Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach X Christus hat nach 0 Millisekunden 80 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Christus'?

Rang Fundstelle
4% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1026, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
) ......... Krabbenspinne (Taf. Spinnentiere) . . . Kraft, A.: Christus (Taf.Bildh.VI, Fig. 7) - Maria (Bildh. VI, Fig. 6) . . . . Kräftepaar............ Kraftstuhl (Taf. Wcbstühle, Fig. 16-19) Kragsturzbogen (Baukunst
2% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0458, von Roux bis Rummelspacher Öffnen
), Grablegung Christi, Christus wäscht den Aposteln die Füße, Kreuzabnahme u. a. Roybet (spr. roabäh) , Ferdinand , franz. Genremaler, geb. 11. April 1840 zu Uzès (Gard), begann seine Ausbildung
2% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0567, von Windmaier bis Winter Öffnen
. Historienmaler, geb. 21. Sept. 1825 zu Stockholm, besuchte 1848 die Universität in Upsala, war eine Zeitlang als Postbeamter angestellt und bezog die Akadem ie in Stockholm, wo er 1857 für das Bild: Karl X. am Totenbett Axel Oxenstiernas die Preismedaille
2% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0611, Begas Öffnen
611 Begas. gin. Auch ein andres Bild, Hiob von seinen Freunden umgeben, ging, als König Friedrich Wilhelm III. zwei Jahre später wieder nach Paris kam, in dessen Besitz über. Nachdem B. auf des Königs Bestellung ein drittes Bild, Christus
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0232, Christus Öffnen
Vorrede zu den geistlichen Liedern: (Werke X. 1723.) Christus ist unser Lob und Gesang, und wir sollen nichts wissen zu singen, noch zu sagen, denn IEsum Christum, unsern Heiland, wie St. Paulus sagt, 1 Cor. 2, 2." In der Vorrede zu Ion. II. Bog. B
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0230, Christus Öffnen
ist es klar, daß eine göttliche Verehruug hier zu denkeu ist. Es steht dabei: wie den Vater." Das x«öw5 hier uur auf eine Aehnlichkeit zu beziehen, wäre ganz willkürlich. Es mnß Gleichheit anzeigen; dies folgt aus der Gleichheit der Werke. Christus
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0231, Christus Öffnen
. 14, 13. 14. sagt Christus, und schärft es durch die Wiederholung ein, was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich thun. Dies setzt doch nothwendig voraus, daß er das Gebet der Seinen vernehme, und die Macht habe, es zu erhören. Wenn wir aber
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0961, Taufe Öffnen
mußtedas Evangelium gelehrt werden; und Bugenhagen (Luthers Werke XXI. Auh. S. 223) urtheilt sehr richtig so: ?Wo Christus nicht geprediget ist, und wo Christus Name unbekaunt ist, da soll man weder die Großen noch die Kleiuen taufen, da soll man erst
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0915, Sohn Öffnen
. 12, 5. Er stäupet aber einen jeglichen Sohn, den er aufnimmt, v. 6. 7. z. 4. Christus, der Gottmensch, heißt in der Schrift a) ein Sohn Davids, b) des Menschen (s. Menschensohn) und c) GOttes Sohn. In welchem Sinne IEsns so heißt, kommt darauf
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1009, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Destillation, 17) Cellini: Sal,fan (Taf. Golojchmiedetunst). Celte, s. oben: Äxte. «^pkaöliI Ipecacuanha (Taf. Arzneipft. I) <^ramd^x ksroz (Taf. Waldver> erber I) <^srat,it68 uoän3U3 (Taf.Triasformation I) Cerbara: Gemme (Taf. Gemmen, F g. 22l
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0216, von Nazareth bis Neapel (Provinz) Öffnen
lediglich dem Umstände, daß Je- sus Christus hier von seinen Eltern erzogen wurde und bis zu seinem öffentlichen Auftreten in N. lebte. Er führte daher den Beinamen "der Nazarener". In Syrien wurden die ersten Christen ebenfalls häufig nach N. benannt
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0902, von Sterilität bis Stern der drei Könige Öffnen
