Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Preu��������er hat nach 0 Millisekunden 99 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
4% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0466, von Waldbröl bis Waldeck (Fürstentum) Öffnen
man einen solchen Brand als Erdfeuer; dieses kann durch Umziehen mit bis zur Sohle gestochenen Gr�ben oder nach Umst�nden dadurch bek�mpft werden, da� man die Fl�che unter Wasser setzt. Waldbr�l. 1) Kreis im preu�. Reg.-Bez. K�ln, hat 300,08 qkm
3% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0467, Waldeck (Fürstentum) Öffnen
der Erstgeburt fort; beim Erl�schen des Mannsstammes folgt in W. die weibliche Linie, in Pyrmont Preu�en. Der Landtag besteht aus 15 Abgeordneten, die durch allgemeine indirekte Wahl auf drei Jahre gew�hlt werden. Er tritt allj�hrlich im Oktober zusammen
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0889, Eisenbahnsubvention Öffnen
. In Grunderwerbsangelegenheiten werden in Preu- ßen keine Gebühren und Stempel berechnet, auch in andern Ländern, z. B. Bayern, sind die Eisenbahnen davon befreit. In Österreich müssen sie einen Teil (in der Regel die Hälfte) der gewöhnlichen Gebühr entrichten
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0423, Nordischer Krieg Öffnen
1710 einen Waffenstill- stand verabredet, welchem Dänemark, Polen, Preu- ßen und die schwed. Stände beitraten. Da aber Karl XII. auf dem Reichstage zu Regensbnrg 30. Nov. 1710 ausdrücklich gegen diesen Vertrag protestieren ließ, so wurde
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0244, von Salzschlirf bis Salzsteuer Öffnen
zu kaufen unter Verbot des Weiterverkaufs. Diefe Konfkription, die in Frankreich schon früh auftrat, wurde in Preu- ßen 1719 eingeführt und erst 1816 aufgehoben. In Sachfen bestand sie sogar bis 1840. In Frankreich siel sie mit dem Salzmonopol
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0992, von Simsbock bis Simulation Öffnen
sodann noch die Universitäten Berlin und Bonn, begann 1831 in Königsberg als Privatdocent Vorträge über röm. Recht, erhielt 1833 daselbst eine außerord. Professur, wurde 1834 zum Mitgliede des Tribunals für das Königreich Preu- ßen berufen
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0239, Deutschland (Wappen etc.; Geschichte seit 1886) Öffnen
dem preu ßischen und bayrischen Königshaus enger zu knüpfen. Kurz, es schien der Friede wieder auf einige Zeit gesichert zu sein. Da zogen infolge der unerwarteten Ereignisse in Bulgarien (s. d., Bd. 17), des brutalen Staatsstreichs gegen den
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0352, von Diskos bis Dismembration Öffnen
gegeben oder bei bäuerlichen Erbgütern bez. auch in Preu- ßen durch das Höferecht (s. d.) begründet, oder wo der Bauer, wie bei den mecklenb. Erbpachtgütern, nicht Eigentümer ist, folgt daraus auch das Verbot oder die Erschwerung der D. Sonst
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0977, Elbe (Fluß) Öffnen
- und Ausladeplätze, Leincpfade, Errichtung von Winter- häfen Staat und Gemeinden in Österreich etwa 11 Mill. Fl., in Sachsen 31 Mill. M., in Preu- ßen 72 Mill. M. ausgegeben. In Hamburg ist der Betrag für Flußregulierung verhältnismäßig noch höher. Infolge
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0575, von Gasgenerator bis Gasglühlicht Öffnen
in Preu- Fig. 4. <>, 1 in den Herdraum a ein. Gas und Luft mifchen sich hier und entzünden sich an den glühenden Ofen- wänden. Die Flamme folgt dem Schornsteinzug und strömt nach Einwirluug auf das Arbeitogut durch das Regeneratorenpaar (^,1
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0497, von Oberkonstabel bis Oberlandesgerichte Öffnen
. Oberlandesgerichte, bereits früher in Preu- ßen Name derjenigen Gerichtshöfe, welche 1849-79, gleich der Bezeichnung in den meisten andern deut- schen Staaten, Appcllationsgerichte genannt wurden. Nach demDeutsckenGerichtsverfassungsgesetzßß. 119 -124 sind
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0774, von Liebigsche Suppe bis Liebknecht Öffnen
der Sozialdemokratie Deutschlands. L. ist ein fanatischer Preu-^[folgende Seite]
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0041, von Madama, Villa bis Mädchenschulen Öffnen
