Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Tum hat nach 1 Millisekunden 466 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0901, von Tüll bis Tümpling Öffnen
wurde. Tulunīden, die älteste selbständige arab. Dynastie in Ägypten, nach ihrem Gründer Achmed ibn Tulun (gest. 888) genannt, herrschte 872-904. Tum, ägypt. Gott in menschlicher Gestalt mit der Pschentkrone abgebildet (s. Figur) ist eine Form
66% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1051, von Tullear bis Tumbe Öffnen
); Wörterbuch von Männer (Tulu-englisch, ebd. 1889). (S. auch Indische Ethnographie , Bd. 17). Tu lucūnaöl , s. Carapaöl . Tuluru , s. Viereckkrabben . Tuluva , s. Tulu . Tum , anderer Name des ägypt. Gottes Atum (s. d
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0785, von Eigentümerhypothek bis Eigentumserwerb Öffnen
das ihm verpfändete Grundstück zu Eigen- tum erwirbt. Sobald aber die Beziehungen des Hypothekgläubigers zu andern Perfonen es fordern, das Verhältnis von Gläubiger und Schuldner aus- einander zu halten oder das Grundstück von dem übrigen Vermögen
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0786, Eigentumsklage Öffnen
.) aus Auslieferung der Sache. Ebenso nach Preuß. Allg. Landr. I, 12, §. 288, doch kann der Vermächtnisnehmer seine Eintragung als Eigen- tümer im Grundbuch nur erwirken, wenn der Erbe die Zustimmung hierzu erteilt oder dazu rechtskräf- tig verurteilt
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0812, von Revisionsbrunnen bis Revolver Öffnen
. "veckung. Asviva.1 (engl., spr. nweiwel), religiöse Er- Revocieren, s. Revozicren. Rövoil (spr. -wöäll), Louise, s. Colet. Revokabel (lat.), widerruflich, heißt das Eigen- tum oder ein anderes Recht
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0906, von Jeruslan bis Jesi (Stadt) Öffnen
904 Jeruslan - Jesi (Stadt) rufen, um das 1841 mit dem Erzbischof von Canter- bury gemeinsam gestiftete prot. Bistum zu St. Ja- kob in Jerusalem zu erhalten. Nach dem Tode des zweiten Bischofs Gobat (s. d.) 1879 ist das Bis- tum nicht
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0875, Papst Öffnen
(1046), zeigt das Papst- tum nach einer kurzen Zeit machtvoller Erbebung in tiefem Verfall. Die beiden Haupthindernisse der absoluten Herrschaft des Papsttums waren die kai- serl. Oberhoheit und die Macht der Metropoliten in ihren Landeskirchen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0159, Sachsen-Coburg-Gotha Öffnen
Branntweinbrennereien und zahlreiche Brauereien, namentlich in Coburg. Zur Förderung des Han- dels bchch^vIMvüe zu Gotha (s.d.). Das Herzog- tum Coburg hat 516 km, Gotha 990 km Chausseen und beide (1. April 1893) 257,00 km Eisenbahnen (s. Deutsche Eisenbahnen, Bd
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0165, Sachsen-Weimar-Eisenach Öffnen
, das Museum, das Hoftheatcr und die Hofkapelle, die Orchester- und Musikschule und die Kunstschule; in Jena die Universitätsbibliothek, in Eifcnach die Wartburgbibliothck. Verfassung und Verwaltung. Das Großherzog- tum ist eine konstitutionelle
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0867, von Septimius bis Sequenz Öffnen
der Julia (Rhein) und der Maira (Po), senkt sich nach Val Marozzo hinab und schließt sich bei Casaccia (1460 m) an die Malojastraße. Der Übergang erfordert vier Stunden. Im Alter- tum und Mittelalter einer der wichtigsten Alpen- pässe, ist der S. seit
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 1058, von Peruanischer Reis bis Perücke Öffnen
zur Bedeckung des Kopfes war schon allen Kulturvölkern des Alter- tums, namentlich den Ägyptern, dann auch den Assyrern, Medern und Persern bekannt. In Rom war in der röm. Kaiserzeit zu dem Zwecke besonders das blonde Haar der german. Frauen
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0956, von Assignation bis Assiniboine Öffnen
sehr häufig, z. B. lat. lec-tum für leg-tum, deutsch zwingen, früher "twingen". Als gegenseitige A. kann man es bezeichnen, wenn durch Verschmelzung zweier benachbarter Laute ein dritter entsteht, z. B. franz. mais aus lat. magis, ital. cosa aus lat
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0781, von Kirchenvogt bis Kirchheimbolanden Öffnen
