Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Das etwas andere essen hat nach 1 Millisekunden 175 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0377, von Esrahiter bis Essen Öffnen
, daß wir essen, 4 Mos. 11, 13. 18. 21. Und das Volk aß, und betete ihre Götter an, 4 Mos. 25, 2. Wenn du gleich mich hieltest, so esse ich doch deiner Speise nicht, Richt. 13, 16. Verflucht sei Jedermann, der heute etwas isset, 1 Sam. 14, 28. 24
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0378, Essen Öffnen
dich, und diene mir, bis ich esse und trinke, Luc. 17, 8. Habet ihr hie etwas zu essen? Luc. 24, 41. Wo kaufen wir Brod, daß diese essen? Joh. 6, 5. Eure Väter haben Manna gegessen in der Wüste, und sind gestorben, Joh. s, 49. Ps. 78, 24. 25
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0259, von Unknown bis Unknown Öffnen
bedienen. Wenn etwas im Essen entdeckt wird, was nicht hineingehört, es nicht laut der Mama erzählen, sondern stillschweigend auf den Tellerrand legen. Nicht mit vollem Munde sprechen. Beim Nehmen von Süßigkeiten nicht unbescheiden sein. Keine
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0206, Brod Öffnen
einen Bissen Brods esse, 1 Sam. 2, 36. Das Vrod ist dahin aus unserm Sack, 1 Sam. 9, ?. Der andere (Mann trägt) drei Stücke Brods, i Sam. 10, 3. GOtt thue mir dies und das, wo ich Brod oder etwas loste, ehe die Sonne untergehet, 2 Sam. 3, 35. Ein
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 22. August 1903: Seite 0058, Häusliches Mißgeschick Öffnen
die Verdauung träge, und es ist mehr als eine Redensart, wenn man sagt, daß die Verdauung schon vor dem Essen beginne. Ganz gewiß werden die Vorgänge der Verdauung in unserem Körper schon beim Anblick einer unsere Eßlust reizenden Speise erregt, ebenso
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0379, von Essig bis Evangelist Öffnen
. Später dem Stamm Simeon zngctheilt, c. 19, 7. III) Ein Geschenk. Ein Sohn Ashurs, 1 Chr. 4, 7. Etwas Etwas sein heißt: einen Vorzng vor Anderen haben, viel vermögen, Gal 6, 3. oder selbst etwas Anßeroroentliches, Uebermenschliches sein. Wenn es nun
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0440, von Unknown bis Unknown Öffnen
in der Farbe der bezüglichen Halmafiguren, rot, grün, gelb und schwarz; jede Tasche durch stark überreichende Klappe einzeln zuzuknöpfen. An der andern Seite nähte etwas größere Taschen an in den Farben braun und goldgelb; für Damenbrett
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0673, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Mein Mann und ich hatten ganz anderen Geschmack, er wuchs auf dem Land auf, liebl gesunde, aber etwas derbe Kost und vor allem konnte er keine Gewürze und künstliche Zutaten leiden, mir, mit meinem etwas verfeinerten .Stadtgeschmack schien es ganz
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 17. Januar 1909: Seite 0236, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Kochrezepte Einige einfache, billige Reisspeisen. 1. Gedämpfter Reis. 250 Gr. Reis wird erlesen und mit kaltem Wasser etwas gewaschen. Eine Stunde vor dem Essen dämpft man etwas feingeschnittene Zwiebel in heißer Butter, bis sie weich ist, gibt den
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0302, von Boraxglas bis Bord Öffnen
Feuchtigkeit anzieht, in gut verschlossenen Gläsern aufbewahrt werden. Man bedient sich seiner als eines gelind abführenden und harntreibenden Mittels. Borbeck, Landgemeinde im Landkreis Essen des preuß. Reg.-Bez. Düsseldorf, 5 km nordwestlich von Essen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 17. Januar 1909: Seite 0237, von Unknown bis Unknown Öffnen
229 essen für ihre besondern Familienverhältnisse gesundheitlich vorteilhaft einrichten könnte. Die Familie besteht aus Mann und Frau und einem 15jährigen Töchterlein. Der Mann leidet an etwas schwachem Herzen und Verfettung desselben; also soll
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0637, von Werchissetsk bis Werden Öffnen
Wälder, Ackerbau, Viehzucht, bedeutende Eisenbergwerke und Eisenhütten. Gewonnen wurde (1888) an Eisenerz 4,2 Mill. Pud, erzeugt an Gußeisen 1,7, an Eisengeräten 0,89 Mill. Pud. Auch Gold und andere Mineralien werden gewonnen. - 2) W. oder Werchouralsk
