Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach zirke hat nach 0 Millisekunden 83 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0994, von Zirbelkiefer bis Zirknitzer See Öffnen
unwahrscheinlich. Zirbelkiefer, s. Kiefer. Ziria, Gebirge, s. Kyllene. Žirije, Insel, s. Zlarin. Zirke, Stadt im Kreis Birnbaum des preuß. Reg.-Bez. Posen, an der Warthe, über die eine Holzbrücke (1891‒92) führt, hat (1895) 2952 E., darunter 1145
87% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0930, von Zio bis Zirkel Öffnen
Hamun (s. d.) früher fälschlich beigelegter Name. Zirkaß, s. Circassienne. Zirke, Stadt im preuß. Regierungsbezirk Posen, Kreis Birnbaum, an der Warthe, hat eine evangelische und eine kath. Kirche, eine Synagoge, eine Oberförsterei, ein Landgestüt
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0059, Geographie: Deutschland (Preußen: Provinz Posen, Rheinprovinz) Öffnen
Storchnest Sulmirschütz Tirschtiegel Tschempin Unruhstadt Wielichowo Wollstein Wreschen Wronke Xions Zduny Zerkow Zirke Rheinprovinz. Rheinprovinz Rheinland Aachen, Regierungsbezirk Aachen Aix la Chapelle
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 1005, Wüste (Felswüste: Amphitheater, Tafelgebirge) Öffnen
können, überdies finden sich derartige Zirken an Stellen, wo überhaupt kein Nebenbach mündet. Zirkusthäler oder Amphitheater finden sich überall in der Nachbarschaft des Wadi Dugla; daß die Wassererosion nicht in erster Linie bei der Bildung derselben
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0428, von Brandy bis Brankowitsch Öffnen
. Mecklenburg-Schwerin (Landesgestüt Redefin), 13. Lippe-Detmold (Sennergestüt Lopshorn). Labes, Zirke, Gnesen, Cosel, Traventhal, Celle und Dillenburg führen keine B., ebensowenig Harzburg und die bayr. und württemb. Stamm- und Landesgestüte.- Vgl
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0232, von Hochbaukunde bis Hochberg (Geschlecht) Öffnen
und Zwangsarbeitshäuser; die Gebäude für öffentliche Behörden (Gerichts- gebäude, Rathäuser, Gemeindebauten, Gebäude für Post- und Telegraphenverwaltung, für Kreis-, Be- zirks-, Provinzial- und Ministerialbehörden); die Gebäude für öffentliche
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0099, von Downs bis Dracaena Öffnen
99 Downs - Dracaena. zirk. Die D. bestehen aus Kreide, und ihr saftiges Gras nährt zahlreiche Schafherden. Höchster Punkt der Gegend ist Leith Hill (295 m) bei Dorking. Downs (spr. dauns), berühmte Reede in der Straße von Calais, der englischen
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0239, von Havariekommissionen bis Havel Öffnen
wird und namentlich ober- und unterhalb Oranienburg durch Seitenkanäle gesichert werden mußte. Schiffbar ist die H. bis in die mecklenburgischen Seen hinauf, aus denen schiffbare Kanäle einerseits nach dem Zirker See bei Neustrelitz, anderseits zur Müritz gehen
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0269, von Posen (Provinz) bis Posen (Stadt) Öffnen
Schafe, 469,043 Schweine und 71,353 Ziegen. Zur Pflege der Pferdezucht besteht ein Landgestüt in Zirke; die Rindviehzucht ist in den Schlesien zunächst liegenden Kreisen am bedeutendsten; die Schafzucht befindet sich auf den großen Gütern in Flor
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1000, von Zemun bis Zuführungsladen Öffnen
Zirker See, Havel lten 36,1 Zirkuläres Irresein, Geisteskranlhei- Zirkumpolarregionen, Tiergeogra- phie (Vd. 17) 795, 796 Zirkusseen, See (Bd. 17) 750,2 Zirkusthäler, Pyrenäen Ziroberg, Swinemünde Zirwisti', Zerbst Zither