ausgingen. Während in einigen deutschen Mittel- und Kleinstaaten, namentlich in Württemberg und Baden, diese Forderungen der Hauptsache nach berücksichtigt worden sind, haben die preu-^[folgende Seite]
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0357, von Freytag bis Friedrich Öffnen
. Regierungsbezirk Potsdam, Kreis Teltow, an der Berliner Ringbahn und der Linie Berlin-Magdeburg der Preu Wchen Staatsbahn, als Villenkolonie 1871 auf dem Boden des ehemaligen Rittergutes Deutsch-Nilmersdorf gegründet, 1875 zur Gemeinde er Hoden, hat U855) 2137
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0545, von Ludwig bis Luftschiffahrt Öffnen
: folgte sein ältester Sohn, Karl I. (s. Karl 76, Bd. 17). 5 2) L. Friedrich Christian, Prinzu 0 n Preu ßen, gewöhnlich Louis Ferdinand lo. h. Ferdinand:, Sohn des Prinzen Ferdinand) genannt. Ihm zu Ehren erhielt 1889 das 2. magdeburgische
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0675, von Previtali bis Prince Öffnen
von seinen Amtern zurück. - Zur Litteratur: Wad ding ton, I/a^u^ 8itit)I1 (16 1a C0UI-0IM6 I0)'9>16 (Ik ?lU886 par Hokkli 20ii6ln (Par. 1888); Stolzes, Brandenburg-Preu ßens Rechtsverwaltung (Berl.1888,2Bde.); Schüä. Brandenburg-Preußens
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0431, Historische Litteratur (Deutschland) Öffnen
der Kammerverhandlungen, Zeitungsberichte und mündliche Mitteilungen ergänzt werden. Daß der Verfasser die deutsche Geschichte vom preu-^[folgende Seite]
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0283, von Christian II. (Kurfürst von Sachsen) bis Christianit Öffnen
der Erbfolge in Schleswig-Hol- stein vollständig, indem er seinen: Sohne, dem Erb- prinzen Friedrich (s. d.), die Geltendmachung der Rechte seines Hauses überlieh. Als ein entschiedener Gegner der Einverleibung der Herzogtümer in Preu- ßen starb
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0525, von Cornwall (Stadt) bis Corona Öffnen
rechts der Mosel, durch eine Hängebrücke mit Nove'ant (s. d.) verbunden, ba! l1890) 868 meist tath. E., Schloß mit Part, welchec- vom 9. Sept. 1870 bis zur Übergabe von Metz das Hauptquartier des Prinzen Friedrich Karl von Preu- ßen bildete
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0809, von Darlehnskassen bis Darlehnskassenvereine Öffnen
wurden keine neuen Dar- lehen mehr gegeben. Ahnliche Verhältnisse ver- anlaßten 1866 die Wiedereröffnung der D. in Preu- ßen und andern deutschen Staaten, sowie auch bei Ausbruch des Deutsch-Frauzösiscken Krieges laut Gesetz vom 21. Juli 1870
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0875, von Degen (schwarzer) bis Degenfeld Öffnen
. Christoph Martin, Graf von Degenfeld- Schonburg (auch Schomberg), Enkel des Freiherrn Christoph Martin von D., geb. 26. April 1689, diente Braunschweig, dem Kaiser, Pfalzbayern und Preu- ßen, zeichnete sich im Spanischen Erbfolgekriege
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0413, von Dompropst bis Don (Fluß) Öffnen
, Landwirtschaft, 4 Sauerbrunnen und ist beliebte Sommerfrische. Bei D. erbeuteten im Sieben- jährigen Kriege die Generale Laudon und Soskovic' 30. Juni 1758 einen großen Wagenpark der Preu- ßen, wodurch Friedrich d. Gr. gezwungen wurde
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0433, von Doppeladler bis Doppelbindung Öffnen
werden, sind nur in dem Staate zu besteuern, der sie bezahlt. Das Neichsgesetz beziebt sich indessen nur auf Staats- steuern. Eine D. für Gemeindezwecke wird dadurch nicht verhindert. In dieser Beziehung sind für Preu- ßen zur Vermeidung der D
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0690, von Echtgrün bis Eck (Johann) Öffnen
von Preu- ßen", 1, ebd. 1872). Eck, Johann, eigentlich Maier. Bekämpfer der Reformation, geb/i3. Nov. 1486 im Dorfe E. im Allgäu, bezog 1498 die Universität Heidelberg, ging 1499 nach Tübingen, 1502 nach Freiburg und wurde hier 1508 Priester, 1509
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0758, von Ehrentafeln bis Ehrenzulagen Öffnen
Klassen diefcr Orden verschlossen sind: hierher ge- hört das Allgemeine E. in Preußen, Sachsen, Hessen und Lippe-Schaumburg. Das königl. preu- ßische E. besteht aus einer silbernen oder goldenen Medaille, am Bande des Roten Adlerordens zu tra- gen
