Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach adrian hat nach 0 Millisekunden 87 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0132, von Adresse bis Adrianopel Öffnen
ergeben haben, ward A. (auch Hatria) erst von den Galliern, 213 v. Chr. von den Römern erobert, die einen großen Hafen daselbst anlegten. Noch im 12. Jahrh. war es eine blühende Seestadt. 2) S. v. w. Adriatisches Meer. Adrian (spr. ehdriän
83% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0473, von Schindler bis Schleich Öffnen
, der Fichtenwald, das Innere eines Urwalds, der erste Schnee etc. Er ist Professor in Petersburg, Mitglied der Akademie und Ritter des Stanislausordens. Schleich , Adrian , Kupfer- und Stahlstecher, geb. 7. Dez. 1812
83% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0443, von Richet bis Richter Öffnen
. Er erhielt zahlreiche Medaillen und 1867 das Ritterkreuz der Ehrenlegion. Richter , 1) Adrian Ludwig , Maler, Illustrator und Radierer, geb. 28. Sept. 1803 zu Dresden, erhielt den ersten
67% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0160, von Adreßpartei bis Adriatisches Meer Öffnen
. 1851); Bocchi, L'importanza di A. antica la veneta (Loreto 1870). Adria, der 143. Planetoid. Adrian, Päpste, s. Hadrian. Adrian (spr. ehdriänn), Hauptstadt des County Lenawee im nordamerik. Staate Michigan, südwestlich von Detroit am Raisin
59% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0312, von Koekkoek bis Koller Öffnen
durch meisterhafte Landschaften auszeichnete. Der zweite, Marinus Adrian K., geb. 25. Sept. 1807, ist ein ebenfalls geachteter, aber weniger bedeutender Landschaftsmaler. Der dritte, Hermann K., geb. 13. März 1815, war Marinemaler und hinterließ
33% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0141, von Blockverschluß bis Blois Öffnen
Cortona, zeichnen sich durch Reinheit und Schönheit, durch sanfte Übergänge von Licht und Schatten aus. Er ward der Schöpfer einer neuen Schule, aus der Baudet, Poilly, Chasteau, Speier, Roullet ua. hervorgingen. Seine drei Brüder, Adrian
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0547, von Costenoble (Karl Ludw.) bis Coster (Laurens Janszoon) Öffnen
Meinung gründet sich auf eine von Adrian Junius in seinem 1565‒69 geschriebenen Geschichtswerk «Batavia» (Leid. 1588) angeblich nach einer örtlichen Überlieferung vorgetragene Erzählung. Wir erfahren von ihm, daß die Familie C.s das Küsteramt erblich
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0114, Geographie: Amerika (Vereinigte Staaten) Öffnen
2) Quincy 1) Reading 2) Roxbury Salem 3) Springfield 2) Taunton 2) Waltham Weymouth 2) Williamstown Worcester 2) Michigan Adrian Ann-Arbor Bay-City * Detroit Eagle Harbour East-Saginaw Escanaba Grand
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0079, von Bradford bis Braith Öffnen
ist sein Neffe und Schüler Adrian Ferd. de B. (geb. 1818 zu Antwerpen) als Tier- und Porträtmaler. Braith , Anton , Tiermaler, geb. 1836 zu Biberach in Württemberg als Sohn eines armen Taglöhners, setzte es nur mit Mühe
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0241, von Hammer bis Hanoteau Öffnen
. Später folgten: Christoph Colombo, der vlämische Komponist Adrian Willaert im Kloster zu Brügge die Orgel spielend (Museum in Brüssel), der Geigenmacher Stradivari, der Anatom Vesalius in Padua, Dante in Ravenna (1859) und Einzug Albrechts VII., Herzogs
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0316, von Krauße bis Kretzschmer Öffnen
unter Raabs Leitung die lustigen Weiber von Windsor nach Wilh. Lindenschmit und radierte nach Adrian Hanneman ein Porträt des Großen Kurfürsten. Krauße , 1) L. Alfred , Kupferstecher
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0323, von Lambert bis Lamme Öffnen
Bürgermeisters Adrian van der Werff, eine Wachtstube aus dem 17. Jahrhundert und der gefährliche Posten nennen.
