Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Schnellpresse hat nach 0 Millisekunden 122 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0566, Schnellpresse Öffnen
564 Schnellpresse das Abschwärzen für den folgenden Bogen verhütet. Eine andere Einrichtung besteht darin, daß ein sog. Wischapparat aus imprägnierten Walzen den Cylin- der rein wischt, ehe ein neuer Bogen aufgelegt und gedruckt
72% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0582a, Schnellpresse (Doppelseitige Monochromtafel) Öffnen
582a ^[Seitenzahl nicht im Original] Schnellpresse. Aufriß. a Bogenführungswalzen, b Formcylinder, c Druckcylinder, d Verteilungswalzen, e Auftragewalzen, f Nacktwalzen, g Nackt- und Verreibungswalzen, h Verreibungswalzen, i die sogen
68% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 0564a, Schnellpressen. I. Öffnen
0564a Schnellpressen. I.
68% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 0564b, Schnellpressen. II. Öffnen
0564b Schnellpressen. II.
68% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 0564c, Schnellpressen. III. Öffnen
0564c Schnellpressen. III.
62% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0565, von Schnelligkeit bis Schnellpresse Öffnen
563 Schnelligkeit - Schnellpresse Schnelligkeit einer Bewegung, soviel wie Ge- schwindigkeit is. d.). Schnellkäfer, Schmiede (Ni^tei-iäas), eine sehr zahlreiche (in mehr als 3000 Arten) über die ganze Erde verbreitete Familie von Käfern
62% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0583, Schnellpresse (einfache, Zweifarbenmaschine etc.) Öffnen
583 Schnellpresse (einfache, Zweifarbenmaschine etc.). linderfärbung geschehen; bei ersterer erfolgt die gleichmäßige Verteilung der Farbepartikelchen durch Verreibung auf vor oder hinter dem Fundament angebrachten Farbentischen, bei letzterer
62% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0584, Schnellpresse (Rotationsmaschine für endloses Papier) Öffnen
584 Schnellpresse (Rotationsmaschine für endloses Papier). welche den Druck von stündlich 6000 Exemplaren gestattete. Vor ihm hatte Rowland Hill (1835) Druckmaschinen zu konstruieren versucht mit konisch geformten Typen, deren Satz
53% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0585, Schnellpresse (Vielfarbendruckmaschine, Stein- und Kupferdruck-S.) Öffnen
585 Schnellpresse (Vielfarbendruckmaschine, Stein- und Kupferdruck-S.). unternahm sie 1878 deren Bau und vollendete ihn im folgenden Jahr, während gleichzeitig in London für den Besitzer der "Illustrated London News", Ingram
50% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0582, von Schnellkraft bis Schnellpresse Öffnen
582 Schnellkraft - Schnellpresse. fressen. Der Saatschnellkäfer (Agriotes segetis L., s. Tafel "Käfer"), 10 mm lang, gewölbt, schwarzbraun, grau behaart, an Fühlern, Beinen und Flügeldecken gelblich, an letztern braun gestreift
11% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0078, von Accidentalen bis Acerbi Öffnen
und Accidenzdrucker auf Maschinen von eigentümlicher Konstruktion (Accidenzmaschinen, s. Schnellpressen ) und häufig, besonders in großen Städten, in Druckereien, welche speziell für diese Zwecke eingerichtet
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0294, Technologie: Buchdruckerei Öffnen
Splendid Stereotypie Tenakel Typen Typographie Vacat Wiegendruck, s. Inkunabeln Winkelhaken, s. Buchdruckerk. Zeug Buchdruckmaschinen. Schnellpresse Accidenzmaschinen Accidenzpresse Albionpresse Applegath'sche Maschinen Bond- u. Foster
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0466, Bauer Öffnen
oder 1808 zu Friedrich König (s. d.), dem Erfinder der Schnellpresse, in ein näheres freundschaftliches und geschäftliches Verhältnis trat. Nach Königs eignen Worten würde es diesem kaum gelungen sein, seine Erfindung derart zu vollenden, wie es geschehen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0553, von König (Ewald Aug.) bis König (Gust.) Öffnen
. Aufl., ebd. 1894). König, Friedr., der Erfinder der Schnellpresse li. d.), geb. 17. April 1774 zu Eisleben, Sohn eines Ackerbürgers, besuchte das dortige Gymnasium, lernte dann als Setzer und Drucker in Leipzig und studierte an der dortigen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0564, von Königstiger bis König-Wilhelms-Kanal Öffnen