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0033, von Census hereditarius bis Cent (Geldrechnungsstufe und Münze) Öffnen
war die .Hundertschaft aus einem persönlichen Verbände ein räumlicher Be- zirk geworden. Unter König Childebert I. und Chlo- thar 1. wurde aus den Freien der Hundertschaft eine Centschar (ceut,6UHrii) zur Verfolgung von Dieben und Räubern ausgehoben. Auch
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0133, von Chaus bis Chavanne Öffnen
war und Scribes "1^6 80I- cwt Illdoui'6m-'> veranlaßte. Bald wurde der Aus- druck C. zur Bezeichnung eines übertriebenen und säbelrasselnden Patriotismus üblich. - Chauvi- nist, Bctbätiger des C. Chaux-de-Fonds, La (spr. schod'föng). 1) Be- zirk
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0460, Commons (House of) Öffnen
größere früher unvertretene Städte erteilt. Die größ- ten Städte sind jetzt in eine Anzahl von Wahlbe- ^ zirken eingeteilt, die alle je einen Vertreter wählen - eine Einrichtung, welche die Vertretung von Mino- ritäten zu sichern bestimmt
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0491, von Contenta bis Conti (kaufmännisch) Öffnen
Beklagten auf die der Klage zu Grunde liegen- den Tbatsachen. Conthey (spr.kongteh),deutsch Gundis. 1) Be- zirk im sckweiz. Kanton Wallis, hat 229,2 ykm und (1888) 8393 meist tath. E. in 5 Gemeinden. - 2) Flecken und Hauptort des Bezirks Gundis
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0684, von Daggeïsches Fieber bis Dagnan-Bouveret Öffnen
der für die innere Verwaltung des Be- zirks erforderlichen berittenen Miliz nur ein irregu- läres Reiterregiment zum rufs. Heere. - Vgl. Cunyn- ghame, ^i'Hvsig in I^8t6i'n ^aucasug, kL^eci'ailv in I). (Lond. 1873). Daggeisches Fieber, s
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0699, von D'Alembertsches Princip bis Dalhousie Öffnen
lspr.dällhuhsi), Stadt und Heilanstalt in der zum Tahßil (Kreis) Pathankot gehörigen, im Vasallenstaate Tschamba gelegenen Exklave des Be- zirks Gurdaspur im Pandschab (Vorderindien), 32° 31' nördl. Br., 76" östl. L., in 2343 in Höhe, auf den Gipfeln
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0422, von Donauländebahn bis Donaustauf Öffnen
25 48 23 53 50 22 37 31 24 2) D. war auch bis 1837 die Bezeichnung von zwei Kreisen des Königreichs Bayern: 1) Oberdonau- kreis, jetzt Regierungsbezirk Schwaben und Neu- burg; 2) Unterdonaukreis, jetzt Regierungsbe- zirk Niederbayern
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0451, von Dorn (Joh. Albrecht Bernh.) bis Dörnberg Öffnen
unmittel- bar der kleine, aber mit prachtvollen Villen ge- schmückte, nunmehr ebenfalls mit Wien (XVII. Be- zirk) vereinigte Ort Neuwaldegg (1890: 358 E.), in dessen Gebiet sich der große, von Feldmarschall Graf Lasey 1766-96 mit großen Kosten
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0452, von Dornbirn bis Dorner (Isaak August) Öffnen
Hiddensee nordwestlich von Rügen. Dorndreher, s. Würger. Dorneck oder Dornach, Pfarrgemeinde im Be- zirk Dorneck-Thierstein (s. d.) des schweiz. Kantons Solothurn im Birsthale unweit der Grenze der Kantone Basel und Bern, an der Linie Viel-Delsberg
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0635, von Dürrensee bis Durutte Öffnen
zu Grünfutter. Dürrheim, Pfarrdorf im Kreis und Amtsbe- zirk Villingen, 5 kin im SO. von Marbach, an der stillen Musel, in einer der fruchtbarsten Gegenden der Vaar, hat (1890) 1072 E., Post, Telegraph, ein Solbad mit Militärkuranstalt
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0685, von Ecgonin bis Echeveria Öffnen