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0436, von Rajon bis Ranzoni Öffnen
430 Rajon - Ranzoni. Kauffmann, und andre Porträte; in Gemeinschaft mit Amsler das Abendmahl, nach Leonardo da Vinci, und in Gemeinschaft mit Adrian
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0456, von Rossiter bis Röting Öffnen
, erlernte die Malerei in Karlsruhe, München und Antwerpen und zog später nach Düsseldorf, wo er sich unter der Leitung von Karl Lasch dem Genre widmete. Sein erstes bedeutendes Bild von geistvoller Auffassung und warmem Kolorit war der Maler Adrian
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0619, von Höfler bis Hofmann Öffnen
deutsche Papst: Karl V. und Adrian VI." (Wien 1876); "Zur Kritik und Quellenkunde der ersten Regierungsjahre Karls V." (das. 1876-83, 3 Tle.); "Die romanische Welt und ihr Verhältnis zu den Reformideen des Mittelalters" (das. 1878); "Abhandlungen
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0536, von Werfen bis Wergeld Öffnen
. Werfener Schichten, s. Triasformation, S. 829. Werff, Adrian van der, holländ. Maler, geb. 21. Jan. 1659 zu Kralingen bei Rotterdam, bildete sich bei Eglon van der Neer und ließ sich dann in Rotterdam nieder, wo ihn 1696 der Kurfürst Johann Wilhelm
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0632, von Hadria bis Hadrianupolis Öffnen
). Hadria, Meerbusen, s. Adriatisches Meer. Hadria, alte Stadt in Oberitalien, s. Adria. Hadria, alte Stadt in Picenum, s. Atri. Hadrian, röm. Kaiser, s. Hadrianus. Hadrian, Adrian, sechs Päpste: H. I. (772-795), ein Römer aus angesehenem
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0917, von Haw. bis Haworth Öffnen
. Haw. , bei naturwissenschaftlichen Namen Abkürzung für Adrian Hardy Haworth (s. d.). Hawádsche , ein aus dem Persischen Chodscha, Herr, in das Neuarabische übergegangenes Wort, dient als Bezeichnung des christl. Kaufmanns in arab. Ländern
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0099, von Herwegh bis Herz (anatomisch) Öffnen
97 Herwegh - Herz (anatomisch) 2. Sept. 1884 zu Bonn. Den Namen H. v. B. führt ein Fort nördlich von Sonderburg und seit 1889 auch das preuß. 13. Infanterieregiment. Zwei Brüder H.s, Hans und Friedrich Adrian H. v. B., stiegen beide
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0434, von Hagn bis Hall Öffnen
. Bei etwaniger Einführung dieses Hahnes dürfte man wohl bei den Hausfrauen und bei den weiblichen Dienstboten auf energischen Widerstand stoßen. Hähnel, Ernst Julius, Bildhauer, starb 22.Mai 1891 in Dresden. Hall, 1) Floris Adrian
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0165, von Enschedé bis Ensisheim Öffnen
, undIakobus E., geb. 19. März 1753, gest. I.Ian. 1783, an dessen Stelle ein dritter Sohn Abraham (3., geb. 20. März 1760, gest. 2. Aug. 1820, trat. 1894 sind Besitzer ein Enkel und zwei Urenkel von Johannes E.: Adrian Iustus E., geb. 26. Juni
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0087, von Augitfels bis Augsburg Öffnen
: der Augustusbrunnen auf dem Ludwigsplatz (ein Werk des bayrischen Hofstukkateurs Hubert Gerhard von 1593), der Herkules- und der Merkuriusbrunnen in der Maximiliansstraße (1599 und 1602 von Adrian de Vries aus dem Haag erbaut). Das Wasser wird ihnen
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0311, von Bandello bis Bandiera Öffnen
, mit Weglassung des Anstößigsten, lieferte Adrian (2. Aufl., Frankf. a. M. 1818, 3 Bde.); eine Auswahl enthält A. v. Kellers "Italienischer Novellenschatz", Bd. 3 (Leipz. 1851). B. schrieb auch "Canti" zu Ehren der Lucrezia Gonzaga (Agen 1545), die jetzt ein
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0633, Bekker Öffnen
