Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Dynamomaschine hat nach 0 Millisekunden 170 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0348a, Dynamomaschinen. Öffnen
0348a Dynamomaschinen.
93% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0350, Dynamomaschinen Öffnen
348 Dynamomaschinen Firmen Deutschlands den Außenpoltypus angenom- men, wie ihn die nachstehende Fig. 1". u. d für klei- nere und Fig. 1 der Tafel: Dynamomaschinen, für große Maschinen zeigen. Die Magnetgestelle der ältern Maschinen
93% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0655, Dynamomaschinen Öffnen
653 Dynamomaschinen lichst groß zu erhalten, die Länge des Magnetkreises möglichst kurz und die Querschnitte innerhalb der- selben überall möglichst groß zu machen habe. Auf seinen Erfahrungen fußend, führte Kapp den Begriff des
93% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0654, Dynamomaschinen Öffnen
652 Dynamomaschinen schrieben, in ihren Veröffentlichungen minder be- graben gewesen und das neue Princip sogleich auf sie angewendet worden wäre. So brachte erst das 1.1870 die erste für die größere Praxis brauchbare Dynamomaschine
93% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0653, Dynamomaschinen Öffnen
651 Dynamomaschinen so ader nicht zu gebrauchen, müssen vielmehr durch einen besondern Apparat, den Kommutator oder Kollektor (s. d.), dessen Funktion derjenigen der Steuerung einer Dampfmaschine sehr nahe verwandt ist, in gleichgerichtete
63% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Tafeln: Seite 0650a, Dynamomaschinen. I. Öffnen
0650a Dynamomaschinen. I.
63% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Tafeln: Seite 0650b, Dynamomaschinen. II. Öffnen
0650b Dynamomaschinen. II.
63% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Tafeln: Seite 0650c, Dynamomaschinen. III. Öffnen
0650c Dynamomaschinen. III.
58% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0652, von Dynamitgeschütze bis Dynamomaschinen Öffnen
650 Dynamitgeschütze - Dynamomaschinen erleidet leine Veränderung durch Feuchtigkeit; es be- wirkt große Arbeitsersparnis, weil weniger Bohr- löcher von geringerm Durchmesser erforderlich sind, ferner Ersparnis an Kosten; obgleich nämlich D
58% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0349, von Dußlingen bis Dynamomaschinen Öffnen
347 Dußlingen - Dynamomaschinen 18292924 Briefe u. s. w., 803 794 Pakete ohne, 108 777 Briefe und Pakete mit Wertangabe. Auf Postanweisungen wurden 36,229 Mill. M. aus- und 42,4?5 Mill. 3)1. eingezahlt. 219 783 Telegramme wurden aufgegeben
23% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0783, von Bürste (der Dynamomaschinen) bis Burton (John Hill) Öffnen
781 Bürste (der Dynamomaschinen) - Burton (John Hill) zeugt vorzugsweise Frankreich, Deutschland die eigentlichen feinern Bürstenwaren. In Deutschland wurden, allerdings mit Einschluß der Besen aller Art, 1890 eingeführt: 6719 Doppelcentner
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0078b, Magnetelektrische Maschinen II Öffnen
0078b ^[Seitenzahl nicht im Original] Magnetelektrische Maschinen II. Fig. 10. Siemens' dynamoelektrische Maschine für Reinmetallgewinnung. Fig. 11. Dynamoelektrische Maschine von Edison. Fig. 12. Westons Dynamomaschine. Fig. 13. Brush
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0988, Luftschiffahrt (verbesserte Ballons von Dupuy de Lôme u. a.) Öffnen
die Fortsetzung der Versuche. Einen neuen Weg betrat Gaston Tissandier mit seinem 1881 in Paris ausgestellten Luftschiff, dessen Ballon dem Giffardschen nachgebildet war, indem er eine Siemenssche Dynamomaschine mit Sekundärbatterie als Motor verwendete
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0250, von Elektrische Zentralstationen bis Elektrizitätszähler Öffnen
Volt hintereinander schaltet und durch eine Dynamomaschine R von hoher Spannung speist. An den einzelnen Batterien werden Speiseleitungen F für die einzuschaltenden Apparate (Lampen) abgezweigt. Jede Akkumulatorbatterie wird nahezu in den
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0010, von Elektrometer bis Elektromotorische Kraft Öffnen