- baren Ackerboden und viele Walduugen. Viehzucht, > Ackerbau und Holzhandel sind Haupterwerbsquellen. - 2) E., deutsch Tscherlitz, Hauptstadt des Be- zirks E., 14 km nördlich von Lausanue, in 621 m Höhe, am Talent, der vom Mont-Iorat der Orbe
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0848, Eisenbahnbehörden Öffnen
für die rechtsrhein. Linien. Der Umfang der von den einzelnen Direktionen verwalteten Be- zirke schwankt (1894) zwischen 1299 km (Elberfeld) und 4777 km (Bromberg), die Zahl der den einzel- nen Direktionen unterstellten Betriebsämter (im gan
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0935, von Eisenglanz bis Eisengußwaren Öffnen
vorhandenen Wasserstraßen), befin- den sich die Eisengießereien nicht mehr in den Be- zirken der Hochofenwerke, sondern vorzugsweise in oder in der Nähe der größern Verkehrsplätze; sie haben sich von ihren Bezugsquellen für das Roh- material
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0937, Eisenindustrie Öffnen
finden sich namhafte Werke in allen Landesteilen. Der Hauptsitz der Kleineisenindustrie ist in dem Be- zirk Arnsberg in den Umgebungen von Hagen, Iser- lohn, Lüdenscheid bis nach dem Kreis Siegen. Unter Großeisenindustrie versteht man
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0053, Elsaß-Lothringen (Kirchenwesen. Unterrichtswesen. Verfassung und Verwaltung) Öffnen
; und Ob.erelsah umfassend) und Metz (Be- zirk Lothringen), deren Grenzen mit denen des Lan- des zusammenfallen. Die Bistümer von Straßburg und von Metz (bis 1870 unter dem Bischof von Bc- sancon) sind durch Bulle Pius' IX. vom 10. und 14.'Juli 1874
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0317, von Ersatzrichter bis Erschleichen Öffnen
die Brauchbarkeit zum Mili- tärdienst, für eine bestimmte Waffengattung u.s.w. oder über die Befreiung vom Militärdienst oder die Überführung zum Landsturm (s. d.) endgültig entscheidet, über die Bildung der Ersatzbe;irle s. Be- zirk
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0361, von Espinosa de los Monteros bis Espronceda Öffnen
Monteros, Stadt im Be- zirk Villarcayo der span. Provinz Vurgos, etwa 60 km wcstftldwestlich von Bilbao, in 734 m Höhe, am Fufte einer Kette des Cantabrischen Gebirges, an der mittels der Nela zum Ebro gehendenTrneba, hat (1887) 3566 E. Hier wurde
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0826, von Firnisbaum bis Fischangel Öffnen
, die fog. Fischa-Dagnitz, ent- springt im Steinfelde, nimmt die weit bedeutendere Piesting auf und mündet nach einem 38 Icin langen Lause bei Fischamend in die Donau. Fischadler, s. Adler. Fischamend, Markt und Dorf im Gerichtsbe- zirk
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 1005, von Forstpolizeigesetzgebung bis Forststatistik Öffnen
der Bewirtschaftung; sie schwankt gewöhnlich zwischen 1000-5000 1^. Je intensiver die Bewirtschaftung, desto kleiner müssen die F. sein. Große F. teilt man wieder in Schntzb^zirke. schulen. Forstschulen, s. Forstakademie
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0753, von Gemeinfliegen bis Gemeingefährliche Verbrechen und Vergehen Öffnen
preuß. Provinzen Schleswig-Holstein und Lauenburg, Hannover (mit Ausnahme des Fürsten- tums Eichsfeld und der Niedergrafschaft Lingen, wo Preuh. Allg. Landrecht gilt), Hessen-Nassau und in hohenzollern,in Neuvorpommernund Rügen,im Be- zirk des
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0781, Genf (Bezirk und Stadt) Öffnen
