Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Ku�� hat nach 0 Millisekunden 108 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0797, von Kulundinsche Steppe bis Kümmelöl Öffnen
795 Kulundinsche Steppe – Kümmelöl anschlossen und ihr große Dienste leisteten. Der Kleinhandel ruht zumeist in ihren Händen. Kulundinsche Steppe , s. Baraba . Ku-lun-See , in der Mongolei, s. Dalai-nor . Kuluri , griech. Insel
3% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0200, China (Verkehrswesen) Öffnen
über Ta-ku nach Tien-tsin (77,5 km), deren Teilstrecken bis Lu-tai im Mai 1887, bis Ta-ku bez. Tang-ku im Okt. 1888 und bis Tien-tsin im Nov. 1888 eröffnet wurden, heißt Tien-tsin-Ta-ku-Bahn. Die Verbindung mit der Kai-ping-Bahn wurde im Dez. 1888
2% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0312, von County-Hall bis Courbet Öffnen
"), in England und den Vereinigten Staaten von Nordamerika der Sitz der Verwaltungsbehörden eines County oder einer Grafschaft. Coup (franz., spr. ku, Koup), im allgemeinen s. v. w. Hieb, Schlag, Stich, Stoß; (rasch ausgeführte) Handlung, aber meist
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0560, von Coupage bis Coupons Öffnen
.,spr.kupahsch’), das Verschneiden, Schmieren des Weins, s. Verschneiden des Weins. Coupé (frz., spr. ku-), Abteilung eines Eisenbahnwaggons; auch eine zweisitzige geschlossene Kutsche, Halbkutsche, sowie die vordere Abteilung (Kabriolett, s. d
2% Mercks → Hauptstück → Tarifnummern: Seite 0690, Material- und Spezerei-, auch Konditoreiwaren Öffnen
Wermut-, China- und Pepsinwein, gegorenes Birkenwasser, Limonaden etc. f) Butter, auch künstliche 20 Tara: Töpfe 16, h u. F 13, w 11, Kö 7. Finnische Butter in außergewöhnlich starken Kübeln von weichem Holz, bei der Einfuhr zur See, 15
2% Mercks → Hauptstück → Tarifnummern: Seite 0692, Material- und Spezerei-, auch Konditoreiwaren Öffnen
692 Material- und Spezerei-, auch Konditoreiwaren Mark o) Käse aller Art 20 Tara: Ki von 50 kg und mehr 19, Ki von weniger als 50 kg 16, F 11, Kö 8, B 6, von 150 kg und weniger 12, schwerere 8. p) 1. Konfitüren, Zuckerwerk
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0406, von Codrington College bis Coehoorns Befestigungsmanier Öffnen
. Codrington College (spr. -ingt'n kolleddsch) , s. Barbados . Codrus , s. Kodros . Coehoorn (spr. ku-) , Menno van, niederländ. Ingenieur, ein Zeitgenosse und Gegner Vaubans, geb. 1641
2% Mercks → Hauptstück → Tarifnummern: Seite 0673, von Abfälle bis Baumwolle Öffnen
, Fl = Flaschen, Ki = Kisten, Kö = Körbe, = Kübel, S = Säcke, Uf = Überfässer. Ein h vor einer dieser Bezeichnungen bedeutet „von hartem Holz“, ein w „von weichem Holz“. Die hinter der Verpackungsbezeichnung stehenden Zahlen geben die Prozentsätze
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0212, China (Geschichte) Öffnen
, erschien die engl.-franz. Flotte vor dem Pei-ho und vernichtete 20. Mai mehrere kleinere Festungswerke, später das Fort Ta-ku. Von hier fuhr eine Flottille von Kanonenbooten den Fluß hinauf und erreichte 26. Mai Tien-tsin. Jetzt kamen
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0225, von Chinesisches Meer bis Chinesische Sprache, Schrift und Litteratur Öffnen
(scháng--wên), vom Ende des dritten Jahrtausends bis zum Auftreten des Confucius, mithin bis zum 6. Jahrh. v. Chr. 2) Die klassische Periode (tschūng--wên), welche die Blütezeit der klassischen Litteratur umfaßt und in ihrer Reinheit bis zum
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0265, Chinesisch-Japanischer Krieg Öffnen
Oberbefehl des Admirals Tinq nach Ta- ku-shan, westlich des Ialuflusses, gebracht zu wer- den. Schon hatte 17. Sept. die Ausschiffung be- aonnen, als die japan. Flotte unter Admiral Ito herbeieilte und es zu einer großen Seeschlacht an
