Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Kreisstadt hat nach 0 Millisekunden 1500 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0725, von Geldern (Kreis und Kreisstadt) bis Geldherrschaft Öffnen
723 Geldern (Kreis und Kreisstadt) - Geldherrschaft Erkelenz, welches Iülich-Berg erhielt); das übrige Obergeldern mit Roermond ilnd Venlo kam mit den jpan. Niederlanden an Österreich, welches aber beim Varrieretraktat vonl 15. Nov. 1715
99% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0372, von Diyamir bis Dmitrijew (Kreis und Kreisstadt) Öffnen
370 Diyamir - Dmitrijew (Kreis und Kreisstadt) Towcrv bis auf die neueste Zeit, Inzwischen bereiste D. Rußland, ebenfalls mit besonderer Rücksicht auf das dortige Seltenwesen, und teilte die Rciseein- drücke in "1'>00 Nn^ia" s2 Bde., Lond
99% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0584, von Öls (Kreis und Kreisstadt) bis Ölschiefer Öffnen
582 Öls (Kreis und Kreisstadt) - Ölschiefer Kreuzburg, Pitschen, Landsberg nebst dem Pfand- desitz von Voleslawice in Polen abzutreten. Hein- richs von Glogau Sohn erhob 1320 O. zu einem selb- ständigen Fürstentum mit der Residenzstadt Öls
99% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0595, von Onega (Kreis und Kreisstadt) bis Onomatopöie Öffnen
593 Onega (Kreis und Kreisstadt) - Onomatopöie ls. d.) und ergießt sich nach 428 km in die Ouega- bucht des Weißen Meers. Flußgebiet 59 395 ykm. Die O. ist im Gesamtlauf schiffbar, Dampfschiffe gehen bis 154 km unterhalb Kargopol. Ottsga
99% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0681, von Recipieren bis Recklinghausen (Kreis und Kreisstadt) Öffnen
679 Recipieren - Recklinghausen (Kreis und Kreisstadt) Technik dasjenige stehende oder fliehende Wasser, das die Abwässer einer Kanalisationsanlage aufnimmt. Recipieren (lat.), aufnehmen, annehmen; re- cipiertes Recht, angenommenes
99% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0175, von Safranlilie bis Sagan (Kreis und Kreisstadt) Öffnen
173 Safranlilie - Sagan (Kreis und Kreisstadt) unter dem allgemeinen Namen Safran ine zu- fammen, und der einfachste Vertreter dieser Gruppe ist das Phenosafranin (Paraamidophenylpara- amidophenazoniumchlorid), das unter der Bezeich- nung
77% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0768, von Ostrog bis Ostrumelien Öffnen
Volhynien, im Gebiet des Gorynj, hat 3066 qkm, 146383 E., Getreide-, besonders Weizenbau, bedeutende Rindvieh- und Schafzucht, Branntweinbrennereien und Brauereien. – 2) Kreisstadt im Kreis O., an der Mündung der Wilija in den Gorynj, hat
75% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0733, von Bentheim (Kreis und Kreisstadt) bis Bentheim (Geschlecht) Öffnen
731 Bentheim (Kreis und Kreisstadt) - Bentheim (Geschlecht) Schüler, der Genfer Etienne Dumont, auf Grund der zahlreichen Schriften und der vorhandenen Manuskripte B.s, seine Lehre in ein System zu bringen, und gab dieses zu Genf 1801 in franz
75% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0570, von Oldenburg (Kreis und Kreisstadt in Holstein) bis Oldenburger Haus Öffnen
568 Oldenburg (Kreis und Kreisstadt in Holstein) - Oldenburger Haus (113 km), O.-Neuschanz (80,9 km) und der Neben- linie Brake-O. (31,9 km) der Oldenb. Eisenbahnen, ist Sitz der höchsten Behörden, eines Gesandten und mehrerer Konsuln
74% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0107, von Gnesen bis Gnetaceen Öffnen
Landgemeinden und 73 Gutsbezirke. – 2) G., poln. Gniezno , Kreisstadt im Kreis G., 48 km nordöstlich von Posen, an den Linien Posen-Thorn, G.-Öls (160 km) und der Nebenlinie G.-Nakel (75 km) der Preuß. Staatsbahnen, zwischen
62% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0032, von Birmingham (in Nordamerika) bis Birnbaum (Kreis und Kreisstadt) Öffnen
30 Birmingham (in Nordamerika) - Birnbaum (Kreis und Kreisstadt) städtischen School Board in ausgezeichneter Weise gesorgt. 1888 besuchten 70527 Kinder (82 Proz. der Schulpflichtigen) die Volksschulen (1871 nur 72 Proz.). Noch unter diesen stehen
54% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0033, von Petropawlowsk bis Petrus (Apostel) Öffnen