886 Sterilität - Stern der drei Könige. gewordenen Thatsachen weisen darauf hin, daß die Isomerie der Oxime auf eine verschiedene Lagerung der mit Stickstoff verbundenen OH-Gruppe in Bezug auf die mit Kohlenstoff verbundenen Radikale x und y
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0957, von Siemianowitz bis Siena Öffnen
und heimkehrender hessischer Soldaten für das Author in Kassel. 1882 vollendete er das Gräfedenkmal für Berlin (s. Tafel "Bildhauerkunst X", Fig. 3), die Bronzestatue des Augenarztes, und zwei Reliefs in farbiger Majolika, Heilung Suchende und Geheilte
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0010, Abendmahl Öffnen
. Es leuchtet ein, daß ein solches äußeres Mittel an sich nicht nöthig wäre, daß Christus seinen Leib oder dasselbe uns mittheilen könnte; daß wir aber ohne ein solches Zeichen nie wissen könnten, ob und wenn Christus uns jenes Gut mittheilen wolle
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0597, von Hohelied bis Hoherpriester Öffnen
genau zu vereinigen. (Christus z. 2.) (Wenn diese Origenische Deutung, die das Lied bestimmt anf Christum bezieht, sich nicht ftringent beweisen läßt, so bleibt doch das mehr als wahrscheinlich, daß es einen allegorischen Sinn hat und die Verbindung
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0613, von Hyacinth bis Jach Öffnen
. Äufnelimen Z. 2. 3.) Und ist ein Pfleger der heiligen Güter und der wahrhaftigen Hütte, welche GOtt hat aufgerichtet, und kein Mensch, Ebr. 8, 2. vergl. Edr. 9. 24. Christus aber ist gekommen, daß er sei ein Hoherpnester (N.T.) der (damals und jetzt
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0864, von Schätzen bis Schauen Öffnen
860 Schätzen ? Schauen. Darum schaffet, daß euer Schatz (die edle Freiheit «am Gesetzes. zwnng, die euch Christus erworben, Gal. 5, i.) nicht verlästert werde, Röm. 14, 16. Wir haben aber solchen Schatz in irdischen Gefäßen, 2 Cor. 4, 7. (S
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1071, von Vollkommenheit bis Vorläufer Öffnen
guter Werke, mit unverfälschter Lehre, mit Ehrbarkeit, Tit. 2, 7. Sintemal auch Christus gelitten hat für uns, und uns ein Vorbild gelassen, daß ihr sollt nachfolgen seinen Fuß tapsen, 1 Petr. 2, 21. Nicht als die übers Volt herrschen, fondern werdet
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0594, Raffael Santi Öffnen
, mit Beziehung auf die Vertreibung der Franzosen aus Italien nach der Schlacht bei Novara 1513 (Leo I. mit den Zügen des Papstes Leo X.), Befreiung Petri aus dem Gefängnis durch den Engel (in drei Abteilungen). Die sehr beschädigten
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0116, von Genu bis Genua Öffnen
, wandte sich G. wieder nach Paris und schloß sich diesmal dem Coutureschen Atelier an. Er malte hier zwei religiöse Bilder mit lebensgroßen Figuren, Christus und Magdalena bei Simon und Christus unter den Zöllnern, um dann dies Gebiet für immer zu
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0198, Kreuz (religiöses Symbol) Öffnen
der Querbalken den obern Abschluß des Längsbalkens (T). Nach den ältesten Schriftstellern soll letztere die Form des Kreuzes gewesen sein, an welchem Christus gekreuzigt wurde. Andre Kreuzesarten in Gestalt eines X (Andreaskreuz, crux decussata) oder Y
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0514, von Messerschmidt bis Messina Öffnen
Krankenhaus aus. 1776 ging er nach Preßburg, wo er 1783 starb. Vgl. Ilg, F. X. Messerschmidts Leben und Werke (Prag 1885). Meßfahne, s. Abstecken. Messiāde, religiöses Epos von Klopstock (s. d.). Messianismus, s. Towianski. Messīas (aramäisch
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0291, von Christusdorn bis Chromalaun Öffnen