der Dynamomaschine (s. d.), in welcher also nicht wie bei der Dynamomaschine Arbeitsenergie in elektrische oder Stromcnergie, viel- mehr umgekehrt Stromenergie in mechanische umge- wandelt wird, die beim Einleiten von Strom in die Polklemmen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0989, von Elektricitätsmesser bis Elektricitätswerke Öffnen
als gewöhnliches Zweileiternetz, oder als Drei- oder Mehrleiternetz ausgeführt. Namentlich häufig findet man das Dreileiternetz (s. Dreileitersystem). Zur Erzeugung des Stroms dienen Dynamomaschinen und zwar speciell Nebenschlußmaschinen (s
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0997, von Elektrische Kerze bis Elektrische Kraftübertragung Öffnen
Kraftübertragung aus einer Dynamomaschine, einem Elektromotor und einer beide verbindenden Leitung. In der Dynamomaschine wird die der Kraftquelle entnommene mechan. Energie in Stromenergie verwandelt, die, auf der Leitung zum Motor fließend
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Tafeln: Seite 1019, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum fünften Bande. Öffnen
, Christus am Kreuz (Chromotafel) 628 Düsseldorf (Plan) 636 Dynamomaschinen I. II. III. 650 Echsen I. (Chromotafel). 686 Echsen II. III. 686 Edinburgh (Plan) 717 Eier I. II. 758 Einhufer 798 Eisberge I. II. 824 Entwicklung des Eisenbahnnetzes in den
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0475, von Magnetisierungsspule bis Magnetismus Öffnen
, Bd. 1, 2. Aufl., Stuttg. 1892, S. 32.) Bei der Dynamomaschine wird das Feld durch Elektromagnete erzeugt, deren Magnetismus in einer Abhängigkeit von der ihn erregenden Stromstärke oder der Ampèrewindungszahl durch die Kurve gegeben ist; und da
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 1038, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum siebzehnten Bande. Öffnen
(Tabellen) 308 Ortschaften des Deutschen Reichs (alphabetisches Verzeichnis) 310 Der deutsche Welthandel I. Einfuhr. II. Ausfuhr (Karten) 312 Dynamomaschinen 348 Eier mitteleuropäischer Singvögel (Chromotafel) 355 Die Eisenbahnen der Erde (Tabellen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 1039, Verzeichnis der Abbildungen zum siebzehnten Bande. Öffnen
Chinesisch=Japanischer Kriegsschauplatz (Karte) 263 Dampfkessel 287 Dar es=Salaam (Situationsplan) 293 Desinfektion (2 Figuren) 297 Drahtseil (3 Figuren) 340 Dünkirchen (Situationsplan) 345 Dynamomaschinen (6 Figuren) 348. 349 Eishöhlen 367
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0245, Elektrische Kraftübertragung Öffnen
unmittelbar an der Förderungsstelle unter gewaltigen Kesseln zu verbrennen, Dynamomaschinen zu treiben und ihren Strom nach allen Windrichtungen hin zur Beleuchtung, Arbeitsleistung etc. zu leiten. Aber auch schon für große Fabriken, deren Gebäulichkeiten
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0582, Gasmotor Öffnen
stellt Fig. 0, Taf. II, dar und zwar direkt gekuppelt mit einer Dynamomaschine, welche Verbindung, zur Stromerzeugung bei elektrischen Beleuchtungsanla- gen benutzt, man Gasdynamo nennt, ebenso wie man eine direkte Verbindung einer Dampf- maschine
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0473, von Magnesiumphosphat bis Magnetische Doppelschale Öffnen
Maschinen. Magnetelektrische Maschine, Magnetmaschine, diejenige Form der Induktionsmaschine, bei der das Feld nicht, wie bei der aus ihr hervorgegangenen Dynamomaschine (s. d.), durch vom Strom der Maschine selbst erregte Elektromagnete, sondern
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0882, von Ring (Gewicht) bis Ringelspinner Öffnen
der Dynamomaschinen (s. d.). Zuerst angewendet 1841 von Elias an seinem Elektromotor (s. Tafel: Dynamomaschinen I, Fig. 2), wurde derselbe 1860 von Pacinotti und 1870 von Gramme wieder erfunden, von den beiden letztern in Verbindung mit der heute meist
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0420, Straßenbahnen Öffnen
418 Straßenbahnen Das allgemeine Schema einer elektrischen Straßenbahn mit oberirdischer Stromzuführung ist in Taf. I, Fig. 5, gegeben. Der elektrische Strom wird von der Dynamomaschine A erzeugt, geht in der Richtung der Pfeile
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0373, von Elektrische Lichterscheinungen bis Elektrische Lokomotive Öffnen