. – 4) Kreisstadt im Kreis P. 2, rechts am Ischim, hat (1890) 16218 E., 5 russ. Kirchen, Synagoge, 6 Moscheen, Stadtbank; Talgschmelzerei, Gerberei, Wollwäscherei, bed eutenden Handel mit Vieh, Fellen, Wolle, Getreide, Tuch
50% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0079, von Blandiloquenz bis Blankenburg (Kreis und Kreisstadt) Öffnen
77 Blandiloquenz - Blankenburg (Kreis und Kreisstadt) berdollars prägen zu lassen. Zugleich wurde das Schatzamt ermächtigt, gegen Hinterlegung von Silbermünzen Depositenscheine oder Silbercertifikate (certificates of deposit) auszugeben
50% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0085, von Glockneralpen bis Glogau (Stadt) Öffnen
.), Kreisstadt im Kreis G. und Festung zweiten Ranges (s. Deutsches Festungssystem ), links an der Oder und an den Linien Breslau-Stettin und Lissa-Hansdorf der Preuß. Staatsbahnen, ist Sitz des Landratsamtes, eines Landgerichts
50% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0234, von Neira bis Neisse Öffnen
. – 2) Kreisstadt im Kreis N., früher Hauptstadt des Fürstentums N. und fürstbischöfl. Residenz, in 190 m Höhe, am Abhange der Sudeten, an der Glatzer N., welche hier die die Stadt durchströmende Biele aufnimmt, an den Linien Camenz
44% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0215, von Bogoridi bis Bogoslowsk Öffnen
Steinkohlenbergwerke. Ertrag 1887 5¼ Mill. Pud Steinkohlen. – 2) Kreisstadt im Kreis B., 58 km im SSW. von T ula, an der zur Upa gehenden Uperta und an der Linie Uslowaja-Jelezk der Privatbahn Wjasma-Rjaschk, hat (1889) 7993 E., Post
44% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0170, von Göritz bis Görlitz Öffnen
. – 2) G. oder Gory-Gorki , Kreisstadt im Kreis G., 86 km nordöstlich von Mohilew, an der Pronja, hat (1888) 6597 E., Post und Telegraph, 6 russ., 1 kath. Kirche, 4 israel. Bethäuser, landwirtschaftliche Schule und Lehr-Meierei
44% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0330, von Lubliner Union bis Lucanien Öffnen
.) E., 3 Städte, 67 Landgemeinden und 67 Gutsbezirke. – 2) Kreisstadt im Kreis L., am Lublinitzer Wasser, an der Linie Kreuzburg-Beuthen und den Nebenlinien L.-Herby (16, 5 km) und L.-Vossowska (19, 2 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz
44% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0282, von Sankt Georgen (in Ungarn) bis Sankt Gotthard (Gebirgsstock) Öffnen
) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Koblenz, hat 465, 25 qkm und (1890) 39055 (19018 männl., 20037 weibl.) E., 4 Städte und 70 Landgemeinden. – 2) Kreisstadt im Kreis S. G., am linken Rheinufer, gegenüber von Sankt Goarshausen, an der Linie
43% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1035, von Tschihatscheff bis Tschistopol Öffnen
. – 2) Kreisstadt im Kreis T., an der Tjasmina (zum Dnjepr), hat (1894) 17689 E., Post, Telegraph, 2 Kirchen, Stadtbank, Buchdruckerei; Handel mit Getreide, Holz u.s.w. T. war einst der Hauptort der Dnjeprkosaken. Tschihatscheff
43% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 0129a, Sparta (Herzog von) – Spat Öffnen
gehend), hat 4066, 2 qkm, 132 730 E., darunter Mordwinen (45), Meschtscherjaken (8), Tartaren (3 Proz.); Ackerbau, Teersiederei, Anfertigung von Holzwaren und 15 Fabriken. – 4) Kreisstadt im Kreis S. 1, and der Bjesdna, unweit ihrer
38% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0715, von Bender (Kreis und Kreisstadt) bis Benecke (Ernst Wilh.) Öffnen
713 Bender (Kreis und Kreisstadt) - Benecke (Ernst Wilh.) Bendér. 1) Kreis im SO. des russ. Gouvernements Bessarabien, hat 6143,6 qkm, sehr fruchtbaren Boden und 127 936 E., darunter viele deutsche und bulgar. Kolonisten, die sich
37% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0566, von Garwhal bis Gasanzünder (elektrischer) Öffnen
. von K. A. Menzel, ebd. 1830). Garwhal , verderbt aus Garhwāl (s. d.). Garwolin . 1) Kreis im südwestl. Teil des russ.-poln. Guvernements Sjedlez, hat 1821, 2 qkm, 102981 E., Weizen-und Obstbau. – 2) Kreisstadt im Kreis
37% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0164, von Göppert (Heinr. Rob., Jurist) bis Görbersdorf Öffnen
Hausindustrie (Metall-, Spezerei-, Seilereiwaren, Gerberei und Lederarbeiten). – 2) Kreisstadt im Kreis G., 77 km westsüdwestlich von Nishnij-Nowgorod, am rechten, hohen Ufer der Oka, und 13 km südlich von Gorbatowka , Station der Linie
37% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0894, von Jelschau bis Jena Öffnen
892 Jelschau – Jena treide-, Lein- und Hanfbau. – 2) Kreisstadt im Kreis J., 117 km ostsüdöstlich von Smolensk, an beiden Ufern der Desna, hat (1888) 4820 E
37% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0335, von Lucifuga bis Luckenwalde Öffnen
, 20 qm und (1890) 63 771, 1895: 65708 (31434 männl., 34270 weibl.) E., 6 Städte, 145 Landgemeinden und 72 Gutsbezirke. - 2) Kreisstadt im Kreis L. in der Niederlausitz, an der Berste, der Linie
37% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0474, von Nubar Pascha bis Nucifraga Öffnen
– 2) Kreisstadt im Kreis N., in 748 m Seehöhe, am Kisch-tschaj (Zufluß des Alasan), hat (1890) 26835 E., 1 russische, 3 armenische Kirchen, 31 Moscheen; bedeutenden Seiden- und Obstbau und ist Hauptort der Ausfuhr von Rohseide. N. war seit
37% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0596, von Schoten bis Schottenklöster Öffnen
.) E. in 55 Gemeinden. – 2) Kreisstadt im Kreis S., am Vogelsberg und an der Nidda, an der Nebenlinie Nidda-S. (14, 2 km) der Oberhess. Eisenbahn, Sitz des Kreisamtes und eines Amtsgerichts (Landgericht Gießen), hat (1890) 2034 meist
37% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0041, von Uganda-Eisenbahn bis Ugomba Öffnen
, rechts an der Wolga, hat 3457, 2 qkm, 110216 E.; Flachsbau, Hausindustrie, 14 Fabriken. – 2) Kreisstadt im Kreis U., rechts an der Wolga, hat (1893) 12769 E., 24 Kirchen, 1 Mönchs-, 1 Nonnenkloster, Stadtbank; Fabrikation von leinenen
37% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0802, von Wittingau bis Witu Öffnen
Schwefelbad Hüsede (626 E.). Wittlich . 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Trier, hat 642, 07 qkm und (1895) 38350 (19172 männl., 19178 weibl.) E., 1 Stadt und 77 Landgemeinden. – 2) Kreisstadt im Kreis W., links an der zur
37% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0586, von Konstantin (Päpste) bis Konstantinograd Öffnen
. Konstantinopel . Konstantinográd . 1) Kreis im südöstl. Teil des russ. Gouvernements Poltawa, Steppe, leicht hügelig, sehr fruchtbar, hat 6079 qkm, 190265 E., Ackerbau, Vieh-, besonders Schafzucht. – 2) Kreisstadt im Kreis K., an
35% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0313, von Borinage bis Börjesson Öffnen
Schwarzerde, bedeutenden Ackerbau und Pferdezucht, Melonengärten und Anbau von Sonnenblumen zur Ölgewinnung. – 2) Kreisstadt im Kreis B., 180 km südöstlich von Tambow, links der Worona, unweit ihrer Mündung in den
35% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0643, von Koronea bis Körperbedeckung der Tiere Öffnen
des russ. Gouvernements Woronesch, vom Don durchschnitten, links desselben eben, rechts hügelig, meist Schwarzerde, hat 3719, 3 qkm, 174229 E. (Groß- und Kleinrussen), Ackerbau, Vieh- und Bienenzucht. – 2) Kreisstadt im Kreis K
35% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0324, von Loyson bis Lübben (Kreis und Stadt) Öffnen
. Lübbecke . 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Minden, hat 563, 17 qkm und (1890) 46877, 1895: 47724 (23 258 männl., 24466 weibl.) E., 1 Stadt, 46 Landgemeinden und 5 Gutsbezirke. – 2) Kreisstadt im Kreis L., am nördl. Fuße des
35% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0511, von Obojan bis Obradović Öffnen
) Kreisstadt im Kreis O., an der Mündung der Obojanka in den Psjol und an der Obojan. Eisenbahn (Marjino-O.; 32 km), hat (1893) 10978 E., Post, Telegraph, 3 Kirchen, Mönchskloster, Mädchenprogymnasium, 4 Mittelschulen; Getreide- und Viehhandel; 3
31% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0375, von Alexandrapol bis Alexandria (in Ägypten) Öffnen
bewohnten Orten. – 2) Kreisstadt des Kreises A., 326 km von Cherson, an der Mündung der Beresowka in den Ingulez und der Bahn Jelisawetgrad-Charkow (Station Protopopowka, 91 km von A.), hat (1889) 9930 E., in Garnison die 13. und 14
31% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0752, von Burdigala bis Büren (in Preußen) Öffnen
