Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Katasteramt hat nach 0 Millisekunden 91 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0232, von Katarrhfieber bis Katastrophe Öffnen
. ^[Spaltenwechsel] Katasteramt, die Behörde, der die Führung des Katasters (s. d.), namentlich des Grundkatasters (s. d.), obliegt. Katasterkarten, Karten sehr großen Maßstabs, welche die Grundlage bilden für die Regelung der staatlichen
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0612, von Weißenburg (in Siebenbürgen) bis Weißenfels (Kreis und Stadt) Öffnen
. und W.-Zeitz (31,2 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Naumburg), Steuer- und Katasteramtes, einer Reichsbanknebenstelle und eines Bezirkskommandos, hat (1895) 25981 (13182 männl., 12799 weibl.) E
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1017, von Waldmohr bis Walzenschiff Öffnen
der Nebenlinie Limbnrg-Ältenkirchen-Au der Prcuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Neuwied) und Katasteramtes, bat (1895) 497 E., darunter 15 Evan- gelische, Post, Telegraph, neue Kirche, Agentur der Nassauischen Landcsbank
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0360, Preußen (verschiedene Verwaltungszweige, Staatsfinanzen) Öffnen
ist für jeden Kreis ein Katasteramt mit einem Katasterkontrolleur eingerichtet, welcher zunächst unter den Regierungen und dem Finanzminister steht, bei denen je ein Katasterinspektor, bez. der Generalinspektor des Katasters angestellt ist. Die Verwaltung
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0796, Danzig Öffnen
Westpreußen, der königl. Bezirksregierung, königl. Ausführungskommission für die Regulierung der Weichselmündung, der Landratsämter für die Kreise Danziger Höhe und Danziger Niederung, je zweier Land- und Wasserbauinspektionen und Katasterämter
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0952, von Eiskraut bis Eisleben Öffnen
der Preuß. Staatsbahnen, ist Sitz des Landratsamtes sür den Mansfclder See- treis, eines Amtsgerichts (Landgericht Halle) mit Strafkammer, einer Kreis- mit Forstkasse und Do- mänenreceptur, Kreis- und Landesbauinspcktion, Steuer-, Katasteramtes
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0076, von Embryonisch bis Emden Öffnen
, einer königl. Steuerkasse, eines Deich- und Sielamtes des Landkreises E., königl. Hafenamtes, Katasteramtes, einer königl. Prüfungskommission für Seesteuerleute und Schiffer in kleiner Fahrt, mehrerer Konsulate sowie einer Reichsbankstelle
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0935, von Fluorescenz bis Flurbuch Öffnen
außen. Bei der Felderwirtschaft heißt F. die in gleicher Weise benutzte Fläche; so giebt es z. B. bei der Dreifelderwirtschaft drei F. Flurbuch, das in der Regel bei der Steuerbehörde (Katasteramt) geführte Buch, in welchem unter fortlaufenden
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0327, von Kiel (botanisch) bis Kiel (Stadt) Öffnen
.), eines Landgerichts mit 22 Amtsgerichten, eines Amtsgerichts (zugleich Schiffsregisterbehörde), des Landesdirektors für die Provinz, eines evang.-luth. Konsistoriums, Medizinalkollegiums, Aichungs-, Hauptzoll-, Katasteramtes, einer königl
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0460, Magdeburg Öffnen
, Genthin, Gommern, Hötensleben, Loburg, M., Neuhaldensleben, Groß-Salze, Schönebeck, Seehausen, Staßfurt, Wanzleben, Wolmirstedt, Ziesar), einer Oberpostdirektion, einer königl. preuß. Eisenbahndirektion, eines Hauptsteuer-, Katasteramtes
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0339, Potsdam (Stadt) Öffnen
, Belzig, Brandenburg, Dahme, Jüterbog, Luckenwalde, P., Rathenow, Treuenbrietzen, Werder), eines Amtsgerichts, einer Oberpostdirektion, eines Hauptsteuer- und Katasteramtes sowie der Kommandos der 1. Gardeinfanterie-, 2. und 4. Gardekavalleriebrigade
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0607, von Katarakt bis Kataster Öffnen
und Hauptkulturarten mit Angabe der Größe, des Ertrags etc.; Katasteramt, die mit der Führung (Evidenthaltung) der K., namentlich mit der Ab- und Zuschrift der Grundstücke und
