Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Tabak hat nach 0 Millisekunden 1983 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0564, Tabak Öffnen
564 Tabak - Tabak noch zu klein sein, am Grunde nicht schmal, sondern ausgerundet, nicht zu dick, sondern fein, in der Blattsubstanz zäh und fettig, in der Fläche aber möglichst unverletzt, und mit rechtwinklig zur Hauptrippe stehenden
99% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0568, Tabak Öffnen
568 Tabak - Tabak in Rußland 0,85 Mk., in den Vereinigten Staaten 5 Mk. pro Kopf. 2) Nur Zoll, in England mit Anbauverbot, in Belgien, Holland und Dänemark ohne solches. Zoll dort: 620 Mk. für Rauchtabak nebst 5% Additionalgebühren, 716 Mk
99% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0572, Tabak Öffnen
570 Tabak Orangen, Feigen und Wein hervor. Hauptprodukte sind Zucker, Rum, Kokosnüsse, Baumwolle und Tabak. 1895 betrug die Einfuhr 13 643, die Ausfuhr 10 517 Pfd. St. Seit 1889 ist T. mit der Kolonie Trinidad vereinigt. Hauptstadt
99% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0569, Tabak Öffnen
569 Tabak - Tabak beliebtesten, im Westen am meisten gebaut; Rauchtabak, fein, gelb, im Geruch angenehm, süß, am besten davon Bahia; geht in Fässern von 3-400 kg; gelb, rötlichgelb, hellbraun. Qualitäten: Sandgut (scrubs), Bastard, fein
99% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0567, Tabak Öffnen
567 Tabak - Tabak ten, oder man glättet die Blätter (Deckblätter), etwas angefeuchtet, mit der Hand und schichtet sie zu Stößen oder Docken auf, welche dann mit Steinen gepreßt werden und so lange zusammen bleiben, bis sie kastanienbraun
99% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0563, Tabak Öffnen
563 Tabak - Tabak Entdeckung von Amerika bei den Eingeborenen sowohl auf den Inseln, wie im Festlande; der Mönch Romano Pano soll zuerst den T. auf St. Domingo entdeckt haben; später benannte man ihn nach der Insel Tabago, vielleicht auch
99% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0565, Tabak Öffnen
565 Tabak - Tabak 20) Dombak, sehr fein; 21) Schirmtabak, T. v. Libanon, sehr hoch, Blatt rund, fein, klein, wenig ergiebig; 22) Salonichi, Blätter groß, zahlreich, ertragreich; 23) Schiras, mittellang, gut; 24) Persischer T., in Farbe
99% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0577, Tabak Öffnen
575 Tabak dem die dem T. eigentümlichen Stoffe: das ätherische Öl Nikotianin (Tabakskampfer) und das flüchtige Alkaloid Nikotin (s. d.), zu den narkotisch-scharfen Giften gehören. Außer jenen giftigen Stoffen enthält der T. Eiweiß
99% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0566, Tabak Öffnen
566 Tabak - Tabak daß jährlich über 12 Mill. Pfund Nikotin mit dem verbrauchten T. eingesogen werden, eine Menge, von welcher aber kaum der 100. Teil mit dem Speichel aufgenommen und dem Blute zugeführt wird (am meisten beim Kauen
99% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0570, Tabak Öffnen
570 Tabak - Tabak 33 und 36¾, Mulang 24½ und 30¾, Loamadjang 31 und 46, Bezoeki 47½ und 58, Banjoemaas 43½ und 93, Vorstenlanden 42½ und 48, Kadjoe 38½, Rembang 35-36, Preanger 48, Molukken 31½, Samarang 43, Bagelen 38¾, Soerabaya 25
99% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0573, Tabak Öffnen
571 Tabak und subtropischen Klima, wo den Pflanzen während ihres Wachstums eine möglichst gleichmäßige Temperatur von mindestens 20° C. geboten wird. T. verlangt einen nährstoffreichen, gut durchlüfteten Boden mit hohem Humusgehalt; leichter
99% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0574, Tabak Öffnen
572 Tabak erfolgreich geschehen. Auch in das Feld getriebene Truthühner sowie die Ansiedelung der Ichneumonfliege, deren Maden in den Raupen wohnen und sie töten, haben gute Wirkung. Ein Schädling aus dem Pflanzenreich, der um die Zeit des
99% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0575, Tabak Öffnen
573 Tabak in Matten von Schilf, Körben von Rohr (Varinaskanaster von Venezuela), Bastmatten oder in ähnlicher Form vor. Haupthandelsplätze für überseeische T. sind Bremen, Hamburg, Amsterdam, Rotterdam, Antwerpen und Neuyork; für den
99% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0576, Tabak Öffnen
574 Tabak Das Verpacken (Paketieren) des nunmehr fertigen Rauchtabaks wird gegenwärtig, wo fast alle bessern Rauchtabaksorten in Paketen von bestimmtem Gewicht in den Handel gebracht werden, fast nirgends mehr mit der Hand ausgeführt, sondern
70% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0479, Tabak (Anbau, Handelssorten) Öffnen
479 Tabak (Anbau, Handelssorten). eiförmigen, oben sitzenden, unten gestielten, gerippten Blättern, grünlichgelben Blüten in endständigen, gedrängten Rispen und fast kugeligen Kapseln, in Mexiko und Südamerika, wird bei uns seltener gebaut
62% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0571, von Tabak bis Tabletterie Öffnen
571 Tabak - Tabletterie III. Schnupftabak, Verwandlung in Pulverform und Zubereitung durch Gärung und Zusätze, färbende, Salmiak, Tonkabohnen, Violwurzel, Rosenöl etc. Manipulationen: 1) Aussuchen der Blätter, kräftig, schwer, fett, dunkel
62% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0788, von Svensson bis Tabak Öffnen
784 Svensson - Tabak *Svensson, Fanny, dän. Romanschriftstellerin, geb. 14. Okt. 1836 zu Tönning, wo ihr Vater Beamter war und sie mit zwei Schwestern (Ivar Ring und Thekla Iuel-Krone, die sich ebenfalls in der Litteratur einen Namen gemacht
62% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0562, von Syenit bis Tabak Öffnen
562 Syenit - Tabak schließen, als welche Stärke, Mehl, Dextrin, Gummi, gemahlenes und geröstetes Johannisbrot u. dgl. genannt werden. Die Kaufware, welche bekanntlich als Brust- und Hustenmittel, dann zu Tabakssaucen, auch wohl als Wasserfarbe
53% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0481, Tabak (Wirkung des Tabaksgenusses, Produktion und Verbrauch) Öffnen
481 Tabak (Wirkung des Tabaksgenusses, Produktion und Verbrauch). werden die Blätter entweder gleich zerschnitten, gestampft, gemahlen, gesiebt, oder vorher in Karotten geformt. Letztere sind 30 cm und darüber lange, nach beiden Enden
44% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0480, Tabak (chemische Bestandteile, Fabrikation des Rauchtabaks etc.) Öffnen
480 Tabak (chemische Bestandteile, Fabrikation des Rauchtabaks etc.). mingo, von der gleichnamigen Insel, Tortuga und Samane, dient zu Zigarren und Rauchtabak; c) Portorico, von der gleichnamigen Insel, nächst Varinas der beste Rauchtabak, wird an
38% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0578, von Tabak-Berufsgenossenschaft bis Tabaksbesteuerung Öffnen
576 Tabak-Berufsgenossenschaft - Tabaksbesteuerung Tabak-, Cigarren- und Cigarettenindustrie (Stuttg. 1897 fg.). Tabak-Berufsgenossenschaft für das Gebiet des Deutschen Reichs. Sitz ist Berlin, Sitz der 5 Sektionen: Berlin, Leipzig
37% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0538, Bayern (Getreide-, Tabaks-, Hopfen-, Weinbau) Öffnen
538 Bayern (Getreide-, Tabaks-, Hopfen-, Weinbau). schaftlich benutzten Fläche überhaupt. Von dem landwirtschaftlich benutzten Areal fallen auf Getreide und Hülsenfrüchte 41,9 Proz., Hackfrüchte und Gemüse 9,3, Handelsgewächse 1,2
37% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0920, von Switch-Back-Railways bis Tabak Öffnen
906 Switch-Back-Railways - Tabak hängigkeit des Landes anerkannt und die Feststellung der Grenzen durch eine englische Kommission 29. März 1880 erledigt. Auch die Südafrikanische Republik erkannte in dem zwischen ihr und England 3. Aug. 1881
31% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0478, von T bis Tabak Öffnen
