Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Arbei hat nach 0 Millisekunden 71 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Arbeit'?

Rang Fundstelle
3% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0298, Neuyork Öffnen
der Chinesen mit ihren Wäschereien ist Mott-Street. Farbige trifft man am meisten aus der Westseite, östlich von der untern Bowery wohnen russ. Juden, die hauptsächlich in der Bekleidungsindustrie arbei- ten. Ital. Quartiere finden sich an Stellen zwischen
3% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0208, von Bouvier bis Boycotten Öffnen
- zeitiger Lohnerhöhung, verbunden mit Arbeitsein- st ellnng, beantwortet und von einer Nixd orfer Arbei- terversammlung mit Verhängung des Boycotts über eine beteiligte Nirdorfer Brauerei unterstützt wurde. Obwohl diese Nixdorfer Versammlung
2% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0298, von Kanoldt bis Kaselowski Öffnen
. Nachdem er 1836 mit dem Bild eines Wettkampfs zweier Hirten auf der Syrinx den Preis davongetragen hatte, ging er zunächst nach Paris, wo er bis 1840 in Cogniets Atelier arbei tete, dann nach Rom, wo er für König Friedrich Wilhelm IV. die freilich
2% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0496, von Sickert bis Siemiradzki Öffnen
großen Stipendienpreis erhielt. Er besuchte dann 1870 Frankreich und Deutschland, arbei-
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0852, Eisenbahnbeiräte Öffnen
. und Eisenbahn- Verkehrsordnung , Eisenbahn - Betriebsordnung), soweit sie nicht technische Bestimmungen betreffen. Außerdem kann der Minister der öffentlichen Arbei- ten in wichtigen, das öffentliche Verkehrswesen be- rührenden Fragen Gutachten von dem
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0458, von Hütten bis Hüttenberg Öffnen
. h. durch Auflösen und fällen ausgeführt werden. Die dabei beschäftigten Arbei- ter nennt man Hüttenarbeiter, den leitenden Beamten Hüttenmeister, den Probierer der Erze Hütte nw ardein (s. Vergwardein), den rech- nungführenden Beamten
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0551, von Elfenbein, gebranntes bis Elfenbeinschnitzerei Öffnen
. Darstellungen lehren. - Die Übergangsperiode zeigt die E. nicht in dem Umfang wie die romanische Zeit, doch besitzen wir einige kostbare figürliche Arbei-^[folgende Seite]
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0880, von Echowerk bis Eisenbahnwagen Öffnen
lterfrage 482,l Einlieger, Landwirtschaftliche Arbei- Einlochbrenner, Leuchtgas 737,1 Einlösungsstellen, Banken 327,1 Einmalschmelzerei, Eisen 415,?, 416,1 Einprägung, Gedächtnis 987,2 Einreibmaschine, Buchbinden (Bd. 17) Einrich
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0999, von Wilhelm bis Willems Öffnen
, Ehe- und Erbrecht (1883), über den Animismus oder Geisterglauben (1884-88), über Verlobungs- und Hochzeitsgebräuche (1886-89), über Kropf und Kretinismus (1890). Auch über das Mutterrecht bei den alten Arabern lieferte er 1884 eine gediegene Arbei
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0375, von Clemens (Johan Frederik) bis Clementi Öffnen
, Johan Frederik, dän. Kupferstecher, geb. 29. Nov. 1749 in Golnau bei Stettin, war Schüler des Kupferstechers Preisler des Ältern in Kopenhagen und hielt sich 1773-78 in Hamburg, der^chwciz und Paris auf, wo er unter Wille arbei- tete. Er starb 5
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0849, von De Bay bis Debraux Öffnen
), Spaziergang Sirius' V., Schlacht von Dreur im I. 1562, Erstür- mung der Höhen von Nivoli durch die franz. Truppen unterGcneralIoubert, 1797 (Museum zu Versailles). Nickt minder vortrefflich sind seine plastischen Arbei- ten: das Grabdenkmal des
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0284, Dienstmiete Öffnen
Ge- setzen nicht zuwiderläuft, für den Arbeitgeber und die Arbeiter verbindlich ist. Vor deren Erlaß ist den groß- jährigen Arbeitern, und, wenn ein ständiger Ärbei- terausfchuh in der Fabrik besteht, diefem Gelegen- heit zu geben, sich über