1% Mercks → Hauptstück → Tarifnummern: Seite 0694, von Öl, anderweit nicht genannt, und Fette bis Papier Öffnen
) Rückstände, feste, von der Fabrikation fetter Öle, auch gemahlen frei Bemerkung. Dahin gehören Leinkuchen, Leinkuchenmehl, Mandelkleie, Kokoskuchen etc. c) Fette: 1. Schmalz von Schweinen und Gänsen 10 Tara: F, Ki, , Eimer 16. Bemerkung
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0119, von Coomans bis Cope Öffnen
. Coomans (spr. -) , Pierre Olivier Joseph , belg. Historien- u. Genremaler, geb. 1816 zu Brüssel, lernte die Anfangsgründe der Kunst bei dem Maler Hasselaere in Gent und wurde dann in Antwerpen Schüler von de
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0206, von Gennerich bis Gentz Öffnen
, nennen wir nur: die Sakristei, der Gelehrte des Mittelalters (1841), der gastliche Herd (1847), des Wanderers Bitte um Obdach (1857, Ku nsthalle in Hamburg), die im Privatbesitz in Hamburg befindlichen Hospitaliten am Brunnen (1854) und Fischerwohnung
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0195, von Code Napoléon bis Coelho Öffnen
Waffenstillstandes gehindert. 1857 trat er für Greenwich ins Parlament. 1859-65 war er Generalgouverneur von Gibraltar, und 1863 wurde er General der britischen Armee. Im Oktober 1877 trat er in den Ruhestand und starb 6. Aug. 1884 in London. Coehoorn (spr. ku
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0490, von Pytheas bis Q Öffnen
. 1829 als Physikus zu Hersbruck; Entomolog. - 2) Chiffer des Schriftstellers Karl Ed. Pönitz. Q. Q (ku), q, lat. Q, q, ein ursprünglich von dem semitischen Koph, der Bezeichnung des tiefen, tonlosen Kehllautes der semitischen Sprachen
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0194, China (Klima. Mineralreich) Öffnen
192 China (Klima. Mineralreich) 4,4 bis 4,8 m, Ning-po 2,7 m, an der Mündung 3,8 m Springflut, Nan-king 3,0 bis 4,5 m im Sommer, Ta-ku [Mündung des Pei-bo] 3,6 m Springflut). Von den Strömen gehören der Jang-tse-kiang (s. d.) und der Hoang-ho
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0224, von Chinesischer Hanf bis Chinesisches Heerwesen Öffnen
der Ming-Herrschaft erst ihr Ende und gerade da, wo Ausländer am meisten die Mauer zu sehen bekamen, nordwestlich von Peking. Dort in der innern Mauer ist das berühmte Thor -jung-kwan, wo Inschriften in Sanskrit, in chines., mongol., uigurischer
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0557, von Couleur favorite bis Coulombs Gesetz Öffnen
555 Couleur favorite - Coulombs Gesetz Vouisur ta.vor!to (frz., spr. kulöhr faworit), s. Einwerfen. Couleurstudent, s. Couleur. Coulisse (frz., spr. ku>), eigentlich Falz, Rinne, worin sich etwas auf und ab schiebt (daher Cou
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0626, von Cujus regio, ejus religio bis Culm Öffnen
, nach dem der Lan- desherr befugt sein soll, seinen Staatsangehörigen ein bestimmtes religiöses Bekenntnis aufzuzwingen. 0n1 (frz., spr. ), Steih. Culaffe (frz., spr. küläß), Vodenstück eines Geschützes; Schwanzschraube eines Gewehrs
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0451, Madras Öffnen
nebst Parßibakam mit der schönen schott. St. An- dreaskirche und der St. Andrcasbrücke über den Ku- wam (engl. ^oouni). Die größte Brücke ist die Elphin- stonebrücke über den Adjar in der südl. Stadt. Jen- seit des Kuwam liegen Tschintadrapet
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0736, von Dampfmantel bis Dampfmaschine Öffnen
eine Achse drehbare Kugel wurde erhitzt, durch zwei seitlich gekrümmte Rohre strömte der sich bil- dende Dampf aus und setzte durch Rückwirkung, nach dem Princip des Segnerschen Wasserrades, die Ku- gel in drehende Bewegung. Dieser Apparat bat
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0199, Kartenprojektion Öffnen