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0420, von Allenstein bis Allerheiligstes Öffnen
(Oberlandesgericht Königsberg) mit 10 Amtsgerichten (A., Gilgenburg, Hohenstein, Reidenburg, Ortelsburg, Osterode, Passenheim, Moldau, Wartenburg, Willenberg), Amtsgerichts, Zoll-, Steueramtes erster Klasse, Katasteramtes, einer Reichsbanknebenstelle sowie
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0624, von Angermanelf bis Angers Öffnen
.-Freienwalde (29,96 km), A.-Schwedt (23,11 km) und A.-Stralsund (169,81 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Prenzlau), Katasteramtes, Zoll- und Steueramtes erster Klasse, hat mit den Vororten
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0925, von Arnould bis Arnstadt Öffnen
., eines Zoll- und Steueramtes erster Klasse, Katasteramtes und einer Handelskammer für die Kreise A., Meschede und Brilon, hat (1890) 7414 (3606 männl., 3808 weibl.) E., darunter 1359 Evangelische und 113 Israeliten, Postamt erster Klasse, Telegraph, 2 kath
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0926, von Arnstein bis Arnulfinger Öffnen
Landsberg), Zoll-, Steuer- und Katasteramtes und der Direktion der Neumärkischen Landesfeuersocietät, hat (1890) 7507 (3537 männl., 3970 weibl.) E., darunter 97 Katholiken und 191 Israeliten, Postamt zweiter Klasse, Telegraph, got. Marienkirche (15
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0966, von Asantschewsky bis Asbest Öffnen
erhielt. Asbach , Dorf im Kreis Neuwied des preuß. Reg.-Bez. Koblenz, am Fuße des Siebengebirges und Westerwaldes, an der Schmalspurbahn Hennef-A., hat (1890) 394 kath. E., Amtsgericht (Landgericht Neuwied), Post, Telegraph, Katasteramt
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0140, von Aureng-Zeyb bis Aurifaber Öffnen
, Wittmund), Amtsgerichts, Zoll- und Steueramtes erster Klasse, Katasteramtes, der Ostfriesischen Landschaft und einer Landesbauinspektion, hat (1890) 5639 (2811 männl., 2828 weibl.) meist evang. E., in Garnison das 3. Bataillon des
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0033, von Birnbaum (Joh. Mich. Franz) bis Birne (Frucht) Öffnen
deutsche E., darunter 881 Katholiken und 268 Israeliten, Post zweiter Klasse, Telegraph, Landratsamt, Amtsgericht (Landgericht Meseritz), Steuer-, Katasteramt, Wasserbauinspektion, Oberförsterei, kath. Kirche
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0061, von Bitjug bis Bitsch Öffnen
Israeliten, in Garnison (643 Mann) das 2. Bataillon des 60. Infanterieregiments Markgraf Karl, Post zweiter Klasse, Telegraph, Kommandantur, Platzmajor, Fortifikationsbureau, Amtsgericht (Landgericht Saargemünd), Steueramt, Katasteramt, 3 Oberförstereien
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0290, Bonn Öffnen
. Wiesbaden und die Fürstentümer Waldeck und Pyrmont (s. Bergbehörden) mit einer Bergwerksdirektion und -Schule (Saarbrücken), einer Landesbauinspektion, einer Eisenbahnbauinspektion, eines altkath. Bischofs, eines Katasteramtes, einer Kreiskasse
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0419, Brandenburg (Stadt) Öffnen
Superintendenturen, eines Hauptsteueramtes, eines Katasteramtes, der Kommandos der 6. Division, der 11. und 12. Infanterie- und der 6. Kavalleriebrigade, sowie einer Reichsbanknebenstelle und hat (1890) 37817 (19863 männl., 17954 weibl.) E., darunter 1978
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0846, von Calatrava (Don José Maria) bis Calbe Öffnen
) 3019 E., darunter 60 Katholiken, Post zweiter Klasse, Telegraph, Landratsamt, Amtsgericht (Landgericht Cottbus), Katasteramt, Aichamt; zwei evang. Kirchen, neues Rathaus, Siegesdenkmal; private höhere Mädchenschule, städtisches Krankenhaus
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0998, von Castellane (Graf von) bis Castello Branco (Distrikt und Stadt) Öffnen
), Katasteramt, Oberförsterei; eine got. Simultankirche, Ruinen einer 1689 zerstörten Burg, ein Rathaus (1841), eine simultane Schule (bis Quarta), je eine evang. und kath. Volksschule, Darlehnskasse; eine Kunstdüngerfabrik, 4 Brauereien, 4 Gerbereien
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0367, von Clausius bis Clausthal Öffnen
