Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach sperling hat nach 0 Millisekunden 86 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0126, von Sperling bis Sperlingsvögel Öffnen
126 Sperling - Sperlingsvögel. phyllaceen, ein- oder zweijährige, zweigabelig oder wirtelig ästige Kräuter mit scheinbar quirlständigen, fädigen Blättern, endständigen, ausgespreizten Doldentrauben und fünfklappiger Kapsel mit runden
50% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0920, von Speisemeister bis Spieß Öffnen
werden, Mal. 1,11. Dann werden sie dem Herrn Speisopfer bringen in Gerechtigkeit, Mal. 3,3.4. Spelt Eine Gattung von Getreide, Esa. 28,25. Ezech. 4,9. Sperber Soll eine Gattung der Raubvögel sein, 3 Mos. 11,16. 5 Mos. 14,15. Sperling Kauft
38% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0144, von Sperbereule bis Spermatophoren Öffnen
fast in ganz Europa und Mittelasien findet, in Deutschland überall als Stand-, Strich- und Zugvogel vorkommt und allen kleinern Vögeln, besonders aber den Sperlingen, nachstellt. Das Männchen ist oberseits blaugrau, an der Kehle weiß, an Brust
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0263, Zoologie: Vögel Öffnen
Drongo, s. Würgerschnäpper Drossel Einsiedler, s. Steindrossel Elster Elsterchen, s. Amadinen Emberiza, s. Ammer Emmerling, s. Ammer Erzamadie, s. Amadinen Fasänchen, s. Amadinen Feldammer, s. Ammer Feldsperling, s. Sperling Feldstelze, s
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0128, von Daege bis Dahlerup Öffnen
), Schlittenfahrt über den Fjord (1865), Fischreiher an einem See 1871), ein Rehbock »gestört«, ein Rehbock »sicher«, Mädchen mit Tauben und Sperlingen, ein Schwalbennest mit Jungen u. a
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0373, von Merson bis Metzener Öffnen
der Sperlinge, die Biene auf den Feldern etc. Im deutsch-französischen Krieg wurde sein Atelier in Bougival geplündert und zerstört. Mesdag , Hendrik Willem , holländ. Marinemaler, geb. 1831 zu Groningen
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0906, Eulen (Vögel) Öffnen
906 Eulen (Vögel). geln, kurzem, gerade abgeschnittenem Schwanz, relativ hohen, sparsam befiederten Läufen und borstigen Federn an den Zehen. Der Steinkauz (Leichen-, Toteneule, Totenvogel, Leichenhühnchen, Klagemutter, Scheunen-, Sperlings
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0924, von Gartengleiße bis Gärtner Öffnen
geteerten Netz schützt man Weintrauben und Kirschen gegen Sperlinge, durch Medizinflaschen mit wenig Honig oder Sirup gegen Wespen; Stangen mit alten Heringen schützen Obstbäume u. a. gegen Sperlinge, Ameisen etc. und halten die Schmetterlinge und damit
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0519, Hieroglyphen (System der Schrift, altägyptische Sprache) Öffnen
des Wortes selbst, wie z. B. das Krokodil hinter msah den Namen dieses Tiers; andre sind generell und bezeichnen nur eine Kategorie von Begriffen, in welche auch der fragliche fällt, wie z. B. der bewaffnete Arm, oder der Sperling, der sich hinter
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0679, von Schwaigern bis Schwalbenschwanz Öffnen
erbitterte Kämpfe mit dem Sperling, der sie gern aus demselben vertreibt. Die Uferschwalbe (Erd-, Sand-, Wasserschwalbe, H. [Cotyle] riparia Boie), mit seicht gegabeltem Schwanz, verhältnismäßig langem, flachem Schnabel, über das Schwanzende reichenden
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0357, von Eier bis Eigenbewegung Öffnen
Sperlingen, Kernbeißern und Schwalben zeigt, kürzerund gedrungener beidenLaubvögelchen,Zaun- könig und Blaumeise, dagegen bei den Goldammern häufig in die gleichhälftig elliptische übergeht. Die Größe der E. steht meist im Verhältnis zur
