Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Tondern hat nach 0 Millisekunden 82 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0750, von Tonbestimmung bis Tongaarchipel Öffnen
. Buchstabentonschrift. Tondern (Tönder), Kreisstadt in der preuß. Provinz Schleswig-Holstein, an der Widaue, Knotenpunkt der Linien Elmshorn-Heide-Ribe der Schleswig-Holsteinischen Marsch- und Tingleff-T. der Preußischen Staatsbahn, hat eine schöne
80% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0896, von Ton (Gewicht) bis Tondeur Öffnen
(spr. tönnbriddsch), Stadt in der engl. Grafschaft Kent, s. Tunbridge. Tondern. 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Schleswig, hat 1812,81 qkm und (1895) 55 458 E., 4 Städte, 182 Landgemeinden und 11 Gutsbezirke. - 2) Kreisstadt im Kreis T., 13 km
2% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0280a, Kultur der Steinzeit (Doppelseitige Monochromtafel). Öffnen
und Schleifsteine. (Schönow.) (Lübben.) (Hadersleben.) (Tondern.) Brandenburg. Schleswig. (Neu-Ruppin.) (Waaren.) (Köthen.) (Asmusstadt.) Mecklenburg. Anhalt. Durchbohrte Steinhämmer. Zum Artikel »Steinzeit«.
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0062, Geographie: Deutschland (Preußen: Provinzen Schleswig-Holstein, Westfalen) Öffnen
Pinneberg Plön Preetz Propstei Ratzeburg Reinbeck Reinfeld Rendsburg Sachsenwald, s. Lauenburg Schleswig Schönberg Schwansen Segeberg Stapelholm Steinburg Stormarn Sundewitt Tönning Tondern Uetersen Wagrien
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0418, von Norderoog bis Nordhausen Öffnen
und Eigenart größtenteils bis auf den heutigen Tag bewahrt hat. Man unterscheidet zwei spraä)lich und auch sonst verschiedene nordfries. Stämme: 1) die festländischen N. in dem Marsch- lande und auf der Vorgeest zwischen Husum und Tondern, dazu
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0463, von Salentin bis Saloman Öffnen
, dän. Porträt- und Genremaler, geb. 1. April 1821 zu Tondern (Schleswig), kam 1834 auf die Akademie in Kopenhagen, besuchte die Malerschule Lunds, das Atelier Eckerbergs und stellte von 1843 an sowohl Genrebilder als Porträte aus, z. B. eine Partie
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0817, Deutschland (Konfessionen) Öffnen
Wohnsitz haben. Dasselbe ist hinsichtlich der Sprachen in drei Teile zu zerlegen, von denen der südliche oder rein deutsche von der Eider bis zur Linie Schleswig-Husum, der mittlere oder sprachlich gemischte alsdann bis zur Linie Flensburg-Tondern
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0522, Schleswig-Holstein (preußische Provinz: geographisch-statistisch) Öffnen
; der Kudenseer Kanal, 15 km lang, zwischen der Holstenau und Elbe bei St. Margarethen; die Süderbootfahrt, im Kreis Eiderstedt von Garding zur Eider (6 km), und der Tondernsche Kanal, von Tondern zur Widau. Zahlreiche Landseen finden sich
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0805, von Hansen (Peter Andreas) bis Hanslick Öffnen
803 Hansen (Peter Andreas) - Hanslick viel gebrauchter Schulbücher, nainentlichGrainmati- ten der lat. Sprache und fremder Sprachen erschienen. Hansen, Peter Andreas, Astronom, geb. 8. Dez. 1795 zu Tondern in Schleswig, erlernte die Uhr
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0504, Schleswig (Regierungsbezirk, Kreis und Stadt) Öffnen
16003 44 2 Husum 850,40 7194 36042 42 35627 402 4 Tondern 1812,52 11325 55067 30 54892 89 20 Oldenburg 836,85 6148 43326 52 43148 130 19 Plön 955,44 6528 59396 62 58391 900 16 Stadtkreis Kiel 15,47 3581 69172 4471 65663 2724 350 Landkreis Kiel