. Liegt der Augenpunkt im Kugelcen- trum (m in Fig. 1a), so entsteht die gnomonische oderCentralpro- jektion (s. Tafel: Kartenprojek- tionen, Fig. 1c: Polarprojektion), liegt er aus der Ku- geloberfläche und zwar dem Karten- mittelpunkt
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0370, von Préfet bis Preis Öffnen
westl. Richtung und mündet, nachdem er von Tapiau aus rechts die Deime (s. d.) in das Ku- rische Haff gesendet, 8 km unterhalb Königsberg, bei dem Schlosse Holstein, in die Ostccke des Frischen Haffs. Die Breite beträgt im Reg.-Vcz. Gumbinnen
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0721, von Levetzow bis Libau Öffnen
. China, Geschichte). Die Befestigungen der Kriegshäfen Ta-lien-wan und Port-Arthur (Ku-lü-schun) wurden von den Japanern geschleift. * Libau (s. nachstehenden Situationsplan). Der alte Hafen ist der Verbindungskanal des Libauischen Sees
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0075, von Acarus bis Accent Öffnen
, wie überhaupt die betonten rzen gedehnt worden sind, wenn es hiervon auch namentlich in den Mundarten einzelne Ausnahmen gibt, z. B. Glas , Gas , das in der gesamten norddeutschen, treten , holen
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0096, von A coup perdu bis Acrocephalus Öffnen
" Historia moral y natural de las Indias " (Sevilla 1591) und " De promulgatione Evangelii apud barbaros " (Salam, 1588). A coup perdu (franz., spr. ku
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0259, von Conti bis Contre-coup Öffnen
. Contre-coup (franz., spr. kongtr-ku), Gegen-, Rückstoß; Querstrich, ein Unternehmen, wodurch etwas durchkreuzt, vereitelt werden soll. ^[Artikel, die unter C vermißt werden, sind unter K oder Z nachzuschlagen.]
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0263, von Cooke bis Coomans Öffnen
= 145,395 Lit., vor 1826 und in manchen Kolonien sowie in den Vereinigten Staaten noch jetzt = 140,952 Lit. Coomans (spr. -), Pierre Olivier Joseph, belg. Maler, geb. 1816 zu Brüssel, lernte die Anfangsgründe seiner Kunst zuerst in Gent
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0361, von Cui bono bis Cullen Öffnen
kirchlichen Territorialsystems, welcher, in der Zeit der Reformation (s. d.) zum Gesetz erhoben, mit Religionsfreiheit unvereinbar und daher in neuerer Zeit aufgegeben ist. Cul (franz., spr. ), der Hintere, Steiß; C. de Paris, falscher Steiß
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0371, von Curette bis Currencytheorie Öffnen
.) und gab Rabbi Tanchums "Kommentar über die Klagelieder Jeremiä" (das. 1843) und En Nasesis "Säule des Glaubens der Sunniten" (das. 1843) heraus. Curette (franz., spr. -), ohrlöffel- oder röhrenförmiges Instrument zum Ergreifen von Steinfragmenten
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0631, von Dekort bis Dekurio Öffnen
erfolgende, Zahlung. Davon dekourtieren (dekortieren), s. v. w. in Abzug bringen. Dekoupieren (franz., spr. -ku-), zerlegen, zerschneiden. Dekouragieren (franz., spr. -kurasch-), entmutigen; Dekouragement (spr. -kurāschmāng), Entmutigung
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0428, von Eisenacher Kirchenkonferenz bis Eisenbahn Öffnen
Furche. Wo keine Doppelgeleise vorhanden waren, entstanden sogar eigne Ausweichplätze: zwei Fingerbreiten tief in den Fels eingehauene Geleise ( ektropoi ). Ob die Griechen zuerst steinerne Ku
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0749, von Griseldis bis Griswold Öffnen
der nur die schöpferische Dichterphantasie und der unmittelbare Einfluß des Lebens zu kurz kommen. Außerdem gab G. die interessante Sammlung "Kin-Ku-Ki-Kuan. Neue und alte Novellen der chinesischen Tausendundeine Nacht" (Stuttg. 1880
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0911, von Kodöl bis Kögel Öffnen