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0643, von Unknown bis Unknown Öffnen
jungen Erbsen nähert, ebenso sind sie auch leichter zu verdauen. Was hier von den Erbsen gesagt worden ist, gilt natürlich auch von anderen Hülsenfrüchten. Etwas über Aluminium-Kochgeschirre. Die Herstellung dieses neuen Kochgeschirres hat schon vor
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0345, von Unknown bis Unknown Öffnen
manchmal, ein teures Leben dem Tode abzukämpfen. Eine Hauptsorge bildet immer die Ernährung des Kranken. Viele glauben, ein solcher solle immer essen und wieder essen. Sie bringen große Portionen an das Bett und ärgern sich über den eigensinnigen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0534, von Unknown bis Unknown Öffnen
. B., Genf. An Fr. F, in K. Gehäkelte Spitzen. Frl. Lina Strub, Zypressenstraße 59, Zürich, verfertigt gehäkelte Spitzen etc. zum Verkauf und auf Bestellung. An Fr. S. K. in R. Verstopfung. Essen Sie jeden Abend vor Schlafengehen 12-14 rohe
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0991, von Trinken bis Triumph Öffnen
für Früchte im Glauben und Lehre tragen, auch Trost im Kreuz haben werde. Trinken, s. Essen z. 1. a) Das natürliche Trinken dient, den Durft zu stillen und das menschliche Leben zn erhalten. (S. Getränk, Wasser, Wein.) Vom Vieh: sausen, 1 Mos. 30
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0418, von Unknown bis Unknown Öffnen
Pfd. ausgesteinte Kirschen, etwas geriebene Mandeln und nach Belieben Zucker. Backe die Masse auf schwachem Feuer in der Pfanne. Nach einer Viertelstunde den Pfannkuchen umkehren.  Besser kalt zu essen. Fr. K. G., Bern. Bombe aus Erdbeeren. Man
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0431, von Unknown bis Unknown Öffnen
die verschiedenen Für und Wider, den Mittagsschlaf betreffend, und über alle diesbezüglichen Ratschläge und Meinungen möchte ich nicht plaudern, aber die wenigen Worte, die ich immer wieder vor Augen habe, sagen mir soviel, daß ich doch auch Andern etwas
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0698, von Butterahorn bis Buttersäure Öffnen
, Leontodon taraxacum, Trollius europaeus u. a. Butterbrief, vom Papst oder von einem katholischen Geistlichen ausgestellter Schein, wodurch man Erlaubnis erhält, in den Fasten Butter oder etwas andres als Fastenspeise zu essen. Butterkühler, s
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0705, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Inhalt: Aberglauben in der Krankenstube.  Mutter läßt mich nichts machen. -Etwas vom Essen.  Oessentliche Wascheinrichtungen.  Wäsche.  Kochrezepte.  Briefwechsel der Abonnenten unter sich.  Kaiser-Borax.  Retlame.  Inserate. Aberglaube
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0782, von Osterlamm bis Otterngalle Öffnen
. Es heißt auch das Fest der süßen Brode, Luc. 2Z, i. weil die Juden nach göttlicher Verordnung ungesäuertes Brod essen mußten, 2 Mos. 12, 15. Am ersten Tage wurde das Osterlamm gegessen, am andern Tage aber die Erstlinge der Ernte zum
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 11. Juli 1903: Seite 0014, von Für die Küche bis Antworten Öffnen
oder Thee, befähigt dasselbe, das Aroma besser in sich aufzunehmen. 6. Ranzige Butter wird gründlich in kaltem Wasser geknetet, in dem man etwas Natron aufgelöst hat. 7. Bei schlechter Verdauung empfiehlt es sich zum Essen Wasser mit aufgelöstem
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 19. Septbr. 1903: Seite 0093, von Für die Küche bis Getränk für Kranke Öffnen
aufmerksam machen, die selten fehlschlägt und recht gute Erträge liefert. Nur ist notwendig, daß sie sich die Mühe nicht verdrießen lassen, den Boden recht tief umzugraben und zu lockern. Denn Spinat liebt lockeren Boden. Auch nimmt er dankbar etwas
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 28. November 1903: Seite 0169, Die Küche Öffnen
. Die Küche.*) In keinem anderen Raum des Hauses tritt uns die nüchterne Prosa des Alltagslebens so auffallend und unvermittelt entgegen, wie in der Küche. Was könnte demnach ein Dichter in dieser von hausbackener Prosa umwebten Atmosphäre für Anregung
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0766, von Neider bis Neigen Öffnen