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0505, von Schleswig-Angeler Eisenbahn bis Schleswig-Holstein Öffnen
und einer der ältesten Kanäle Europas ist (1391-98); die Süderbootfahrt, 6,3 km lang, zwischen Garding und Katingsiel; der Kudenseekanal (die kanalisierte Burger Au, 15 km) in Süderdithmarschen und der Tondernsche Kanal zwischen Tondern und Wiedau (2,5 km
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0540, von Sylva bis Symbabje Öffnen
, Geognost. Beschreibung der Insel S. (Berl. 1876); Kunkel, Der Kurort S. und seine Heilwirkung (Kiel 1878); Hepp, Praktischer Wegweiser auf der Insel S. (3. Aufl., Tondern 1885); Jensen, Die nordfries. Inseln (Hamb. 1891); Dröhse, Wegweiser auf S. (Tondern
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0577, von Hoyer bis Humperdinck Öffnen
gestört als gefördert. ^ Hoyer, Flecken im Kreis Tondern des preusi. ! Neg.-Bez. Schleswig, am Nordrande der Marsch, z nahe bei der Mündung der Widau in das Watten- ! meer, an der Nebenlinie Tingleff-Tondern-Hover j
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0780, von Mödling bis Montenegro Öffnen
), Dorf im Kreis Tondern des preuß. Reg.-Bez. Schleswig, Hauptort der Lehnsgrafschaft Schackenburg, an der Marsch und der Linie Tingleff-Tondern-Hoyerschleuse der Preuß. Staatsbahnen, hat (1895) 279 E., Postagentur, Telegraph, Schloß Schackenburg
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0798, von Nicolaische Buchhandlung bis Niederlande Öffnen
zum Staatssekretär des Reichs- justizamtes ernannt. Er ist preuß. Bevollmächtigter zum Bundesrat. N. verfaßte "Wasserrecht und Wasserpolizei im preuß. Staate" (Vresl. 1865). Niebüll, Dorf im Kreis Tondern des preuh.Reg.- Bez. Schleswig
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0261, von Bahiaholz bis Bahnsen Öffnen
. 2). Gleichzeitig ist eine Eisenbahnsignalordnung publiziert worden. Bahnsen, Julius Friedrich August, Philosoph, geb. 30. März 1830 zu Tondern in Schleswig-Holstein, studierte seit 1847 zu Kiel Philosophie und (unter Nitzsch) Philologie, kämpfte
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0036, Runen Öffnen
. an; das berühmte "goldene Horn" von Gallehus bei Tondern, die Steine von Tune, Strand, Varnum, Tanum u. a. stammen aus dem 6. Jahrh. Vgl. Fr. Burg, Die ältern nordischen Runenschriften (Berl. 1885). Die Inschriften im kürzern Alphabet beginnen etwa um
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0953, von Tyburn bis Tyler Öffnen
, im Vatikan, s. Abbild.). Vgl. Lehrs, Populäre Aufsätze, S. 175 ff. (2. Aufl.). ^[Abb.: Tyche von Antiochia (Rom, Vatikan).] Tycho Brahe, s. Brahe 1). Tychsen, 1) Olaus Gerhard, Orientalist, geb. 14. Dez. 1734 zu Tondern, studierte in Halle und ward Lehrer
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0297, von Bahnhoflagernd bis Bahnson Öffnen
. Bahnpostamt, s. Fahrende Postämter. Bahnsen, Jul. Friedr. Aug., Philosoph, geb. 30. März 1830 zu Tondern in Schleswig-Holstein, studierte seit 1847 zu Kiel Philosophie und Philologie, kämpfte 1849 als Freiwilliger gegen die Dänen und setzte dann
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0506, Schleswig-Holstein Öffnen
Schiffbau im Kreis Pinneberg, in Kiel, Flensburg, Apenrade und Plön, durch Sprengstoff- und Zündwarenfabrikation bei Flensburg und in Lauenburg, durch Wollweberei in Kiel, durch Leinweberei in den Kreisen Tondern, Hadersleben u. a., durch Gummi
