildung für den Kriegsdienst ge- widmet: körperlichen Übungen in den Gymnasien, Übungen im Gebrauch der Waffen und im Mar- schieren. Dann erfolgte die Mündigkeitserklärung der E., wobei ihr Name nach vorgängiger Prüfung ihrer echt
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0310, von Erntemaschinen bis Eros Öffnen
in den Mittelmeerländern ver- breiteten Arten. Die gemeinste, in fast ganz Europa wachsende ist 15. eieMHiiuni ^'/Isi^., der schier- lingsblätterige Reiherschnabel (s. Tafel: Gruinalen, Fig. 2), häusig als Unkraut auf be- bautem Boden und Schutt
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0815, von Geologisch-agronomische Flachlandsaufnahme bis Geologische Landesanstalten Öffnen
haben. Es ^ nimmt die G. einen erneuten Aufschwung, es häufen sich wertvollste Arbeiten in allen Zweigen der G. ^ in schier unübersehbarer Masse, aber doch bleibt der ! gcolog. Forschung, der Verwertung aller Veobach- ! tungen zu höherer
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0981, Gewerbegesetzgebung Öffnen
(in Schmollers "Jahr- buch für Gesetzgebungu. s. w.", 1893); Kommentare zu dem Reichsgesetz von Haas (Gott. 1891), Schier (Eass. 1891), Wilhelmi und Fürst (Berl. 1891) u. a. Gewerbegesetzgebung,Gewerbeordnung, Gewerbeverfaffung, der Inbegriff
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0192, Goethe (Johann Wolfgang von) Öffnen
hinaus. Eine andere Titanengestalt G.s, der "Prometheus", rückte nie über wenige gewaltige, von spinozistischer Weltanschauung getränkte Scenen fort. Die Frankfurter Jahre 1773-75 zeigen eine schier unglaubliche Schöpfungskraft. Aus Beaumarchais
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0276, Graubünden Öffnen
Chur, das Lehrerseminar mit Gymnasium und Realschule zu Schiers, die Stiftsschule des Klo- sters Disentis, das Gymnasium Fridericianum in Davos und ein Proseminar in Roveredo. Bei den Rekrutenprüfungen von 1891 nahm der Kanton den 12. Rang ein
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0934, von Landquart (Bezirk) bis Landrecies Öffnen
Fünf Dörfer (4965 E.), Maienfeld (3002 E.), Schiers (2610 E.) und Seewis (1612 E.). Hauptort ist Malans (s. d.). Landquartbahn , auch Prättigauer Bahn, schmalspurige Privatbahn (50, 1 km),von Landquart über Klosters nach Davos
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0266, von Lokieć bis Lokomobile Öffnen
. Erpen (Leid. 1615, 1636), in neuerer Zeit von Freytag (Bonn 1823), Rödiger (Halle 1830), Schier (Dresd. 1831; 2. Aufl. 1839), A. Cherbonneau (Par. 1846) und Jos. Derenbourg (Berl. und Lond. 1850) herausgegeben worden. – Vgl. René Basset, L
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0366, von Prätorisches Recht bis Prävarikation Öffnen
zahlreichen wohlhabenden Dörfern mit stattlichen Herrenhäusern sind die wichtigsten: auf der rechten Seite Klosters (s.d.), Schiers (660m, 1924 E.) und Seewis (s. d.), Geburtsort des Dichters Joh. Gaudenz von Salis, auf der linken Serneus
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0430, von Schienbein bis Schießbaumwolle Öffnen
geschützt, hat 933 E., die hauptsächlich von der Kauffahrtci und dem Fischfang leben. Das einzige Dorf ist S. Schiers, Kreis im Bezirk Unterlandquart des schweiz. Kantons Graubünden. Schierstein, Dorf im preuß. Reg.-Vez. und Landkreis Wiesbaden
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0744, von Schweizer Jura bis Schwelle Öffnen
Kirchlispitzen und der Drusenfluh gelegene Scharte des Rhätikon, über welche ein rauher Paß von Schiers im Prättigau (Graubünden) nach Schruns im Montafon (Vorarlberg) führt. Schweizertruppen, s. Söldner. Schwelchboden, s. Malzdarre. Schwelchmalz
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0601, von Individualismus bis Indochinesische Sprachen und Völker Öffnen