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0972, von Astrodeiktikon bis Astrologie Öffnen
, besonders im Westen, sehr sanft und verträglich, zart, sehr beliebt; der Amarant (Blutfink, Karminastrild, Pytelia minima Vieill.), in Mittelafrika, nistet wie unser Sperling in den Hütten der Eingebornen, sehr schön, ruhig, zutraulich, ausdauernd, brütet
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0751, Frösche (Metamorphose; Gruppen, Familien und Arten) Öffnen
, Schnecken, jagt aber auch junge Fische und F. und soll selbst junge Mäuse und Sperlinge verschlingen. Raubtiere aller Art stellen ihm eifrig nach. In Süddeutschland und ganz Südeuropa werden die Schenkel als wohlschmeckendes, leicht verdauliches
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0264, Zoologie: Reptilien Öffnen
Seidenschwanz Senegali, kleiner, s. Astrilds Serinus Singdrossel, s. Drossel Sitta Sommerkönig, s. Goldhähnchen Spechtmeise, s. Kleiber Sperbergrasmücke, s. Grasmücke Sperling Spermestes, s. Amadinen Spiegelmeisen, s. Meisen Spießlerche, s
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0064, Leipzig (Stadt) Öffnen
), Bunt- und Luxuspapier (2; 291); Bunt- und Glanzpappen, Tüten, Briefumschlägen; ferner Buchbindereien (F.A. Barthel, 256; J. F. Bösenberg, 250; Hofbuchbinderei Gustav Fritzsche, 359; Hübel & Denck, 300; H. Sperling, 350
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0077, von Bouquet bis Bourgeois Öffnen
gut zu treffen weiß, aber hinter dem ihm sonst ähnlichen Gérôme zurücksteht, nicht untreu. Hauptbilder der letztern Art sind z. B.: eine Probe im Haus des tragischen Dichters (1857), die spinnende Lucretia, Lesbia mit dem Sperling, eine Cella
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0095, von A condition bis Acosta Öffnen
mit Säuren kristallisierbare Salze. Diese sind wie das rein e A. sehr giftig und werden als Arzneimittel gegen nervöse Schmerzen, bei akutem Gelenkrheumatismus etc. benutzt. 0,001 g tötet einen Sperling in wenigen Minuten
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0679, von Aphrophora bis Apia Öffnen
679 Aphrophora - Apia. Bock, der Hase, die Taube, der Sperling, die Schwalbe, der Jynx (s. d.), der Schwan, heilig sind. Aber auch der menschlichen Zeugung steht sie vor, ja sie wurde auch die Göttin der Hetären und Lustknaben, ähnlich
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0148, Australien (Tierwelt, Bevölkerung) Öffnen
eine wahre Landplage), Hasen, Hirsche, viele Singvögel (auch die ebenfalls sehr lästigen Sperlinge) und Fische mit gutem Erfolg eingeführt worden. Die aus Asien herübergeführten Kamele haben bei den Forschungsreisen gute Dienste geleistet
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0738, von Hostil bis Hottentoten Öffnen
", 1844, 6. Aufl. 1882); "En Spurv i Tranedans" ("Ein Sperling im Kranichreigen", 1846); "Eventyr paa Fodreisen" ("Abenteuer auf der Fußreise", 1847); "Tordenvejr" ("Donnerwetter", 1851); "Mester og Lärling" ("Meister und Lehrling", 1852), das große
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0711, von Lerche bis Lerchenfeld Öffnen
711 Lerche - Lerchenfeld. sind braun, der Fuß gelbbräunlich. Sie bewohnt ganz Europa und Mittelasien und ist bei uns vom Februar bis Spätherbst im allgemeinen häufiger als der Sperling. Im Winter weilt sie in Südeuropa und Nordafrika
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0722, Lessing (Gotthold Ephraim) Öffnen