Einer den Andern, Pred. 4. 4. Nimm nicht zu Rath, die dich neiden, Sir 37, li. Ihr hasset und neidet, und gewinnet dabei nichts, Iac. 4, 3. §. 2. Der Neid ist etwas schlechthin Verwerfliches. Er ist der Ausfluß und das klarste Merkzeichen der natürlichen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0077, von Arbeiter bis Areli Öffnen
, Pred. 3, 9. Es ist ein Einzelner, und nicht selb ander, und hat weder Kinder noch Brüder, noch ist seines Arbeitens kein Ende etc. Pred. 4, 8. Wem arbeite ich doch, und breche meiner Seele ab? ib. Ich dachte aber, ich arbeitete vergeblich
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0487, von Unknown bis Unknown Öffnen
gebracht. Zu jeglichem Obst, das vorher gewaschen werden sollte, soll man stets etwas Brot essen, dann bekommt man auffallender Weise weniger Durst. G. O. An J. G. in H. Spiegel. Ein sehr schöner Spiegel ist mir an einer feuchten Außenwand ganz blind
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0101, von Auftragen bis Auswerfen Öffnen
, endlich den vorher verhaltenen Ernst seiner strafenden Gerechtigkeit offenbaren, Sir. 17,19. Aufwerfen §. 1. I) Sich selber, eigenmächtig oder einen Andern über Einen, oder zu Etwas bestellen, setzen. Das murrende Volk will einen Hauptmann aufwerfen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0407, von Flasche bis Fleisch Öffnen
, oder des Etwas, sondern daß sie heilig fei und unsträflich, Eph. 5, 27. Fledermaus Mäuse mit Flügeln. Andere: Nachteulen, 3 Mos. 11,18. 5Mos. 14, 16. Gsa. 2, 20. Flehen Heißt einen recht dringend und Erbarmen erregend bitten, immer
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0889, von Schwefel bis Schwellen Öffnen
Schwefel ? Schwellen. 885 * Ich will dich über die Höhen auf Erden schweben lassen, Gsa. 53, 14. (Dieser Wohlthat haben sich die Juden, da sie Christum nicht angenommen, verlustig gemacht.) z. 3. IV) Wenn etwas gleichsam nur an einem Faden
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 15. August 1903: Seite 0050, von Beschäftigung Kranker bis Vandalisches aus Hotel und Restaurant Öffnen
in solcher Weise bei den Patienten monatelang nur die negativen Funkionen des Organismus kultiviert werden, ist dann etwas anderes zu erwarten, als eine Abnahme des Denk- und Fassungsvermögens, muß dann nicht notwendig und folgerichtig ein Einrosten
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0126, von Band des Friedens bis Bann Öffnen
. b) Tischbank, worauf man ehedem beim Essen lag, Luc. 8, 16. c) Ruderbank, Ezech. 27, 6. Bann §. 1. Ist eine Absonderung einer Sache von andern, daß sie völlig ausgetilgt werde, so, daß man dasjenige, was lebendig, tödte; was aber nicht lebendig
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0526, von Greifen bis Grieche Öffnen
Werken verleugnen sie es: sintemal sie sind, an welchen GOtt Greuel hat, Tit. 1, 16. Greueln Einen Abscheu vor etwas haben, Rom. 2, 22. Greuelsuppen Brühe von dem Fleisch, welche; ^er HErr zu essen verboten, Esa. 65, 4. Greulich Greuliche
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0918, von Sorgfältig bis Sparen Öffnen
Leib; II) verhindern das Wort GOttes, und III) halten den Menschen ab von der Zubereitung zum Ende. Darum wirf dein Anliegen «. Ps. 55, 23. Befiehl dem HErrn deine Wege :c. Ps. 37, 4. Der Christ sorgt auch für seine und Anderer Bedürfnisse, aber
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 15. August 1903: Seite 0053, von Eierschwämme bis Fragen Öffnen
53 durch ein Sieb gerührt, die Sardellen, welche nicht zu sehr gewässert, fein gehackt und durch ein Sieb gerührt werden, werden der Sauce, wenn dieselbe dick ist, hinzugefügt. Zuletzt kommt noch etwas Senf, Essig, kräftige Bouillon
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0274, von Unknown bis Unknown Öffnen
?" Damit man nicht sieht, was alles darin ist!" Selbstverständlich hat die Wurst ihre Geschichte, gerade so wie jede andere Speise oder Schüssel, die einen ähnlichen Grad gastronomischer Berühmtheit u. Vervollkommnung erreichten. Schon die Griechen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0372, von Unknown bis Unknown Öffnen
Kalbfleischplätzli. Kleine dünne Kalbfleischplätzli werden geklopft, süße Butter in einer etwas tiefen, feuerfesten Servierplatte heißgemacht, dann eine Lage Plätzchen, eine Lage roher Schinken, Salz und Pfeffer, Muskatnuß und geriebenen Parmesankäse
