Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Aud hat nach 0 Millisekunden 142 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0041, von Auctoramentum bis Audenaerd Öffnen
ist in Ansehung der Sache selbst auch gegen den ursprünglichen Beklagten wirksam und vollstreckbar. Aud., bei zoolog. Namen Abkürzung für J. V. ^[Jean Victor] Audouin (s. d.). Audacem (Audentem) fortuna juvat, lat. Sprichwort: "Dem Kühnen steht das Glück
75% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0075, von Aucklandsinseln bis Aude Öffnen
73 Aucklandsinseln - Aude 1847 bis 1861 im diplomat. Dienst thätig, gest. 27. Febr. 1890 in London. Fünfter Lord A. ist sein Sohn William Morton Eden, geb. 1859. Aucklandsinseln (spr. aukländs-), austral. Inselgruppe, unter 50° 30' südl. Br
70% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0307, von São Vicente bis Sapieha Öffnen
Bockkäfer von walzenförmiger Gestalt und mit verhältnismäßig kurzen Fühlhörnern. Zu ihnen gehört S. carcharias L., der große Pappelbock (s. d. und Tafel: Schädliche Forstinsekten I, Fig. 5 a, b, c, Bd. 6, S. 998). Sapĕre aude (lat.), "wage es, weise
44% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0315, von São Pedro do Sul bis Sapindaceen Öffnen
. Sapeke, Münze, s. Dong. Sapérda, s. Bockkäfer. Sapere aude (lat.), "wage es, weise (oder verständig) zu sein", Citat aus Horaz ("Epist.", II, 40). Saphan, s. Klippschliefer. Saphar, arab. Landschaft, s. Dafar. Saphir (spr. safir
44% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0071, von Attendorn bis Aulaitsivik-Fjord Öffnen
) 1805 Einw. Aubusson, (1886) 6605 Einw. Auch, (1886) 12,782 (Gemeinde 15,090) Einw. Aude, Departement, (1886) 332,080 Einw. Audierne, (1886) 2183 Einw. Audran *, 2) Edmond, Komponist, geb. 11. April 1842 zu Lyon, Sohn des Sängers
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 1010, von Nara bis Narcein Öffnen
im franz. Departement Aude, 8 km vom Mittelländischen Meer entfernt, ehemals bedeutende See- und Handelsstadt, seither aber in ihrer Bedeutung gesunken, weil sich das Meer und der Aude zurückgezogen haben, die Kanäle, die es mit beiden wieder verbinden
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0785, von Ötzthaler Alpen bis Oudh Öffnen
. l(s. d.). Ouchy (spr. uschih), Vorstadt von Lausanne Oude (spr. aud), ostind. Provinz, s. Oudh. Oude Maas (spr. aude), Arm des Rheins (s. d.). Oudemans (spr. auoe>), Jean Abraham Chrs- tien, mederländ. Astronom, geb. 16. Dez
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0569, von Ouarghla bis Oudinot Öffnen
Marlborough und dem Prinzen Eugen von Savoyen einen entscheidenden Sieg über die Franzosen unter dem Herzog von Burgund und dem Marschall Villars. Im österreichischen Erbfolgekrieg ward die Stadt 1745 von den Franzosen erobert. Oudenbosch (spr. auden
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0933, von Carcassonnes bis Cardanischer Ring Öffnen
(135, 17 qkm, 4161 E.), Tuchan (200, 98 qkm, 4130 E.). ‒ 2) Hauptstadt des Arrondissements C. und des Depart. Aude, 91 km südöstlich von Toulose, an der Aude, an den Linien Toulouse-Cette und C.-Quillan (55 km) der Franz. Südbahn
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0072, Geographie: Frankreich Öffnen
60 Geographie: Frankreich. Seen. Berre Grandlieu Thau Flüsse. Adour Ain Aisne Allier Ardèche Ariége Arroux Arve Arveiron Aube Aude Aulne Aveyron Baïse Bandiat Bidouze Blavet Charente Cher Chiers Clain Corrèze
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0073, Geographie: Frankreich Öffnen
Bar, 2) sur Aube 3) sur Seine Brienne Clairvaux Nogent 4) Pont sur Seine Riceys, Les Romilly 2) Troyes Villenauxe Aude, Depart. Bize Carcassonne Castelnaudary Gruissan Lézignan Limoux Narbonne Nouvelle
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0802, von Carcano-Gewehr bis Cardamine Öffnen
. Carcasse (franz.), in der Kochkunst das Gerippe von ausgelöstem Geflügel; auch Drahtgestell für Frauenhüte u. dgl. Carcassonne (spr. -ssonu, lat. Carcaso), Hauptstadt des franz. Departements Aude und Festung dritten Ranges, liegt 103 m ü. M. an
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0268, von Coquito bis Corbould Öffnen
