Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Kal������������������ hat nach 0 Millisekunden 107 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0687, von Redut Kale bis Ree Öffnen
685 Redut Kale - Ree loipa sich habe verlassen), lat. P6-PUÜ (ich habe ver- trieben), got. lai-iot (spr. 16-iöt, ich ließ) zu letan (lassen); aber auch in andern Verbalformen kommt diese R. vor, z. B. griech. äi-äo-mi (ich gebe). - Vgl
75% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0041, von Kalem bis Kalender Öffnen
39 Kalem - Kalender Fundgrube dienen, weshalb man es auch Myriomorphoskop nennt. Mehr zum Nachzeichnen der Figuren eignen sich die Modifikationen des K., und zwar das Ideador von Rupprecht in Nürnberg (1848), das Debuskop von Debus zu Schönberg
62% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0381, von Kalem bis Kalender Öffnen
381 Kalem - Kalender. diesem Spiegel ein zweites Bild, welches in dem ersten ein drittes Bild geben kann, u. s. f. Allein diese Bilder entfernen sich immer mehr von dem Gegenstand und fallen endlich in den Scheitelwinkel der Spiegel, also
50% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0477, von Succursalpfarrer bis Suchum-kale Öffnen
475 Succursalpfarrer - Suchum-kale setzt sein müssen, nahm das preuß. Gesetz vom 11. Mai 1873, §. 19, diesen Grundsatz auch für die S. auf und die preußischen S. wurden nach Ablauf der gesetzlichen Frist als definitiv besetzt erklärt
50% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0043, von Kalender (Derwische) bis Kale-Sultanie Öffnen
41 Kalender (Derwische) - Kale-Sultanie hat. Das gemeine Jahr hat 12 Monate; die Namen derselben sind: Tischri, Marcheschvan, Kislev, Tebeth, Schebat, Adar, Nisan, Ijar, Sivan, Thamus, Ab und Elul. Um das Jahr, das um die Herbstnachtgleiche
44% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0412, von Kalottisten bis Kalte Nadelarbeiten Öffnen
umliegenden Ebenen. In der Nähe das weite Ruinenfeld der alten zerstörten Stadt mit einigen noch wohlerhaltenen Prachtbauten. Kalpo (Calpo), Handelsgewicht auf Sardinien, = 10 Cantarelli = 422 kg. Kalquieren, s. Kalkieren. Kals, Dorf
37% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0179, von Dscholiba bis Dsungarei Öffnen
Formation. Das ganze Gebiet hat nur in dem Safieh genannten Teil an der Nordgrenze einige Weiden. Dschufut Kale, Stadt, s. Baktschisarai. Dschulamerk (Dschemar bei den Nestorianern), Distriktshauptstadt im türk. Sandschak Hakiari (Kurdistan
25% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0560, von Dschub bis Dsungarei Öffnen
. Dschufut-Kale , s. Bachtschisaraj . Dschuga , Dschulacha , Dorf, s. Dschulfa . Dschulamerg ( Dschulameck ), ursprünglich im Armenischen
25% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1038, von Tschudi (Hugo von) bis Tschuwaschen Öffnen
ausgeführt. Tschudj , s. Finnen . Tschudskoje Osĕro , s. Peipussee . Tschufut Kale , Stadt, s. Bachtschisaraj
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0294, von Dar es-Salaam bis Darlehnskassenvereine Öffnen
292 Dar es-Salaam – Darlehnskassenvereine erbaut worden. Gegenüber auf der asiat. Seite liegt die alte steinerne Festung Kum-Kale mit 64 Geschützen, darunter 10
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0544, von D'Arcet bis Dardanellen Öffnen
breiten Eingang aus dem Ägeischen Meer in die Meerenge bewachen die neuen Schlösser Sedil Bahr auf europäischer und Kum Kale auf asiatischer Seite, die 1658 unter Sultan Mohammed IV. zum Schutz gegen die Venezianer angelegt wurden. Etwa 20 km nordöstlich
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0126, von Jagdbar bis Jagdgewehr Öffnen
seitlich von der Visierlinie abweichen. Die Form des Geschosses dürfte am zweckmäßigsten die des Langbleies sein, weil Spitzkugeln sich leicht verschlagen. Man wählt nicht zu starke Kaliber (unter Kal. 20), weil mit solchen keine rasante Flugbahn zu
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0625, Gebläse Öffnen
'-. Fällen wird die treibende Kraft auch von Turbinen und Wasserrädern geliefert. Je nach der Lage des Cylinders unterscheidet man horizontale und verti- kale, je nach der Verbindung der Tampsmaschiuc mit dem G. aber Gebläsemaschinen mit Balancier