, 2 Bde.; 3. Aufl. 1671); "China illustrata" (das. 1667); "Polygraphica seu artificium linguarum, quocum omnibus totius mundi populis poterit quis correspondere" (Rom 1663); "Latium, id est nova et parallela Latii, tum veteris tum novi, descriptio
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0460, von Orthographisch bis Orthopädie Öffnen
wie Zierat, Armut längst wankend geworden war, jetzt im Auslaut und in den Endungen tum, tüm ganz wegfallen und nur im Anlaut vor einfachen Vokalen stehen bleiben, also: Glut, Not, Atem, Altertum, Ungetüm, auch Teil, verteidigen; aber That, Thor
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0094, von Pitcairnia bis Pitman Öffnen
Mathematikers Poisson, dem hier eine Statue errichtet wurde. P. war früher befestigt, wurde 1428 von den Engländern, 1562 und 1567 von dem Prinzen von Condé und 1589 von Heinrich IV. erobert. Pithom (ägypt. Pa-tum, d. h. Haus des Gottes Tum, griech
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0086, von Chalten bis Chamaedorea Öffnen
erwähnt und war in der Kaiserzeit eine ansehnliche Handelsstadt. Röm. Altertümer sind noch vorhanden. Im 4. Jahrh, wurde hier ein Bis- tum gegründet, dessen Bischof später den Titel eines Grafen von C. und Barons von Salle führte, und das erst
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0948, von Depositar bis Depositenwesen Öffnen
hinterlegte Gelder, die von den Vank- unternehmungen nicht benutzt werden durften, son- dern in den erhaltenen Geldstücken, welche nur Eigen- tum des Hinterlegenden blieben, zurückgegeben wer- den mußten. Doch konnte der Deponent auch
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0273, Diebstahl Öffnen
und ihre Wegnahme ist D. Auch ein Miteigentümer kann den andern Miteigen- tümer bestehlen, z. B. der Wechselaussteller den Acceptanten, in dessen Miteigentum der Wechsel steht durch Wegnahme und rechtswidrigeZueignung des Wechsels. Das Wegnehmen setzt
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0100, von Encyklisch bis Encyklopädie Öffnen
Ringelbergs "Cyclopaedia" (Bas. 1541), Paul Scalichs (der sich zuerst des Ausdrucks E. bediente) "Encyclopaeida, seu orbis disciplinarum tum sacrarum tum profananrum" (ebd. 1559), Reischs "Margarita philosophica" (Freiburg 1503), Martinis "Idea
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0318, von Érsek-Ujvár bis Erskine (St. Vincent) Öffnen
, soviel wie Gälisch (s. d.). Ersitzung (IlLue^pio), ursprünglich röm. Rechts- mstitut, bedeutet gesetzliche Erwerbung des Eigen- tums durch längere Dauer des dem Iuhalte des Rechts entsprechenden Vesitzstaudes. Mau unter- scheidet die ordentliche
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0442, von Eutin bis Eutropius Öffnen
der Linie Kiel-E. (48,i km), der Nebenlinie E.-Neustadt (15,5 km) der Preuß. Staatsbahnen und an der E.-Lübecker Eisen- bahn (33 km), ist Sitz der Regierung des Fürsten- tums, einer Administration der grohherzogl. Flde'i- kommihgüter
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0753, Feuerversicherung Öffnen
und billig gilt allgemein der Gebrauch, besonders gefährdete Gegenstände, z. B. Warenlager, Diemen auf freiem Felde u. s. w., nur dann in Deckung zu nehmen, wenn der Besitzer auch sein besseres Eigen- tum, namentlich Vieh und Mobiliar, bei
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0972, von Forderungsrennen bis Fordon Öffnen
970 Forderungsrennen - Fordon fremden Sache dieselbe in gutcm Glailben veräußert hat. Der Eigentümer kann ia seine Sache nun von dem neuen Erwerber vindizieren; allein, wenn sie bei diesem untergegangen ist, so daß sie der Eigen- tümer
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0206, Französisches Recht Öffnen
der zweiten Zusammenstellung weit mehr von dem german. Rechtselement vernichtet ward als bei der ersten. Vom Ende des 15. Jahrh, an erreichte das König- tum in raschem Fortschritte das Ziel einer alles be- herrschenden Machtstellung und wurde im Verein
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0350, von Friedrich II. (Kurfürst von Sachsen) bis Friedrich August I. (König von Sachsen) Öffnen
. 1412, übernahm nach seines Valers Friedrichs des Streitbaren Tode 1428, ob- schon noch sehr jung, als Erstgeborener das Herzog- tum Sachsen sowie die Verwaltung des übrigen Lan- des im Namen seiner erbberechtigten Brüder Sigis- mund, Heinrich