), Gebirgszug im franz. Departement Aude, Ausläufer der östlichen Pyrenäen, macht die Scheide zwischen den Flüssen Aude und Agly, besteht aus steilen, kahlen, wasserarmen Felsen und erreicht im Puy de Bugarach mit 1231 m die höchste Erhebung. Corbinianus
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0796, von Limonade bis Linares Öffnen
. Provençalische Sprache). Limousiner Email, s. Emailmalerei. Limoux (spr. -muh), Arrondissementshauptstadt im franz. Departement Aude, am rechten Ufer der Aude und an der Südbahnlinie Carcassonne-Quillan, mit (1886) 5658 Einw., Wollspinnereien
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0547, von Ostpriegnitz bis Ostpyrenäen Öffnen
Pyrenäenvertrag an Frankreich gekommenen Teil von Cerdagne und einem Teil von Languedoc, grenzt im N. an die Departements Aude und Ariége, im Osten an das Mittelländische Meer, im S. an Spanien, im W. an die Republik Andorra und hat einen Flächenraum
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0505, von Corangi bis Corchorus Öffnen
franz. Depart. Aude und Pyre'ne'es - Orientales, welches sich bei dem 687 m hohen Col de St. Louis von der Kette des Pic Maorös (2471 m) in den Artikel, die man unter E ver östl. Pyrenäen ablöst und zwischen den Thälern der Aude und Tetvon
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0851, von Fitzmaurice bis Fitzwilliam Öffnen
I)6trli./6r8" (1859), "I^ä^ Noi'^Nn" (1860), "1^6 like, tim68 aud (x>ri'68p0n> (18UC6 okDi'. Vovi6, Viälwp of XiidHi-6" (2 Bde., 1861: neue Aust.^ 1880), "Nemoii-s of k. ^Vliawl^ ^i-clidi8iiop okvudliu" (2 Bde., 1864), "1k6 8üam 8lMi'6Äm1 tli6
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0057, Frankreich (Bodengestaltung) Öffnen
Mont-Perdu, dem Vignemale und dem Pic du Midi d'Ossau vorlagern. Die Gebirgslandschaft von Foix zwischen Garonne und Aude ist besonders wild in der Umgebung des Pic de Montcalm. Im O. (zwischen Aude und der Küste) gelangen der 2785 m hohe Mont-Canigou
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0058, Frankreich (Gewässer. Klima, Pflanzen- und Tierwelt) Öffnen
, Vilaine, Charente und Adour, Aude, Hérault und Var. Zahlreich sind die Küstenflüsse. Der im allgemeinen nordwestl. Abdachung des Bodens entsprechend, drängt der große Teil der fließenden Wasser dem NW. zu: drei Hauptströme münden in den Atlantischen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0181, von Limoncello bis Limpopo Öffnen
-Vienne und Corrèze und hatte zur Hauptstadt Limoges (s. d.). Limousinen (spr. limu-) , s. Limosiner Email . Limoux (spr. -muh) . 1) Arrondissement im franz. Depart. Aude, hat 1820, 20 qkm, (1891) 61134 E. und 152
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0535, Pyrenäische Halbinsel Öffnen
fließt der Gave de Pau, aus diesem der Gave de He'as ab. Etwa vier Fünftel der gesamten Abflußmenge der P. geht nach N., um durch Adour und Garonne den At- lantischen Ocean, durch Aude, Tech und Tet das Mittelmeer zu erreichen. Segre, Gallego
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0536, von Pyrenäischer Friede bis Pyrenomyceten Öffnen
und der 1659 an Frankreich gekommenen Cerdagne francaife mit der Hauptstadt Mont-Louis- sur-Tet, am Col de la Perche, wird im N. von den Depart. Ariöge und Aude, im O. vom Mittelmeer, im S. von der span. Provinz Gerona in Catalonien und im W
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0186, von Bitter bis Blasen Öffnen
und unangenehm macht, 5 Mos. 32, 32. Das Wasser zu Mara war fast bitter, 2 Mos. 15, 23. Jud. 5, 13. Sir. 36, 5. Quillet auch ein Brunnen aus einem Loch süß und bitter? Iac. 3, 11. §. 2. II) Es wird auch von audern Dingen gebraucht, wenu
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0961, Taufe Öffnen
. Wer kann dem Andern so ius Herz seheu, daß er mit Untrüglichkeit sich über die Lauterkeit und Nichtigkeit des Glaubeus des Audern gewiß halten kann? ?Wie und weun wolleu sie doch das immerdar wisseu? Siud sie nun zu Göttern worden, daß sie den Leuten ins
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0172, von Brennalter bis Brialmont Öffnen
gedreht wird, wobei auds der Leitung h Preßluft durch die Öffnungen 2 und 3, den Verbindungskanal m zwischen a und b und durch das Küken b und die Ausströmungsöffnungen 6 entweicht, so daß die erwähnte beschleunigte Druckverminderung in der Leitung