478 T - Tabak. T. T (te) t, lat. T, t, der harte oder tonlose dentale Verschlußlaut. Die Lautphysiologie zeigt, daß er auf vier verschiedene Arten gebildet werden kann. Von diesen ist das sogen. alveolare t besonders in Norddeutschland
8% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0048, von Sunhanf bis Tiemannit Öffnen
. violarum, s. Veilchenblüten . Szegszander , s. Wein (617). Tabak , vgl. Nicotin ; -blei, s
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0571, von Schnüffeln bis Schnupftabak Öffnen
eine zweckmäßige chirurg. Behandlung. (S. Nase.) Schnupftabaks ein aus Tabakblättern (s. Tabak) gewonnenes Schnupfmittel, wird meist aus schweren Habaksorten, dicken, fleischigen Blättern von kräftig säuerlichem Geruch und nicht zu heller
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0123a, Genußmittelpflanzen Öffnen
0123a ^[Seitenzahl nicht im Original] Genußmittelpflanzen. Humulus Lupulus (Hopfen). Öldrüschen männl. Blüte weibl. Blüte Nicotiana tabacum (Tabak). Theobroma Cacao (Kakaobaum). Cola acuminata (Kolanuß). Erythroxylon Coca
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 1042a, Tubifloren. Öffnen
Fruchtquerschnitt. 4. Nicotiana tabacum (Tabak); a Blütenstand, verkleinert, b Blüte in nat. Gr. 5. Borrago officinalis (Boretsch); a Blüte, nat. Gr., B. Fruchtknoten. 6. Alkanna tinctoria (Alkannawurzel); a Wurzelstock, b Blüte.]
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0902, Zigarren Öffnen
902 Zigarren. meist aus einer geringern Sorte, aus nicht zu Deckblättern tauglichem Tabak und Abfällen vom Schneiden des Deckblattes angefertigt wird. Der sortierte Tabak wird in feuchten Kellern ausgebreitet oder mit Wasser befeuchtet
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0319, von Cigarettenpapier bis Cigarren Öffnen
317 Cigarettenpapier - Cigarren zwischen den Fingern geformtes Wülstchen fein ge- schnittenen Tabaks durch Rollen zwischen Daumen und Zeigefinger beider Hände einhüllten und das Anhaften des Papierblä'ttchens durch Benetzen des Randes
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0321, von Cigarrillos bis Cigliano Öffnen
. Ursprungs, findet sich in der Cigarre meist als Larve vor, aus der er sich erst in Europa zum Käfer entwickelt. - Je nach der Preislage werden die C. in der Hauptsache aus folgenden Tabaken hergestellt: s Sumatra-, Java- oder Carmen- Nilliae
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0579, von Tabaksblei bis Tabakspfeife (Rauchgerät) Öffnen
bedeutend erhöht (für Tabaksblätter auf 85 M., für Fabrikate auf 180-270 M.). Bei der Ausfuhr von Tabak und Fabrikaten wird eine Steuervergütung gewährt. Der Ertrag dieser Steuer hat den Erwartungen wenig entsprochen. Er stieg vorübergehend im Erntejahr
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0974, von Systemschwerpunkt bis Tageslicht Öffnen
im Nov. 1896 sein Amt als Präsident des ungar. Magnatenhauses nieder. T. * Taaffe, Eduard, Graf v on, starb 29. Nov. 1895 auf seinem Schlosse Ellischau in Böhmen. ^ Tabak, über Tabakbau und -Ernte in Deutsch- land s. Deutschland und Deutsches
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0483, von Tabakspfeife bis Tabakssteuer Öffnen
483 Tabakspfeife - Tabakssteuer. Tabakspfeife, Instrument, womit man Tabak raucht. Bei den thönernen oder irdenen Pfeifen bilden Rauchröhre und Kopf (Verbrennungsraum für den Tabak) nur Ein Stück; die übrigen Pfeifen bestehen aus mehreren
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0484, von Tabaldie bis Tabellen Öffnen
der Monopolisierung vorzüglich der Umstand im Weg, daß hier Industrie und Handel in Tabaken sich lebhaft entwickelt haben und infolgedessen nicht allein die Frage der Entschädigung große Schwierigkeiten bereitet, sondern auch die Änderung in der Steuerform
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0018, von Cutch bis Drap de Soie Öffnen
