Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Infans hat nach 0 Millisekunden 60 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0942, von Infandum, regina, jubes etc. bis Infanterie Öffnen
Königin, zu erneuern". Infans (lat.), Kind, welches noch nicht sprechen kann; in Rechtssachen Kind unter sieben Jahren (s. Alter, S. 419 f.). Infant (span. Infante; v. lat. infans, "Kind"), in Spanien und Portugal Titel der Prinzen
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0192, Rechtswissenschaft: Privatrecht (Obligation. Dingliches Recht) Öffnen
Kinder Hauskind, s. Väterliche Gewalt Illegitim Infans Legitimation Mantelkinder Manus Maternität Morgengabskinder Nachgeborne Natürliche Kinder Patrimi und Matrimi Peculium Separata oeconomia Sohn Spurius Uneheliche Kinder
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1010, von Montanstatistik bis Montblanc Öffnen
eines Civil- und Handelsgerichts, hat (1891) 9789, als Gemeinde 11000 E., in Garnison das 89. Infan- terieregiment, eine schöne Kirche, ein College, ein Theater, Ruinen eines Schlosses, Denkmal Mira- bcaus; Tuchfabrikation, Weinbau, Handel
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0117, von Rzeszów bis S (Buchstabe) Öffnen
. Kavallcriebrigade, an den Linien Krakau-Lembcrg und Iaslo-R. (70 kra) der Österr. Staatsbahnen, hat (1890) 11953 meist poln. E., in Garnison 1 Bataillon des 40. galiz. Infan- terieregiments, 2 Bataillone des 90. galiz. Infan- terieregiments "Prinz zu
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0669, von Koehler, K. F. bis Köln Öffnen
der 27. und 80. Infan- teriebrigade und eines Bezirkskommandos und hat (1895) 321564 E., darunter 260006 Katholiken, 52944 Evangelische, 682 andere Christen und 7932 Israeliten, ferner 22354 bewohnte Gebäude, 70303 Haushaltungen und 265 Anstalten, d
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0641, von Feldbäckereien bis Feldbefestigung Öffnen
Verteidigungsstellungen kommt die Be- festigung von Höhen, Vertiefungen, Wäldern, Ort- schaften, Flnftlinien und Brücken in Betracht. Bei Höhen wird gewöhnlich der .^ ^vordere Rand mittels Schützengräben zur Infan
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1028, von Montpensier (Antoine Marie Phil. Louis v. Orléans, Herzog von) bis Montreal Öffnen
Volke wenig beliebt war und Napoleon III. seinen Einfluß dagegen geltend machte. Wegen seiner ehrgeizigen Pläne geriet er mit dem Infan- ten Toll Enrique, eiuem jüngern Bruder des Ge- mahls der Königin Isabella, in Streit und erschoß denselben 12
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0207, von Naturspiele bis Nauck Öffnen
poln. Aufständischen, wurde Nov. 1839 vom Kommando entbunden, aber zum Mit: glied des Staatsrats und Generaladjutanten des Königs ernannt und 1840 zum General der Infan- terie befördert. Er trat 1850 in den Ruhestand und starb 1. Nov. 1861 zu
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0731, von Kimpolung bis Kind Öffnen
, die ehemalige Hauptstadt, ist bis auf den Kirchhof und Ruinen eines Palastes zusammengeschrumpft und Stonehaven an ihre Stelle getreten. Kind (Infans), im engern Sinn der Mensch von seiner Geburt bis zu seiner geschlechtlichen Entwickelung (s
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0428, Heerwesen der europäischen Staaten Öffnen
beträgt die Friedensstärke 1 Proz. der Bevölkerung. Friedensstärke der europäischen Heere 1888/89 (vgl. dazu die Vemcrlungel ! S. 425) Länder Offi-ziere Infan» terie Kavallerie Artis» lerie Genie» Eisen-bahn-truvve Train Sonst
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0394, von Cobham bis Coburg Öffnen
Katholiken und 206 Israeliten, 1348 bewohnte Wohnhäuser, 3590 Familienhaushaltungen und 545 einzeln lebende selbständige Personen, in Gar nison (502 Mann) das 3. Bataillon des 95. Infan- terieregiments, Post erster Klasse mit Zweigstelle, Telegraph
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0851, von Debuskop bis De Candolle Öffnen