, geb. 29. Juni 1829, und fünf Kommanditisten. Sie wurde 1817 von dem Vater der erstorn beiden, Fried- rich König (s. d.), dem Erfinder der Schnellpresse, und dem schon in England mit diesem verbündeten Mechaniker Audreas Friedr. Bauer (geb. 18
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 1052, Verzeichnis der Illustrationen im XIV. Band Öffnen
Schlangen, Tafel I u. II 500 Schlesien, Provinz, Karte 512 Schleswig-Holstein, Karte 520 Schmetterlinge, Tafel I u. II 554 Schmiedekunst, Tafel 564 Schmucksachen, Tafel 568 Schnecken, Tafel 572 Schnellpresse, Tafel 582 Schrifttafeln
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 1053, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum vierzehnten Bande. Öffnen
Schleichkatzen 486 Schlesien 493 Schmetterlinge I. II. (Chromotafeln) 537 Schnellpressen I. II. III. 564 Schokoladenfabrikation 574 Schottland (Karte) 598 Schrift I. II. 618 Schriftgießerei 620 Schuhwarenfabrikation I. II. 632 Schweden und Norwegen
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0559, Buchdruckerkunst (Technik) Öffnen
, oder in der Schnellpresse (s. d.; Maschine, ihr Leiter: Maschinenmeister); das Papier, mit Ausnahme von Schreibpapier, wird hierfür teils vorgängig gefeuchtet, d. h. in stärkern oder dünnern Lagen durch Wasser gezogen oder angespritzt, wodurch es geschmeidiger und zur
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0837, von Lithologie bis Lithospermum Öffnen
ist eine Vervollkommnung der Rollenpresse, indem statt des feststehenden Reibers eine sich um eine Achse drehende Druckwalze angewandt wird, die den Druck erleichtert. Als eine große Vervollkommnung erwies sich die lithographische Schnellpresse, deren Konstruktion
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0664, Buchdruckerkunst Öffnen
Abmessen von allerlei Dimensionen. Die zweite Hauptarbeit, das Drucken, geschieht auf der Hand- oder auf der Schnellpresse. In beiden Fällen ist die Vorbedingung für einen guten Druck die vollständig gleichmäßige Höhe der auf dem Fundament stehenden
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0225, Lithographie und lithographischer Druck Öffnen
223 Lithographie und lithographischer Druck daber ein sehr langsamer und die Anwendung der Schnellpresse ist angeschlossen. Ein der Radierung '^ in Kupfer sehr analoges Verfahren ist die litho- graphische Radiernug, bei welcker der Stein
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0226, von Lithoidwäsche bis Litholapaxie Öffnen
die Zeichnung reliefartig und liefert eine viel größere Anzahl scharfer Drucke, ist auch in der Schnellpresse leicht zu behandeln. Auch für Kreidezeichnungen ist es anzuwenden. Der Druck einer geätzten Platte geht nun auf der Handpresse in der Weise vor sich
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1054, Gesamtverzeichnis der Beilagen: Illustrationstafeln Öffnen
XI 350 XI 848 XI 894 XI 983 XII 674 XIII 461 XIII 600 Sägemaschinen...... Schnellpresse (Rotations - Vuch- druckmaschine)...... Sodabereitung...... Spinnmaschinen...... Spiritusfabritation
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 1054, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum vierzehnten Bande. Öffnen
Schnellpresse 564 Schrank 606 Schrauben (4 Figuren) 607 Schraubenbohrer 608 Schraubenschlüssel (2 Figuren) 608. 609 Schraubenschneidemaschine (2 Figuren) 609 Schraubstock (2 Figuren) 610 Schreibmaschine (3 Figuren) 614 Schützengraben (5 Figuren) 657
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0560, von Buchdruckerschwärze bis Buche Öffnen
, illustrierte Geschichte der B. (das. 1882); Th. Goebel, Friedrich König und die Erfindung der Schnellpresse (Stuttg. 1883); Bachmann, Neues Handbuch der B. (Weim. 1875); Franke, Handbuch der B. (5. Aufl., das. 1885); H. Fischer, Anleitung zum
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0382, von Cykloiden bis Cylindermaschine Öffnen
Vorrichtungen mannigfache Anwendung, so als Walzen zur Ausübung eines Druckes, wie bei dem Walzwerk, der Schnellpresse etc., zur Aufnahme des Dampfes, wie bei der Dampfmaschine, zur Erzeugung der Reibungselektrizität bei Elektrisiermaschinen, zur