Adrian Wolff in Beemster und trat zuerst mit kleinen satirischen Arbeiten, dann auch mit größern Werken auf. Aufsehen erregte gleich anfangs ihre Erzählung "De menuet en de Dominées-Pruik", ein witziges und in seinen naiven Sittenschilderungen äußerst
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0123, von Boethos bis Bogbutter Öffnen
, der die Brücke zu sprengen versucht hatte, erstürmt. Boffesen, s. Pavesen. Bofist, s. Bovist. ^[richtig: Bovista.] Bog (slaw., "Gott"), oft in Zusammensetzungen vorkommend, z. B. Tschernebog (s. d.). Bogaers (spr. -gär), Adrian, holländ. Dichter, geb
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0350, von Bratuspantium bis Braun Öffnen
Stirnschweiß ab und beschatten das Auge. Zwei kleine Muskeln, die Augenbrauenrunzler, bewegen die Haut, auf der die B. stehen, nach innen; der Stirnmuskel zieht sie nach oben, der ringförmige Augenlidmuskel nach unten. Brauer, Adrian, Maler, s
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0702, von Buzancais bis Byng Öffnen
. Wilajet Konia in Kleinasien, bei welchem 29. Juli 1832 die Türken von den Ägyptern unter Ibrahim Pascha geschlagen wurden. Bylandt-Rheidt, Arthur Maximilian Adrian, Graf, österreich. Kriegsminister, geb. 5. Mai 1821, trat als Kadett in die Infanterie
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0952, von Dieffenbachia bis Dielmann Öffnen
im Großherzogtum Luxemburg, an der Sauer (Sure) und einem Zweig der Eisenbahn Luxemburg-Spaa, mit Progymnasium, einem Tribunal, Zuckerfabrikation, Bierbrauerei, Tuch- u. Lederhandel und (1880) 3254 Einw. Diel, August Friedrich Adrian, Pomolog, geb. 4. Febr. 1756
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0321, von Edinburg bis Edler Rost Öffnen
Telegraphenbeamter in Port Hurton, Stratford und Adrian. Von dort ging er nach Indianapolis und erfand hier, unabhängig von den schon bekannten Arbeiten, einen Translator zur automatischen Übertragung einer Depesche von einer Leitung auf eine andre. Nach
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0588, von Elyria bis Elzevir Öffnen
., einem Enkel des ersten Ludwig, 1638 errichtet und kam nach dessen Tode durch Kauf großenteils an den Buchdrucker und Buchhändler Adrian Moetjens im Haag. Ein Urenkel, Peter E., errichtete ein Geschäft in Utrecht und starb 1696. Die Elzevirschen Ausgaben
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0152, Fernrohr (Prüfung der Vergrößerung etc.; Geschichtliches) Öffnen
um die Priorität gestritten, und erst neuere Forschungen haben für Lippersheim entschieden, der aber vielleicht nur den Anregungen des Mathematikers Adrian Metius gefolgt war. Jedenfalls legte Lippersheim 2. Okt. 1608 den Generalstaaten ein F. vor
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0731, von Friesach bis Friesen Öffnen
. 5) Adrian de, niederländ. Bildhauer, s. Vries. Friesach, Stadt im österreich. Herzogtum Kärnten, Bezirkshauptmannschaft St. Veit, an der Metnitz und der Eisenbahn St. Valentin-Tarvis, Sitz eines Bezirksgerichts, hat alte Mauern, eine romanische
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0989, von Habsheim bis Häckel Öffnen
), Dresden und Petersburg (Eremitage) befinden, sind von Adrian van de Velde, Lingelbach u. a. mit Staffage versehen worden. Sein Todesjahr ist unbekannt. Als Künstler nimmt er eine Mittelstellung zwischen der nordischen und südländischen Richtung
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0995, von Hadis bis Hadrian Öffnen
aufgehobenen Benediktiner-Nonnenkloster herstammend) und einer Zuckerfabrik. Hadramaut, Landschaft, s. Arabien, S. 722. Hadria, Stadt, s. Atri. Hadrian, röm. Kaiser, s. Hadrianus. Hadrian (Adrian), Name von sechs Päpsten: 1) H. I. wurde
