Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach luchs hat nach 0 Millisekunden 101 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0954, von Luce bis Luchs (Tier) Öffnen
954 Luce - Luchs (Tier). nig nicht genehmigte, seine Entlassung. Später ward er Kammerherr von Napoleons I. Schwester, der Fürstin von Lucca; er starb 20. Okt. 1825 in Florenz. Unter seinen Schriften ist sein Werk über den Rheinbund: "Sulle
62% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0955, von Luchs (Sternbild) bis Lucius Öffnen
955 Luchs (Sternbild) - Lucius. katzenartig. Am Tag liegt er in Klüften, Höhlen oder im Dickicht versteckt, und nur des Nachts geht er auf Raub aus. Er jagt besonders größere Vögel und Säugetiere bis zum Reh und Elch, mordet viel mehr
16% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0032, von Linde bis Mangan Öffnen
. Loxa , s. Chinarinde . Luchs , s. Luchsfelle ; -feile, s. Rauchwaren (453, 455); -fett
2% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0595c, Raubtiere III Öffnen
0595c ^[Seitenzahl nicht im Original] Raubtiere III. Gemeiner Luchs (Felis lynx). 1/10. (Art. Luchs.) Zibetkatze (Viverra Civetta). 1/6. (Art. Zibetkatze.) Kaplöwe (Felis Leo capensis). 1/14. (Art. Löwe) Tiger (Felis tigris). 1/12. (Art
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0333, von Lucena bis Luchsfelle Öffnen
I^ncc-ii^ ^Mioruin, welches seit 314 v. Chr. röm. Kolonie war. Luceres, eine der drei alten patricischen Tribns Luch, s. Bruch (Sumpf). >,(s. d.) in Rom. Luchetto da Genova (spr. lucke-, dschenowa), ital. Ätalcr, s. Cambiaso
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0261, Zoologie: Säugethiere Öffnen
. Gepard Jaguar, s. Pantherkatzen Karakal, s. Luchs Kater Katzen Kittfuchs, s. Fuchs Korsak, s. Fuchs u. Fuchsfelle Kragenbär, s. Bär Krebsotter, s. Nörz Kuguar, s. Puma Kuma, s. Bär Löwe Luchs Lutra Lycaon Lynx Manguste, s. Ichneumon
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0240, von Havelberg bis Havelock Öffnen
240 Havelberg - Havelock. luch). Bei Spandau verstärkt sie sich links durch die Spree, bei Potsdam links durch die Nuthe, unterhalb Brandenburg (gleichfalls links) durch die Plane, während aus dem Plauer See der Plauesche (in der Fortsetzung
0% Buechner → Hauptstück → Register über die Concordanz nac[...]: Seite 1152, Register über die Concordanz nach der Ordnung des Luth. Katechismus. Öffnen
1148 Register über die Concordanz nach der Ordnung des Luch. Katechismus. Ruhe 834a. Freude 414. Leben 688. Schauen GOttes 861a. Verdammniß 1026. Ewiger Tod 916 a. Ewigkeit der Strafen, richtiger Begriff 595k. Ob Aufhören der Höllenstrafen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0247, von Katzen bis Katzenkopf Öffnen
. Leopard und Taf. Ⅰ, Fig. 2), der Jaguar (s. d. und Taf. Ⅱ, Fig. 4), die marmorierte Katze, die langschwänzige Tigerkatze (s. Pardelkatze) u. s. w.; d. Servalina, der Serval (s. Luchs und Taf. Ⅰ, Fig. 4); e. Cati, eigentliche Katze (s. d.), hierher
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0084, Geographie: Russisches Reich Öffnen
72 Geographie: Russisches Reich. Jurjewez-Powoskij Kineschma Kologriew Luch Makarjew 2) Nerechta Parskoje Piszowo Pleß 2) Ssoligalitsch Tschuchloma Warnawin Wetluga Kursk, Gouv. u. Stadt Bjelgorod Dmitrijew
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0232, Astronomie: Planeten, Sonne, Thierkreis, Sterne etc., Instrumente. Astronomen Öffnen
Leier Luchs Maasym Mauerquadrant Messier, s. Erntehüter Mira Nordstern, s. Polarstern Ophiuchus Orion Pegasus Perseus Pfau Pfeil Pferd Plejaden Polarstern Poniatowski'scher Stier Procyon Renthier Schwan Septentrio Sextant
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0514, Fachwerk Öffnen
hergestellt und beiderseits mit Brettern verschalt, ^luch sie können berohrt und geputzt werden. Bei ^peichergebäuden, welche meh- rere Stockwerke aus F. haben, sind die Eck- und Vnndsäulen als doppelte Säulen zu konstruieren. Endlich werden noch
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 12. Dezember. 1903: Seite 0185, von Unknown bis Unknown Öffnen
- und Biberfellen ein. Für den Handel nach China ist Kiachta der Vermittlungspunkt; hier tauschen russische Händler Fehwerk, Fischotter, Meerotter, Robbenfelle, Biber, Luchs, Katzen- und Lammfelle gegen Tee ein. Skandinavien liefert Füchse Iltisse, Marder