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0441, von Unknown bis Unknown Öffnen
gründlicher Reinigung. Gegenstände den Kindern in den Mund stecken, die das Zahnen erleichtern sollen, ist zwecklos. Sardinen.*) Ein gesundes, nahrhaftes und darum auch vielbegehrtes Gericht sind unter anderem die Sardinen. Leider könnte man nicht
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0249, von Darben bis Darnach fragen Öffnen
rechten Backen, fo biete den andern auch dar, Matth. S, 39. (S. unter Backen 8 i.) §. 2. II) Einen deutlichen Beweis, wenn etwas so offenbar erwiesen wird, daß es Allen in die Augen fällt, und gar nicht geläugnet werden kann, Rom. 3, 25. S
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0940, von Arsenikalkies bis Arsenikvergiftung Öffnen
, Breitenbrunn in Sachsen, Dobschau in Ungarn) hat man Löllingit genannt; andere seltenere sind nach der Formel Fe3As4 ^[Fe3As4] oder vielleicht Fe2As3 ^[Fe2As3] zusammengesetzt (A. von Reichenstein in Schlesien
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0391, von Faß bis Fegen Öffnen
Faß - Fegen. 387 Faß, s. Gefäß 8. 1. I) Ein Gefäß, in das man etwas thun, oder gießen kann, Ier. 48, 11. 12. Ezcch. 4, 9. Siehe, er (Sanl) hat sich unter die Fässer (Geräthe, die man Ongage zu nennen pflegt) versteckt, I Sam. ?0, 22. Siehe
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0327, von Lithographische Steine bis Lohe Öffnen
327 Lithographische Steine - Lohe andern Nüanc, wie die Strontiumverbindungen. Die Lithiumverbindungen sind, wenn die Säure nicht Veranlassung zur Färbung gibt (wie z. B. Chromsäure) stets farblos. - Einschließlich der Präparate zollfrei
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 3. Oktober 1903: Seite 0115, Wintersalate Öffnen
107 sich meist damit, zur Zeit, da es frischen Blattsalat gab, diesen auf verschiedene Weise angerichtet, zu genießen, einzelne Hausfrauen brachten wohl auch im Frühling und Herbst Brunnenkresse und andere genießbare grüne Blätter auf den
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0704, von Kettenbrücke bis Ketzer Öffnen
desselben verlaufen. Kettengarn, das Garn, welches zu den Kettenfäden eines Gewebes benutzt wird und gewöhnlich etwas fester als das Schußgarn ist. Kettenhemd (Kettenpanzer, Maschenpanzer), ein aus zusammengenieteten Ringen bestehendes
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0474, Italienische Litteratur (Philosophie, Geographie etc.) Öffnen
savoyischen Herrscherhauses zu dem von Baden (1887), und A. Courth schrieb Erinnerungen an König Ludwig II. von Bayern (1886). Ein etwas nachlässig gearbeitetes, aber doch manche aus Archiven geschöpfte interessante Details enthaltendes Werk ist Ettore
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0452, von Gabbro bis Gabel Öffnen
etwas Hornblende ein, die viel- fach den Diallag rahmenartig umgiebt, wie dies auch von den rhombifchen Gliedern der Pyroren- gruppe geschieht, wobei alsdann die Vertikalachsen der beiden Mineralien zusammenfallen. Biotit und Rutil erscheinen
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0830, von Rhein-Rhône-Kanal bis Rheinsberg Öffnen
Frieden noch etwas vergrößert wurde. Die Provinz umfaßt die seit 1609 mit Preußen vereinigten Herzogtümer Cleve und Geldern, das Fürstentum Mors (seit 1702), serner die Herzogtümer Iülich und Berg nebst andern ehemals kurpfalz. Besitzungen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0426, von Friedlich bis Fröhlich Öffnen
. Es ist besser, einer sei arm und dabei frisch (lwrk und bei anten Kräften) und gesund, denn reich und ungesund, Sir. 30, 14. Auf frischer That (auf der That selbst), Joh. 6, 4. Frist Eine bestimmte Zeit, binnen welcher etwas zn thun
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 25. Juli 1903: Seite 0029, von Gesundheitspflege bis Konfitüren Öffnen
und namentlich vor Diarrhöe bewahren wollen, sei empfohlen, ihre Kinder von klein an daran zu gewöhnen, daß sie Obst nur mit Brot essen. Hausmittel und Rezepte. Waschen älterer Teppiche. Vor Beginn einer etwaigen Erholungsreise suche man alles sorgfältig
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 26. Septbr. 1903: Seite 0099, Marmelade aus Hagebutten Öffnen