er als Oberst nach der Krim gesandt, wo er an der Belagerung von Sewa- stopol teilnahm und noch in demselben Jahre zum Vrigadegencral ernannt wurde. Im ital. Feldzuge von 1859 wurde er zum Commandeur der 2. Infan- teriedivision im 2. Korps (Mac-Mahon
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0801, Einjährig-Freiwillige Öffnen
zur Reserve ihrer Waffe beurlaubt. Ausnahmsweise dürfen übergeführt werden: a. E. der Garde zur Provinzialrescrve der gleichen Wasse; d. der Jäger und Schützen zur Reserve der Infan- terie; c. der Kavallerie zur Reserve des Trains; ä
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0247, von Erchtag bis Erdalkalien Öffnen
Alfonso de, span. Dichter, geb. 7. Aug. 1533 zu ^tadrld als Sohn eines adligen Rechtsgelehrtcn, Fortunio Garcia. E. wurde Page bei dem Infan- ten Don Philipp und begleitete diesen 1547 - 51 auf der Reife durch die Niederlande und einige Teile
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0453, von Evolution bis Evora Öffnen
erbauter röm. Aquädukt (^Fua äa pi-ata.) versorgt die Stadt noch ! jetzt mit Trinkwasser. Auch sind noch die Überreste ! eines Dianentempels vorhanden (jetzt Schlachthaus und Fleischhalle). Die 1550 vom Kardinal-Infan- ten Heinrich gestiftete
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0618, Fechtart Öffnen
formiert und in der Stärke von 2 bis 3 Batterien an die Infanteriedivisionen verteilt. Regimentsstücke gab es nicht mehr, da die Fechtweise der Infan- terie in Tirailleurschwärmen die Beigabe von Ge- schützen an die einzelnen Bataillone unmöglich
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0653, von Feldzirkel bis Felix (der Heilige) Öffnen
- lieutenant und Feldmarschall (s. d.) für die aus der Infanterie und Artillerie hervorgegangenen Gene- rale, entsprechend dem deutschen General der Infan- terie, während die aus der Kavallerie bervorgcgan- genen Generale den Titel General der Kavallerie
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0820, von Finte (Fischgattung) bis Fiori da Urbino Öffnen
. von Piacenza, rechts an der Arda und an der Linie Parma-Piacenza des Adriatischen und Mittelmeer-Netzes, hat (1881) 3231, als Ge- meinde 6589 E., in Garnison ein Bataillon Infan- terie, eine Kollegiatkirche, Hanf-, Getreide- und Weinbau. - F
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0106, von Gneisgranit bis Gneist Öffnen
General der Infan- terie der Schwarze Adlerorden verliehen, der in Napoleons Wagen gefunden worden war. Nach dem zweiten Einzüge in Paris nahm er teil am Friedensschlüsse und wurde zum komman- dierenden General des 8. (rhein.) Armeekorps er< nannt
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0261, von Grant (James Augustus) bis Grant (Ulysses Sidney) Öffnen
von Westpoint und verließ sie 1843 als Lieutenant im 4. Vereinigten-Staaten-Infan- terieregiment. G. nahm am mexik. Kriege (1845 -48) teil und wurde zum Kapitän befördert. 1854 nahm er jedoch seinen Abschied und ließ sich als Geometer in St. Louis
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0303, von Grekow bis Grenadinen Öffnen
Augusta) und die älte- sten bereits bei Beginn der Befreiungskriege be- stehenden Infanterieregimenter Nr. 1-12 Grena- dierregimenter; die ersten und zweiten Bataillone der Garde-Infanterie und der genannten Infan- terieregimenter Nr. 1 -12 heißen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0464, Großbritannisches Heerwesen Öffnen
darunter. Jedes Linienregi- ment hat ein Depot, dessen Stärke bei den einzelnen Regimentern auch verschieden ist. Von 68 Infan- teriedepots haben 62-. 50, 2: 240, 3: 300, 1: 450 Unteroffiziere und Mannschaften. Die Garden des Kings-Niflekorps
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0630, von Hadendoa bis Hades Öffnen
(Landgericht Flensburg) und Hauptzoll- amtes, hat (1890) 8397 (423? männl., 4160 weibl.) E., darunter 156 Katholiken, Post erster Klasse mit Zweigstelle, Telegraph, in Gar- nison (542 Mann) das 2. Bataillon des 84. Infan- terieregiments
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0729, von Hanau (Fürstin von) bis Hancornia Öffnen