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1002, von Zodiakus bis Zola Öffnen
. vorstehende Abbildung.) Zoēga , Georg, Archäolog, geb. 20. Dez. 1755 zu Dahler bei Tondern, studierte in Göttingen, machte 1776 eine Reise nach Italien, ging 1777 nach Kopenhagen, übernahm eine Hauslehrerstelle und reiste 1779 mit seinem Zögling
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0507, von Amrilkais bis Amschaspands Öffnen
als Feldherr wie als Staatsmann und Redner. Amrum (Amrom), Insel in der Nordsee, an der Westseite Schleswigs, südwestlich von Föhr, zum Kreis Tondern gehörig, ist 28 qkm groß, halbmondförmig gestaltet, enthält Dünen bis zu 34 m Höhe, im O. mageres
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0811, von Beschwerderegister bis Besemschon Öffnen
in Schleswig als Advokat nieder. 1844 wählte ihn die Stadt Tondern zu ihrem Vertreter in der schleswigschen Ständeversammlung, die ihn zum Präsidenten ernannte. Als solcher trat er den Übergriffen des Regierungskommissars v. Scheel kühn entgegen
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0658, von Demarch bis Dembinski Öffnen
für Marschland 216, für Geestland 324, im Amt Bredstedt für Marschland 180, für Geestland 300, im Amte Tondern 227,812, auf Sylt und Föhr 180, auf den Halligen 432, in der Landschaft Stapelholm 360 QRuten à 21,023 qm. Demawend (im Altertum Jasonius
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0995, von Fabrikat bis Fabriken Öffnen
. Reimarus, De vita et scriptis J. A. Fabricii (Hamb. 1737). 5) Johann Christian, Entomolog, geb. 7. Jan. 1748 zu Tondern, studierte in Kopenhagen, Leiden, Edinburg, Freiberg in Sachsen und zu Upsala unter Linné, dessen Grundsätze und Methode er sich völlig
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0005, von Falb bis Falco Öffnen
, namhafter Rechtsgelehrter, geb. 25. Nov. 1784 zu Emmerlev bei Tondern im Herzogtum Schleswig, studierte zu Kiel, arbeitete seit 1809 im Büreau der schleswig-holsteinischen Kanzlei zu Kopenhagen und ward 1814 ordentlicher Professor der Rechte in Kiel
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0369, von Flensburg bis Fleuron Öffnen
, Pellworm, Rödding, Schleswig, Sonderburg, Tinnum, Toftlund, Tondern, Tönning und Wyk), eines Hauptsteueramts, des Stabes der 18. Division und der 35. Infanteriebrigade. In der Nähe der Kupfer- und Messinghammer Krusau und etwa 4 km entfernt
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0417, von Foglie d'Espagne bis Foix Öffnen
nordfries. Inseln in der Nordsee, an der Westküste Schleswigs, zum Kreis Tondern gehörig, 13 km lang, 8 km breit, mit einem Areal von 72 qkm, zur Hälfte Marsch-, zur Hälfte Geestland. Jenes findet sich mehr in der nordöstlichen Hälfte
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0731, von Friesach bis Friesen Öffnen
von der Eider bis Tondern hin und auf den vorliegenden Inseln Nordstrand, Föhr, Sylt und andern Nord- oder Strandfriesen erwähnt. Das Friesenvolk kam bereits im 6. Jahrh. in feindliche Berührung mit den Franken; der Frankenkönig Dagobert I. (622-638
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0191, von Gerstenberg bis Gerstenkorn Öffnen
beider Cerealien vorherrschend ist, ist der arktische und in den östlichen Ländern des Kontinents auch der größere Teil des subarktischen. Gerstenberg, Heinrich Wilhelm von, Dichter und Kritiker, geb. 3. Jan. 1737 zu Tondern in Schleswig, besuchte