) im schweiz. Kanton G., hat 152,5 hlim und 34 Ge- meinden (s. oben Tabelle). 4) G., irz. <^6nev6, ital. (-in6vrii, Hauptstadt des Kantons und der beiden Be- zirke G., liegt in 408 m Höhe (Observatorium) am südwestl. Ende des Genser Sees beim
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0934, Gesellschaft mit beschränkter Haftung Öffnen
932 Gesellschaft mit beschränkter Haftung zirk die Gesellschaft ihren Sitz hat, anzumelden. Die Anmeldung, welcher der Gesellschaftsvertrag, die Legitimation der Geschäftsführer, eine Liste der Gesellschafter und, wenn staatliche
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0576, Gustav II. Adolf (König von Schweden) Öffnen
, zum Mittelpunkt der Admini- stration; serner erfolgte eine konsequent durchge- führte, systematische Einteilung der Läne und Be- zirke. Das Steuerwesen wurde vereinfacht, die Rechtspflege durch die Gerichtsordnung von 161.4
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0671, von Halden bis Haleb Öffnen
als wertlos über die H. gestürzten Stein- oder Vergemassen noch enthalten sind. Halden, Arnold an der, s. Melchthal, Arnold von. Halden, früherer Name von Frederitshald (s. d.). Haldenstein, Dorf im Kreis Fünf Dörfer, Be- zirk Unter
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0793, Hannover (Provinz) Öffnen
(Intendant: Kammerherr von Lepel-Gnitz) daselbst. Verfassung und Verwaltung. Die Provinz zer- fällt in folgende Regierungsbezirke: Regierungs- tädte sj zirke M bezirke O ZR Z 3 Hannover. 5
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0061, von Herbiferisch bis Herbst (Eduard) Öffnen
- schaft nach Prag. Nach "Erscheinen des Februar- patents von 1861 wurde H. von dem Landwahlbe- zirk Hainspach-Schluckenau im nördl. Böhmen ein- stimmig als Abgeordneter in den böhm. Landtag gesandt und von diesem in das Abgeordnetenhaus des
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0259, von Hofmanns Violett bis Hofmeister, Friedrich Öffnen
einem Rittergut gehörige Be- zirk, besonders in Bezug auf die niedere Gerichts- barkeit, welche dem Besitzer des Gutes zustand. Hofmarke, s. Hausmarke. Hofmarschall, der Beamte, welcher an einem fürstl. Hofe die Sorge für die Hofökonomie hat
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0451, von Husi bis Huß (Johs.) Öffnen
und (1890) 89 377 (44129 männl., 45 248 weibl.) E., 14 000 Häufer mit 18 531 Wohnparteien in 50 Gemeinden mit 114 Ortschaften und 46 Gutsgebieten und umfaßt die Gerichtsbe- zirke H. und Kopyczynce. - 2) Marktflecken und Sitz
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0108, von Kantonade bis Kanzel Öffnen
an auf Staatskosten erzogen wurden. Die Einrich- tung bestand bis 1856. - K. hießen ferner auch die sür den Heereserfatz nach dem Kantonfystem (s. d.) bestimmten Leute. Kantonnement (frz., spr. -mang) heißt der Be- zirk (Kanton), wo
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0113, von Kaperbrief bis Kaphaus Öffnen
und (^ppari3. Kapetan (vom ital. capitano), erblicher Grund- berr in Bosnien; in Serbien polit. Chef eines Be- zirks, untergeordnet dem Kreischcf(Nacalnik), ebenso in ^tontenegro, wo er Untergebener des Woiwoden der Nahija ist. Kapetingcr
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0173, von Karlsbader Salz bis Karlsdor Öffnen
und in neuester Znt uach erweitertem Plane vollführt. K. dient als Hauptdepot des schwed. Heers. Karlsbrunn, auch Freudenthaler oder Hinnewieder Bad, Mineralbad im Gcrichtsbe- zirk Würbenthal der österr. Vezirkshauptmannschaft Freudenthal
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0226, von Kastenbein bis Kastoria Öffnen