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0376, von Fröhliche Brüder bis Frohsdorf Öffnen
), das eine Kritik des histor. und dogmatischen Christen- tums enthält. 1869 veröffentlichte er: "Das Recbt der eigenen Überzeugung" (Leipzig). Mit Bezug auf das Vatikanische Konzil erschienen zwei Bro- schüren (1869): "Zur Würdigung der Unfehl
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0820, von Georg Friedrich (Markgr. v. Bad.-Durl.) bis Georg Friedrich (Markgr. v. Br.-Ansb.) Öffnen
- An s b a ck und Bayrcutb, Kurator im Herzog- tum Preußen, geb. 5. April 15N> als einziger Sodn des Markgrafen Georg des Frommen von Ansback, ward nach dem frühen Tode des Vaters von der Mutter sorgsam erzogen, übernahm 1556 die Regie rung
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0187, von Göteborgs- und Bohus-Län bis Gotfried von Viterbo Öffnen
im Kampfe gegen sie; Kaiser Aurelianus sah sich ge- nötigt, ihnen schließlich die Provinz Tacien, d. h. das linke Ufer der untern Donau, abzutreten. Um die Mitte des 4. Jahrh, begann das Christen- tum, und zwar die Lehre der Arianer, bei den G
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0493, Grundeigentum Öffnen
- tum an Hof und Ackerland. Ließ man sich, was die Regel war, in Dorfschaften nieder, so erhielten die Genossen zunächst nur die eigentlichen Hosstellen zn thatsächlichem Eigentum, die Acker erst, nachdem an Stelle der ursprünglich gemeinsamen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0790, von Hannay bis Hannibal Öffnen
. Er trat 1886 in den Ruhe- stand und starb 21. Nov. 1889 in Hamburg. Von seinen zahlreichen Schriften sind zu nennen: "Der ideale Protestantismus" (Vieles. 1845), "Anti- orthodor, oder gegen Buchstabendienst und Pfaffen- tum und für den freien Geist
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0794, Hannover (Provinz) Öffnen
das durch andere Gebietsteile allmählich vergrößerte "Land zwischen Deister und Leine"), welches früher einen Teil des Herzogtums Braun- schweig (s. d.) bil- dete und erst mit Herzog Erich 1. (1495-1540), der auch das Fürsten- tum Göttingen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0797, Hannover (Regierungsbezirk, Landkreis, Stadt) Öffnen
., das Kurfürsten- tum Hessen, das Herzogtum Nassau und die Freie Stadt Frankfurt a. M. mit der preuh. Monarchie vereinigt wurden, erfolgte 3.Okt.dieBesitzcrgreifung dieser Länder, in denen dann auch 1. Okt. 1867 die preuß. Verfassung in Kraft trat
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0886, von Hauser (Miska) bis Hausfideikommiß Öffnen
. Prinzentum, Heidelb. 1870.) Eine 1883 erschienene anonyme Broschüre: Kaspar H. (Regensb.), welche die Fabel von dem bad. Prinzen- tum H.s von neuem litterarisch verwertete, führte gegen den Verleger zu einem Verleumdungsprozeft und zu des letztern
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0222, von Hitzig (Friedrich) bis Hitzschlag Öffnen
, Palast Pourtales in Berlin, Palast Kronenberg in Warschau u. a., zeigte er sein Schaffensvermögen in einem auf Schinkel begrün- deten, doch über ihn hinausgehenden Formenreich- tum. 1859-64 baute er die Neue Börse in Berlin, das erste Beispiel
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0603, Inhaberpapiere Öffnen
er im allgemeinen weder eine Pflicht noch ein Recht, die Legitimation des Prä- jentanten zu prüfen. Es ist für ihn unerheblich, ob der Präsentant Eigentümer oder von dem Eigen- tümer benutzter Bote, Pfandgläubiger, Depositar ist, überhaupt aus welchem Grunde
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0639, von Instinktiv bis Institut de France Öffnen
; die Eigen- tums- und Lebensachtung bei dem Menschen, die Nächstenliebe,. Vaterlandsliebe u. s. f. als analoge I. aufgefaßt. sfolqend. Instinktiv, unbewußt dem Naturtrieb (Instinkt) In stilpss
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0374, von Kircher bis Kirchheimbolanden Öffnen
correspondere» (Rom 1663), «Latium, id est nova et parallela Latii, tum veteris, tum novi, descriptio» (ebd. 1671). K. gilt als Erfinder der Laterna magica und des Maltesischen Spiegels (Brennspiegel). Das von ihm gegründete Museo Kircheriano in Rom gehört
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1010, von Lauenburg (in Pommern) bis Lauerhütte Öffnen