zugeführt, wie bei dem entsprechenden System von Straßenbahnen. Die Betriebskraft für die Dynamomaschine liefert eine 2 km entfernte Turbinenanlage. Der Zug besteht aus der Lokomotive, einem Personenwagen mit Gepäckraum und zwei Güterwagen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0374, von Elektrische Maßeinheiten bis Elektrische Telegraphen Öffnen
. Schweißen. Elektrische Telegraphen *. Als Elektricitätsquelle wurden in verschiedenen Ländern, besonders in den Vereinigten Staaten von Amerika, eine Zeit lang Dynamomaschinen benutzt; diese Art der Stromgebung ist nun überall aufgegeben. Dagegen
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0624c, Theaterbau Öffnen
der Bühne wird durch elektrisches Licht bewirkt, wobei vier durch zwei zwölfpferdige Gasmaschinen bewegte Dynamomaschinen zur Verfügung stehen. Die Beleuchtung des Hauses wird aus ökonomischen Gründen durch Gas bewirkt. Zwischen Zuschauerraum und Bühne
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0248, von Elektrisches Ventil bis Elektrische Versuchsstationen Öffnen
- und einem Projektorwagen (Sautter-Lemonnier) bestehend; ersterer trägt eine Parsensche Dampfturbine mit direkt gekuppelter Dynamomaschine (turbo-moteur électrique), die Turbinen machen 9000-10,000 Touren in der Minute. Jedes Armeekorps in Frankreich soll
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0721, von Edison-Lampe bis Edition Öffnen
, hat übrigens Wiley Smith 1881 zuerst vorgeschlagen. Große Verdienste hat sich E. auch um die Verbesserung der Dynamomaschinen, namentlich aber um die Durchbildung und Einführung des elektrischen Glühlichts erworben; seine Glühlampen und gesamten
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0990, Elektricitätswerke Öffnen
988 Elektricitätswerke dorfer Elektricitätswerk (1892) zwei Dampfmaschinen von je 3-400 Pferden mit je einer zugehörigen Dynamomaschine, und die neuen Stationen der Berliner Werke haben 1200pferdige Dampfmaschinen mit je zwei zugehörigen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0880, von Hauptmuschelkalk bis Hauptverbandplatz Öffnen
. Doppelsterne. Hauptfteueramt, s. Zollbehörden. Hauptstrom einer Dynamomaschine, einer Bogenlampe u. s. w., im Gegensatz zu Zweig- st r o m oder Strom im Nebenschlüsse, uennt man den in der Maschine erzeugten, in der Lampe benutzten
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0351, von Hopfenbrüderschaft bis Hopkinson Öffnen
bei Vibra- tionen und mit Fragen der Elasticität, Festigkeit und statischen Elektricität. Seine Hauptstudien aber be- schäftigen sich mit dem Magnetismus und mit der Theorie und Praris der Dynamomaschine. 1879 zeigte er zunächst die Wichtigkeit
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0674, von Kraftvermittler bis Kragentaube Öffnen
mittels Turbinen und Dynamomaschinen in elektri- schen Strom verwandelt und auf weite Entsernun- gen fortgeleitet werden können. Die Anlage wurde im Jan. 1894 probeweife in Betrieb gefetzt. (S. Niagara.) Da ferner die Elektromotoren
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0156, von Bremse bis Brieftauben Öffnen
Elektromagneten teilnehmen und die Bremskette anspannen. Je stärker der elektrische Strom ist, desto starker wird auch die Reibung der Eisenstäbe, somit die Anspannung der Kette und die Wirkung der B. werden. Der Stromerzeuger, eine Dynamomaschine
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0252, von Elektro-induktive Abstoßung bis Elektrotechnik Öffnen
, die von einem Induktionsapparat oder einer Wechselstrom-Dynamomaschine geliefert werden, so müßte der Ring, da er rasch hintereinander in gleichen Zeitintervallen schwache Anziehungen und Abstoßungen erfährt, in Ruhe bleiben. Dies könnte aber nur dann der Fall sein, wenn
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0771, von Putlitz bis Pyrometer Öffnen
langsamer erfolgt als die Magnetisierung und Entmagnetisierung bei den Dynamomaschinen, so ist die in der Zeiteinheit zu erzielende Zahl der Umdrehungen der Armatur eine beschränktere. Wie jeder elektrische Motor, ist auch die pyromagnetische Maschine
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0232, Eisenbahnbetrieb (Panzerpuffer, Heizung der Personenwagen) Öffnen
Courcelles und Elu rührt ein Projekt her, die Eisenbahnwagen mit Elektrizität zu heizen. In die üblichen, im Innern der Wagen befindlichen Heizkörper sollen Gitter aus dünnen Bleistäben eingesetzt werden, welchen von einer Dynamomaschine Elektrizität