Unterthanen des Be- zirks geschuldeten Natural-(Getreide-) Abgaben zu- sammenflössen, betraut war. Kästner, Abrah. Gotthelf, Mathematiker und Epigrammdichter, geb. 27. Sept. 1719 zu Leipzig, benutzte schon von seinem 10. Jahre an die jurist
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0544, von Konditionsgut bis Kondor Öffnen
wöchentlich 4 Stunden; das Schulgeld be- trägt etwa 20 M. pro Jahr. Die fachliche Fortbil- dungsfchule für Konditoren u. s. w. im vierten Be- zirk von Wien wurde 1884 eröffnet, hat zweijährigen Lehrgang und unterrichtet an Wochentagabenden
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0596, Konsul (in der Neuzeit) Öffnen
Verträge gesicherten Amtsrechte und Pflichten der Reichskonsuln sind: 1) Führung einer Matrikel über die im Be- zirke wohnenden Reichsangehörigen; 2) Eheschlie- ßungen, Beurkundung der Heiraten, Geburten und Sterbefälle der Reichsangehörigen nach
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0741, von Kriegszahlmeister bis Krim Öffnen
Frauennamen). - K. ist auch der Name des 242. Planetoiden. Kriens, Pfarrdorf im fchweiz. Kanton und Be- zirk Luzern, 4 km südwestlich von Luzern, mit dem es seit 1887 durch Straßenbahn verbunden ist, in dem obstreichen Krienserboden, in 517
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0809, von Künstliche Edelsteine bis Kunstschmiedearbeiten Öffnen
im Schraubstock. Die Schule, welche über reichhaltige Vorlagen und Mustersammlungen ver- fügt, erhält Unterstützungen aus Gemeinde-, Be- Altikrl, die man unter K verm zirks - und Landesmitteln und zählt 11 Lehrkräfte, darunter 5 Fachlehrer und 2
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0941, von Landsknecht (Kartenspiel) bis Landstände Öffnen
und in denjenigen Gebieten, in denen es an solchen überhaupt fehlte, wurden Versammlungen der Grafen, Bischöfe und andern weltlichen und geistlichen Großen eines Be- zirks unter Vorsitz eines königl. Beamten gehalten. Zunächst war dies das Recht
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0989, von Lasker bis Laspeyres (Etienne) Öffnen
erregte L. die Aufmerksamkeit der liberalen Partei durch Arbeiten über preuß. Ver- fafsungsgeschichte in Oppenheims "Deutschen Jahr- büchern" und wurde vom vierten Berliner Wahlbe- zirk im März 1865 und im Juli 1866 in das Ab- geordnetenhaus
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0120, von Le Tréport bis Lettre Öffnen
. L. trat 1851 für den Wahlbezirk Mülheim in die Erste Kammer, war 1852-55 für Halle und seitdem für den Wahlbe- zirk Königsberg i. d. N. Mitglied des Abgeordneten- hauses. Hier gehörte er zu den Führern der libe- ralen Partei. 1867 wnrde L
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0165, von Liechtenstein (Aloys, Prinz von) bis Lied Öffnen
als antisemit. Kandidat in einem Land be- zirke bei Wien wiedergewählt und bildete nun eine besondere parlamentarische Gruppe, die sog. Freie Vereinigung für wirtschaftliche Reform auf chriftl. Grundlage. Dieselbe zählt 12 Mitglieder, bekämpft den jüd
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0601, von Marienhütte bis Mariette Öffnen
65 549 2) Hauptstadt des Reg.-Bez. M. und Kreisstadt des Kreises M., 5 km östlich von der Weichsel, an der Liebe und Alten Nogat so- wie an der Nebenlinie Thorn- Marienbnrg der Prcuß. Staats- bahnen, Sitz der königl. Be- zirks vegiernng
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0638, von Martha (Planetoid) bis Martigny Öffnen
im schweiz. Kanton Wallis, hat 263,i cz^m nnd (1888) 11507 E., darunter 106 Evangelische, in 12 Gemeinden. - 2) Martigny-Ville (Mar- tinach-Flecken), Stadt und Hauptort des Be- zirks M., in 470 m Höhe, in sumpfiger Ebene, am rechten User der Dranse