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0285, von Dienstpferd bis Dienstunbrauchbar Öffnen
die Veschästigungszeit für Arbei- terinnen (§. 137), welche in Bergwerken u. s. w. unter Tage überhaupt nicht beschäftigt werden dürfen (§. 154^). Der Arbeitgeber hat der Ortspolizei- behörde schriftliche Anzeige vor Beginn der Be- schäftigung zu
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0419, Donau Öffnen
, namentlich aber durch die 1845, 1853 und 1893 ausgeführten Arbei- ten seine Gefährlichkeit ganz verloren. Für die Durch- führung dieser Stromtorrektionen, mit Einschluß der bei Wien im Donaukanal sowie unterhalb Preßburg bis zur Einmündung der Naab
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0431, von Donnerkeile bis Donoso Cortés Öffnen
staatswissenschaftlichen und lüstor. Stu- dien und begann hierauf staatswissenschaftliche Vor- lesungen an der Berliner Universität. Histor. Arbei- ten führten ihn 1838 und 1839 nach Italien. 1841 wurde D. Professor in Berlin, folgte aber dem da- maligen
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0248, von Erdalkalimetalle bis Erdbau Öffnen
, für Herstellung der Bohrlöcher ist bei Arbei- ten größeren Umfangs, fo namentlich beim Tunnel- bau, an Stelle der Handarbeit mehrfach die Ge- steinsbohrmaschinen (s. d.), an Stelle der Zündung mittels abbrennender Schnüre die Elektrische Zün- duug (s
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0402, von Etzel (Karl von) bis Euagoras Öffnen
und England. Dann war er als Ingenieur in Frankreich beschäftigt und siedelte 1839 nach Wien über, wo er an der "Bauzeitung" arbei- tete und das Dianabad bei Wien baute. E. wurde 1843 als Oberbaurat nach Stuttgart berufen, ent- warf ein
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0503, Fabrikgesetzgebung Öffnen
bis 14 Jahren darf ihre Arbeitsdauer, wenn sie nur einen um den andern Tag arbei- ten, 10 - 10^ Stunden betragen, sonst täglich nur die Hälfte dieser Zeit, sodaß in 2 Wochen die gesamte Arbeitszeit sich auf 56^ Stunden be- läuft. Ebenso viele
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0508, von Fabriksparkassen bis Fabritius Öffnen
reiche Gelegenheit, sür die Wohlfabrt ihrer Arbeiter zu forgen durch Gründung folcher Kassen, durch Zuschüsse zu den- selben u. s. w., eine Fürsorge, die auch in ihrem eigenen Interesse liegt, da durch diese F. der Arbei- ter an das Unternehmen
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0819, von Finschhafen bis Finte (in der Fechtkunst) Öffnen
mit 5-600 mechan. Stühlen und 12-1300 Arbei- tern). Das hier hergestellte fast ausschließlich schwarze Tuch wird auf den Messen in Leipzig, Frankfurt a. O. und Braunfchweig abgesetzt sowie nach Schweden und der Schweiz versandt
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0850, von Fitz (beim Garnmaß) bis Fitzjames Öffnen
novellistischen Arbei- ten, die meist zuerst in den von Dickens herausge- gebenen Zeitschriften "Hou86ii0iä >Voi-ä8" und "^11 t1i6 ^63.1- i'0UQl1" erschienen. Seine bekanntesten Nomane sind: "^6V6l tor^otten", "I^atHi 26rc>", "^1i6 driäße ol 8iFii8", "1k6
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0872, von Flandern (Graf von) bis Flandrin Öffnen
Studienaufenthalt in Rom. Infolge seiner aus Rom eingesandten Arbei- ten wurde er, nach Paris zurückgekehrt, bald zu um- fassenden Arbeiten berufen. Im Auftrage des Pa- riser Stadtrats besorgte er die Ausmalung des
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0247, von Frazer-Island bis Frederich Öffnen
(gest. 1864), veröffentlichte feit 1854 zunächst im Feuilleton dieser Zeitung, dann in Buch- form eine Reihe von Novellen. Sie starb 5. Okt. 1882 zu Koblenz. (Bis zu ihrem Tode wurde als der wahre Verfasser der Golo Raimundfchen Arbei- ten
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0281, von Freistuhl bis Freiwillige Öffnen
bürgerliche Gewerbe treiben oder sich als Arbei- ter verdingen dnrften. Nach der von König Friedrich Wilhelm I. eingeführten preuß. Heeresorganisation durfte jeder Chef einer Compagnie oder Schwadron außer der Übungszeit eine Anzahl Soldaten be