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0424, von Alliancemaschine bis Allier Öffnen
der großen Katastrophe der Judenverfolgung in Rußland 1881-82 durch Thätigkeit und Opfer ausgezeichnet. Alliancemaschine, s. Dynamomaschinen. Alliancewappen, s. Ehewappen. Allianz (frz. alliance), Bündnis, die durch förmlichen Vertrag (nicht
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0649, von Ankerboje bis Ankerkette Öffnen
haben die A. Schraubengewinde (Ankerschrauben). Durch Anziehen der Mutter wird die Maschine und Fundament fest verbunden. A., Armatur oder Induktor bei Dynamomaschinen ist der Teil, in dessen Windungen, der sog. Ankerwicklung (s. d.), der Strom entsteht
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0652, von Cyklus (epischer) bis Cymbidium Öffnen
; frz. inänit sn äondis 1), die von Wer- ner Siemens herrührende und ihm 1856 paten- tierte Form des Ankers einer Dynamomaschine, die, mit einem Vielfachen der Polzahl als Scbleifen- zahl und mit Pacinotti-Steuerung (s. Kollektor) versehen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0745, Dampfmaschine Öffnen
Ansichten vonBetriebsdampfmaschinen für elektrische Beleuchtungsanlagen. Taf. III, Fig. 2 zeigt eine tleine Compoundmaschine ohne Kondensation mit hoher Umdrehungszahl, gebaut von C. Daevel in Kiel zum Betrieb einer Dynamomaschine von Sie- mens
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0755, von Dampfschiffsreederei "Hansa" bis Dampier Öffnen
. Neuerdings hat die D. von Charleo A. Parson in Gateshead Verbrei- tung gefunden und zwar zum direkten Antrieb von Dynamomaschinen (die ebenfalls mit hoher Um- drehungszahl laufeu), insbefondere wegen des gerin- gen Gewichtes (401<^ Pro
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0955, von Deprez bis Deputation Öffnen
Methode auszeichnen, finden sich in einer großen Zahl von Aufsätzen desselben in der "I^uiniei'6 eleo triyu6" und sind im Auszuge in fast alle bekannten Werke über Dynamomaschinen übergegangen. Viel- fachen Gebrauch macht seine Theorie von der zuerst
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0998, Elektrische Kraftübertragung Öffnen
in der Wechselstrommaschine nicht wohl erzeugen. Man bedürfte daher außer der den Strom erzeugenden Dynamomaschine noch eines Transformators (s. d.), um vor Eintritt des Stroms in die Leitung seine Spannung auf die erforderliche Höhe zu bringen, ihn, wie man sich ausdrückt
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 1006, Elektrische Telegraphen Öffnen
Batterien (s. d.) benutzt und bei Zeigertelegraphen häufig Magnetinduktoren; nur in wenigen Fällen ersetzt man dieselben durch elektroelektrische Induktoren, durch Dynamomaschinen (s. d.) oder durch Accumulatoren (s. d.). Von den galvanischen Batterien
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0651, von Feldservituten bis Feldtelegraphen Öffnen
. Sperling. Feldspital, Feldsanitätsformation der österr.-ungar. Armee, dem deutschen Feldlazarett (s. d.) entsprechend. Feldspitzmaus, s. Spitzmaus. Feldstärke oder Intensität des Feldes, bei einer Dynamomaschine oder einem Magneten
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0377, von Frohse bis Fromentin Öffnen
in zweiter Auflage ebd. erschienen), und "Die dynamoelektrische Mcv schine, eine Physik. Beschreibnng für den technischen Gebrauch" (ebd. 1886). Das letztere enthält die erste ausgebildete Theorie der Dynamomaschine. Seme Abhandlungen beziehen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0070, von Gleichspannmaschine bis Gleim Öffnen
) die gleiche bleibt, ob viel oder wenig Strom aus der Maschine entnommen wird. Daß es mittels gemischter Bewicklung der Feldmagnete möglich sei, die Klemmenspannnng einer Dynamomaschine praktisch konstant zu erhalten, hat zuerst Deprez 1881 gezeigt
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0247, von Grammatiker bis Grammont Öffnen
der Wurstfabrikation, um das darin enthal- tene Fett zu gewinnen. Wd. 5, S. 652 a). Gramme-Maschine, s. Dynamomaschinen Grammescher Ning, soviel wie Ninganker bei Dynamomaschinen (s. d.). Grammichele, s. Granmichele. ^mont
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0352, von Hopkins-Universität bis Hora canonica Öffnen