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0797, von Merscheid bis Merseburg Öffnen
und 599 Gutsbe- zirke mit 9300,82 likin und 642923 (316412 männl., 326511 weibl.) E. Dcnr Religionsbekenntnis nach waren 1043 233 Evangelische, 29 418 Katholiken, 633 andere Christen, 359 Dissidenten, 1743 Israe- liten und 183 andern Bekenntnisses
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0007, von Morgenuhr bis Moria Öffnen
eines Gestirns beim Aufgang vom wahren Ostpunkt. (S. Abendweite.) Morges (spr. morsch'), deutsch Morsee. 1) Be- zirk im schweiz. Kanton Waadt, hat 105,3 ykm und (1888) 14522 E., darunter 802 Katholiken, in 35 Gemeinden. - 2) Hauptstadt des
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0035, von Mouches volantes bis Moundbuilders Öffnen
),deutsch Milden. ^Be- zirk im schweiz. Kanton Waadr, hat 122,2 hkm und (1888) 11865 E., darunter 536 Katholiken, in 33 Ge- meinden. - 2) Hauptstadt des Bezirks M., in 515 m Höhe, bei der Mündung der Merine in die Vroye, an der Linie Lausanne
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0094, von Murawjew (Nikolaj Walerianowitsch) bis Murcia Öffnen
- fällt das Land in die Provinzen M. und Albacete. - 2) Span. Provinz, hat auf 11537 ykm (1887) 491436 E., d. i. 43 auf 1 ^m, und 10 Gerichtsbe- zirke. 396661 Personen konnten nicht lesen. Das Land ist längs der meist von steilen Felsen um
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0240, von Nemours (Stadt in Algerien) bis Neograd Öffnen
Thongeschirr gefertigt und aus- geführt. Das Komitat umfaßt die Stadt mit ge- ordnetem Magistrat Losoncz und sieben Stuhlbe- zirke. Hauptort ist Valassa-Gyarmat, Groß- Gemeinde und Zauptort eines Stuhlbezirks (35216 E.), am linken Ufer der Eipel
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0262, von Neucaledonien bis Neudynamit Öffnen
, Metallindustrie (Gegen- stände aus Eisenblech), Wollspinnerei mit Woll- wäsche, Eisengießerei und ein Blechwalzwerk. Neudenau, Stadt im bad. Kreis und Amtsbe- zirk Mosbach, an der Jagst und der Linie Bietigheim- Osterburken der Württemb
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0354, Niederösterreich Öffnen
: 29048, 1890 bereits 46839 Handelsgewerbe gezählt. Ende 1893 gab es 11736 km Straßen (davon gehörten 681 kin dem Staate, 543 dem Lande N., der Nest den Be- zirken und Gemeinden), 322 kni schiffbare Wasser- straßen, 1674 Km Eisenbahnen, 2916 kni
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0058, Pfersee Öffnen
besaß, ein Hauptgestüt zu Lopshorn. Land gestüte hat Preußen in Rastenburg, Insterburg, Gudwallen, Braunsberg, Marien- werder, Zirke, Gnesen, Kreuz bei Halle (für Pro- vinz Sachsen), Neustadt an der Dosse (für Provinz Brandenburg), Leubus, Cosel
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0217, von Podetien bis Podocarpus Öffnen
im Theater. Podjefsalll, russ. Ofsizierscharge, s. Iessaul. Podkumok, rechter Nebenfluß der Kuma im Be- zirk Pjatigorsk des russ. Terekgebietes in Ciskau- kasien, 140 Km lang, reich an Mineralquellen an den Ufern lPjatigorsk, Iessentuki
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0311, Posen (Regierungsbezirk) Öffnen
309 Posen (Regierungsbezirk) besonders ragt die Schafzucht hervor, außerdem die Pferdezucht. Gefördert wird letztere durch die Landgestüte in Zirke und Gnesen mit zusammen 333 Beschälern und 103 Deckstationen. Der Viehbestand betrug 1. Dez