, ist stets an die Launen ihres unpünktlichen Gatten gebunden. Die Mahlzeiten verlaufen ungemütlich, weil das Essen entweder verprutzelt oder nicht ganz gar ist, und die allgemeine Laune ist höchst unbehaglich. Für die Hausfrau gibt es da nur ein
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 24. Oktober 1903: Seite 0129, Skandinavische Küche Öffnen
man eines der geschilderten Omelettes. Kommt nun noch Brot und Butter dazu, so hat man ein hübsches einladendes Sexor, an dem die Tischgenossen sich halb sättigen können. Es braucht ja nicht jeder von allem zu essen, was wegen der kleinen Portionen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0494, von Unknown bis Unknown Öffnen
Kindes nach jedesmaligem Essen und Trinken mit einem reinen leinenen Läppchen und kaltem Wasser gehörig zu reinigen. Ist dies geschehen, so können Sie hie und da eine Auspinselung mit einer Lösung von ½ Kaffeelöffel fein gepulvertem Borax (in 1-2
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0817, von Gabbromasse bis Gabelentz Öffnen
aber allgemein als Zeichen des Luxus und der Verweichlichung, und im 16. Jahrh. machte man in Frankreich Satiren auf die neue Sitte, mit der G. zu essen, welche damals am Hof aufkam. In französischen wie später auch in schottischen Klöstern wurde die G
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0184, von Binden bis Bissen Öffnen
180 Blnben - Bissen. Binden §. 1. I) Einen mit Ketten, Stucken )c., mn ihn ins Gefängniß zn bringen, oder anch mn anderer Nrsach willen, belegen. Den Besessenen konnte Niemand binden, Marc. 5, 3. Ezechiel wurde gebunden, Ezech. 3, 25. Ieremias
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0644, von Kanne bis Kaufmann Öffnen
einem kargen Hunde? Sir. 14, 3. Von einem kargen Filze redet die ganze Stadt übel, Sir. 31, 29. Ein Anderer karget, da er nicht soll (mehr als recht ist) und wird doch ärmer, Sprw. n, 24. Mancher karget und sparet und wird dadurch
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0147, von Bohn bis Bohne Öffnen
Fachkenntnisse legte er nieder in der Neubearbeitung von Lowndes' "Bibliographical manual of English literature" (Lond. 1857-62, 10 Tle.; neue Ausg. 1868, 6 Bde.) und in den drei von der Philobiblian Society veröffentlichten Werken: "Origin and
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1003, von Uebertünchen bis Ufer Öffnen
nichts als lauter Schalkheit und Greuel in ihren Herzen verbergen, die, wenn man sie öffnete, gleichsam einen Pestgeruch verbreiten würden, Matth. 23, 27. Uebervortheilen 1) Alle Gelegenheit suchen, nach Art der geizigen Händler, den Andern zu betrügen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0569, von Unknown bis Unknown Öffnen
Einkommen einerseits und einer ansehnlichen Kinderschar anderseits rechnen! Sie hat wirklich erkannt, daß Sparen am Essen nicht das richtige Sparen ist; dafür zeugt die rundliche Fülle auch ihres Ehegesponses. Sie greift die Sache besser an
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1045, von Verlachen bis Verlassen Öffnen
du, des HErrn Geist sei ver- kürzt? Mich. 2, 7. Diese Rede ist der göttlichen Lcmgmuth entgegen geseht: Sollte GOttes Zorn so kürz angebunden sein? Verlachen, s. Spotten 8. 1. a) Von Menschen; b) von GOtt; c) von Thieren, wenn sie auf etwas nichts
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0205, von Bringen bis Brod Öffnen
. Zeichen. Ich hätte euch viel zu schreiben, aber ich wollte nicht mit Briefen und Tinte, 2 Joh. 12. z. 2. Ezechiels Brief (zusammengerolltes Büchleins den er im Gesichte essen sollte, c. 2, 9. c. 3, 1. 2. war ein Sinnbild, daß Ezechiel die göttliche Offeu
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0527, von Drissa bis Driva Öffnen
etwas gegen das Versprechen geleistet hat, das Empfangene oder einen gleichen Wert oder eine Gegenleistung einem D. zuzuwenden. Ich kann einem andern schenken mit der Verpflichtung, da^ Empfangene oder einen Teil als einen Gegenwert einem D
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0490, von Goldlack bis Goldlegierungen Öffnen
durch vexatorische Maßregeln der englischen Regierung bedeutend erschwert; erst 1880 trat eine Wendung ein, und es beschäftigten sich danach 30 englische Gesellschaften mit Goldgewinnung, dennoch beträgt die Ausfuhr von Gold und etwas Silber nach