, für den Reg.-Bez. Cassel ausschließlich des Bezirks Vöhl und für den Reg.-Bez. Schleswig (6 Berginspektionen, 1 Bergfaktorei, 9 Hüttenämter), 1 Berg- und Landesbauinspektion, 1 Hüttenamt, Markscheiderbureau, Steuer- und Katasteramt
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0379, von Clerval bis Cleve Öffnen
, Rheinberg, Xanten), eines Amtsgerichts, Hauptzoll-, Steuer-, Katasteramtes, und hat (1890) 10409 (5203 männl., 5206 weibl.) E., dar-^[folgende Seite] ^[Abb.: Wappen von Cleve] ^[Artikel, die man unter C vermißt, sind unter K aufzusuchen.]
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0554, Cottbus Öffnen
, Eisenbahnbetriebsamtes (406,32 km Bahnen) der Eisenbahndirektion Berlin, Hauptsteuer- und Katasteramtes, einer königl. Bauverwaltung, eines königl. Bergreviers, zweier Superintendenturen und einer Reichsbankhauptstelle, hat (1890) 34900 (17365 männl., 17535
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0607, von Croß-Calabarfluß bis Crotonol Öffnen
der Mündung des Bobers in die Oder und an der Linie Guben-Bentschen der Prcuß. Staatsbahnen, Sitz des Land- ratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Guben), Haupt- steuer-, Katasteramtes und einer Wasserbauinspektion, bestebt aus der nach
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0663, von Czarny Dunajec bis Czartoryski (Adam Georg, Fürst)^[korrigiert, statt Czarioryski] Öffnen
, Telegraph, Landratsamt, Amtsgericht (Landgericht Schneidemühl), Steueramt, Katasteramt, Bauamt; 2 evang., 1 kath. Kirche, Synagoge, Rektoratsschule, höhere Mädchenschule, Präparandenanstalt, je eine evang., kath. und israel. Volksschule, staatliche
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0909, von Delisle bis Delitzsch (Kreis und Stadt) Öffnen
Halle a. S.), Katasteramt, Kreis- kasse, Untersteueramt, Vorschußverein, Stadt- und Kreissparkasse, Echuhmacher-Rohstofsgenossenschaft; freiwillige Feuerwehr, Kanalisation, Gasbeleuch- tung und städtische Badeanstalt (seit 1892). Die
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0940, von Denis (Marie Louise) bis Denklingen Öffnen
Katholiken, in 59 Ortschaften. Das dazu gehörige Dorf D., 6 km von Waldbröl, unfern der Wiehl, hat 147 E., Post, Telegraph, evang. und kath. Kirche, Katasteramt, Ackerbauschule, Fischzuchtanstalt, Pulver-und Papierfabrik, Bleierzgruben und Märkte
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0114, von Deutsch-Kralup bis Deutschland und Deutsches Reich (Lage, Grenzen und Größe) Öffnen
, die sich in die Küddow entleeren, an der Nebenlinie Schneidemühl-Callies der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamts, eines Amtsgerichts (Landgericht Schneidemühl), Hauptsteuer- und Katasteramts, hat (1890) 6964 (3447 männl., 3517 weibl.) E., darunter
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0588, von Dulcin bis Duller Öffnen
. Steuerkasse, Steuer- und Katasteramt; evang. und kath. Kirche im got. Stil, Synagoge, Realpro- gymnasium, höhere Mädchenschule, Handwerker- Fortbildungsschule, israel. Privatschule; Kranken-, Waisen-, Alrersversorgungshaus, Gemeindespar- kasse
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0962, von Eiterauge bis Eizelle Öffnen
, Telegraph, Amtsgericht (Landgericht Bonn), Katasteramt, schöne Anlagen und Promenaden, eine evang. und eine kath. Kirche, eine Alizarinfabrik, Türkischrotfärberei, Kammgarnspinnerei und -Weberei; wird als Luftkurort viel besucht. Eitri, Zwerg
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0365, Essen (Stadt) Öffnen
(Bochum, Borbeck, E., Gelsenkirchen, Hattingen, Steele, Wattenscheid, Werden) und Kammern für Handelssachen in E. und Bochum, eines Schwurgerichts, Amtsgerichts, Steueramtes mit Steuerkasse, zweier Katasterämter, eines königl. Eisenbahnbetriebsamtes
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0876, von Flaschner bis Flaubert Öffnen
der Glumia und der Linie Schneidemühl-Konitz-Dirschau der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Konitz), Steuer- und Katasteramtes, hat (1890) 3852 E., darunter 1368 Katholiken und 402 Israeliten, Post zweiter Klasse