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0802, von Darbysten bis Dardanellen Öffnen
durch die 1881 neugebaute Batterie Seddil-Bahr und das ge genüberliegende Fort Kum-Kale, dann die engste Stelle zwischen Kilid-Bahr und Tschanak-Kalessi oder Kale-Sultanie (s. d.), einer Stadt von 7000 E., wo 1660 Mohammed IV. zwei Schlösser
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0087, Geographie: Dänemark. Skandinavien Öffnen
Nowomoskowsk Pawlograd Rostow 2) Slawänoserbsk Taganrog Werchne-Dnjeprowsk Taurien, Gouv. Aleschki Alexandrowka, s. Melitopol Arabat Baktschisarai Balaklawa Berdjansk Dnjeprowsk 2) Dschufut Kale, s. Baktschisarai
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0125, Mohammedanisches Öffnen
Hasne Hattischerif Hautesse Hunkiar Humajun Iltizam Imaret Irade Isewi Istambul-Efendisi Joklama Kaimakam Kalem Kalenter Kapu Kapudan-Pascha Kazib Kese-dar Ket-chuda Khalat Khan, s. Chan Khedive Kiatib Kilar Kislar-Aga Kjaja
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 1007, Heißluftmaschine Öffnen
Motor, unterschei- det sich von ihm aber dnrcb Anordnung und Ausfüh- rung der Einzelteile. Der Arbeitscylinder^ steht verti- kal unmittelbar über der geschlossenen Feuerung. Die Kolbenstange greift am Balancier an, von dessen anderm Ende
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0056, von Kalkulieren bis Kalkutta Öffnen
rechnen, eine Schlußfolge machen; Kal- kulator, ein Beamter, welcher die Richtigkeit der Rechnungen oder Voranfchläge zu prüfen hat. Kalkutta, durch das engl. (^Icutta entstandener unrichtiger Name der Hauptstadt Kalkatta des 2 /^?a.?i
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0245, von Bächtold bis Bacillariaceen Öffnen
. ist Stapelplatz der Landesprodukte der Umgegend und der tatar. Kunsterzeugnisse. Nicht weit östlich davon liegt Tschufut-Kale oder Dschifut-Kale (d. i. Judenburg), die frühere Hauptstadt der karaitischen Juden in der Krim, von hohen Felsenmauern umgeben
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0256, von Kaukasische Mauer bis Kaukasische Sprachen Öffnen
aufgetaucht. Es war ihnen ein Leichtes, Unruhen unter den Tschetschenzen, in Abchasien, in Dagestan anzufachen, die durch Landungsversuche der Türken zu hellen Flammen emporloderten. So beschoß 3. Mai 1877 ein türk. Schiff Poti; 16. Mai wurde Suchum-Kale
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0855, von Kutei bis Kutschuk-Kainardscha Öffnen
. s. w. Handel und Gewerbe sind im In- nern wenig entwickelt, dagegen findet bedeutende Ausfuhr von Mais, Wein, Hölzern u. s. w. statt. Die wichtigsten Hasenplätze sind Suchum-Kale, Poti und Vatum. In K. liegen 337 km Eisenbahnen. Im Bau
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0473, von Noworoßijsk bis Nuba Öffnen
(1890) 19 309 E., die Naphtha- fabrik einer franz. Gesellschaft (1 Mill. Pud Pro- duktion), Cementfabrik, bedeutenden Handel, Dampf- schiffahrt nach Anapa und Suchum-kale. Ein Hafen ist im Bau begriffen; sehr störend wirkt im Winter die Vora
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0031, von Ischoren bis Iselastische Spiele Öffnen
er die Gewässer der Tauerngletscher aus den Thälern von Virgen, Teffereggen und Kals zuführt, entspringt am Umbalkees im S. der Dreiherrenspitze und mündet bei Lienz in die Drau. Das Iselthal im engern Sinn umfaßt den Lauf der I. von Windischmatrei bis
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0681, von Dachszange bis Dacien Öffnen
beanspruchten mit stärkern Linien angedeutet. Vei kurzen Spannweiten, wo die Hauptstreben nicht versteift wer- den, wnd eme mit dem First ver- bundene gerade (Fig. 1) oder an- steigende (Fig. 4) Zugstange an- geordnet, die durch eine verti- kale
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0613, von Fayence (Ort) bis Fazy Öffnen
bei der Revolution im Okt. 1846 (s. Genf) an die Spitze der Provisorischen Negierung und brachte nun mit Hilfe seiner Partei (der Radi- kalen) eine liberal-demokratische Verfassung zu stände. Er erwarb sich um Beseitigung der Festungswerke
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0747, Feuerungsanlagen Öffnen