289 Christusdorn - Chromalaun Christusdorn, s. Zizyphus. Christusmonogramm, symbolisch abgekürzte Schreibweise für Christus. Im 4. bis 6. Jahrh. war es üblich, als C. eine Verschränkung der beiden ersten Buchstaben des griech. Christos, X
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 1008, von Ghyczy bis Giallo Öffnen
den Amor entwaffnend (1873), Centaur und Nymphe (1880), Unfchuld (1884), Ladn Mac- beth (1886). Unter feinen religiösen Bildern sind hervorzuheben: Christus segnet die Kinder und Christus lehrt im Tempel, in der Kircke St. Etienne du Mont
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0808, von Meßgewand bis Messina Öffnen
Weissagungen, s. Messias. Messianismus, s. Towianski. Messias, griech. Umformung des hebr. ma- 8c1i5a(üi, d. h. Gesalbter, entsprechend dem griech. Christus (s. d.), im Alten Testament häufig Bezeich- nung von Königen. In der Zeit des Verfalles
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0098, von Aufrichtig bis Aufrührisch Öffnen
, 22. Luc. 20, 21. GOttes Nachfolger aber müssen wir sein, Eph. 5, 1. 1 Petr. 2, 21. d) Die Beispiele der Fommen, welche uns zu fleißiger Nachahmung in dem Wort GOttes stehen, e) Der Segen der Aufrichtigkeit, Sprw. 2, 7. Wohl dem, zu welchem Christus
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0161, von Beschneidung Christi bis Beschreiben Öffnen
, Quaest. 3. in Exod. gebraucht, ist nach Ernesti's Theol. Biblioth. X. 137. dies, daß die Tochter Pharao's, welche den Moses sogleich für ein hebräisches Knäblein erkannte, ihn an keinem andern Zeichen als der Beschneidung erkennen konnte
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0180, Bibel Öffnen
aufmerksam machen, daß ein schriftliches Zeugniß für die Nachwelt unentbehrlich sei. Daß sie schrieben, geschah ganz im Geiste und Sinne Christi; oder wird man sagen wollen, sie hätten geschrieben, ungeachtet sie wußten, daß Christus keine Schrift
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0271, Dreieinigkeit Öffnen
gerathen, bei denen die sad nr. 1. und 2. angegebenen grammatischen Gründe ganz ignorirt uuo verletzt werden: wie wenn in Eichhorn's Nepertorium X. S. 278-^^2. übersetzt wird : taufet sie auf den Vater aller Menschen, auf Christum, seinen Sohn, und auf den
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0301, von Einbrechen bis Einernten Öffnen
7, 1. Nicht ein Engel, sondern GOtt, welcher Büchner'» Hand-Concord. der Schöpfer aller Dinge, und die Creatur zur Rache rüstet, Sir. 39, 36. z. 4. Zu der Zeit wird der HErr nur Einer sein, und sein Name nur Einer, Zach. 14, 9. Christus
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0502, Glaube Öffnen
, die am Glauben reich sind, ib. v. 5. §. 4. II) Christus. Weil er der Gegenstand des Olanbens, sowohl dessen, womit geglaubt wird, oder des seligmachenden, welcher geglaubt wird, oder der Lehrer des Glaubens. III) Das Vertrauen auf Christum,* 1 Thess. 5, 8. Ehe
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0684, von Laden bis Lahm Öffnen
es bloß auf eigennützige Entgegnung oder nnf eiteln Vrnnk oder gar auf Prnsscn und Schlemmen abgesehen ist, und will, daß mnn seinen Ueber-fwß viel lieber zur Erquickung der Hrmen anwenden soll. AehnUch l'Iato im ?ka6är. "loin. X. 293. Vip.. Vergleiche
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0891, Schwester Öffnen
., Sprw. 30, 14. Eine jegliche Sünde ist wie ein scharfes Schwert, Sir. 21, 4. z. 3. IX) GOttes Wort. Das Evangelium, welches Christus im Munde führt, Ofsb. 1, 16. Esa. 49, 2. Es ist also Offb. 19, 15. das gepredigte Wort GOtteS treuer Lehrer
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0966, Teufel Öffnen
Geister-reiches zuzuschreiben; unterscheidet sie sich wesentlich von der Lehre des Zendavesta. Daß aber Christus den Satan durchaus nicht als bloße symbolische Darstellung des Sittlichbösen gebrancht, sondern ihm reelle persönliche Subsistenz
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0051, von Ablagerungen bis Ablaß Öffnen
