Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach e. g hat nach 1 Millisekunden 3661 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0269, von E bis East Galloway Öffnen
.), im Auftrag. E. E. oder E. & O. E., auf englischen Rechnungen = errors (and omissions) excepted, Irrtümer (und Auslassungen) vorbehalten. e. g. = exempli gratia (lat.), zum Beispiel. E. G. = eingetragene Genossenschaft. e. o. = ex officio (lat
62% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0034, von Gladstonianer bis Glais-Bizoin Öffnen
. In G.s viertem Ministerium ist er Parlamentssekretär des Innern. Vgl. George Barnett Smith, The life of G. (2 Bde., Lond. 1879 u. ö.); Emerson, G., prime minister of England (ebd. 1881); Thomas Archer, Will. E. G. and his
57% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0016, von Giraffe (Klavierinstrument) bis Girard (Jean Baptiste) Öffnen
und veröffentlicht); dann die «Scritti estetici» (2 Bde., Mail. 1864); aus dem Nachlaß gab Ferraro die Komödie «Gli Eudemoni» (Ferr. 1877) heraus. – Vgl. P. Vilancini, G. B. G. e la tragedia italiana nel secolo XVI. (Aquila 1890). Girande
55% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0028, von Giulio Romano (Sänger) bis Giusti Öffnen
und deutschen Vicekonsuls, hat 12559, nach anderer Schätzung etwa 21000 E., 5 Kirchen, 2 Synagogen, 1 Spital, 3 Kasernen, 1 Hauptzollamt, öffentliche Gärten und ein Gymnasium. Die Industrie beschränkt sich auf Dampfmühlenbetrieb. G
51% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0010, von Giocoso bis Giolitti Öffnen
verhaftet und als politisch verdächtig 9 Monate lang gefangen gehalten. Er starb 2. Jan. 1829 in Mailand. G. veröffentlichte «Sul commercio dei commestibili e caro prezzo del vitto» (2 Bde., Mail. 1804), wieder abgedruckt in den «Oper minori
51% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0895, von Tomus bis Ton Öffnen
dritten, von der vierten zur fünften, fünften zur sechsten, sechsten zur siebenten Stufe) und zwei kleine diatonische Sekundfortschreitungen (von der dritten zur vierten und von der siebenten zur achten Stufe), z.B. C-Dur: c d e f g a h c . Die
51% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0609, von Gazellenfluß bis Geaster Öffnen
der Narowa, dem Peipus- und Pskower See, von der Pljussa durchflossen, hat 10537, 9 qkm (davon 1728, 1 qkm Seen), 120896 E. (darunter 2500 Esthen), Fischerei, Waldindustrie, Ackerbau und Viehzucht. – 2) Kreisstadt im Kreis G., 231 km
47% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0009, von Ginster bis Giocondo Öffnen
» , hat er den Ontologismus aufgegeben und ein dem Pantheismus sich annäherndes System entwickelt. Eine Gesamtausgabe seiner Werke wurde 1877 in 36 Bänden vollendet. – Vgl. Massari, Vita di V. G. (Flor. 1848); ders., Ricordi biografici e
47% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0011, von Giona bis Giordano Öffnen
), «Prose scelte» (hg. von Finzi, Mail. 1884), «Orazioni ed elogi di P. G.» (hg. von Borgognoni, Flor. 1890), «Lettere inedite ad A. Checcucci» (ebd. 1891). – Vgl. Romani, Della vita e delle opere di P. G. (Mantua 1868). Giordano
43% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0546, Wasserversorgung Öffnen
durch das Sieb C in die schrägen Öffnungen E des Gehäuses D , trifft darauf in schiefer Richtung das Flügelrad F , dessen Umdrehungszahl durch das Zählwerk J K auf der durch Glas abgedeckten Zählscheibe L
41% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0450, von Dorischer Dialekt bis Dorn (Heinr. Ludw. Edmund) Öffnen
Töne e d c h a g f (e) , hatte also zwei Halbtöne. Sie wurde im Mittelalter irrtümlich die Phrygische Tonart genannt, während die wirkliche Phrygische Tonart der Griechen (unser D-moll ) den Namen der Dorischen erhielt. Dorische Wanderung
41% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0629, von Brunow bis Bruns Öffnen
lenkten. – Vgl. die Litteratur bei Überweg-Heinze, Geschichte der Philosophie, Bd. 3, 7. Aufl., S. 31 (Berl. 1888): Chr. Bartholomèß, Jordano B. (Par. 1846–47): N. Mariano, G. B., la vita e l’uomo (Rom 1881); Herm. Brunnhofer, G. B.s
41% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0547, von Guipüre bis Guiscard Öffnen