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0936, von Mythenstein bis Nathababai Öffnen
Naqsch i Rustam, Perfepolis Nar (Fluß), Nera Narat, Turkistan 933 Narbo (Fluß), Narenta Narbonnais, Aude lGlllapagos Narborough (Insel), Chonosinseln, Narcano, Val, Ortleralpen Nardi, Iacopo, Italienische Litt. 94,2 daraus ^!<1ji
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0342, von Foster bis Frankreich Öffnen
371269 - 4203 Ardennen 324923 - 7836 Ariège 227491 - 10128 Aube 255548 - 1826 Aude 317372 - 14708 Aveyron 400467 - 15359 Calvados 428945 - 8322 Cantal 239601 - 2141 Charente 360259
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0963, Getreidereinigungsmaschinen Öffnen
und auf Tafel: L aud - !"_______ F'g. i. wirtschaftliche Geräte und Maschinen III, Fig. 7 in äußerer Ansicht dargestellt) arbeitet so: Das Getreide läuft durch a ein und fällt teils auf den Schrägen d, teils frei bis nach c, wobei es drei
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1020, Weende Öffnen
. Ist dagegen der Stromkreis induktiv belastet, z. V. beim Betrieb von Asynchronmotoren, so gehen Strom- und Spannungskurve nicht gleichzeitig durch Null, oder mit audern Worten: ihre Pha- sen sind um einen gewissen Be- trag der Periode
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0807, von Ariége bis Aries Öffnen
werden. Das nach ihm benannte Departement ist aus der ehemaligen Grafschaft Foix und dem Couserans gebildet, grenzt gegen S. an Spanien und die Republik Andorra, im W. und N. an das Departement Obergaronne, im O. an Aude, im SO. an das Departement
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0359, von Barberey Saint-Sulpice bis Barbey d'Aurévilly Öffnen
er durch die Februarrevolution von 1848 frei und als alter Republikaner von der provisorischen Regierung zum Gouverneur des Luxembourg und zum Obersten der 12. Legion der Pariser Nationalgarde ernannt und im Departement Aude zum Abgeordneten der konstituierenden
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0993, von Bixa bis Bizet Öffnen
. bihs'), Flecken im franz. Departement Aude, Arrondissement Narbonne, am Flüßchen Cesse, mit 1280 Einw., Kohlen-, Eisen- und Marmorgruben. In den im naheliegenden Thal Las-Fons befindlichen Höhlen wurden zahlreiche interessante Funde
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0215, von Bordüre bis Borggreve Öffnen
Sitten des 18. Jahrh. (Madame Potiphar ist die Pompadour) mit den grellsten Farben schildert. Vgl. Claretie, Petrus B. (Par. 1865). 2) Jean Louis, franz. General, geb. 3. April 1819 zu Faujeaux (Aude), besuchte 1838-40 die Schule von St.-Cyr und trat
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0753, von Cambridgegolf bis Camden Öffnen
ist Cambridge. Cambriels (spr. kaugbriell), Albert, franz. General, geb. 11. Aug. 1816 zu Lagrasse (Aude), besuchte die Schule von St.-Cyr, trat 1836 als Unterleutnant in die Infanterie, ward 1847 Kapitän, 1853 Major und während des italienischen Kriegs
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0854, von Castelnaudary bis Casti Öffnen
Aude, auf einer Anhöhe nahe dem Canal du Midi, der hier ein großes Hafenbecken bildet, und an der Südbahn, von der hier die Zweiglinie nach Castres ausläuft, hat ein Collège, ein Handelsgericht, eine Bibliothek von 10,000 Banden und (1881) 8502 Einw
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0911, von Ceuta bis Cevennen Öffnen
oder Cemmenus Mons), große Gebirgskette im südlichen Frankreich, die sich vom Canal du Midi in nordöstlicher Richtung bis zum Mont Pilat (südöstlich von St.-Etienne) in einer Ausdehnung von 250 km erstreckt und die Departements Obergaronne, Aude
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0654, Delta Öffnen
321,8 Mississippi 3185933 320 300 Nil 2219400 170,6 - Donau 258795 74,2 74,2 Rhône 75000 - - Aude 20000 - - Niger - 148,4 326,5 Memel - 51,9 46,3 Wolga - 448 - Ural - - 53,3 Als zuverlässige Zahlen für die Mächtigkeiten der Ablagerungen lassen
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0303, von Ecusson bis Edda Öffnen
., spr. eküijeh), Schildknappe; Stallmeister. Ed., Abkürzung für Editio, Ausgabe (eines Buches); auch für edidit (s. d.), edd. für ediderunt. Ed- (engl. Ed, angels. eád oder êd, althochd. ôt, got. aud), Besitztum, Vermögen, noch in den Namen Edgar