Nürnberg 1466 ein A. vorgeschlagen, um Geld zum Türkenkriege aufzubringen. Die Scholastik begründete den A. auch theoretisch. Man behauptete, daß Christus, Maria und die Heiligen sich überschüssige Verdienste vor Gott erworben und diesen "unendlichen
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0423, von Funktionieren bis Furche Öffnen
421 Funktionieren - Furche Einschluß der trigonometrischen F., die elliptischen und die hyperelliptischen F. Dabei ist es notwendig, unter x nicht nur eine reelle Zahl zu verstehen, sondern eine unbeschränkt allgemeine (komplexe) Zahl
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0860, Michelangelo Öffnen
einen Propheten (7) und eine Sibylle (5). Durch Papst Leo X. erhielt M. dann den Auftrag zur Ausführung der Grabdenkmale für Leos Bruder, Giuliano de' Medici, und für dessen Neffen Lorenzo de' Medici (s. die beigefügte Tafel: Grabmal des Lorenzo de' Medici
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0798, von Preis bis Priester Öffnen
sich erre-geu; c) und wegen der inwendigen Trübsale. Aber es ist auch das herrlichste, vor GOtt werth geach-tetste, segensreichste Amt, s. Luther V. 577 ff. 1042. X. 495. 507 ff. vom Priesterleben X. 1882 ff. z. 4. Es kann sich ein Priester
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0799, Priester Öffnen
verwandelt, sollte in Israel Amtszei- chen und Symbol des Priesterthums sein." So sagt Luther in der Predigt, daß man die Kinder zur Schule halten soll (Werke X. 493.), daß der Prediger geistlicher Weise eben die Wunder thue, welche Matth. 11,5. leiblicher
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0707, von Lichtlein bis Liebe Öffnen
festes prophetisches Wort, und ihr thut wohl, daß ihr darauf achtet, als auf ein Licht :c., 2 Petr. i, 19. 8. 11. X) Die Lehrer des Worts. Wie deuu Christus seiue Jünger Matth. 5, 15. ermähnen will, daß sie und idre Nachfolger
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0606, Malerei (hervorragendste Schöpfungen seit Cimabue) Öffnen
590 Malerei (hervorragendste Schöpfungen seit Cimabue). Kreuzigung Christi und Christus am Kreuz - Fiesole (Florenz, San Marco); Antonello von Messina (Antwerpen, M.); Luini (Lugano, Santa Maria degli Angeli); Cranach (Schneeberg, Stadtkirche
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0944, Suchen Öffnen
das Gesetz fuchs, Mal. 2, 7. z. 10. X) GBtt suchen a) die Frommen, wenn sie sowohl aus der Natur, als auch aus dem geoffen-bartcu Wort ihn recht erkennen, alles Andere fahreu lassen, uach seiner Gnade vor Allem trachten, mit ihm vereinigt zu
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0359, von Barberey Saint-Sulpice bis Barbey d'Aurévilly Öffnen
Tod (1644) Innocenz X., ein persönlicher Gegner der B., von ihnen Rechenschaft über die Verwaltung der ihnen anvertrauten Ämter forderte, mußten die Brüder B. nach Frankreich fliehen, wo der zweite Bruder, Taddeo, 1647 starb. Der älteste, Francisco B
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0216, von Borghese bis Borghorst Öffnen
Christus am Kreuz und Grablegung u. a. Borghese, Camillo Filippo Ludovico, Fürst zu Sulmona und Rossano, geb. 19. Juli 1775 zu Rom aus der berühmten Familie, welche aus Siena stammte und durch Camillo B., der als Paul V. 1605 den päpstlichen Stuhl
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0246, von Dürfen bis Durham Öffnen
"Bildhauerkunst X", Fig. 2). Für das Museum zu Versailles führte er die Statuen von Molière, Dunois und Richelieu aus, für die Kirche Ste.-Madeleine einen Christus und St. Gabriel; den Saal der sept cheminées im Louvre schmückte er mit den Viktorien
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0028, von Geissel bis Geißler Öffnen
zu seinem Tod aufrechtzuerhalten. Er starb 8. Sept. 1864. Unter seinem Nachfolger Melchers ist die Saat, die G. gesäet, aufgegangen. Seine Biographie von F. X. Remling (Speier 1873) ist eine ultramontane Verherrlichung. Vgl. "Schriften und Reden