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0785, von Eigentümerhypothek bis Eigentumserwerb Öffnen
und ist auch angeordnet. Wird das Grundstück subhastiert, ohne daß die E. begeben ist, so kann der Eigentümer nach preu- ßischem und den diesem nachgebildeten Gesetzen, den Gesetzen sür Hamburg und Lübeck und nach dem Deutschen Entwurf tz. 1076
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0821, von Einweihung bis Einzelhaft Öffnen
aus nicht unmittelbar an das Reich angrenzenden Ländern ist die E. besonders dem nächstgelegenen deutschen Gebiet zugewandt; so wurden von den 9430 Italienern gezählt in Preu- ßen 2732, in Elsaß-Lothringen 1821, in Bayern 1598, in Baden 1563, also
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0905, Eisenbahnunfälle Öffnen
5 preu- ßische und 1 bayrische, die jedoch einen gegen 1866 wesentlich verstärkten Etat erhielten, nämlich je etwa 20 Civiltechniker, 4 Offiziere und etwa 200 Vor- arbeiter und Soldaten. Außerdem wurden für grö- ßere Bauausführungen
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0506, von Fabrikgold bis Fabrikinspektor Öffnen
bei den Regierungen, 97 Ge- werbeinspektoren in den Inspektionsbezirten, von welchen 17 als Hilfsarbeiter der Regierungsgewerbe- räte zu fungieren hätten, und 40 Assistenten. Preu- ßen nachfolgend werden auch die andern deutschen Staaten über
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0642, von Feldbereinigung bis Felddiebstahl Öffnen
. Demgemäß ist z.B. in Bayern da^ Polizeistrafgefetzbuch vom 26. Dez. 1871, in Preu ßen das Feld- und Forstpolizeigesetz vom 1. April 1880 ergangen. Den Früchten auf dem Felde sind die Früchte aus Gartenanlagen aller Art gleichge- stellt. So lautet der 8
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0669, von Ferdinand III. (römisch-deutscher Kaiser) bis Ferdinand II. (König von Aragonien) Öffnen
Pleß. 1821 brachte F. F. die über die Grenzzölle und Verbrauchssteuern mit Preußen entstandenen Streitigkeiten (s. Zollverein) vor die Bundesversammlung, schloß jedoch 1828, da Preu- ßen nicht nachgab, mit diesem und Anhalt-Dessau
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0751, Feuerversicherung Öffnen
Rückversicherungsbanken oder bei befreundeten Anstalten des eigenen Zweiges. Die öffentlichen gegenseitigen Fcuerver- sicherungsanstalten (s. untenstehende Übersicht I), Brandmassen, Landesbrandkassen, in Preu- ßen auch Societäten genannt, sind
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0041, Frankfurt am Main Öffnen
von Bethmann u. a.; vor dem Friedberger Thor das Hessendenkmal, von Friedrich Wilhelm 11. von Preu- ßen den Hessen errichtet, die am 2. Dez. 1792 beim Sturm auf das von den Franzofen unter Custine be- setzte F. fielen. 1894 wurde vor dem zoolog. Garten
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0136, Franz Joseph I. (Kaiser von Österreich) Öffnen
Begegnung des Kaisers mit dem Könige von Preu- ßen zu Salzburg vorläufig beseitigt schien. Das Bestreben des Kaisers, die ungar. Verfassungs- wirren endlich beizulegen, führte 1865 unter dem Ministerium Veleredi die "^istierung" der Reichs
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0324, Friedrich Wilhelm (Kurfürst von Brandenburg) Öffnen
aus des Kurfürsten Dienst aus. Ihm folgte als einflußreichster Ratgeber Otto von Schwerin. Des Krieges Ergebnis war die durch die Verträge von Labiau, Wchlau und Oliva gewährleistete Souveränität des Herzogtums Preu- ßen, die Lösung von der poln
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0347, Friedrich Wilhelm IV. (König von Preußen) Öffnen
, Preußens Könige in ihrer Thätigkeit für die Landeskultur, 4. Tl.': F. W. III. (Lpz. 1887). ! Friedrich Wilhelm IV., König von Preu- i ßen (1840 - 61), geb. 15. Okt. 1795 als ältester z Sohn Friedrich Wilhelms III. Zuerst von I. F. G. z
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0349, von Friedrich III. (König von Preußen) bis Friedrich I. (Kurfürst von Sachsen) Öffnen
von Gerlachs" (2 Bde., Verl. 1891 -92), seines Generaladjutantcn und vertrauten Ratgebers. Friedrich III., König von Preußen, s. oben Friedrich III., Deutscher Kaiser (S. 317). Friedrich Karl, Nikolaus, Prinz von Preu- ßen
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0827, von Georg (Fürst zu Schaumburg-Lippe) bis Georgenberg (Groß-Gemeinde) Öffnen