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0996, von Hadriani moles bis Hadrianus Öffnen
, H. VI. (Heidelb. 1875); Höfler, Papst Adrian VI. (Wien 1880). Hadriani moles, Kaiser Hadrians Mausoleum in Rom, die jetzige Engelsburg (s. d.). Hadrianopolis, s. v. w. Adrianopel. Hadrians Villa (ital. Villa Adriana), auf dem Abhang
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0210, von Hatto bis Hatzfeld Öffnen
und die (1783) erloschene wildenburg-hessische Linie. Mit Melchior von H. (s. unten) wurde das Geschlecht in den Grafenstand erhoben. Friedrich II. von Preußen erhob 1741 in der Person des Grafen Franz Philipp Adrian einen Zweig zum fürstlichen und Kaiser
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0242, von Havre de Grace bis Hawai Öffnen
. Haw., bei naturwissenschaftl. Namen Abkürzung für Adrian Hardy Haworth, englischer Entomolog und Botaniker, geb. 1772, gest. 1833 in Little Chelsea. Sukkulenten. Hawádschi (arab., "Kaufmann"), in Ägypten Bezeichnung der Europäer. Hawai
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0451, von Herveyarchipel bis Herwarth von Bittenfeld Öffnen
und starb 21. Mai 1881 in Berlin; ein Vetter, Friedrich Adrian, geb. 13. April 1800, machte als Kommandeur der 4. Infanteriedivision 1866 den Krieg in Böhmen mit, wurde 1867 Gouverneur von Königs-^[folgende Seite]
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0024, von Irving bis Irvingianer Öffnen
. (Jubiläumsausgabe, zur 100jährigen Geburtstagsfeier des Dichters veranstaltet), und New York 1886, 9 Bde. Deutsch erschienen die "Sämtlichen Werke, übersetzt von Mehreren" (Frankf. 1826-37, 74 Bde.); in Auswahl von Adrian (2. Aufl., das. 1847, 4 Tle
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0755, von Leye bis Lezay-Marnesia Öffnen
. Lezay-Marnesia (spr. lösäh-), Adrian, Graf von, franz. Staatsmann, geb. 1770 zu St.-Julien in der Franche-Comté, machte nach beendigtem Studium Reisen in Deutschland und England und kehrte erst 1794 nach Robespierres Sturz nach Frankreich zurück
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0155, Malerei (17. und 18. Jahrhundert: Zeit des Verfalls) Öffnen
(1643-1706), Pieter de Hooch, J. ^[Jan] van der Meer, Fr. van Mieris u. a. Mit satirisch-humoristischer Tendenz, aber zum Teil in vulgärer Form kultivierte das niedere Genre Jan Steen (1626-79). Bedeutend sind die Brüder Isaak und Adrian van Ostade
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0923, Musik (16. Jahrhundert) Öffnen
, daß sie, wenn auch zeitweilig vom musikalischen Kampfplatz verdrängt, doch an ihren natürlichen Anlagen keine Einbuße erlitten hatten. Denn die von den Niederländern Claude Goudimel (gest. 1572) und Adrian Willaert (gest. 1562) in Rom und Venedig
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0159, Niederländische Litteratur (Geschichtschreibung, Philosophie, Theologie) Öffnen
Geschichtsforschung und fand in Simon Stijl, dem Verfasser von "Opkomst en bloei der vereenigde Nederlanden" (1774), worin zuerst eine philosophische Behandlung der Geschichte versucht wird, J. W. te Water und Adrian Kluit (gest. 1807
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0425, Provençalische Sprache und Litteratur Öffnen
) und von Mahn ("Grammatik u. Wörterbuch der altprovençalischen Sprache", Köthen 1885 ff., 4 Tle.). Einen kurzen Abriß gibt Adrian in "Grundzüge einer provençalischen Grammatik" (Frankf. 1825). Wörterbücher lieferten Raynouard ("Lexique roman", Par. 1838-44
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0623, von Rebondieren bis Récamier Öffnen