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0849, von Grotefend bis Groth Öffnen
). Groth, 1) Klaus, niederdeutscher Dichter, geb. 24. April 1819 zu Heide in Holstein, besuchte das Schullehrerseminar zu Tondern und erweiterte, nachdem er die Stelle eines Mädchenlehrers zu Heide erhalten, seine Kenntnisse, namentlich in den Sprachen
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0147, Hansen Öffnen
Bergen 1841-43. Seine "Novellen og Fortaellinger" gab Schwach (Christ. 1855-58, 8 Bde.) heraus. 2) Peter Andreas, Astronom, geb. 8. Dez. 1795 zu Tondern in Schleswig, ward nach Beendigung seiner autodidaktischen Studien 1821 als Gehilfe bei
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0747, von Hoyer bis Hroswitha Öffnen
. Hoyer, Flecken in der preuß. Provinz Schleswig-Holstein, Kreis Tondern, unweit der Mündung der Widau in das Wattenmeer, hat einen kleinen Hafen mit täglicher Verbindung nach Sylt, eine Tabaksfabrik, Wollspinnerei und (1885) 1010 ev. Einwohner
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0604, von Lechäon bis Leclerc Öffnen
im Schiff, durch welche Wasser dringt. Leck, Dorf in der preuß. Provinz Schleswig-Holstein, Kreis Tondern, hat eine evang. Pfarrkirche, ein Amtsgericht, Tuchfabrikation, Wollspinnerei und -Kratzerei, Viehzucht, jährlich 40 Viehmärkte und (1885) 1109
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0137, von Nidelbad bis Niebüll Öffnen
"Magdeburger Korrespondenten". Niebüll, Dorf in der preuß. Provinz Schleswig-Holstein, Kreis Tondern, hat eine evang. Kirche, ein Amtsgericht und (1885) 1137 Einw.
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0219, von Nordfjord bis Nordische Geschiebe Öffnen
: Lodalskaupo (2050 m), Cecilienkrone (1730 m), Synsnipa (1480 m) u. a. Nordfriesland, Landstrich auf der Westküste von Schleswig, zwischen Husum und Tondern, mit Einschluß der Inseln und Halligen im Wattenmeer. Nordhalben, Flecken im bayr. Regierungsbezirk
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0341, Preußen (Kanäle, Seen, Sümpfe etc.; Klima) Öffnen
das Fiener Bruch unweit des Plaueschen Kanals, das Halberstädter Bruch zwischen Bode und Oker und der Drömling an der Aller und Ohre; in Schleswig-Holstein auf der Geest zwischen Flensburg, Tondern und Husum, zwischen Eider und Stör, so auch
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0343, Preußen (Bevölkerungsbewegung) Öffnen
und 25, die schleswigschen Kreise Hadersleben, Segeberg und Tondern mit 31-35 sowie das westpreußische und pommersche Gebiet der Tucheler Heide und der pommerschen Seenplatte: Kreise Rummelsburg, Bublitz, Schlochau, Tuchel, Flatow, Deutsch-Krone
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0836, Rind (Rassen des Hausrindes) Öffnen
einen großen Ruf und werden vielfach ausgeführt; die Farbe ist braunscheckig oder weiß mit braunen Flecken. Von dem Geestvieh unterscheidet man die Schläge in Angeln, Tondern, Hadersleben und Jütland. Am meisten bekannt als milchreiches und für den
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0915, von Röm. bis Roman Öffnen
, Algen). Röm (Romöe), Insel an der Westküste von Schleswig, zum Kreis Tondern gehörig, 13 km lang, 4 km breit, bis 17 m ü. M., besteht im W. aus Sandhügeln, im O. aus Geestland und einem schmalen Streifen Marschland, hat mehrere kleine Dörfer
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0523, Schleswig-Holstein (Verwaltung etc.; Geschichte) Öffnen