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0358, von Friedrichsthal bis Friendly Societies Öffnen
. Trier, an der Linie Neunkir- chen-Saarbrücken der Preuß. Staatsbahnen, hat (1890) 0254 E., darunter 2500 Evangelische, Post, Telegraph, kath. und evang. Kirche'/Steinkohlen- bergbau (Gruben F. und Maybach mit 2400 Arbei- tern), 4 Glashütten
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0555, von Gartenbau-Ausstellungen bis Gartenbauvereine Öffnen
, Topfpflanzen,Blumen,Gemüse wie auch für Einzelleistungen, Schaupflanzen u. s. w., endlich für Dekorationen aller Art, Blumenarrange- ments, Pläne für Anlagen, wissenschaftliche Arbei- ten, Obst- und Gemüse-Verwesungsprodukte, In- strumente
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0716, von Gelage bis Gelb Öffnen
. - G.I., derHeilige, ein Afrikaner (492-49l;), arbei- tete mit Erfolg an derBefeftigung des röm. Primats. Er erhob den Anspruch, der rom. Stuhl dürfe Appel- lationen aus jedem Teil der Welt entgegennehmen, dagegen könne von ihm nicht weiter
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0885, von Gerwig bis Gesamtbürgschaft Öffnen
zuwendend und voll Eifer, durch publizistische Arbei- ten das polit. Bewußtsein des deutschen Volks anzu- regen, verfaßte er die Flugschriften "Die Mission der Deutschkatholiken" (Hcidelb. 1845; 2. Aufl. 1846), "Die prot. Geistlichkeit
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0973, von Gewann bis Gewehrraketen Öffnen
und andere Lnruswaffen an. Du staatlichen G. steben unter militä'r.Leitnng: im Be- triebe werden meist bürgerliche Techniker und Arbei- ter verwendet, während das Nevisionsgeschast durch Kommissionen von Offizieren geleitet wird. Im Dents ch enNeiche
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0986, von Gewerbestatistik bis Gewerbesteuer Öffnen
der in den einzelnen Gewerbsarten beschäftigten Personen und der Zahl der Betriebe. Die Personen sind wei- ter zu unterscheiden nach dem Geschlecht und nach ihrer Stellung als Geschäftsleiter, Gehilfen, Arbei- ter und Lehrlinge; die Betriebe aber nach
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0223, von Gozzi bis Gozzoli Öffnen
genannt), die das zerrüttete Vermögen der Familie vollends verfchleuderte. Sie veranlaßte ihn die Direktion des Theaters Sant' Angelo in Venedig zu übernebmen, wobei er nur Verluste hatte. Einige dramat. Arbei- ten fanden geteilten Beifall
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0300, von Greiffenstein bis Greifswald Öffnen
- dungsanstalt, Vereinigte Bürger- und Volksschule; einen Geographischen, Polytechnischen und Natur- wissenschaftlichen Verein und eine Freimaurerloge. Außer der königl. Eisenbahnwerkstatt (300 Arbei- ter) bestehen je eine Maschinen-, Cichorien
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0686, von Haller (Berthold) bis Hallier Öffnen
in dem Botanischen Garten zu Jena in die Lehre, arbei- tete dann als Gehilfe in verschiedenen Gärtnereien und widmete sich feit 1854 zu Berlin, Jena und Göt- tingen den Naturwissenschaften und der Philofophie. 1860 habilitierte er sich zu Jena
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0750, von Handelsmonopol bis Handelsmuseen Öffnen
, Navigationsschulen; Privatbanken, Aichungswcsen, Patentwesen, Arbei- terschutzgesetzgebung. - In Osterreich erfolgte durch die Ministerverordnung vom 20. April 1861 die Errichtung eines Ministeriums für Handel und Volkswirtschaft: 1868 wurden die Agenten
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0874, von Hauer bis Hang (Joh. Christoph Friedr.) Öffnen
Bergrat an dieser ernannt, war H. bis 1867 mit geolog. Aufnahmen in allen Teilen der Monarchie beschäftigt. Die zahlreichen Arbei- ten, die er in dieser Zeit vollendete, sind größtenteils in den Schriften der Reichsanstalt und der Aka- demie
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0221, von Hittorff bis Hitzig (Ferd.) Öffnen