. Demant , s. Diamant . Demieli , s. Tabak (568). Denaturierungsmittel , s. Kochsalz (280
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0024, von Gommeline bis Halbdrille Öffnen
. Andorn . Goundi , s. Tabak (564). Gousses de Gonake , s. Bablah . Gracher , s
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0028, von Kalliste bis Kinderspielzeug Öffnen
. Tabak (569). Kanasterkörbe , s. Kanaster . Kandis , s. Zucker (644). Kaninchen , s
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0036, von Nesseln bis Orangeat Öffnen
. argentifolia, N. vicosa richtig: viscosa , s. Tabak . Nicotinum , s. Nicotin . Niederungsvieh , s
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0050, von Uhrgehäuse bis Voigtländer Öffnen
. Jod . Varec , s. Soda (536). Varinas , s. Tabak (569). Vaselin , s
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 21. November 1903: Seite 0156, Das Emailgeschirr und die Blinddarmentzündungen Öffnen
Genusse entgegen. Der Tabak stammt bekanntlich aus Amerika und hatte schwere Kämpfe zu bestehen, bis sein Genuß sich durchgesetzt hat. Namentlich gilt dies vom Kauen und Rauchen des Tabaks, während das Schnupfen weniger angefeindet war. Letzteres
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0184, von Nikon bis Nil Öffnen
und die Nase und soll innerlich Kopfweh und Übelkeit erzeugen. Nikotianismus, Vergiftung durch Tabak. Nikotīn C10H14N2^[C_{10}H_{14}N_{2}], Alkaloid, findet sich in Blättern und Samen des Tabaks an Zitronen- und Äpfelsäure gebunden. Ordinärer Tabak
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0482, von Tabakkampfer bis Tabakspapier Öffnen
. Schnupfen und Kauen des Tabaks sind europäische Erfindungen. Da man sich anfangs scheute, öffentlich zu rauchen, so entstanden in Frankreich, zunächst in Paris, besondere Lokale, die Tabagies, für die Freunde des Tabaks, und in Deutschland wurde dieser
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0309, von Sant' Angelo bis Santerre Öffnen
mehrere Kirchen, ein Priesterseminar, ein vortrefflich eingerichtetes Institut, eine Zeichen-, Handels- und Schiffahrtsschule, ein Theater; ferner zahlreiche Fabriken, namentlich große Bierbrauereien, eine Tabaks- und Zigarrenmanufaktur, Papierfabriken
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0049, Elsaß-Lothringen (Land- und Forstwirtschaft) Öffnen
(84791 Ka), Futterpflanzen, Runkelrüben, Mais, Ölfrüchte sowie mannigfache Gartengewächse geballt, vonHandels- gewächscn Flachs und Hanf, Tabak, namentlich zwischen Strahburg und Schlettstadt, Hopfen, be- sonders bei Hagenau (in diesem Bezirk am 31
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0017, von Clydesdaler Pferde bis Curcumin Öffnen
. Colombia , s. Tabak (569). Colophonium Succini , s. Bernsteinkolophonium . Columbia , s. Tabak (569
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0043, von Salm bis Scharlach Öffnen
. Salonhölzer , s. Zündhölzer . Salonichi , s. Tabak (565) . Salpeter , vgl
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0543, von Karlshall bis Karlsorden Öffnen
543 Karlshall - Karlsorden. deutende Tabaks- und Zigarren- sowie Thonwaren- und Faßfabrikation, Sandsteinschleiferei, Ausbeute von Platten- und Basaltpflastersteinen, Schiffahrt, Speditionshandel, einen Hafen und (1885) 1600 meist evang. Einwohner
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0326, Odessa (Kirchen etc., Bevölkerung, Gewerbe und Handel) Öffnen
., Ölschlägerei (5 Fabriken) 1,4 Mill. Rub. Außerdem werden fabriziert: Leder, Bier, Zuckerwaren, Schreibpapier, Oleo-Margarin, Essig, Stärke, Maccaroni und Nudeln, Hüte, Korke, Chemikalien, Seifen und Lichte, Tabak u. a. m. Der Handel Odessas, meistens
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0676, Osmanisches Reich (Industrie und Handel. Verkehrswesen) Öffnen