abge- branntemFeuer,auf einen gewöhnlichen Planrost neues (kal- tes) Brennmaterial Fig. 12. bringen, so muh die Feuerthür geöffnet werden. Bei jeder Öffnung derselben tritt aber, besonders wenn nicht gleich- zeitig der Rauchschieber
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0123, von Kaplan bis Kaponniere Öffnen
und Kis-Terenne-Kis-Ujszállas (Station Kál-K.) der Ungar. Staatsbahnen, hat (1890) 1815 magyar. E., Post, Telegraph und ist bekannt durch die Schlacht vom 26. und 27. Febr. 1849, in der G eneral Graf Schlick über die ungar
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0765, von Windelboden bis Winden (Hebeapparate) Öffnen
, durch eiuc oder zwei Kurbeln drehbaren Trom- mel bestebt, auf welche das die Last tragende Seil sich aufwickelt. Bei der Erd winde wird ein verti- kaler Haspel durch horizontal angebrachte Truck- bäume umgedreht. Eine größere Übersetzung erhält man
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0560, Heizung Öffnen
in- folge belebterer Ver- brennung, und es stellt sich das Wasserniveau in dem Regulator dem veränderten Dampf- verbrauck entsprechend von selbst wieder ein. DasZwischengefäß un- ten bezweckt, daß in Fig. 6. dem Regulierkasten kal
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0277, von Baktschisarai bis Baku Öffnen
Katholiken. Die Stadt liefert gute Messerschmiedearbeiten. Unter den Ausflügen in der Umgebung ist der interessanteste der nach Dschufut Kale ("Judenfestung"), einer uralten Stadt der Karaiten, in einer Bergschlucht zwischen abenteuerlich gestaltete
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 1000, von Blainville bis Blakulla Öffnen
verzierten Platte, welche den Lichtstrahl zurückwirft. Blåkulla (spr. blö-, "blauer Hügel, Blocksberg"), Felsenklippe auf der kleinen Insel Brattö im Kal-^[folgende Seite]
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0736, von Cale bis Calhoun Öffnen
736 Cale - Calhoun. Cale (franz., spr. kal, "unterster Schiffsraum"), früher eine Strafe mit drei Abstufungen: la grande c., ähnlich dem Kielholen, wobei der Verurteilte gebunden unter dem Kiel des Schiffs hindurchgezogen wurde; la c
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0935, von Diantre bis Diarbekr Öffnen
gelegene Citadelle (Itsch Kale) verteidigt. Die mit flachen Dächern versehenen Häuser steigen terrassenartig hintereinander auf. D. besitzt 16 Moscheen, darunter mehrere alte und berühmte, außerdem Bäder, Karawanseraien, Bazare. Die ca. 40,000 Einw
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0844, von Großglogau bis Großgriechenland Öffnen
des Glocknergebiets zu verdanken hat. Der Weg führt in etwa 14 Stunden über das neue Touristenhaus auf der Elisabethruhe zur Franz Josephs-Höhe, über die obere Pasterze zur Hofmannshütte und auf den Gipfel. Neuerlich wird der Berg von Kals aus über
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0575, von Hissarlyk bis Historische Kommission Öffnen
Abzapfung zur Berieselung der Felder jetzt aber sich im Sand verliert. Hissarlyk ("Schloßberg"), ein Hügel oder Gebirgsausläufer im Liwa Kale Sultanie, der alten Landschaft Troas in Kleinasien, am Rande der Menderes- (Skamander-) Ebene gelegen, nach
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0545, von Tauernwind bis Taufe Öffnen
, die Großglockner- von der Großvenedigergruppe scheidend, aus dem Isel- und Tauernthal (Lienz, Windischmatrei) nach dem Pinzgau (Mittersill) führt; der Kalser T., 2506 m, mit Übergang vom Iselthal über Kals ins Stubachthal im Pinzgau; der Mallnitzer T
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0642, von Thermia bis Thermochemie Öffnen
für die chemischen Verwandtschaftskräfte zu benutzen sind. Wenn bei der Vereinigung von Wasserstoff und Chlor zu gasförmiger Chlorwasserstoffsäure 22 Kal. entwickelt werden, so ist diese Wärmeentwickelung nicht durch die bei der Vereinigung der beiden Gase in Frage
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0876, von Tsanasee bis Tschandarnagar Öffnen
Regierungsgebäude, eine Kaserne, 10 Moscheen, 3 Kirchen, 2 Synagogen, 9 türkische, 4 christliche und 2 jüd. Schulen, 11 Vizekonsulate etc. Am Meer das alte Fort Kale Sultanie, dessen Name häufig für die Stadt selbst gebraucht wird. Tschandal