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0623, von Graphisch bis Graphische Künste Öffnen
der Lithographie, und diese hat sich seit der Erfindung der lithographischen Schnellpresse ganz besonders auch der Buchdruckerkunst gegenüber geltend gemacht. Aber auch in künstlerischer Hinsicht gewann sie sehr bald Freunde und weiteste Verbreitung, so
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0332, von Presse (Buchdruck: Handpresse) bis Presse (Druck-Erzeugnisse) Öffnen
; nach jahrelangen Mühen gelangte er zur Erfindung der Schnellpresse (s. d.), doch war auch diese zuerst nur eine Handpresse mit mechanischer Färbung und ebensolchem Betrieb. Eine sehr kräftig wirkende P. schuf 1817 der Amerikaner George Clymer
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0738, von Schnellbremse bis Schnitzer Öffnen
Steam Snow Shovel Company gegründet, welche die Maschinen in den Cooke Lokomotive Works of Paterson in New Dork bauen läßt. 'Echnellbremle, s. Bremse (Bd. 17, S. 167 f.). Schnellpresse. Nachdem es gelungen war, die Rotation smaschine auch für guten
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0661, Buchdruckerkunst Öffnen
errichtet hatte, lieferte nun in rascher Folge solche Schnellpressen für Berlin (Spener, Deckcr), Augsburg ^[Spaltenwechsel] (Cotta), Hamburg, Kopenhagen, Stuttgart, Leipzig (Brockhaus) u. s. w., teils mit Dampf-, teils mit Handbetrieb. Die Schnellpresse
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0663, Buchdruckerkunst Öffnen
, letztere Maschinenmeister genannt, wenn sie die Maschine (Schnellpresse) bedienen. Übt ein Arbeiter, was nur selten geschieht, beide Funktionen aus, so heißt er Schweizerdegen und ist gut in kleinen Druckereien verwendbar. Der Setzer bildet, indem
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0479, von Congrevedruck bis Conium Öffnen
von Congreve fand in Deutschland insbesondere durch Eduard Hänel in Magdeburg, später in Berlin, vielfache Verwendung. Seit Erfindung der Schnellpressen, besonders der Zwei- und Mehrfarben-Schnellpressen, kommt der C. nur noch in sehr seltenen Fällen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0271, von Didron bis Didynama stamina Öffnen
Übersetzungen von Walter Seott, Coopcr, die Wochenschrift "I.:i ^Iuä6 il1n3ti'66" (seit 1860; franz. Ausgabe des Berliner "Bazar") u. a. - Das Haus besitzt die Vuchdruckerei in Mesuil mit 25 Schnellpressen und 400 Arbeitern und Arbeiterinnen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0569, Farbendruck Öffnen
auf dem Farbetische der Handpresse vorsichtig verrieben, auf der Schnellpresse wird der Farbekasten in entsprechende Felder geteilt, sodaß jede Farbe für sich bleibt; nur wo sie aneinander grenzen, verschmelzen sie wie in dem Regenbogen. Üblicher
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0151, von Lichtdruckschnellpresse bis Lichtenberg (Dorf) Öffnen
'führten die Schnellpresse in den L. ein und steiger- ten dadurch seine Produktionsfähigkeit erheblich. Der Glasdruck ist uur eine Modifikation des L., bei welchem die lichtempfindliche chromsaure Kali- leimschicht auf ein Negativ gctragen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0836, von Selam bis Selbstgifte Öffnen
. "es Richters. Selbstablehnung (des Richters), s. Ablehnung Selbstausleger, an den Schnellpressen ein Apparat zum Auslegen und Sammeln der bedruck- ten Bogen auf einem oder mehrern zu diesem Zwecke bestimmten Tischen. (S. Schnellpresse
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0155, von Spielkartenfabrikation bis Spielkartensteuer Öffnen
angewandt. Das Durchscheinen der Bildseite wird durch dunkle Mittellagen, das Kenntlichwerden der Rückseite durch Aufdrucken farbiger Muster verhindert. Man verwendet heute sehr große Papierformate, bedruckt sie auf Schnellpressen mit fünf bis sechs Farben
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1066, von Zwieselalpe bis Zwingli Öffnen
und Gasmotor nebst Tafel: Gasmotoren I, Fig. 4 und Tafel II, Fig. 4.) Zwillingsrotationsschnellpresse, s. Schnellpresse und Tafel: Schnellpressen II, Fig. 3. Zwillingsschrauben, s. Propellerschraube. Zwillingsschwangerschaft, s. Zwillinge