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 19. Dezember 1903: Seite 0193, von Unknown bis Unknown Öffnen
- und Steinmarder, Luchs, Hermelin, Rotfuchs, Iltis, Affenfelle, feine Lammfelle, Sumpfbiber. Schuppen sind das dickwollige, dunkler oder heller graubraune, hübsch schattierte Pelzwerk des Waschbären, für dessen Felle man 1½-6 Mark bezahlt. Nörz vom
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 26. Dezember 1903: Seite 0201, von Unknown bis Unknown Öffnen
Skunks, Blau-, Schwarz- und Silberfuchs, Luchs, sibirischer Bär. Daß es im Pelzhandel an Fälschungen mancherlei Art nicht fehlt, ist begreiflich. Man läßt Pelze der einen Gegend für die einer bevorzugten, amerikanischen Zobel für sibirischen
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0239, Fichtelgebirge Öffnen
) und der Hohen Matze (831 m), fort; durch einen flachen Bergsattel mit der Hohen Matze verbunden, springt die Kössein (942 m) in das Innere vor, die mit der Luchs- oder Luisenburg (789 m) zu Alexandersbad bei Wunsiedel abfällt, während der Rudolfstein (880 m
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0123, von Jaffna bis Jagd Öffnen
in der Regel das Edel- (auch Rotwild genannt), Elch- (Elen-), Dam-, Reh- und Schwarzwild, den Steinbock und die Gemse; vom Geflügel das Auer- und Birkwild, die Fasanen, Trappen, Kraniche, Reiher und Schwäne; von den Raubtieren den Bären, Wolf und Luchs
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0800, Tiergeographie (Affen, Fledermäuse, Raubtiere, Insektenfresser) Öffnen
die einfarbigen Katzen (Puma, Maguarundi); die Gruppe der Pantherkatzen altweltlicy (Panther, Leopard) und neuweltlich (Jaguar, Ozelot, Pampaskatze). Die .Hundskatzen (Gepard) sind astatisch und afrikanisch, die Luchse gehören beiden Hemisphären an (Luchs
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0415, von Brandenberger Alpen bis Brandenburg (Provinz) Öffnen
Bruch oder Luch genannt, eingenommen werden. Der nördl. oder baltische Höhenzug der pommerisch-mecklenb. Seenplatte sendet nur unbedeutende Zweige nach B. aus. Der etwa 225 km lange südl. Höhenzug längs der Südgrenze der Provinz beginnt mit den Lausitzer
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0633, von Fehrbellin bis Feige Öffnen
, teils in Aussicht genommen. Fehrbellin , Stadt im Kreis Osthavelland des preuß. Reg.-Bez. Potsdam, 52 km im NW. von Berlin und 13 km im S. von Neuruppin, an dem vom Rhin durchflossenen havelländ. Luch und an
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0499, von Schmalz bis Schmelzbutter Öffnen
, Schmer, Axungia porci oder Adeps suillus der Apotheken (Dachs-, Luchs-, Wildkatzen-, Schlangen- etc. Fett), in Amerika im großen auf besondere Art hergestelltes, in Deutschland fast nur aus dem Nierenfett gewonnenes und besonders für medizinische Zwecke
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 1008, Wüste (Lehmwüste) Öffnen
»Fuldjes«. Es sind Lücher von verschiedener Tiefe und Größe, welche die Form eines Pferdehufes haben. Die Zehe ist in der Nefüo stets nach Westen gerichtet, hier befindet fich auch die tiefste Stelle, während nach dem Hacken Zu die Tiefe allmählich
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0717, Österreichisch-Ungarische Monarchie (Bevölkerung) Öffnen
die süddeutsche Flora inniger an. An Raubtieren kommt der Bär noch in den südl. Alpenländern und in den östl. Ländern vor, ebendort der Wolf, Luchs und die Wildkatze. Der Schakal ist auf dalmatin. Inseln zu finden, der Fuchs überall. Häufiger trifft
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0401, Alpen (Klima, Vegetation, Tierwelt, Bevölkerung) Öffnen
, den Wolf, Luchs und Bären an einigen Stellen, das Murmeltier, den weißen Alpenhasen, den Siebenschläfer etc.). Von Haustieren ist für einen großen Teil der A. das Rind in vielen edlen Rassen von großer Wichtigkeit und seine Zucht
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0923, Asien (Pflanzen- und Tierwelt) Öffnen
die gefräßige Wanderheuschrecke zu nennen. In dem weiten Gebiet der innerasiatischen Steppen begegnen sich die Raubtiere des Südens, Tiger, Gepard, Hyäne, Schakal, mit dem Luchs und Wolf des Nordens, die zahlreichen Nagetiere des Ostens mit unsern Hasen
