Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Ofen I hat nach 1 Millisekunden 474 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Ofener'?

Rang Fundstelle
5% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Tafeln: Seite 0255a, Bäder. I. Öffnen
0255a Bäder. I. Bäder I 1. Frigidarium der Thermen des Caracalla zu Rom; Rekonstruktion von Viollet-Le-Duc. 2. Tepidarium der 1824 ausgegrabenen Thermen zu Pompeji
4% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0537, Öfen Öffnen
535 Öfen peratur, hinreichende und richtige Zuführung des Sauerstoffs der Luft) und vorteilhafte Wärmeabgabe an die Zimmerluft. Außerdem ift wünschenswert: Wärmeabgabe durch Leitung und milde Strahlung, Regulierbarkeit der Verbrennung dem
4% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Tafeln: Seite 0040a, Glasfabrikation. I. Öffnen
0040a Glasfabrikation. I. Glasfabrikation I 1. 2. Siemensscher Hafenofen mit Regerativfeuerung 1 Längsschnitt durch 2 nach CD; 2 Querschnitt durch 1 nach AB 3. 4. 5. Siemensscher Wannenofen mit freier Flammenentfaltung 3 Längsschnitt durch 5
3% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0387, Glas (Formgebung) Öffnen
für kontinuierlichen Betrieb in drei Kammern geteilt, so daß ein kontinuierlicher Betrieb ermöglicht und das G. in dem Ofen, der sich besonders für Massenfabrikation eignet, fertig gemacht werden kann. Fig. 10 (Taf. I) zeigt einen Vertikalschnitt desselben. Unter
3% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0042, Glas Öffnen
entweder zunächst in die Kühl- oder Temperöfen oder direkt in den Schornstein. Taf. I , Fig. 6 stellt einen runden, englischen Ofen für direkte Steinkohlenfeuerung im Durchschnitt dar. Das Feuer wird auf dem Rost D unterhalten; die zur
3% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0470, Brot (Backen, Backöfen) Öffnen
bei der Reinigung der Maschine den obern Teil derselben dauernd fest. Die zum Backen fertige Ware wird vor dem Einschieben in den auf 200-250° erhitzten Ofen mit Wasser bestrichen, um das Aufspringen der Brotkruste infolge zu schneller Einwirkung
3% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0386, Glas (Siemens' Regenerativgasofen) Öffnen
. I) zeigen einen Hohlglasofen mit stehenden Regeneratoren. Der Kanal G (Fig. 7) ist das dem Ofen zugekehrte Ende des Kaminkanals, das bei A mit dem offenen untern Ende des Gas-, bei a mit demjenigen des Luftwechselklappenrohrs kommuniziert
3% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0911, Zimmeröfen Öffnen
ventilatorischen Effekt des Ofens ausnutzen oder durch rasche Zirkulation die Durchwärmung des Zimmers befördern will. Der eiserne Ofen ältester und einfachster Konstruktion (Säulen-, Kanonen-, Kasernenofen, Etagen- oder Eremitageofen) besitzt vor allem
3% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0410, Eisen (Hochöfen) Öffnen
ansammeln, in den rings um den Ofen herumgehenden Kanal p entweichen und aus diesem durch das Rohr p' nach dem zu erhitzenden Raum abgeleitet werden. Im untern Teil des Rauhgemäuers sind Arbeitsgewölbe K und Formgewölbe I ausgespart, nach obenhin
3% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0409, Eisen (Darstellung des Roheisens) Öffnen
. Westmans Ofen (Fig. 1 u. 2 auf Tafel I) hat nachstehende Einrichtung: a Ofenschacht, 7 m hoch; b Chargierkanal, mit einer Klappe verschließbar, durch welchen das Erz in den durch eine Stange von außen beweglichen Trichter c gleitet und aus diesem
3% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0416, Eisen (Flamm- oder Puddelöfen) Öffnen
zu sein, und man sieht allgemein als Erfinder des Puddelns mit Steinkohlen Henry Cort an, der sein Patent 1784 erhielt. Ein Puddelofen mit direkter Feuerung (Fig. 8-10 auf Tafel I) enthält einen durch die Schürthür a zu speisenden Rost b von 0,5-0,75
3% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0417, Eisen (Luppenmachen) Öffnen
417 Eisen (Luppenmachen). Ersparung an Brennmaterial und Arbeitslohn und Erzeugung eines guten, schmiedbaren Eisens. Nachteile des Ofens sind die großen Anlagekosten, die häufige Erneuerung des Futters und die dazu erforderlichen großen Zänge
2% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0411, Eisen (chemische Vorgänge im Hochofen) Öffnen