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0596, von Müller-Guttenbrunn bis Münsingen Öffnen
und Mut die antikleri kalen Gesetzentwürfe der Republikaner. Auch leitete er die ultramontane Masfenagitation im Volk für die Wiederherstellung der Rechte der Kirche und dic soziale Reform im kirchlichen Sinn. Seine Reden erschienen gesammelt
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0854, von Augustusbad bis Bachur Öffnen
), Sulzbad Avonbeg, Avonmore, Avoca Avonlagune, Togo Auonmouth, Bristol 1) Avre, Eure (Fluß) Avschar Kale^si (Ruinen), Myus Awad, Nas, Italienifch-Ostafrika (Bd. Zlwalim, Almeh li7) 464,? Awani (türf.), ävanis Awarua
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0906, von Isca Damnoniorum bis Janikala Öffnen
«), Am bleteilfe, Calais Itisstt (Volksstamm), Tuarec, It0N, Eure (Fluß) Itonamas, Guapore Itorup, Kurilen Itsch Kale, Erzerum Itterbach, Baden 2_'7,2 Ittingen, Frauenfeld Ituri, Aruwimi (Bd. 17) Iturup, Asieu 915,2 Ityke, Phönitien:v Itza
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0909, von Kadyak bis Kammerkollegien Öffnen
' Kaldarlen, ttewächshällser Kalden, .'öeinr. v., Kalindin Kaldi, (5l,alt>äa Kale(h)Sultanielh), Abydosi), Dar- ! Kaleh Su, Ara^ ldanellen Kalenderogbli, Brnsia ^ Kaleten, t'iauien
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0917, von Kreuztrichter bis Kunduk Öffnen
), Salamis I» Kulus, Klausenburg Kumaceen, Schildkrebse, KrebZtie,? Kumbach, Rudolstadt l(Bd. 1?) Kume (Hafen), Okinawa Kum Kale, Dardanellen ' Kuminsamen, Oumimiin Kumnierberg, Götzis Kummersdorf
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0135, von Bezold bis Bilbao Öffnen
. Orientierungssinn. Bigha (in Kleinasien) ist seit einigen Jahren an Stelle von Tschanak-Kalessi (Kale-Sultanie) Hauptstadt des Sandschaks B. geworden, welches keinem Wali (Gouverneur eines Wilajets oder einer Provinz), sondern unmittelbar der Hohen Pforte
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0353, Französische Litteratur (Roman, Drama) Öffnen
Bühnenwerk des Jahres, so war dieses Drama jedenfalls dasjenige, welches am meisten erörtert wurde und wegen seiner Ausschließung von der Comedie francaise auf Grund einer den Radi« kalen der Kammer mißliebigen Richtung das größte Aufsehen erregte
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0423, Großbritannien (Geschichte) Öffnen
äuflein der vorgeschrittensten englischen Radi-kalen, das unter der Führung des Abgeordneten Labouchère an derselben festhielt, vermochte nicht entfernt auszurichten, was früher der mit bewußter Absicht auf die Lahmlegung des englischen Parla-ments
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0013, von Bingöl-Dagh bis Binnenschiffahrt Öffnen
im armenischen Alpenlande, bildet die Wasserscheide zwischen den beiden Quellströmen des Euphrat und trägt die Quellen des Aras. Der höchste Gipfel, der Denyr- (d. i. Timur-) Kala, Kara-Kala oder Kale-Dagh, hat 3300 m Höhe. Biniōn, s. Ambe. Binna
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0090, von Chambranle bis Chamier Öffnen
als der Monarch. vkanidrs 8^nüioa.1e (spr. schangbr ßängdi- käl) nannten sich seit 1868 die franz. Gewertvereine (s. d.). Ehambrier(spr.schangbrleh), Alice de, schweiz. Dichterin, geb. 1861 in Neuenburg (Schweiz), gest. daselbst 1882
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0841, von David (Pierre Jean) bis Daviel Öffnen
, gehörte er zur radi- kalen Demokratie. Nach dem Staatsstreich vom 2. Dez. aus Frankreich verbannt, besuchte er Griechen- land. Später nach Frankreich zurückgekehrt, starb er 5. Jan. 1856 in Paris. Sein Standbild von Nocl wurde 24. Okt. 1880 in Angers
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0919, von Demades bis Demande en nullité Öffnen
Kreisen, namentlich in Nassau und Oberhessen, zu einer Ausbildung demokratisch-radi- kaler Theorien (s. Unbedingte). Wenngleick einige jugendliche und schwärmerische Elemente, wie Karl Sand, der Mörder Kotzebues, und Löning, der einen Mordversuch
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0400, von Dolmetsch bis Dolomit Öffnen
schwächer, mit kal- ter Salzsäure. Das Dolomitgestein, das normal aus 54,35 Proz. Calcium- und 45,65 Proz. Magne- siumcarbonat zusammengesetzt ist, bildet bald sta- tuenmarmor- oder zuckerähnliche, deutlich krystal- linische, bald dichte, auch