wurde er Generalsekretär des "Arbei- terwohls)), eines Verbandes kath. Industrieller und Arbeiterfreunde in München-Gladbach, und Redac- teur der Monatsschrift "Arbeiterwohl". 1893 erhielt er eine neu errichtete außerordentliche Professur
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0855, von Janowitz (Dorf) bis Janson (Kristoffer Nagel) Öffnen
, Spiritusbren- nerei und Landwirtschaft. Ianowitz, Dorf in der Vezirkshauptmannschaft und dem Gerichtsbezirk Römerstadt im nördl. Teile von Mähren, hat 508 deutsche E. und ist Hauptsitz der gräfl. tzarrachschen Eisenindustrie (300 Arbei- ter
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0937, von Landschaftsgärtner bis Landschaftsmalerei Öffnen
war. Noch vollendeter arbei- teten die übrigen brabant. Landschaftsmaler Sa- vcry, Vinck-Boons, Hondecoeter. Gleichzeitig aber hatte sich in Rom eine Schule deutscher und franz. Künstler gebildet, durch welche die L. zu höchster Vollkommenheit
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1032, von Lawrence (Sir Thomas) bis Layard Öffnen
am Künstlerhause in Prag, zwei große Genrefiguren "Schlosserjunge" und "Nachtwächter" sowie eine Anzahl Pferdeporträte. 1893 vollendete L. die Kolossalgruppe "Herakles befreit den Prometheus" am Portal der k. k. Hofburg in Wien und arbei- tet
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0734, Mehlfabrikation Öffnen
- langt durch den Schiffselevator 6 oder andere Hebe- apparate zunächst in die Vorreinigung ^, wo es mittels Aufzug auf eine das Gewicht feststellende, selbstthätige Wage gehoben wird. Nachdem es durch eine mit Sieben und Lüftungseinrichtungcn arbei
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0934, Mission Öffnen
), die im Tamulenlande weiter arbei- tete, sowie die von L. Harms begründete Hermanns- burger Mission (s.d.) und die Schleswig-Holsteinscke Missionsgesellschaft (s. d.), von der sich 1893 die BrecklumerMissionsgesellschaft abgetrennthat. Der sog
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0364, von Nieswurz bis Nietzsche Öffnen
, werden Maschinen letzterer Art meist transportabel aus- geführt und während der Benutzung an einem Träger, Kran u. dgl. aufgehängt, um dem Arbei- ter die Führung der Maschine zu erleichtern. Eine derartige N. besitzt zwei Stempel, von denen
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0589, von Radkasten bis Radolin Öffnen
, hat (1890) 2611, als Gemeinde 2739 E., die meist in den naben Kohlenbergwerken arbei- ten; Parkett- und Dohlglasfabrik, Brauereien und Tampfsägewerke. Das Nadnitzer Kohlenbccken (1261^) umfaßt die ältesten Kohlenschürfe (17. Jahrh.) Böhmens
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0871, von Riesi bis Rietschel Öffnen
Brunonia auf dem Viergespann von Ho- waldt in Kupfer getrieben. Zuletzt erhielt R. den Auftrag, das Luther-Denkmal für Worms zu arbei- ten. R. war es nur vergönnt, die Statuen Luthers und Wicliffes noch im Entwurf zu vollenden; in jener bat
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0895, von Ritschl (Otto) bis Ritter (Heinr.) Öffnen
Begründung und Ausdruck zu geben. Die bedeutendsten wissenschaftlichen Arbei- ten R.s betreffen die Geschichte der Philosophie,
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1035, von Rougé bis Roulette Öffnen
, wurde zuletzt Professor der Archäologie beim (^oIie^L de Francs und starb 31. Dez. 1872 auf seinem Schlosse Vois-Dauphin. Seine meister- haften, auf das ägypt. Altertum bezüglichen Arbei- ten finden sich in der "I^evne lirclikolo^iciiie
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0538, von Schmerling bis Schmerz Öffnen
Organisatoren der Großdeutschen Partei arbei- tete er nun eifrig dem preuß. Kaisertum entgegen. Nach der Erwählung König Friedrich Wilhelms IV. zum Deutschen Kaiser kehrte er April 1849 nach Wien zurück, wo er im Juli als Iustizminister ins Kabinett
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0542, von Schmidt (Ferd.) bis Schmidt (Isaak Jak.) Öffnen