zusammengesetzte Rebusse (z. B. im kurfürstlich sächsischen Wappen die Grafschaft Henneberg im goldenen Feld eine schwarze Henne auf grünem Hügel). Wahlsprüche in Rebussen auszudrücken, lag nun auch nicht fern. P. Marchio, Nunzius des Papstes Adrian, trug drei
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0814, Richter (Personenname) Öffnen
) Adrian Ludwig, Maler und Zeichner, geb. 28. Sept. 1803 zu Dresden, erhielt den ersten Unterricht in der Kunst von seinem Vater Karl August R., einem geschickten Kupferstecher, an dessen landschaftlichen Stichen R. mitarbeitete, und nahm sich dann
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0047, von Russensteine bis Russische Kirche Öffnen
gedachte, ließ nach dem Tode des Patriarchen Adrian (1702) dessen Stuhl unbesetzt, bis das Volk sich daran gewöhnt hatte, die oberste Leitung der kirchlichen Angelegenheiten einem Kollegium
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0287, Sankt Gotthard (Gotthardbahn) Öffnen
Königreich Italien 15. Okt. 1869 abgeschlossenen Staatsvertrag, dem das Deutsche Reich durch Vertrag vom 28. Okt. 1871 beigetreten ist. Diesen Verträgen zufolge umfaßt das Netz die Linien Luzern-Küßnacht-Immensee-Goldau und Zug-St. Adrian-Goldau, ferner
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 1005, Sizilien (Insel: Geschichte) Öffnen
. Hoffweiler, S., Schilderungen aus Gegenwart und Vergangenheit (Leipz. 1870, illustriert); Gregorovius, Siciliana (6. Aufl., das. 1888); Franchetti und Sonnino, La Sicilia nel 1876 (Flor. 1877); v. Adrian, Prähistorische Studien aus S. (Berl. 1878
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0028, von Uterus bis Utrecht Öffnen
; der Palast des vormaligen Königs von Holland, Ludwig Bonaparte, der U. zu seiner Residenz gewählt hatte (jetzt Sitz des Obermilitärgerichtshofs); das Papsthaus (Paushuizen), gestiftet von Papst Adrian VI, der in U. geboren war (jetzt
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0043, von Vallombrosa bis Valparaiso Öffnen
Adrian, 1681), »Eusebii, Theodoreti, Evagrii etc. historia ecclesiastica«, griechisch und lateinisch (das. 1659, 3 Bde.; 2. Aufl. 1668 u. öfter), »Notae et emendationes in Harpocrationem« (Leid. 1682), »Emendationum libri IV et de re critica libri
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0069, von Velde bis Veliten Öffnen
in der Nationalgalerie zu London, in der Bridgewater Galery ^[richtig: Gallery] und andern englischen Privatsammlungen und im Reichsmuseum zu Amsterdam (der Kanonenschuß, die viertägige Seeschlacht). 5) Adrian, Bruder des vorigen, geb. 1635 zu Amsterdam
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0649, von Wilkinasaga bis Wille Öffnen
und war im 16. Jahrh. eine blühende Stadt, wurde 1711 von den Schweden zerstört und kam 1796 an Rußland. Wilkowyschki, s. Wolkowyschkij. Willaert (spr. -ārt), Adrian, niederländ. Tonsetzer und Begründer der venezianischen Tonschule, geboren um 1480
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0834, von Zarizyno bis Zarskoje Selo Öffnen
als Kapellmeister der Markuskirche angestellten Niederländers Adrian Willaert und 1565 dessen zweiter Amtsnachfolger. Er starb 14. Febr. 1590 in Venedig, als Musiker wie als Mensch hochgeehrt, wie dies unter anderm seine 1582 erfolgte Wahl zum
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0065, Asien (Forschungsreisen auf den ostasiat. Inseln und in Afghanistan) Öffnen
- und die Keelinginseln. Zum Schluß erwähnen wir die im Auftrag des Berliner Museums für Völkerkunde ausgeführte Reise Adrian Ja cobsens und H.Kühns (1887-88), welche den kleinern und am wenigsten bekannten Inseln des Archipels, wie Saleier, Djampeia