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0431, von Bassa bis Bassée, La Öffnen
phrygisch-thrak. Bakchos von dem Fuchs-, Luchs- oder Pardelfell, das er trug. Daher Bassariden, s. v. w. Bacchantinnen, und bassarisch, s. v. w. bacchisch, bacchantisch. Bassarowitz, Kartenspiel, s. Bassadewitz. Basse contrainte (franz., spr. baß
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0540, Bayern (Bergbau, Mineralquellen; Industrie) Öffnen
vereinzelt auf. Der Luchs ist in B. verschwunden; die Wildkatze kommt vereinzelt vor, ebenso der Uhu. Adler horsten nur im Hochgebirge. Bergbau. Auch die mineralische Produktion ist ansehnlich. Am wichtigsten sind Kohlen, Eisen und Salz. Man zählte 1882
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0114, Bodenmelioration (die Gesetzgebung einzelner Staaten) Öffnen
Meers in Holland 1840-53, die Entwässerung Irlands 1846-55, aus früherer Zeit die Melioration des Rhin- und Havelländischen Luches in Preußen 1718-1725, wodurch 22 geogr. QMeilen sumpfige Moorwiesen in kulturfähiges Land umgewandelt wurden
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0316, von Brandassekuranz bis Brandenburg Öffnen
und Rheinsberger Kanal (alle drei zur obern Havel). Endlich dienen mehrere Kanäle noch zur Entwässerung der zahlreichen Sumpfgegenden, unter denen der große Hauptkanal (in einem Teil auch schiffbar) im Havelländischen Luch der bedeutendste
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0407, von Breslauer Braun bis Breßlau Öffnen
. Litteratur. Vgl. Gomolke, Kurzgefaßte Inbegriffe der vornehmsten Denkwürdigkeiten der Stadt B. (Bresl. 1731-33); Luchs, B., ein Führer durch die Stadt (9. Aufl., das. 1884); v. Ysselstein, Lokalstatistik der Stadt B. (das. 1866); "Breslauer Statistik" (hrsg
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0486, Bruch (Sumpfland; Provinzialismus; Personenname) Öffnen
unterlassen. Bruch (Mehrzahl gewöhnlich Brücher; altdeutsch bruoch, am Niederrhein Pell, in Franken Lohr, im nordöstlichen Deutschland Luch, in Thüringen Ried, in Oberbayern Moos genannt), das in Niederungen gelegene Land, welches, gleichsam
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0271, von Cordierit bis Cordova (Spanien) Öffnen
kommt als Luchs- oder Wassersaphir in den Handel und wird als Schmuckstein verarbeitet. C. ist der Anfangspunkt einer ganzen Reihe von Übergängen, welche mit Glimmer schließt. Durch Aufnahme von Wasser und Verdrängung von Kieselsäure bilden sich aus dem
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0805, Deutschland (Nord- und Ostseeküste) Öffnen
, das Havelländische Luch innerhalb der großen Havelkrümmung und der Spreewald an der mittlern Spree. In dem Bereich der eigentlichen Küstenebene an der Ostsee sind nennenswerte Hügellandschaften: die Stubbenkammer auf Rügen (159 m), der Gollenberg bei Köslin
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0809, Deutschland (Flora und Fauna; Bevölkerung) Öffnen
Rheinseite sowie in den größten Waldungen der Provinzen Ost- und Westpreußen (Johannisburger und Tuchelsche Heide); zwischen Oder und Rhein fehlt er gänzlich. Sehr selten läßt sich noch der Luchs sehen, z. B. in den Waldungen an der Rominte
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0932, Europa (Übersicht der Bodenbeschaffenheit, Tierwelt) Öffnen
der mittelmeerischen Fauna an. Unter den Tieren der nördlichen Zone sind der Vielfraß und das Elen hervorzuheben. Eichhörnchen, Hermelin, Nörz liefern treffliches Pelzwerk im waldigen Rußland; hier haben sich auch noch Bär und Luchs erhalten, die Mitteleuropa
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0323, Fixsterne (Doppelsterne, veränderliche Sterne) Öffnen
auf der nördlichen Halbkugel des Himmels und zwar in der Andromeda, dem Bootes, Großen Bären, Luchs und Orion zu befinden; die südliche Halbkugel des Himmels außerhalb des südlichen Wendekreises ist nachdem jüngern Herschel arm daran. Eine merkwürdige
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0731, von Friesach bis Friesen Öffnen
Ottokar II. von Böhmen und 1289 von Albrecht I. von Österreich zerstört. Vgl. Peez, F. geschichtlich und topographisch beschrieben (Klagenf. 1881). Friesack, Stadt im preuß. Regierungsbezirk Potsdam, Kreis Westhavelland, am Friesackschen Luch
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0076, von Gemsblume bis Gemüse Öffnen