von der Elbe belegene Teil des Amtes L. beim König- reich Hannover. Die wirkliche Übergabe des "Herzog- tums L." an Dänemark erfolgte 26. Juli 1816. Die dän. Regierung schonte die provinziellen Eigentüm- lichkeiten; auch die Verfassung vom 20. Dez
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0568, Oldenburg (Großherzogtum) Öffnen
Damme sowie einen Teil des vormaligen franz. Saardepartements, der seitdem das Fürstentum Virkenfeld bildet. Auch wurde O. der Rang und Titel eines Großherzog- tums zugestanden, wovon jedoch Peter Friedrich Ludwig niemals Gebrauch machte. Außerdem
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0569, Oldenburg (Hauptstadt des Großherzogtums Oldenburg) Öffnen
Deutsch-Dänischen Kriege von 1864 versuchte der Großherzog Peter, gestützt auf eine Cefsion des russ. Kaisers Alexander II. vom 19. Juni 1864, die Erbansprüche der gottorpischen Linie auf die Herzog- tümer Schleswig-Holstein geltend zu machen. 1866
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0637, von Ratte bis Ratzeburg (Stadt) Öffnen
es durch die Trave getrennt ist. Dazu gehören mehrere Enklaven. (S. Mecklenburg, Bd. 11, S. 706a.) Das Fürstentum hat 381,94 ykin und (1890) etwa 17 600 E. Von der Stadt Ratzeburg (s. d.) gehört nur die Domkirckc nebst dem sog. Domhof zum Fürsten- tum R. Erst 6
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0160, Sachsen-Coburg-Gotha Öffnen
langem Streit über ein neues Wahlgesetz u. s. w. fand 1816 eine Vereinigung mit den Ständen statt, und auch die frühern Streitpunkte wurden beseitigt. Im Herzog- tum Gotha bestand die alte Feudalverfassung bis 1848, wo sich auch in diesem Lande
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0854, von Senator bis Senckenberg (Heinr. Christian, Freiherr von) Öffnen
verschwindet er zu Ende des 6. Jahrh, gänzlich, und erst 1143 erhielt die Stadt Rom wieder einen S. - Vgl. Willems, 1^6 8enat ä" 1a i-6pu- diihuk romawö (2 Bde., Löwen 1878-83); Mar- quardt und Mommsen, Handbuch der röm. Alter- tümer. Röm
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0965, von Sierra Nevada bis Sieveking (Amalie) Öffnen
Odiel, ist in 5-600 m Höhe eine regenreiche Gegend, wo viele Korkeichen und Kastanien wachsen und es viel Marmor giebt. Durch diesen Teil des Gebirges und seine südl. Verzweigungen mit ihrem Erzreich- tum (s. Minas de Rio Tinto) führt eine Eisenbahn
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0175, von Bickern bis Bienenzucht Öffnen
Neich (§. 9<;i fg.) wird ein anv- i ziehender Bienenschwarm herrenlos, wenn der Eigen- > tümer ihn nickt unverzüglich verfolgt oder wenn der ^ Eigentümer die Verfolgung aufgiebt. Bei der Ver- > folgung darf der Eigentümer fremde Grundstücke be
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0921, Musik (im Mittelalter) Öffnen
-ant la-xis re-so-na-re fi-bris mi-ra ge-sto-rum fa-mu-li tu-o-rum sol-ve pol-lu-ti la-bi-i re-a-tum Sanc-te Jo-han-nes. Der Vorteil, den gerade diese Hymne dem Schüler bot, war ein doppelter: einmal, weil ihre einzelnen Melodiephrasen (nach
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 1043, Korrespondenzblatt zum fünfzehnten Band Öffnen
(Baukunst) 863 Trophäe (Tropäon, Münze) 865 Troppau, Stadtwappen 866 Tuba, antike (Kriegstrompete) 894 Tübingen, Stadtwappen 895 Tudorblatt (Baukunst) 898 Tum (ägyptischer Gott) 901 Tummler (Trinkgefäß) 901 Tunis, Kärtchen der Umgebung von 904
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0241, von Chitonidae bis Chiwa Öffnen
mit Fig. 2. Fig. 3. Wandgemälden geschmückt sind. Unter ihnen ragt die sog. lomda äsilH Lciinia. durch die Darstellun- gen von Kampfspielen hervor. Die in großer Zahl, namentlich in den ältern Gräbern gefundenen Alter- tümer, darunter
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0352, von Diskos bis Dismembration Öffnen
erstreckt. Früher fast unzugänglich und nnr wegen seines Reich- tums an Schiffbauholz von Wcrt, ist ^v.t ein Teil des Sumpfes durch Trockenlegung dem Ackerban gewonnen und durch den 53 Km langen Dismal- Swamp-Kanal, welcher die Chcsapeakebai
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0854, Eisenbahn-Betriebsämter Öffnen