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0624, von Rappisten bis Raps Öffnen
am tönigl. Konservatorium in Dresden. Rappoltstein, H oh en-Rappolt st ein, Vurg/ ruine im Kreis und Kanton Nappoltsweiler des Ve zirks Oberelsaß, etwa 2 km westlich oberhalb Rap- poltswciler (s. d.), auf einem schwer zugänglichen Felsen (642 m
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0629, von Raspe bis Rastatt Öffnen
, bat (1890) 57 280 E. und 11239 Haushaltungen in 44 Gemeinden. - 2) Hauptstadt des Amtsbe- zirks und ehemalige Festung, an der Murg, der Linie Heidelberg-Basel, der Nebenlinie R. - Weisenback (21,i km, Murgthalbahn) der Bad. Staatsbahnen
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0999, von Rosenäpfel bis Rosenbusch Öffnen
. Marienwerder, hat 1038,92 hkm und (1890) 49 001 (24808 männl., 24193 weibl.) E., 5 Städte, 65 Landgemeinden und 72 Gutsbe- zirke. - 2) Kreisstadt im Kreis R., an der Marien- burg-Mlawkaer Eisenbahn, Sitz des Landratsamtes und eines Amtsgerichts
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0680, Schwarzburg-Sondershausen Öffnen
und Handschuhen (Arnstadt); ferner be- stehen Dampfsäge- und Porzellanerdemühlcn (Be- zirk Gehren), Ziegeleien, zahlreiche Gerbereien, eine Konditoreiwarcn-, viele Flcischwarcn - (Wurst -) Fa- briken. Bedeutende Brauereien sind in Plaue, Arn
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0765, von Schyn bis Schynse Öffnen
. Division. Das Wappen hat im roten Felde ein kleines weißes Kreuz. 2) Bezirk im Kanton S. (s. Tabelle S. 762d). - 3) Flecken und Hauptort des Kantons und Be- zirks S., in 514 m Höhe, am Fuß und Abhang des Großen Mythen (1903 m) und des Kleinen Mythen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0862, von Senne bis Senonen Öffnen
des Be- zirks Oberclsaß, an der Thür, der Linie Mülhausen- Wesserling und der Nebenlinie S.-Masmünster (19,2 km) der Elsaß-Lothr. Eisenbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Mülhausen), hat (1890) 4375 E., darunter 355 Evangelische und 177
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0987, von Similidiamanten bis Simon Öffnen
- und Pferdezucht. Wichtige Orte sind Voltigen (1951 E.), das Bad Weißcnburg (s. d.) und Erlenbach (1378 E.). Timmenalpen, s. Westalpen. Simmenthal. 1) Niedersimmenthal, Be- zirk im schweiz. Kanton Bern, hat 302,4 qkin und (1888) 9999 evang. E
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0844, von Wortaccent bis Wörth Öffnen
Kan- tons W. (10134 E.) im Kreis Weißenburg dev Be- zirks Untcrelsaß, an der Saner und der Nebenlinie Selz-Walburg-W.-Merzweilcr (34,8 kny der Elfaß- Lothr. Eisenbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Land- gericht Straftburg), hat (1895) 1000 E
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0269, Cholera Öffnen
. gehören, während an- dere Städte befonders häufig von C. befallen wer- den. Ähnliches sollte auch für größere Gegenden so- wie andererseits für kleine, dicht benachbarte Be- zirke, z. V. verschiedene Stadtteile, gelten; die Unter- schiede sollten
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0361, von Eis bis Eisenbahnbehörden Öffnen
- denden und zum Teil verschiedenen Direktionsbezir- ken angehörenden Linien, unter anderm sämtliche Berliner Bahnanlagen und Vorortstrecken (s. Ber- liner Stadt- und Ringbahn), unterstehen, ein Be- zirk von nur 599 km zugeteilt werden, weil dazu
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0392, von Erlbach bis Ersatzwesen Öffnen