von Bologna u. a. angehörten. – Vgl. Grion, G. G. e Dino Compagni (Bologna 1870). Guipüre ( spr. gi- , vom altfrz. guimpure ; neufrz. heißt guiper soviel wie mit Seide überspinnen), eine Art genähter seidener Spitze, bei welcher
40% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0013, von Giovinazzo bis Gips Öffnen
der ital. Litteratur am Lyceum zu Alessandria. Er schrieb: «Le pergamene Arboresi» (Tur. 1869), «Le metamorfosi del pensiero poetico di G. Leopardi e carattere del suo scetticismo» (Benevent 1875), «Eleonora da Toledo
34% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0455, von Gabes bis Gabl Öffnen
453 Gabes – Gabl Gabes oder Kabes , Stadt im südl. Tunesien, am Golf von G. oder an der Kleinen Syrte, liegt zerstreut in einer fruchtbaren Oase, hat etwa 10000
34% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0253, Ägypten (Litteratur) Öffnen
schließen sich die Monumentenwerke von Gau, Young, Cailliaud und in neuerer Zeit: Rosellini, Monumenti dell' Egitto e della Nubia (9 Bde., Pisa 1832–44); Champollion, Monuments de l'Égypte et de la Nubie (4 Bde., Par. 1835–45); Perring, The
34% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0518, von Gamala bis Gambe Öffnen
. ebensowohl zum Generalbaß- als zum Solospiel. Bezogen waren die G. zuerst mit fünf, dann gewöhnlich mit sechs, in D, G, c, e, a, d gestimmten Darmsaiten; doch
31% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0009, von Cavaignac (Jean Baptiste) bis Cavalcaselle Öffnen
, Hirtengedichte, ähnlich den altfranz. Pastourellen. Seine Poesien wurden nebst Biographie hg. von Ercole, « G. C. e le sue rime » (Livorno 1885). Giovanni C. , ein Nachkomme Guidos
30% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0002, von A bis Aachen Öffnen
, ursprünglich (im 9.-12. Jahrh.) den Hauptton der Durtonleiter (ohne Vorzeichen) bezeichnend, welche durch A B C D E F G A ausgedrückt wurde, doch bald nach Aufstellung dieser Buchstabentonschrift
30% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0981, von Cäsarpfählchen bis Cascarilla Öffnen
die Geographie und Meteorologie der obern Nilländer erschienen in dem «Bolletino de la Società d'Esplorazione» (Mail. 1883–88); er veröffentlichte außerdem «Dieci anni in Equatoria e ritorno con Emin Pascia» (9 Bde., ebd. 1891; deutsch von K
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0256, Akkord (Musik; juristisch) Öffnen
. Die konsonanten Akkorde sind der Durakkord und der Mollakkord, jener bestehend aus Hauptton, (großer) Oberterz und Oberquinte, z. B. c e g, dieser bestehend aus Hauptton, (großer) Unterterz und Unterquinte, z. B. a c e. Dissonante Akkorde entstehen
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0775a, Erfurt Öffnen
Barfüßer-Straße F 5 Benarys Gärtnerei C 6 Berg-Strom B 8, E 5 Bibliothek G 5 Breiter Strom F 5, 4 Brühler Feld A 7, 6, 5 Brühler Friedhof D 6 Brühler Lünette (vorm.) B 6 Brühler Straße C 6 Brühler Thor B C 7 Bürgerschule F 4 Burg-Gasse D
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Tafeln: Seite 0026b, Register zur Karte 'Athen'. Öffnen
0026b Register zur Karte 'Athen'. Strassen u. s. w. ^[Leerzeile] Acharnischestr. D 1. Agesilaosstr. G 2. 3. Akademie - Boulevard. E. F 2. 3. Akominatosstr. C. D 1. 2. Alexander d. Gr. Str. B. C 2. 3. Alopexstr. F. G 3
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0386a, Bremen Öffnen
Bessel-Straße G 1, 2 Birken-Straße D E 2 Bischofs-Thor F 2 Bismarck-Straße G H 1 Bleicher-Straße F G 3 Bollmann-Straße B 2 Born-Straße D 2 Börse, Neue E 3 Brandt-Straße C 1 Braut-Straße D E 4 Breiten-Weg D E 2 Brink, Am B 2 Brook-Straße H 3
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Tafeln: Seite 0398a, Algier. Öffnen
0398a Algier. Algier (Plan) a Place Bruce e Stadthaus b Protestantische Kirche f Place Chartres c Moschee Sidi Ramdan g Reiterstatue Herzog v. Orleans d Gouvernement h
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0945a, Köln Öffnen
Bahnhof, Rheinischer (Zentral-) F 5 Barbarossa-Platz B 2 Bayen-Straße A B 6 Bayen-Thor A 6, 7 Beethoven-Straße C 1 Bischofs-Weg A 3, 4 u. G H 2 Bismarck-Denkmal D 5 Bonner Straße A 5 Bottmühle A 6 Brabanter Straße E F 1 Breite Straße E 3, 4