durch Futtermangel gefährdet; Luchs, Wolf und Bär, Adler und Lämmergeier stellen ihnen nach. Ihr größter Feind aber ist der Mensch, obschon die Jagd mühsam und gefährlich genug ist. Das Fleisch der Gemsen ist wohlschmeckend und wird hoch geschätzt; das Fell
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0216, von Hauptbilanz bis Hauptjagen Öffnen
Luches (s. Havelland) dient, ist 75 km lang, geht aus der Havel oberhalb Spandau ab und tritt in dieselbe in der Gegend von Rathenow wieder ein. Hauptintervention, s. Intervention. Hauptjagen, ein mit Jagdzeug (s. d.) umstelltes Jagen
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0542, Himalaja (Pflanzen- und Tierwelt, Bewohner, Pässe) Öffnen
, Wiesel. Die mittlere Region hat wilde Rinder, Antilopen, Hasen, Stachelschweine, eine Art Reh (Styloceros), einen wilden Hund (Cuon rutilans), eine Leopardenart (Macroceloides), den libyschen Luchs, wilde Katzen; die untere die prächtigen Rinderarten Bibo
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0231, Johann (Hannover, Nassau, Österreich) Öffnen
stande brachte. Er verband sich sogar mit dem Raubritterbund "Zum Luchs" und begab sich in Vasallenverhältnis zu Frankreich, um Ruprecht erfolgreichen Widerstand leisten zu können, welcher starb, ehe er J. gedemütigt. Bei der neuen Königswahl
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0500, von Karakal bis Karamel Öffnen
1857). Karakal, s. Luchs. Karakal, Hauptstadt des Kreises Romanatzi in Rumänien (Walachei), südöstlich von Krajowa, Sitz des Präfekten und eines Tribunals, mit 8590 Einw. Hier 30. Mai 1854 siegreiches Gefecht der Türken gegen die Russen
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0558, Karpathen (Klima und Vegetation, Bevölkerung, Verkehrswege, Kurorte etc.) Öffnen
trägt, sind Bären, Wölfe und der Luchs häufig anzutreffen. Die Gemse ist in der Tátra in letzter Zeit schon seltener geworden. Die Bevölkerung der K. ist im SO. rumänisch, im übrigen Teil vorherrschend slawisch, und zwar wohnen im W. Slowaken
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0801, von Kjöbenhavn bis Kladowo Öffnen
, Auerochs, Bär, Luchs, Wolf, Eber, Hirsch, Reh und mehreren Vögeln. Aus der Benagung der Vogelknochen erwies Steenstrup, daß jenes Volk den Hund als Haustier gehabt habe; auch zeigt die Beschaffenheit der Knochen, daß die Stellen das ganze Jahr hindurch
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0010, von Lynn bis Lyon Öffnen
Seeschiffe und 127 Fischerboote. Wert der Einfuhr vom Ausland 1885: 767,515 Pfd. Sterl., der Ausfuhr 134,151 Pfd. Sterl. L. ist Sitz eines deutschen Konsuls. Lynx (lat.), Luchs. Lyö, kleine dän. Insel, zum Amt Svendborg (Fünen) gehörig, im Kleinen
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0016, von Naucrates bis Naumachie Öffnen
) von der Universität Tübingen die Doktorwürde. Nauen, Kreisstadt im preuß. Regierungsbezirk Potsdam, Kreis Osthavelland, an dem Havelländischen Luch und der Linie Berlin-Buchholz der Preußischen Staatsbahn, 34 m ü. M., hat eine evangelische und eine kath
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0543, Ostpreußen (Bildungsanstalten etc.; Geschichte von Altpreußen) Öffnen
besonders hervorzuheben: der Edelhirsch, der hier fast seine Ostgrenze erreicht, und das Elentier, das noch in der Stärke von etwa 100 Stück im Ibenhorster Forst am Kurischen Haff gehegt wird; außerdem Rehe, Hasen und Füchse. Auch der Luchs, der Wolf
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0820, von Pelzflügler bis Pelzwaren Öffnen
(Zibetkatze), Genette, Luchs, Löwe, Tiger, Pantherkatze, Eichhörnchen, Feh, Hamster, Siebenschläfer, Murmeltier, Chinchilla, Bisam, Biber, Koipu (Sumpfbiber), Hase, Kaninchen, Opossum, Büffel, Schaf, Angora, Reh, Gemse, Seehund, Affe, auch Federpelzwerk (s
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0340, Preußen (Bodengestaltung, Gewässer) Öffnen
Seen auf der Ostpreußischen Seenplatte. Zwischen beiden Landrücken herrscht eine große Abwechselung von Tief- und Hügelland, namentlich in Brandenburg; da sind das Havelländische Luch, das Rhinluch, das Oderbruch, der Spreewald, sodann die Platte
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0341, Preußen (Kanäle, Seen, Sümpfe etc.; Klima) Öffnen