825 Georg (Fürst zu Schaumburg-Lippe) - Georgenberg (Groß-Gemeinde) mustergültig anerkannten Theaters. Er vermählte sich dreimal: 1850 mit Prinzessin Charlotte (gest. l855), der Tochter des Prinzen Albrecht von Preu- ßen, l^'>8
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0890, von Geschäftsgeheimnis bis Geschäftsstil Öffnen
sein, wie im Neich, in Preu- ßen, Württemberg und andern Staaten. Im letztern Falle hat sie bei Wahlkörpern formelle Geltnng nur für diejenige Legislaturperiode, in welcher sie beschlossen worden ist. Die neugewählte Kammer pflegt aber die bisher
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0959, Getreidepreise Öffnen
östl. Pl'odl/ftionsgebiete Preu- Noggen Jahre Noggcnmehl ^ Roggenbrot Vierteljahre 1891 II III IV 11,68 12,46 14,11 15,54 16,47 17,22 19 44 21,88 20,39 20,31 20,97 23,11 15,10 14,42 15,66
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0552, von Guldborgsund bis Gulden Öffnen
-Darmstadt, Nassau, Frankfnrt a. M. und einige kleinere Staa- ten sich verpflichteten, Courantmünzen nur nach dem 24^/2 - Guldenfuße zu prägen, fodah der füd- deutfche oder rheinische G. ^ 17^ Silbergr. preu- ßisch (24^2 G. - 14 Thlr.) war. Infolge
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0754, von Handelssachen, Kammer für bis Handelsschulen Öffnen
Fortbildungsschulen, von welchen 65 erst seit 1885 ins Leben gernfen waren. Dabei fallen auf Preu- ßen 77, auf die übrigen Bundesstaaten, unter wel- chen Sachsen und Baden obenan stehen, 88 Schulen. Durch den Staat ist nur eine Schule, durch die Stadtverwaltung
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0797, Hannover (Regierungsbezirk, Landkreis, Stadt) Öffnen
795 Hannover (Regierungsbezirk, Landkreis, Stadt) sseführten Dispositionen Moltkes blieben die Preu- ßen in der Schlacht bei Langensalza 27. Juni gegen die an Zahl überlegenen Hannoveraner im Nachteil; aber die bedeutenden Verstärkungen
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0091, von Herrgottsschnitzer bis Herrmann (Ernst Adolf) Öffnen
- beiten H.s hervorzuheben: "Die Ausführung des Art. 17 derVerfafsungsurkunde fürdenpreuh. Staat; eine Studie über das Kirchenpatronat und die Be- dingungen feiner Aufhebung" (Berl. 1872), "Bei- träge zur Finanzstatistik der Gemeinden in Preu- ßen
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0125, Hessen (Großherzogtum; Geschichte) Öffnen
und den unter Hess. Souveränität stehenden Teil des Ortsbezirks Niederursel an Preu- ßen abtreten und in den Beitritt mit allen nördlich vom Main gelegenen Gebietsteilen zum Norddeut- schen Bunde willigen. Preußen trat dagegen behufs Herstellung
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0129, von Hessen-Darmstadt bis Hessenfliege Öffnen
ueuen Streitigkeiten zwischen Regierung und Stän- den. 1866 hatte sich Kurhessen für den Bundes- befchluß vom 14. Juni erklärt und sich damit Preu- ßen gegenüber auf die Seite Österreichs gestellt; an demfelben Tage hatte der Kurfürst
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0234, von Hoch-Elten bis Hochkirch Öffnen
, doch traf er dort auf Verstärkungen unter General Retzow, sodaß Daun ihn nicht ferner zu beunruhigen wagte. Die Preu- ßen hatten 246 Offiziere, 8851 Mann, 101 Kanonen, 80 Fahnen, die Zelte und den größten Teil des Feldgeräts verloren; der König
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0275, Hohenzollern (Bergschloß) Öffnen
. von Preu- ßen ließ die Stammburg seines Hauses 1850-67 nach dem alten Grundriß und im Stil des 14. Jahrh, nach den Plänen Stülers in ein stattliches Schloß mit sechs Türmen verwandeln und zugleich nach den Angaben des Generals von Prittwitz
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0388, von Huber (Victor Aimé) bis Hubertusburg Öffnen
"Die neuromantische Poesie in Frank- reich" (Lpz. 1833) und "Die engl. Universitäten" (2 Bde., Cass. 1839-40). Als einer der ersten Wort- führer einer streng konservativen Partei in Preu- ßen begründete er die Zeitschrift "Ianus. Jahr- bücher deutscher
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0963, von Joseph (Barsabas) bis Joseph II. (römisch-deutscher Kaiser) Öffnen