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0043, Frankfurt am Main Öffnen
, wobei 4368,05 km ! ^ernsprechanlagen), einer königlich prcuß. Eisen- j dahndirektion (1357,38 wn Bahnlinien) mit 4 Be- ! triebsämtern (Berlin, F., Nordhausen, Wiesbaden), cines Hauptsteueramtes, Katasteramtes, Erbschafts- steueramtes
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0279, von Freisinnige Partei bis Freistadt (in Oberösterreich) Öffnen
) und Katasteramtes, hat (1890) 3919 E., darunter 633^atholilen und 39 Israeliten, Postamt zweiter Kla^e, Telegraph: Reste der alten Stadtmauer mit Wallgraben, zwei kath. Kirchen und seit 1709 eine sogenannte evang. Gnadenkirche, ein altes Cister
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0697, von Gehöre bis Gehrung Öffnen
, Krcisstadtim Landratsamt G., 25 km südlich von Arnstadt, am Nordfnße des Thüringerwaldes, in 495 m Höhe, an der Ilmenau-Großbreitenbacher Eisenbahn (Neben- bahn), ^itz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Erfurt), Forst- und Katasteramtes
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0761, von Gemmingen bis Gemünden Öffnen
der Eisel, Stadt im Kreis Schlei- den des preuß. Reg.-Bez. Aachen, am Einfluß der Olesf in die Urft und an der Nebenlinie Kall-Hellen- thal der Prcuft. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsge- richts (Landgericht Aachen), Katasteramtes
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0311, von Grev. bis Grévy Öffnen
) und Katasteramtes, hat (1890) 1927 meist kath. E., Post zweiter Klasse, Telegraph, Kreissparkasse, kath. Pfarrkirche, ehemals Kirche des Cistercienserklosters, Neste eines alten Schlosses der Grafen von Iülich; Baumwollspinnerei und -We- derei
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0489, von Grün (Pseudonym) bis Grund (in der Malerei) Öffnen
Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Glogau), Steuer-, Katasteramtes, einer Reichsbanknebenstelle und Handelskammer, hat (1890) 16092 (7344 männl., 8748 weibl.), darunter 2071 kath. E. und 192 Israeliten, Post erster Klasse, Telegraph
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0721, von Hamm bis Hammada Öffnen
Fürstentums Lippe (Landgerichte Arnsberg, Bielefeld, Bockum, Dort- muud, Duisburg, Essen, Hagen, Ätünstcr, Pader- born), eines Amtsgerichts (Landgericht Dortmund), Zoll-, Steuer-, Katasteramtes, einer Wasserbau-In- spektion und Reichsbanknebenstelle
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0728, von Hamster bis Hanau (Stadt) Öffnen
, Salmünster, Schlüchtern, Schwarzenfels, Steinau, Wächtersbach, Weyhers, Windecken), eines Amtsgerichts, Hauptsteueramtes, Domänenrentamtes, einer Landes- und Kreis-Bauinspektion, Reichsbanknebenstelle, Handelskammer sowie je zweier Katasterämter
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0966, von Heiligenlandhubel bis Heiliger Geist Öffnen
Nordhausen) nebst Strafkammer (beide im ehemaligen Schlosse des kurmainzischen Statthalters), ferner eines Katasteramtes, katholischen bischöfl. Kommissars und Superintendentur, hat (1890) 6183 E., darunter 1026 Evangelische und 68 Israeliten, Postamt
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0254, von Hoffmeister bis Hofhainer Öffnen
., 32 Km im NW. von Cassel, an der Esse, in 148 m Höhe und an der Linie Cassel-Scher- fede der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landrats- amtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Cassel), Katasteramtes, einer Landes- und einer Kreisbau- Inspektion
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0501, von Ibâdhiten bis Iberis Öffnen
der Preuß. Staatsbahneu, Sitz eines Amts- gerichts (Landgericht Münster), Katasteramtes und einer Berginspektion, hat (1890) 4332 E., darunter 1858 Evangelische und 73 Israeliten, Post zweiter Klasse, Telegraph, Fernsprecheinrichtung, Rektorats- schule
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0500, Köln Öffnen
) und linksrheinisch mit 6 Betriebsämtern (Aachen, Koblenz, K., Krefeld, Saarbrücken, Trier), eines Hauptsteuer-,Katasteramtes, einer Reichsbank-^[folgende Seite] Artikel, die man unter K vermißt, sind unter C aufzusuchen.