. Einwohner. Dabei die Landgemeinde K. mit 2679 Einw. und das Schloß Varlar, Residenz des Fürsten von Salm-Horstmar. Koevorden (Coevorden, Koeverden, spr. ku-). Stadt in der niederländ. Provinz Drenthe, an der Kleinen Vechte, nahe der hannöverschen Grenze
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0640, von Reduktion bis Redwitz Öffnen
, namentlich den afrikanischen, spielt die R. auch in der Grammatik eine große Rolle; so drückt sie im Buschmännischen die Mehrzahl aus, indem z. B. ku "Arm", kukun "Arme" bedeutet. Manche Überreste der R., wobei aber in der Regel nur noch eine Silbe
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0978, Zucker (Rohzucker, Kristallzucker, Raffinade, Melis etc.) Öffnen
auf schwache Fadenproben, erhitzt auf 112-115° und füllt den Saft in ku-^[folgende Seite]
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0522, von Lambesc bis Landgesetzgebung Öffnen
Wirtschaftsleben im Mittelalter< (das. 1886, 4 Bde.); »Skizzen zur rheinischen Geschichte« (das. 1887); »1^w(l65 8Ul I'ötat ec(M0!niHU6 (16 la I^KU(!6 pbnä^nt 1a. 1)1'6-M161-6 MNi6 (W M0V6N-UF6 (1889); »Die römische Frage von König Pippin bis auf Kaiser Ludwig
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0556, von Marathon bis Marchetti Öffnen
Schwierigkeiten, brachte aber endlich 1865 »Hom60 c (-iu1i6tta'< am Carcanotheater heraus, womit er m.lig durchschlug, obwohl zu gleicher Zeit Gounods gleichnamige Oper an der Scala in Szene ging. Gleiche Sensation erregte er 1869 mit der Oper »Ku^v V1k8
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0560, von Martin bis Marvin Öffnen
und veröffentlichte das Ergebnis seiner Beobachtungen in dem Buch »^li6 ku Lsian aävanc6 tonart'l8 Inäia« (1882), begleitete 1883 als Iourna-
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0564, Meeresfauna (Küstentiere, Tiefseetiere) Öffnen
. In der Tierwelt des Meers, die an Zahl und Mannigfaltigkeit der Formen die Tierwelt des Landes und des süßen Wassers bei weitem übertrifft, lassen sich nach den neuesten Untersuchungen drei große Gruppen unterscheiden: die st enfauna
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0747, Schutzeinrichtungen der Pflanzen (gegen Lichtmangel u. Lichtüberschuß) Öffnen
Salsoleen der Salzsteppen trotz größter Trockenheit monatelang sich grün und saftstrotzend zu erhal ten. Ein ferneres Mittel gegen Wasserverlust bilden die vertikal gezlellten Flachsprosse (Phyllokladien) bei Ku«cn8- und ^3.013.-Arten, bei (^Iltttia
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0819, von Wahuma bis Wald Öffnen
Neh Ku turlänvereien außerordentlich ausgedehnt haben, und wo von den Bewohnern allge mein angenommen wird, daß durch die Kulturdes Bodens die jährliche Niederschlagsmengeeine wesentliche Zunahme erfahren habe. Die direkten Regenbeobachtungen
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0475, von Horawitz bis Hörmann Öffnen
sowie auch in den Stützfedernd aufgespeichert wird, um beim nächsten Aufgcma treibend mitzuwirken. Der Kraftverbrauch beträgt pro Meter horizontale Förderstrecke und 5000 stündliche Leistung nur etwa ^50 Pferdekraft und ist der Länge des
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 1021, Zuckersteuer (Allgemeines) Öffnen
: Schilling. In Berlin und Magdeburg war der Preis für 100 ku' im I, 1822: 204 Mk., 1853 nur 103,2 Mk., 1879 wurde für Raffinade gezahlt 77,2, für Rohzucker tt2,<: und 1888 für erstere 58/> und für letztern 47,7 Mk. Dem entsprechend stieg dann auch
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0154, von Chepang bis Cheraskow Öffnen
, 1763 Direktor, 1778 (bis 1801) Ku- rator der Universität. Er starb 9. Okt. (27. Sept.) 1807 in Moskau. C.s Dichterthätigkeit ist sehr viel- seitig. Am berühmtesten wurde sein der Äneide und Henriade nachgeahmtes Epos "DieRossiade" (1799
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0198, China (Handel) Öffnen