, während die Initiative bei den vielen neuen Unterhandlungen von I. ausging. Seit dem Frieden von Teschen (13. Mai 1779) mit Preu- ßen gänzlich zerfallen, suchte I. die Kaiserin Katha- rina, bisher die Verbündete Friedrichs II., auf die Seite
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0796, von Kulturtöpfe bis Kulugli Öffnen
Thätigkeit regelmäßig einer Abteilung (Departement) des Ministeriums des Innern zugewiesen, während in großen Staaten ein besonderes K. fungiert, welches speciell in Preu- ßen den Titel Ministerium für geistliche, Unterrichts
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0867, von Laber bis Labiche Öffnen
Stadt; der hier 20. Nov. 1656 zwischen dem Großen Kur- fürsten und Karl X. Gustav von Schweden abge- schlossene Vertrag sicherte die Unabhängigkeit Preu- ßens von Sckweden. Labiche (spr. -bisch), Eugene, franz. Lustspiel- dichter, geb. 5. Mai
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0924, von Landeshut bis Landeskulturrentenbanken Öffnen
; im Dreißigjährigen und in den Schlesischen Kriegen hatte es sehr zu leiden. Am 23. Mai 1745 schlug Winterseldt mit 3300 Preu- hen 7000 Österreicher unter Nadasdy; besonders bekannt aber ist die Stadt durch den Überfall vom 23. Juni 1760, bei dem
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0943, von Landsturm-Bezirkskommandanten bis Land- u. forstwirtsch. Berufsgenossenschaften Öffnen
mit einer Kammer. In Österreich heißen die parlamentarischen Vertretungen der einzelnen Kronländer L.; in Preu- ßen bestehen sog. Provinziallandtage (s. Provinzial- ordnung). Die Organisation und Rechte der L. bilden den Hauptbestandteil
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1010, von Lauenburg (in Pommern) bis Lauerhütte Öffnen
, gegen eine Geldzahlung (2^ Mill. dän. Thlr.--5625000 M.) seinen Anteil an Preu- ßen, worauf König Wilhelm I. durch Patent vom 13. Sept. 1865 von dem Herzogtum Besitz ergriff und zu Ratzeburg (26. Sept.) die Erbhuldigung ent- gegennahm
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0120, von Le Tréport bis Lettre Öffnen
- und Polizeiverfassung in Preu- ßens östl. und mittlern Provinzen" (Berl. 1848), "Die Gesetzgebung über Benutzung der Privatflüsse zur Bewässerung der Grundstücke" (ebd. 1850), "Die Landeskulturgesetzgcbung des prcusi. Staats" (mit Rönne, 2Tle., ebd. 1853-54
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0151, von Lichtdruckschnellpresse bis Lichtenberg (Dorf) Öffnen
1834, ratifiziert von Gotha am 8., von Preu- ßen 26. Juni 1834, mit allen Souveränitätsrech- ten gegen eine jahrlicke Nente von 520000 M. wie- der an Preußen abzutreten. Die Übergabe erfolgte 15. Aug. 1834. Seit 1835 bildet L. den Kreis St
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0222, von Litauer bis Litauische Sprache Öffnen
. Sprachstammes; diese Familie ist der slawischen am nächsten verwandt und wird mit ihr zu der litu-slaw. Gruppe des Sprachstammes zusammengefaßt. Sie zerfällt in folgende drei Sprachen: 1) Das bis zum 17. Jahrh, ausgestorbene Preu- ßische
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0326, Lübeck Öffnen
ist durch Konvention vom 27. Juni 1867 an Preu- ßen abgetreten: das Kontingent bildet das zum 9. prcuß. Armeekorps gehörige 3. Bataillon des 2. hanseatischen Infanterieregiments Nr. 76. Das Wappen ist der zweiköpfige Adler mit einem weiß
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0357, von Ludwig (Prinz von Preußen) bis Ludwig IV. (Landgraf von Thüringen) Öffnen
, die 1805 durch ein enges Bündnis mit Osterreich Preu- ßen gegen Napoleon sichern wollte. Bei Ausbruck des Krieges erhielt er 1806 den Befehl über die 8000 Mann starke Vorhut des Hohenlobescken Korps, mit der er über den Tbüringer Wald vor- rücken
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0368, von Luftschifferabteilung bis Luftspiegelung Öffnen
Ballonfahrten (Aachen 189l!). Luftfchifferabteilung, zur Anwendung der Luftschiffahrt für militär. Zwecke bestimmte Truppe mit eigenem Ersatz und Etat. Sie bestebt in Preu- ßen aus 1 Major, 1 Hauptmann, 4 Lieutenants und einer kriegsstarken
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0406, Luxemburg (Großherzogtum) Öffnen
zwischen Preußen und den Niederlanden das ge- samte Gebiet auf dem linken Ufer der Our und der Sauer und auf dem rechten Ufer der Mosel an Preu- ßen abgetreten, dagegen kam der größte Teil des Herzogtums Bouillon als Standesherrschaft unter