., 18020 weibl.) E., 1 Stadt und 52 Landgemeinden. – 2) Kreisstadt im Kreis B., 116 km im SW. Von Minden, in 225 m Höhe, an der zur Lippe gehenden Alme, die hier die Afte aufnimmt, zwischen ausgedehnten Wäldern, hat (1890) 2112 (1041
31% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0598, von Fastnachtspiele bis Fâtimiden Öffnen
der Flußthäler bergig, mit Schwarzerde, hat 2698, 7 qkm, 122441 E., Ackerbau und Bienenzucht. – 2) F., beim Volke Fitish , Kreisstadt im Kreis F., 47 km nordwestlich von Kursk, in bergiger Gegend an der Mündung des F. in den Ussosh, hat
31% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0523, von Gandamak bis Gaṇeça Öffnen
mit unbestimmter und ohne Religion, 5699 Wohnhäuser, 10163 Haushaltungen, 2 Städte und 72 Landgemeinden und umfaßt die Amtsgerichtsbezirke G., Seesen, Lutter am Barenberge und Greene. – 2) Kreisstadt im Kreis G., 78 km im SW
31% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0824, von Jäderbahn bis Jaffé Öffnen
. Gouvernements Kasan, ein erhöhtes, mit tiefen Schluchten durchfurchtes Land rechts von der Wolga, hat 3279, 8 qkm, 141181 E. (Tschuwaschen und nur etwa 5 Proz. Russen), Acker-, Hopfenbau, Viehzucht, Kleinindustrie. – 2) Kreisstadt
31% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0780, von Kuban bis Kubikwurzel Öffnen
778 Kuban – Kubikwurzel K., das anfangs zu Persien gehörte, 1799 mit dem Chanat Derbent vereinigt wurde und 1806 an Rußland kam. – 2) Kreisstadt des Kreises
31% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0243, von Load bis Löbau (in Preußen) Öffnen
in Westpreußen. – 2) L. in Westpreußen , Kreisstadt im Kreis L., an der Sandelle und der Nebenlinie L.-Zajonstowo (7 km) der Marienburg-Mlawkaer Eisenbahn, Sitz eines Amtsgerichts (Landgericht Thorn) mit Strafkammer, hat (1895) 4404 (1890
31% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0514, von Maklervertrag bis Makro... Öffnen
. – 2) Kreisstadt im Kreis M., rechts am Orzyc, hat (1893) 6698 E. (meist Juden), Post, Telegraph, 1 Kirche, 1 Synagoge; 1 Brauerei, 2 Metfabriken, Töpferei, Seilerei. Makowiec (spr. -wietz) , soviel wie Maciejowice . Makrēlen
31% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0268, von Ponciren bis Poniatowski Öffnen
, 211708 E., Litauer und Letten; Acker- und Flachsbau. – 2) Kreisstadt im Kreis P., an der Newjesha und an der Linie Kalkuhnen-Radziwilischki der Libauer Eisenbahn, hat (1890) 17883 E. (gegen 8000 Juden), 25 kath., 7 evang., 1 russ
31% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0875, von Cameroon bis Cammin Öffnen
. Stettin, hat (1890) 43662 (21157 männl., 22505 weibl.) E., 1 Stadt, 109 Landgemeinden und 97 Gutsbezirke. – 2) C. oder Kammin , Kreisstadt im Kreis C. an dem Camminer Bodden (s. d.), den die Dievenow durchfließt, und an der Linie Alt
31% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0606, von Mariotte bis Marius Öffnen
von 18000 Griechen, die 1779 aus der Krim hierher übersiedelten; Ackerbau, bedeutende Viehzucht, Fischerei und Handel. – 2) Kreisstadt im Kreis M. und Hafenstadt an der Nordküste des Asowschen Meers, an der Mündung des Kalmius
31% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0511, von Makako bis Makart Öffnen
genannt, Kreisstadt im Kreis M. 1, rechts an der Unscha, hat (1893) 6095 E., Post, Telegraph, zwei Kirchen, ein Mönchskloster, Stadtbank und Handel. – 4) Kreisstadt im Kreis M. 2, links an der Wolga, hat (1893) 1948 E., eine Kirche
25% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0478, von Bray (Otto Camillus Hugo, Graf von Bray-Steinburg) bis Brazza Öffnen
Gouvernements Kiew, hat 3079, 9 qkm, 205769 E., meist Kleinrussen und Großrussen, Ackerbau, Viehzucht, Zuckerrübenbau und Zuckerfabrikation. – 2) Kreisstadt im Kreis B., 254 km östlich von Kamenez-Podolsk, links des Südlichen Bug am Einfluß
25% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0470, von Schirting bis Schkölen Öffnen
Katholiken und 268 Israeliten, Post, Telegraph und eine auf Kosten Friedrich Wilhelms IV. 1856 erbaute got. Kirche. Schischeh , Wasserpfeife, s. Nargileh . Schisdra , russ. Kreis und Kreisstadt, s. Shisdra . Schisintē , einheimischer
25% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0019, von Atarate bis Atellanen Öffnen