einzelnen Bezirk vorhandenen diensttauglichen Mili- tärpflichtigen, wobei wieder - es hat dies nur für Preußen Bedeutung - der Ausfall des einen Be- zirks an tauglicher Mannschaft auf die überzähligen Tauglichen der andern Korpsbezirke
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0393, Ersatzwesen Öffnen
der Pflichtige nicht von der Gestellung ganz oder teilweise entbunden wurde. Im Auslande wohnhafte Militärpflichtige können sich einem ihrem Wohnort nähern Bezirke überweisen lassen. Auch ist eine Gestellung in einem andern Be- zirke ausnahmsweise
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0509, von Griechische Eisenbahnen bis Großbritannien und Irland Öffnen
, Bernardino, trat im Dez. 1893 mit dem gesamten Ministerium Giolitti zurück. Er starb 16/März 1897 in Rom. Grinzing, Vorort von Wien, seit 1890 mit demselben vereinigt und einen Teil des XIX. Be- zirks (Döbling) bildend, ist bekannt
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0526, von Hallé bis Haller Öffnen
), besteht aus den Gerichtsbe- zirken Abtenau, Golling und H., welche bisher zur Vezirkshauptmannschaft Salzburg (Umgebung) gehörten und hat 667,56 ykm und (1890) 19 983 deutsche (9803 männl. und 10180 weibl.) E. Halle-Leipziger Kleinbahn
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0544, Handwerkerfrage (Handwerksminister. Gefängnisarbeit. Bauhandwerker u. s. w.) Öffnen
durchzuführen. Zu diesen Kammern wählen alle mindestens 30 I. alten Personen, die seit mindestens einem Jahre im Be- zirk der Kammer ein Handwerk selbständig betreiben. Ihnen liegt ob: 1) bei der Organisation des Hand- werks mitzuwirken; 2) über
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0633, von Jara-Jara bis Jasło Öffnen
. Wann. *Iasto, Bezirkshauptmannschaft in Galizien, besteht seit der 15. Sept. 1896 erfolgten Abtrennung des Gerichtsbezirks Frysztat zur neuen Bezirks- hauptmannschaft. Strzyjow, aus den Gerichtsbe- zirken I. und Zmigröd und hat 814,74
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0730, von Lotterie bis Löwe Öffnen
, Telegraph, Bürgermeisterei, kath. und eoang. Kirche; Cigarren- und Spulenfabrikation. - 2) L. im Be- zirk Köln, Gemeinde im preuß. Reg.-Bez. und Landkreis Köln, an der Linie Köln-Herbesthal der Preuß. Staatsbahnen, hat (1895) 3157 E., Post- agentur
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0749, von Märkisch-Posener Eisenbahn bis Marktleuthen Öffnen
Teils gelegener Orte oder Be- zirke behufs Bezeichnung des Ursprungs versehen sind. Das Deutsche Reich ist dieser Verbindlichkeit in §. 16 seines Gesetzes zum Schutz der Waren- bezeichnungen vom 12. Mai 1894 nachgekommen, welcher die Verwendung
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0755, von Mauer bis Mecklenburg Öffnen
der weltlichen Behörde und für Ehen von Personen, welche keiner gesetzlich anerkannten Religionsgesellschaft angehören, von der polit. Be- zirks-(Gemeinde-) Behörde geführt (Gesetze vom 25. Mai 1868 und 9. April 1870). - Vgl. Artikel Malriien
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0826, Österreichisch-Ungarische Monarchie Öffnen
, Ruthenisch aber nur in gewissen Be- zirken landesüblich und neben ihm in einzelnen Ge- meinden Deutsch. In Böhmen und Mähren sind Deutsch und Czechisch Landessprachen, aber in bei- den Ländern giebt es außer Bezirken, wo beide Sprachen auch
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0312n, Ortschaften des Deutschen Reichs Öffnen
........ Ziegenhcnn (Cassel) Ziegenhain bei Jena Ziegenhals..... Zicgcurüct..... Ziclcnzig...... Zierendcrg..... Ziesar ....... Zinna........ Zinnowitz...... Zinten....... Zirke........ Zirndorf...... Zittau....... Znin