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0845, von Escouade bis Esel Öffnen
.). Escudēro (span.), Schildknappe, ein Adliger niedern Ranges in Spanien. Escudier (spr. esküdjeh), Léon und Marie, Brüder, Verleger und Schriftsteller, der erstere geb. 29. Juni 1819 zu Castelnaudary (Aude), der andre geb. 17. Sept. 1821 daselbst
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0853, von Espinasse bis Espirito Santo Öffnen
853 Espinasse - Espirito Santo. Espinasse, 1) Esprit Charles Marie, franz. General, geb. 2. April 1815 in Saissac (Aude), erhielt seine militärische Bildung in der Kriegsschule von St.-Cyr, kam 1837 als Leutnant zur Fremdenlegion in Algerien u
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0514, Frankreich (Alpen und Pyrenäen) Öffnen
des Col de la Perche, 1610 m hoch, aus den Thälern der Têt und Aude in das des Segre; im W. der berühmte Paß von Roncesvalles (1207 m), vorzugsweise die Völkerstraße, und noch weiter westlich der noch niedrigere (868 m) Puerto de Betale, die beide
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0515, Frankreich (geologische Entwickelung; Flüsse) Öffnen
in 42 Flußgebiete und zwar in 5 große Stromgebiete (Garonne, Loire, Seine, Rhein mit Maas und Schelde und Rhône), 8 Flußgebiete zweiten Ranges (Somme, Orne, Vilaine, Cherente, Adour, Aude, Hérault und Var) und 29 kleine Becken, welche durch Küstenflüsse
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0516, Frankreich (Seen, Klima) Öffnen
und Gave de Pau, letztere mit Gave d'Oloron); in das Mittelländische Meer: Tech, Têt, Agly, Aude, Orb, Hérault, Vidourle, Vistre, Gapeau, Argens, Loup und Var. Die schiffbaren Flüsse und Bäche Frankreichs belaufen sich insgesamt auf 141
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0517, Frankreich (Areal und Bevölkerung, Departements) Öffnen
58 Ardèche 5527 100,4 376867 68 Ardennen 5233 95,0 333675 64 Ariége 4894 88,9 240601 49 Aube 6001 109,0 255326 43 Aude 6313 114,7 327942 52 Aveyron 8743 158,8 415075 48 Calvados 5521 100,3 439830 80 Cantal 5741 104,3 236190 41 Charente 5942
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0522, Frankreich (Weinbau) Öffnen
-Charente, Hérault, Gironde, Charente und Aude. Man unterscheidet im ganzen mehr als 1400 Varietäten von Reben. Zu den feinsten Sorten gehören die von Oberburgund und Côte d'Or, von Médoc und Grave im Bordelais, von der Côte Rôtie am Rhône
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0523, Frankreich (Viehzucht) Öffnen
523 Frankreich (Viehzucht). ments Hérault, Aude und Gard (Weinspiritus) und das Armagnac. Die Statistik des Weinbaues reicht bis 1788 zurück, wo die mit Reben bepflanzte Fläche 15,677 qkm betrug. Dieselbe stieg bis 1849 auf 21,930 qkm
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0858, von Galli bis Gallien Öffnen
Rhodanus und dessen Nebenflüsse weit hinauf und schaffte dann die Waren vom Arar zu Lande nach der Sequana, um sie auf dieser weiter nach dem Norden zu führen. Ebenso transportierte man Waren vom Rhodanus nach dem Liger und vom Atax (Aude) bei Narbo
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 1026, Korrespondenzblatt Öffnen
Ariége 237619 Aube 257374 Aude 332080 Aveyron 415826 Calvados 437267 Cantal 241742 Charente 366408 . Unter-Charente 462803 Cher 355349 Corrèze 326494 Corsica 278501 Côte d'Or 381574 Côtes du Nord 628256 Creuse 284942 Dordogne 492205 Doubs
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0403, von Heraud bis Hérault Öffnen
, südöstlich ans Mittelländische Meer, südwestlich und westlich an Aude und an Tarn und hat einen Flächenraum von 6198 qkm (112,6 QM.). Das Land ist gebirgig. Im N. und W. streichen Zweige der Cevennen, z. B. die Gebirgskette de l'Espinouse längs des Agout
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0508, von Languedoc bis Languste Öffnen
der Garonne und des Tarn, der Loire und des Allier, und hatte ein Areal von 45,800 qkm (832 QM.) mit den Hauptstädten Toulouse und Montpellier. Jetzt ist die Provinz in die Departements Ardèche, Aude, Gard, Obergaronne, Hérault, Oberloire, Lozère
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0561, von Lauraguais bis Laurent Öffnen