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0025, von Photogravüre bis Photometrie Öffnen
- als auf der Schnellpresse gedruckt (s. Lithographie u. Photographie, S. 23). Vgl. Schnauß, Der Lichtdruck und die P. (3. Aufl., Düsseld. 1886). Photometeōre (griech.), s. v. w. atmosphärische Lichterscheinungen. Photometrīe (griech.), die Lehre
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 1013, von Skanderborg bis Skarabäen Öffnen
daß man sie in die einzelnen Füße, welche das Metrum verlangt, auflöst. Skandinaviapresse, s. Schnellpresse, S. 583. Skandinavien (Skandinavische Halbinsel), große nordeuropäische, vom Nördlichen Eismeer, dem Atlantischen Ozean, der Ostsee
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 1010, von Zweibrücken bis Zweiflügler Öffnen
, die nach dem Verhältnis von 6 auf 7 in Kurantthaler und von 6 auf 21 in Mark umzurechnen sind. Zweifachchlorkohlenstoff, s. Kohlenstoffchloride. Zweifarbenmaschine, s. Schnellpresse, S. 583. Zweifel (Dubitatio), im weitern Sinn jedes Urteil
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0195, von Autographensammlungen bis Autolykos Öffnen
von Autographien die gewöhnlichen lithogr. Hand- und Schnellpressen benutzt, für den Gebrauch in technischen Bureaus, der Civil- und Militärbehörden u. s. w. kleinere, einfach konstruierte und leicht zu handhabende A. P., bei welchen statt vom
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0952, von Eiskraut bis Eisleben Öffnen
. Bad verbunden ist, errichtet. E. ist auch der Geburtsort des Theologen Joh. Agricola (Schnitter) und Friedrich Königs, des Erfinders der Schnellpresse, dessen Vronzebüste (von Schaper) 1891 aufgestellt wurde. - E. wird zum erstenmal 994
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0064, Leipzig (Stadt) Öffnen
, für Obst- und Gemüseverwertung, Holzbearbeitung (Kirchner & Comp., 537) und Kerzengießerei, von Schnellpressen für Lithographie , Licht- und Blechdruck und Bronziermaschinen (Schmiers, Werner & Stein), von Handwerkernähmaschinen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0649, von Maschinengolddruck bis Maschinistenschulen Öffnen
die Bezeichnung für den mit der Wartung einer Maschine betrauten Mann. Neuerdings heißen M. auch höhere maschinentechnische Beamte der Staatseisenbahnen. In Buchdruckereien heißt M. der mit dem Druck auf der Schnellpresse betraute Drucker (s
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0699, von Appianos bis Applikatur Öffnen
. Schnellpresse. Appleton, Stadt im amerikan. Staat Wisconsin, am Fox River, 32 km oberhalb dessen Mündung in die Green Bay und dicht bei Wasserfällen, die zahlreiche Mühlen treiben. A. hatte 1880: 8005 Einw. Applikation (lat.), Anwendung, Fleiß
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0190, von Bondu bis Bonesize Öffnen
etc."). Bond- und Foster-Maschine, s. Schnellpresse. Bone (Bona), Stadt in Algerien, Provinz Konstantine, östlich von Algier, in ungesunder Lage an der Mündung der Sebuse ins Mittelländische Meer, an der Westseite der gleichnamigen Bucht
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0558, Buchdruckerkunst (Technik) Öffnen
im Buchdruck. Die Erfindung der Schnellpresse (s. d.) durch den Deutschen Fr. König (s. d.) schuf die Möglichkeit zur vollen Ausnutzung aller dieser von der Wissenschaft gewährten Hilfsmittel und zur Befriedigung der Bedürfnisse des durch Eisenbahnen
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0590, Budapest (Industrie und Handel, Verkehrsmittel) Öffnen
mit einem Aktienkapital von 28,96 Mill. Guld., darunter 8 für Mühlen-, 6 für Bau-, 3 für Eisenindustrie, 3 typographische Institute und 9 für sonstige Industriezwecke. Buchdruckerei und Lithographie sind in B. durch 42 Buchdruckereien, 22 Schnellpressen und 25
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0625, von Bull-finch bis Bülow Öffnen
. Vgl. Schnellpresse. Bullrichsches Salz, s. v. w. doppeltkohlensaures Natron. Bull-Run (spr. bull-rönn), ein Bach im NO. Virginias, der sich in einen Nebenfluß des Potomac ergießt, hat in dem nordamerikanischen Sezessionskrieg zwei Schlachten
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0641, von Bunte Peltschen bis Buntpapier Öffnen