Kirgisen. – 2) Kreisstadt des Kreises A., an der Atbassarka, hat (1885) 1557 E., Post, Telegraph, eine griech.-kath. Kirche und eine Moschee. Atchin , Sultanat auf Sumatra, s. Atschin . Atchison (spr. ättschiß'n
25% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0125, von Châteauneuf bis Château-Salins Öffnen
) C., deutsch bisweilen Salzburg , Kreisstadt im Kreis C. und Hauptstadt des Kantons C. (227, 68 qkm, 35 Gemeinden, 10496 E.), 48 km südöstlich von Metz, an der kleinen Seille und den Linien Saargemünd-Bensdorf-Moncel der Elsaß-Lothring
25% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0057, von Glasow bis Glasschwärmer Öffnen
sind), Ackerbau, Vieh- und Bienenzucht, Eisenwerke. – 2) Kreisstadt im Kreis G., 224 km ostsüdöstlich von Wjatka, links der Tschepza, hat (1889) 1986 E., Post und Telegraph, 3 Kirchen, 1 Mädchenprogymnasium, städtische Bank, Handel
25% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0089, von Gloucester (Seestadt) bis Gluchow Öffnen
) Kreisstadt im Kreis G., 288 km östlich von Tschernigow, am erhöhten Ufer des Esmanj und an der Poststraße von Moskau nach Kiew, hat (1890) 17625 E., in Garnison das 19. Infanterieregiment, 11 Kirchen, 2 israel. Betschulen, 1 Gymnasium, 1 Lehrerseminar
25% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0126, von Gold (faules) bis Goldast Öffnen
) 45002 (22137 männl., 22 865 weibl.) E., 1 Stadt, 180 Landgemeinden und 36 Gutsbezirke. – 2) Kreisstadt im Kreis G., 36 km im SSO. von Gumbinnen, links an der G., die 2 km oberhalb der Stadt aus dem Goldapsee entspringt und rechts zur
25% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0131, von Goldhase bis Goldküste Öffnen
der sog. Kurischen Könige ( s. d.). – 2) Kreisstadt im Kreis G., 141 km westnordwestlich von Mitau, links von der Windau, an der Stelle, wo diese einen Wasserfall («Rommel») bildet, mit engen Straßen, hohen Häusern und halb
25% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0568, von Gurage bis Gurke Öffnen
Seen) und 98363 E. (Kalmüken und Kirgisen). – 2) G., kalmük. Usjan-Balgasin, Kreisstadt im Kreis G., rechts des Flusses Ural, 17 km vor seiner Mündung, mit Hafen, hat (1885) 5954 E., 1 Raskolnikenkirche, 1 Moschee, Fischerei
25% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0728, von Hamster bis Hanau (Stadt) Öffnen
, (1890) 39457 (20035 männl., 19422 weibl.) E., 1 Stadt, 31 Landgemeinden und 11 Gutsbezirke. – 2) Stadtkreis (11, 40 qkm) und Kreisstadt im Landkreis H., 1 km von der hessischen und 7 km von der bayr. Grenze, liegt in sandiger
25% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0808, von Hap bis Harakiri Öffnen
, Viehzucht, Fischerei, Schifffahrt und Schiffbau. – 2) H., esthn. Haapsalalin , Kreisstadt im Kreis H., 105 km westsüdwestlich von Reval (Kolywan), an einer Bucht der Ostsee, hübsch gebaut, hat (1889) 2865 E., Post und Telegraph, 1 prot
25% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0067, von Heremans bis Herford Öffnen
., 43710 weibl.) E., 3 Städte, 56 Landgemeinden und 3 Gutsbezirke. – 2) Kreisstadt im Kreis H., 15 km von Bielefeld, in 72 m Höhe, an den Linien Hannover-Köln und H.-Detmold (27,7 km) der Preuß. Staatsbahnen, von der Werre und Aa
25% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0065, von Kaluger bis Kamala Öffnen
. Kalw , württemb. Stadt, s. Calw . Kalwárija . 1) Kreis im mittlern Teil des russ.-poln. Go uvernements Suwalki, hat 1357, 4 qkm, 79827 E., wenig Ackerbau und Industrie. – 2) Kreisstadt im Kreis K., an der Szeszupa, hat
25% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0224, von Kassettendecke bis Kassr el-Kebîr Öffnen
, Eisengießerei, Glasfabrikation. – 2) Kreisstadt im Kreis K., links an der Oka, hat (1890) 15709 E., 10 Kirchen, eine Moschee, ein Nonnenkloster, ein Progymnasium; Schmiedewerkstätten, Schuhmacherei, Pelznäherei, Gerbereien, Handel
25% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0348, von Kinematische Kette bis King's Counsel Öffnen
und Spinnerei; Gewinnung von Phosphoriten. – 2) Kreisstadt im Kreis K., rechts an der Wolga und an der Eisenbahn Schuja-K., hat (1892) 4210 E., Post, Telegraph, 8 Kirchen, Flußhafen und Handel. Kinesĭas , griech. Dichter und Musiker
25% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0754, von Krokodilfluß bis Kronbein Öffnen