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0559, Königsberg (in Preußen) Öffnen
), einer Oberpostdirektion, Hafenpolizeiver- waltung, eines Betriebsamtes der königlich preuß. Eisenbahndirektion Bromberg, eines Hauptsteuer-, Aichamtes, zweier Katasterämter, einer Reichsbank- Hauptstelle, serner des Generalkommandos des 1
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0564, von Königstiger bis König-Wilhelms-Kanal Öffnen
-Niederlahnstein der Preuß. Staatsbahnen, mit Dampferstation und Zahnradbahnen nach dem Drachenfels (f. Drachen- felsbahn) und dem Petersberg, ist ^itz eines Amts- gerichts (Landgericht Bonn), Aich-, Steuer- und Katasteramtes und hat (1890) 3303 E
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0763, von Krotalon bis Kruciferen Öffnen
, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Ostrowo), Steuer- und Katasteramtes und einer Neichsbanknebenstelle, hat (1890) 10646 E., darunter 4635 Evangelische und 927 Israeliten, in Garnison das 1., 2. und 4. Bataillon des westfäl
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0032, von Leguminosenmehl bis Lehmann (Joh. Georg Christian) Öffnen
, eines Amtsgerichts (Landgericht Verden) und Katasteramtes, hat (1895) 19152 (9950 männl., 9202 weibl.) E. (gegen 14483 im J. 1890), darunter 1527 Katholiken und 112 Israeliten, in Garnison eine Matrosenartillerieabteilung, Pferdebahn nach Bahnhof
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0338, von Lüderitz (Gustav) bis Ludolfsche Zahl Öffnen
der Stever, dem Dortmund-Ems-Kanal und der Dortmund-Gronau-Enscheder Eisenbahn, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Münster) und Katasteramtes, hat (1895) 2528 E. (1890: 2493, darunter 105 Evangelische und 39 Is- raeliten), Post
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0600, von Marienblatt bis Mariengulden Öffnen
. Wiesbaden, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Limburg a. d. Lahn), Steuer- und Katasteramtes, hat (1890) 707 E., Post, Telegraph, evang. Pfarrkirche, Vorschnßvcrein, Agentur der Nassauischen Landesbank- Gerberei
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0741, von Meisenbach & Co., G. bis Meißel Öffnen
. Sept. 1866 an Preußen. - 2) Kreisort im Kreis M., am Glan und an der Linie Lauterecken-Staudernheim (im Bau) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes und eines Amtsgerichts (Landgericht Koblenz) und Katasteramtes, hat (1895) 1740 E. (1890: 1671
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0208, von Naucrates bis Nauheim Öffnen
, Katasteramtes, einer Kreis-Bauinspektion und der Direktion der Osthavelländ. Kreisbahnen, hatte 1890: 8120 E., darunter 379 Katholiken und 107 Israeliten, 1895: 8431 E., Postamt zweiter Klasse, Telegraph, Denk- mal König Friedrich Wilhelms I., Rathaus
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0233, von Neide bis Neipperg Öffnen
Allenstein-Soldau der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Allenstein) nebst Strafkammer, Hauptzoll- und Katasteramtes, hatte 1890: 4221 E., darunter 561 Evangelische und 154 Israeliten, 1895: 4587 E
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0234, von Neira bis Neisse Öffnen
., Neustadt in Oberschlesien, Oberglogau, Ottmachau, Patschkau, Ziegenhals), Amtsgerichts, Steuer-, Katasteramtes, mehrerer Bauinspektionen, eines Artilleriedepots, Bezirkskommandos, einer Fortifikation sowie der Kommandos der 12. Division, 23. und 24
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0266, von Neuencamp bis Neues Deutschland Öffnen
preuß. Reg.-Bez. Trier, an der Enz, Sitz eines Amtsge- richts (Landgericht Trier), Steuer-, Katasteramtes, hatte 1890:1363,1895:1331E., darunter 11 Evan- gelische, Post, Telegraph, Ruine eines 1220 zu- erst genannten Schlosses