, wie das ebenfalls die Sprachvergleichung gelehrt hat, auf das innigste nicht bloß mit den Chinesen, sondern außerdem auch mit den Tibetern und den schier zahllosen Völkern und Völkchen verwandt, welche die Südabhänge des Himalaja und die westlichsten
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0680, Koreanische Sprache und Litteratur Öffnen
und namentlich, indem aus allen diesen wieder durch Suffigierung und Infigierung Höflichkeitsformen gebildet werden, wird der ursprünglich enge Rahmen derartig erweitert, daß eine schier unübersehbare Masse von Verbalformen entsteht. Da der Redende bei
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0296, von Eidam bis Eifer Öffnen
t,al- len solltet), 2 Cor. 11, 2. * Z. B. Christi: der Eifer um dein Haus hat mich gefressen, Joh. 2, 17. Ps. 69, 10. Davids: Ich habe mich schier zu Tode geeifert, daß meine Wider« facher deiner Worte vergessen, Ps. 119, 139. Elias, welcher um
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0300, von Eilend bis Einblasen Öffnen
. Die Zeit ihres Unglücks ist nahe, und ihr Zukünftiges eilet herzn, 5 Mos. 32, 36. Der Unfall Moabs wird schier kommen, und ihr Unglück eilet sehr, Ier. 49, is. §. 5. V) Wird dadurch die Geschwindigkeit der göttlichen Hülfe angedeutet, wenn
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0438, Fuß Öffnen
434 Fuß- Ich aber hätte schier gestrauchelt mit meinen Füßen, Pf. 73, 2. Mein Fuß hat gestrauchelt, Ps. 94, 18. (Nun werde ich einen Fehltritt thun und in Unglück gerathen.) Die Hoffnung des Verächters ist wie ein
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0445, von Gath bis Gebein Öffnen
. 1, 31. Gleichwie eine Schwangere, wenn sie schier gebären soll, so ist ihr angst, Esa. 26, 17. Joh. 16, 21. Wehe dem, der zum Vater sagt: warum hast du mich gezeuget? und zum Weibe: warum gebierest du? Esa. 45, 10. Forschet doch und sehet, ob
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0611, von Hüterin bis Hütte Öffnen
Händen gefordert werde, Ezech. 3, 17. 18. Lehrer, Hohel. ^ 11.12. wo von der Frucht, die Christus selbst und alle Gläubigen, besonders aber Lehrer nach Dan. 12, 3. zn erwarten haben, geredet wird. Hüter (Esnms) ist die Nacht (Unglück) schier hin? Esa
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0702, von Leiden bis Leiher Öffnen
. Ich leide dein Schrecken, daß ich schier verzage. Pf. 88, 16. So der Gerechte auf Erden leiden muß (Veryeltung zu ge- mnrten hat); wie vielmehr der Gottlose und Sünder? Sprm. 11, 31. Ehe man zu Ehren kommt, muß man zuvor
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0758, von Nachstehen bis Nachtwache Öffnen
schier hin? Esa. 21, 11. z. 3. III) Unwissenheit, Irrthum, Sicherheit und Sünde. Die Nacht (der Unwissenheit und G««heit, der vorchristlichen heid- nischen Zeit) ist vergangen; der Tag aber herbeigekommen, Röm. 13, 12. Wir sind nicht von der Nacht
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0803, Psalm Öffnen
Legenden und Exempel, wo mau sie gegen den Psalter hält, uns schier eitel stumme Heiligen vorhalten, aber der Psalter recht wackre lebendige Heiligen uns einbildet." Luther in s. uuvergleichl. Vorrede zu den Ps. XIV. 24. (beide Vorreden S. 23?30). Dazu
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0882, von Schreiber bis Schreien Öffnen
?137. Nach Mathesius in der Vergpoflille 9. Pred. 5o1. 106a. will es schier von Nöthen sein, daß die Drucker auch, die Läng die Fern, gute Schreiber und Leser druckten. ? Lehrreich hierüber ist auch in Gerber's Unbekannten Sünden ^. I. o. 53. v. 592
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0888, von Schwager bis Schweben Öffnen
, 1 Sam. 1, 20. Elisabeth, Luc. i, 24 lc. Ich will dir viel Schmerzen schaffen, wenn du schwanger wirst, i Mos. 3, 16. Gleichwie eine Schwangere, wenn sie schier gebären soll, so ist ihr angst, schreiet in ihren Schmerzen, Esa. 26, 17. Wehe aber