und die Weißweine von Brussa sind vorzüglich. Getrocknete Weintrauben liefern die Inseln und Küstengebiete. Tabak bildet einen der wichtigsten Exportartikel. Der durchschnittliche Jahresertrag des Tabakbaues wird auf 30–32 Mill. kg veranschlagt
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0014, von Bonefize bis Caesalpina Öffnen
. Steinzeug . Brasil , s. Vanille und Tabak . Brasileïn , s. Rotholz
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0034, von Metachloral bis Muscovit Öffnen
. Mispeln . Missiri , s. Tabak (568). Missouri , s. Tabak (569
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0386, Cypern Öffnen
386 Cypern. die Kartoffel, in den Ebenen die Kolokasie; Tabak und Baumwolle wenig. Der Weinbau gedeiht bis über 1000 m Höhe, wird aber vernachlässigt; nur etwa 60 qkm sind mit Reben bepflanzt. Der Cyperwein ist seit dem Altertum hochberühmt
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 1004, von Rotten Row bis Rotterdam Öffnen
ungefähr 1/3 Katholiken und 6000 Juden). R. ist ein Hauptmarkt für Getreide und Kolonialwaren, wie Kaffee, Tabak etc., und hat blühende Fabriken, namentlich die große Maschinenfabrik und Eisengießerei am jenseitigen Ufer der Maas (Fijenoord
0% Mercks → Hauptstück → Tarifnummern: Seite 0693, von Material- und Spezerei-, auch Konditoreiwaren bis Öl, anderweit nicht genannt, und Fette Öffnen
) Tabak: 1. Tabakblätter, unbearbeitete und Stengel, auch Tabaksaucen 85 Tara: Für unbearbeitete Tabakblätter und Stengel: Ki 22, F, schwere, 12, leichte 8, Kö 9, Seronen, nicht von Tierhäuten und Kanasserkörbe, 12, in Tierhäuten 8, B aus Schilf
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0596, von Debraux bis Debure Öffnen
ungeheure Herden von Vieh Nahrung finden, wie anderseits Weizen, Hirse, Tabak und Wassermelonen auf ihnen vorzüglich gedeihen. In industrieller Beziehung sind die Seife, die Lebkuchen, die thönernen Pfeifenköpfe sowie die Würste und Schinken von D
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0845, Liverpool (Stadt) Öffnen
. Sterl. Darunter waren 14,022,695 Ztr. Baumwolle, 73,268,518 Pfd. Wolle, 42 Mill. Pfd. Tabak, 4,605,260 Ztr. Rohzucker, 81 Mill. Lit. Petroleum, 27 Mill. Ztr. Getreide, 2,651,701 Ztr. Schinken und Speck, 9,1 Mill. L. Spirituosen und 6,740,000 L. Wein
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 1043, Korrespondenzblatt zum zehnten Band Öffnen
beobachtet wird. Er verursacht immer leichte Muskelschwäche und vermindert die Erregbarkeit der Bewegungsnerven, während die Gefühlsempfindungen durch ihn nicht alteriert werden. Die Thätigkeit des Herzens wird durch den Tabak verlangsamt, aber energischer
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0120, New York (Staat) Öffnen
waren 1880: 7,170,770 qm landwirtschaftlich verwertet. Der Landbau liefert namentlich Hafer, Mais, Weizen, Gerste, Buchweizen und Roggen, Kartoffeln, Hopfen und Tabak (1880: 2,939,950 kg). Obst wird in großem Umfang gezogen. An Vieh zählte man 1880
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0921, von Tachtadschy bis Taubstummheit Öffnen
die Fermentation des Tabaks noch größere Bedeutung, als man ihr bereits beigemessen hat. In allen Tabaksbau treibenden Gegenden Teutschlands hat man immer bei den Bestrebungen, die Qualität des Tabaks zu verbessern, das Hauptaugenmerk auf Hebung
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0393, Algerien (Industrie und Gewerbe. Handel. Verkehrswesen) Öffnen
- wie zweischürige, infolge Wassermangels kostspielig und selten. Der Tabaksbau, der einen sehr günstigen Aufschwung nahm, erlitt 1860 und 1861 durch die Preisfeststellung des Tabaks seitens der Regie harte Schläge; 1887 waren 10240 ha mit Tabak bepflanzt
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0580, von Tabakspfeife (Fisch) bis Taberistan Öffnen