, das er mit Chr. Bode begründet hatte. Als auch dieser ausblieb, fand L., daß es ihm unmöglich sein werde, "des Sperlings Leben auf dem Dach" in dem geliebten Hamburg fortzusetzen, und entschloß sich im Herbst 1769, die ihm durch Ebert in Braunschweig
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0669, von Papageienfeder bis Papantla Öffnen
Gml.), der doppelte Gelbkopf (C. Levaillanti Gray) und die Rotbugamazone (C. aestiva Lath.). Die Zwergpapageien (Psittacula Kuhl) haben etwa die Größe eines Stars oder Sperlings, sind sehr gedrungen gebaut, mit sehr kräftigem, hohem, zuweilen
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0761, von Passepoil bis Passifloreen Öffnen
. pass'poall, Paspel), Vorstoß, eingenähte, 1-2 mm breite Streifen andersfarbigen Tuches in den Nähten, besonders der Uniformen; passepoilieren (paspelieren), mit P. versehen. Passe-port (franz., spr. pass-por), Paß, Geleitschein. Passer, Sperling
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0484, von Pyrenäit bis Pyritoide Öffnen
, nördlich vom Ennsthal bei Admont. Pyrgita, Sperling. Pyrgo (Pyrgos), Hauptstadt einer Eparchie im griech. Nomos Achaia und Elis, unweit des Ionischen Meers und der Mündung des Ruphia (Alpheios), mit einem Gymnasium, Landgericht, Theater und Hafen
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0691, von Reihen bis Reiher Öffnen
und Afrika sehr verbreitet, nördlich bis 64°, lebt bei uns vom März bis Oktober, ist im Süden Strichvogel findet sich überall an seichten Gewässern mit Waldungen oder hohen Bäumen, nährt sich von Fischen, Fröschen, Schlangen, jungen Wasservögeln, Sperlingen
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0722, von Remda bis Remontieren Öffnen
unterstellt. Remontedepots gibt es für die von Preußen verwalteten Truppen 15 mit rund 7300 Pferden und zwar: Jurgaitschen, Neuhof-Ragnit, Kattenau, Brakupönen, Preußisch-Mark, Sperling und Liesken in der Provinz Ostpreußen, Bärenklau in Brandenburg, Neuhof
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0891, von Rohrrüßler bis Rohstofflehre Öffnen
eine evang. Kirche, Handschuhfabrikation, Bleicherei, Maschinenstickerei, Bierbrauerei und (1885) 2317 Einw. Rohrsperling, s. Ammer, Schilfsänger und Sperling. Rohrwerk, die Zungenstimmen in der Orgel. Rohrzucker, s. Zucker. Rohstoff
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0820, von Segestes bis Segni Öffnen
und greift mit seinen scharf bekrallten Zehen an. Er nährt sich von kleinen Insekten, die er im Flug erbeutet, kann aber im Notfall sehr lange hungern; er nistet in Spalten und Höhlungen von Felswänden, Kirchtürmen etc., vertreibt Stare und Sperlinge
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0110, von Spatel bis Specht Öffnen
. In der Buchdruckerei heißen Spatien die feinsten Ausschließungen (s. Buchdruckerkunst, S. 558); in der Musik der Raum zwischen den einzelnen Linien des Notenliniensystems. Spatula, s. Enten, S. 671. Spatz, s. Sperling. Spavénta, Bertrando, ital
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0125, von Spenzer bis Spergula Öffnen
. Beide Geschlechter sind gleich gefärbt. Der S. (Finkenhabicht, Schwalben-, Sperlings-, Stockstößer, Sprinz, Schmirn, N. communis Cuv., s. Tafel "Raubvögel"), (Weibchen) 41 cm lang, 79 cm breit, oberseits schwärzlich aschgrau, unterseits weiß
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0127, von Sperma bis Sperrgetriebe Öffnen
; fehlen nur in Australien, den benachbarten Inseln und Polynesien. Bemerkenswert sind die Ammern, Kreuzschnäbel, Gimpel (Girlitz und Kanarienvogel), Finken (Kernbeißer, Sperling, Fink, Leinfink, Hänfling, Stieglitz, Zeisig und Grünfink