, Kaschgar, Kuldscha und Tschugutschak (Tar-bagatai). Die Errichtung von Konsulaten ist noch vorbehalten für Kobdo, Uljassutai, Gutschen (Ku-tschöng), Urumtschi, Turfan, Chami und Su-tschou. Außer den Fremdenzöllen besteht noch ein besonderer Tarif
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0201, China (Verfassung und Verwaltung. Finanzwesen) Öffnen
der Beaufsichtigung der Prüfungen besteht. 6) Die kaiserl. Bibliothek. 7) Das Amt der Geschichtschreiber des Hofs, Khi--tschu-kwan. 8) Das Amt der Geschichtschreiber des Reichs, Kwo-schi-kwan, beide in enger Beziehung zu der Akademie der Wissenschaften
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0215, China (Ereignisse der letzten Jahre) Öffnen
213 China (Ereignisse der letzten Jahre) die am Südufer gelegenen Deiche, und ein Teil seiner Gewässer suchte einen Ausweg nach dem Ku-lu-ho, einem Nebenflusse des Hwai-ho, einen großen Teil des Landes in einen See verwandelnd
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0226, Chinesische Sprache, Schrift und Litteratur Öffnen
dieser Schriftzeichen beträgt annähernd 24000. Der Ursprung der Schrift verliert sich im Dunkel sagenhafter Vorzeit. In ihrer ältesten Form bestand die Schrift aus teils einfachen, teils zusammengesetzten Bildern und Symbolen; sie wird als -wên
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0230, Chinesische Sprache, Schrift und Litteratur Öffnen
"Kin-ku-khi-kwan", d. i. Schauplatz merkwürdiger Begebenheiten aus alter und neuer Zeit, und "Lung-tu-kung-ngan", d. i. Sammlung berühmter Rechtsfälle. Aus diesen und andern Quellen haben Davis ("Chinese novels", Lond. 1816), Pavie ("Choix de contes
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0555, von Cottbus-Großenhainer Eisenbahn bis Cottunni Öffnen
"1)6 ".czuaeäuctiduZ auii8 ku- maiiH6 int6riiH6" (Neap. 1760), worin namentlich Artikel, die man unter C vermißt, sind unter K aufzusuchen.
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0559, von Country Councils bis Coup Öffnen
^. vonp (frz., spr. ku), Schlag, Stoß, Hieb, rasch ausgeführtes Unternehmen, Streich. 0. ä'anii, Freundschaftsstück. 0. ä'6tkt (spr. detah), Staats- streich (s. 0.). 0. äs^oui- (spr. sckuhr), Schlaglicht (s. d.). (^. äo inain (spr. mang
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0567, von Courts bis Cousinéry Öffnen
. Schriftsteller seiner Zeit. Von seinen Schriften sind hervorzuheben: "^our8 ä'ki8toii'6 ä<3 lg. p1ii1c"80Z)Iii6 Nwlg,i6 KU XVIII^ 816616, prok6886 ä 1a ^3,eu1t6 ä68 I6ttl68 ä6 1816 - 20" (5 Bde., Par. 1840-41),- darunter namentlich in vielen Auflagen
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0569, von Coutances bis Couvert Öffnen
des Vaters vermieden werden müssen, weil sie auf sympathischem Wege dem Neu- geborenen Schaden bringen sollen. - Vgl. Ploß, Das Männerkindbett (Lpz. 1871); ders., Das Kind in Brauch und Sitte der Völker (2. Aufl., 2 Bde., Verl. Eouvely (spr. ku
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0696, von Daktyliothek bis Dalayrac Öffnen
), Wladimir Iwanowitsch, s. Dahl. Dalai-Lama, s. Lama. Dalai-nor (d. h. der heilige See), der Ku - lun - ^ ee der Chinesen, See in der nordöstl. Mongolei, im Lande der Chalcha-Mongolen, in der Nähe der russ. Grenze, ist etwa 60 km lang, 40 1
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0231, Deviation (des Kompasses) Öffnen
weicher Eisenmassen (Ku- geln oder Röhren) zu beiden Seiten des Kompasses künstlich gestärkt; nach diesem Princip ist der Peichl- sche Intensitätsmultiplikator konstruiert, dessen Wir- kung aber mit der Zeit unsicher wird, da selbst das weichste
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0466, von Doublieren bis Doucet Öffnen