62032 66 Stormarn 927 16,84 73031 79 Süderdithmarschen 746 13,55 40720 55 Tondern 1812 32,73 55373 31 Vgl. Greve, Geographie und Geschichte der Herzogtümer Schleswig und Holstein (Kiel 1844); v. Schröder, Topographie des Herzogtums Schleswig (2. Aufl
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0524, Schleswig-Holstein (Geschichte 1435-1739) Öffnen
in Schleswig Husum, Apenrade und Tondern, in Holstein Neumünster, Oldenburg und Fehmarn. 1582 trat Friedrich II. seinem Bruder Johann einige Besitzungen im Amt Hadersleben ab, und dieser begründete die nach einem Schloß benannte Linie S. Sonderburg
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0455, von Syene bis Sylt Öffnen
in der Nordsee, zum Kreis Tondern der preuß. Provinz Schleswig-Holstein gehörig, 12-22 km von der schlesischen Küste entfernt, ist von N. nach Sü-^[folgende Seite]
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0456, von Sylva bis Symbiose Öffnen
S. und seine Heilwirkung (Kiel 1878); Hepp, Wegweiser auf S. (3. Aufl., Tondern 1885). Sylva (lat.), s. Silva. Sylva, Carmen, Pseudonym der Königin Elisabeth von Rumänien (s. Elisabeth 10). Sylvānerz, s. v. w. Schrifterz (s. d.). Sylvanīt, s. v
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0715, von Tinkturen bis Tinte Öffnen
. mit 23,221 Einw. ist Sitz der sehr thätigen protestantischen Mission in Südindien. Tinnum, Dorf in der preuß. Provinz Schleswig-Holstein, Kreis Tondern, auf der Insel Sylt, hat ein Amtsgericht und (1885) 320 Einw. Tinnunculus, Rötelfalke, s. Falken, S
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0532, von Wengrow bis Wenzel Öffnen
Damenstift, ein Amtsgericht, eine Steinkohlengrube u. (1885) 1809 Ew. Wenningstedt, Dorf in der preuß. Provinz Schleswig-Holstein, Kreis Tondern, auf der Insel Sylt, an der Nordsee, hat ein Seebad und (1885) 51 Einw. Wentschou, Hafenstadt der chines
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0553, von Westergaard bis Westernorrland Öffnen
eine evang. Kirche, Glas-, Zucker-, Saccharin- und Papierfabrikation, 2 Zichoriendarren, Holz- und Kohlenhandel und (1885) 2293 Einw. Westerland, Dorf auf der zum Kreis Tondern der preuß. Provinz Schleswig-Holstein gehörigen Insel Sylt (s. d.), an
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0596, von Wiedertäufer bis Wiehe Öffnen
. Wiedervergeltungstheorie (Vergeltungstheorie), s. v. w. absolute Strafrechtstheorie (s. Strafrecht, S. 363). Wieding, Karl Johann Friedrich Wilhelm, namhafter Prozessualist, geb. 7. Sept. 1825 zu Tondern, studierte in Kiel die Rechte, trat 1848
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0649, von Wilkinasaga bis Wille Öffnen
starb. Seine »Poetischen Schriften« erschienen zu Leipzig 1779, vollständiger zu Wien 1793, 2 Bde. Willatzen, Peter Johann, Dichter, geb. 12. Sept. 1824 zu Silberstedt bei Schleswig, widmete sich auf dem Seminar zu Tondern dem Lehrerstand, ward 1849
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0793, von Wycherley bis Wynants Öffnen
von L. Hunt (Lond. 1849) herausgegeben. Vgl. Klette, W. Wycherleys Leben und dramatische Werke (Münster 1883). Wyck, Flecken in der preuß. Provinz Schleswig-Holstein, Kreis Tondern, Hauptort der Insel Föhr, hat eine evang. Kirche
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0174, von Britanniametall bis Bromberg Öffnen
dem Pseudonym A. Brook (dem ursprünglichen Namen ihrer Familie) bekannte Schriftstellerin, geb. 1. Sept. 1819 zu Tondern in Schleswig, verlor den Vater früh und gründete 1844 in Kiel ein Pensions- und Lehrinstitut für Töchter, dem sie bis 1875 vorstand