- und Vielfarbendruckmaschinen (s. Schnellpresse). - 2) Lithographischer B. (Chromolithographie), s. Lithographie und Ölfarbendruck. Bunte Peltschen, s. Coronilla. Bunter Mergel (Marnes irisées), s. Triasformation. Bunter Sandstein (Buntsandstein), das mittlere Glied
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0247, von Congrevedruck bis Conium Öffnen
2). Congrevemaschine, s. Schnellpresse. Congruus (lat.), übereinstimmend, passend; Congruijus, Gespilderecht, besondere Gattung des Näherrechts; de congruo, nach Billigkeit; Congrua, "das Zuständige", das zum standesmäßigen Unterhalt des
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0162, von Druck bis Druckregulatoren Öffnen
wird. Durch das Aufsetzen der D. will man einem Bild zur beabsichtigten Wirkung verhelfen. Druckexkavation, in der Augenheilkunde s. v. w. Glaukom. Druckfreiheit, s. v. w. Preßfreiheit. Druckkugel, s. Mine. Druckmaschine, s. v. w. Schnellpresse
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0120, von Hänel bis Hanf Öffnen
Druckerei ein, brachte 1828 die erste Congrevedruckmaschine (s. Schnellpresse) nach Deutschland u. wandte überhaupt der Pflege des Buntdrucks große Sorgfalt zu. 1830 gründete er eine Schriftgießerei, bei deren Erzeugnissen er namentlich darauf bedacht
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0998, von Komplanation bis Kompliment Öffnen
gleichsam als Magenschluß kredenzt wurde. Komplett (komplet, franz.), vollständig. Komplettieren, vervollständigen. Komplettmaschine, s. Schnellpresse u. Schriftgießerei. Komplex (lat.), Umfang, Inbegriff, Vereinigung, Gesamtmasse (z. B
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 1014, von König (Titel) bis König (Personenname) Öffnen
) Friedrich, der Erfinder der Schnellpresse, geb. 17. April 1774 zu Eisleben, erlernte in der Breitkopf u. Härtelschen Offizin zu Leipzig 1790 bis 1794 die Buchdruckerkunst, hörte daselbst aber
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 1015, König (Personenname) Öffnen
der Schnellpresse (Stuttg. 1883). 2) Gottlob, Forstmann, geb. 18. Juli 1776 zu Hardisleben im Weimarischen, trat nach bestandener Forstlehre (1794-96 bei H. Cotta in Zillbach) in das weimarische Jägerkorps, wurde Forstgehilfe und erhielt 1805
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0250, von Kronenrost bis Krones Öffnen
Geschäft genommen, auch der Druckerei eine größere Ausdehnung, so daß dieselbe zur Zeit über 30 Schnellpressen beschäftigt, welche die Verlagswerke der hervorragendsten Stuttgarter Verleger drucken. Ende 1883 erwarb die Firma "Gebrüder K
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0460, Landkarten (Atlanten, Vervielfältigungsmethoden) Öffnen
in Verbindung mit dem gegenwärtig hoch entwickelten Steindruck mittels Schnellpresse, welcher namentlich die weitestgehende Ausnutzung von farbigem Druck gestattet. Neuerdings hat auch erstere in Verbindung mit der Buchdruckpresse glänzende Erfolge
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0174, von Mammutbaum bis Manaos Öffnen
von 9 Mill. cbm. Früher schrieb man der Höhlenluft eine außerordentliche Heilkraft bei Lungenkrankheiten zu. Mammutpresse (Hoes Lightning- oder Blitzpresse), s. Schnellpresse. Mammutpulver, in Nordamerika gebräuchliches großkörniges (klumpenartiges
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0308, Maschinen (Bedeutung für die moderne Kultur; Fabrikation) Öffnen
Strümpfe als die geschickteste Strickerin in Monaten. Nähmaschinen machen 1200-1500 Stiche pro Minute im Vergleich zu 50, welche eine geübte Näherin machen kann. Buchdruckhandpressen geben etwa 250 Abdrücke pro Stunde, die Schnellpressen dagegen deren
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0310, von Maschinenmeister bis Masematten Öffnen
Druck auf der Schnellpresse betraute Drucker. Maschinennadeln, die Nadeln für Nähmaschinen. Maschinenöl, s. Schmiermittel. Maschinenstube, der Raum eines Gebäudes, in welchem die Betriebsmaschine steht. Maschinenstuhl, s. Weben
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0024, Photographie (Geschichtliches) Öffnen