. Tabakspinnmaschinen, s. Tabak. Tabaksraupe, s. Tabak. Tabakssteuer, s. Tabaksbesteuerung. Tabakverkühl- und Siebmaschine, s. Tabak. Tabaldie, s. Affenbrotbaum. Tabandamast, s. Damascieren. Tabangummi, Gutta Taban, s. Guttapercha. Tabanidae
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0023, von Gaultheria bis Gold Öffnen
. Wein (616). Geize , s. Tabak (566). Gelatine , vgl. Hirschho rn , Honig
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0047, von Stahlblech bis Sumpfeiche Öffnen
. Kaninchen . Stangenlack , s. Gummilack ; -tabak, s. Karotten . Staniol , s. Zinn (639
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0052, von Wilia bis Zinn Öffnen
. Xylol , s. Teer (575) u. Benzin (46). Yara , s. Tabak (569). Yellow grease
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0137, Folia. Blätter Öffnen
. Wie bei den Blättern, nur mehr blaues, ätherisches Oel. Fólia nicotiánae. Tabaksblätter. Nicotiána tábacum. Solanéae. Virginien; kultivirt auch in Deutschland u. a. O. Von so grosser Wichtigkeit der Tabak für die allgemeinen
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0140, Folia. Blätter Öffnen
als Tinktur, Extract etc. Ferner als Räucherungsmittel gegen asthmatische Leiden. Stramoniumcigarren, welche ebenfalls zu diesem Zweck angewandt werden, bestehen aus einem Gemisch von Tabak- und Stramoniumblättern. Fólia sumach. Siehe Farbwaaren
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0155, Herbae. Kräuter Öffnen
142 Herbae. Kräuter. ungleich gesägt, bis zu 10 cm lang; oberen Blüthen traubig. Geruchlos, Geschmack scharf, an Tabak erinnernd. Bestandtheile. Lobelin, ein dem Nicotin ähnliches, aber weit weniger giftiges Alkaloid, Lobeliasäure. Anwendung
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0362, Ungeziefermittel Öffnen
356 Ungeziefermittel. Zuerst wird der Tabak mit heissem Wasser ausgezogen, dann die Seife in dem Aufguss gelöst und nun das mit dem Spiritus gemischte Fuselöl hinzugefügt. Mit dieser Flüssigkeit werden die mit den Läusen befallenen Pflanzen
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0070, von Aufzins bis Aufzüge Öffnen
bietenden, möglichst allseitig passenden Gegenstände ist nicht groß. Die vornehmsten derselben sind der Tabak, die geistigen Getränke, die anregenden Getränke (Kaffee, Thee, Kakao), dann Zucker, Salz und Leuchtmittel. In erste Reihe werden die weniger
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0287, von Heideland bis Heidelberg Öffnen
Hinsicht sind Fabriken für Tabak, Leder, Feuerspritzen, chirurgische Instrumente, Eisenbahnwagen, Zement sowie bedeutende Bierbrauereien namhaft zu machen; außerdem wird lebhafter Buch-, Wein-, Tabaks- und Hopfenhandel betrieben. An größern
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0829, Lissabon (Gebäude etc., Bevölkerung, Handel) Öffnen
eine königliche Tabaks- und Zigarrenfabrik. Zahlreiche Arbeiter sind auch in dem oben erwähnten Marinearsenal (700 Personen) und in der königlichen Seilfabrik beschäftigt. Der breite Tejo oder die Bai von L. bildet einen herrlichen und sichern Hafen, geräumig
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0895, von Sestri bis Settegast Öffnen
.), Theater, Musikschule, eine große Schiffswerfte und Maschinenwerkstätte, Fabrikation von Tabak, Leder, Kalk, Teigwaren, einen Hafen und (1881) 10,686 Einw. Dabei der Monte Gazzo mit Alabasterbrüchen. Seta (lat.), Borste (s. d.). Setaceum, s
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0085, Ausstellungen (1890) Öffnen
unterworfenen Völkerschaften gewährten. Was die Erzeugnisse der Kolonien anbelangt, so ragen aus denselben hinsichtlich der Bedeutung für die Zukunft namentlich die vorgeführten Proben von Tabak hervor. Am reichhaltigsten war die von Finsch zusammengestellte
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0255, Botanik: Kryptogamen (Allgemeines, Algen, Pilze) Öffnen