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1043, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
) . . Tonder-ilmusen, Etadtwappen..... Sonne, Tafel........... Sonnenfinsternis, XV, 32, n. T.Sonne, 3 Sonncnflccke (Taf. Sonne, Fig. 2) ... Sonnenmitroftop, XV, 35, u. Taf. Mikr., 18 Sonnenfcheibc, geflügelte....... - (Taf. Baukunst III, Fig. 19
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0909, von Stöckl bis Strandpflanzen Öffnen
, Listera, Epipactis latifolia, welche sonst nur im Schutze von Wäldern gedeihen, hier aber denselben entbehren. In dem friesischen Torfmoor, z. B. auf Sylt, unter der Marsch bei Tondern und Husum u. a. finden sich nun zahlreiche Reste von Kiefern, Birken
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0554, von Amrom bis Amselfeld Öffnen
. Amru, s. Amr ibn al-Âßi. Amrulkeis, andere Schreibung für Imru ul-Kejs. Amrum (Amrom), fries. Insel in der Nordsee, an der Westküste Schleswigs, zum Kreis Tondern gehörig, umfaßt 20 qkm, mit Dünen im Westen bis zu 33 m Höhe. Den Hauptkörper
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0497, von Batu-Inseln bis Bau Öffnen
, Feldmaß, s. Bouw. Bau, dän. Bov, Oster-Bau, Kirchdorf im Kreis Flensburg des preuß. Reg.-Bez. Schleswig, 7,5 km im NW. von Flensburg, an der Kreuzung der Straßen von Tondern, Apenrade und Sonderburg und an der Sprachgrenze gelegen, hat (1890) 1394
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0920, von Demanova bis Dematophora necatrix Öffnen
- dratruten; im Amte Tondern 227^g Quadrat- ruten, auf den zu diefem Amte gehörigen Inseln Sylt und Föhr 180 Quadratruten; auf den Halli- gen 432, in der Landschaft Stapelholm 360 Qua- dratruten. Die hier angegebenen Quadratruten sind Hamburger Quadrat
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0995, Deutsch-Dänischer Krieg von 1864 Öffnen
, das von einer von Preußen, England und Dänemark gebildeten Landesverwaltung unter Vorsitz des engl. Kommissars regiert werden sollte, wurde durch eine südlich von Flensburg nach Westen gezogene Demarkationslinie, die Tondern südlich liegen ließ, geteilt
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0387, von Doggennase bis Dogmatik Öffnen
beträgt auf der Linie von Newcastle nach Tondern 25–29, in der Linie von Edinburgh nach Holmsland 54–90 m. Am Nordende der D. fischen die holländ. Schiffe, Dogger genannt, die besten Kabliaus
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0500, von Fabricius (Joh. Albert) bis Fabrik Öffnen
, Entomolog, geb. 7. Jan. 1745 zu Tondern, studierte zu Kopenhagen, Leiden, Edinburgh, Freiberg in Sachsen und dann zu Upsala unter Linne'. Er hatte sich ganz die Grund- sätze, die Methode, ja sogar die Ausdrucksweise Lin- nss angeeignet
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0899, von Flensburg bis Fleurance Öffnen
,Tinnilmauf Sylt, Tönning, Toftlund', Tondern, Wyk auf Föhr), eines Anttsgerichts, Hauptsteueramtes, einer Reichs- dantstelle, Handelskammer für die Stadt F., Lotsen- infpektion, zweier Strandämtcr, eines See- und Scemannsamtes sowie
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0953, von Föhr bis Foix Öffnen
Mitteilungen", Gotha 1886). Föhr, eine der nordfrief. Infeln der Nordsee, 82 hkm groß, 13 kin lang und 8 km breit, zum Kreis Tondern der preuh. Provinz Schleswig-Holstein gehörig, ist von dem nächsten Hafen Dagebüll 9 km entfernt und steht