(spr. -ljéwez) . 1) Kreis im südöstl. Teil des russ. Gouvernements Tschernigow, wellige Ebene mit Lehm-, Sandboden und Schwarzerde, hat 2693, 5 qkm, 109979 E. (Kleinrussen); Ackerbau, Vieh- und Bienenzucht. – 2) Kreisstadt im Kreis
25% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0375, von Lukow bis Lullus Öffnen
- und Spiegelfabriken. – 2) L., poln. Łukow , Kreisstadt im Kreis L., an der Krzna und an den Eisenbahnen Warschau-Terespol und Iwangorod-L. der Weichselbahn, hat (1893) 7558 E., in Garnison das 3. Train-Cadrebataillon, Post, Telegraph, 2
25% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0528, von Mallorquines bis Malmesbury Öffnen
. – 2) Kreisstadt im Kreis M., an der Warche und der Nebenlinie Aachen-M. (82, 2 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Aachen), Hauptzollamtes und der Kommandantur des Truppenübungsplatzes
25% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0960, von Modulation bis Mogilno Öffnen
Landgemeinden und 66 Gutsbezirke. – 2) Kreisstadt im Kreis M., an der Linie Posen-Thorn und der Nebenlinie M.-Strelno (16, 3 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes und eines Amtsgerichts (Landgericht Gnesen), hat (1890) 3148 E.,
25% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0395, von Njassaland bis Noah Öffnen
. Gouvernements Tschernigow, im Gebiet der D esna und Sula, hat 2857 qkm, 130493 E., bedeutenden Tabak- und Getreidebau. – 2) Kreisstadt im Kreis N., an beiden Seiten des zur Desna gehenden Oster und an der Eisenbahn Kiew-Woronesch, Sitz des
25% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0670, von Os (chemisches Zeichen) bis Oscillaria Öffnen
.) E., 5 Städte, 28 Landgemeinden und 23 Gutsbezirke. – 2) Kreisstadt im Kreis O., an der Bode, den Linien Magdeburg-Thale und Braunschweig-O. (65, 7 km) der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes und eines Amtsgerichts (Landgericht
25% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1040, von Rovigno bis Roxane Öffnen
. Waldindustrie. – 2) Kreisstadt im Kreis R., am Flüßchen Ustje und an den Linien Kasatin-Berditschew-Brest der Südwestl. Eisenbahnen und Wilna-R. der Poljessjebahnen, hat (1894) 8829 E., Post, Telegraph, 5 russ. Kirchen, 2 kath. Kapellen
25% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0272, von Sangerberg bis Sanguinaria Öffnen
Landgemeinden und 44 Gutsbezirke. – 2) Kreisstadt im Kreis S., an den Linien Halle-Cassel und Berlin-Nordhausen-Frankfurt a. M. der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes und eines Amtsgerichts (Landgericht Nordhausen), hat
25% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0288, von Sankt Wendel bis San Luis-Potosi Öffnen
, hat 537, 25 qkm und (1890) 47356 (23682 männl., 23674 weibl.) E., 1 Stadt und 94 Landgemeinden. – 2) Kreisstadt im Kreis S. W., an der Blies und der Linie Bingerbrück-Saarbrücken der Preuß. Staatsbahnen, Sitz des Landratsamtes
25% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0029, von Soja bis Sokotra Öffnen
vom Bug, hat 1291, 1 qkm, 61 941 E.; Ackerbau, Zuckerfabriken, Branntweinbrennerei, Ölmühlen. – 2) S., poln. Sokołów , Kreisstadt im Kreis S., an der Zetynja (zum Bug) und an der Eisenbahn Sjedlez-Malkin, hat (1892) 7824 E., Post
25% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0043, von Solowjew bis Somal Öffnen
) 18114 E., 1 Stadt, 55 Landgemeinden und 2 Gutsbezirke. – 2) Kreisstadt im Kreis S., an der Böhme und S., in der Lüneburger Heide, an der Linie (Stendal-)Ülzen-Bremen und der Nebenlinie Hannover-S. (87, 9 km) der Preuß. Staatsbahnen
25% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0561, von Syrnium bis Systematik Öffnen
Tuchfabriken. – 2) Kreisstadt im Kreis S., nahe am rechten Ufer der Wolga und an der Eisenbahn Morschansk-S., hat (1897) 32377 E., 8 Kirchen, darunter 3 Kathedralen, 1 Mönchs-, 1 Nonnenkloster, Realschule, Mädchengymnasium, Buchdruckerei
25% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0660, von Tecklenburg (Kreis und Stadt) bis Tees Öffnen
im preuß. Reg.-Bez. Münster, hat 811, 75 qkm und (1895) 51237 (25943 männl., 25294 weibl.) E., 3 Städte und 19 Landgemeinden, umfaßt die Grafschaft Tecklenburg (s. d.) und die obere Grafschaft Lingen (s. d.). – 2) Kreisstadt
25% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0142, von Usedom (Stadt) bis Usingen Öffnen
gehören zum Stamm der Wahuma (s. d.). Usingen . 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Wiesbaden, hat 360, 86 qkm und (1895) 22004 (10944 männl., 11060 weibl.) E., 1 Stadt und 52 Landgemeinden. – 2) Kreisstadt im Kreis U
25% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1000, von Złot bis Zobelfelle Öffnen
) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Bromberg, hat 741, 30 qkm und (1895) 33695 E., 4 Städte, 93 Landgemeinden und 56 Gutsbezirke. – 2) Z. ( Schnin ), Kreisstadt im Kreis Z., am Zniner See , an der Gonsawka, den Nebenlinien Rogasen-Inowrazlaw
22% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0060, von Glätten bis Glatz Öffnen
Landgeme inden und 54 Gutsbezirke. – 3) G., czech. Kladsko , Hauptstadt der Grafschaft G. und Kreisstadt im Kreis G., liegt 79 km im SSW. von Breslau, an der Neisse, zwischen den Mündungen
22% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0305, von Kerensk bis Kerl Öffnen
30000 Meschtscherjaken; Ackerbau, Viehzucht, Tuch-, Pottaschefabriken und Ölmühlen. – 2)  Kreisstadt im Kreis K., am Wad (durch die Mokscha zur Oka gehend), hat (1892) 10931 E., Post, Telegraph, 4 Kirchen, 1 Nonnenkloster und Holzhandel
22% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0723, von Medizin- und Bandagenkasten bis Meer Öffnen
Baumwollspinnereien, Gerbereien, Käsefabriken. – 2) Kreisstadt im Kreis M., am Fluß M. (durch die Schagra zur Ugra gehend), hat (1893) 8218 E., Post, Telegraph, 3 Kirchen, Stadtbank, Zündhölzchenfabriken (756 Arbeiter), einen gußeisernen
22% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0855, von Mezö Kövesd bis Mi Öffnen
für München-Gladbach, s. Gladbach . Mglin . 1) Kreis im nordöstl. Teil des russ. Gouvernements Tschernigow, im Poljessjegebiet, hat 3777, 4 qkm, 133378 E.; Getreide- und Hanfbau, Ölmühlen. – 2) Kreisstadt im Kreis M. an
22% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0043, von M. R. G. S. bis Mstislawl Öffnen
) Kreis im östl. Teil des russ. Gouvernements Mohilew, im Gebiet des Sosch, hat 2527 qkm, 88457 E. (meist Weißrussen), Getreide-, Hanfbau. – 2) Kreisstadt im Kreis M., an der Wechra, hat (1893) 8799 E., davon über 60 Proz. Israeliten
22% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0689, von Tellurige Säure bis Temenos Öffnen
, Handel (zwei Zollämter: in Gorshdy und Krottingen). – 2) T., in den Chroniken der Kreuzritter Talsen , Kreisstadt im Kreis T., am See Mastis, hat (1894) 10958 E., darunter 8510 Juden, russ., kath. Kirche, 2 Synagogen; Buchdruckerei
19% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0256, von Ägyptische (Frei-)Maurerei bis Ahaus Öffnen
.). Ahaus ( Aahaus ). 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Münster (s. d.), hat (1890) 39118 (19821 männl., 19297 weibl.) E., 4 Stadt- und 22 Landgemeinden. – 2) Kreisstadt im Kreis A., an der in die Yssel mün-
19% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0801, von Kundus bis Kunigunde Öffnen
. Kungur . 1) Kreis im südwestl. Teil des russ. Gouvernements Perm, von Ausläufern des Ural durchzogen, hat 11372 qkm, 124565 E.; Ackerbau, Waldindustrie, Seilereien. - 2) Kreisstadt im Kreis K., an der zur Tschussowaja gehenden
16% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0750, von Berenhorst bis Beresford Öffnen
. Berent . 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Danzig, hat 1236, 89 qkm, (1890) 45947 (22488 männl., 23459 weibl.) E., 2 Städte, 108 Landgemeinden und 71 Gutsbezirke. – 2) Kreisstadt im Kreis B., am Ursprunge der Ferse, 53 km
16% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0609, von Gazellenfluß bis Geaster Öffnen
der Narowa, dem Peipus- und Pskower See, von der Pljussa durchflossen, hat 10537, 9 qkm (davon 1728, 1 qkm Seen), 120896 E. (darunter 2500 Esthen), Fischerei, Waldindustrie, Ackerbau und Viehzucht. – 2) Kreisstadt im Kreis G., 231 km
2% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0556a, Westfalen (Doppelseitige Farbkarte) Öffnen
556a WESTFALEN Maßstab 1:850000 Die Regierungsbezirks-Hauptstädte sind doppelt, die Kreisstädte einfach unterstrichen. Zum Artikel »Westfalen«.
2% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0467a, Hessen Öffnen
0467a ^[Seitenzahl nicht im Original] Hessen. Maßstab 1:850000. Die Regierungssitze sind doppelt, Kreisstädte einfach unterstrichen. Zum Artikel "Hessen".
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0484a, Hessen-Nassau Öffnen
0484a ^[Seitenzahl nicht im Original] Hessen-Nassau Maßstab 1:850000 Die Regierungsbezirks-Hauptstädte sind doppelt, die Kreisstädte einfach unterstrichen. Höhen in Metern. Umgebung v. Kassel 1:150000 Zum Artikel "Hessen-Nassau".
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0849a, Russische Ostseeprovinzen Livland, Esthland u. Kurland Öffnen
849a ^[Seitenzahl nicht im Original] Russische Ostsee-Provinzen Livland, Esthland u. Kurland. Maßstab 1:2,250,000 Gouvernements-Hauptstädte sind doppelt, Kreisstädte einfach unterstrichen. Zum Artikel "Livland".
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0273, von Nowgorod Litowsky bis Nowomoskowsk Öffnen
vollendete das schnell aufblühende Petersburg den Ruin der einst mächtigen Stadt. Nowgorod Litowsky, Stadt, s. Nowogrudok. Nowgorod Sjewersk (Nowgorodok), Kreisstadt im russ. Gouvernement Tschernigow, an der Desna, mit 14 Kirchen, Kloster, 2 Gymnasien
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0068, von Bjelowjesher Heide bis Björnson Öffnen
, Gartenbau und Tuchfabriken. - 2) Kreisstadt im Kreis B., an der zum Narew gehenden Bjeljanka und an der Linie Brest-Litowsk-Grajewo der Russ. Südwestbahn, hat (1889) 7012 E. (über die Hälfte Israeliten), Post, Telegraph, in Garnison das 12
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0472, von Nowoalexandrowsk bis Noworadomsk Öffnen
) Kreis im östl. Teil des russ. Gouvernements Kowno, mit Zuflüssen des Riemen und der Düna und vielen Seen (352 ykm), hat 5779 ykm, 202 214 E., meist Litauer; Ge- treide- und Flachsbau. - 2) Kreisstadt im Kreis N., zwischen den Seen Ossa und Ossida
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0994, von Bjel bis Björneborg Öffnen
994 Bjel - Björneborg. Bjel... (Bjelo..., slaw.), s. v. w. weiß (in zusammengesetzten geographischen Namen häufig). Bjela (Biala), Kreisstadt im russisch-poln. Gouvernement Sjedlez, an der Krzna, hat ein Schloß des Fürsten Radziwill, 3 Kirchen, 1
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0164, von Krasis bis Krassulaceen Öffnen
), mit 4 Kirchen und (1884) 6006 Einw. In K. wird verschiedenes zum Wagenbau nötige Zubehör verfertigt und findet seinen Absatz nach Charkow, Poltawa und Taurien. Krassno-Slobodsk, Kreisstadt im russ. Gouvernement Pensa, an der schiffbaren Mokscha, hat
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0274, von Noworadomsk bis Nubar Pascha Öffnen
274 Noworadomsk - Nubar Pascha. Noworadomsk, Kreisstadt im russisch-poln. Gouvernement Petrokow, an der Radomka, mit (1885) 8614 Einw. (darunter viele Juden). Noworossijsk, befestigte Hafen- und Hauptstadt des Bezirks des Schwarzen Meers
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0067, von Bjelgorod (in Bessarabien) bis Bjelostok Öffnen
einer Provinz des Gouvernements Kiew, 1779 Kreisstadt und bald darauf der Festungscharakter aufgehoben. Bjélgorod, slaw. Name für Akjerman (s. d.). Bjelina, Hauptstadt des Bezirks B. (1885: 844,6 qkm, 38455 E., 1 Stadt, 1 Markt und 62 Dörfer) im Kreis
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0066, von Biyakushi bis Bjelgorod (im Gouvernement Kursk) Öffnen
im O. des russ.-poln. Gouvernements Sjedlez, hat 1492,1 qkm mit 71398 E., davon zwei Drittel Polen, ein Viertel Weißrussen und Russen, in den Städten meist Israeliten. – 2) Kreisstadt im Kreis B., an der Krzna oder Krasnaja und an der Staatsbahn
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0373, von Dmitrijew (Iwan Iwanowitsch) bis Dnjepr-Liman Öffnen
., mit Biographie vom Fürsten P. Wjasemskij, 2 Bde., Petersb. 1823). Die Fabeln wurden neu herausgegeben Moskau 1838, Petersburg 1866. Dmitroslawl ( Dmitroslawsk , Dmitroswapsk ), s. Dmitrijew (Kreis und Kreisstadt