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0092, Italienische Litteratur (16. Jahrhundert) Öffnen
. Die bekanntesten dieser Arbeiten sind: "Ergastus" und "Philotimus", zwei Dramen von dem Jesuiten Francesco Benzi; schön in der Sprache ist auch der "Imber aureus" von Antonio Tilesio aus Cosenza; alle aber werden an Eleganz übertroffen von dem "Christus" des
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0241, von Johanna d'Albret bis Johannes Öffnen
auf das Weiberregiment (Pornokratie), welches in Rom herrschte, als die Päpste Johann X. bis Johann XII. (914-963) den päpstlichen Stuhl innehatten. Sie lieferte den Stoff zu einem der ältesten und berühmtesten deutschen Dramen, zu Th. Schernbecks
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0540, von Latent bis Laterna magica Öffnen
Tradition die Treppe vor dem Amtshaus des Pilatus in Jerusalem, über welche Christus den Leidensgang antrat, und die von den Gläubigen nur auf Knieen bestiegen wird; ferner seit 1588 der ursprünglich durch Thutmes III. (1597 bis 1560 v. Chr.) vor dem
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0696, Leonardo Öffnen
: im Louvre und bei Lord Suffolk in Charlton Park, gestochen von Desnoyers) und der auferstandene Christus zwischen den Heiligen Leonardo und Lucia (Berliner Galerie, vielleicht nur Schulbild). Leonardos Hauptwerk in Mailand ist aber das noch vor
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0583, Michelangelo Öffnen
das Bildwerk zurückgab. In Rom schuf M. unter anderm die Marmorstatue eines trunkenen Bacchus, der sich auf einen Satyr stützt (Florenz, Nationalmuseen), und eine Madonna mit dem toten Christus (Pietà) in der Peterskirche (s. Tafel "Bildhauerkunst VI
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0930, Musik (Gegenwart) Öffnen
Wiederherstellung eine große Zahl reichbefähigter Männer, wie F. X. Haberl, Herausgeber des "Magister choralis", Franz Witt, der Gründer des Allgemeinen deutschen Cäcilienvereins, Joseph Mohr u. a., in Frankreich Guéranger, Pothier, Bonhomme u. a
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0068, von Velbert bis Velde Öffnen
, einen Christus am Kreuz für das Nonnenkloster San Placido (jetzt im Museum zu Madrid) und das Hauptwerk unter seinen Geschichtsbildern, die unter dem Namen Las Lanzas bekannte Übergabe von Breda (um 1647, im Museum zu Madrid). Ende 1648 ging V. zum
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0493, von Kilima Ndscharo bis Kirensk Öffnen
großen Geschichtswerk über den Krimkrieg erschienen die beiden Schlußbände l Vd. 7u. 8,Lond. 1887). Kingo, Thomas, dän. Dichter. Vgl. Petersen, 'I'Iw Mcls X. 0A I1HU8 ftkmtiä (Kopenh. 1888). Kintschintljchinga, Berg im südlichen Himalaja
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0532, von Levy bis Lick Öffnen
in der Kirche Saut' Anastasia) eine Reihe von Altartafeln in Öl ausführte. Beglaubigt sind ein toter Christus in der Galerie Torr'igiani in Florenz, eine thronende Madonna zwischen Heiligen von 1489 uud ein heil. Sebastian im Berliner Museum, eilt
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0150, von Adlerfarn bis Adlerorden Öffnen
kahl oder behaart sind und deren meist langer, halbrunder Stiel auf einer schrägen Querschnittsfläche infolge der eigentümlichen Anordnung der Gefäßbündel eine braunschwarze Figur in Form eines X zeigt, die man mit dem Doppeladler der Heraldik
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0215, von Bogoridi bis Bogoslowsk Öffnen
der Manichäer und griech. Paulicianer. Daher trachteten sie ihre Dogmatik der christlichen anzupassen und gaben sich für Monotheisten aus, welche auch an die Trinität glaubten. In betreff der Person des Erlösers huldigten sie dem Doketismus: Christus habe