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0248, von Vogelfang bis Vogelfrei Öffnen
Spatzentürme, an denen zahlreiche kurze Drainröhren in kleine Kästchen führen, die von den Sperlingen als Brutstätte benutzt werden. Man nimmt die noch nicht flüggen Jungen aus und räumt, wenn es wünschenswert erscheint, auch unter den ältern auf. Kleinere
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0250, Vogelschutz Öffnen
geschaffenen Veränderungen zusagen, und die sich daher, wie der Baumpieper, die Feldlerche und der Girlitz, vermehrt haben. Namentlich ist auch der Sperling mit dem Menschen und dem kultivierten Boden weiter vorgedrungen und findet sich jetzt in den
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0504, Weinstock (Sorten, Feinde, Lesezeit) Öffnen
, Schnecken, Staren, Kramtsvögeln, Weindrosseln, Elstern, Rebhühnern, Sperlingen, Füchsen, Dachsen, Mardern, Wieseln und dem Hochwild, dann mehreren Pilzen, unter denen das Oïdium Tuckeri weitaus am gefährlichsten ist, endlich auch gewissen Krankheiten
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0560, Westindien (Klima , Naturprodukte, Bevölkerung) Öffnen
Arten von Vögeln sind 177 den Inseln eigentümlich. Unter ihnen sind Kolibris und Papageien, Adler, Geier, Eulen, der Kuckuck, Drosseln, Fliegenschnäpper, Sperlinge, Rebhühner, dann zahlreiche Sumpfvögel, als Flamingos, Pelikane, Enten, Hühner
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0850, Zeitungen (Deutschland, Österreich-Ungarn) Öffnen
) des deutschen Generalpostamtes; Hupfer, Die deutsche Presse (Forbach 1888, 2 Bde.); Sperling, Adreßbuch der deutschen Zeitschriften (Leipz. 1890); H. Wuttke, Die deutschen Zeitschriften (3. Aufl., das. 1875). Zeitungswesen des Auslandes. Großen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0449, von Hypnon bis Hypnotismus Öffnen
erreicht hat. Man unterscheidet gegenwärtig drei größere Gruppen oder Schulen. 1) Die Schule von Nancy (Nernheim, Liebeault, Forel, Krafft-Ebing, Moll, Sperling, Max Dessoir); sie betrachtet sämtliche Erscheinungen des H. als Folgen der Suggestion, d. h
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0452, von Hypnotismus bis Identitätsnachweis Öffnen
. Vgl.Moll,DerH.(2.Aufl.,Berl.1890);Forel,Der H. (Stuttg. 1889); Max Dessoir, Bibliographie des modernen H. (Bell. 1890); Derselbe, Das Doppel-Ich (Leipz. 1890); Sperling, Einige therapeutische Versuche mit Hypnose (Berl. 1888); v. Schrenck-Notzing, Ein
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0974, von Soror Carolinae bis Spitalwald Öffnen
Spekulationstrisen,Handelskrisis88,i Speluga, Splügen Spence, d. jung., Bildhauerkunst946,2 Spentaarmaiti, Amschaspands Sperling «Nemontedepot), Remonte Sperlingsberge, Moskau 830,i Speroni, Sperone, Italienische Litt. Sperrhorn, Amboß
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0006, VI Öffnen
, Emil v. 783 Rotenhan, Wolfram, Freih. v. 789 Sperling, Benignus, Ritter v. 808 Salm-Reifferscheidt, Fürsten 809 Schenckendorff, Emil v. 820 Scholz Ad. Heinr. Wilh. v. 840 Schork, Jos., Erzbischof von Bamberg 840 Schorlemer-Alst, Burgh
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0708, Pädagogische Presse, deutsche (1890) Öffnen
Zusammenwirken der Erzieher der deutschen Jugend auf allen Gebieten des Schulwesens abhängt. Pädagogische Presse, deutsche. Die folgende Übersicht beruht der Hauptsache nach auf Sperlings »Adreßbuch der deutschen Zeitschriften« (31. Jahrg., Leipz
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0947, Tiergeographie (Vögel) Öffnen
und Schwalben. Die Finken fehlen nur Australien völlig, bevorzugen die gemäßigten Regionen und gehen in die höchsten Polarregionen (Schneeammer), von den wichtigern Unterfamilien sind altweltlich die Sperlinge (in Amerika eingeführt), die typischen Finken