411 Eisen (chemische Vorgänge im Hochofen). gebläse (s. Gebläse), Winderhitzungsapparate (s. Winderhitzung) und Gichtaufzüge (s. d.), letztere zum Emporschaffen der Schmelzmaterialien von der Hüttensohle bis zur Gicht bestimmt, wenn der Ofen
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0926, Eisenerzeugung Öffnen
Eisenoxydorydul, das dann im Hoch- ofen leicht reduzierbar ist. Nebenbei oxydieren sich beim Rösten auch die das Erz begleitenden Schwefel- metalle zu schwefliger Säure und Metalloxyden, wodurch eine Reinigung der Erze von dem als fchädliche Beimengung
2% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0335, von Ofen (Stadt) bis Offenbach Öffnen
335 Ofen (Stadt) - Offenbach. Gold geschmolzen werden. Bei den Sublimiergefäßöfen werden die Substanzen in gußeisernen Kesseln oder mehr oder weniger horizontal gelegten Thonröhren erhitzt und die Sublimationsprodukte in gemauerten Kammern
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0691, Budapest Öffnen
der der Stadt zugekehrten Seite der Berge wuchsen die bekannten Ofener Weine; die Weinstöcke sind jetzt durch die Reblaus ganz vernichtet. Scheitel, Abhänge und Thäler der Berge sind mit Villen bedeckt; eine Zahnradbahn (3 km, Rigi-System) führt
2% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0472, Eisengießerei (Formerei) Öffnen
verbrannt, auf welchen es durch die Thür h gelangt. Die Asche sammelt sich in dem Raum i. Die Flamme schlägt über den Herd a, geht in den Fuchs c und von dort zur Esse d, welche öfters mehreren Öfen gemeinschaftlich ist. Der Herd wird aus Sand gebildet
2% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0318, Kupfer (Darstellung des Schwarzkupfers) Öffnen
, welche einen kontinuierlichen Betrieb, bedeutende Brennstoffersparung, geringere Röstzeit und die Nutzung der schwefligen Säure zur Schwefelsäurefabrikation zulassen. Diese Öfen haben eine verschiedene Konstruktion, je nachdem die Erze in Stücken
2% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 1048, Soda (Darstellung der Rohsoda) Öffnen
Verschlußplatte. An den Ofen schließt sich eine Verdampfpfanne g an, welche durch Oberfeuer geheizt wird. Sie besitzt zwei oder mehr Arbeitsthüren zum Ausräumen, und vor denselben steht das Salzfilter h mit Siebboden i. In einer Aussackung des Filters steht
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0228, Budapest Öffnen
der Tiergarten, rechts das Industriepalais der Ausstellung. An Plätzen sind zu nennen in Ofen: der Georgsplatz, der Parade- und der Haupt- und Dreifaltigkeitsplatz; in Pest: der Franz-Iosephs-Platz, auf den die Kettenbrücke mündet, der Petöft
2% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0917, Zink (Gewinnung, Raffination, etc.) Öffnen
, an dieselbe die mit einer Öffnung zum Entweichen der Gase versehenen Blechballons r (Fig. 6), in welchen sich der anfangs entstehende Zinkstaub ansammelt. Sobald der Ofen in volle Glut gekommen, nimmt man von Zeit zu Zeit die Ballons ab, bringt
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0695, von Budäus bis Buddeus Öffnen
693 Budäus - Buddeus vor den deutschen "Gästen". Dann nannte man auch das Castrum des heutigen Schloßbergs Buda, zu deutsch "Ofen" (s. d.). Nach und nach verblieb der letztere dem Schlosse und der sich bildenden Stadt am rechten Ufer, während
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0281, von Kehlsparren bis Kehrichtofen Öffnen
Wilhelms I. in Versailles zur Anschauung bringen. Von Staffeleibildern sind zu erwähnen: Christus am Kreuze (gestochen von Barthelmeß), Der gute Hirt (gestochen von A. Glaser), Die Schlacht bei Zülpich (für das Rheinalbum des Deutschen Kaisers). Seit 1862
2% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0591, Budapest (Geldinstitute, Wohlthätigkeits- und Bildungsanstalten) Öffnen
. B. bildet auch den wichtigsten Stapelplatz der Donaudampfschiffahrts-Gesellschaft. Kommunikationsmittel innerhalb der Stadt bildet außer Fiakern, Komfortabels und Omnibussen die Straßenbahn; den Verkehr zur Ofener Festung vermittelt
2% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0664, Thonwaren (Porzellanfabrikation) Öffnen
und entweichen durch den essenartigen Aufsatz H, welcher übrigens zur Regelung des Zugs durch Klappe I nach Wunsch geöffnet oder geschlossen werden kann. In Fig. 3 bei dem Thomaschen Ofen ist A der Glattbrennofen mit Einsetzthür a, C der Verglühofen, D
2% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0385, Glas (Öfen für Holzfeuerung) Öffnen
385 Glas (Öfen für Holzfeuerung). Kobaltverbindungen (Schmalte und Kobaltoxyd) zum Blaufärben; Uran gibt in Bleiglas reines, völlig durchsichtiges Gelb, in Kalikalkglas eine etwas getrübte, durch Fluoreszenz grünlich schimmernde, gelbe Färbung
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0929, Eisenerzeugung Öffnen
Ofens aufeinander, wobei die Mitte des Herdes frei bleibt. Die einzelnen Pfeiler oder Stapel müssen soviel als möglick voneinander i getrennt sein, damit das Eisen auf allen Seiten von der Luft und den Flammen bestrichen werden ^ tann
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 1013, Heizung Öffnen
Niederdruck- oder Warmwasser- und Hochdruck- oder Heißwasserheizung . Be i ersterer wird der Siedepunkt des Wassers fast erreicht (etwa 80° C.), bei letzterer bedeutend überschritten (130–180° C.). Die beiden gebräuchlichen Anordnungen
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0777, von Oelzweig bis Offenbarung Öffnen
Delzweig ? Offenbarung. 773 Oelzweig a) Ein Zweig oder Ast von einem Olivenbaum, Neh. 8, 15. b) Ein Bild blühender, wohlgerathener Kinder, die sich bengen lassen. Deine Kinder wie die Oelzweige um deinen Tisch her. Pf. 129, 3. Ofen Back
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0798, Thor (architektonisch) Öffnen
in allen andern Gebieten der T. gut bewährt, so z. B. ist seit längerer Zeit auch in der Charlottenburger Porzellanmanufaktur ein solcher Ofen erfolgreich in Betrieb. Gewöhnlich jedoch bedient man sich in der Fayence-, Steingut- und Porzellanherstellung
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1035, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
III) . . Pilfen, Stadtwappen........ I^iwlaria,............. Pilmn (Wurfspieß)......... Pilz' Nnndofcn (Taf. Metallurg. Ofen, 3) ------(Taf. Silbergewinnung, Fig. 1) . - Rundschachtofen (Taf. Blei, Fig. 9-11) Pilze, Tafel I u
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0714, Leichenverbrennung Öffnen
innen mit Chamottesteinen gefütterte und mit meistens I^ Stunde; das Ausglühen der Knochen- teilchen im sog. Aschensammelraum dauert ungefähr 1 Stunde, fo daß die Afche nach etwa 2^ bis 2^ Stunden aus dem Ofen herausgenommen werden kann
2% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0207, von Feuerlanze bis Feuerluftmaschinen Öffnen
auch als offene kalorische Maschinen mit geschlossener Feuerung bezeichnet. Ihre Hauptbestandteile sind ein gegen die äußere Luft hermetisch verschlossener Ofen, ein Arbeitscylinder und eine Luftkompressionspumpe. Die in dem erstern mit Hilfe
2% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0080, von Nütze bis Offenbar Öffnen
jämmerlich, und das Oel kläglich, Joel 1, 10. Ich will euch Getreide, Most und Oel dce Fülle schicken, Joel 3, 19. 34. Und goß drein Oel und Wein, Luc. 10, 34. Und demOelund WeinthuekeinLeid,Offb.6,6. Dfett. Und sie nahmen Ruß aus dem Ofen, 3 Mos. 9, 10
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0557, von Unknown bis Unknown Öffnen
 101  aufgefüllt und zum Heißwerden in den Ofen gestellt. Nachdem der Ring gestürzt, gibt man eme braune Grundsauce oder eine Tomatensauce, die vorerst noch mit 1 Gützchen "Maggis Suppenwürze" gekräftigt worden ist, in die leere Mitte. 8au
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0574, Gasfeuerungen Öffnen
Schacbtwänden allsgesparte Kanäle die- nen zur Vorwärmung der Verbrennnngslust, die bei i eintritt und durch den Kanal I dem Avbeits- ofen zugeführt wird. 3) Gaserzeuger von S m ith - (5 a s s o n mit Unterwindbetrieb (Fig. 3). Das zu vergasende
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 1007, Heißluftmaschine Öffnen
aus mit Pleuelstange und Kurbel die Schwungradwelle in Drehung versetzt wird. Von der Kurbel aus erfolgt auch der Antrieb der horizon- tal angeordneten im Gestell F eingebautenLustpumpe. Der Feuerungsraum ist vou einem Kühlmantel i um- geben
2% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0931, Gase (Technisches) Öffnen