24 Photographie (Geschichtliches). lichen heliographischen Prozessen so leicht verloren gehen. Neuerdings ist die Schnellpresse in das Verfahren eingeführt worden. Im Lichtdruck ist das Problem, photographische Halbtöne durch Pressendruck
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0311, von Praga bis Praguerie Öffnen
einiges von ihm übersetzt. Prägedruck, Druckart, bei welcher das Gedruckte reliefartig auf einer Seite des Papiers etc. hervortritt, wird auf der Schnellpresse und eigens konstruierten Prägepressen hergestellt und dient zur Zierde
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0991, von Rostra bis Rotbläßchen Öffnen
; in der Landwirtschaft s. v. w. Fruchtfolge. Rotationsdispersion, s. Zirkularpolarisation. Rotationsmagnetismus, s. Magnetelektrizität. Rotationsmaschine, s. Schnellpresse. Rotationspolarisation, s. Zirkularpolarisation. Rotatoren
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0586, von Schnellrechner bis Schnepfe Öffnen
an Schnellpressen (2. Aufl., Braunschweig 1873); Waldow, Hilfsbuch für Maschinenmeister (Leipz. 1886); Goebel, Friedrich König und die Erfindung der S. (Stuttg. 1883). Schnellrechner, Personen, welche die Fähigkeit besitzen, verwickelte Rechnungen
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0632, Schriftgießerei Öffnen
Vertiefungen, erhaben herausgearbeitet ist. Das Schriftmetall (Schriftgut, der Schriftzeug, Zeug) ist eine Legierung, welche leicht schmelzen, die Form gut ausfüllen und doch hinreichend hart sein muß, um der Abnutzung in der Hand- oder Schnellpresse zu
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0300, von Stereotomie bis Sterigmen Öffnen
, den Satzseiten genau entsprechende Druckplatten zu gewinnen. Die S. bietet sehr große Vorteile dar; ohne sie würde die Schnellpresse bei weitem nicht ihren jetzigen hohen Wert erlangt haben, und das Zeitungswesen hätte nicht annähernd seine
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0697, von Tiefstes bis Tier Öffnen
derselben beruht im Prinzip auf der der Flachdruckmaschinen (s. Schnellpresse, S. 582). Tiegelofen, s. Gießerei. Tiegenhof, Stadt im preuß. Regierungsbezirk Danzig, Kreis Marienburg, am Eintritt des Weichselhaffkanals in die schiffbare Tiege
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0374, von Walterpresse bis Walther von Aquitanien Öffnen
. Schnellpresse, S. 584. Waltersdorf, Dorf in der sächs. Kreishauptmannschaft Bautzen, Amtshauptmannschaft Zittau, hat eine evang. Kirche, ein Denkmal des hier gebornen Komponisten Fr. Schneider (seit 1889), Fabrikation von leinenem Tisch- und Bettzeug
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0785, Würzburg (Stadt) Öffnen
., in Bierbrauerei, Eisengießerei und Ziegelbrennerei. Großartig sind die in dem ehemaligen Cistercienserkloster Oberzell (s. d.) von König und Bauer gegründeten Etablissements zur Herstellung von Schnellpressen. Außerdem sind noch zu nennen: Schiffbau
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0877, von Divitio bis Drapier Öffnen
Doppelflinte, Jagdgewehr Doppelkeil, Geschütz 216,1 Doppelleben, Gedächtnis 988,2 Doppelmaschine, Schnellpresse 582,2 Doppelmensur, Klavier 815,2 ! Doppelmittel, Mittel (Tchriftgattung» ^ Doppelmonstra, Mißbildung 675,2 ! Doppelöfen, Eisen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0886, von Festungsbaustrafe bis Flecchia Öffnen
l582,, Flachdruckmaschine, Schnellpresse Flacheisen, Eisen 418,1 lächenanziehung, Adhäsion (physit.) lä'chenmalerei, Flachmalerei lach Huf, Platthuf lachkeil, Geschütz 216,2 ttephalen lachkopf (Anthropol
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0922, von Lex agraria bis Lisuarte von Griechenland Öffnen
, Boot 203,2 Lifenpllß, Ranco lgegend I.ioam6NtUM ?0UP^1'tii, Leisten- Liglitningpresse, Schnellpresse 584,1 I^io'!^ ßliip, Feuerschiff Ligier (Volk), Lygier I^il>ii63 (Ie I.T l^uttsr, 1.63. Lauter 1) I.iL.N68
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0986, von Trevenque bis Tschereka Öffnen
Trichterfalz, Schnellpresse (Bd. 17) Trichtergruben, Wohnungen, prä'hist. Trichterofen, Kalk 400,1 ^liäklinim, Trient ^ Tridezilschein, Aspekten ', . ^? Trieb (Techn.), Haspel i Triebstöcke
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0992, von Veterinärordnung bis Vital Öffnen