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0557, von Dschidschelli bis Dschina Öffnen
. Die Fran- zosen eroberten die Stadt 22. Juli 1664, mußten sie aber an die Türken abtreten; 13. Mai 1839 nahmen sie den Ort zum zweitenmal ein. Dschifnt-Kale, s. Vachtschisaraj. Dschigat, Stadt in Ostindien, s. Dwarakä. Dschiggetai (mongol
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0618, von Dupré bis Dupuy de Lôme Öffnen
, bildete D. 4. April 1893 ein Kabinett, worin er das Innere übernahm, trat aber, als die radi- kalen Mitglieder seines Kabinetts ihre Entlassung gaben, 25. Nov. selbst zurück. Er wurde daraus 5. Dez. von der Deputiertenkammer (gegen Brisson
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0945, von Eisenseiten bis Eisenstuck Öffnen
, 1805vergrößert, mit terrassenförmigem Park, berühmten Treibhäusern und Orangerie, fer- ner eine Militär-Unterrealschule, ein Franziskaner- kloster mit der fürstl. Gruft, ein Krankenhaus der Barmherzigen Brüder und einen der größten Kal- varienberge
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0216, von Epistolae laureatae bis Epithymie Öffnen
die deutschen Parlaments- verhältnisfe von 1848 bis 1849, in den letztern das Vatikanische Konzil (1869-70) und die Kleri- kalen persifliert. ÜVistöla. ?!1".ti (lat., d. h. Brief des Pilatus), mehrere apokryphe Schriftstücke, in denen angeblich
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0420, Euphratbahn Öffnen
km und von hier an wird er auf 190 km schiffbar. Mit dem Eintritt in die große syr. Ebene be- ginnt der zweite Teil des Stromlaufs, welcher bis Hit reicht. Bei Rum-Kale wendet er sich nach S.; hier und bei der gegenüber Vircdschik gelegenen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0421, von Euphrosyne bis Eure Öffnen
Krieges, wahrscheinlich im Kampfe. Seine "Schmeichler" waren gegen den reichen Kal- lias, der "Marikas" gegen Kleons Nachfolger Hy- perbolus, "Die Täufer" gegen Alcibiadcs gerichtet. Der Reichtum der Phantasie, der treffende ^pott
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0614, von Fb. bis Februar Öffnen
, im Schaltjahre (s. d.) 29 Tage. Bei den Römern war er bis zur Einführung des Iulianischen Kalen- ders, der den 1. Jan., an dem schon seit längerer Zeit die Konsuln ihr Amt antraten, auch zum Kalenderneujahrstag machte, der letzte Monat. Den Namen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0640, von Felbel bis Feldbach Öffnen
sehr ähnlichen Weißfischen'. die Schwanz- flosse ist groß, meist tief ausgeschnitten. Die Farbe ist dunkelgrün oder dunkelblau auf dem Rücken, sil- berweiß auf den leiten und dem Bauche. Die F. sind meist Süßwassersifche'der gemäßigten und käl
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0821, von Fioringras bis Firdûsi Öffnen
mit Illustrationen; unter ihnen ist z.B. die 1851 in Teheran erschienene, von Mohammed Mehdi vonIspahan, nach T. Macans Ausgabe lithographiert. Eine von Lumsden (Kal- kutta 1811) begonnene Ausgabe wurde nicht fort- gesetzt, übersetzt sind nur einzelne Teile
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0967, von Forcieren bis Fördermaschine Öffnen
, Maschine zum Transport von Vergwerksprodukten auf große Höhen in verti- kaler oder geneigter Richtung. Die zu fördernden Lasten werden an Seilen befestigt, durch deren Auf- wicklung auf Seiltrommeln der Transport bewirkt wird. Dabei sind stets
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0294, von Fréron (Louis Stanislas) bis Freskomalerei Öffnen
moderne; Malweifen und auch noch heute neben ihnen ge- bräuchliche Verfahren besteht darin, daß der Mauei mit einem Mörtel aus feinem Sand und altem Kal< ein 2-4 min starker Malgrund gegeben wird, der, so- lange er noch feucht ist, die Eigenschaft
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0715, von Gekröpf bis Gela Öffnen
, in der Kockkunst Magen und Netz nebst den kleinen krausen Gedärmen von Kalb oder Lamm, beim Rind Kal- daunen genannt; ebenso rechnet man häusig auch das sog. Geschlinge, d. h. den Schlund, Lunge, Herz und Milz dazu. Gekröfesteilt, eine weiße