flüssige schweflige Säure, aus dem Behälter H durch die Röhre h kommend, vermittelst der Pumpen I und I' in fortwährenden Kreislauf versetzt, zu raschem Verdampfen gebracht und dadurch bis -60° abgekühlt wird. Der Behälter H, welcher ähnlich
2% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0916, Zink (Gewinnung) Öffnen
aus d entlassende Feuerbrücke; darauf wird die abgeröstete Masse durch mit Thonplatten bedeckt gewesene Kanäle g in das Gewölbe h geschafft; i ist der Aschenfall, k k k sind Arbeitsöffnungen. Im Röstgut bleiben noch etwa 1-2 Proz. Schwefel. Zur
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0694, Budapest Öffnen
, die auch den Steinbruch und Kleinpest am linken Ufer (minor Pest ultra Danubium) einschlossen. Der Name Pest scheint von Kalköfen herzurühren (altslaw. peštii, d. i. der Ofen) und zeigt auf slaw. Ursprung
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0927, Eisenerzeugung Öffnen
diese sog. direkte Reduktion durch Sinken der Ofentemperatur unvollkommen wird, bleibt ein größerer Teil der Eisenverbindun- gen unreduziert in der Schlacke, man sagt, der Ofen bat Roh gang, während der normale Verlauf des Prozesses als Gargang
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0746, von Feuertod (Feuerlöschmittel) bis Feuerungsanlagen Öffnen
und Herdes ist dnrch den besondern Arbeitszweck des Ofens bedingt. Der Herd, d. i. die untere Vegrenzungswand oder die Sohle des Herdraumes, ist zur Stützung und Aufnahme des Arbeitsgutes bestimmt. Teils ist cr ebenflächig (Glüh- und Schweißöfen), teils
2% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0665, Thonwaren (Porzellanfabrikation) Öffnen
werden dadurch gezwungen, durch das geöffnete Ventil i in den Rauchkanal zu treten, um von diesem dem Schornstein l zugeführt zu werden. Der Betrieb des Ofens ist demnach derselbe wie derjenige des für den Ziegelbrand benutzten Ringofens. Während Kammer
2% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0912, Zimmerpflanzen Öffnen
aus dem Zimmer automatisch reguliert. Außerdem kann der Kanal durch den Schieber p geschlossen werden. Die Öfen sind mit Ventilations- und Zimmersockel zum Einführen reiner Außenluft durch Kanäle unter dem Fußboden q oder in der Korridorwand r sowie
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 1017, von Heizverfahren bis Hekabe Öffnen
1015 Heizverfahren - Hekabe M 14) 1 fünfeckiger Ofen von farbig geätzten Kacheln, 4 Kacheln breit, 10/20 Flügel, 10 Schichten hoch, mit reichverzierter Terracottaeinfassung, Medaillon, Friesgesimsaufsatz mit luftdichter Heiz
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0074, von Kamerunnuß bis Kamm Öffnen
). Kamille, echte, s. ^latiicQrill,; Persische K., s. Olii'^ZaiirliLinuin; Römische K., s.^nt^Lniis. Kamillenöl, Bezeichnung für zwei verschiedene ätherische Ole, von denen das eine von der gemeinen Mdkamiiiö ftl^rieHria olianioiQiiiH _I
2% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0918, Kohlensäure (Darstellung) Öffnen
durch das Stangenventil b mittels der Kurbel e geöffnet und geschlossen wird. Die Öffnung c dient zur Druckausgleichung, die Verschraubung f zum Einfüllen der Säure, m ist ein Manometer, i ein Sicherheitsventil, h dient zum Einfüllen des kohlensauren
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0261, von Unknown bis Unknown Öffnen
ist es, den Essig samt den Gewürzen vor dem Einlegen abzukochen. M. M. i. A. Zugertorte (sehr gut und billig). ¾ Pft. feingesiebten Zucker, ½ Pfd. gehackte Mandeln, 3 ganze Eier, rührt dies zusammen 10 Min. lang, läßt alsdann ¼ Pfd. Butter zergehen
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0645, von Unknown bis Unknown Öffnen
bestäubt hat und backe die Torte im heißen Ofen. Diese Torte hält sich sehr lange. Frau R. K. in B. Geflügel-Souffle. Resten von Geflügel werden fein gehackt, 1 Stück frische Butter, 1 Hand voll Mehl, 2 Glas Milch, 34 Eigelb, Salz und Muskatnuß gut
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0709, von Unknown bis Unknown Öffnen
, Zwiebeln, Capern, Petersilie fein gehackt, dem Obigen beigemischt, mit Pfeffer und Salz gewürzt, und Olivenöl tropfenweise dazu gegeben, nebst Essig und Zitronensaft. I. R. Käse-Gebäck. Von 125 Gramm Mehl, 100 Gramm Parmesan, 125 Gr. Butter, Salz, Pfeffer
2% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0204, von Geertz bis Geiger Öffnen
Eckfiguren, die Freiheit der Presse und die Freiheit des Unterrichts, schuf, und ganz neuerdings das 1880 enthüllte Denkmal Leopolds I. im Park von Laeken bei Brüssel. Andrer Art sind die Statuen der heil. Genoveva, die aus Holz geschnitzte Kanzel
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1054, Gesamtverzeichnis der Beilagen: Illustrationstafeln Öffnen
. Elektromagnet. Kraftmaschinen. Magnetelektrische Maschinen, Ta- fel I, II........ Telegraph, Tafel I, II. . . . Elektrische Uhren..... 1l. Hüttenwesen. 12 Tafeln in Holzschnitt. Metallurgische Öfen .... Bleigewinnung
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1003, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
Amalgamierglühofen (Taf, Met Öfen, 10) XII 332 Amaryllis (Taf. Zimmerpflt. II, 2 Fig) XVI 912 Amaurotisches Katzenauge (Taf. Augenkrankheiten, Fig. 16) II 78 Amazone von Polytlet I 443 - von Kiß; (Taf. Bildhauerkunst VII, 5) II - Amazonenstrom
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0536, von Œil-de-bœuf bis Öfen Öffnen
534 OEil-de-boeuf - Öfen O. gelangte zur Insel des Aiolos, der ihm einen Schlanch, in welchen er die Winde eingeschlossen hatte, mitgab. Als O.' Gefährten diesen Schlauch, bereits iin Angesicht der Küste von Ithaka, öffneten, wnrden
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0537, von Schmelzfarben bis Schmerlen Öffnen
den Endprodukten eine harmo- nische Farbenwirkung zu erzielen. (S. Glasmalerei, Porzellanmalerei.) Schmelzglas, s. Email. Schmelzgut, das zum Einsetzen in den Schmelz- ofen bestimmte Metall. Der Ausdruck findet be- sonders
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0897, Stahlformguß Öffnen
Gußstahlfabrik 1867in Paris eine Tiegelgußstahlglocke im Gewicht von 15,000 kßaus. Zum Erhitzen der Tiegel dienen für kleinere Betriebe Tiegelschachtöfen, welche mit Koks geheizt werden. Für größere Anlagen sind Siemensöfen (s.E i s e n, Ad. 5, S. 423
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1033, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
1029 Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Odessa, Plan und Stadtwappen . . . . Ooächoäa (Taf. Geradflügler)..... Ooäo^ouwiQ (Fadenstück), 2 Figuren . . Oäoukkalia, 6ui6iiui (Taf. Algen, Fig. 10) OäoiitoptoriZ
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1043, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
1039 Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Siemens' Wannenofen (Taf. Glas I, Fig.10) - Widerstandspyrometer....... Siemens u.Halste: Cylinderinduktor (Taf. Magnetelektr. Masch., Fig. 3) ------------Glühlampe
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 1024, Verzeichnis der Illustrationen im XII. Band Öffnen
1024 Verzeichnis der Illustrationen im XII. Band. Beilagen. Seite Neapel, Stadtplan und Karte der Umgebung 25 Nebelflecke, Tafel 29 Nerven des Menschen, Tafel I u. II 57 Netzflügler, Tafel 68 Neuguinea, Karte auf 1 Blatt 83
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0330, Presse (technisch) Öffnen
und andre Reichsbehörden nach Ofen verlegte. Hier wurde nach der Schlacht von Austerlitz zwischen Napoleon I. und Franz II. 26. Dez. 1805 der Friede von P. abgeschlossen. Sehr hart wurde P. im Krieg von 1809 mitgenommen, indem es Davoût 4. Juni bis 4
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0575, von Gasgenerator bis Gasglühlicht Öffnen
in Preu- Fig. 4. <>, 1 in den Herdraum a ein. Gas und Luft mifchen sich hier und entzünden sich an den glühenden Ofen- wänden. Die Flamme folgt dem Schornsteinzug und strömt nach Einwirluug auf das Arbeitogut durch das Regeneratorenpaar (^,1
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0310, Obst (Aufbewahrung, Backobst, Mus etc.) Öffnen
und niedrige Temperatur geben saures O. Niemals darf das O. im Ofen erkalten, es muß heiß ausgeschüttet werden und einige Tage an der Luft liegen. Mehrmaliges Dörren und schnelles Erkalten befördern gewöhnlich die Süßigkeit. Beim Dörren darf das O
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0538, von Corusconüsse bis Corvina Öffnen
), im Mittel- alter (^i-onwm. Im Hafen von C. sammelte 1588 Philipp 11. seine "unüberwindliche Flotte". Zehn Jahre später erschien die engl. Flotte unter Drake und Norris, eroberte die Stadt und verbrannte sie zum größten Teil. Unweit C. versuchte 16. Jan