auf die Person des Betriebsführers unterscheidet man Staats- und Privatbetrieb, je nachdem der Staat oder Private Betricbsunter- nchmer sind, ferner Eigcnbetricb durch den Eigen- tümer und Pachtbetrieb durch den Pächter einer Bahn, Konkurrenz
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0791, von Filigranglas bis Fille Öffnen
, Kleinasien und an andern Orten beweisen, wie hochgeschätzt diese Echmuckgegenständc im Alter- tum waren, und welche Vollkommenheit in der An- fertigung derselben die Goldschmiede damals erreicht und Nom, Norwegen, Holland, Portugal, Spanien (s. Fig. 3
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0285, von Hohlstein bis Hohlzirkel Öffnen
aus den Wurzeln nach den Zweigen wird dadurch nicht un- terbrochen, ebensowenig das jährliche Dickenwachs- tum, da das Cambium ungestört neue Jahresringe bilden kann. Auch die Gesamtfestigkeit des Stam- mes leidet nur wenig darunter, denn
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0521, von Ignorantins bis Ihle-Kanal Öffnen
519 Ignorantins – Ihle-Kanal tums zu begründen. So auch Preuß. Allg. Landr. Einleitung §. 12; Sächs. Bürgerl. Gesetzb. §. 97; Österr. Bürgerl. Gesetzb. §. 2. Darüber, in welchen Fällen bei Berufung auf echten Irrtum (s. d.) Entschuldbarkeit
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0829, von Jagdzoologie bis Jagemann (Karoline) Öffnen
offenem Kampfe gegen Polen auf, ward aber bei Oszmiana 1432 besiegt. I- gründete 1400 die Universität zu Krakau, die nach ihm die Iagel- lonische heißt. Auch ist er der Gründer des Bis- tums Wilna. Er starb 1434 in Grodek bei Lemberg und wurde zu
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0522, Schloß (in der Technik) Öffnen
. das Schlüsselloch verborgen ist und erst durck Anwendung gewisser Kunstgriffe, die nur dem Eigen- tümer bekannt sind, zugänglich gemacht wird. Die- selben lassen indes keine allgemeine Anwendung zu und haben, abgesehen von ihrer Kostspieligkeit
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0299, von Depotgesetz bis Desinfektion Öffnen
Hinterlegung von Wertpapieren die Vereinbarung, daß das Eigen- tum auf den Verwahrer übergehen und dieser nur verpflichtet sein soll, Papiere von gleicker Art, Güte und Menge zurückzugewähren, oder die Vereinba- rung, daß der Verwahrer die hinterlegten
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0219, Ägypten (alte Kultur, Mythologie) Öffnen
) und Nephthys und endlich Horos (Apollon), der Sohn des Osiris, der seinen Vater an Seth rächt. Die Priester von Theben nennen dagegen die folgenden Götter als die der ersten Dynastie: Ammon und Mut; Month oder Menthu und Thenenet; Tum und Anit
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0595, von Anis bis Anjou Öffnen
. Doppelbrechung. Anit, ägypt. Göttin, Begleiterin des Gottes Tum. Anjalabund, ein Bund des schwed. Adels gegen König Gustav III., welcher 12. Aug. 1788 in dem Flecken Anjala in Finnland, nahe der russischen Grenze, geschlossen wurde. Die verbündeten
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0045, von Chloanthit bis Chlopicki Öffnen
45 Chloanthit - Chlopicki. tum Posen, trat 1807 in das polnische Heer ein, wurde Ordonnanzoffizier Napoleons I. und dann Eskadronschef der Gardekavallerie. Er machte den Feldzug in Rußland mit und wußte sich die Gunst Napoleons zu erwerben
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0791, von Erlanger Blau bis Erle Öffnen
791 Erlanger Blau - Erle. tum Baireuth an Frankreich, aber schon 1809 an Bayern. Vgl. Lammers, Geschichte der Stadt E. (Erlang. 1841); "E., ein Führer durch die Stadt" (das. 1879). Erlanger Blau, s. v. w. Berliner Blau. Erlaß, im weitern Sinn
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0631, von Fraxinus bis Fredegunde Öffnen
631 Fraxinus - Fredegunde. tum Glogau gehörte, wegen der Schlacht 13. Febr. 1706 zwischen König Karl XII. von Schweden und König August von Polen, die nur zwei Stunden dauerte und den Sachsen über 6000 Mann Tote und Verwundete, 8000 Mann
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0732, Friesen (Volk) Öffnen
732 Friesen (Volk). tum über die Grenze von Mittelfriesland hinaus weiter nach O. zu verbreiten; dort ward noch Winfried-Bonifacius nebst dem Bischof Eoban von Utrecht 754 von den Heiden erschlagen. Inzwischen hatte Karl Martell 734
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0885, von Guajakbaum bis Gualtieri Öffnen