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0456, Schiff (Schiffbau) Öffnen
456 Schiff (Schiffbau). ^[Abb.: Fig. 7-9. Eisernes Schiff. Konstruktion. a Kiel, b Kielschwein, c Hintersteven, d Vorsteven, e Querspanten, f Seitenkielschwein, g äussere Beplattung, h Deckbalken, i Oberdeckplanken, k Zwischendeckplanken, l
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0306a, Sternwarte (Doppelseitige Monochromtafel). Öffnen
. Boden. e. Gang. f. Hörsaal. g. Keller. h. Vestibül. i. Bibliothek k. Direktionszimmer Gemeinschaftliches Observatoriengebäude. a. Treppenhaus. b. Rechenzimmer. c. Treppengang zum Instrument d. Instrumente. e. Eingang zum Meridiansaal. f
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0558, Goethe (biographische Litteratur) Öffnen
), "Abhandlungen zu Goethes Leben und Werken" (das. 1885, 2 Bde.); Keil, G. und Corona Schröter (das. 1875); Lyon, Goethes Verhältnis zu Klopstock (das. 1882); "Erinnerungen und Leben der Malerin Luise Seidler" (hrsg. v. Uhde, Berl. 1874); E. W. Weber
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0504a, Elberfeld und Barmen Öffnen
: ^[Liste] Allee-Straße E-G 3 Am Loh F 2 Amtgericht H 3 Anlagen des Verschönerungs-Vereins H 3, 4 Aue E 3 Auf dem Rott F G 2 Bade-Anstalten H 1, H 2 Bahnhof Barmen G 3 Bahnhof Mittel-Barmen H 2 Bahnhof Ober-Barmen K 2 Bahnhof Remscheid K 3
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0312, Gewölbe (Arten der G.) Öffnen
beiden Stirnseiten zwei sogen. Kappen K K und an den beiden Widerlagerseiten zwei sogen. Wangen oder Walme W W. Die erstern besitzen je ein Gewölbschild a b g und c d f, je eine Scheitellinie e g und e f und je zwei Widerlagspunkte a, b und c, d
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 1010, von Chiers bis Chifferschrift Öffnen
c d e f g h i k l m n o p q r s t u v w x y z a b c d e f g h i k l m n o p q r s t u v w x y z a b c d e f g h i k l m n o p q r s t u v w x y z a b c d e f g h i k l m n o p q r s t u v w x y z a b c d e f g h i k l m n o p q r s t u v w x y z a b
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0209, Rechtswissenschaft: Rechtsgelehrte Öffnen
Conring Dahn, 3) J. S. F. Daniels, v. Eichhorn, 2) K. F. Feuerbach, 4) E. A. Franklin, 3) Ch. F. O. Frensdorff Gaupp Gengler Hänel, 3) A. Heineccius, 2) J. G. Homeyer Kraut Kreittmayr, v. Laband Maurer, 1) G. L. v. Meibom, 5) V. v
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0815, von Fyen bis G. Öffnen
815 Fyen - G. derm die Thatsache beweist, daß die berühmtesten Komponisten der venezianischen Schule, Caldara und Conti, unter ihm als Vizekapellmeister dienten. Auch wurde ihm die Ehre zu teil, 1723 durch seine Oper "Constanza e fortezza
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0730, Griechische Musik (Oktavengattungen oder Tonarten, Transpositionsskalen) Öffnen
der Verbundenen) Paranete Synemmenon | h die neben der Mitte = Paramese / | [b die dritte der Verbundenen] Trite / \ a die Mittelste = Mese / g der Zeigefingerton der Mittlern = Lichanos \ | f die vorletzte der Mittlern = Parhypate Meson \ e
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 1020a, Königsberg Öffnen
der Ostbahn A 6 Eisenbahn-Thor der Südbahn A 6 Evangel. Vereinshaus E 3 Exerzierhaus F 1 u. G 2 Feld-Artillerie-Kaserne B 6 Fisch-Markt D 4 Fleischbänken-Gasse C D 4 Fleisch-Markt D 4 Franz.-reform. Kirche E 3 Französische Straße D 3 Frei
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0165, Theologie: protestantische Kirche Öffnen
) J. Arnold, 3) G. Auberlen Augusti Bahrdt Bauer, 4) Br. Baumgarten, 2) S. J. 4) M. Baumgarten-Crusius, 2) L. F. O. Baur, 1) F. Ch. Beck, 4) J. T. Beckedorff Bengel, 1) J. A. 2) E. G. Bertheau Beust, 1) J. v. Bleek, 1) F
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0480, Gold (Eigenschaften, Produktionsstatistik) Öffnen
., welches frei von Osmiumiridium ist und einen Feingehalt von 999,4-999,9 Tausendsteln besitzt. e) Die Trennung des Goldes von den Platinmetallen wird neuerdings auch durch Elektrolyse ausgeführt. Man bringt dabei das zu reinigende G. in Plattenform
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0773, von Generalsekretär bis Generalstab Öffnen