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0912, von Sinn bis Sitna Öffnen
908 Sinn ? Siwa. Ionas sank zu der Berge Gründen, Ion. 2, 7. Ich war dem Tode nahe, und mein Leben war schier zur Hölle gesunken, Sir. 51, s. Petrus hob an (ins Meer nnter) zu sinken, Matth. 14, 30. Sie kamen, und füllten beide Schifft voll
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0939, von Straucheln bis Streiter Öffnen
Straucheln ? StreUer.. 935 Straucheln Neber etwas fallen, stolpern, Esa. 63, 13. Irren, fehlen, sündigen. Geistlich in Sünde, leiblich in Gefahr gerathen, Esa. 31, 3. Sir. 12, 14. Ich aber hätte schier gestrauchelt mit meinen Füßen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0988, von Trauerkammer bis Trefflich Öffnen
, wie David also sein Schrecken litt, daß er schier verzagte, Ps. 88, 16. 38, 2?11. 18, 5. 6. Inzwischen kommt es nicht auf die Größe der Traurigkeit an, sondern auf die Aufrichtigkeit des Hasses'der Sünde. Man überlasse sich GOtt und seiuer Führung
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1004, von Uhu bis Umgehen Öffnen
. 73, 27. Sie haben mich schier umgebracht auf Erden, Ps. 119, 67. Die Gottlosen warten auf mich, daß sie mich umbringen, ib. v. 95. Bringe um alle, die meine Seele ängstigen, Pf. 143, 12. Der Ruchlosen Glück bringet sie um, Sprw. 1, 32. Wo
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1065, von Verwirren bis Verzagen Öffnen
, und die Königreiche fallen, Ps. 46, 7. Ich leide dein Schrecken, daß ich schier verzage (daß ich nicht weiß, ni« ich mich hinwenden soll), Ps. 66, 16. Sage den verzagten (den unbeonchtsamen und verführte» Heiden, c. 32, 4.) Herzen: Seid getrost, fürchtet
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1101, von Widerfahren bis Widerstand Öffnen
. Meine Widersacher müssen mit Schmach angezogen werden, Ps. 109, 29. Ich habe mich schier zu Tode geeifert, daß meine Wiedersacher deiner Worte vergessen, Pf. 119, 139. Deine (unsere) Widersacher zertreten dein Heiligthum, Esa. 63, 18. Büchner's
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1116, von Wünschen bis Würzen Öffnen
Gewaltsam todten, Pred. 3, 3. An der Gurgel fassen, Matth. 18, 28. Entziehe dich nicht von denen, die man würgen will, Sprw. 24,11. Ach, wehe mir, ich muß schier vergehen vor dem Würgen, Ier. 4, 31. Ein Dieb kommt nicht, denn daß er stehle
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0066, von Lippe bis Lohn Öffnen
es als der Tauben Flügel, Ps. 68, 14. Ich liege unter den Todten verlassen, Ps. 88, 6. Wo der Herr mir nicht hülfe, so läge meine Seele schier in der Stille, Ps. 94, 17. Sein Leib mußte in Eisen liegen, Ps. 105,18. Ich gehe oder liege, so bist du um mich, Ps. 139, 3
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0103, Auge Öffnen
. Darum weine ich so, und meine beiden Augen fließen mit Wasser, daß der Tröster, der meine Seele sollte erquicken, ferne von mir ist, Klagel. 1, 16. Ich habe schier meine Augen ausgeweint, daß mir mein Leib davon weh thut, Klagel. 2, 11. Bar. 2, 18
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0553, Hausehre Öffnen
, und die Stätte, da deine Ehre wohnet, Pf. 26, 8. Ich eifere mich schier zu Tode um dein Haus, Ps. 69, 10. Joh. 2, 17. Deine Widerwärtigen brüllen in deinen Häusern, und setzen ihre Götzen darein, Ps. 74, 4. Sie verbrennen alle Häuser GOttes im Lande
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0979, von Tochterrecht bis Tod Öffnen
Todes Furcht ist auf mich gefallen, Ps. 55, 5. Der Tod übereile sie, und müssen lebendig in die Hölle fahren, Ps. 55, 16. Wir haben einen GOtt, der da hilft, und den HErrn HErrn, der vom Tode errettet, Ps. 68, 21. Ich eifere mich schier zu Tode um