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0142, von Franzensveste bis Franziskaner Öffnen
Jahrhunderten immer wieder hervor. Nikolaus III. erklärte 1279 in der Bulle Exiit, Christus selbst habe die vollkommene Armut als Entäußerung jeder Art von Eigentum beobachtet, und damit die F. als die echtesten Jünger des Herrn ihm darin folgen könnten
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0797, von Gentz (Wilhelm) bis Genua (Provinz) Öffnen
dieser Zeit gehöreni Der verlorene Sohn, Christus im Hause des Simon (1854; sür die Kirche seiner Vaterstadt gemalt), Chw stus unter den Pharisäern und Zöllnern (im Städti- schen Museum in Chemnitz). Neben Stoffen bibli- schen Inhalts lieferte
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0514, von Grusonwerk bis Gruter Öffnen
Bundesgruß: Gelobt fei Jesus Christus!, der mit: In Ewigkeit! Amen! erwidert wird. Der Bergmann grüßt mit: Glück auf! In der Türkei kreuzt man beim G. die Hände auf der Brust und beugt sich mit dem Kopfe. Der Araber ruft dem ihm Begegnenden N8-3
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0676, von Halikarnassos bis Hall (Stadt) Öffnen
, Ninpeäi^ und Ano- modonten) der Kreide. "klitkoriuln X^a^, ein großes Tertiärtier aus der Gruppe der Sirenen (s. d.), von welchen: mehrere Skelette bei Mainz u. s. w. ausgegraben wurden. Die rudimentäre hintere Extremität ist bei II. einzig
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0164, Hieroglyphen Öffnen
für pr, i- zur Andeutung der Aus- sprache, V>> Beine, als Determinativ für den Be- ? 1^ griff des Gehens); ^ ^X ^^> Ich; "herrschen" I 1^ Wortzeichen k^' "herrschen", ^ -^ tz, ^. ^ >, > " > Determinativ für den abstrakten Begriff
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0617, Innocenz Öffnen
und veranstaltete 1245 das erste Lyoner oder 13. ökume- nische Konzil, auf dem er Friedrich des Kirchen- raubs und Meineids anklagte, ihn beschuldigte, von Christus als einem der drei großen Betrüger gesprochen zu haben, was schon Gregor IX. gethan
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0900, von Jeremias Gotthelf bis Jericho Öffnen
ist die siebentägige Schlacht (Juli 711), in der die Araber unter Tarik über die Westgoten unter Roderich siegten, worauf sie fast ganz Spanien eroberten. 1265 eroberte Alfons X. (Alonso el Sabio) von Castilien die Stadt. Jerēz de los Caballēros (che
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0363, von Kirchengesetzgebung bis Kirchengewalt Öffnen
auch im schärfer ausgeprägten kirchlichen Interesse durch Ritter, Locherer, Alzog (s. d.), Döllinger (s. d., in seiner frühern, ultramontanen Periode), Fr. X. Kraus (s. d.), Hergenröther (s. d.) und Brück (s. d.), in Frankreich namentlich
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0998, von Latenz bis Laterne Öffnen
. Ostlich vom jetzigen Lateranpalast liegt die Scala Santa, 28 Marmorstufen aus dem Palast des Pilatus in Jerusalem, auf denen Christus hinaufgestiegen fein foll, von der Kaiserin Helena 326 nach Rom gebracht; sie wird von den Gläubigen nur
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0548, von Manduktion bis Manetho Öffnen
- öffentlichte'Fr. X. Kraus (Straßb. 1887), die Wap- pen, Helmzierden und Standarten Zangemeister (Görlitz und Heidelb. 1892), das Faksimile einiger Seiten Mathieu, "Minnesänger aus der Zeit der Hohenstanfen" (Par. 1850); ein wörtlicher Abdruck von Pfaff
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0590, Maria (die Mutter Jesu) Öffnen
erhielt aber noch eine Ok- tave (s. d.) und wurde durch die Verordnungen von Innocenz XII. (1693) und Clemens XI. (1708) zu einem ^68tuin änpl^x 86cunäa6 c1a33i3 erhoben. Neben den Franziskanern zeigten sich namentlich die Jesuiten
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0598, von Maria-Taferl bis Mariazell Öffnen