gefunden. Lauraguais (Lauragais, spr. loraghä), alte franz. Grafschaft im Languedoc (Departement Aude), hatte erst Laurac (daher der Name), dann Castelnaudary zur Hauptstadt und gehörte zuletzt (im 18. Jahrh.) dem Haus Villars-Brancas. Laurahütte
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0756, von Lezaysk bis L'hombre Öffnen
und nach der Vernichtung durch die Tataren von König Siegmund I. 1519 wieder aufgebaut. Lézignan (spr. lesinjāng), Stadt im franz. Departement Aude, Arrondissement Narbonne, Station der Südbahn, mit Weinbau, Branntweinbrennerei und (1886) 6172 Einw
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0295, von Obereigentum bis Obergaronne Öffnen
südwestlichen Teil der frühern Provinz Gascogne, mit dem nordöstlichen Teil dem Languedoc entnommen, grenzt im S. durch die Pyrenäen an Spanien, außerdem an die Departements Ariége (südöstlich), Aude (östlich), Tarn (nordöstlich), Tarn-et-Garonne
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0242, von Porta Westfalica bis Portfolio Öffnen
Konsuls. Der Kanal von Bouc verbindet den Strandsee von Berre mit dem Mittelländischen Meer. Port de la Nouvelle (spr. por d'la nuwäl), Stadt im franz. Departement Aude, Arrondissement Narbonne, an dem vom Strandsee von Sigean in das Mittelländische
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0482, von Pyramidenbäume bis Pyrenäen Öffnen
und dem Busen von Viscaya zu: dem erstern auf der spanischen Seite durch Nebenflüsse des Ebro (Aragon, Gallego, Cinca, Segre) oder unmittelbar (wie die beiden Llobregats und der Ter), auf der französischen Seite unmittelbar durch den Tech, Tel, Aude
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0565, von Rambouillet, Hôtel de bis Ramée Öffnen
Ciceronis" (1547), "Rhetoricae distinctiones" (1549), "Ciceronianus" (1557), "Praelectiones in Aud. Talaei Rhetoricam" (1567) und zahlreiche Erläuterungsschriften zu Ciceros Reden; zur Dialektik noch "Dialecticae libri II" (1556), zur Physik "Scholae
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0730, Renntier Öffnen
schwarzbraun, und die Kopfseiten sind weiß; im Winter tritt auch hier das weiße Haar gewöhnlich mehr hervor. Das R. bewohnt den hohen Norden der Alten und der Neuen Welt (das Karibou Nordamerikas, R. Caribou Aud., ist vom europäischen R. spezifisch nicht
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0961, von Sif bis Sigel Öffnen
(spr. -schang), Flecken im franz. Departement Aude, Arrondissement Narbonne, am gleichnamigen Strandsee des Mittelländischen Meers, welcher durch den Kanal von La Nouvelle mit dem Meer kommuniziert und durch den von der Eisenbahn Narbonne-Perpignan
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0522, von Tarieren bis Tarn-et-Garonne Öffnen
. an Aude, im W. an Obergaronne und im NW. an Tarn-et-Garonne und hat einen Flächenraum von 5743 qkm (104,7 QM.). Das Land ist die nach SW. geneigte plateauartige Abdachung des zentralen Hochfrankreich, im O. gegen 600, im W. wenig über 100 m hoch
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0524, von Lang bis Lanze Öffnen
^6tt6i'5 w llelui ^ntlwi'tt« (1886); »In tli6 ^vrmitz-1)^i'3>äi8e'. (1886); »NMi, lita^I aud ikli^iou« <^1887, 2 Bde.); l'i'inc^ I^i^io« (1889); >I.6lt?i'8 ni 1it6ratur
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0853, von Aspasier bis Augustobona Öffnen
^amas. Athletik Astypaläa (Vorgebirge), Attika 30/ Atarpah, Calabar ljährigkeit ^.etli.t65 (lat.), Zeitalter Atax, Aude Atebe (See von), Chrysorrhoas Atel, Wolga 730,1 ^t6Ü6i' <1s cii^tru^tioll, Wcrft Ateste, Este (Stadt
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0865, von Brutbecher bis Burunduck Öffnen
Bueno (Fluh), Valdivia Vrutbechcr - Vurunduk. Bufa de Cosihuiriächi, Chihuahua Bussalora, Mesocco Büffelrebe, Weinstock 503,1 Vüffelweber, Webervögel Vugarach, Puy de, Aude Bügeleisen, Plätten Buggisen, Aruinseltt Bugiati, Alea
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0867, von Camp du drap d'or bis Cassianer Öffnen
IM,1 Carbajal, Mariana de, Span. Litt. Carderrn Hill, Musselburgh Carbid, Natrium (Bd. 17) Carcassez, Aude (^Hl'äiÄeÄ, Herzstärkende Mittel (^Hräill
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0954, von Rackrent bis Ratslaube Öffnen