Mais Majoran, s. Origanum Mangold, s. Beta Medicago Möhre, s. Mohrrübe Mohn, s. Papaver Mohrrübe Nicotiana, s. Tabak Oeldotter, s. Camelina Onobrychis Origanum Ornithopus Oryza, s. Reis Panicum, s. Hirse Papaver Pastinaca Pataken
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0442, Columbia (südamerik. Staat) Öffnen
nicht ausreichend für den starken Verbrauch gewonnen. Die einzigen Kulturpflanzen, welche ansehnliche Exportartikel liefern, sind Tabak (Ambalema im Magdalena- und Palmira im Caucathal) und namentlich Kaffee, der in der Tierra fria vortrefflich
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0139, Deutschland und Deutsches Reich (Handel) Öffnen
: Berlin, Elbing, Braunsberg, besonders Hamburg und Bremen. Bremen (s. d.) ist der wichtigste Platz für die Einfuhr ausländischer Tabake. Der Verbrauch von Tabak im Deutschen Zollgebiet betrug in den J. 1871/72-1875/76: 1,8; 1876/77-1880/81: 1,7
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0142, Deutschland und Deutsches Reich (Handel) Öffnen
17,4 Tabak 1,8 1,5 Heringe 2,5 3,53 Kakao 0,05 0,15 Südfrüchte, frische 0,14 0,42 Südfrüchte, getrocknete 0,43 0,73 Gewürze 0,10 0,16 Für Kaffee, Reis und Thee ist eine Vergleichung seit dem J. 1836 möglich. Es entfielen auf den Kopf der Bevölkerung
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0706, Hamburg Öffnen
Unter den seewärts eingeführten Verzehrungsgegenständen sind vor allem Kaffee, Getreide, Tabak und Cigarren, Schmalz, Reis und Wein, unter dem Bau- und Brennmaterial hauptsächlich Steinkohlen, unter den Rohstoffen und Halbfabrikaten sind die wichtigsten
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0460, Magdeburg Öffnen
, Tabak, Cigarren, Geldschränken, Harmonikas, Sprit, Seife und Bleiweiß; ferner bestehen Kunsttischlereien, Holzbildhauereien, Zuckerraffinerien, Brauereien. Bedeutend ist auch der Garten-, Obst- und Gemüsebau (Magdeburger Sauerkraut und Gurken). M
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0227, von Salona (Ort in Griechenland) bis Saloniki Öffnen
, als Gemeinde 8371 E., ein Gymnasium; Anbau von Ol, Tabak und Getreide. Eine Fahrstraße führt zum Hafenplatz Itea. Salonfeuerwerk, s. Tafelfeuerwerk. Saloniki, türk. Selanik, das alte Tberma (nach den heihen Schwefelquellen der Umgegend
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0008, von Aal bis Acidum Öffnen
Sorten von Waren, insofern sie nicht von selbst auf die richtige Stelle verweisen. "Marylandtabak" kann Jedermann unter Tabak suchen
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0012, von Balasrubine bis Biber Öffnen
. Hadern . Bastard , s. Tabak (569). Bastardklee , s. Kleesamen . Bastardsafran , s
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0029, von Kings bis Koriander Öffnen
. Maräne . Kirmele , s. Tabak (568). Kirschbaum , s. Holz und K.holz
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0037, von Orangen bis Pariserrot Öffnen
. Palanke , s. Tabak (568). Palladium , vgl. Platin ; -chlorür, s. Chlorpalladium ; -monochlorid, s
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0040, von Pompona bis Räucheressenzen Öffnen
. Zwiebel . Portland , s. Zement . Portorico , s. Tabak (569
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0049, von Tientjan bis Uchatiusstahl Öffnen
. Toroja , s. Wein (618). Tortuga , s. Tabak (569). Totenblumenkraut , s
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0378, von Nikotin bis Nitroglycerin Öffnen
Tabak enthaltene, sehr giftige Alkaloid; es ist frisch bereitet eine farblose, ölige Flüssigkeit von 1,033 spezifischem Gewicht, wird aber durch Einwirkung von Luft und Licht sehr bald gelblich und schließlich braun; es besitzt einen unangenehmen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0738, von Madrid bis Magdeburg Öffnen