), der Große Hauptkanal im Havelländischen Luch (58 km, davon 15 schiffbar), der Sakrow-Paretzer Kanal (17) nördlich von Potsdam, der Spandauer Kanal (9), der Landwehrkanal (9) südlich von Berlin, der Notte- (22) und der Storkowkanal (28); in Schlesien
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0349, Preußen (jagdbare Tiere; Industrie: Bergbau) Öffnen
der Luchs nur noch in vereinzelten Exemplaren, der Wolf in Ost- und Westpreußen und Posen, häufiger auf dem Hunsrück in der Rheinprovinz, die Wildkatze sehr selten, Füchse, Marder, Dachse und Iltisse in allen Provinzen, wenn auch nicht in großer Zahl, vor
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0596, von Raubtiere bis Raubvögel Öffnen
(Luchs) unterscheidet. Zur Gattung Felis gehören unter andern: Löwe, Tiger, Jaguar etc., Serval, Katze und Puma. Fossil kommen echte Katzen von der Zeit des prähistorischen Menschen bis rückwärts zur Eocänperiode vor; es sind meist größere Arten
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0788, von Rheydt bis Rhinoskop Öffnen
bis zur Rhinmündung, ist 80 km lang, 17 km breit, enthält namentlich bei Linum unerschöpfliche Torflager, ward durch Friedrich Wilhelm I. und Friedrich II. urbar gemacht und steht im O. von Friesack mit dem Havelländischen Luch in Verbindung
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0706, von Tiers-état bis Tiflis Öffnen
. Tierwolf, s. Luchs. Tierzucht, s. Viehzucht. Tieté, Nebenfluß des Paraná, in der brasil. Provinz São Paulo, bildet 56 Katarakte, von denen der unterste 16 km oberhalb der Mündung liegt und 22 m tief ist. Tietjens, Therese, Opernsängerin, geb. 18
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0595, Müller Öffnen
pliilolo^iei Nr1^n^6ii8i8« (anfangs mit Wölfflin, später mit Luchs, bis jetzt 4 Bde., Erlang. 1878-86) sowie den von Bursian 1873 begründeten »Jahresbericht über die Fortschritte der klassischen Altertumswissenschaft« (Verl., seit 1883). Auch besorgte
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0948, von Phönixperiode bis Pizzo di Seno Öffnen
Pisang (Insel), Banda Pisanino, Monte, Apuanischs Alpen Pisanit, Vitriole Piscenä, Pczenas Pisch-i-Kuh, Luristan -^ Pischu, Luchs Pisecki, Vaclav, Tschechische Litt. 879,1 Pisein (Schloß), Calliano Pisga, Abarim Piso
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0970, von Semmelberg bis Sherboro Öffnen
(Insel), Pasuruan Semun, Korat (Vd. 17) 8<^muncia, ^8 (Gewicht) Sen (Münze), Japan 162,1 Senafe, Abessinien 40,2 Senaga, Vrakna 8kNlc ^«.lÜcH, Sinigaglia Senault, I. Fr., FranzösischeLitt.611,1 86NoiiU8 HIoi', Nrehoncn Senckenberg (Geolog
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1028, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
Neulaledonien) XII 86 Lübeck, Fürstentum (Karte Oldenburg) XII 362 - Flagge (Taf.Flaggen II) VI 334 - Staatswappen (Taf. Wappen II) XVI 385 - Stadtplan und Stadtwappen X 944-915 Luchs (Taf. Raubtiere III) XIII 595 Lüderitzland, Kärtchen I 581
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0466, Höhere Lehranstalten (Reform in Preußen) Öffnen
bis I und je 2E:unde:i Singer in VI und V. Im übrigen Turnen und Singen wie zu ^.^. Gymnasium, Außerdem wird als wahlfreies Fach dad Linearzeichncu von III bis I in je 2 Stunden gelehrt. t>) ^luch hier Deutsch und Französisch in jeder der 3
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0445, Alpen (Tierwelt. Bevölkerung) Öffnen
, der Alpensalamander, die redische, die schwarze und die gemeine Viper. Wolf und Fuchs, Wildkatze und Luchs, Wiesel und Hermeline, sonst Thalbewohner, sind wie der Bär, der am häufigsten in den Südrhätischen und Ortleralpen vorkommt
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0898, Armenien Öffnen
sind die schnellfüßigen Pferde aus Karabagh und Kurdistan, die früher von den Fürsten des Landes als Tribut an den pers. Hof gesandt wurden. Von reißenden Tieren finden sich in den Wäldern und Einöden Tiger, Leopard, Hyäne, Luchs, Bär, Wolf
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0516, von Breslau (Friede von) bis Breslau-Schweidnitz-Freiburger Eisenbahn Öffnen
. 1860 -68); Korn, Breslauer Urkundenbuch (Bd. 1, ebd. 1870); Breslauer Statistik (Serie I-XIII, 1876-91), hg. vom städtischen statist. Amt; Luchs, B. Ein Führer durch die Stadt B. (10. Aufl., ebd. 1888); Markgraf und Frenzel, Breslauer Stadtbuch