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0991, von Wärmemesser bis Wasser Öffnen
Gebiet eingeführte Arten daselbst selbständig ihre Verbreitung ausdehnen. So hat sich der in den Oststaaten Nordamerikas eingeführte Sperling bereits so vermehrt, daß er zur Landplage geworden ist, und hat nun auch den Mississippi, der eine Zeitlang
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0968, von Vogel bis Vogelschutz Öffnen
der Raubvögel und denen der Sperlings und Schwimmvögel hervor. Weiter zeigten sich zwischen den Luftorganen der Ruderfüßer und Entenvögel neben der allgemeinen Übereinstimmung wieder trennende Charaktere. Auf Grund zahlreicher Sektionen kommt Noche zu dem
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0095, Acclimatisation Öffnen
abgegeben hat. Unsere Singvögel, wie Stare, Hänfling, Buchfink, Lerche und Drossel sind schon lange in Australien heimisch und unser Lachs und Forelle bewohnen bereits die Ströme und Bäche dieses Landes. Nordamerika hat von uns den Sperling bekommen
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0148, Adler (Symbol) Öffnen
und giebt ab und zu Ratten, Mäuse und Sperlinge, um die Gewöllebildung zu befördern. Die Preise schwanken zwischen 20 M. für einen Seeadler, 40 M. für einen Steinadler und 600 M. für eine Harpyie. Adler als Symbol. Der A. spielt
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0340, von Albrecht (der Beherzte, Herzog von Sachsen) bis Albrecht (von Scharfenberg) Öffnen
. 1876 wurde zu Meißen ein Denkmal A.s, Bronzestatue von Hultzsch und Bierling, enthüllt. - Vgl. Langenn, Herzog A. der Beherzte (Lpz. 1838); Sperling, Herzog A. der Beherzte als Gubernator Frieslands (ebd. 1892). Albrecht (Albert) Kasimir, Herzog
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0531, von Baumsegler bis Baumstark Öffnen
Wänden. Baumsegler, s. Baumschwälbchen. Baumsperling (Passer montanus Briss.), der Feldsperling, s. Sperling. Baumstachelbeere, s. Averrhoa. Baumstark, Anton, Philolog, geb. 14. April 1800 zu Sinzheim in Baden, studierte seit 1820
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0639, von Brutfäule bis Bruttium Öffnen
637 Brutfäule - Bruttium Sperlingen, Meisen u. v. a. Bei einigen Vögeln (z. B. bei den Schnepfenformen Rhynchaea, Phalaropus) brüten die Männchen allein. In Polygamie lebende Männchen sind aber eher ihrer Nachkommenschaft feindlich und suchen
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0792, von Busolt bis Bussard Öffnen
. Sie sind gefräßig, können aber fliegende Beute nicht fangen, sondern jagen solche den Falken ab. Die Gefangenschaft erträgt der B. leicht. Neben dem Pferdefleisch muß er von Zeit zu Zeit eine Maus oder einen Sperling erhalten. Von den etwa 50 bekannten
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0784, Dänische Sprache und Litteratur Öffnen
Altertums insbesondere. Auf Anregung der Isländer begannen im Anfang des 17. Jahrh. Ole Worm (s. d.), Thom. Bartholin der Jüngere, Peter Resen, Otto Sperling, vor allen Peter Syv den Weg zu bahnen, auf dem dann mit großem Erfolge weiter gearbeitet
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0016, von Elektrotonus bis Elementarunterricht Öffnen
auf praktische Me- dizin (4. Aufl., Verl. 1833); Eulenburg, Die hydro- elektrischen Bäder (Wien 1883); Lewandowsti, Elektrodiagnostik und E. (ebd. 1887); Pierson- Sperling, Lehrbuch der E. (6. Aufl., Lpz. 1893); Hirt, Lehrbuch der Elektrodiagnostik
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0418, von Euphemiten bis Euphorbium Öffnen