Vieleckszahlen, Polygonalzahlen Vielsarbendruck, Schnellpresse 585,2, Vielflächner, Polyeder llVd. 17) 734,1 Vetennärordnung - Vital. Vielkernige Zellen, Myeloplaren Viella (Ort), Aranthal Vielstimmigkeit, Polyphonie Vienna, Vienne (Stadt), Wien
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1039, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
, Siegener....... Noststäbe für Fcuerungsanlagen, tt Fignrcn Notationsapparat, Vohncnbergers . . . - elektrodynamischer........ Rotationsmaschine (Taf. Schnellpresse). . Notationspumpe (Taf. Pumpen, 20, 21) Rotbuche (Taf. Buche
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1041, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
) . . . . Schnelllader von Krnka (Taf. Handfeuer- waffen III, Fig. 33)........ Schnellpresse, einfache Maschine .... - Notationsprcsse, Tafel...... Band Seite X^ 148 XVII 768 XV 148 XV 366 XVI 976 XIV 572 XIV 500
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0052, von Ablaßhahn bis Ablegemaschine Öffnen
Einfügen derselben in die Setzmaschine auf einmal erfolgen kann. Übrigens hat man neuerdings angefangen, bei dem Zeitungsdrucke von Stereotypplatten auf Rotationsmaschinen (s. Schnellpresse ) von dem Ablegen
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0093, von Accessionsvertrag bis Accidenzien Öffnen
mit besondern Maschinen für diesen Zweck ( Accidenzmaschinen , s. Schnellpresse ) versehen sein: die Herstellung erfordert auch besonders geschulte Setzer ( Accidenzsetzer ).
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0761, von Appius Claudius Cäcus bis Appoint Öffnen
. Applegath und Hoë waren die ersten, die solche Maschinen erbauten, welche als Vorläufer der heutigen Rotationsmaschinen zu betrachten sind. (S. Schnellpresse.) Appleton (spr. äpplt'n), Hauptstadt des County Outagamie im nordamerik. Staate Wisconsin
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0079, von Auenbrugger bis Auerbach (in Hessen) Öffnen
und das der typographischen Industrie mit neuen Erfindungen bereichert. Dahin gehören der Naturselbstdruck, die selbstthätige typographische Schnellpresse, die selbstthätige endlose Kupferdruckpresse; das Verfahren, die Fasern der Maispflanze zum Spinnen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0243, von Bachbunge bis Bachmann Öffnen
Rotationsmaschinen, 18 Schnellpressen, 3 Hilfsmaschinen; die Buchbinderei 18 Maschinen. Zahl der beschäftigten Personen 280, für die eine eigene Betriebskrankenkasse (gegründet 1. Okt.1824) nebst freiwilliger Zuschußkasse und eigener Haussparkasse besteht
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0385, von Banquet bis Baensch Öffnen
königlich sächs. Hofverlagsbuchhändler ernannt. Das Geschäft hat Dampfmaschine, 12 Schnellpressen, 19 Hilfsmaschinen und bis 80 Personen. Neben dem Dresdener Geschäft
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0386, von Banse bis Bantuvölker Öffnen
Hilfsmaschinen, 8 Schnellpressen und beschäftigt 60–120 Personen. Banse , der Teil einer Scheune, in dem das Getreide bis zum Dreschen aufbewahrt und späterhin das Stroh fest zusammengepackt (eingebanst) wird. Bantam , westlichste Residentschaft
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0109, von Blechbrücke bis Blechdruck Öffnen
gewonnene mit der Platte zum Zweck des Umdrucks durch die Presse, es wird also ein neuer Umdruckbogen, wie ein neuer Umdruck auf Blech gleichzeitig gewonnen. Auf der Schnellpresse ist dieses Verfahren weniger gut auszuführen; man thut dann besser
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0218, von Böhlau bis Böhm (Joseph Edgar) Öffnen
1880; gegründet 1863), "Vierteljahrschrift für Litteraturgeschichte" (seit 1888). Die Druckerei hat Dampfmaschine, Gasmotor, 4 Schnellpressen, 50 beschäftigte Personen. B. war 1875-80 teils Stellvertreter des Vorstehers, teils Schriftführer des
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0293, von Bonneval (Claude Alexandre, Graf von) bis Bönnigheim Öffnen
für elektrische Beleuchtung, 7 Schnellpressen, 60 beschäftigte Personen und einen Jahresumsatz von ⅓ Mill. schwed. Kronen hat. Ein dritter Bruder Adolfs, David Felix B., geb. 1. Juni 1822 in Kopenhagen, gest. 1. Mai 1881, war 1842-48 Leiter, dann Besitzer des