mit seinem Bruder Edward H., die Vorausberechnung der Charakteristik einer Dynamomaschine aus den Dimensionen und den gegebenen Eigenschaften des Eisens; dadurch hat er für die Konstruktion und Be- rechnung der Dynamomaschine die wissenschaftliche
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0615, von In natura bis Innere Mission Öffnen
, im Gegensatz zu Außen- polmaschine ein Konstruktionstypus der Ringanker- Dynamomaschine, bei dem die das Feld erzeugen- den Magnete innerhalb des Ringes angeordnet sind. Als I. sind die von Siemens gebauten zu je zwei von einer lOOOpferdigen Corliß
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0403, von Scheffler (Johs.) bis Scheibenmaschine Öffnen
. Kupfer (Bd. 10, S. 813d). Scheibenanker, Scheibenarmatur, eine verhältnismäßig selten angewendete Form des Ankers einer Dynamomaschine, bei der die den Strom erzeugenden Windungen in Ebenen senkrecht zur Achse derselben auf den Seitenflächen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0444, von Stromeyerit bis Stromunterbrecher Öffnen
eines deutschen Arztes" (2 Bde., Hannov. 1875) heraus. Stromeyerit, Mineral, s. Kupfersilberglanz. Stromgebiet, s. Flüsse. Stromkarten, s. Katasterkarten. Stromkurve, nach Frölich die für die Theorie der Dynamomaschine wichtige Kurve
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0540, von Elektrometeore bis Elektrometer Öffnen
Schmelztiegel kann mit 1 Pfd. für den Betrieb der Dynamomaschine verbrauchter Kohle nahezu 1 Pfd. Gußstahl schmelzen, während 2½-3 Ton. Koks verbraucht werden, um 1 Ton. Stahl in Schmelztiegeln in dem zu Sheffield benutzten gewöhnlichen Gebläsofen zu
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0542, Lot (Lötkolben mit Selbsterhitzung, elektrisches Löten) Öffnen
und einen Kohlenstift mit dem positiven Pol einer genügend starten Elektrizitätsquelle (Akkumulator, Dynamomaschine) und bringt darauf den Kohlenstift der Lötstelle so nahe, daß ein Lichtbogen entsteht, der wie die Stichflamme eines Lötrohrs zur Wirkung kommt
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0085, Ausstellungen (1890) Öffnen
waren die dort ausgestellten Lampen, Dynamomaschinen, Elektromotoren, bez. Anwendungen der Elektrizität auf den Maschinenbetrieb längst mehr oder weniger bekannt; dafür trat unsers Wissens die elektrische Schiffahrt zum erstenmal auf einer Ausstellung
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0631, Metallfedern (Herstellung) Öffnen
überflüssig machen. Sehr günstige Resultate sollen durch Einschalten der Federn in den Stromkreis einer Dynamomaschine erhalten werden, indem man dadurch die Federn entweder zum Härten oder zum Nachlassen oder zu beiden Vorgängen erwärmt. Namentlich soll
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 1028, Korrespondenzblatt zum achtzehnten Band Öffnen
, was der Praktiker irgend braucht, in allgemein verständlicher Sprache. Theoretische Erörterungen sind vermieden, aber es ist den neuesten Fortschritten Rechnung getragen, die Dynamomaschinen, die Strommesser und ihre Anwendung sind beschrieben, und durch gute
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0212, von Bogenlichtmaschine bis Bogenschützen Öffnen
). Bogenlichtmaschine, Dynamomaschine für Bogenlichtbeleuchtung, speciell für Beleuchtung mit hintereinander geschalteten (hintereinander vom Strom durchflossenen) Lampen (s. Reihenschaltung) und so konstruiert, daß ihre Stromstärke unabhängig von der Belastung
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0499, von Drehling bis Drehwüchsigkeit Öffnen
. Dynamomaschinen.) Drehstuhl, eine für die feinsten Metallarbeiten namentlich der Uhrmacher und Mechaniker unentbehrliche, in ihrer Wirksamkeit der Drehbank (s. d.) ähnliche Vorrichtung, die gewöhnlich kein eigenes Gestell besitzt, sondern in den
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0656, Dynamometer (Kraftmesser) Öffnen
-électriques (Par. 1891) und Kapp, Electric transmission of energy (3. Aufl., Lond. 1891; deutsch von Holborn und Kahle, Berl. 1891); Arnold, Die Ankerwicklungen der Gleichstrom-Dynamomaschine (ebd. 1891); Frölich, Die dynamo-elektrische Maschine (ebd. 1886
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0014, von Elektrotechniker bis Elektrotherapie Öffnen