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0596, von Bruce (Thomas) bis Bruch (medizinisch) Öffnen
, Eschen und Weiden darin vor. Auch die B. können wie die Sümpfe von der Vermoorung ergriffen werden (Moorbrüche). Andere Namen für B. sind Fenn (Vehn, Veen), Luch (Lug) in Norddeutschland, Pell (Peel) am Niederrhein, Lohr (Lohe) in Franken. Bruch
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0789, von Büsching (Joh. Gust. Gottlieb) bis Buschmänner Öffnen
. Am 15. Dez. 1889 wurde er in Pangani durch ein Kriegsgericht zum Tode durch den Strang verurteilt und sofort hingerichtet. Buschkatze , soviel wie Serval, s. Luchs . Buschklepper , berittener Räuber; Strauchdieb. Buschkoralle , s
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0925, von Capverdische Inseln bis Caracara Öffnen
von Valencia gelegenen Dorfe C. , wo Bolivar 28. Mai 1814 den span. General Salomon besiegte und 24. Juni 1821 die Entscheidungsschlacht gegen La Torre gewann. Carăbus , Gattung der Laufkäfer (s. d.). Caracāl , Luchsart, s. Luchs
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0133, von Chaus bis Chavanne Öffnen
131 Chaus - Chavanne Stadt hat sich im 11. Jahrh, um das Schloß Cal- niacum der Grafen von Vermandois gebildet. VK5U.8, Snmpfluchs, s. Luchs. Chausey-Inseln oder Chaussey-Inseln (spr. schoßeh), Gruppe kleiner Felseninseln, welche zum
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0507, von Cordeliers bis Cordierit Öffnen
Geschiebe in den Fluhsanden von Cey- lon (sog. Luchs- oder Wassersaphir, als Ring- und Nadelsteine benutzt). Aus dem C. geht eine ganze Reihe von Mineralien, die nichts anderes als Artikel, die man unter C vermißt, sind unter K aufzusuchen.
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0120, Deutschland und Deutsches Reich (Mineralquellen u. Bäder. Pflanzenwelt. Tierwelt) Öffnen
der Voralpen und durch die Donau sehr reich (14 Arten). Der Nordostgau zeigt manches sehr eigentümliche. Er beherbergt in Ostpreußen noch den Wolf, den Nörz, den Biber, das Elentier, mit den Alpen gemeinsam hat er den Schneehasen und den Luchs
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0129, Deutschland und Deutsches Reich (Forstwirtschaft. Jagd und Fischerei. Bergbau etc.) Öffnen
, wilde Schweine und Füchse, Gemsen in den Alpen, sehr selten den dortigen Steinbock, den Luchs noch in einzelnen Sudetenteilen, während man dem Marder, Wiesel, Dachs und dem Fischotter fast überall, dem Hamster aber besonders nur in Thüringen und den
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0665, von Fensterachse bis Fensterfleck Öffnen
mit Tafelfcheiben angebracht (so in der Lucher- stube zu Wittenberg, heute noch in Vauernhäusern der Alpenthäler). Mit dem Fortschritt in der Tech- nik der Glasbereitung begann man die Scheiben immcr größer zu machen. Doch noch in der zweiten
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0912, von Havelberg bis Havelock Öffnen
des Havelländischen Luchs angelegt, wird jedoch auch von Flößen (jährlich etwa 1200) lebhaft benutzt, während Schiffahrt auf ihm fast gar nicht mehr betrieben werden kann, da für seine Instandsetzung, obgleich er den Wasserweg Berlin-Hamburg, bez
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0264, von Hog-Gummi bis Hohe Jagd Öffnen
bis zu zwei Jahren bestraft (Deutsches Strafgesetzb. §§. 103 a, 135). Hohe Jagd oder Grohwaidwerk, umfaßt ge- wöhnlich: Edel-, Elch-, Dam-, Reh-, Gems-, Stein- und Schwarzwild: Bär, Wolf, Luchs; Auer-, Virk- und Haselgeflügel; großen Brachvogel
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0132, von Karaffe bis Kara-Kirgisen Öffnen
.). Karakāl , s. Luchs . Karakal , rumän. Stadt, s. Caracalu . Karakalpaken (d. h. Schwarzmützen), ehemals mächtiges, den Kirgisen verwandtes Nomadenvolk in Mittelasien, später von den Chinesen unterdrückt; jetzt leben auf russ. Gebiet
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0187, Karpaten Öffnen
die Herden und die Alpenwirtschaft der Schweizeralpen. Die Fauna ist eine mitteleurop. Gebirgsfauna, der sich viele alpine und auch einige östl. Elemente beimischen. Von Raubtieren finden sich außer den kleinern: Wolf, Fuchs, Bär, Luchs und Wildkatze
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0248, von Katzenkraut bis Kauf Öffnen