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0381, von Kischen bis Kisil-kum Öffnen
- epoche. Sein erstes Werk: "Himk^ 826r6ini6i" ("Himfys Liebeslieder" in zwei Teilen: "Die un- glückliche Liebe", Ofen 1801, und "Die glückliche Liebe", ebd. 1807; deutsch: "Himfys auserlesene Liebeslieder", von Joh. Graf Mailäth, Pest 1829; 2. Aufl
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0366, von Schachtbrunnen bis Schack Öffnen
. Schachtofen , ein Ofen, dessen Arbeitsraum schachtartig, d.h. oben offen und mehr hoch als weit ist. Teils zum Rösten, teils zum Schmelzen von Erzen und Hüttenprodukten verwendet, wird die für diese Hüttenprozesse erforderliche mehr
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0079, Ungarn (Geschichte) Öffnen
zweier Gegenkönige, des mit Ludwigs Schwester Anna vermählten Ferdinand I. von Österreich und Johann Zápolyas, führte. Mit Unterstützung des Sultans Suleiman II. brachte letzterer 1529 einen großen Teil des Reichs mit der Hauptstadt Ofen in seine
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 1006, Heißluftmaschine Öffnen
wird. Die Luftpumpe der offenen Mafchine fällt bei dieser Art von Maschinen fort; dafür haben dieselben einen zweiten Kolben, den sog. Verdrän- ger, welcher den Zweck hat, die Luft abwechselnd nach dem Ofen und nach dem kalten Teil des Cylin
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0257, Bad (Badeanstalt) Öffnen
sind auch diese B. mit großer Pracht ausgestattet, namentlich in Damaskus und Kairo. Ein merkwürdiges Beispiel bietet das von Pascha Mustafa Sokoli 1570-77 errichtete, 1880 erneuerte Bruckbad in Ofen (s. Taf. I, Fig. 3) mit einer 10 m im Durchmesser
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 1009, Ungarn (Geschichte 1527-1848) Öffnen
. im Frieden von Sistowa (4. Aug. 1791) nur den Besitz von Alt-Orsova. Josephs Nachfolger Leopold II. (1790-92) berief sofort zur Versöhnung der Gemüter einen Reichstag (den ersten seit 25 Jahren) nach Ofen. Franz I. (1792-1835) lenkte dagegen wieder
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0227, von Brynmawr bis Budapest Öffnen
. Festungsartillerieregiments, das 7. und 14. Pio- nierbataillon und das 2. Trainrcgiment. A nlage, Straßcn u ndPlätz e. Das am linken Tonauufer gelegene Pest ist viel jünger als das rechtsseitige Ofen. Es gehörte bis zum 15. Jahrh, zu Ofen. Erst nach dem Abzug
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 1. August 1903: Seite 0038, von Fruchtsaucen bis Fragen Öffnen
, mit geschlagenem Eiweiß, das mit Zucker versüßt wurde, verziert und sofort serviert, oder noch einige Minuten in den Ofen gestellt, bis das Eiweiß etwas Farbe genommen hat. Fr. R. K. in Basel. Zuger-Ballen ober kleine Hechtli. Man reibt die gereinigten
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0567, von Unknown bis Unknown Öffnen
vollständig bedeckt werden, stelle die Form in den Ofen und backe den Kuchen zirka IV2 Stunden lang. Ist der Teig oben hellbraun, fo legt man ein Papier darüber und stürzt die Speise noch warm auf die Platte. poetisches Mchenrezept. Sülze oder Preßtopf
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0687, von Unknown bis Unknown Öffnen
einen einfachen, delfterblauen Anstrich. Eine solche Büchse, gefüllt mit gutem, duftendem Hausgebäck, wird überall dankbare Abnehmer finden. Frau Irma. An Fr. K. P. in I. Heizung. Einen besten Ofen und ein bestes Heizungssystem anzugeben, ist ebensowenig
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0682, Osmanisches Reich (Geschichte) Öffnen
., Wien 1889); Cuinet, La Turquie d'Asie (Par. 1891); Salnamé 1307 (offizieller Almanach für das türk. Reich; Konstant. 1893). Türkische Sultane. Osman I. 1283–1326. Ibrahim I. 1640–48. Orchan 1326–59. Mohammed IV. 1648–87. Murad I. 1359–89
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1014, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
) - (Taf. Metallurgische Öfen, Fig. 1). . Feldaltar eines Großtomturs..... Feldbl-fesligung, Fig. 1-5...... Fcldbrücken, Fig. 1 u. 2....... Feldeisenbahnen, Fig. 1-4...... Feldgeschütz, deutsches (Taf. Geschütze I) . Feldgnlle