Weizen, auf 1621 ku. 28 205 KI Roggen, auf 2964 w 63 765 I"! Gerste und auf 37 602 ka 1019 000 dl Hafer und in 6676 K^ Weinpflanzungen 14432 Kl Wein, im Durchfchnitt von 1882-91 aber 85103 Kl gebaut. Die Viehzucht liefert starke Pferde (1887
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0631, von Duret bis Durham (in England) Öffnen
sein Lustspiel "Ine lonä 1iu3- I)kiiä, 01- tQ6 piottiiiF Li8t6i'8" zu seinem Besten aufgeführt. Seine Lieder und Gedichte gab D. als "I^ku^n anä d6 t^t, or Mis tc> pur^e melHucüol^" (6 Bde., Lond. 1719 fg.) heraus. Durga, in der ind
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0661, von Dziatzko bis Eads Öffnen
), auf französischen: Tours. In der Logik bezeichnet U einen allgemein verneinenden Satz; in der Physik ist es bisweilen die Bezeichnung für Elektricität (Diapositive,-^negative Elektricität). Als engl. Abkürzung steht N für ^ai-1, ^Ltei-, ku^Hnä und NnFliäli
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0064, von Elwertsche Buchhandlung, N. G. bis Elysée Öffnen
Strandgegenden (besonders an den schwed. - sten) auf den Dünen angebaut wird. Auch in Pom- mern und Mecklenburg pflanzt man auf Strand- dämmen an, weil die meist dazu verwendeten Weiden das Salzwasser nicht vertragen. Glyria, Hauptort des
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0243, von Erbsenrost bis Erbsünde Öffnen
die wachsenden - gelchen schwebend erhalten und in steter drehen- der Bewegung so lange umhüllt, bis sie, zu schwer geworden, niederfielen und sich mit den bereits fertigen vereinigten. Visweilen überspannt auch eine äußere gemeinsame Schalenzone
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0306, Ernst I. (Herzog von Sachsen-Gotha und Altenburg) Öffnen
böhm. Feldzugs mit. Am Fcldzuge gegen Frankreich 1870^71 nahm E. im großen Hauptquartier teil. Der Herzog war königlich sächs. und königlich preuß. General der Kavallerie sowie Cbef des preuß. 7. - rassicrregiments und des 6. thüring
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0677, von Ferdinandsorden bis Ferghana Öffnen
ist ein goldenes, weiß emailliertes, achtspitziges Kreuz mit goldenen Ku- geln ; im Mittelschild der heil. Ferdinand in blauem Reif mit der Devise: ^.1 mei-ito iniliwr ("Dem Militärvcrdienst"), auf dem Revers die goldenen gekrönten Weltkugeln. Bei
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0831, von Fische (astronomisch) bis Fischeln Öffnen
gewinnen, da sehr viele Familien Vertreter im Meere und in den Flüssen zugleich haben und viele Wandcrfische zeitweife, zum Zwecke des Laichens, aus dem falzigen ins süße Wasser ziehen oder umgekehrt. Im Meere unter- fcheidet man stcnfiscl) c
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0852, von Fiume (Fluss) bis Fiume (Komitat und Stadt) Öffnen
- bahn und ist Sitz eines königl. Gouverneurs, der zugleich Präsident der Seebehörde ist, deren Wirkungskreis sich auf das ganze ungar.-kroat. - stenland erstreckt, eines Hafen- und Seefanitätsamtes, Ge- richtshofs erster Instanz, zu- gleich
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 1008, von Forstwirtschaftliche Berufsgenossenschaften bis Forstwissenschaft Öffnen
Schutz gegen Vodenabschwemmungcn an steilen Hängen, gegen Flugsandverwehungen an den - sten und im Binnenlande, gegen Lawinen im Hoch- gebirge. Man hat diese günstigen Einflüsse des Waldes namentlich früher wohl vielfach überschätzt, allein
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0486, von Galläpfel bis Gallas Öffnen
>8 XoUllli /?tku- gelig, von hellbrauner Farbe und haben einen Durchmesser von 1 bis 2,5 cm, der Gebalt an Gerb- stoffen beträgt 25-30 Proz.; 3) deutsche G., die von den in Deutschland einheimischen Eichen stam
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0905, Geschoß Öffnen
zu haben. Seit der Mitte des 14. Jahrh, trifft man hauptsächlich steinerne Ku- geln, die je nach dem verfügbaren Material aus Marmor, Vafalt oder Ziegel bestanden, bisweilen auch mit Blei überzogen waren. Die Bearbeitung solcher Kugeln war häusig