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0674, Geheimmittel Öffnen
" für Lungenschwindsucht und ein ganzes Heer anderer Krankheiten, ist eine schwankende Mischung von Erbsen-, Linsen-, Wicken-, Hirsen- und Saubohnenmehl mit etwas Zucker und Kochsalz; Preis des Pakets 3 M. 75 Pf., Wert 34 Pf. Esprit d'Amaranth, gegen Sommersprossen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0035, von Aeußern bis Agrippas Öffnen
merken lehrt, den Schlaf der Sicherheit vertreibt, den Ekel der Welt unterhalt, und eine bessere Habe im Himmel verheißt, Ebr. 10, 34. Aeußern (sich) Bedeutet so viel als sich etwas enthalten, sich gleichsam ausleeren, und etwas nicht gebrauchen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0532, von Gürten bis Gut Öffnen
. Ezech. 7, 18. (Zum Zeichen der Traurigkeit.) §. 2. II) Sich zu einer Sache schicken, bereit und fertig machen, etwas herzhaft zu nuteruehmeu. Die Israeliten mußten das Osterlamm gegürtet essen, 2 Mos. 12, 11. Elia, 1 Kön. 18, 46. Oehasi
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0440, von Fütterung bis Gabe Öffnen
436 Fütterung ? Gabe. Der dem Vieh sein Futter giebt, Pf. 147, 9. Sie steht des Nachts auf und giebt Futter (Speise) ihrem Hause, Sprw. 21, 15. Die Ochsen werden gemengtes Futter essen, Esa. 30, 24. Dem Esel gehöret sein Futter, Geißel und Last
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1086, von Wehen bis Weib Öffnen
, am oder im Wasser, wie eine Insel, woranf bisweilen Gras, Büsche, Vänme wachsen, Ezech. 26, 5. 14. Wehren z. 1. a) Mit Worten untersagen, verbieten; b) verhindern mit der That, daß etwas nicht geschehe. Wider GOtt kann kein Mensch etwas einwenden * Dan. 4, 32
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0134, von Bauer bis Baum Öffnen
. weit die Dörfer leer waren, so konnte kein Bauer etwas in die Stadt bringen.) Da die Schützen  da sage man von der Gerechtigkeit des HErrn, von der Gerechtigkeit seiner Bauern in Israel (wie mans machen soll, das arme Landvolk von dem Feinde zu
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0186, von Bitter bis Blasen Öffnen
, oder verstehen, Eph. 3, 20. Betet stets in allem Anliegen, mit Bitten und Flehen im Geist tc., Eph. 6, 18. Was wir bitten, werden wir von ihm nehmen, 1 Joh. 3, 22. Das ist die Freudigkeit, die wir haben zu ihm, daß, so wir etwas bitten nach
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0939, von Straucheln bis Streiter Öffnen
Straucheln ? StreUer.. 935 Straucheln Neber etwas fallen, stolpern, Esa. 63, 13. Irren, fehlen, sündigen. Geistlich in Sünde, leiblich in Gefahr gerathen, Esa. 31, 3. Sir. 12, 14. Ich aber hätte schier gestrauchelt mit meinen Füßen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0658, von Klag-Eiche bis Kleben Öffnen
(Lästerung, Ver-läumdung) oder anderer Ursache willen Beschwerde führen, Col. 3, 13. Wende deine Augen nicht von dem Dürftigen, auf daß er nicht über dich klage (dir Wses wUnsche), Sir. 4, 5. Die Kinder müssen klagen über den gottlosen Vater
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0033, Aergerniß Öffnen
, daß ihr euch nicht ärgert, Joh. 16, 1. Darum, so die Speise meinen Bruder ärgert, wollt ich nimmermehr Fleisch essen, 1 Cor. 6, 13. Aergerniß §. 1. Dem Worte nach ist es etwas, wodurch ein Mensch ärger gemacht wird. Das griechische und lateinische
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0390, von Faste bis Fasten Öffnen
, 20. z. 2. II) Hinein gießen;* III) in sich fassen, wenn etwas Platz in einer Sache hat, 2 Chr. 4, 5. (S. Bath §. 2.) IV) einfassen mit Gold, 2 Mos. 28, 11. c. 39, 6. 13. Sir. 45, 13. * Man fasset auch^ nicht Most in alte Schläuche, Matth. 9, 17
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0179, von Karmelitergeist bis Karnak Öffnen
177 Karmelitergeist - Karnak entworfene und von Papst Honorius Ⅲ. 1224 bestätigte Ordensregel war sehr streng. Jeder in einer eigenen Zelle lebend, dürfen die K. kein Eigentum haben, niemals Fleisch essen, sollen sich abwechselnd bei Tag und Nacht
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0067, von Anrufers-Brunnen bis Anschläge Öffnen