. Der Gegensatz ist Kakophonie ls. d.). ^nplioninas, Unterfamilie der Sperlings- vögel, f. Organisten. Guphonion lEuphonlum), s. Euphon. NupkordiI. 7v., Wolfsmilch, Pflanzengat- lung aus der Familie der Euphorbiaceen (s. d.). Mcm kennt gegen K00
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0651, von Feldservituten bis Feldtelegraphen Öffnen
. Sperling. Feldspital, Feldsanitätsformation der österr.-ungar. Armee, dem deutschen Feldlazarett (s. d.) entsprechend. Feldspitzmaus, s. Spitzmaus. Feldstärke oder Intensität des Feldes, bei einer Dynamomaschine oder einem Magneten
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0663, von Fenis bis Fenster Öffnen
. Ihr Speisezettel muh Abwechselung bieten und neben rohem und gekochtem Fleisch, Sperlingen, Tauben auch Früchte umfassen. Fenner von Fenneberg, Daniel, Führer des pfälz. Aufstandes von 1849, geb. 1820 zu Trient in Tirol, Sohn des östcrr
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0807, von Fink (Friedr. Aug. von) bis Finland (Oberflächengestaltung) Öffnen
mangelhaften Gesang, wird aber, trotz seines bissigen Charakters, doch des schönen Aussehens wegen zuweilen in Bauern gehalten. Ferner gehören zu den F. die Stieglitze, Hänflinge, Zeisige, Citronenfinken, Grünfinken, Sperlinge, Kernbeißer, Gimpel
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0278, von Graue Brüder bis Graun Öffnen
. Barmherzige Schwestern. Graue Substanz, s. Gehirn (Bd. 7, S.675 b). Graufink, s. Sperling. Graufischer, s. Eisvögel. Graufuchs, s. Fuchsfelle. Graugans, s. Gans. Graugiltigerz, s. Fahlerz. Graugolderz, s. Blättertellur. Grauhof, Klostergut im Kreis
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0899, von Haussier bis Hausspinne Öffnen
er in die Akademie gewählt. Haussperling, s. Sperling. Hausfpinne ^l6^6U6ri3.6011168^^ 0?.), zu den Röhrenspinnen (s. d.) gehörige, 12 (Männchen) bis 57
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0341, von Honigameise bis Honigvögel Öffnen
Afrikas. Eine andere größere Art kommt in Indien vor. Namentlich der erstere gelangt häu- figer in die Gefangenschaft, wird leicht zahm und ergötzt durch fein munteres Wesen. Pferdefleisch, daneben aber auch Tauben, Sperlinge u. dgl., Weiß- brot
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0409, von Hühnerauge bis Hühnerhaus Öffnen
, Truthühner, Pfauen, Fasanen, selbst Sperlinge, Raben und andere freilebende Vögel befällt. Die H. wird durch einen Spalt- pilz von ungemeiner Kleinheit (0,3 bis 0,5 Mikro- millimeter --- ^oua ium groß) erzeugt. Das wirk- same Produkt dieser
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0434, von Hunde (fliegende) bis Hundeshagen Öffnen
(Wochenschrift, hg. von F. Krichler, Hannover); Der Hundesport (J. Schön, München); H. Sperling, Kollektion von Rassehundtypen und Hundeporträte nach Originalgemälden (19 Blätter, Berl. 1892). Hunde, fliegende, s. Flederhunde. Hundeblume, s
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0496, von Hyraciden bis Hystaspes Öffnen
.), von der Farbe des Marders, 60-65 cm lang, Schwanz 45 em; seine Heimat ist Paraguay. Man sieht es häufig in der Gefangenschaft, wo es mit Pferde- fleisch, Tauben und Sperlingen genährt wird; Wert 50 M. das Stück. N^ra.x, s. Klippdachse
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0065, von Kaluger bis Kamala Öffnen
und heißt deshalb auch Ananga (körperlos). Seine Frau ist Rati (Wollust). Er wird dargestellt als ein schöner Jüngling, der auf einem Sperling oder Papagei reitet. In der Hand trägt er einen Boge n aus Zuckerrohr, dessen Sehne aus Blumen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0387, von Lungenspitzenkatarrh bis Lunzenau Öffnen