. siehe die Artikel: Accumulatoren (elektrische), Bogenlicht, Dynamomaschinen, Elektricitätswerke, Elektrische Einheiten, Elektrische Fernmelder, Elektrische Kraftübertragung, Elektrische Telegraphen, Elektrische Uhren, Elektrometallurgie
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0262, von Erdsalamander bis Erdstriche Öffnen
in die Lampe geflossene Strom zur Dynamomaschine zurückkehrt. ^[Abb.] Erdschwein, s. Erdferkel. Erdsittich (Pezoporus), Gattung der Sittiche, mit stufigem, verlängertem Schwanze, etwas verlängerten Läufen und Zehen, gestreckten Zehennägeln. Die einzige
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0515, von Galvanoplastik bis Galvanoskop Öffnen
zu Zeit auf seine Zusammensetzung untersucht werden. Als Stromquelle benutzt man Dynamomaschinen oder Accumulatoren. 1841 wandte Böttger das neue Verfahren zur Reproduktion von Kupferstichen an; heute ist wohl die wichtigste Anwendung die zur
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0516, von Galvanostegie bis Galway Öffnen
Tüchern erhalten, während für Cyanbäder neuerdings emailliertes Gußeisen angewendet wird. Als Stromquelle dienen für ganz kleine und selten gebrauchte Bäder Elemente (meist Bunsen-, seltener Meidinger-Elemente), sonst Dynamomaschinen, und zwar
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0581, Gasmotor Öffnen
von Dynamomaschinen für Beleuchtungsanlagen Verwendung finden. Die Wirkungsweife des liegenden Ottoschen Motors zeigt beistehende Fig. 2. Die Cylinder- bobrung ist etwas länger, als dem Kolbenhub ent- spricht, sodaß, wenn der Kolben d (wie in Fig. 2
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0583, Induktion (elektrische) Öffnen
- mus der Kerne durch den umgekehrten Antrieb all- mählich ein mächtiger Strom entwickelt, woraus die Dynamomaschinen (s. d.) beruhen. Auch wenn man die eine Spule eines Motors durchströmen läßt, die andere in sich geschlossene bewegt, indu
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0585, von Induktiv bis Induno Öffnen
Bezeichnung für den Anker der Dynamomaschinen, die heute fast nur noch für die besondere Form des Cylinder-Induktors (s. d.) gebraucht wird. - Ruhmkorffscher I., s. In- duktionsmaschinen. In HiU.vi HrrdQo ftar., "in süßem Jubel"), der Anfang
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0495, von Kollektor bis Kollergang Öffnen
, außer wenn Gefahr im Verzüge ist (Art. 100 für die offene, 158 für die Kommanditgesellschaft). Kollektor (lat., "Sammler"), das Steuerorgan der Dynamomaschinen, das bei ältern Maschinen als Kommutator (s. Stromwender) ausgeführt wurde. Bei
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0889, von Parallel bis Parallelwerk Öffnen
einen besondern, von Teilen des Gesamtstroms durchflossenen Stromkreis bildet, wie dies für eine Reihe von Glühlampen durch die vorstehende Linienskizze angedeutet ist, in welcher D die Dynamomaschine bedeutet. ^[Abb. Parallelschaltung] Parallelsystem
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0445, von Stromverband bis Strontianverfahren Öffnen
. ist auch das ursprüngliche Steuerorgan der Dynamomaschine. Seien S und N (Fig. 3) zwei Magnetpole und s1 und s2 zwei Drahtspulen, die in der Richtung des beistehenden Pfeiles um eine zwischen den Polen angeordnete Achse gedreht werden, so ist dies
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0547, von Synäresis bis Synedrium Öffnen
in nebeneinander stehenden Kolumnen die gleichzeitigen Hauptbegebenheiten und Hauptpersonen der verschiedenen Völker zusammengestellt sind. Synchronometer, s. Dynamomaschinen. Syndaktylie (grch.), die Verwachsung von Fingern. Syndesmologie (grch
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0948, von Transdanubische Lokalbahnen bis Transfusion Öffnen
besteht aus einem von dem zu transformierenden Strom gespeisten Elektromotor, der eine Dynamomaschine betreibt, welche einen Strom von der gewünschten Spannung liefert. Lahmeyer vereinigte Elektromotor und Dynamo zu einem Ganzen und erreichte dadurch
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 0058b, Ausnahmen vom Verbot der Sonntagsarbeit im Gewerbebetriebe. Öffnen
. Anmerkung 2. 3) Herstellung elektrischer Maschinen und Apparate. Die Prüfung von Dynamomaschinen und Apparaten am Herstellungs- und am Aufstellungsorte. Diese Ausnahme findet auf das Weihnachts-, Neujahrs-, Oster-, Himmelfahrts- und Pfingstfest keine