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0784, von Genfer Katechismus bis Genfer Kirchenkonflikt Öffnen
und wurde größtenteils wieder aus Radi- kalen bestellt. Auch bei den Grosiratswablcn von 1870 und den ^watsrat^wahleu von 1871 erraug die radikale Partei den Sieg und behauptete die Herrschaft bis 1879, wo es den zur demokratischen Partei
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0370, von Griechisches Feuer bis Griechisches Heerwesen Öffnen
zu sein, dann wieder ein Gemenge von Pech, Erdöl mit Schwefel und Salpeter, endlich auch ein ähnlicher Stoff wie unser heutiges Kal tgeschmolzenzeug ( Grauer Satz [s. d. ] mit Kolophonium oder einem ähnlichen Harz), das auch noch den Namen G. F
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0631, von Hadewig bis Hadramâut Öffnen
Bde., Kal- kutta 1809). - Vgl. Goldziher, Muhammedanische Studien, Bd. 2 (Halle 1890). Hadjatsch, russ. ^tadt, s. Gadjatsch. Hadlaub, Johs., schweiz. Minnesänger, 1302 in Zürich nachgewiesen, wo er vor 1340 an einem 16. März starb
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0062, von Herbst (Joh. Friedr. Wilh.) bis Herculano Öffnen
- lichkeit die Führung des böhm. Landtags an Schmey- kal ab. H. galt seiner Zeit als der schärfste Dialek- tiker und kenntnisreichste Redner des Parlaments. Er starb 25. Juni 1892 in Wien. Unter seinen wissen- schaftlichen Arbeiten sind
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0160, von Hidschra bis Hieflau Öffnen
verschiedenen Hie- ben an (Fig. 1), sowie entsprechend die Richtung, in welcher der Gegner ge- troffen wird (Fig. 2). Je nach der Richtung, in der die H. geführt werden, unterscheidet man verti- kale H.: Prim (ad) senkrecht von oben nach
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0708, von Isäus bis Ischl Öffnen
.) Ischämie (grch.), Blutanhaltung, die Form lo- kaler Blutarmut, welche auf krampfhafter Verenge- rung der das Blut zuführenden Schlagader beruht. Ischarioth, s. Judas Ischarwth. Ischia (spr. iskia), bei den Griechen?itk6ou83., bei den
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0836, von Jahreszeiten bis Jaïk Öffnen
gegen- wärtig im 19. I. der Zeitrechnung nach Christi Ge- burt, das mit dem 1. Jan. 1801 seinen Anfang genommen hat und mit dem 31. Dez. 1900 endigen wird. Jedes ein I. beschließende Jahr wird als Säkularjahr bezeichnet. Im Iulianischen Kalen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0042, Kalender Öffnen
Januarii, der 8. März Ⅷ. Idus Martias, der 20. Mai der ⅩⅢ. Calendas Junias u. s. w. Der im Julianischen K. jedes vierte Jahr nach dem 23. Febr. einzulegende Schalttag führte, weil er bei der Rückwärtszählung erst auf den mit Ⅵ. Kal. Mart. bezeichneten Tag
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0059, von Kálmán bis Kalmius Öffnen
Präliminarvertrag erwiesen; doch kann die Union der drei Länder bis auf weiteres von da an gereck- net werden. - Vgl. Erslev, Unionsbrevet fra Kal- marmodct 1397 chopenh. 1889). Kalmar-Län, einer der südl. Bezirke Sckwe- dens, besteht aus dem
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0135, von Karategin bis Karawanen Öffnen
gegeneinander stießen, sodaß die Seiten des Schiffs eine glatte Fläche bildeten. Diese Bauart, bei der die entstehenden Nähte kal- satert (s. Kalfatern) wurden, machte die Schiffe sicher gegen Leckwerden im Seegang. K. waren die Schiffe des Columbus
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0670, von Krabbenspinnen bis Kraft Öffnen
Kalen- ders". K. giebt seit 1890 die "Österr.-ungar. land- wirtschaftliche Bücherei" heraus. Krafft, Peter, Maler, geb. 15. Sept. 1780 in Hanau, besuchte die Akademie zu Wien und ver- weilte 1800 in Paris, wo er sich der klassicistischen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0993, von Last (in der Mechanik) bis Lateau Öffnen
). Lafting (engl.) oderPrunell, früherauch Kal- mank genannt, atlasartig geköperte dichte Stoffe aus hartem Kammgam, die meist nur in dunklen Farben, besonders Schwarz, hergestellt und zu Möbelstoffen, Damenfchuhen, Westen, Halsbinden u. s. w
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0107, von Lepta bis Lerbach Öffnen