246 Katzenkraut – Kauf Katzenkraut, s. Valeriana. Katzenluchs, s. Luchs. Katzenmaki (Chrirogalius), s. Maki. Katzenminze, s. Nepeta. Katzenpeterlein, soviel wie Gartenschierling, s. Aethusa. Katzenpfötchen, Pflanzenart, s
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0259, von Kaukasus (Indischer) bis Kaukasusvölker Öffnen
südl. Teilen treten ind. Formen hinzu. Von Raubtieren beherbergt der K. den Wolf, den Schakal, den Fuchs in einer besondern Rasse (Karakau), die Wildkatze, Leopard, Irbis, selbst den Tiger, den Luchs, den Sumpfluchs (Felis chaus Guldenst.), Bär, Dachs u
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0308, von Kerner (Justinus) bis Kernschußweite Öffnen
und lebte seitdem zu Weinsberg, wo er 21. Febr. 1862 starb. Als Dichter gehört K. zu den namhaftesten Vertretern der Schwäbischen Dichterschule. Allgemeine Aufmerksamkeit erregte er schon durch seine «Reiseschatten von dem Schattenspieler Luchs» (Karlsr
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0237, von Livingstonefälle bis Livius Andronicus Öffnen
von Drakenborch (7 Bde., Leid. 1738–46; neuer Abdruck, besorgt von Klaiber, 15 Bde., Stuttg. 1820–28) zu nennen: die von Alschefski (Bd. 1–3, Berl. 1841–46), Madvig und Ussing (4. Aufl., Kopenh. 1886 fg.) und Luchs (Bd. 3 u. 4, Berl. 1888–89
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0334, von Luchssaphir bis Lucifer Öffnen
. Gebieten der Vereinigten Staaten. Die L. werden ost dunkelbraun und schwarz gefärbt. L. werden mit 8-30 M. das Stück bezahlt, Luchs- katzenfelle kosten etwa 1 M. das Stück. Luchssaphir, Mineral, s. Cordierit. Luchstaube, durch Kreuzung
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0420, von Lympheanstalten bis Lyon Öffnen
. rihdschĭs), Stadt, s. King’s Lynn. Lynx, s. Luchs. Lyon (spr. lióng). 1) Arrondissement des franz. Depart. Rhône, hat 1358,21 qkm, (1891) 641678, 1896: 670418 E., 134 Gemeinden und 19 Kantone. – 2) Hauptstadt des Depart. Rhône, nach Paris die größte
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1031, von Monumentum bis Moor (Sumpfboden) Öffnen
, Schlachtfeld an der Maas, an der Grenze von Limburg und Geldern gelegen, wo die Spanier unter Avila 14. April 1574 die Niederländer unter Ludwig von Nassau mit großem Verluste schlugen und Graf Ludwig von Nassau fiel. Moor, Moos, Filz, Bruch, Luch
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0208, von Naucrates bis Nauheim Öffnen
. 1894). N. ist technischer Beirat der Kommission für Erforschung der Urgeschichte Bayerns in München. Nauen, Kreisstadt im Kreis Osthavelland im preuß. Reg.-Bez. Potsdam, am Havelländischen Hauptkanal und im havelländ. Luch, an der Linie
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0894, von Parc producteur bis Paredes de Nava Öffnen
. Luchs . Par-dessus (frz., spr. -ßüh ), Überzieher. Pardo , rechter Nebenfluß des Parana im S. des brasil. Staates Mato-Grosso, entspringt im SW. der Serra Cayapo, ist trotz Stromschnellen und Wasserfälle für Boote schiffbar. Pardo
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0996, von Pemba bis Pembroke Öffnen
- und Steinmarder, Luchs, Rotfuchs, Hermelin, Landiltis, Kalinken, Krimmer, Persianer, Wolf, Affen und Sumpfbiber (Nutria); an P. dritter Klasse kommen in ganz großen Quantitäten (ein bis mehrere Millionen) an den Markt: russ
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0227, von Polarluchs bis Polarstern (astronomisch) Öffnen
-Erpeditionen 1882-83 und anderer Reisen- den in hohen Breiten hervorzuheben. Polarluchs, s. Luchs. Polarmeer, s. Eismeer. Polarmethode, s.Feldmeßkunst (Bd.6, S.616 l^). Polarnacht, die Zeit, während welcher die Sonne für einen Ort innerhalb des
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0535, Pyrenäische Halbinsel Öffnen
Frank- reichs aus größere Jagden unternommen werden), sowie der Marder, der Iltis und die Wildkatze zu nennen. Luchs, Wildschwein und Hirsch sind aus- gerottet. Eine Gemsenart, die Pyrenäenaemse, kommt vor; der Steinbock ist selten. Geier
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0775, von Rennfahne bis Renntier Öffnen
km weit. In Norwegen wird das N. nur im Winter als Zug- tier gebraucht, die sibir. Korjaken spannen im Gegen- satz zu den Lappen stets zwei R. ein. Die allzu- grohe Vermehrung der R. wird außer durch Wolf, Luchs und die Infekten, als deren