die Ausbewahrung aller im G. vorhandenen Karten und Pläne. - Die obere Leitung aller Geschäfte und Arbeiten des G. führt der (5 h e'f desG. derAr m e e. In seinem Bureau erfolgt die Bearbeitung der Per- sonalverhältnisse, der Orgainsatioussragen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0364, Griechische Musik Öffnen
') eine phrygische und eine lydische. Die Eigentümlichkeit der phrygischen bestand darin, daß der halbe Ton jedesmal die Mitte des Tetrachords einnahm, also: ^[Tabelle] d e f g und a h c' d' oder e fis g a und h cis' d' e'. Die lydische Tonart dagegen hatte
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0797, von Gentz (Wilhelm) bis Genua (Provinz) Öffnen
) und Schlesier (5 Bde., Mannh. 1838- 40). Dazu kommen die "N6moiio3 6t Ietti-63 in- e^it68", hg. von Schlesier (Stuttg. 1841), "Brief- wechsel zwischen Friedrich G. und Adam Müller 1800-29" (ebd. 1857), G.' "Tagebücher" aus dem Nachlasse Varuhagens
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0983a, Astronomische Instrumente Öffnen
Träger des Instruments b würfelförmiger Körper c, c' Hohlkegel d, d' Körper des Fernrohrs e, g geteilte Messingkreise f, f Mikroskope zum Ablesen der Teilstriche h, h horizontale Hebel mit Haken i zur Unterstützung der horizontalen Drehungsachse k
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0470, von Große Antillen bis Größenklassen Öffnen
- und Gemüsebau. Großenhain. 1) Amtshauptmannschaft in der sächs. Kreishauptmannschaft Dresden, hat 795,71 qkm, (1890) 72 043 (35 714 männl., 36 329 weibl.) E., 3 Städte und 156 Landgemeinden. - 2) G., früher Hain genannt, Hauptstadt
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0842, Galilei (Galileo) Öffnen
nach Arcetri zurückbegeben mußte, wo er bis zu seinem Lebensende blieb. Im J. 1636 vollendete G. sein größtes Werk: "Discorsi e dimostrazioni matematiche intorno a due nuove scienze" (Leiden 1638), welches in vier Dialogen Galileis wichtigste
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Tafeln: Seite 0792b, Register zur Karte 'Berlin'. I. Öffnen
0792b Register zur Karte 'Berlin'. I. Straßen, Ufer usw. ^[Leerzeile] Achenbachstr. A7. Ackerstr. E. F2. 3. Adalbertstr. H6. 7. Adlerstr. F5. Adolfstr. D1. Ahornstr. B. C6. Akazienstr. C8. Albrechtstr. E4. Alexanderstr. G. H5
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 1021, Verzeichnis der Mitarbeiter Öffnen
. Paulitschke in Wien: Afrika. E. G. Ravenstein in London: Großbritannien, Amerika. Prof. Dr. J. J. ^[Johann Justus] Rein in Bonn: Japan. Direktor M. Rubin in Kopenhagen: Dänemark. Dr. E. Schlagintweit in Zweibrücken: Indien. Dr. Sieglerschmidt in Hamburg
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0674, Geheimmittel Öffnen
!): 1,8 g Bleizucker, 24 g Glycerin, 6 g Eau e Cologne und 42 g Wasser; Preis 2 M., Wert 25 Pf. Haarerzeugungstinktur von Kneisel in Dresden, eine weingeisthaltige Mischung von Chinatinktur mit Zwiebelabkochung. Haarpomade von Anna Czillag, besteht
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0818, Geometrie Öffnen
in synthetischer Behand- lung (3. Aufl., Lpz. 1887); Clebsch, Vorlesungen über G. (1. u. 2. Bd., ebd. 1875 - 91); Cremona, Elemente der projektivischen G. (Stuttg. 1883); Reye, D^e G. der Lage (3 Bde., 3. Aufl., Lpz. 1886 - 92); Steiner, Vorlesungen über
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0208, I. Übersicht der Armeekorps des deutschen Reichsheers seit Oktober 1890 Öffnen
-Reg.-Nr. Brig. Nr. Infanterie-Reg.-Nr. Regiment, Nummer Garde Berlin 1. Garde-Infanterie Berlin 1. G. 1. G. z. F., 3. G. z. F. 2. G. 2. G. z. F., G-Füs., 4. G. z. F. G. du Corps 1. G. 1. G. 2. G. 3. G. G. 4. G. 1. G. 2. G. 3. G. 2. Garde
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0249, von Grampiangebirge bis Gran (Komitat und Stadt) Öffnen
), d. i. 99 E. auf 1 qkm, darunter 588 Evangelische Augsburger Konfession, 9135 Reformierte und 2939 Israeliten und umfaßt die königl. Freistadt G. und die zwei Stuhlbezirke G. und Párkány. Das Komitat ist zu gleichen Teilen an beiden Donauufern
0% Mercks → Hauptstück → Anhang: Seite 0657, von Chrysopal bis Eier Öffnen
bringen wäre, ergibt sich aus folgender Berechnung: die besten E. haben ein Durchschnittsgewicht von etwa 75 g pro Stück, die zweite Sorte wiegt etwa 60 g und die geringste etwa 48 g pro Stück. Ein Schock (zu 60 gerechnet) der besten Sorte wöge