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0501, von Mainzer Fluß bis Maipure Öffnen
von den Preu- sien unter Kalckreuth genommen. Von den Fran- zosen 1794 eingeschlossen, befreite sie 1795 der österr. Feldmarschall Clerfayt. Am 29. Dez. 1797 nah- men sie die Franzosen abermals. Durch den Lune'- villcr Frieden von 1801 wurde
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0614, von Marksubstanz bis Markthalle Öffnen
Getränken zum Genuß auf der Stelle bedarf der Genehmigung der Orts- polizeibehörde. Zahl, Zeit und Dauer der M. wird von der zuständigen Verwaltungsbehörde (in Preu- ßen dem Provinzialrat oder Bezirksausschuß, im übrigen Deutschland von dem
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0888, von Militärgynmastik bis Militärkolonien Öffnen
der zur Ausübung seines Dienstes erforderlichen körperlichen Gewandtheit (Turnen, Fechten und Schwimmen) zu unterstützen. In Preu- ßen begann die Pflege der M. 1842; besondere Ver- dienste um dieselbe hat hier Rothstein. 1847 wurde ein
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1025, von Montmédy bis Montmorency (Geschlecht) Öffnen
, mit (1891) 2373 E., Schloß, kalten Sckwe- felquellen und Fabrikation von Musikinstrumenten. Hier schlug 11. Febr. 1814 Napoleon 1. die Preu- ßen unter Blücher und die Russen unter Sacken. Montmorency (spr. mongmorangßib), Stadt im franz. Depart
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0198, von Nationalverein bis Nativität Öffnen
). - über die Deutsche N. in der Paulskirche zu Frankfurt a. M. s. Deutscklano und Deutsches Reich (Geschickte); über die Preu- ßische N. si Preußen (Geschichte). - Außerdem hießen in Frankreich N. die Versammlungen nach der Februarrevolution
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0440, von Normalnullpunkt bis Normanby Öffnen
ohne Berücksichtigung der gesetzlich zulässigen Abweichung, des Remediums (s. d.), und der Ab- nutzungsgrenze im Verkehr (s. Passiergewicht). Normalnullpunkt, Normalnull, der 1879 für alle Nivellements und Höhenangaben in Preu- ßen angenommene Ausgangspunkt
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0458, von Nota bene bis Notar Öffnen
Notariats- ordnung vom 18. Sept. 1853 im wesentlichen maß- gebend geblieben und auf den Kreis Rinteln ausge- dehnt; für die übrigen Landesteile gilt das preuß. Notariatsgesetz vom 11. Juli 1845; für ganz Preu- ßen ist das Gesetz vom 15. Juli 1890
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0519, von Occhiobello bis Occupation Öffnen
.). - Vgl. E. Pfleiderer, Leibniz und Geulincx lTüb. 1884); E. Zellcr, über die erste Ausgabe von Geulincx' Ethik und Leibniz' Verhältnis zu Geulincr' O. (in den "Sitzungsberichten der Königl. Preu- ßischen Akademie der Wissenschaften)', Verl. 1884
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0560, von Oker bis Ökonomiekommissar Öffnen
Ö. für die Handwerkerabteilungen der Korpsbekleidungsämter (s. d.) ausgehoben. Dkonomieinfpektor, s. Inspektor. Bkonomiekommissar, Beamter der Auseinan- dersetzungsbehörden (Generalkommission in Preu- ßen), dem die eigentliche Aufstellung
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0025, von Petri (Olaus) bis Petro-Bei Öffnen
, grenzt im S. an Galizien, im SW. an Preu- ßisch-Schlesien, im W. an das Gouvernement Ka- lisch, im N. an Warschau, im O. an Nadom und Kjelzy und hat 12 249,i (ikm mit 1106 900 E., d. i. 90 auf 1 sikm. Die Oberfläche ist eben, im S. hü- gelig
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0321, von Postponieren bis Postsparkassen Öffnen
- richtsplane vollständig zu Ende geführt. In Preu- ßen sind etwa 20 solcher Schulen als städtische oder Privatunterncbmungen ins Leben gerufen worden. Zu den ältern Schulen dieser Art zählen die zu Lange- brück bei Dresden, zu Lommatzsch und zu Altenberg
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0325, Postwertzeichen Öffnen
- durch zerschnitten wird. Beim Entwerten der Mar- ken dringt dann die Stempelfarbe durch das Papier, wodurch eine Entfernung des Stempels und damit ein nochmaliger Gebrauch der Marke ausgeschlossen ist. Im Deutschen Neich wird, wie früher in Preu