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0914, von Kleinod der Ritter bis Költschen Berg Öffnen
, Griechische Musik 732,1 Kloofs, Kapland 488,^ Klopfer, Kobold Klopftöne, SpiritiÄMN5 160,1 Klöppel, Glocken 433,1 Kloster-Brück, Znaim Klosterthal, Arlbcrg, Bluden, Klotzbeute, Bienenzucht 908,2 Klotzpflaster, Fußboden Kluit, Adrian
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0387, von Glasmalerei bis Gletscher Öffnen
gewählt. Er schrieb eine Biographie des Dichters Adrian Bogaers (Amsterd. 1875), die aber nicht im Buchhandel erschienen ist. Gleitende Skala des Arbeitslohns (engl. Sliding scale), s. Arbeiterschutzkonferenz, S. 37. Gletscher. Jede Theorie
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0772, Quadratur des Zirkels Öffnen
bestimmen, um womöglich zu einem abgeschlossenen Werte zu gelangen. Pierre und Adrian Metius hatten bereits 8 Dezimalstellen, Ludolph von Ceulen (gest. 1610) deren 35 berechnet, weshalb sie, da diese Berechnung früher ohne die Hilfsmittel der neuern
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0006, Übersicht des Inhalts Öffnen
Rudini, Marchese di 789 Ruffo, Felio Lodovico 789 Sbarbaro, Pietro 804 Vanutelli, Serafino 941 Niederlande. Buys, Joan Theodor 133 Hall, Floris Adrian von 420 Lohmann, Alexander de Savornin 584 Mackay, Änäas, Baron 597 Modderman, Antony
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0029, Geschichte: Polen. Italien Öffnen
) Königinnen v. Neapel: a. J. I. - b. J. II. Karoline, 3) Marie, Königin v. Neapel Maria, 6) Luise, Königin v. Etrurien 8) Sophie Amalie, Exkönigin v. Neapel Marozia Mathilde, 3) Markgräfin v. Tuscien Päpste. Papst Adrian, s. Hadrian
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0063, von Attemperieren bis Atterbury Öffnen
und mehrere Prachtuhren der selben Sammlung haben Anspruch auf die Urheberschaft des Künstlers, der auch die Reliefs an dem von Adrian de Fries gegossenen Herculesbrunnen in Augsburg gefertigt haben soll. Sein Email ist ausgezeichnet
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0119, von Augitporphyr bis Augsburg Öffnen
und durch viele interessante alte Gebäude und die drei herrlichen Brunnen mit bronzenen Figuren (Augustus-, Merkur- und Herculesbrunnen), die beiden letztern von Adrian de Vries aus dem Haag 1599 und 1602, der erste von Hubert Gerhard von Herzogenbusch 1594
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0360, von Bandannos bis Bande noire Öffnen
des 16. und 17. Jahrh.) und Dramatiker, mittelbar auch für Shakespeare. Nach mehrern verstümmelten erschienen vollständige Ausgaben (4 Bde., Lond. 1740; 9 Bde., ebd. 1791-93; 9 Bde., Mail. 1813-14; 4 Bde., Turin 1853). Die Verdeutschung von Adrian (3
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0657, von Bekk bis Bekker Öffnen
). Bekker, Elisabeth, holländ. Schriftstellerin, geb. 24. Juli 1738 zu Vliessingen, war mit dem reform. Prediger Adrian Wolff verheiratet. Nach dessen Tode, 1777, lebte sie in innigster Freundschaft mit der geistreichen Agathe Deken (s. d
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0012, von Binger bis Bingner Öffnen
-Riding der engl. Grafschaft York, am rechts zur Duse gehenden Aire und am Leeds-Liverpoolkanal, 8 km im NW. von Bradford, hat (1891) 10023 E., Fabriken für Wollwaren und Kammgarn. Bingner, Adrian, Jurist, geb. 26. Sept. 1830 zu Karlsruhe, studierte
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0263, von Bologna (Giovanni da) bis Bologneser Flaschen Öffnen