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0042, Geschichte: Historiker der neuern Zeit Öffnen
, 3) J. Buckle Burke, 3) Sir J. B. Burnet, 1) G. Burton, 1) J. H. Camden Carlyle Chalmers, 1) G. 2) A. Clarke, 4) H. Crowe, 2) E. E. Dalrymple, 1) Sir D. Daniel, 2) S. Dicey Drummond, 2) J. Elliot, 2) Sir H. M. Elphinstone
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0836, von Gerabronn bis Geradführung Öffnen
); Urkundensammlung zur Geschichte der Herr- schaft G. im Mittelalter (ebd. 1882). Gerabronn. 1) Oberamt im württemb. Jagst- kreis, hat (1890) 30125 (14554 männl., 15571 weibl.) E., 5 Städte und 30 Landgemeinden. - 2) Stadt und Hauptort des
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0520, von Guadet bis Guadiana (Fluß) Öffnen
(1889) 142 294 Seelen, d. i. 89 auf 1 hkm. G. bildet mit den naheliegen- den kleinen Infeln Desirade (s. d.), Iles 'des Samtes und Petite-Terre (17,6 ykili, 1624 E.), Marie-Galante, Samt Bartheiemy (s. d.) und einem Teile von Samt Martin (1. d
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0184, Guttapercha Öffnen
von Guttaperchawaren sind jetzt außer London in Hamburg, Berlin, Augsburg, Wien, Leipzig etc. - G. ist zollfrei. Die Verzollung der Waren daraus geschieht gem. Tarif im Anh. Nr. 17 b-17 e.
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0009, Übersicht des Inhalts Öffnen
Fischereirecht und -pflege, von Buchenberger 30 Fleischhandel, von Ostertag 313 Gebäudegrundsteuer, von M. v. Heckel 353 Geldmarkt und Börse, von G. Schweitzer 361 Getreideproduktion und Getreidehandel, von E. Jung 382 Gewerbesteuer (Preußen) 393
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0050, von Glasfeuchtigkeit bis Glasgow Öffnen
betrug 126422 in 117537 bewohnten Häusern und 28127 Läden. Um die eigentliche Stadt herum liegen zahlreiche Vororte, die wirtschaftlich mit G. ein großes Ganze bilden. Die wichtigsten sind: Partick im NW. (36538 E.), Maryhill im N. mit 18313 E
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0523, von Guanare bis Guano Öffnen
) Hauptstadt G. oder SantaF? de G., 260 km im NW. von Mexiko, in 2045 m Höhe, zu beiden Seiten der tiefen, von einem Berg' ftrom durchflossenen Schlucht Canada de Marfil und von 3360 ni hohen steilen Bergen umgeben, hat (1892) 52112 E. G. zeigt noch
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0165, von Harmoniemusik bis Harmonische Teilung Öffnen
in ihr nur eine abbreviierte Notenschrift, was sie historisch auch ist. Vervollständigt wurde Webers Bezifferungsart durch E. F. Richter, welcher auch den übermäßigen Dreiklang als selbständigen Akkord aufnahm (G' = g h dis, G'^{7}= g h dis f, g^{?} = g b d
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 1022, Verzeichnis der Mitarbeiter Öffnen
: Bienenzucht. Gestütsdir. G. Schwarznecker in Marienwerder: Pferdezucht. Prof. Dr. B. Benecke in Königsberg: Fischzucht. Dr. E. Baldamus in Koburg: Geflügelzucht etc. Prof. W. Dieckerhoff in Berlin: Tierzucht. Oberforstmeister Dr. B. Danckelmann
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0852, Galle Öffnen
), den Rang einer der ersten Autoritäten auf diesem Gebiet der Forschung. Seine Schriften wurden gesammelt herausgegeben von E. Adams (Philad. 1879, 3 Bde.). Vgl. Adams, Life of A. G. (Philad. 1879); Stevens, A. G. (Boston 1884). Galle (Bilis, Fel
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0935j, Bildhauerkunst X Öffnen
. Gänsedieb von R. Diez (Dresden). 5. Jenner, einen Knaben impfend, von G. Monteverde (Genua). 6. Die Kunstindustrie von C. Kundmann (Wien). 7. Der Schwur des Spartacus von E. Barrias (Paris). 8. Goethe-Denkmal in Berlin, von F. Schaper. 9. Denkmal
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Tafeln: Seite 0255b, Bäder. II. Öffnen
. Arbeiterbadeanstalt zu Leinhausen bei Hannover; a Waschhalle, b Gang, c Wärterzimmer mit Wäscheschränken, d Badezimmer, e Brausen, f Ankleidezimmer, g Dampfbad, h Zimmer zum Nachschwitzen. 7. Längsschnitt durch die Waschhalle a in Fig. 6. 8. Querschnitt
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0661, von Gefühlssinn bis Gefüllte Blumen Öffnen