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0619, Ranke (Leopold von) Öffnen
617 Ranke (Leopold von) tes; 22. März 1805 erhob ihn der König von Preu- ßen in den erblichen Adelstand. Seine akademische Thätigkeit schloß er im Herbst 1871, arbeitete aber noch im hohen Greisenalter mit ungeschwächter Kraft an
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0644, von Räude bis Raudische Felder Öffnen
hauptsächlich Kreolinbäder, die im Königreich Preu- ßen durch Erlaß vom 25. Febr. 1889 obligatorisch ge- macht worden sind). Nach durchschnittlich acht Tagen muß das Bad wiederholt werden; in der Zwischen- zeit austretende Scheuerstellen sind
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0823, von Rheindahlen bis Rheinfelden Öffnen
Preßburgcr Frieden von Bayern er- worben worden. Im Sept. 1806 trat der Kurfürst von Würzburg als Großb erzog dem Bunde bei. Eine Folgendes siegreichen Kampfes Napoleons und der süddeutschen Fürsten (s. Französisch-Preu- ßisch-Russischer Krieg
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0166, von Sachsen-Weißenfels bis Sächsische Bank Öffnen
, die Einführung des Allgemeinen Deutfchen Handelsgesetzbuches (1. Mai 1864) und das sehr freisinnige Preßgcsetz vom 25. Juli 1868. 1866 schloß sich die großhcrzogl. Regierung Preu- ßen an, obwohl sie Truppen dem Vundesbeschlusse gemäß zunächst nach
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0218, von Salies de Béarn bis Salis Öffnen
", "Pech-Schulze" (1875), "Preu- ßen in Sachsen", "Pietsch im Verhör", "Neise durch Berlin in 80 Stunden" (1877), "Ein ruhiger Mie- ter", "Der Baum der Erkenntnis". Salings, Balken, die am Kopf der Untermasten und Stengen (s. d.) etwa 2-4 m unter dem
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0257, von Samodershez bis Samos Öffnen
Teilung Polens 1795 preu- ßisch und gehörte bis zum Tilsiter Frieden 1807 zu Neuostpreuhen.- Vgl. Krumbholtz, Samaiten und der Deutsche Orden bis zum Frieden am Melnosee (Königsb. 1890). Samojeden, russ. Z^mo^ä^, Zamo^ä^, oder, wie sie sich selbst
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0274, von Sanitätskorps bis Sanitätswesen Öffnen
- hältnisse, Kontrolle der Wasserversorgung und Ver- besserung derselben), Nahruugsmittclkontrolle, Über- wachung der Schulen u. a. Die S. wurden in Preu- ßen bereits durch ein Regulativ von: 8. Aug. 1835 geschaffen und sind durch Ministerialerlaß
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0401, von Scheer bis Scheffel Öffnen
. Auf Grund seines Nachlasses veröffentlichte Vrenning die Biographie "Leopold S." (Brem.1884). Scheffel, bis 1872 in verschiedenen deutschen Staaten ein Maß für schüttbare feste Körper (Ge- treide u. s. w.). Am wichtigsten waren der preu
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0545, von Schmidt (Wilh. Adolf) bis Schmidt-Rimpler Öffnen
er die "Zeitschrift für Geschichtswissen- schaft", die bis Mitte 1848 erschien (9 Bde., Berlin): ferner erschienen von ihm: "Geschichte der Denk- und Glaubensfreiheit im 1. Jahrh, der Kaiserherr- schaft und des Christentums" (Berl. 1847), "Preu- ßens deutsche
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0584, von Schönborn (Friedrich, Graf) bis Schönburg Öffnen
im Königreich Sachsen. Die Besitzungen, im Umfange von 582 hkm, sind teils Standes- oder Rezeßherr- fchaftcn, teils Lehnherrschaften. Außerdem besitzt das Haus S. ausgedehnte Besitzungen in Preu- ßen, Osterreich und Bayern. Oft im Streite mit den
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0635, von Schuhwichse bis Schulbrüder Öffnen
Kreisschulinspekto- ren und Kreisscholarchate beigegeben sind. In Preu- ßen sind Kreisinstanz die Landräte und die Kreis- schulinspcktoren, teils standig angestellte Beamte <240), teils im Nebenamt fungierend (946), in der Negel Superintendenten
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0142, von Usedom (Stadt) bis Usingen Öffnen
und 1863 zum Gesandten am ital. Hofe ernannt, wo er 1866 bei dem Abschluß der Allianz Preu ßens mit Italien hervorragend beteiligt war. 1869 trat U. aus dem aktiven Dienst und wurde 1872 kommissarisch zum Generaldirektor der königl. Museen
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0459, von Waidküpe bis Waisenhäuser Öffnen