Glauben, der Liebe, dem Frieden, mit Allen, die den HErrn anrufen von reinem Herzen, 3 Tim. 2, 22. §. 6. Durch Anrufen bittet ein Mensch den andern um Hülfe. Ich rief meine Freunde (die Egyptier, Esa. 31, 1.) an, Klagel. 1,19. Anrufers-Brunnen So
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0483, von Gericht bis Gering Öffnen
. Ein Haus dem Gericht verfallen, Esr. 6, 11. d. i. es sott zu eiuem unreinen Schandort gemacht werden, vergl. Dan. 2, 5. 2 Kön. 10, 27. Gericht (kerouium) Etwas zu essen. Jacob hatte ein Gericht gekocht, 1 Mos. 85, 29. 30. Thamar dem Amnon, 2 Sam
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0006, von Aaron bis Abaddon Öffnen
. 1 Chr. 7, 3 ff. c. 25. 1 ff. sein Lob, Sir. 45,7 ff. wird gegen Christum gehalten, Ebr. 5, 1 ff. Aas §. 1. I) Eigentlich ist ein Aas der todte Körper eines natürlicher Weise, oder durch Seuche umgefallenen, oder auf andere als Schlachtungs-Art
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0197, von Vielfuß bis Vienne Öffnen
. Fillipeen), die Sitte, Zwillingsfrüchte oder die in Krachmandeln etc. vorkommenden Doppelkerne geteilt zu essen, worauf die Beteiligten sich beim Wiedersehen mit »Guten Morgen, V.« zu begrüßen haben und derjenige, welcher dies zuerst thut, vom andern ein
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0884, von Schriftgelehrter bis Schuld Öffnen
. 33, 18. Schritt Es ist nur Ein Schritt zwifchen mir und dem Tode, 1 Sam» 80, 3. Schröter Welche den Wein von einem Faß abzapfen, und damit ein anderes Gefäß füllen, welches sie aus dem Keller heraus schroten, und an einen andern Ort bringen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0987, von Träufe bis Traurigkeit Öffnen
. §. 2. In den göttlichen - welche im A. T. gewöhnlich, entdeckt GOtt durch einen guten Geist Etwas, warnt vor einem gewissen Unglück, oder läßt Etwas kund machen, das zu seinem und Anderer Besten dienen kanu. Dergleichen Träume muß man eben nicht
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0139, von Befehl bis Befehlen Öffnen
zuwider laufen sollen, A.G. 4, 19. c. 5, 29. Einer den Andern, etwas zu thun oder zu unterlassen. Z. B. S. Befehlen. Joseph that Befehl, die Säcke mit Getreide zu füllen, 1 Mos. 42, 25. von seinen Gebeinen, Ebr. 11, 22. Pharao Necho gab Befehl an
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0968, Birma (Geographisches, Bewohner) Öffnen
SW. umgibt, allein nur im östlichen Teil von B., zwischen 20 und 24° nördl. Br., diesem Reich tributpflichtig ist. Die Birmanen sind klein, gut proportioniert, von brauner Farbe, aber nie dunkel, mit schwarzem, straffem, reichlichem Haar und etwas
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0909, von Cession bis Cetina Öffnen
Gemeinschuldner vielmehr auf den Erwerb während des Konkurses und schützt den Schuldner, welcher sein Vermögen abtritt, nicht mehr als jeden andern Schuldner. Vgl. Deutsche Konkursordnung, § 95 ff.; Österreichische Konkursordnung, § 5, 62. Cession
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0609, von Anemonöl bis Anerkennung Öffnen
und die Kreise Rees, Essen, Duisburg und Mülheim a. d. Ruhr vom 30. April 1882, für die Provinz Brandenburg vom 10. Juli 1883, für die Provinz Schlesien vom 24. April 1884, für die Provinz Schleswig-Holstein (mit Ausschluß von Lauenburg) vom 2. April
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0996, von Trunkenheit bis Tücke Öffnen
wird. Die Trunkenheit macht einen tollen Narren noch toller, Sir. 31, 37. Vs ist genug, daß wir die vergangene Zeit des Lebens zugebracht haben nach heidnischem Willen ? in Trunkenheit, i Petr. 4, 3. §. 2. Essen, Trinken und Fröhlichscin ist nicht verboten
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0073, von Mörder bis Mund Öffnen
etwas anderes reden, denn das mir Gott 10
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0750, von Leviathan bis Levkosia Öffnen
750 Leviathan - Levkosia. Punkten erfuhren. Er schrieb ferner: "On taxation, how it is raised and how it is expended" (1860); "Wages and earnings of the working classes" (1867); "History of British commerce and of the economic progress of the
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0536, von Gutfurt bis Habe Öffnen