, vorzugs- weise von G. leiten lassen, nennt man Gefübls- > menschen, die nicht zu verwechseln sind mit Men- ' schen, die wobl auch starke und lebhafte G. haben, ! aber diese einer innern Kontrolle unterwerfen. ^ V e r st ande s mens ch en nennt man
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0936, von Gesenk bis Gesetz Öffnen
1inßU3.6HU6 I>Q06Iij"H6 IN0NUM6M3. huot- Huot 8up6r8UQt" (3 Tle., Lpz. 1837). - Vgl. Haym, G. Eine Erinnerung für seine Freunde (anonym, Verl. 1843); H. Gesenius, W. G., ein Erinnerungs- dlatt an den 100jädrigen Geburtstag (Halle 1880). Gesenk
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0393, von Strohstoff bis Strongyliden Öffnen
zahlreichen Formen mögen die folgenden als Beispiele dienen. Der S. von Pohl (Fig. 1) besteht aus einem Brettchen A mit sechs Quecksilbernäpfchen b c d e f g, von welchen d mit g und c mit f durch die Drähte h und i verbunden sind. Die beiden dreiarmigen
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0041, Geschichte: Historiker der neuern Zeit Öffnen
) E. A. Hertzberg, 2) G. F. Heumann, 2) J. Hirsch, 1) Th. 3) Siegfr. Höfler, v. Honegger Hopf Hormayr, v. Hüllmann Jäger, 1) Alb. 4) E. Fr. O. Jähns Jaffé, 1) Ph. Janssen *, 3) J. Jürgens Kaltenbäck Kampschulte Kapp Kern, 3
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0304, von Grenaille bis Grenoble Öffnen
, 8664 E.), Villard-de-Lans (233,09 qkm, 5062 E.), Vizille (171,43 qkm, 13198 E.), Voiron (151,81 qkm, 21466 E.). – 2) Hauptstadt des Arrondissements G. des Depart. Isère und des Dauphiné, liegt an der Isère in 214 m Höhe, unfern der Mündung des Drac
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 1015, von Giebel (Fisch) bis Gien Öffnen
Haupt des Hauses. Gien(spr. schlang). 1)Arrondisfement des franz. Depart. Loiret, hat 1441,39 c^wn, (1891) 62 650 E., 49 Gemeinden und zerfällt in die 5 Kantone Vriare "323,92 (ikm, 16141E.), Chätillon-sur-Loire (222,73 hkm, 10 967 E.), G
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0102, von Gmünd (in Österreich) bis Gnade Öffnen
der Leinsitz, in welche daselbst die Braunau mündet, an den Linien Wien-G.-Pilsen-Eger und G.-Prag (186 km) der Österr. Staatsbahnen, hat (1890) 1015, als Gemeinde 2331 E., Post, Telegraph, Re ste einer alten
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0963, von Gazeux bis Gebärmutter Öffnen
" (Genua 1849 u. öfter); "Manuale di letteratura italiana" (1852); "La mitologia comparata alla storia" (das. 1853); "Indice cronologico degli illustri Italiani" (Mail. 1857). Auch veröffentlichte G. Poesien, wie die Dramen: "Giulietta e Romeo" (Mail
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0486, von Galläpfel bis Gallas Öffnen
wird. Galläpfeleiche, s. Gche (Bd. 5, S. 1625). - Galläpfelfliegen, s. Gallwespen. . ^ - Galläpfelgerbsäure, s. Gerbsäuren. , . -^ Galläpfeltinktur, s. Galläpfel. Gallarate, Hauptort des Kreises G. (153 486 E.) in der ital. Provinz
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0182, von Goslarer Chargierten-Konvent bis Gossau Öffnen
); sie enthalten außer dem schon genannten einige dramat. Phantasien u. a. Gospić (spr. -pitsch), Hauptstadt des Stuhlbezirks G. (32408 E.) im Lika-Krbavaer Komitat im Königreich Kroatien-Slawonien (ehemalige kroat. Militärgrenze), im Likathal, in 565 m Höhe, hat
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0665, von Eau de Javelle bis Ébauche Öffnen
eine Essence d’Eau de Cologne, von der 500 g in 30 l Alkohol gelöst eine gute E. d. C. geben. Unter den Namen Acqua di Felsina, Eau de Mississippi und Florida Water sind in Italien und Amerika Nachahmungen des Kölnischen Wassers im Handel verbreitet
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0452, von Gabbro bis Gabel Öffnen
., 17310weibl.) meist kath. E., d. i. 127 E. auf 1 cikm, 5853 Häuser und 8303 Wohnparteien in 29 Gemein- den mit 50 Ortschaften und umfaßt die Gerichts- bezirke G. und Zwickau. - 2) G., czech. ^dlonn6, Stadt und Sitz der Bezirkshauptmannschaft G
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0523, von Gandamak bis Gaṇeça Öffnen