. eine sehr gew�hnliche Erscheinung war, da� selbst gr��ere Gemeinden s�mtliche Zweige der Armenpflege in einem einzigen Institut vereinigten. Das 1697 von dem ersten K�nige von Preu�en gegr�ndete "Gro�e Friedrichs-Hospital" war urspr�nglich Waisen
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0744, von Wilhelm III. (König der Niederlande) bis Wilhelm (Graf zu Schaumburg-Lippe) Öffnen
(Lpz. 1882). Wilhelm I. und II., Könige von Preußen, s. WilhelmI. undII., Deutsche Kaiser (S. 731 u. 733). Wilhelm, Friedrich W. Karl, Prinz von Preu- ßen, der dritte Sohn des Königs Friedrich Wil- helm II. und Bruder Friedrich Wilhelms III
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0836, von Wolzogen (Hans, Freiherr von) bis Wongrowitz Öffnen
. 1883 zu San Remo. W. veröffentlichte: "Fr. von Schillers Beziehungen zu Eltern, Geschwistern und der Familie von W." (anonym, Stuttg. 1859), " Aus Schinkels Nachlaß" (4Bde.,Verl. 1802-04), "Preu- ßens Staatsverwaltung mit Rücksicht auf seine
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0924, von Zapfenhäuser bis Zar Öffnen
Beendigung des Nordischen Krieges nahm Peter d. Gr. 1721 den Titel Imperator (= Kaiser, Imperatriza = Kaiserin ) an, nachdem er übrigens denselben bereits 1710 bei Bestätigung der liv- und esthländ. Landesprivilegien gebraucht hatte. Preu-
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0254, von Centralgenossenschaftskasse bis Centrum Öffnen
252 Centralgenossenschaftskasse - Centrum tiv6 ^V1wlo33>l6 LocietisL I^imiteä. ^nn^ial 189l^ Manchester und Glasgow). Centralgenosfenfchaftskasse, Preu h i s ch e, mit dem Sitz in Berlin, eine zur Förderung des genossenschaftlichen
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0309, Deutsches Heerwesen Öffnen
dabin, den Bestand der P a n z e r- ichiffe in der Qualität den modernen Fortscbritten der Technik entsprechend zu heben, die Anzahl aber unverändert zu lassen; so wurden 1896 nur Ersatz- bauten sür die ganz veralteten Schlachtschiffe Preu- ßen
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0342, von Drebach bis Dresden Öffnen
Nechtsidee von den Ständen und das preu- ßische D. (ebd. 1891). Dreiphasenstrom, s. Wechselstrom. ^Dresden hat mit Strehlen und Striesen eine Ausdehnung von 7100 m von O. nacb W. und von 7800 in von N. nach S. und 5)5,7 kin Umfang
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0345, von Drygalski bis Duisburg Öffnen
343 Drygalski - Duisburg Drygalski, Erich Dagobert von, Grönland- forscher, geb. 9. Febr. 1865 zu Königsberg in Preu- ßen, studierte in Königsberg, Vonn, Leipzig und Berlin, war 1888-91 Assistent im Geodätischen Institut und Centralbureau
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0492, von Glaishammer bis Glasgow Öffnen
- aesellschaft gebaute vollspurige Nebenbahn von Lauterecken über Meisenheim nach Staudernbeim, ist 26. Okt. 1896 bis Odcrnheim eröffnet; in Preu- ßen (Rheinprovinz) liegen 7,20 km. Die Herstellung der Fortsetzung (8,5 km) nach der im Bau befindlichen
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0547, Handwerkerfrage (Centralstellen für Gewerbe. Neueste Organisationspläne) Öffnen
sollten diesen Innungen die Handwerker, die in der Regel ohne Hilfskräfte arbeiten, nicht sich ! anzufcklieftcn veranlaßt werden. ! An diese mehr unverbindlichen Entwürfe zur ^ Handwerksorganisation hat sich 1896 ein von Preu- ßen vorgelegter
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0557, von Heider bis Heizung Öffnen
" Preu- ßen, wnrde im Herbst 1894 znm Kommandanten des Panzerscküfss Wörtb
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0577, von Hoyer bis Humperdinck Öffnen
, David Edward. Sein Typendruck- apparat wurde eingeführt in Frankreich 1862, ! Italien 1803, England 1803, Rußland 1864, Preu- ßen 1805, Österreich 1807, Türkei 1867, Holland ^ 1868, Bayern, Württemberg 1869, Schweiz 1870, Belgien 1870, Spanien
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1005, von Verein zum Schutze der deutschen Goldwährung bis Vermont Öffnen
, Schüler, Lehrlinge, oft auch Miuderjährige oder Nichtdispositionsfäbige <Preu- ßen, Bayern, Sachsen, Brauusckweig, Anbalt, Reuft jüngerer Linie, Lippe), ferner Militärpersonen dürfen nicht aufgenommen werden. Von dem preuß. Rechte (Gesetz vom 11