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0807, von Reutmaus bis Reval Öffnen
, des Handels und der Industrie. Außer- halb der Stadt liegen fünf weitläufige Vorstädte meist mit Holzhäusern. R. hat 7 luch. (3 deutsche, 3 esthnische, 1 schwed.), 1 kath. und 7 russ. Kirchen, 1 Synagoge. Be- merkenswert sind: die St
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0180, von Sägen-Egreniermaschine bis Sagittaria Öffnen
178 Sägen-Egreniermaschine - Sagittaria steifenden Fassung ausgeführt wird; die Grat- oder Kerbsäge zum Schneiden von Einkerbungen; die Loch- oder St ich säge mit schmalem, spitz zulaufen- dem Blatt, zum Aussägen von Lüchern und Krüm
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0307, von São Vicente bis Sapieha Öffnen
schön gefärbte Varietät von Ceylon wegen ihrer Ähnlichkeit mit S. Luchs- oder Wassersaphir genannt wird. Sie besitzen insgesamt Dichroismus, allein die mit dem Dichroskop zu prüfenden Farbenunterschiede des S. sind gering (dunkelblau und tief
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0500, von Schlesinger bis Schlesische Buchdruckerei Öffnen
. 1-15, Bresl. 1835-95); Codex diplomaticus Silesiae (Bd. 1-16, ebd. 1857-92); Stenzel, Geschichte von S. (Bd. 1, ebd. 1853); S.s Vorzeit in Bild und Schrift, hg. von Luchs (2 Bde., ebd. 1868-75); Grotefend, Stammtafeln der schles. Fürsten bis 1740 (ebd
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0885, von Serrosalmo piraya bis Servet Öffnen
am Konservatorium zu Brüssel. Er starb 25. Nov. 1866 in Hall, wo ihm ein Denk- mal gesetzt ist. Von seinen Cellokompositionen sind 3 Konzerte und 16 Phantasien hervorzuheben. Serval, Raubtier, s. Luchs. Servante (frz., spr. -wängt, "Dienerin"), An
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0979, von Silberkaninchen bis Silbernitrat Öffnen
. Zinnern Legierungen läßt sich durch Weih- sicden ls. d.) Silberfarbe erteilen. Silberling, Münze, s. Sekel. Silberlöwe, s. Puma. Silberluchs, s. Luchs (Raubtier). Silberlüster, s. Lüster. Silbermann, Orgel- und Klavierbaucrfamilie zu
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0085, Spanien (Pflanzen- und Tierwelt. Bevölkerung) Öffnen
Widdringtoni Gray). In den Pyrenäen finden sich Gemsen (die Isard genannte Rasse), Steinböcke treten hier gleichfalls, aber auch in den Mittelgebirgen auf und in den höhern Bergen des Südens der Moufflon. Bär, Wolf, Luchs (eine eigene Rasse), Wildkatze
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0334, von Sternberg (Alexander, Freiherr von Ungern-) bis Sterne (Himmelskörper) Öffnen
. Bartsch hat 2 und Hevelius 10 neue S. eingeführt: den Sobieskischen Schild, das Einhorn, das Kamelopard oder die Giraffe, den Sextanten, die Jagdhunde, den Kleinen Löwen, den Luchs, den Fuchs mit der Gans, die Eidechse, den Kleinen Triangel, Cerberus
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0356, von Stieda bis Stiehle Öffnen
. 1895). Mit Schmoller veröffentlichte er "Die Straßburger Tucher- und Weberzunft" (Straßb. 1879), mit Mettig "Rigasches Schragenbuch" (Riga 1895). Stiefelluchs, s. Luchs. Stiefmütterchen, Pflanze, s. Viola. Stiege, eine Anzahl von 20 Stück, z.B.
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0511, von Sumpfklee bis Sund Öffnen
niedern Tieren. Sumpfklee, s. Menyanthes. Sumpfluchs, s. Luchs. Sumpfluft, soviel wie Sumpfgas (s. Methan). Auch bezeichnet man mit S. alle die schädlichen Ausdünstungen stehender Gewässer und sumpfiger Gegenden, die früher als die Ursache
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0823, von Wölfflin bis Wolfram (von Eschenbach) Öffnen
Landratsamtes, eines Amtsgerichts (Landgericht Cassel) und Steueramtes erster Klasse, hat (1895) 2932 E., darunter 162 Katholiken und 123 Israeliten, Post, Telegraph; Sandsteinbrüche. Wolfluchs, s. Luchs. Wolfram, auch Scheelium (Scheel
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0883, von Wüstenfuchs bis Wyatt (Sir Matthew Digby) Öffnen
. Wüstenläufer , ägyptischer , s. Krokodilwächter . Wüstenluchs , Karakal , s. Luchs . Wüstensalz , s. Salz
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0042, von Kollblei bis Salix Tourn Öffnen
. Kleesamen ; -kohle, vgl. Schießpulver ; -kupfererz, s. Kupfer (302); -luchs, s. Luchsfelle ; -messing, s. Tomback ; -öl, s