, hat (1887) 8723 E., einen alten Palast der Herzöge von G., eine got. Kirche mit merkwürdigen Gemälden und alte Mauern mit fünf Thoren. G. liegt in einer der fruchtbarsten und schönsten Huertas (Gärten) von Spanien. Dieselbe ist von Bergrücken
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0897, von Geschichtklitterung bis Geschirr Öffnen
der Kulturgeschichte (Lpz. 1889); Rockoll, Die Philosophie der G. (Gott. 1878); Simmel, Die Probleme der Geschichtsphilosophie (Lpz. 1892); P. Villari, La storia è scienza? (deutsch von Loevinson, Berl. 1892); D.Schäfer, G. und Kulturgeschichte. Eine Erwiderung (Jena
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Tafeln: Seite 0792d, Register zur Karte 'Berlin'. III. Öffnen
0792d Register zur Karte 'Berlin'. III. Urbanstr. F. G. H. I7. 8. Usedomstr. E. F2. Verlorener Weg. I. K. L1. 2. 3. Veteranenstr. F3. Victoriastr. D5. 6. Virchowstr. I3. 4. Von der Heydtstr. C6. Vor dem Stralauer Thor. K. L6. 7
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0363, von Griechische Marine bis Griechische Musik Öffnen
Alexanders d. Gr. (Bresl. 1841; 4. Aufl., mit Anmerkungen und Fortsetzung bearbeitet von E. Heitz, 2 Bde., Stuttg. 1882-84); Bernhardy, Grundriß der G. L. (Bd. 1, 4. Bearbeitung, Halle 1876; Bd. 2, Tl. 1 u. 2, 3. Bearbeitung, 1877-80; Tl. 1 in 5
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0234, von Gradierfaß bis Graditz Öffnen
), ein Aräometer zur Bestimmung des Salzgehalts einer Sole. Gradierwerk, s. Gradieren. Gradisca. 1) Bezirkshauptmannschaft im österr. Kronland Görz und G., hat 621,37 qkm und (1890) 69306 (34769 männl., 34537 weibl.) meist ital. kath. E. (378 Deutsche
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Tafeln: Seite 0223a, Erläuterungen zur Tafel Lithographie: Chromolithographie. (Farbensteindruck.) Öffnen
Grün wirken soll. 2. P l a t t e : G e l b, verlangt alle Partien, die im fertigen Bilde in gelber Farbe wirken sollen, dann auch diejenigen, die grün erscheinen, da das Grün durch den Übereinanderdruck von Gelb und Blau je nach Art und Stärke
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0761, von Gemmingen bis Gemünden Öffnen
-. die Samenknospe (s. d.), doch auch diese Bezeichnung ist nicht mehr gebräuchlich. (S. auch Erblichkeit, Bd. 6, S. 232 a.) Gemona (spr. dsche-), Hauptstadt des Distrikts G. (28880 E.) in der ital. Provinz Udine lVenetien), 3 km vom linken Ufer des
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0489, von Grün (Pseudonym) bis Grund (in der Malerei) Öffnen
) 53887 (24610 männl., 29277 weibl.) E., 3 Städte, 61 Landgemeinden und 46 Gutsbezirke.– 2) G. in Schlesien, Kreisstadt im Kreis G., in 130 m Höhe, an der Linie Stettin-Breslau der Preuß. Staatsbahnen, schön und sehr gesund gelegen, ist Sitz des
0% Emmer → Hauptstück → Inhalt & Verzeichnis: Seite 0004, Verzeichnis der Künstlernamen Öffnen
Mengs, R. A. 751 Menzel, Adolf 752 Metezeau, L. 499 Metsu, G. 727 Meunier, C. 753 Michelangelo 442, 465, 512 Michelozzo 426 Mierefeldt ^[Miereveldt], M. J. 722 Mieris, Fr. 727 Mignard, P. 731 Millais, J. E. 751 Millet, Fr. 750 Mino da
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0001, Gehirn Öffnen
, Hinter und Nachhirn, gewöhnlich als kleines G. (c) und verlängertes Mark (d) bezeichnet, stets stark entwickelt, während Zwischen- und Mittelhirn (e) gewöhnlich an Masse unbedeutend sind. Das Gehirn des Menschen. (Hierzu Tafel "Gehirn des
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0465, Dampfmaschine (Präzisionssteuerungen) Öffnen
Auslöseklinke E. Geht der Hebel A aus der abgebildeten Stellung nach rechts, so wird der an dem obern Ende von G drehbar angebrachte (in der Figur punktierte) Würfel F durch einen übergreifenden Vorsprung der Klinke E mit nach rechts gezogen, wobei
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0909, von Geschoßbahn bis Geschoßgarbe Öffnen
ausgebildet'. Die Zukunft ge- ^ hört unzweifelhaft den Stahlgeschossen. Zu den besten derselben zäblen die Kruppschen, Holzerschen, Putilowschen und Earpenter-Granatcn. Man hat die Panz e r g e s ch osse anfänglich vielfach ohne Spitze
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0166, von Theologie: reformirte und anglikanische Kirche, Kirchenhistoriker. bis Philosophie Öffnen