an. Schließlich war- ' fen sich 30. Okt. Napoleons Reitergarden in drei ! Treffen gleichzeitig auf die Kavallerie und Infan- ^ terie der Verbündeten, während letztere durch die Artilleriereserve beschossen wurde. Die Infanterie geriet
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0944, Heerwesen Europas Öffnen
Bataillone von verschiedenen die Feldaus- bildung störenden Aufgaben entlasten. Außerdem wird der Friedensetat für einen Teil der 538 Infan- terie- bez. Iägerbataillone um ein geringes erhöht. Die andern durch das neue Heergesetz vorgesehe- nen
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0271, von Hohenlohe-Schillingsfürst (Gustav Adolf, Prinz zu, Kardinal) bis Höhenrauch Öffnen
.-Ungar. Staatsbahn, Sitz der Bezirkshaupt- Mannschaft und eines Bezirksgerichts (367,68 ^^, 75 Gemeinden, 114 Ortschaften, 42 520 meist czeck. E.), bat(1890) mit den dreiVorstädten 7751 czech. E., in Garnison das 2. Bataillon des 98. böhm. Infan
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0590, von Infam bis Infanterie Öffnen
. Sämtliche Grohstaaten haben Marine-Infan- terie (s. d.), eine Truppe, die den mfanteristischen Dienst in Häfen, Kolonien, bei Landungen versieht. Nach dem Sturze des Kaiserreichs 1870 verwendete Frankreich seine Marine-Infanterie bei der Feld
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0591, von Infanterieausrüstung bis Infanterieschule zu St. Maixent Öffnen
, Geschützexerzieren, Reiten, Turnen und Fechten. Am Schluß des elfmonatigen Kursus findet eine Abgangsprüfung statt; die Be- standenen werden als Souslieutenants zu Infan- terie-Truppenteilen versetzt: die Nichtbestandenen treten als Unteroffiziere zu ihrer
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0878, von Jaroslaw I. bis Jarotschin Öffnen
.-Kostroma, Sitz des Gouverneurs, eines Erzbischofs, des Kommandos der 35. Infan- teriedivision sowie der 2. Brigade derselben, ist schön gebaut und hat breite Straßen, schöne Pro- menaden und 6 Vorstädte, davon eine links der Wolga, ferner (1890
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0894, von Jelschau bis Jena Öffnen
Katholiken und 64 Israeliten, in Garnison das 3. Bataillon des 94. Infan-
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0130, von Kapweine bis Karabiniere Öffnen
- und Bienenzucht betreiben. Hauptort ist Schufcha. - Vql. Radde, Karabagh (Gotha 1890). Karabiner (vom arab. kai-ad, d.h. Fen"wasfe), ein zur Bewaffnung der Kavallerie bestimmtes Feuergewehr von geringerer Länge als das Infan- teriegewehr
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0159, von Karl (Herzog von Mecklenburg-Strelitz) bis Karl I. (König von Neapel) Öffnen
. 1817 wurde er Mit- glied des Staatsratcs, 1825 General der Infan- terie, auch mit dem Vorsitz im Staatsrate beauf- tragt und 1827 definitiv zu dessen Präsidenten er- nannt, mit der Befugnis, an den Sitzungen des Geh. Etaatsministeriums
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0339, von Kimon bis Kind Öffnen
und Flachsspinnerei. Die Grafschaft schickt einen Abgeordneten in das Parlament. Hauptstadt ist Stonehaven (s. d.). Kincardine (spr. kingkáhrdĭn), schott. Grafentitel, s. Elgin und Kincardine. Kind (infans), das menschliche Individuum von seiner Geburt an
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0532, von Komödiant bis Komparieren Öffnen
. Infan- terieregiments "Erzherzog Wilhelm" und des 48. Infanterieregiments "Erzherzog Ernst", das 15. Divisionsartillerieregiment und 1 Bataillon des 6. Festungsartillerieregiments "Edler von Kollarz". Im ungar. Revolutionskampfe wurde K. vom Okt
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0555, von Könige (Heilige drei) bis Königgrätz Öffnen
. Infan- terieregiments "Ernst August, Herzog von Cumber- land, Herzog zu Braunschweig und Lüneburg" und das 27. Divisionsartillerieregiment, eine got. Kathedrale (1303), St. Clemenskapelle (1574) mit einer großen Glocke (9800 KZ), ein Rathaus
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0329, von Lubéron bis Lubliner Öffnen
., darunter viele Juden, in Garnison die 18. Feldartilleriebrigade und das 69. Infan- terieregiment, alte Paläste berühmter Adelsgeschlech- ter (der Czartornski, Potocki u. a.), 1 Kathedrale aus dem 13. Jahrh, und 11 andere kath., 2 russ., 1 evang