und Schlankheit eigen, die in der Folge vielfach nachgeahmt und für den Stil des 17. Jahrh. maßgebend wurde. Seine besten Schüler waren Adrian de Fries, Peter Candid und Tacca. – Vgl. Desjardins, La vie et l’œuvre de Jean Boulogne (Par. 1884
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0590, von Brouwer bis Brown (John, Mediziner) Öffnen
. - Eine genaue Sichtung der Anekdoten über sein bewegtes Leben hat W. Schmidt in der Schrift "Das Leben des Malers Adrian B." (Lpz. 1873), dann Bode (Wien 1884) geliefert. Brouwershaven (spr. brauers-), Stadt in der niederländ. Provinz Seeland
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0575, von Crabbe bis Craik (George Lillie) Öffnen
ist. C.s meist genrehafte Bilder sind von geringerm Geist und trocknerer Färbung als die seines Freundes Adrian Brouwer. Seine Lieblingsmotive sind Raufhändel, Schenkenscenen u. dgl. Eins feiner trefflichsten Werke ist: Soldaten mit Weibern
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 1017, Deutsche Kunst Öffnen
, Georg Labenwolf und Benedikt Wurzelbauer in Nürnberg u. a.) zurück vor zahlreichen an die Höfe berufenen Ausländern (Adrian de Vries, Hubert Gerhard, Pieter de Witte in Augsburg, Nosseni in Sachsen, Alex. Colin in Innsbruck und Heidelberg
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0277, von Die hodierno bis Diels Öffnen
von Luxemburg. Johann der Blinde ließ 1330 D. mit Befestigungen umgeben, die jetzt beseitigt sind. Diel, Aug. Friedr. Adrian, Obstbaumzüchter, geb. 3. Febr. 1756 zu Gladenbach in Oberhessen, widmete sich zu Gießen und Straßburg mediz. Studien und ward 1782
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0636, von Duruy bis Dusch Öffnen
. 1704, war ein Schüler des Adrian van Ostade und malte wie dieser Scenen des ländlichen Lebens. Hinsichtlich der Energie und Farbe des Tons ähnelt er seinem Meister, sodaß selbst Verwechselungen der Werke beider vorkommen. Seine Bilder sind gesucht
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0721, von Edison-Lampe bis Edition Öffnen
Telegraphist in Adrian im Staate Michigan, wo er noch nebenbei als Mechaniker thätig war und sich eine kleine Werkstatt einrichtete. Bald daraus zog er nach Indianapolis. Hier erfand E. seinen "Automatic repeater", d. h. einen Übertrager (s. d
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0067, von Elzheimer bis Email Öffnen
großer Teil des Geschäfts gelangte an den Drucker und Buchhändler Adrian Moetjens im Haag; die Liquidation ergab eine Summe von etwa 200000 M. Über die E.scken Ausgaben des sog. ^6xtu8 rsesp- w8s.Vibcl (Vd.2,S.959a). Die Zahl der E.schen
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0459, von Gadebusch bis Gadolinit Öffnen
thätig war und 1871 erster Ober- beamter des vereinigten Stadt- und Landamtes wurde. Seit 1846 Direktor des dortigen Kunstver- eins, war er 1850 Mitbegründer des Norddeutschen Gesamtkunstvereins. G. schrieb "Adrian von Ostade. Sein Leben und seine
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0018, von Hellotia bis Helm (Kopfbedeckung) Öffnen
Sekretär des Malteserordens in Rom. Er starb 28. Juni 1884 zu Clarens am Genfersee. K. veröffentlichte des Malers Adrian Mathan"Vo^kß" au Naroo 1640-41" (Haag 1866) und den von ihm auf der Wiener Hofbibliothek entdeckten zweiten Teil von Jakob
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0256, von Höfler bis Hofmann (Aug. Wilh. von) Öffnen
Adrian VI." (ebd. 1880), "Nonumkiita. HispHiiicH" (2 Bde., Prag 1881-82), "Kritische Untersuchungen über die Quellen der Geschichte König Philipps des Schönen" (Wien 1883), "Donna Iuana, Königin von Castilien" (ebd. 1885), "Don RodrigodeBorja
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0184, von Lincolnschaf bis Lindau (Paul) Öffnen