Kreise und die Goethesche Zeit behandeln die Arbei- ten "Richardson, Rousseau und Goethe" (Jena 1875), "Keinrich Leopold Wagner" (2. Aufl., ebd. 1879), "Lenz und Klinger" (Berl. 1878); von den "Schriften der Goethe-Gesellschaft" bearbeitete
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0549, von Schmiele bis Schmiermittel Öffnen
. In neuerer Zeit haben sich für im Dampf arbei- tende Maschinenteile die sog. Schmierpresfen oder Ölpumpen mehr und mehr eingebürgert. Das Öl oder Maschinenfett wird dabei den zu schmierenden Flächen (Schieberspiegel, Cylinderwände) nicht un
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0942, von Sic transit gloria mundi bis Siderismus Öffnen
. Wahrscheinlich von ihnen verschieden, wenn auch vielleicht mit ihnen verwandt, sind dieSikan er, die ältesten Einwohner Siciliens. 3l0 V0i0, 810 FudoO, s. Ü00 V0i() U. s. W. 5io vos non vobis (lat.), "so (schafft, arbei- tet) ihr (etwas, aber
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0515, Warschau Öffnen
Privatbnreau. Industrie und Handel. W.ist neben Lodz die bedeutendste Industriestadt Polens. 1869 hatte es Produktion; 1897: 431 Fabriken mit 22 740 Arbei- tern und 44 Mill. Rubel Prodnktion. Obenan steht die Bearbeitung von Metallen, mit (1893
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0561, von Weberfinken bis Webersches Gesetz Öffnen
vermeiden. So hat man Vorrichtungen, welche neue volle Schußspulen, nachdem die alten leer geworden sind, in den arbei^ tenden Webstuhl selbstthätig einlegen. Neben dem vollkommenen Austausch der leeren gegen eine volle Schußspule kann dies auch
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0641, von Werkzeichnung bis Werkzeugmaschinen Öffnen
Teil bei dessen Abnahme zu entrichten <§. 641). Die Deutsche Konkursordnnng ^. 41, Nr. 6 giebt i Künstlern, Werkmeistern, Handwerkern und Arbei- ! tern wegen ihrer ^ordcrungen aus der W. in An- ^ sehung der von ibnen gefertigten
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0916, von Zahnkuppelung bis Zahnräder Öffnen
, wird das Übersetzungsverhältnis verändert. Die Zahn- formen der Z. können auf verschiedene Weise ent^ worfen werden, wodurch man die verschiedenen Ver zahnungen erhält. Diejenigen sich berührenden Kreise, welche man sich bei zwei miteinander arbei- tenden
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0970, von Zierikzee bis Zieten Öffnen
); Thonwarenfabritation. Ziefe, Karl, Ingenieur, geb. 2. Juli 1848 in Moskau, erlernte den Maschinenbau in Kiel, arbei- tete als Ingenieur zwei Jahre in England und Schottland, besonders bei der Elderschen Werft in Glasgow, und studierte dann drei
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0133, von Bauernbünde bis Baugesellschaften Öffnen
der Herstellung von Arbeiterwohnungen ergeben. Ende 1893 bestanden 56 Aktiengesellschaften und 8 Genossenschaften, welche sei es selbst Arbeiter- Häuser vermieten und verkaufen, sei es den Arbei- tern Vorschüsse zum Bau und Ankauf von solchen gewähren
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0134, von Baugewerkenschulen bis Baukrankenkassen Öffnen
132 Baugewerkenschulen - Baukrankenkassen In Österreich gesteht das Gesetz vom 9. Febr. 1892 Steuerbegünstigungen für Neubauten mit Arbeiterwohnungen zu, sofern diese von Gemeinden und gemeinnützigen Vereinen oder von aus Arbei
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0153, von Berg (Franziska) bis Bergarbeiterkongresse Öffnen
sämt- lich brennende Reformfragen, wie z. B. die Frage bessern Arbeitsschutzes, die Ernennung von Arbei- tern zu Inspektoren, die Regelung der täglichen Arbeitszeit u. s. w. Doch herrschte auf den Kon- gressen keineswegs Einigkeit über diese
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0195, von Bohlsen bis Böhmen Öffnen
mit 1334 Arbeitern, 22 Spiegelglasraffinerien mit 1430 Arbeitern und 95 große Hütten für Glaskurzwaren mit 3408 Arbei- tern. Die Porzellanfabrikation beschäftigte 1890: 42 Fabriken mit 8941 Arbeitern, die Fabrikation von Siderolithwaren bei Teplitz 12