Schmerzen (I^^tuin LLiMin lloioi-uin, <x)MM88i0ni3 oder 3M8M1 HllN'iiie), auch Ohn- ina chtf ei er genannt, zur Erinnerung an den Schmerz, den Maria bei den Leiden Jesu empfand. Die Zählung dieser Leiden ist verschieden. Gefeiert wird das Fest
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0873, von Pappus bis Papst Öffnen
. Bischofs als des Oderhauptes der kath. Kirche. (Über andere Ehren- bezeichnungen des P. s. Heiligkeit.) Nach kctth. Lehre hat Christus dem Apostel Petrus den Vorrang vor den übrigen Aposteln verliehen und ihn zu seinem Stellvertreter gemacht
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0411, von Schellkraut bis Schemnitz Öffnen
, der Fliegende Hollän- der, Hans Heiling, Figaro im "Barbier von Eevilia", Petruchio in "Der Widerspänstigen Zähmung", Peter in "Hansel und Gretcl". Auch als Oratorien- sänger (Christus in der "Matthäuspassion", Paulus, Was u. s. w.) hat S. große Erfolge zu
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0769, von S. C. M. bis Scott (von Buccleuch und Queensberry) Öffnen
kaiserl. Majestät). Scodra, Stadt in Albanien, s. Ekutari. 3oo1ex, s. Bandwürmer. ^eule. 3oo1ioptsr^x, Schmetterling, s. Kapuziner- 3oo1opHoi"las, 3oo1öpa.x, s. Schnepfe. Scolopii, Scolopios, religiöse Genossen
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0194, von Vejle bis Velazquez Öffnen
Madrid), angehören; ferner seine besten religiösen Darstellungen, Christus am Kreuz (ebenda). 1648 ging er wieder nach Italien, diesmal mit dem Auftrag, Gemälde und Abformungen von Antiken zur Ausstattung der neuen Gemächer im Palast anzuschaffen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0012, Abendmahl Öffnen
. ihre Grundlosigkeit und Unglaubwürdigkeit nachgewiesen haben. Die practische Bedeutung der Evang.-lutherischen Abendmahlslehre, (umständlich gezeigt von Martin Chemnitz, Fundamenta Sacrae Coenae c. 11. tot. S. 61-65. ed. 1690. und von Gerhard ed. Cott. X. 188. f
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0219, von Busi bis Buße Öffnen
wieder versöhnen könnte. Christus, der allgemeine Sündenbüßer konnte bezahlen. (S. Be-Zahlung.) §. 2. In dem Ebräischen heißt es eine Wieder-Zurückkehr. S. Bekehren §. 1. Im Griechischen heißt Buße thun, nach geschehener That klug werden. §. 3. In heil
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0255, Demuth Öffnen
hat niedrig geboren werden wollen (Christus z. 14.), damit er in der Demuth selber die Majestät erwiese. HErr, dem kein Herz gefällt, es sei denn, daß es in die Niedrigkeit Christi sich versenkte, und bei und in ihm selbst zu nichte werde
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0606, von Hundegeld bis Hunger Öffnen
ist besser, denn ein todter Löwe, Pred. 9, 4. "*Wer ein Schaf (ohne bußfertigen, onukbnreu Sinn) opfert, ist, als der einem Hunde den Hals bräche (der etwas Un« reinw opfert), Esa. 66, 3. §. 9. X) Eilt Bild der Ausschließung von den
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0960, Taufe Öffnen
und Nichtapostolicität der Kindertaufe behauptet habe. Mit Recht sagt daher H?s?omo^5ow in den I.0ci3 Iksoi. 10«. XIII. äs 8aeraiQ6ntiF sä. ^VVitt. 1555. x. 330, da er die alten Zeugnisse an- führen will: Huoä stiaiu baptiMus inkantium von M reconZ
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0467, von Geistlich bis Geistlichkeit Öffnen
; sie lernen nur listige Künste. Ein klägliches Beispicl sieht man an den Zankgeistern, an den Ketzermachern, welche die Disputmucht haben, s. 1 Tim. 6, 4. §. 32. X) Die vermeintliche Erscheinung eines abgeschiedenen Geistes (Gespenst», Hiob 4, 15. Luc
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0541, Halten Öffnen
Trost und Warnung Acht hat ans) die Worte der Weissagung in diesem Buch, Offb. 22, 7. §. 5. Joh. 15, 20. Haben sie mein Wort ge-halten, so werden sie eures auch halten. Christus redet hier nicht vom Gehorsam, sondern von der Bosheit der Welt