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0290, Neustadt (in Deutschland) Öffnen
., an der hier durch Vereinigung des Goldbaches mit der Braune entstehenden Prudnik und an der Linie Camenz- Cosel-Kandrzin der Preuß. Staatsbahnen, Sitz desLandratsamtes, einesAmts- gcrichts (Landgericht Neisse), Hauptzoll- und Katasteramtes
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0445, von North-Carolina bis Northumberland Öffnen
Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Göttingen), Steuer- und Katasteramtes, hatte 1890: 6695, 1895: 7188 E., darunter 319 Katholiken, 93 Reformierte und 61 Israeliten, Reste früherer Befestigungen, evangelische got
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0692, von Osmundaceen bis Osnabrück Öffnen
, Iburg, Lingen, Malgarten, Melle, Meppen, Neuenhaus, O., Papen- burg, Quakenbrück, Sögel, Wittlage), Amtsgerichts, Hauptsteuer-, Vcrgrevieramtes, Bezirkskommandos, Bischofs, zweier Katasterämter, einerHaudelskammcr und Neichsbankstelle, hatte
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0703, von Osteometrie bis Osterei Öffnen
der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Stendal), Steuer- und Katasteramtes, hatte 1890: 4379, 1895: 4565 E., darunter 60 Katholiken, Postamt zweiter Klasse, Telegraph, Fernsprecheinrichtung, 2 Kirchen, St
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0706, von Österö bis Osterode Öffnen
-, eines Katasteramtes, eines Bezirkskommandos sowie einer Reichsbanknebenstelle, hatte 1890: 9410 E., darunter 1502 Katholiken und 201 Israeliten, 1895: 11278 (6562 männl., 4716 weibl.) E., in Garnison das Infanterieregiment von Grolmann Nr. 18, Postamt
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0984, von Peilscheibe bis Peiraieus Öffnen
, eines Amtsgerichts (Landgericht Hildesheim), Steuer- und Katasteramtes, hatte 1890: 10105, 1895: 12595 (6593 männl., 6002 weibl.) E., darunter 2150 Katholiken und 170 Israeliten, Postamt erster Klasse, Telegrapb, evang. und kath. Kirche, Realschule, höhere
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0156, von Pinksalz bis Pinselzüngler Öffnen
. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes und Katasteramtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Altona), hat (1890) 3777 E., darunter 113 Ka- tholiken, Post zweiter Klasse, Telegraph; Eisen- gießerei, Kesselschmiede und Maschinenfabrik, Roß
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0373, von Preller (Friedr., Sohn) bis Prenzlau Öffnen
., Zehdenick), eines Amtsgerichts, Hauptstcuer-, Katasteramtes und einer Reichsbanknebenstelle, hat (1890) 18 019 (9084männl., 8935 weibl.) E., darunter 686 Ka- tholiken und 423 Israelitcn, Postamt erster Klasse, Telegraph, in Garnison das 1., 2. und 4. Ba
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0821, von Rhein (Stadt) bis Rheinbach Öffnen
im Kreis R., an der Linie Bonn-Euskirchen der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Bonn), Aich- und Katasteramtes, hat (1890) 2179 E., darunter 68 Evangelische und 101 Israeliten, Post, Telegraph, Reste
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0919, von Roebuck bis Rogen Öffnen
Welnaflusses, an den Nebenlinien Posen-Schneidemühl und R.- Inowrazlaw (96,2 km) und R.-Dratzig (im Bau) der Preuh. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts l^andgericht Posen), Hauptsteuer-, Katasteramtes und Warendepots der Reichsbank, hat (1890
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1012, von Rossitz bis Roßleben Öffnen