, wie "Im Fieber" (3. Aufl., Bresl. 1890), "Wunderliche Leute" (ebd. 1888), "Herr und ^rau,Bewer" (9. Aufl., ebd. 1889), "Mayo" (5. Aufl., ebd. 1881), "Helene Jung" (Stuttg. 1885), "Vater Adrian und andere ! Geschichten" sBresl. 1893
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0099, von Murraysburg bis Mürzzuschlag Öffnen
E., darunter 214 Katholiken, alte Mauern und Thore, Laubengänge, ein altes Schloß, welches 1476 vor der Schlacht 10 Tage lang mit 1400 Bernern unter Adrian von Bubenberg den Geschossen Karls des Kühnen Widerstand leistete, eine Sammlung burgund
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0738, von Reimchroniken bis Reims Öffnen
. Eine der letzten ist die bis 1600 reichende Ulmer (von Georg Brauner von Augsburg, gedruckt in Adrians "Mitteilungen", Franks. 1846). Neimer, Dietrich (Hoefer & Vohsen), Verlagsbuchhandlung in Berlin, gegründet 1845 anfangs als Sortimentsqeschaft (bis
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0853, von Richtbogen bis Richter (Ämilius Ludw.) Öffnen
die Geschichte Gi- deons und Abimelechs, Kap. 17 und 18 die Ge- schichte der Entstehung des Heiligtums zu Dan. - Vgl. Studcr, Kommentar zum Buch der N. (Bern und Lpz. 1835). ^S. 851). Richter, Adrian Ludwig
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0857, von Richterswil bis Richtmünze Öffnen
855 Richterswil - Richtmünze 1869 Gesammeltes, 1874 ein letztes .heft "Bilder und Vignetten". 1877 legte R. seine Professur nie- der: er starb 19. Juni 1884 in Dresden. - Vgl. Hofs, Adrian Ludwig N. (Drcsd. 1877) und R.s Selbstbiographie
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0148, von Utis bis Utrechter Friede Öffnen
vom Chor, jetzt als prot. Kirche eingerichtet, geschieden steht. Kreuzgänge führen zum 1894 durch einen Neubau erweiterten Universitätsgebäude. Andere Bauwerke sind: das Papsthaus (Paushuis), erbaut vom spätern Papst Adrian VI., jetzt
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0981, von Zincgref bis Zingiberaceen Öffnen
., Kempten 1870-76), "(^lir^toinatliia, sM^ca" (Rom 1871), "I^ßxicon 8)iiÄ0um in usum clir68to- matliicie 8^rjg.c^6" (ebd. 1873). Zingg, Adrian, Kupferstecher, geb. 24. April 1734 zu St. Gallen, bildete sich unter Wille in Paris zum Kupferstecher
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0998, von Zitteraal bis Zitwersamen Öffnen
in Cayeune beobachtet und von Adrian van Berkel beschrieben wurde. Er wird 120-150 cin lang, 8 em dick, hat einen zusammen- gedrückten Körper, kleinen Kopf^ keine Rückenflosse, während die Afterflosse bis zur (^chwauzspitze reicht, und ist olivengrün
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0383, von Endymion bis Englische Kunst Öffnen
Adrian Stotes hervor. <^cin Meisterwerk ist Hinter den Dünen (1896). David Murray steht ihm würdig zur Seite. Seine Ent- würfe sind mit Vorliebe i'einer Heimat Hampshire entlebnt. Das Bild: Heuernte in Hampfhire (1893) wird febr gepriefen. E. A
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0011, Peter I. (Kaiser von Rußland) Öffnen
Rechtgläubigen zu versöhnen, das Mönchswesen verbesserte er. Um die Macht des Klerus zu beschränken, ließ der Zar nach dem Tode des Patriarchen Adrian zu Moskau diese Würde unbesetzt, hob sie 1721 ganz auf und vereinigte in sich und dem von ihm
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0749, von Wilkesbarre bis Wille Öffnen
, Synagoge und elf israel. Betschulen; fünf Gerbereien, drei Brauereien, eine Töpferei und großen Flachshandel. Wilkowyschki, russ.-poln. Kreis und Kreisstadt, s. Wolkowyschki. Willaert (spr. -ahrt), Adrian, Gründer und Haupt der ältern venet