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0166, von Nancysäure bis Nangis Öffnen
164 Nancysäure - Nangis tions-, Assisenhofs, von Kammern für Handel, Gewerbe und Ackerbau sowie der 11. Infan- teriedivision, der 21. und 22. Infanterie- und der 6. Kavalleriebrigade und hat (1891) 75572, als Gemeinde 87110 E., in Garnison
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0471, von Nowelie bis Nowikow Öffnen
. und 2. Infanteriebrigade und der 22. Feldartilleriebrigade, hat (1893) 25058 E., in Garnison das 85. Infan- terieregiment Wiborg des Deutschen Kaisers Wil- helm II. N. wird durch den Wolchow in eine rechte, die Sophien-, und in eine linke, die Han
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0499, von Oberloire bis Obernitz Öffnen
Augustinerkloster. Ober Neusulza, Saline bei Stadtsulza (s. d.). Obernitz, Hugo von, prcuß. General der Infan- terie, aeb. 10. April 1819 in Vischofswerder, wurde 1830 Setondelieutenant und besuchte 1842-45 die Allgemeine Kriegsschule. Nach
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0530, von Oderwitz bis Odessa Öffnen
. und ausländische Litteratur, des Kommandos des 8. Armeekorps, der 15. Infan- teriedivision und mehrerer Brigaden. Die Ver- waltung der Stadt steht unter "dem Stadtbaupt- mann (ArHäonatZ^iiaiink). Der Stadtrat (Duma) besteht aus 60 Mitgliedern
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0567, Oldenburg (Großherzogtum) Öffnen
. das Infanterieregiment Nr. 91, das Dragonerregiment Nr. 19 und zwei Batterien des hannov. Feldartillerieregiments Nr. 26; Infan- terie und Kavallerie gehören der 19. Division und mit der Artillerie dem 10. preuß. Armeekorps an. O. zerfällt
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0610, von Oppeln-Tarnowitzer Eisenbahn bis Oppert Öffnen
., in Garnison das 3. und 4. Bataillon des Infan- terieregiments Nr. 63, Postamt erster Klasse, Tele- graph, Fernsprecheinrichtung, mehrere Brücken, Denk- mäler Kaiser Wilhelms I. (1891) und des Ober- bürgermeisters Goretzki (1873), 4 kath., 1 evang. Kirche
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0920, von Parley bis Parma (Herzogtum) Öffnen
Kaiserin von Frankreicb, Erzherzogin MariaLouise, die den Titel Kaiserin und Majestät behielt. Dieser Verfügung widersprach jedoch der König von Spanien, der die Herzogtümer für die ehemalige Königin von Etrurien, die Infan- tin Maria Luife
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0927, von Parseyerspitz bis Parchenay Öffnen
.-Niort und Vressuire-P.-Poiticrs der Staatsbahnen, hat (1891) 5361, als Gemeinde 7297 E., in Garnison einen Teil des 114. Infan-
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0207, von Plöne bis Plotin Öffnen
, klare Dar- stellung und geistvolle Behandlung des Stoffs aus und st)?v mMerM/lg. Hervorzuheben sind: "Neue Studien über die gezogene Feuerwaffe der Infan- terie" (2 Bde., Darmst. 1861 - 64), "Das Zünd- nadelgewehr" (ebd. 1865), "Neue
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0569, von Quiévrain bis Quincaillerien Öffnen
, eines Gerichtshofs erster Instanz, eines Handelsgerichts , und einer Ackerbaukammer, hat (1891) 14901, als Gemeinde 17 406 E., in Garnison das 118. Infan- terieregiment, im neuern, unter einem 200 in hoben Felsen liegenden Stadtteil die Kathedrale
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0772, von René I. bis Renfrew Öffnen
770 René I. - Renfrew in jüngster Zeit nördlich der Eider angelegten Kron- werk, ist Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Kiel), einer Wasserbau-, Schiffahrts- inspektion, mehrerer Konsuln sowie der 36. Infan
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0111, von Rustika bis Rüstung Öffnen
: "Die Feldherrnkunst des 19. Jahrh." (Zür. 1857; 3. Aufl. 1878-79), "Geschichte der Infan- terie" (2 Bde., Gotha 1857-58; 3. Aufl. 1884), "Allgemeine Taktik" (Zur. 1858; 2. Aufl. 1868). Eine populäre Darstellung der Kriegskunst gab R. in dem Werke
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1009, von Zollverschluß bis Zone Öffnen