.), Tabak (8676 Pfd.), Indigo (43 456 Pfd.), Kopra (42 361 Ctr.), Kokosnußöl (392464 Gallonen, also dreimal soviel als 1893/94) und Gewürzen (1637 552 Pfd.) beteiligt. Doch sind diese Ziffern viel zu niedrig, da viele Waren von Antwerpen und Trieft
0% Drogisten → Erster Theil → Gesetzeskunde: Seite 0807, Gesetzeskunde Öffnen
verarbeitet (Hopfen) werden müssen. "Genussmittel" sind Gegenstände, die körperlich direkt genossen (im Genusse verbraucht) werden, nicht schon solche, die Genuss bereiten, wie Blumen, Feuerungs- und Beleuchtungsmaterial (wohl aber Tabak
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0363, Ungeziefermittel Öffnen
werden, dass alle Räume, wo sich Wanzen zeigen, so viel als irgend möglich gelüftet werden müssen, da Wärme und dumpfe Luft ihre Vermehrung ungemein begünstigt. Wanzentinktur zum Auspinseln. Tabak 100,0 Insektenpulver 100,0 Spiritus, verdünnter
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0356, Cuba (Geographisches) Öffnen
- 1868: 695079 - 266510 - 1875: 718000 - 118518 - 1883: 460379 - 97978 - Dazu kommen jährlich etwa 15,000 Pipen Rum. Anderseits hat die Produktion von Tabak (1876: 185,919, 1880: 188,188 Ballen) etwas zugenommen. Geschätzt ist namentlich
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0821, Deutschland (Ackerbau) Öffnen
. Von großer Wichtigkeit für viele Gegenden Deutschlands mit fruchtbarem Sandboden ist der Tabak. Den besten und meisten baut man in der Rheinpfalz, im Elsaß, im Neckarthal, bessere Sorten auch noch in Mittelfranken, insbesondere um Nürnberg
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0780, Großbritannien (Finanzen) Öffnen
Schill. 3 Pence pro Faß von 36 Gallons (3 Mk. 82 Pf. pro Hektoliter) bei 1,057° Würze und Spirituosen 10 Schill. pro Gallon (2 Mk. 26 Pf. pro Liter), wird aber eventuell auch auf Tabak erhoben werden, sollte dessen Anbau, der jetzt untersagt
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0681, von Kentucky River bis Kenty Öffnen
Mais und Weizen), Kartoffeln, 1880: 77,6 Mill. kg Tabak und 294 Ton. Baumwolle. Wein und Sorghummelasse werden gleichfalls gewonnen. Die Pferde und Rinder von K. sind hoch geschätzt. 1880 zählte man 373,000 Pferde, 116,000 Maultiere, 844,200 Rinder
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0344, von Ohiokanal bis Öhlenschläger Öffnen
344 Ohiokanal - Öhlenschläger. Hafer, Gerste, Kartoffeln, Tabak (1880: 15,758,000 kg) und Hopfen. Sehr wichtig ist der Obstbau, und auch Weinbau wird ausgedehnt betrieben. Die Wälder liefern außer Bauholz auch Ahornzucker. Sehr bedeutend
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0070, Russisches Reich (Ackerbau) Öffnen
., welches Quantum in 241 Fabriken (davon ca. 70 im Gouvernement Kiew) verarbeitet wurde. In der Kampagne 1885-86 wurden 3 2/3 Mill. Doppelztr. weißer Rohzucker und 400,000 Doppelztr. Raffinade produziert. Der Anbau von Tabak hat in Rußland erst vor kurzem
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0223, von Salomonsnüsse bis Salop Öffnen
mittelalterlichen Schloßruine, hat aber viel durch Erdbeben zu leiden. S. ist Bischofsitz, hat 7 Kirchen, Öl-, Tabaks- und Getreidebau, Korduanfabrikation, lebhaften Handel und (1879) 4667 Einw. Salonä, im Altertum Hauptstadt von Dalmatien nach
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0113, Vereinigte Staaten von N.-A. (Handel) Öffnen
Mill. Doll.) waren am zahlreichsten in New York. Was Lebensmittel und Artikel des Konsums betrifft, so waren am wichtigsten die Mahlprodukte (505 Mill. Doll.), Fleischwaren (304 Mill. Doll.), Zucker (156 Mill. Doll.), Tabak (117 Mill. Doll.), Bier (111
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0022, von Affenspalte bis Ägypten Öffnen
1889) haben die Fellachen in den Stand gesetzt, einen erheblichen Teil der Hypotheken abzutragen. Die Baumwollernte betrug 1888-89: 2,722,954 Kantar zu 44,5 kg, die Zuckerernte 1889: 937,934 Kantar (gegen 1,135,416 Kantar im J. 1888). Tabak darf jetzt