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0357, von Friedrichshall (Stadt) bis Friedrichstadt Öffnen
im preuß. Neg.-Bez. und Kreis Schleswig, an der Eider und der Mündung der Treene, von drei Armen der Treene durchschnit- ten und umflossen, an der Linie Heide-Tondern der Preuß. ^taatsbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Flcnsdurg
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0489, von Galle (Philipp) bis Gallen (in der Botanik) Öffnen
(spr. galljehgos), die Bewohner von goniens, entspringt auf den Cordilleren sehr nahc der Westküste, flieht quer durch Patagonien nach O. und mündet in breitem Trichter i51" 33^ südl. Br.). Gallehuus, Dorf bei Tondern (s. d.). Gallem, ein
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0879, von Gestel bis Gerstner (Franz Ant., Ritter von) Öffnen
. Jan. 17.'"? zu Tondern in Schles- wig, wo sein Vater als Rittmeister in dän. Diensten stand, studierte 1757-59 in Jena die Rechte, trat dann als Kornett in dän. Kriegsdienste und ward I7<;.'> Rittmeister. Nach Friedrichs V. Tode, 1766, ans
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0454, von Hussitenkriege bis Husum Öffnen
der die Insel Nordstrand liegt, 4 km von der Hever, die die Fortsetzung der Aue im Watt und 5 km vor H. eine sichere Reede bildet, liegt an den Linien Heide-Tondern und Tönning-Jübek der Preuß. Staatsbahnen (2 Bahnhöfe), durch regelmäßige Dampfschiff
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0286, von Keith bis Keitum Öffnen
, Dorf im Kreis Tondern des preuß. Reg.-Bez. Schleswig, Hauptort der Insel Sylt, hat (1890) Artikel, die man unter K vermißt, sind unter C aufzusuchen.
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0371, von Lugansk bis Lügumkloster Öffnen
dieselbe über Orsova nach Vidin, wo ihr der Sultan Abd ul-Medjid ein Asyl gewährte. Lugūbre (ital.), musikalische Vortragsbezeichnung: traurig. Lugubrität (lat.), Traurigkeit. Lügumkloster, Flecken mit Stadtrecht im Kreis Tondern des preuß. Reg
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0377, von Lunarium bis Lüneburg Öffnen
der Kasembe (s. d.) beschränkte, über das Lundareich des Muata Jamvo s. Muata Jamvos Reich . Lunden , Kirchspiel im Kreis Norderdithmarschen des preuß. Reg.-Bez. Schleswig, an der Linie Elmshorn-Tondern der Preuß. Staatsbahnen, Sitz
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0753, von Meldereiter bis Melek Öffnen
. Meldorf, Kreisstadt des Kreises Süderditb- rnarschen inr preuß. Reg.-Bez. Schleswig, an der Miele, am Rande der Marsch und an der Linie Elmshorn-Tondern der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsanvtes und eines Amtsgerichts (Land- gericht
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0153, Sachsen (Provinz) Öffnen
, Wernigerode, Hohenstein, Nordhausen, Mühlhausen, Eichsfeld (ohne Lindau, Gieboldehausen und Duderstadt), Erfurt (ohne Azmannsdorf, Schloßvippach und Tondern) und Wandersleben; ferner Teile des durch den Wiener Traktat vom 18. Mai 1815 vom Königreich S
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0367, von Schackenburg bis Schädel Öffnen
von S. Ein Poet. Charakterbild. Aus dem Holländischen (Stuttg. 1888). Schalkenburg, Grafschaft, s. Tondern. Schadchen oder Scbadchan (jüdisch-deutsch), Ehestifter, Heiratsvermittler. Schade, Oskar, Germanist, geb. 25. März 1826 zu Erfurt
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0401, von Scheer bis Scheffel Öffnen