), darunter 11274 Grieckisch-Orientaliscke, 581 Evangelische und 644 Fsraeliten, in Garnison 1 Bataillon des 23. Infan- terieregiments "Lndwig Wilhelm 1., Markgraf von Baden", röm.-katb. Kirche der Heiligen Dreifaltig- keit, zwei griech.-orient
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0148, von Belgische Eisenbahnen bis Belgisches Heerwesen Öffnen
im Frieden: 4 Infan- teriedivisionen (Gent, Antwerpen, Lüttich, Brüssel) mit 9 Infanteriebrigadcn (die 4. Division hat 3 Bri- gaden), 2 Kavalleriedivisionen mit 4 Brigaden, 2 Feldartillerie- und 2 Fcstungsartilleriebrigaden. DieZusammensetzung
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0149, von Belgrad bis Belutschistan Öffnen
147 Belgrad - Belutschistan 1 Depotcompagnie. Das Karabinierregimcnt bestcbt aus 4 aktiven und 3 Reservebataillonen; das ergiebt zusammen 58 aktive, 39 Reservebataillone und 19 Depotcompagnien. Außerdem geboren zur Infan- terie noch 2
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0214, von Braunschweig (Stadt) bis Brefeld Öffnen
Totgeburten) 2579. In Garnison liegt ferner das 3. Bataillon des Infan- terieregiments Nr. 92. Der Dom hat 1892 eine neue Taufkapelle erhallen. Der Bau von zwei neuen evang. Kirchen ist beschlossen. Unter den neuern Bau- ten sind hervorzuheben
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0227, von Brynmawr bis Budapest Öffnen
Wochcnfckrift", 1890). ^Buchta, Nickard, starb 29. Juli 1894 zu Wien. ^Budapest. In Garuison befinden sich (Mai 1896) je 3 Bataillone des 6., 52. und 86. Infan- terieregiments, je 2 Bataillone des 23., 38. und des 69. Infanterieregiments
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0307, von Deutscher Sprachverein bis Deutsches Heerwesen Öffnen
(darunter 1 in Sachsen und 2 in Bayern) errichtet. Die Infan- terie zählt vom 1. April 1897 ab (einschließlich der 19 Iägerbataillone) 624 Bataillone. Die Batail- lone lzu 4 Compagnien) mit niedrigem Etat haben ohne Offiziere 590, die mit hohem
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0500, von Goßler bis Götzen Öffnen
bewohnte Wohnhäuser, 5204 Haus- haltungen und 60 Anstalten. Die Zahl der Gebur- ten bbtrug 1895: 705, der Eheschließungen 149, der Sterbefälle (einschließlich der Totgeburten) 559. In Garnison liegt ferner das 3. Bataillon des Infan- terieregiments
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0516, Großbritannisches Heerwesen Öffnen
in Vritisch-Südafrika um- fassen: a. Kapkolonie: 1^ Bataillone bei Kap- stadt, 1 Pioniercompagnie, 1 Compagnie Festungs- artillerie der königl. Armee. Die berittene Infan- terie aus einheimischen Truppen (814 Mann) ist zu Polizeizwecken in der Kolonie
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0528, Hamburg Öffnen
Totgeborene), der Sterbefülle 11 742, der Eheschließungen 5576. In Garnison liegt noch das 4. Bataillon des Infan- terieregiments Nr. 76. Durch die 1894-96 ausgeführte Regulierung des Walles zwischen Holstenthor und Hafen ist eine große
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0712, von Lehrinfanteriebataillon bis Leichentransport Öffnen
das Lehrinfanteriebataillon auf. Über die Infan- terieschießschule s. d., Bd. 9. 2) Kavallerie. Für die Kavallerie besteht zur Zeit keine Lehrtruppe mehr, seitdem die früher in Berlin stationierte Lehr- eskadron in die Reitschule, zunächst in Schwedt a.O.
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0757, von Mecklenburgische Friedrich-Wilhelm-Eisenbahn bis Meldereiterdetachements Öffnen
Kommandostäbe und die Infan- terie Hilf^organe für die Befehlsübermittelung und das Meldewesen heranzubilden; außerdem sollen sie die Divisionskavallerie von der Abgabe von Ordonnanzen, Patrouillen und Meldereitern ent- lasten. Zunächst sind solche
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0938, von Seitenbewegung bis Serbien Öffnen
(1895) ein- schließlich der Garnison 41173 E. und 7137 Häuser. In Garnison liegen 3 Bataillone des 64. Infan- terieregiments, je ein Bataillon des 53. Infanterie- regiments und des 1. bosn.-herzegowin. Infanterie- regiments sowie die 15