, niederdeutscher Name des Sperlings (s. d.) L'union fait la force (frz., spr. lünióng fä la forß, d. h. Eintracht macht stark), Wahlspruch der belg. Krone und Devise des belg. Wappens. Lunisolarpräcession, s. Präcession. Lünstadt, der deutsche Name
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1004, von Monopol (Spieldose) bis Monrad Öffnen
werden. DieVartmeife ist z. V. ein monotroper, der Sperling aber ein polytroper Vogel. NlonotröpH ^., Fi ch t e n s p a r g e l, S ch m eer - oder Wald würz, Pflanzengattung aus der Fa- milie der Ericaceen (s. d.) mit nur einer über die ganze
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0883, von Paradieswitwe bis Paraffinöl Öffnen
von Österreich genannte?Hi'H- (Iisea 1lnäSperling und besitzt unter den
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0939, von Passauer Kunst bis Passieren Öffnen
; Seebrief, Schiffs- ?Ä88Vr (lat.), Sperling (s. d.). ftaß. I>N83ere8, s. Sperlingsvögel. Passero (Passaro), niedrige Felseninsel an der Südostspitze von Sicilien, Porto-Palo gegenüber, auch Kap P. (?ac1^nuin ^i'omontoriuin
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0055, von Pferde bis Pferdehacke Öffnen
, Adam, Landfeer, Sperling u. a. Ausgezeichnete Photograpbien von berühmten P. und Rassetypen bringen die Werke von Schnäbeli, besonders "Gestüt- album" (Berl. 1863 - 74). Vgl. noch Grüfe, Die hippolog. Litteratur 1848-57 (Lpz. 1863); Iähns
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0639, von Raubbau bis Raubvögel Öffnen
), Ordnung der Vögel von kräftigem Körperbau, aber verschiedener Größe, die von der eines Sperlings bis zu so gewaltigen Dimensionen ansteigt, wie sie kein anderer fliegender Vogel erreicht. Der starke, verhältnismäßig kurze Schnabel hat einen über den
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0768, von Remis bis Remonten Öffnen
: Iurgaitschen (seit 1822), Neuhof-Nagnit (1823), Kattenau (1826), Brakupöncn (1836), Pr. Mark (1869), Sperling (1822), Liesken (1876), Weeskenhof (1891); in Brandenburg: Bärenklau (1832); in Pommern: Neuhof - Treptow a. d. R. (1821
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0882, von Sericitschiefer bis Sernf Öffnen
, einen langen, breitfederigen Schwanz und einen Federschopf auf der Stirn; die Farbe des Gefieders ist ein bräunliches Grau. Die S. werden mit 150 M. das Stück bezahlt. Man füttert sie mit rohem Fleisch, Mäusen, Sperlingen u. dgl. Serĭenbilder , s
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 1007, von Sittenfeld bis Sittlichkeitsvereine Öffnen
, im Gegensatz zu den kurzschwänzigen (Psittacinae). Sie wechseln von etwa Sperlings- bis Haushahngröße. Die Hauptunterscheidungsmerkmale sind: ein schlanker langgestreckter Körper mit mehr oder minder langem, stufigem Schwanz und langen spitzen Flügeln
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0306, von Steinschnitt bis Steinverbände Öffnen
. Kieselschwämme. Steinsetzer, ein Arbeiter, der die Pflasterung (s. d.) der Straßen ausführt. Steinsonde, s. Harnsteine. Steinsperling, s. Sperling. Steinstellung, s. Mahlmaschinen. Steinsteppen, s. Steppe. Steinstück, s. Stuccaturarbeit
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 0130a, Spatangidae – Spechte Öffnen
quatorze (s. Französische Kunst ). Ebe («Spätrenaissance», Berl. 1886) versteht unter S. die ganze zwischen Michelangelo und Schinkel liegende Kunst. Spatz , s. Sperling . – Einsamer S. , s. Drossel . Spawasser , s. Spa . Speaker
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0375, von Vögel (künstliche) bis Vogelleim Öffnen