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0105, von Ausschalter bis Außenversicherung Öffnen
- mulatorenanlagen als Schwachstrom- oder Null- > ausschalter, um zu verhindern, daß sich der Strom ! von der Batterie auf die Dynamomaschine ergießt; bei Strasienbahnanlagen als Starkstromausschalter, um ^ die Leitung stromlos zu machen, wenn
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0956, von Stang bis Statistische Maschinen Öffnen
. . . . . . . 44 912 43 862 2,39 Offenbach . . . . . . . 101 529 93 090 9,07 Provinz 444 562 419 642 5,94 * Starkstromtechnik , s. Elektrotechnik . Über Einzelheiten des Starkstroms s. Accumulatoren , Dynamomaschinen und Wechselstrom . Über
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0491, von Schleifen (einer Festung) bis Schleimgewebe Öffnen
. Schulgeld wird zumeist nicht erhoben. Die Schule wird vom Staate unterhalten, die Unterrichtsräume beschafft die Stadtgemeinde. Schleiffeder , Konstruktionselement der Dynamomaschine, s. Bürste . Schleifgleis , s. Eisenbahnbau (Bd. 5
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0430, von Aluminiumbronze bis Aluminiumchlorid Öffnen
Weg mit Hilfe einer kräftigen Dynamomaschine aus seinen Verbindungen abzuscheiden. Das A. ist weiß mit einem Stich ins Bläuliche, es ist etwa so hart wie Silber, läßt sich zu Draht, Blech und dünnster Folie verarbeiten, nähert sich in seiner
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0526, Analyse, chemische Öffnen
, eine thermoelektrische Säule oder eine Dynamomaschine. Das gefällte Metall wird ausgewaschen, mit Alkohol, dann mit Äther gespült und getrocknet. Diese Methode kann auch zur Trennung mehrerer in einer Lösung enthaltener Metalle benutzt werden, Die quantitative
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0773, von Erfahrungsbeweis bis Erfindung Öffnen
Dampfes führte zur E. der Lokomotive (1804), die bald darauf (1830) den ersten Eisenbahnzug ziehen mußte, und zur E. des Dampfschiffs (1807), die Ausnutzung des 1802 entdeckten Elektromagnetismus zur E. des Telegraphen (1833) und der Dynamomaschine
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0022, Photographie (astronomische, künstliches Licht; photomechan. Druckverfahren) Öffnen
der Dynamomaschine die Herstellung starker elektrischer Ströme bedeutend erleichtert wurde. Van der Weyde (London) und Kurtz (New York) führten das elektrische Licht in das Porträtfach ein, indem sie dasselbe im Brennpunkt eines großen parabolischen Reflektors
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0570, Telegraph (Multiplexapparate, Doppel- u. Gegensprechen; Land- u. Seeleitungen) Öffnen
Batterie) benutzt; doch beginnt man neuerdings auch die Dynamomaschinen als Stromerzeuger für telegraphische Zwecke nutzbar zu machen. Zum Bau der oberirdischen Telegraphenlinien bedient man sich imprägnierter Stangen von 7-10 m Länge und 12-15 cm
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1050, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
- Bremse......... Westmans Gasröstofen (Taf. Eisen I, 1 u. 2) Westmeyers Schachtfalle an Fördcrmasch. Westons Dynamomaschine (Taf. Magnet- elektrische Maschinen II, Fig. 12) . . . Wcstpreußen (Karte Ostpreußen) . . . . Westrußland
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0032, von Alvensleben bis Ameisen Öffnen
16 Alvensleben - Ameisen. ausgeführt. Die erforderliche elektromotorische Kraft liefern Jonval-Turbinen, deren Umdrehungen direkt auf Dynamomaschinen übertragen werden; die größern der letztern erzeugen eine Stromstärke von je 14,000 Ampère
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0189, Dampfmaschine (Newalls Verbundschnellläufer, Weiß' Gegenstromkondensation) Öffnen
ist und umläuft. Dieser Kasten ist dann gleich mit der zu betreibenden Maschine (z. B. einer Dynamomaschine) auf eine Fundamentplatte geschraubt, und so ist Kraftmaschine und Arbeitsmaschine zu einem Ganzen vereinigt. Der Kasten hat an seinen
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0246, Elektrische Leitungen Öffnen