885 Guajakbaum - Gualtieri. tum), welches in oft zentnerschweren Stammstücken oder in starken Ästen, meist entrindet, in den Handel kommt. Es ist sehr schwer (spezifisches Gewicht etwa 1,4), fest, hart, brüchig, spaltet schwer und unregelmäßig
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0290, von Heidenen bis Heigel Öffnen
290 Heidenen - Heigel. tum sich entweder ihnen fügen, oder aus der Kirche ausscheiden mußte. Heidenen (Heider), s. Zigeuner. Heidenheim, 1) Flecken im bayr. Regierungsbezirk Mittelfranken, Bezirksamt Gunzenhausen, 534 m ü. M., an
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0459, Herzog (Personenname) Öffnen
459 Herzog (Personenname). tümer, nämlich Sachsen, Franken, Bayern, Kärnten, Schwaben, Ober- und Niederlothringen. Da nun während des aufreibenden Kampfes der Kaiser mit dem Papsttum auch die übrigen Fürsten dieselben Rechte und eine gleiche
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0530, von Metameren bis Metamorphismus der Gesteine Öffnen
530 Metameren - Metamorphismus der Gesteine. tümer zeigen, daß die nordasiatischen Kultureinflüsse in diesem Land, welches seiner Zinnerze halber schon im frühen Altertum von Phönikern und später von massiliotischen Griechen aufgesucht wurde
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0379, Preußen (Geschichte: Friedrich III., Wilhelm II.; geschichtliche Litteratur) Öffnen
379 Preußen (Geschichte: Friedrich III., Wilhelm II.; geschichtliche Litteratur). tümer aufgehoben und die durch Tod erledigten neu besetzt, die abgesetzten Bischöfe von Limburg und Münster begnadigt. Zwei neue kirchliche Gesetze von 1886
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0525, von R bis Raab Öffnen
Ägypter, dessen Herrschaft aber, auf die des Ptah folgend, der Sage nach einer längst vergangenen Zeit angehören soll, und an dessen Stelle nun verschiedene andre Gottheiten getreten sind, wie Ammon-Ra, Harmachis und Tum. Ein König der achtzehnten
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0045, von Rüssellilie bis Russen Öffnen
45 Rüssellilie - Russen. tümer und Herausgeber er ist. Russells übrige Schriften sind: "Diary in India 1858-59" (neue Ausg. 1875); "My diary in North and South" (1862, seine Erlebnisse während des amerikanischen Kriegs enthaltend; deutsch
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0149, Sachsen-Koburg-Gotha (Geschichte) Öffnen
149 Sachsen-Koburg-Gotha (Geschichte). tümer haben im deutschen Bundesrat eine Stimme und senden zwei Abgeordnete zum
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0707, Schweden (Münzen, Maße, Gewichte; Staatsverfassung) Öffnen
in Beziehung auf Maß und Gewicht steht die Einführung des französischen metrischen Systems bevor. Bis jetzt ist Längeneinheit der Fuß (fot), geteilt in 10 Zoll (tum) und 100 Linien = 0,2969 m. 10 Fuß = 1 Stång (Rute), 10 Stånger = 1 Ref (Schnur). Alte Maße
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0478, von T bis Tabak Öffnen
, Tier, Mut, Turm, der Silbe -tum, z. B. in Altertum, und den meisten andern Fällen. Der Buchstabe t stammt von dem griechisch-phönikischen Tau ab. Abkürzungen. Als Zahlzeichen bedeutet im Griechischen τ' 300, ,τ 300,000; im Lateinischen T 160, T
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0623, von Oklahoma bis Oldenburg Öffnen
seinem Vaterland zurückzukehren. Er starb 1803 in Andalusien. Seine Schöpfung in der Sierra Morena ging allmählich zu Grunde. Oldenburg. Die Bevölkerung des Großherzog tums verteilte sich 1885 folgendermaßen auf dir einzelnen Verwaltungsbezirke
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0845, von Adelwald bis Aigle Öffnen
Adventivbildnngen, Pflanzenwachs- tum 907,2 Adventurebai, Vruni (Bd. 17) ^.(IvoCHtin., Vogtei ^.ävoc^tornin ^kri'a, Vogtland ^.(1v0c3,tU8 (Centgras), Cent (Bezirk) ^.(ivoeatns ^ensraii«, Penfionär Adyche, Adigtie ^.^vimtoj. Almenwesen 8-^0,2
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0849, von Anastacia bis Ansidonia Öffnen
, Photographie Anilinöl, Anilin 590 ^19,2 Animalische Kräfte, Motor ^nilNlil lnouild^, Amerikanische Alter- tümer 481,2 ^uiiUcT I)1ll8tic^ (lat.), Bildungstricb Alümebaunl, Il>'m«i,iio3, .Vnimi äelilinium (lat.), Ohnmacht