Daschan, R. el Fil, Abessinien Rasenerde, Erden M,2, 36,2 Rasenläufer (Geol.), Gang 890,1 Nasenröste, Flachs 329,1 Rasenschermaschine, Rasenmähmä- Ras er Raml, Assabbai lfchine Ras es Sean, Bab el Mandeb Nasez, Aude
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0958, von Robine de Narbonne bis Roßbodenhorn Öffnen
954 Robine de Narbonne - Roßbodenhorn Register Robine de Narbonne, Aude Nobin Goodfellow, Puck Robinson, Estelle Anna, Lewis 2) Noble, Buche 561,2 Nobles, Caspar de, Harlingen Nobler (Missionär), Afrika (Bd. 17) Noboretum
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0961, von Saffianpapier bis Salzburger Kopf Öffnen
, Monts de, Aude S. Gelais, O. de, Franz. Litt 596,1 S. George (Stadt), Bermudas; (Forts) Belize, Elmina S. George Cay, Belize ttaual 8. (i60l'A6'8(^IiHIU16i, SanktGeorgs- S. Gildes-de-Ruys, Abälard S. Gowen's Head
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0270, von Zoologen. bis Abbreviaturen naturwissenschaftlicher Autornamen Öffnen
Swammerdam Spanier. Azara, 2) Don Felix de Russen. Baer Brandt * 5) Eschscholtz Pallas, P. S. - Autornamen. (Abbreviaturen.) Argen., d' = d'Argenville Ascan. = P. Ascanius Aud. = J. V. Audouin Audeb. = J. B. Audebert Barr. = J
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0770, von Apsiden bis Apteryx Öffnen
Revolution war A. Sitz eines Bischofs. A. ist Geburtsort des Dramatikers Jean Aude (1755 - 1841). - Im Altertum war A. Hauptstadt der Bulgientes im Narbonensischen Gallien. Julius Cäsar verschönerte die Stadt, machte sie zur röm. Kolonie und gab ihr den
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0871, von Arichat bis Ariège Öffnen
größtenteils aus den alten Gebieten von Foix und Conserans, grenzt im N. und W. an das Depart. Haute-Garonne, im S. an Spanien (Catalonien) und die Republik Andorra, im SO. an das Depart. Pyrenées-Orientales, im O. an Aude, hat 4893,87 (nach Berechnung
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0305, von Bain-de-Bretagne bis Baiocco Öffnen
. Aude, 52 km von Carcassonne am Sals, mit drei heißen (39-51° C.) und zwei kalten, besuchten Mineralquellen. - Bei einigen Badeorten ist B. dem Ortsnamen nachgesetzt, z. B. Aix-les-Bains (s. Aix), Bagnols-les-Bains (s. d.). Baiocco oder Bajocco
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0066, von Biyakushi bis Bjelgorod (im Gouvernement Kursk) Öffnen
«Phantasiestücken in Callots Manier» oder in den Bildern des sog. Höllen-Breughel und des belg. Malers Wiertz. Bize (spr. bihs'), Flecken im Kanton Ginestas, Arrondissement Narbonne des franz. Depart. Aude, am Cesse, 23 km nordwestlich von Narbonne
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0871, von Cambridge (George William Frederick Charles, Herzog von) bis Camburg Öffnen
. Cambridgeshire (spr. kehmbridschschirr), s. Cambridge (in England). Cambridgewalze (spr. kehmbridsch-), s. Ackerwalze. Cambriels (spr. kangbrĭäll), Albert, franz. General, geb. 11. Aug. 1816 zu Lagrasse (Depart. Aude), trat 1836 in die Armee ein
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0932, von Carbonstifte bis Carcassonne Öffnen
. carcassa, d. i. Gerippe), Drahtgestell für Frauenhüte u. s. w.; Brandgeschoß (s. Karkasse). Carcassonne (spr. -ßón). 1) Arrondissement des franz. Depart. Aude, hat 2068,66 qkm, 140 Gemeinden, (1891) 99 418 E. und zerfällt in die 12 ^[Artikel
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0999, von Castello-Branco (Camillo) bis Castelnuovo Öffnen
Melbourne, wo er 4. Febr. 1880 starb. Castelnaudary (spr. nodărih). 1) Arrondissement im franz. Depart. Aude (Languedoc), hat 907,54 qkm, 74 Gemeinden, (1891) 44489 E. und zerfällt in die 5 Kantone Belpech (142,61 qkm, 5151 E.), Castelnaudary-Nord
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0069, von Cevedale bis Cevennen Öffnen
Ze'rault und des Erieux und im NO. die der Monts du Vivarais. Anteil an dem Gcbirgslande der (5. haben demnach die De- partements Kaute-Garonne, Aude, Tarn, Hörault, Lozöre,Gard,Ardöcheund.haute-Loire. DieGebirgs- glieder stellen keine einheitliche
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0401, von Cochlearium bis Cochrane Öffnen