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0377, von Döbling bis Dobřisch Öffnen
gebort die sog. Türken schanze, ein großer, neuangelegter Part mit Aussichtsturin- hier hat bei der zweiten Belagerung Wiens 1683 ein Lager der Türken gestanden. Bei D. die Anhöhe Höbe W a r t e mit schönem Ausblick auf Wien; dort ist der Suz i
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0843, von Fischkörner bis Fischotter Öffnen
oder kurze Zeit in eine Lake gelegt; dann wird er reihen- weife auf Stangen "aufgesplietet" und zum Trock- nen in die Ofen gehängt, in denen helle Feuer, am besten von Eichenholz oder auch von Vuchen- oder Elfenholz, nicht aber von Tannen oder Ficktcn
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0979, von Gebläse bis Gebler Öffnen
an b zu befestigen, mit Einsatzstück f behufs der Dichtung versehen; g Düse, mit dem Rohr h durch ein Kugelgelenk i verbunden und mit der Schraubenstange k zum Hinundherschieben des Rohrs h in d versehen, o Einsatzstück zum Anschluß der Düse; l Federn
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0807, Transmission (Popps Preßluftmaschinen) Öffnen
), daß sie fast vernachlässigt werden können, während der erzielte Gewinn ein ganz beträchtlicher yt (z. V. b''i einer zehnpferdigen Luftmaschine werden s
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0630, von Mermillod bis Metallfedern Öffnen
zugekehrten und auf der entgegengesetzten Seite eine Erhöhung und in 90° Abstand von diesen Punkten eine beständige Depression. Vgl. Plaßmann, Die neuesten Arbeiten über den Planeten M. (Freib. i. Br. 1890). ^[Abb.: Merkur nach Schiaparelli.] Mermillod
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0573, Gasfeuerungen Öffnen
dicht an den Ofen ange- baut, und es schlagen die Gase direkt aus dem Gene- rator in den Ofenraum, während beiden letztern der abfeits liegende Generator durch längere oder kürzere Kanalleitungen (gemauerte Kanäle oder eiserne Robre) mit dem
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 19. Septbr. 1903: Seite 0094, von Leichtes Gebäck bis Antworten Öffnen
backe die Speise im Ofen, bis sie oben schön braun ist. Hat man keine Bratensauce, so nehme man Rahm oder Milch. A. W. in Zürich. Vanille-Kipfel. 120gr gebrühte, geriebene Mandeln, 120gr Vanillezucker, 200gr frische Butter, 250gr Mehl und ein wenig
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0628, von Unknown bis Unknown Öffnen
, besonders Fleisch, unverdeckt stehen zu lassen oder in beschriebenes oder bedrucktes einzupacken I 9. Petroleum oder Spiritus brennenden Lampen oder Kochern zuzugießen! 10. Brennendes Fett mit Wasser löschen zu wollen! Bedecke die Flamme, daß keine
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0391, Glas (Tafelglas) Öffnen
an, welche 2500 kg G. fassen, benutzt den Ofen nur als Schmelzraum, arbeitet stets nur aus einem Hafen und erbläst die Walze vor einem in der Nähe stehenden Trommelofen mit eigner Feuerung und lediglich für diesen Zweck berechneter Konstruktion
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0511, Bauernhaus Öffnen
der Ofenraum (vom neulat. stufa, der Ofen), zeigt die typische Form aller deutschen Bauernstuben. In der Ecke, in welcher nach der Straße und nach dem Hof zu Fenster sich befinden, steht die Bank (der "Hofsitz"), davor der Tisch, gegenüber der Ofen
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1010, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
(Ta'. Flaggen I)..... - Kolonim (Karte Kolonien)..... - Staatswappen (Taf. Wappen II) . . Daniells Element (Galvanische Batterie) . Tanks' Ofen............ Danzig, Stadtplan und Wappen. . . . - Steffens Haus (Taf. Wohnh. I
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0727, Bergbau (Fahrung, Wetterführung) Öffnen
. man wendet daher verschiedene Mittel an, um künstlich Wetterwechsel herbeizuführen. Wetteröfen erbaut man über Tage neben dem Schacht, aus welchem ein besonderer Kanal zum Ofen führt, welcher die Wetter aus dem Schacht zieht; zur Belebung des Zugs
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0013, Blei (Flammofen-, Herdofen-, Schachtofenbetrieb) Öffnen
die Feuerbrücke, i der Fuchs, k die Esse, l das Register, m der Stechherd, n die Verankerung und o der Sumpf des Herdes. Nachdem das Erz 1½ Stunde geröstet worden ist, schließt man die Thüren und steigert die Temperatur, worauf die Bleiausscheidung beginnt