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0873, von Courtier bis Cytoplasma Öffnen
Cuyani (Fluß), Yuruari Cuyk, Gottfried von, Arnsberg Cwms (spr. tums), Snowdon (^MNK3.6 In8u1g.6, Symplegaden Cyankiewicz, Polnische Litteratur 195^» Cyanophyll, Chlorophyll CyllnosM, Fluorescein Cycismore, Cismar l^^ciiei, Kyklische
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0935, von Mumifizierung der Leichen bis Mystische Person Öffnen
Abdallah, Maimonides HIu8kic0, Mosaik Musara, Abd ur Rahmän 2) ^lu8c:u1iü, ?6tit-ciov6 Nu8cHi'äin6, Seidenspinner 828,2 Muscel, Mutschel Musch, Armenien 831,1, 833,1 Muscheldänke, Bank Mujchelberge, Amerikanische Alter- tümer 480
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0945, von Parotwada bis Pekoe Öffnen
Patroklosinsel, Attika Patru, Französische Litt. 613,1 Patsche, Pritsche Pattala, Alexander 319,1 Patteriolspitzen, Silvretta Patuca, Honduras 699 ?atnlciu8. Ianus Pa-tum, Pithom Paul (Münze), Paolo Paulinischer Lehrbegriff, Paulus Paulinum
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0952, von Prismenphotometer bis Pumex Öffnen
) Przypiec, Dnjepr I>83,cum ^lomoutorium, Kreta I'SNltkliUN M9M8, IN1NU8, Maria PsllMMom, Sandgeschwnlst l^234,i Pschawen, Kaukasien 632,i Pschechpaß, Kaulasren 630,2 Pschentkrone, Tum Pschu, Abchasen Pseudomantis, AZklcpiaden Pseudo
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0965, von Schatt el Hai bis Schizocölier Öffnen
(Bis- tum) 403,1 Schlnari (Kap), Zakynthos Schindelnberg, Eäntis Schinear, Vabylonien 205 ' Schingal, Amur . , . .. Schingking, China 13,2 '' > ' Schin.^tsu, China 17,1
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0968, von Schwaiganger bis Seckau Öffnen
^Instrumente 8cOl'äaMl'H (ital), Transponierende Scortico (Kanal von), Adigetto 8001'tum (lat.), Uyl6ti-ws8 8c0l-^a-1-0883. (ital.), Fichtenrinde Scotia, Schottland 616,2 Scour na ^apich, Inverneßshire Scournhorer, Schottland 613,1
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1010, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
.) <^prip6äium (Taf. Orchideen, Fig. 2 u. 3) - vtiini^tum (Taf. Zimmerpflanzen I) . O^pris (Taf. Juraformation I, 3 Fig.) . Cyprischc Ornamente (Taf.Orn. 1,18 ü. 19) - Tl>onvas»'n, 3 Figuren..... Cypressen-Wolfsm.lch (Taf. Giftpflanzen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1033, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
(Taf.Steinkohlenfonn.il, 1) Odfchibwä (Taf. Ameritan. Völker, Fig. 8) Oä^Qsnig V^^tum (Taf. Hautflügler) . Odysseus-Statue von Macdonald (Taf. Bildhauerkunst VIII, Fig. 11) . . . . Ofen, Stadtwappen......... Öfen, metallurgische, Tafel u. 2
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1047, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
....... Iudij),)l'll mu5icn (Taf. Korallen) . . . Tudorblatt (Baukunst) ........ Tudorbogen (Baukunst)........ Tüll (Gewebe)........... Tum (ägyptischer Gott)....... Tümmler (Trinkgefäß)........ Tümmler, Berliner (Taf. Tauben, Fig. 6
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0610, von Lupinen bis Lymphe Öffnen
. Luxemburg. Die Bevölkerung des Großherzog« tums belief sich nach der Volkszählung vom 1. Dez. 1890 auf 211,088 Einw. (gegen 213,283 im 1.1885), hat sich alfo um 2195 Seelen (1 Proz.) vermindert. -Der Großherzog Adolf beschloß, um seine Dynastie
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0680, Naturwissenschaftlicher Unterricht (Allgemeines) Öffnen
.. ^^ ^ Form der Körper, ihre Methode ist in der Schule ! tüm Wett/ Kompttz^ die deduktive, ihre Beweise sind Urteile durch An-! Organismus, der Gebundenheit an das Leben selbst lungshöhe entsprechend, in verschiedenem Umfange auf. An
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0234, Ägypten (Verwaltung und Verfassung) Öffnen
Städten den Quartieren vorgesetzt sind, unter acht Abteilungsvorstehern (Scheich el-Tume). Der Generalinspektor beaufsichtigt die Mudirs. Im amtlichen Verkehre gilt die arab. Sprache. Die Unterbeamten sind großenteils kopt. Christen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0068, von Attribut bis Ätzen Öffnen
. die Fahrt hierher, der Baum drüben, ähnlich engl. the above discourse; lat. (bei Cicero) discessu tum meo. - In der philosophischen Kunstsprache heißt A. eine wesentliche Bestimmung einer Substanz, d. h. eine solche, die ihr nicht fehlen darf