, fo im Königreich Sachsen und in Lippe- Detmold. 1872 - 84 war der S. deutsches Reichs- maß von 501. - In Dänemark ist der S. - ^ Korn- tonnc (^ Tönde) ^ 17,3901. Der noch in Südafrika übliche alte Amsterdamer S. enthält 27,8ii 1. Scheffel, Ios
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0511, von Schleswig-Holsteiner Kanal bis Schleswig-Holsteinische Marschbahn Öffnen
-Holsteinische Marschbahn, von Elmshorn über Glückstadt, Itzehoe, Heide, Husum und Tondern nach der dän. Grenze bei Ribe
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0539, von Syllabus bis Sylt Öffnen
Tondern des preuß. Reg.-Bez. Schleswig gehörige nordfries. Insel mit (1895) 4204 E., begrenzt das Wattenmeer und hat eine eigentümliche, in drei Halbinseln sich ausspreizende Gestalt (s. Karte: Hannover, Schleswig-Holstein, Braunschweig und Oldenburg
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0021, von Tyburn bis Tyler Öffnen
ländlichen Segens sich selbst als T. zu personifizieren. (S. Fortuna.) T. heißt auch der 258. Planetoid. Tycho Brahe, Astronom, s. Brahe. Tychonischer Stern, s. Cassiopeia. Tychsen, Olaus Gerhard, Orientalist, geb. 1734 zu Tondern
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0662, von Wester bis Westerland Öffnen
. Westerland, Dorf im Kreis Tondern des preuß. Reg.-Bez. Schleswig, auf der Insel Sylt (s. d.) und unweit der Nordsee, mit Dampfstraßenbahn nach Munkmarsch (4,2 km, Haltestelle der Dampfschiffe von Hoyerschleuse), hat (1895) 1266 E., Post
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0756, von Wilson (Horace Hayman) bis Wilton Öffnen
und tiefer als die übrigeu Marschen liegenden, wasserreichen Wilster Marsch, an der Linie Elmshorn-Heide- Tondern der Preuß. Staatsbahnen, Sitz eines Amts- gerichts (Landgericht Altona), hat (1895) 3075 E., darunter 26 Katholiken, Postamt zweiter
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0797, von Witkowo bis Witte (Karl) Öffnen
der Insel Amrum (s. d.); gebort einer Aktiengesellschaft (Sitz in Tondern). Witte, Karl, Jurist und Danteforscher, geb. 1. Juli 1800 zu Lochau bei Halle, lvo sein Vatt'r lgest. 1. Aug. 1845) Pfarrer war. Die Fortschritte, die er in seiner
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0884, von Wyatt (Sir Thomas, der Ältere) bis Wyk Öffnen
W. (112 kin). Wyjesdnaja, rusj. Ort, s. Arsamas. Wyk auf Föhr, Flecken im Kreis Tondern des preuß. Reg.-Bez. Schleswig und Seebad (1897: 3474 Kurgäste) auf der Südostseite der Nordseeinsel
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0710, von Lébeny bis Legierungen Öffnen
) und Kataster- amtes, hat (1895) 1787, als Gemeinde 3203 E., Post, Telegraph, Bürgermeisterei, kath. Kirche, Schloß, Schlohruine, höhere Knabenschule, Darlehnskasse; Lichtfabrikation, Gerberei, Mühlen und Brauerei. Leck, Dorf im Kreis Tondern
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0920, von Schleswig bis Schleswig-Holstein Öffnen
....... Tondern....... Oldenburg...... Plön........ Kiel (Stadtkreis) . . . Kiel (Landkreis) . . . Rendsburg...... Norderdithmarschen. . Süderdithmarschen . , Steinburg...... Segeberg...... Sturmarn...... Pinneberg
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0312m, Ortschaften des Deutschen Reichs Öffnen
...... Tolkcmit...... Tölz........ Tondern...... Tonis, Sankt . . . Tönnina....... Torgau....... Torgelow...... Tost........ Tostcdt....... Traben....... Trachcnbcrg .... Trakehncn...... Trarbach...... Traunstein