und ihre Familien Kham-ba. Dcr Religion nach sind sie Buddhisten iRotmützen), haben aber neben den Lamas auch ihre eigenen Zauberer. - Vgl. G. V. Mainwairing, lii-ainiuai- ol tllt^ liong- (I^epcnll) iHn^uaFe (Kal- kutta 1876)', W. Schott, Über die Sprache
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0368, von Luftschifferabteilung bis Luftspiegelung Öffnen
, entfernt ist. Man erklärt die- selbe durcb totale Reflexion (s. Brechung der Licht- strahlen). Eine solche kann an der Grenze einer käl- tern und einer wärmern Luftschicht (da die erstere derselben stets dichter ist als die zweite), selbst bei dem
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0423, von Lyonischer Draht bis Lyrik Öffnen
der brit. Flotte im Mittelländischen Meere, Admiral Dundas, als Zweitkommandierender zur Seite gestellt, kreuzte mit einem Geschwader an der tscherkess. Küste und besetzte 9. Mai Redut-Kale. Ausgezeichnete Dienste leistete er bei dem Transport des Heers
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0671, von Matrikularbeiträge bis Matrosenartillerieabteilungen Öffnen
, Gewehr und Tor- pedo ausgebildet. Die Uniform der Kriegsschiffs- matrosen ist international fast gleichmäßig, im kal- ten Klima blau, im heißen weiß, Beinkleid und Hemd mit großem Kragen. An den Mützen wird stets neben der Kokarde ein
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0824, von Meteorologische Apparate bis Meteorologische Centralstellen Öffnen
Staaten ist jedoch die Entwicklung der Meteorolog. Forschungen in erfreulichem Fortgang begriffen. Für das ruff. Asien wirkt das Eentralinstitut in Petersburg, für Indien die Ccntralstelle in Kal- kutta und für Japan die in Tokio. Die For
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0997, von Mongol-Oirat bis Mongseng Öffnen
(Kal- mückisch und Burä'tisch) ist ein Glied des ural-altai- schen Sprachstammes. Das Ostmongolische ist, wie änch das Kalmückische Schriftsprache und wird in senkrechten Zeilen von links uach rechts geschrieben. Die Schrift geht
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0469, von Novellen bis Novizen Öffnen
(Lpz. 1881 u. 1884). Xovoiiino, II, s. ösuto N0V6116 antic1i6. Novellist, Novellenschreiber, s. Novelle. November (vom lat. novem, d. i. neun, weil der N. der neunte Monat des altröm. Kalen- ders war), im Deutschen Windmonat, der elfte Monat
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0602, von Operationsobjekt bis Opfer Öffnen
Operationstisch, ein Operationsstuhl, Waschtische, Instrumenten- und Verbandschränke, ein Sterilisierapparat sowie Vor- richtungen zur Beleuchtung, zur Versorgung mit kal- tem und warmem Wasser und zur Irrigation. Operationssubjekt, der Punkt, von wo
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0641, von Orificium bis Origenes Öffnen
Kars eng ein, unternahm 29. Sept. einen z Sturm, der aber abgeschlagen wurde, und erlangte ^ 28. Nov. die Kapitulation der Stadt. Omer Pascha ! war allerdings schon Ende September bei Suchum- kale gelandet, batte aber sein 30000 Mann starkes
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0825, von Palestro bis Palgrave Öffnen
; 1866 - 67 fungierte er als engl. Konsul in Suchum-kale, 1867 - 73 als solcher in Trapezunt, 1873 - 76 in St. Thomas, 1876 - 78 in Manila und 1878 - 80 als Generalkonsul in Bulgarien. Dann übernahm er das Generalkonsulat in Siam und 1884
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0839, von Pamphilus bis Pan Öffnen
kin Länge im südl. Kleinasien, am südl. Fuß des Taurusgebirges, im W. an Lycien, im N. an Pisidien, im O. an Cilicien grenzend, im S. von einer weiten Meeresbucht, dem Pamphyli- schen Golf (Golf von Adalia), bespült. Der kal- kige, an
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Tafeln: Seite 0710g, Die Österreichisch-Ungarischen Eisenbahnen. Öffnen
), Kreutz-Belovárer Lokalbahn (33), Kún-Szt.-Márton-Szenteser Lokalbahn (23), Maros-Ludas-Bistritzer Lokalbahn (89),Marosvásárhely-Szászrégener Lokalbahn (33), Matraer Lokalbahnen (Kis-Terenne-Kál-Kápolna.Uj-Szallás nebst Abzweigung Mátra-Mindszent-Mátra
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0176, von Pizunda bis Pl. Öffnen