avicularia L. ), eine 5–6 mm lange, grünlichgelbe geflügelte Lausfliege, die auf Sperlings- und Raubvögeln schmarotzt. Vogelleim , Fliegenleim , eine stark klebende, zähe, schleimige, nicht eintrocknende Masse, deren man sich zum
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0939, von Zeitgleichung bis Zeitsinn Öffnen
. s. w. ^ erscheiilell. - Vgl. Sperlings kleinen Zeitschriften- ^ tatalog. Alphabetisches Verzeichnis aller Z. und der wicktigsten polit. Tagee>blätter, 1. Jahrg. < Stnttg. 1^>6j^ Zeitfchriftenverein, Cbristlicher, s. Ehrist' licker
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0644, von Kanne bis Kaufmann Öffnen
und Verkaufen, Sir. 42, 5. Kauft man nicht zween Sperlinge um Einen Pfennig? Matth. 10, 29. Ich habe einen Acker gekauft, Luc. 14, 16. ITsus trieb aus dem Tempel, die darin kauften und verkauften, Luc. 19, 45. Wo kaufen wir Brod, daß diese essen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0789, von Pfeiler bis Pflanze Öffnen
. 2) Kauft man nicht zween Sperlinge um einen Pfenning? Matth. 10, 29. 3) Sollen wir denn hingehen und 200 Pfenning werth Brod laufen? Marc. 6, 37. Joh. 6, 7. ^ Pferd, s. Roß Weiße Pferde waren ein Zeichen des Sieges im Triumph, Offb. 19, 11
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1042, von Verhuren bis Verkehrt Öffnen
Israel, Matth. 27, 9. Verkauft man nicht fünf Sperlinge um zween Pfennige? Luc. 12, e. Verkaufet, was ihr habt, und gebet Almosen, ib. v. 33. §. 2. Wenn Salomo anweist, wie nian nach wahrer Weisheit und Tugend mit Drangebung alles eiteln jündlichen
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0012, von Besitzen bis Bezahlen Öffnen
verderbe, Matth. 5, 39. 30. Marc. 9, 43. 45. Ihr seid besser, denn viele Sperlinge, Matth. 10, 31. Luc. 13, 7. 34. Wie viel besser ein Mensch, denn ein Schaf, Matth. 13, 13. Besser, daß ein Mühlstein an seinen Hals gehänget werde, Matth. 18, 6. 8. 9
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0020, von Engel bis Erheben Öffnen
auf die Erde, Jes. 51, 6. Die Erde wird voll werden von Erkenntniß der Ehre des Herrn, Hab. 2, 14. Noch fällt derselben (Sperlinge) keiner auf die Erde, Matth. 10, 29. Denn die Erde ist des Herrn, 1 Cor. 10, 26. Und werden heulen alle Geschlechter der Erde
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0036, Gott Öffnen
. 11, 22. Sie waren aber alle beide fromm vor Gott, Luc. 1, 6. Ehre sei Gott in der Höhe, Luc. 2, 14. Du bist der Christ Gottes, Luc. 9, 20. Noch ist vor Gott derselbigen (der Sperlinge) nicht einer vergessen, Luc. 12, 6. Und gäbe Gott die Ehre, Luc
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0120, von Zwei bis Zwölf Öffnen
. Es hatte ein Wucherer zween Schuldner, Luc. 7, 41. Und Zog heraus zween Groschen, Luc. 10, 35. Fünf Sperlinge um zween Pfennige, Luc. 12, 6. Kein Hausknecht kann zween Herren dienen, Luc. 16, 13. Es gingen Zween Menschen hinauf in den
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0562, von Webervögel bis Webster Öffnen
(Philetaerus), deren gemeinschaftliche Nester auf der Tafel: Webervögel abgebildet sind, zu den W. Jetzt werden sie den Sperlingen zugezählt. Das Prachtkleid tragen nur die Männchen der W. zur Fortpflanzungszeit, während sie sonst den unscheinbar gefärbten
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0693, Pseudonyme der neuern Litteratur Öffnen
- Sfrande, Anna uom - Frau Anna Erhard, Charlottcnburg Streben, Ernst - Ernst Sperling, Stralsund Stress, E. - Ernst Elias Niebergall. Darmstadl Stretton, Hesba - Miß Sarah Smith, England Strimpellatare - Fulvio Fulgonio, Italien Strombern, Friedr