von Großbritannien erhoben worden, starb er 31. Okt. 1860 zu Kensington. Über fein wechsel- volles Leben hat er selbst in "^m-rativs ok 86rvio68 in tlieiidsi'Htioll ot'^liili, ?6ru aud Li'g.2i1" (2 Bde., Lond. 1858) und in der "^utodioSraxii? ok 3. 86N
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0701, von Dall (William Healy) bis Dalloah Öffnen
erstreckt, bis wohin D. aber nicht gelangte. D. veröffentlichte gegen 200 Schriften, n. a.: "'Ii-ideä ok t1i6 6xti-6M6 ^0i't1i^v6Lt" (Washingt. 1871), ""I1i6 cuireut aud t6iup6iatui'63 ol LeiiuF 8e3." (1882) und die Karte "^ig^H 3.nä aä^uiniu^ tei-ri
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0273, Diebstahl Öffnen
einfängt, begebt einen D. Tauben anderer Taubenhalter unterliegen dem freien Tierfang. Dasselbe gilt auch von wilden Tieren; befinden sie sich aber in einem Wildgartcn oder (Fische) in einem Fischteich, so sind sie im Eigentum des audern
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0360, von Espe bis Espinhaço Öffnen
Argentiniens (s. d., Bd. 1, S. 854 d). Gspinasfe (spr. -näß), Esprit Charles Marie, franz. General, geb. 2. April 1815 zu Saissac (De- part. Aude), erhielt seine militär. Vorbildung in der Militärschule zu St. Cyr, trat 1837 als Lieute- nant
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0387, von Etampes (Herzogin von) bis Etappenlinien Öffnen
- cate (57 ylcm), von Lapalme, von Bages und von Sijean. über den E. de Berre s. Berre. Die Aude empfängt nahe bei ihrer Mündung das Wasser des 19 ykui großen E. von Capestang und des 25 ykui großen E. von Vendres. Der 80
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0581, von Farinzucker bis Farm Öffnen
. 1875), "^Inäcn'ii 1',n'Iv0)'" (1872), und infolge deo Rufsisch-Türkischen Krieges "^ur1<8 aud (^ni i3tian3, il. 8o1uti0ii ol tlio ^H3tern (iu68ti0n" (1876), "I^F>^t, (/vin'U8 and ^V8iHtio ^ni'tv^" (1878) und "Xl^v IWI^m'iH" (1880). Farm
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0930, von Flugechsen bis Flügelaltar Öffnen
. Aufl. 1873) und "^. 86ri68 ot' coniuiLlciHi I^et- t6l3" (ebd. 1822; 9. Aufl. u. d. T. "^ractical insr- caiitile Oori-LZponäsucL", 1874). F.s weitverbrei- tetes "I'raetieg.i Oictiormi')' ot tk6 NuZÜLii aud (F6!'inau lun^ua^LL" (2 Tle., Hamb. und Lpz
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0965, von Forbes (Edwin) bis Force Öffnen
onlioiiäu'g ^iisorie ä68 F^ci6r8" (1860), "I^or^kl.^ aud it8 ^1aci6i-8v (deutsch von Zuchold, 2. Ausg., Lpz. 1858), "I'ap6i'8 011 td6 t^60r^ ol 3iaoi6r8" (Lond. 1859) und seine "Nxp6riiu6nt8 011 tde t6inzi6i'3,tui'6 ol tds 6Hi'td" sEdinb. 1846
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0979, von Formarius bis Formelle Wahrheit Öffnen
Anträge, bei der Ge- staltung der Klaganträge im Civilprozeß, bei der Fragestellung (s. d.) zeigt. - In der Mathematik versteht man unter einer F. den in allgemeinen Zei- chen, Buchstaben gegebenen Wert einer aus mehrern audern zusammengesetzten
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0055, Frankreich (Bodengestaltung) Öffnen
Küsten sind durch haffartige Wasserbecken bezeichnet, die wie die Etangs de Leucate, de Sijean u. s. w. nur durch schmale natürliche Nehrungen vom Meere getrennt werden. Von hier an schweift die Küste nach NO., und es münden ohne Haffbildung Aude, Orb
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0200, Französisches Heerwesen Öffnen
. Korps (Montpellier): D^?^. Aude, Aveyron, Herault, Lozöre, Tarn, Pyrönöes- Orientales; 17. Korps (Toulouse): Depart. Ariige, Haute-Garonne, Gers, Lot, Lot-et-Garoune, Tarn- et-Garonne; 18. Korps (Bordeaux): Depart. Cha- rente-Inftrieure, Gironde
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0461, von Gafori bis Gagern (Friedr. Balduin, Freiherr von) Öffnen
sie noch Spuren der Holzstruktur wahrnehmen. G. läßt sich schneiden und drechseln und nimmt eine schöne Politur mit starkem fettigen Glanz an. G. findet fich besonders in Asturien und im Tepart. Aude (Südfrankreich), über die Ver- wendung des G. f
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0616, von Gebäudetaxe bis Geber Öffnen
für die Vodenstäche). Alle diese Formen beruhen auf einem Ertrags- kataster. Ein Wertkataster dagegen besteht bei der Geb äud evermö genssteu er, bei welcher der Kapitalwert bez. der mittlere Kaufpreis der Ge- bäude unter Berücksichtigung des