(Landgericht Nordhausen), Katasteramtes, fürstl. Konsistoriums und einer fürstl. Rentkammer, hat (1890) 2513 E., schöne got. Kirche (1873), fürstl. Residenzschloß, Witwenpalais, Privaterziehungsanstalt (Progymnasium und Realschule), fürstl. Hausbibliothek
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0488, von Schleichhandel bis Schleiden Öffnen
S., an der Olef, in der Eifel, an der Nebenlinie Kall-Hellcnthal der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtcs und eines Katasteramtes, hat (1890) 515 E., darunter 99 Evan- gelische und 19 Israeliten, Post, Telegraph, Reste der ehemaligen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0025, von Sodomie bis Sœur Öffnen
. (239,2 km) und Holzminden-Schwerte der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Dortmund), einer Land- und Kreisbauinspektion, eines Steuer-, Katasteramtes und einer Reichsbanknebenstelle, hat (1895) 15 407 (7585
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0033, von Soldatenpostsendungen bis Söldner Öffnen
, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Allenstein), Steuer- und Katasteramtes, hat (1895) 3925 E., darunter 727 Katholiken und 154 Israeliten, in Garnison das 3. Bataillon des Infanterieregiments Graf Dönhoff (7. ostpreuß.) Nr. 44, Postamt zweiter
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0043, von Solowjew bis Somal Öffnen
, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Lüneburg), Steuer-, Katasteramtes und der Kommandantur des Truppenübungsplatzes beim nahen Munster, hat (1895) 4025 E., darunter 52 Katholiken, Postamt zweiter Klasse, Telegraph; Schuhwaren
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0051, von Sonderrechte bis Sonett Öffnen
Erfurt), Forstamtes für die Unterherrschaft, Katasteramtes und Bezirkskommandos, hat (1895) 7013 E., darunter 113 Katholiken und 57 Israeliten, in Garnison das 1. Bataillon des 3. thüring. Infanterieregiments Nr. 71, Postamt erster Klasse
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0341, Stettin Öffnen
, Fiddichow, Gartz a. O., Greifenhagen, Neuwarp, Pasewalk, Penkun, Pölitz, Stepenitz, S., Swinemünde, Ückermünde, Wollin), eines Amtsgerichts, zweier Gewerbegerichte (für Stadtkreis S. und Kreis Randow), eines Seeamtes, Seemannsamtes, Katasteramtes
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0505, von Sultanarosinen bis Sulzbach Öffnen
(Landgericht Saarbrücken) und Katasteramtes, hat mit den eine polit. Gemeinde bildenden Ortschaften (Bergmannskolonien) Altenwald, Hühnerfeld und Neuweiler (1895) 13 274 (7010 männl., 6264 weibl.) E., darunter
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0538, von Sydra bis Syllabischer Gesang Öffnen
, eines Amtsgerichts (Landgericht Verden) und Katasteramtes, hat (1895) 1331 E., darunter 45 Katholiken und 23 Israeliten, Post, Telegraph, evang. Kirche; Schweinehandel. S. wird von Bremen aus viel besucht. Sykomōre oder Maulbeerfeigenbaum (Ficus
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0660, von Tecklenburg (Kreis und Stadt) bis Tees Öffnen
im Kreis T. und Hauptstadt der ehemaligen Reichsgrafschaft T., im Teutoburger Walde, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Münster) und Katasteramtes, hat (1895) 895 E., darunter 61 Katholiken, Post, Telegraph, zwei Kirchen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0896, von Ton (Gewicht) bis Tondeur Öffnen
- und Katasteramtes, hat (1895) 3785 E., darunter 20 Evangelische, Postamt erster Klasse, Telegraph, eine schöne Kirche (Christkirche), Hospital (ehemals Dominikanerkloster), Schullehrerseminar (seit 1786), Seminarübungsschule, Präparandenanstalt
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0922, von Toskische Sprache bis Totem Öffnen