154 Theologie: reformirte und anglikanische Kirche, Kirchenhistoriker. - Philosophie. Tholuck Thomasius, 2) G. Tischendorf Twesten, 1) A. D. Ch. Tzschirner Umbreit Ursinus Wegscheider Wichern Winer Wurm, Jul. F. Zimmermann, 3) E
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0251, von Granada (in Amerika) bis Granat (Mineral) Öffnen
fruchtbaren Vegade G. (681cm Umfang) mit ihren Landhäusern, Weilern und blühenden Ortschaften von mehr als 40000 E. - G. wurde 756 von Arabern ans dem Heere des von Abdar-Nahman geschlagenen Iussuff gegründet, einige Stnnden ent- fernt von den
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0375, von Gries bis Griesheim Öffnen
) 33513 (16364 männl., 17149 weibl.) E., 38 Gemeinden mit 697 Ortschaften. – 2) G. in Bayern, Flecken und Hauptort des Bezirksamtes G., an der Linie Landau-Neumarkt der Bayr. Staatsbahnen, Sitz des Bezirksamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Passau
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0040, Glas Öffnen
38 Glas wird von Wasser und andern Flüssigkeiten stark angegriffen. Solches G. erblindet an der Luft, springt leicht beim Erhitzen und bekommt dabei an der Oberfläche unzählige kleine Risse, die beim Entweichen des bis zu
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0454c, Schiff I (Doppelseitige Monochromtafel) Öffnen
Passagiere zweiter Kajütte und 580 Zwischendeckpassagiere Äußere Ansicht. ^[Liste] A Rumpf B Heck C Bug D Ruder E Schraube F Back G Fockmast H Kommandobrücke I Schornstein K Boote L Großmast M Steuerhaus N Gangspill O Deckfenster P
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0495a, Takelung der Seeschiffe (Doppelseitige Monochromtafel) Öffnen
''' Toppwanten. ee'e''e''' Brassen. f Pferde. g Reefleinen. ^[Liste] 1 Unterraa. 2 Marsraa. 3 Bramraa 4 Oberbramraa. Fig. 3. Brigg. Fig. 5. Bark. Fig. 4. Schonerbark. Fig. 2. Fregattschiff. Zum Artikel "Takelung".
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0298, Ernährung Öffnen
Kohlenhydrate in seiner Nahrung bedarf. Ältere Personen oder nicht körperlich arbeitende Menschen reichen mit einem Kostmaß von etwa 80 g Eiweiß, 30 g Fett und 300 g Kohlenhydraten aus. Die E. der Truppen ist durch ganz bestimmte Vorschriften geregelt
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0532, von Ganzinvalide bis Garantie Öffnen
und zerfällt in 14 Kantone: Aspres-sur-Buëch (232, 86 qkm, 3754 E.), Barcillonnette (58, 28 qkm, 722 E.), La Bâtie-Neuve (116, 37 qkm, 2942 E.), G. (240, 55 qkm, 13562 E.), Laragne (135, 69 qkm, 3479 E.), Orpierre (98, 94 qkm, 2089 E
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0749, von Ton bis Tonart Öffnen
Transpositionen der beiden Grundskalen (C dur und A moll) sind: 1) in die Oberquinte (G dur E moll) mit 1 # (vor F) 2) - - Unterquinte (F dur, D moll) mit 1 b (vor H) 3) - - 2. Oberquinte (D dur, H moll) mit 2 # (vor F, C) 4) - - 2. Unterquinte (B dur, G
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0177, von Gorze bis Görz und Gradisca Öffnen
durch Trieft und Um- gebungen mit Ausflügen nach G., Aquileja u. s.w. (2. Aufl., ebd. 1886). (Vgl. Görz und Gradisca.) Gorze (spr. gorf'), Hauptstadt des Kantons G. (1.45,^0 cilvin, 18 Gemeinden, 13 874 E.) im Land- kreis Metz des Bezirks Lothringen, 15
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0910, von Gariep bis Garn Öffnen
vita politica e militare di G. G. (Mail. 1872); Bent, Life of G. (Lond. 1881); Guerzoni, G. con documenti inediti (Turin 1882, 2 Bde.); Mario, G. e i suoi tempi (Mail. 1884); "Epistolario di G. G." (hrsg. von Ximenes, das. 1885, 2 Bde.). Gariep
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0030, von Gjende bis Gladbach Öffnen
. Von der G. aus wird der Grabenniedergang (s. d.) hergestellt. Gladbach . 1) Landkreis ohne die Stadt München-Gladbach, im preuß. Reg.-Bez. Düsseldorf, hat 228, 28 qkm, (1890) 104008 (51238 männl., 52 770 weibl.) E., 4 Städte und 11
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0068, von Gleichenberg bis Gleichgewicht Öffnen
.) der Österr. Südbahn und Graz-Fehring (Station Feldbach-G.) der Österr. Staatsbahnen, haben zusammen (1890) 1578 E. Das Dorf (737 E.), mit dem durch seine Hexenprozesse verrufenen gräfl. Trauttmansdorffschen Schlosse auf einem von drei Seiten