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0851, von Gerichtsbann bis Gerichtsbarkeit (staatliche) Öffnen
audere Zweige der Staats-, Provinzial- und Gemeindeverwaltung einen Teil ihrer Beamten aus den G. nehmen, ist die Zahl der letztern in Preußen seit Einführung der Reichsjustizgesetze bedenklich gestiegen. Sie betrug im Herbst 1890 1791, deren
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0284, von Grays-Thurrock bis Graz Öffnen
. Laborner Kirche wurde 1865, die got.Herz- Iesulirche von Haubenrisser-München, mit Krypta und Turm (109 m), 1891 vollendet; die kleine got. Leechkirche stammt aus dem 13. Jahrh. Weltli ch eGeb äude. Das Lcmdhc^s, im Nc- naissaneestil 1569 erbaut
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0906, von Hautain bis Haute-Garonne Öffnen
getrennt, im W. von den Depart. Gers und Hautes-Pyrénées, im N. von Tarn-et-Garonne, im NO. von Tarn, im O. und SO. von Aude und Ariége begrenzt, hat 6289,88, nach Berechnung des Kriegsministeriums 6365 qkm und (1891) 472 383 E., d. i. 74 auf 1 qkm
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0055, von Herat-rûd bis Hérault de Séchelles Öffnen
), Departement in Südfrank- reich, wird begrenzt von den Departements Avey- ron (N.), Gard (O.), Aude und Tarn (SW. und W.) und dem Mittelländischen Meer (SO.), hat 6197,99, nach Berechnung des Kriegsministeriums 6223 ^km und (1891) 461651 E., d. i. 74
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0914, von Jesus-Christus-Wurzel bis Jeux floraux Öffnen
, Knöpfen, Rosenkränzen u. s. w. verarbeitet ist. Im franz. Depart. Aude bestand bis ins 17. Jahrh. eine besondere Zunft von Jet-Rosenkranzdrechslern (patenôtriers en jais). In Württemberg blühte früher in Valingen und Gmünd die Jetindustrie. Gegenwärtig
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0154, von Karl VIII. (König von Frankreich) bis Karl X. (König von Frankreich) Öffnen
mit Umsicht und Kraft die Staatsgeschäfte leitete. Der Herzog von Orleans, der sich dadurch zurückgesetzt sah, verband sich mit audern Prinzen und Großen sowie mit Franz von Vretagne und begaun einen förmlichen Krieg gegeu den Hof. La Tremouille schlug
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0214, Käse (Nahrungsmittel) Öffnen
), scharf pikanter Tafelkäse, fett oder überfett, mit Pilzwucherungen. Amerika liefert meist K. nach Cheddarart nach einem vom englischen etwas abweichenden Verfahren. B. Labkäse aus auderer Milch. a. Aus Schafmilch. Voran stehen die franz
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0457, von Koagulum bis Koalitionsrecht Öffnen
gegen den Mißbrauch, die freie Entfchließung durch Drohungen zu beeinträchtigen, wurde in der Strafbestimmung des §. 153 ge- sucht: "Ner audere durch Anwendung körperlichen Zwanges, durch Drohungen, durch Ehrverletzung oder durch Verrufserklärung
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0969, von Langschermaschine bis Langwanzen Öffnen
, Roussillon und dem Mittelmeer begrenzt war, 45800 hkm umfaßte und Montpellier und Toulouse zu Hauptstädten hatte. Das Gebiet von L. nehmen jetzt die Depart. Lozere, Gard, Ar- deche, Aude, Herault, Zaute-Garonne, Haute-Loire und Tarn ein. - Vgl
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1015, von Lauraceen bis Laurent Öffnen
) und der gewöhnliche Lorbeer (s. d.). Lauraguais (Laurag ais, spr. loragäh), alte franz. Landschaft in Ober-Languedoc, umfaßte Teile von Aude, Tarn und Haute-Garonne und hatte erst Laurac, dann Castelnauoary zur Hauptstadt. Laurahütte
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0209, von Liqueur antigoutteuse bis Liquidation Öffnen
.), flüssig, klar gestellt. Eine Tbat- fachc ist dem Nichter liquid, wenn sie voll erwiesen vorliegt; eine fällige Gcldforderung oder eine Forde- rung auf audere Vertretbare Sachen lf. d.) ist liquid, wenn nicht bloß ihr Betrag feststeht, sondern
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0288, Londonderry (Marquiswürde) Öffnen
coi-re^wiiäencß" gab sein Bruder Ch. W. Vane, Marquis von L. iM. 1-4, Lond. 1848; "Lconä 86i-i68, Bd. 5-8, ebd. 1851; tkii-ä 861-163 1853), berans. Die Biograpbie von Alison, I^1V68 0t' I^orä (^3ti6i'6a^1i aud 8ir