des preuß. Reg.-Bez. Oppeln, an der Linie Oppeln-Peiskretscham-Beuthen der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Gleiwitz), Steuer- und Katasteramtes, hat (1895) 2424 E., darunter 367 Evangelische und 127 Israeliten, Postamt zweiter
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0381, von Vogtländer Bergland bis Voigt (Georg) Öffnen
.-Gladbach, Remscheid-Hagen-Elberfeld-Ohligs-Köln, V.-Kupferdreh-Steele-Hagen (72,9 km) und der Nebenlinie Hilden-Ohligs-V. (27,2 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes des Kreises Mettmann und eines Katasteramtes, hat (1895) 7740 E., darunter
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0613, von Weißenfels (Markt in Krain) bis Weißeritz Öffnen
und 26 Gutsbezirke. – 2) W. in Thüringen, Kreisstadt im Kreis W., an der Helbe und der Nebenlinie Straußfurt-Großheringen der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Erfurt) und Katasteramtes, hat (1895) 2482 E
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0637, von Werchissetsk bis Werden Öffnen
preuß. Reg.-Bez. Düsseldorf, an der Ruhr und den Linien Düsseldorf-Essen und W.-Kupferdreh (8,5 km) der Preuß. Staatsbahnen, mit elektrischer Straßenbahn (im Bau) nach Elberfeld und Essen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Essen), eines Katasteramtes
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0799, von Witten bis Wittenberg Öffnen
), Hauptsteuer-, Katasteramtes und Artilleriedepots, hat (1895) 16 479 (8838 männl., 7641 weibl.) E., darunter 827 Katholiken und 66 Israeliten, in Garnison das Infanterieregiment Graf Tauenzin von Wittenberg (3. brandenb.) Nr. 20, Stab und 1. Bataillon
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0310, von Deutsch-Hannoversche Rechtspartei bis Deutschland und Deutsches Reich Öffnen
Ab- trennung der Christlich-socialen Partei (s.d.) Mrten. * Deutsch-Krone ist Sitz eines Hauptsteuer- und> Katasteramtes, Vezirkskommandos, einer Reichs- banknebcnstelle und hat (1895) 7137 E., darunter 3211 Katholiken und 456 Israeliten
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0698, von Kuhn bis Kuppelung Öffnen
) und Katasteramtes, hat (1895) 1160 E., Post und Telegraph; bedeutender Holzhandel. ^Kuppelung. Von G. Luther in Braunschweig wird eineV ürstenkup p elung (s. nachstehende Ab- bildung) gebaut. Der fest auf der Welle sitzende Körper ^ ist mit radial
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0798, von Nicolaische Buchhandlung bis Niederlande Öffnen
, am Rande der Marsch, an der Linie Elmshorn-Tondern und der Nebenlinie N.-Nord- schleswigsche Weiche (40,4 km) der Preuß. Staats- bahuen und der Niebüll-Wyker Kleinbahn (s.d.), Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Flensburg) und Katasteramtes, hat
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0886, von Reußendorf bis Rheineck Öffnen
Bernkastel des preuß. Reg.-Bez. Trier, unweit des Hahnenbachs, Sitz eines Amtsgerichts (LandgerichtTrier) und Katasteramtes, hat (1895) 1007 E., darunter 527 Evangelische, Post, Telegraph, Bürgermeisterei, kath. und evang. Kirche; Schieferbrüche
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0849, von Wren bis Wright Öffnen
gehenden Wrzešnia (Wreschnia), der Linie Öls-Gnesen und der Nebenlinie Posen-Stralkowo der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes und eines Amtsgerichts (Landgericht Gnesen), Steuer- und Katasteramtes, hat (1895) 5148 E. (3500 Polen), darunter 850
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0942, von Zeituni bis Zell (in Deutschland) Öffnen
Landgemeinden. - 2) Z. an der Mosel, Kreisstadt im Kreis Z., am rechten Ufer der Mosel, am Einfluß des Zellerbachs in dieselbe, Sitz des Landratamtes und eines Amtsgerichts (Landgericht Koblenz) und Katasteramtes, ist Dampferstation und hat (1895) 2676 E