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0458, von Braunbleierz bis Bräune (bei Menschen) Öffnen
Vertretungen. Einen Nebenzweig des Hauses bildet die Herstellung von Pigmentpapier zum Kohle- und heliographischen Verfahren, mit Absatz nach Deutschland, England, Nordamerika, Frankreich u. s. w. Es hat Maschine dazu, Dampfmaschine, Schnellpressen
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0563, Brockhaus, F. A. Öffnen
- und Staatswissenschaften u. a.; Specialität: das Gesamtgebiet der Naturwissenschaften; es gab über 130 wissenschaftliche Kataloge heraus); Buchdruckerei (mit 30 Schnellpressen, 1 Rotationsmaschine, 6 Hand-
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0564, von Brockhaus (Friedr. Arnold) bis Brockmann Öffnen
- und Kupferdruckerei (mit 14 Pressen und 2 Hilfsmaschinen; jährlich etwa 1/2 Mill. Kunstdrucke); Lithographische Anstalt und Steindruckerei (mit 2 Liniiermaschinen, 9 Schnellpressen, 6 Handpressen, 1 Bronziermaschine, 3 Hilfsmaschinen; jährlich etwa
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0662, Buchdruckerkunst Öffnen
nachgebildet. In der vielseitigen Gegenwart genügt die Typographie schon für mittelgroße Druckereien nicht mehr. Die von Senefelder 1796 erfundene Lithographie (s. d.) ist eine fast unzertrennliche Begleiterin der B. geworden, deren Schnellpresse auch
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0665, Buchdruckerkunst Öffnen
(Punkturen) befestigt und bei dem Wiederdruck die durch die Spitzen in den Bogen gebohrten Löcher wieder in die Spitzen legt. Beim Drucken auf der Schnellpresse (s. d.) erfolgen die Manipulationen des Schwärzens, des Einfahrens des Fundaments, der Ausübung
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0666, von Buchdruckerschulen bis Buchdruckerwappen Öffnen
. Verschiedenartige Konstruktionen (s. Schnellpresse) führen Modifikationen und veränderte Manipulationen der einzelnen Arbeiten herbei, das Princip bleibt jedoch dasselbe. Nach dem Druck wird die Schriftform durch Waschen mit konzentrierter Seifenlauge
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0680, von Buchhändlerhaus bis Buchholz (Stadt) Öffnen
, darunter die "Zeitschrift für deutsche Philologie" (seit 1868). Die "Buchdruckerei des Waisenhauses und der von Cansteinschen Bibelanstalt" (Administrator Karl Bobardt) hat (1892) Dampfmaschine (5 Pferdekraft), 12 Schnellpressen, Buchbinderei und 75
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0730, von Bullion bis Bülow (Alexander Friedr. Wilh. Ferd. von) Öffnen
verbessern zu können glauben. Bullionisten, Bullion Report (spr. búlljönn rippóhrt), s. Bullionausschuß. Bullition (neulat.), das Blasenwerfen, Aufwallen, Sieden; bullös, blasig. Bullockmaschine, eine Schnellpresse (s. d.). Bullrichs Salz, ein
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0047, Centralverwaltung Öffnen
. Gutenbcrgpresse u. a.); alle Originalzeichnungen von den ersten Versuchen des Erfinders der Schnellpresse, Fr. König, und von den ersten Ausführungen derselben lz. B. der Timesprcsse), von denen der (5. zum Teil auch kleine Modelle hat anfertigen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0634, von Durnford bis Dürrenberg Öffnen
Bedeutung gelangt durch den Druck der "Modenwelt" (s. d.) und ihrer fremd- sprachigen Ausgaben, hat 2 Dampfmaschinen (je 34 Pferdestärken), 22 Schnellpressen, Stereotypie, Buchbinderei und elektrische Beleuchtung. Der Ver- lag enthielt anfangs nur
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0268, Erfindungen und Entdeckungen Öffnen
der Alkalien n. alkalisch. Erden isoliert Humphry Davy. 1808 Polarisation des Lichts Et. L. Malus. 1809 Bobbinnet- oder Spitzentüllmaschine Heathcoat. 1810 Schnellpresse f. Buchdruck Fr. König. 1811 Traubenzucker (Glykose) aus Stärkemehl J. S.^[offenbar
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0030, von Franckensteinsche Klausel bis Franco (Giovanni Battista) Öffnen
1000 Nummern, darunter eine größere Anzahl wissenschaftlicher und praktisch pä- dagogischer Schriften in sich stetig wiederholenden Massenauflagen; die Druckerei arbeitet mit 12 mit Dampf betriebenen Schnellpressen und einer Tiegel- presse