der nach den Angaben des Ingenieurs Brown von der Firma Örlikon ausgeführten Anlage Kriegstetten-Solothurn in Kriegstetten eine Wasserkraft von 30-50 Pferdekräften mittels einer Turbine auf zwei ganz gleiche Dynamomaschinen übertragen
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0247, von Elektrische Post bis Elektrisches Licht Öffnen
, gelangten die von Schuckert zur Einführung. Sie bestehen aus zwei mit 2 Pferden bespannten Wagen, von denen der eine die Dampfmaschine von 14 Pferdekräften zum Betrieb der Dynamomaschine, welche bei etwa 700 Umdrehungen in der Minute
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0253, Elektrotechnik (neueste Entwickelung, Hygienisches) Öffnen
Kraftübertragung und der Benutzung des von Dynamomaschinen erzeugten Stromes zu medizinischen Zwecken sind elektrische Leitungen vielfach in bewohnte Räume geführt worden, und es entsteht die Frage, welche Gefahren für Leben und Gesundheit hiermit
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0588, von Lombard bis Löß Öffnen
erhöhen, daß er den Strom einer auf der L. angeordneten Dynamomaschine durch die Triebräder leitet. Die dadurch herbeigeführte Steigerung der Reibung erklärt er dadurch, daß der Strom den Anfang einer Schweißung zwischen Triebrad und Schiene macht
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0799, von Rice bis Riemenräderwerke Öffnen
durch entsprechende Verstellung der Lager. Sie soll ohne jeden Ruck vor sich gehen. Das neue Riemenräderwerk soll hauptsächlich zum Antrieb von Dynamomaschinen Verwendung finden.
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0882, von Snouck Hurgronje bis Soden Öffnen
5,7 Volt. Bei einer Stromstärke von 1,73 Ampère, die mit gewöhnlichen Bunsenelementen erzeugt waren, wurden 0,93 g Chlor pro Stunde abgeschieden. Eine Pferdekraft zu 680 Volt-Ampère gerechnet, würde der Apparat, mit Dynamomaschinen betrieben, 64,5 g
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0925, Telegraph (Fortschritte, Weltverkehr) Öffnen
Batterien durch andre Stromquellen ist mit Erfolg versucht worden. Seit längerer Zeit schon wird seitens der Western Union Telegraph Company in Amerika der durch Dynamomaschinen erzeugte Induktionsstrom für den Betrieb ihres weitverzweigten Leitungsnetzes
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0073, von Ausgrabungen bis Ausstellungen Öffnen
die Hauptmaschinenhalle eine Sammlung von Dampf- u Dynamomaschinen dar, wie man sie bisher noch nicht vereint gesehen hatte. Die Aktiengesellschaft Helios stellte eine 600pferdige Wechselstrommaschine, Siemens u. Halske eine 600pferdige Innenpol-Gleichstrommaschine
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0111, Bergbahnen (Seilbetrieb) Öffnen
in der Maroggiaschlucht. Dort befindet sich eine Turbinenanlage von etwa 300 Pferdekräften am Fuße eines 254 m hohen Druckrohrs. Die durch Dynamomaschinen in Elektrizität umgesetzte Kraft wird großenteils zur Lichterzeugung für die 12 km entfernte Stadt Lugano
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0214, Dreschen (ununterbrochener Dampfdrusch) Öffnen
Lohndrusch empfehlen, weil sich damit ein um die Hälfte höherer Lohn hereinbringen läßt. Freiherr Steiger-Münsingen (»Pester Lloyd«) verwendete eine achtpferdige Dreschgarnitur von Clayton u. Shuttleworth und eine Dynamomaschine (Type Flachring
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0256, Elektrische Maschinen (Gleichstrom- und Wechselstrommaschinen) Öffnen
auch diese Schwierigkeiten gehoben und bauen nach dieser Type bereits Maschinen von 300 Pferdekräften Leistung. Auf der Frankfurter Ausstellung war eine solche Dynamomaschine im Betrieb. Elektrische Wechselstrommaschinen, die ältesten Typen
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0260, von Elektrometallurgie bis Elektromotoren Öffnen
gerechtfertigt erscheint, wo andre Hilfsmittel der Technik versagen. Die Dynamomaschinen sind freilich im stande, bis 95 Proz. der ihnen zugeführten mechanischen Arbeit in Elektrizität zu verwandeln, aber zu ihrem Betrieb gehören in der Regel
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0543, von Koch bis Kognak Öffnen
, bisweilen unter erhöhtem Drucke, mit Sauerstoff oder setzt ihn der Wirkung eines mit Hilfe von Dynamomaschinen erzeugten elektrischen Feldes aus. Auch in Ungarn, Spanien, Portugal, Italien und Deutschland wird K. fabriziert; in Deutschland