. Willst du Gutes thun, so siehe zu, wem du es thust, so verdienst du Dank damit, Sir. 12, 1. den Frommen, v. 2. dem Elenden, u. 5. Wer sich selber nichts Gutes thut, was sollte der Andern GnteZ thun? Sir. 14, S. Wenn du Jemand etwas Gutes thust
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0080, von Augenmaß bis Augenpflege Öffnen
Fenster scheint, etwas dichter. Die Wiege des Kindes stellt man am besten so, daß das Licht von der Seite einfällt, nicht von oben. Die zweite Sorge betrifft die strengste Reinigung der Augen, welche stets mit vorher gekochtem, lauwarmem Wasser
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0013, Blei (Flammofen-, Herdofen-, Schachtofenbetrieb) Öffnen
die Feuerbrücke, i der Fuchs, k die Esse, l das Register, m der Stechherd, n die Verankerung und o der Sumpf des Herdes. Nachdem das Erz 1½ Stunde geröstet worden ist, schließt man die Thüren und steigert die Temperatur, worauf die Bleiausscheidung beginnt
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0356, Gips (Gipsofen; Verwendung des gebrannten Gipses) Öffnen
einer Feuergasse zusammenstellt, die kleinern aber daneben- und darüberschüttet und mit Holz feuert. An andern Orten baut man die Gipsgrubenöfen in einen Bergabhang. Sie haben daher außen nur drei Mauern, sind ca. 3,75 m hoch, 9 m breit und 6 m tief, nach
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0716, Parfümerie Öffnen
kommt, daß die Franzosen große Geschicklichkeit in der Komposition der Parfüme besitzen; während Deutschland fast nur sein Eau de Cologne, England sein Ess-bouquet und Spring-flowers, der Orient seine Duftkissen und das Rosenöl besitzt, bereiten
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0031, Abendmahl Öffnen
mache, dessen Haupt Cbristus sei (vgl. 1 Kor. 10, 16. 17). Noch der Verfasser des Johannes-Evangeliums läßt Jesum in Worten, die sich nur auf das A. beziehen können, die Vorstellung eines leiblichen Essens und Trinkens seines Fleisches und Blutes
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0856, Panzerschiff Öffnen
; in Frankreich namentlich die Creusotwerke und die von St. Chamond; in Nordamerika die Carnegie-Frick-Company und die Bethlehemwerke; in Deutschland die Kruppschen Werke in Essen und die Dillinger Hütte für Schiffspanzer, die Grusonwerke
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0860, von Papageifische bis Papalsystem Öffnen
die ihnen unangemessensten Dinge, wie Fleisch, Thee, Kaffee und Wein. Sie nisten in hohlen Bäumen, wenige auch in Fels- und Erdhöhlen, und legen ihre weißen Eier meist obne Unterlage ab. Nur einige Arten tragen etwas Nist- material ein und zwar
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0010, Abendmahl Öffnen
Sprachgebrauch, da von einem Gleichniß hier gar nicht die Rede sein kann, und da, wenn man Jemandem etwas zum wirklichen Genusse, zum Nehmen und Essen hinreicht, und die Worte hinzufügt: "es ist das oder das", man auch das Genannte selbst, und nicht ein bloßes
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0114, von Ausrichter bis Aussatz Öffnen
. 5, 13. Ausrichter Der für Etwas gut steht, Bürge wird, und auch hält und wirklich vollbringt. Ein selbst zahlender Bürge. Das ist Christus, unser Heiland, weil er den Bund der Gnade, darin Gott der Vater um seinetwillen, ohne daß wir uns
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0142, Begierde Öffnen
Bewegung des Willens, wobei er sich zu einer Sache neigt. S. Begehren. §. 2. Die Begierden sind 1) natürlich, welche der Mensch theils mit dem Vieh gemein, z. B. das Verlangen zu essen und zu trinken, den Schlaf, die Lust zum Beischlaf etc., theils
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0834, von Rocken bis Rosenspan Öffnen
; 2. Roglim 1) Walkerbrunnen. Ein Brunnen vor der Stadt Jerusalem, Ios. 15, 7. c. 18, 16. 2 Sam. 17, 17. 1 Kön. 1, 9. 2) Füße. Eine Stadt in Gilcad, 2 Sam. 17, 27. Roh Ihr sollt es (das Gsterlamm) nicht roh (wenn noch etwas blutig dnrnn
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1103, von Wiederkäuen bis Wille Öffnen
Wiederkäuen ? Wille. 1099 cr wandelt nicht mehr nach dem Fleisch, R'öm. 6, 6. 12. hingegen findet sich nun etwas bei ihm, das zuvor nicht da war, nämlich der Geist, oder etwas Geistliches und Uebernatürliches. Er ist daher, als eine neue Creatur