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0458, von Baschkirzew bis Base (Verwandtschaftsgrad) Öffnen
viele in den Gouvernements Orenburg, Ufa, Wjatka und Samara wohnende Tataren, hauptsächlich Teptjären und Tümen gehörten; sie zerfielen in 13 Kantone, und jeder von diesem in eine Anzahl Jurten. Sie standen unter dem Gouverneur von Orenburg
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0306, von Bordeaux (Herzog von) bis Bördeln Öffnen
304 Bordeaux (Herzog von) - Bördeln tum erhielt, wurde sie Sitz eines glänzenden Hofs. Unter Richard II. trat B. 1379 gegen die Angriffe der Franzosen mit Erfolg an die Spitze eines Bündnisses der Städte von Bordelais, mußte aber 23. Juni 1451
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0016, von Cayapo (Indianerstamm) bis Cazalès Öffnen
. Er war Mitglied der Akademie der Ma- lerei und Skulptur (seit 1731) wie der Akademie der Inschriften (seit 1742) und stiftete für beide einen Preis. C. starb 5. Sept. 1765 zu Paris. Wenn er auch die Schriftsteller des klassischen Alter- tums oft mißverstand
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0051, von Centrumspartei bis Cephalocele Öffnen
. Von antiken Resten sind noch Teile der mächtigen Stadtmauer sowie eine große Anzahl von Alter- tümern aufgefunden worden. Centweight (spr. ße'nntweht, abgekürzt O^t., für die Mehrzahl auch 0^t8.), engl. Handelsgewicht, s. ^.voiräupoiZ
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0064, von Cesinge bis Cession Öffnen
. B. eines Anspruchs auf Her- ausgabe einer dem Abtretenden (Cedenten) ge- hörigen Sache, welche der Beklagte besitzt. Von C. wird aber auch bei Abtretung anderer Vermögens- rechte gesprochen, für welche nicht, wie beim Eigen- tum, die Gesetze
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0067, von Cetinje bis Ceulen Öffnen
und Residenz des Fürsten- tums Montenegro, liegt in 638 in Hohe, in einem von schroffen Felsgruppen umschlossenen freund- lichen Thalö, mit der 20 kin westlich gelegenen dal- matin. Seestadt Cattaro durch eine steile Straße ver- bunden
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0122, von Chasseurs d'Afrique bis Châteaubriand Öffnen
Tode seiner Mutter gewann er eine in Gemüt und Phantasie wurzelnde innige Überzeugung von den Vorzügen des kath. Christen- tums. In dieser gegen die Aufklärung des 18. Jahrh, reagierenden und in den Gefühlen schöner Religio- sität schwelgenden
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0123, Châteaubriant Öffnen
durch genußsüchtig-empfindsame Selbstsucht und blasierte Rücksichtslosigkeit gekennzeichneten franz. Werther. C.s "(^6ui6 äu o^ristiaiiiLMk ", eine Bonaparte gewidmete Verherrlichung des Christen- tums, war dessen Plänen genehm, der gerade als Erster Konsul
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0175, von Chiclana de la Frontera bis Chiesa libera in libero stato Öffnen
stehendes Bis- tum. - Vgl. Bayberger, Der C. Topographische, Tiefen- und Zu- und Abftußverhältnisse des Sees ("Mitteilungen" des Vereins für Erdkunde, Lpz. 1888); derf., Physik, und geolog. Verhältnisse des C. (ebd. 1890). Chienti (spr. kiönti), Fluß
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0282, von Christian Wilhelm (von Magdeburg) bis Christian I. (Kurfürst von Sachsen) Öffnen
bis 1238 in preuft. Gefangenschaft gewefen war. Beide Teile riefen den Papst an, der nun Preußen in vier Bis- tümer teilen ließ und in jedem dem Orden zwei, dem Bischof ein Drittel des Bodens zuwies (1243). C. sträubte sich gegen diefen ihm
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0357, von Claremont (Ort) bis Clarendon Öffnen
- heimsiegelbewahrer und später Kanzler des Herzog- tums Lancaster. Nach dem Sturze der Whigs 1841 dielt er zur Opposition gegen Peel, unterstützte jedoch dessen Handelspolitik, trat 1846 in das Ministerium Russell als Handelsminister ein, bis er 1847
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0413, von Colbertismus bis Colchagua Öffnen
wußte er auf die Hebung von Kunst und Wissenschaft und deren Anknüpfung an das König- tum einzuwirken. Durch ihn wurde 1663 die Aka- demie der Inschriften gegründet, 3 Jahre später die Akademie der Wissenschaften und 1667, 1671 und 1672