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0969, Silber (Gewinnung auf nassem Weg) Öffnen
überdeckter Ofen, an den Achsen c aufgehängt auf einem Gerüst; d Zahnrad auf der Achse, in welches eine mittels eines Kurbelrades zu drehende Schnecke b eingreift, so daß man den Ofen neigen kann; e Retorte, auf einem gemauerten Bogen f ruhend; g Öffnung
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0248, von Staubspritze bis Staudt Öffnen
aufgehalten, langsam durch einen vorher stark geheizten Schachtofen fallen, während von unten Luft in den Ofen strömt. Die Reaktion ist hierbei sehr energisch, die durch Verbrennung entstandene schweflige Säure passiert Flugstaubkammern und gelangt dann
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0168, von Görgey bis Gorgias Öffnen
- durch Welden zum Rückzug nach Preßburg genö- tigt ward, glänzende Beweise für G.s Fcldherrn- talent. Anstatt jedoch jetzt offensiv gegen die österr. Grenze vorzudringen, wendete er sich nach Ofen, das die Österreicher unter Hentzi noch besetzt
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0054, von Mulder (Lodewijk) bis Mülhausen Öffnen
am Kriegsministerium, erhielt 1867 seine Entlassung, wurde 1868 Schulinspektor in der Pro- vinz Utrecht und lebt seit 1872 amtlos im Haag. Den größten Ruhm erntete er mit seinem Roman "^an I^6886u" (2 Bde., Arnh. 1856 u. ö.), worin
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 12. Dezember. 1903: Seite 0190, von Unknown bis Unknown Öffnen
auflegt. An L. I. in D. Restchen aus Gaze. Aus größeren Resten lassen sich hübsche Lampenschirme verfertigen. Sind kleine Kinder im Hause, können Sie denselben große Weihnachtsfreude bereiten, wenn Sie aus den Restchen Puppenkleidchen, Vorhänge
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0797, Thonwarenfabrikation Öffnen
die Kanten der Thonstränge anzufeuchten, die sonst leicht bröcklig werden, da sie beim Pressen einen größern Reibungswiderstand zu überwinden haben als die in der Mitte der Strangfläche befindlichen Partien. Die liegende Ziegelpresse (Taf. I, Fig. 4
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1034, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Baukunst XII, Fig. 4). ?kri8 yuaärifolia (Taf. Giftpflanzen I) . Parkes Ofen (Taf. Mauersteine, Fig. 7) . I^arinolin, oou8p6r8n,......... Parnitzbrücke bei Stettin (T. Brücken III, 9) Parrys Trichter, VI, 217, u.Taf. Oiscn 1,6 Parthenon zu
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0727, von Unknown bis Unknown Öffnen
werden. Ich bediene mich ferner eines Brat- und Backofens von gleicher Firma und könnte diesen Ofen nicht mehr entbehren. Mein Herd ist Nr. 8, hat 2 Löcher und 8 Flammen. Abonnentin in Chur. An I. S. in O. G. Empfehlenswerte französische
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1015, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
1011 Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Feucrkröte (Taf. Frösche)....... Feuerländer (Taf.Ameritan.Völker, Fig.33) Feuerluftmaschine.......... Feuersalamander (Taf. Schwanzlurche). . Feuerspritzen, Fig. 1 u. 2
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0907, Betriebsmittel (der Eisenbahnen) Öffnen
Hotelwagen zu nennen. (S. Eisenbahnwagen-Mietgesellschaften.) Fig. 1, Taf. II, veranschaulicht einen amerik. Personenwagen; Fig. 4, Taf. I, einen Schlafwagen der preuß. Staatseisenbahnen; Fig. 3, Taf. II, mit links nebenstehendem Grundriß stellt
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0341, Ludwig Wilhelm I. (Markgraf von Baden) Öffnen
339 Ludwig Wilhelm I. (Markgraf von Baden) aber zum Teil bewog ibn dazu auch seine Bedrängnis. Der in Avignon residierende Papst Iobann XXII. batte keinen der Tbronkandidaten anerkannt. Als L. nach dem Tage von Mübldorf ein .veer nach
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1009, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
(Taf. Pilze I)..... z t^lIvelliua I^aäif0rmi3 (Taf. Mollusken) ^ Claytons Ofen (Taf. Mauersteine, Fig.8, 9) l! - ^orfma chine (Taf. Torf. Fig. 6) . . Olaaca mnxim^ Rom (Taf. Bankunst V, 5) Clodt: Nossebändiger (Taf. Bildh. VIII, 8