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0209, von Boyesen bis Brandenburg (Stadt) Öffnen
Fabrikanten und derjenigen von Arbei- tergewerkschaften durch Anbringung von Erken- nungsmarken (Labels) an den betreffenden Waren, vorzüglich Hüten, Cigarren, Stiefeln, Kleidern und gewissen Textilwaren. Wird den Arbeitern unter Androhung des
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0261, von Chilkow bis China Öffnen
1864 wieder nach Amerika und war bei einer engl.-südamerik. Eisenbahngesellschaft anfangs als einfacher Arbei- ter, später als Heizerund Lokomotivführer thätig. Darauf arbeitete er als Schlosser in der Lokomo- tivenfabrik in Liverpool. Von hier
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0390, von Erdmann bis Ergänzungssteuer Öffnen
14384 Arbei- ter. Seit 20. Aug. 1894 ist auf allen Linien der frühern Pferdebahn elektrischer Betrieb. Die Ge- samtlänge der Gleise beträgt 10428 m. 1894 fand eine thüring. Gewerbeausstellung in E. statt. Einwohnerzahl des Regierungsbezirks
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0427, von Fort Opus bis Frachtvertrag Öffnen
, als Passagierdampfer gebaut, erhalten kleine und möglichst sparsam arbei- tende Maschinen, die meist uur 10 Seemeilen Ge- schwindigkeit in der Stunde geben. F. für größere Reifen erhalten 2-3 Masten und sind wie Schoner oder Dreimastschoner
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0435, Frankreich Öffnen
- maux veranstalteteu, die Ausschreitungen der Arbei- ter zurück. Zwei Tage nach der Interpellation über diesen Ausstand, 28. Okt., wurde es gestürzt, indem es wieder in einer Südbahndebatte in der Minder- heit blieb. Dem unerwarteten Falle folgte
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0553, von Harzer Gebirgsthee bis Hausierhandel Öffnen
551 Harzer Gebirgsthee - Hausierhandel sternwarte in Pulkowa, bis er 1887 unter Verlei- dung des Profesfortitels als Direktor an die herzogt. Sternwarte nach Gotha berufen wurde. H.s Arbei- ten liegen hauptsächlich auf dein Gebiete
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0665, von Klein-Burgwedel bis Kloster Öffnen
. im preuß. Ministerium der öffentlichen Arbei- ten, zugleich Organ des Vereins Deutscbcr Straßen- bahn- und Kleinbahnverwaltungen (erscheint monat- lick, Berlin seit 1894); Dentsche Straßen- und Klein- bahnzcitung, Wochenschrift (früher
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0698, von Kuhn bis Kuppelung Öffnen
696 Kuhn - Kuppelung Telegraph, evang. Kirche; Baumwollspinncrei und -Weberei, mit 3Nustereinrichtungen für die Arbei- ter, und Obstbau. "'Kühn, Franz Freiherr von Kuhnenfeld, starb 25. Mai 1896 auf feinem Landgut Strassoldo bei
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0717, Leipzig Öffnen
e Arbeiter N Moto über 21 I. 16-21 I. Unter 16 I. Zu-sammen über 21 I. 16-21 I. Unter 16 I. Zu-sammen Arbei Alt-Leipzig .... Neu-Leivzig .... 839 642 291 370 527 547 9166 17741 17458 19 400 3952
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0730, von Lotterie bis Löwe Öffnen
.) jugendliche Arbei- ter. Die Berg-, Hütten- und Salzwerte beschäftigteil 17335 Arbeiter und lieferten 6410663 t im Werte von 72093817 M. Es standen im Betrieb: 29 Eisen- erzbergwerke (4339 Arbeiter) und 9 Eisenerztagebaue (4222352 t Eisenerze im Werte
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0947, von Socialistenkongreß bis Sonne Öffnen
. Internationale Arbei- SocialwissenfchaftlicheStudentenvereine, Vereinigungen von Studierenden, die in den letzten Jahren an den meisten deutschen und österr. .Hoch- schulen gegründet worden sind und nicht etwa, wie die bereits seit langer Zeit bestehenden
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0967, von Streng bis Stumpf Öffnen
. ist beendet nur mit teilweisem Erfolge der Arbei- ter, da die bestentlohnten Znschneider zwar ihre Lohnforderungen durchgesetzt haben, aber die Heim- arbeiter nicht zu ihrem Ziel gelangten. (S. auch Arbeiterfrage, S. 62.) ^Streng, Aug., starb 7. Jan