gegen Almagros Freunde die kö'niql. Gunst wieder zu erlangen; er wurde aber in Medina del Campo bis 1560 ge- fangen gehalten. Pizunda, Pitzunda, Stadt im Kreis Suchum- kale des russ. Gouvernements Kutais in Transkau- kasien
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0210, von Pluto bis Plymouth (in England) Öffnen
.), s. Regenmesser. Pluviöse (frz., spr. plüwiohs', "Regenmonat"), der fünfte Monat des franz. republikanischen Kalen- ders (s. d.), dauerte in den I. I, II, III, V, VI, VII vom 20. Jan. bis 18. Febr., in den I. IV, VIII- XI und XIII vom 21. Jan
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0358, von Prahm bis Präjudiz Öffnen
des franz. republikanischen Kalen- ders (s.d.), dauerte in den I. I-VII vom 20. Mai bis 18. Juni, in den I. VIII-XIII vom 21. Mai bis 19. Juni des Gregorianischen Kalenders. Prairie (frz., spr. prärih, "Wiese", "Aue"), der Name, den die franz
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0919, von Roebuck bis Rogen Öffnen
Masnedsund und Kal- lundborg abzweigt, hat (1890) 6974 E. R., eine ! uralte Stadt, wo schon im 10. Jahrh. König Harald Vlaatand residierte, war im 12. und 13. Jahrh, die erste Stadt in Dänemark, mit 20 Kirchen und Klö- stern und bis 1443
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0067, von Russisch-Turkestan bis Russisch-Türkischer Krieg von 1877 und 1878 Öffnen
von Achalkalaki. Am 21. Aug. schlug Paskewitsch zwei Paschas an der Kura und eroberte Achalzych; es ergaben sich ferner Aikur, Bajasid, Diadin und Topra-Kale, und Paskewitsch bezog nun Winterquartiere. Der Sultan hatte die Absicht, während des Winters den Russen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0102, Rußland (Geschichte 1855-81) Öffnen
Thätigkeit zuzuwenden. Im Kaukasus trat der Fürst (Dadian) von Mingrelien 1867 seine bisherigen Souveränitätsrechte gegen 1 Mill. Rubel Entschädigung an den russ. Kaiser ab, und die Sklaverei wurde daselbst, zuletzt im Distrikt Suchum-Kale 1870, völlig
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0294, von Sansovino bis Sanssouci Öffnen
292 Sansovino - Sanssouci Nach ältern grammatischen Arbeiten über das S. von dem gelehrten Thomas Colcbrooke (Kal- kutta 1805), Wil'kins (Lond. 1808), Carey, Uatcs, Forster u. a. sind namentlich zu nennen: Vopp, Kri- tische Grammatik
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0394, von Schaubrote bis Schaufert Öffnen
1888. Bis 1864 lautete die Firma "I. H. Geiger", unter der noch die in Baden eingeführten Schul- und Kirchenbücher, der "Kalen- der des Lahrer Hinkenden Boten" (1801 fg.) er- scheinen und die Eortimentsbuchhandlung (seit 1892 im Besitz von Karl
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0793, von Seekreide bis Seeland (Insel) Öffnen
Echiffsbcwcgungen. Seekreide, ein weißer, krcidcartigcr, also kal- kiger Schlamm, der sich auf dem Grunde mancher Seen ablagert und teilweise aus Bruchstücken^von ! Muschel- und Schneckenschalen besteht. In '^üd- - deutsch land Alm genannt und hier
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1030, von Tschambesi bis Tscheki Öffnen
.). Tschanak Kalessi , Stadt in der Türkei, s. Kale-Sultanie . Tschanār(garh), engl. Chunar(gurh) , alte Stadt und Festung im Distrikt Mirsapur der indobrit
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0671, von Westindisches Arrow-Root bis Westminster College Öffnen
Penrhyn und die eines Hindu- Mädchens zu einem Denkmal Alex. Colvins in Kal- kutta, die Bronzestatue Georgs III. in Liverpool, die Rciterstatue desselben Königs auf ^ion-Hill, gegenüber Windsor; die Bronzestatue Cannings, die 1832 unweit des
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0756, von Wilson (Horace Hayman) bis Wilton Öffnen
, stndierte ur- sprünglicb Medizin und Cbemie und trat 1808 in die Dienste der Ostindischen Compagnie. In Kal- kntta, wo er eine Anstellnng bei derÄtünze erhielt, fand er Muße, sich dem Etndinm der ind. Sprachen zn widmen. Im Anftrag der Ostindiscdcn Com
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0972, Zigeuner Öffnen
aus Dardudialekten belegen. Andere von den Z. selbst gebrauchte Namen sind Romani tschel (tschal, sal, säl) und besonders Sinte oder Sinde, auch Manusch (Mensch), Kale oder Mellele (Schwarze). Die älteste Erwähnung der Z. in Europa ist die im Itinerarium