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0923, Geschütz Öffnen
ioi05>o ku, gleich 2021 Etr., das Pan- zergeschoß wiegt 906i<<>', die^adnng 214 1
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0931, von Gesellenbau bis Gesellschaft (juristisch) Öffnen
herauvgcgc'bcllc "Wanderbüchlein". Vvockhaus' Ku"vl.'rsations'Lcxitoil. 11. Aufl.. VII. Die größten Vereine, zum Teil über 1000 Mit- gliederumfassend, giebt es in Köln, Wien, München, Düsseldorf und Stuttgart. Die Mitgliederzahl des Kölner
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0074, von Gletscherbach bis Glied (künstliches) Öffnen
vermochte Götz sein Schwert vollkommen sicher zu führen. Ähnliche, wenn auch minder ku nstreiche Vorrichtungen trugen der Seeräuber Horuk (1511), der Herzog Christian von Braunschweig (1622), der Soldat La Violette (1761) u. a. In der neuern
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0112, von Gobert bis Gobi Öffnen
Peking, von der russ. Post in 12-14Tagcn zurückgelegt (sonst in 20-30); 2) der Weg von Peking durch das Ku-pei-khad westlich vom Dalai-nor nach'Nertfchinsk (165 Meilen), der Weg Gerbillons 1689; 3) vom Dalai-nor östlich über die Chalcha nach
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0261, von Grant (James Augustus) bis Grant (Ulysses Sidney) Öffnen
der Aufständischen über die Grenze von Nepal. Diesen Erfolgen ver- dankte er die Ernennung zum Generalmajor. Als dann ein neuer Zug gegen China beschlossen wurde, erhielt G. den Oberbefehl über die Landungstruppen. Nach Eroberung der Ta-ku-Forts befetzte er 25
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0273, von Gratias bis Grattoni Öffnen
zu erreichen. G> bedeutendstes Werk ist der 1535 in Köln erschie- nene, später auf den Index gesetzte "^38cicu1u3 i srum 6xp6t6näaruin ae ku^wiiäaruin", eine Samm- lung antipäpstl. Schriften und Dokumente früherer Zeit, die zeigt, daß G. sich
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0387, von Gris Coupier bis Grisette Öffnen
der letztern, ebd. 1889), "Kin-Ku- Ki-Kuan. Neue und alte Novellen der Chinesischen 1001 Nacht" (Stuttg. 1880), "Cbines. Novellen. Die seltsame Geliebte. Das Iuwelentästchen" (deutsch mit einer bibliogr. Notiz, Lpz. 1884); ferner: "Die dcutfche
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0445, Großbritannien und Irland (Geschichte 1853-65) Öffnen
Elgin die Ta-ku-Forts und erschien vor Tien-tsin. Dadurch erzwang er 26. Juni 1858 einen Frieden, der neben hoher Kriegsentschädigung für England dem europ. Handel neue Häfen öffnete und den fremden Gesandten Zutritt in Peking verschaffte. (S. China
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0446, Großbritannien und Irland (Geschichte 1853-65) Öffnen
. Am 21. Aug. 1860 wurden die Ta-ku-Forts, 13. Okt. Peking von den verbündeten Truppen genommen und damit der Widerstand der chines. Regierung gebrochen; 24. Okt. wurde der Friede unterzeichnet, welcher den Vertrag von 1858 neu bestätigte und England
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0476, von Großpönitentiar bis Groß-Strehlitz Öffnen
474 Großpönitentiar - Groß-Strehlitz Lande Njelun, in weiterm Sinne wurden aber anch Kujawien, Plozk, Masowien, selbst das Herzogtum Preußen mit Ermland, Pomcrellen und dem Lande Ku/m dazu gerechnet. (S. auch Kleinpolen
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0224, von hl bis Hoang-ho Öffnen
), "Maulbeerbaum und Seidenzucht" (1880) u. a. ^Böhmen. Hlubokä, czech. Name von Frauenberg (s. d.) in k. in., Abkürzung für Ku^u8 M6H818 (lat., dieses Monats) oder für koc M6U86 (in diesem Monat). U
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0225, von Hoards bis Hobbema Öffnen
Hwai vermittelst des Ku- lu-ho zu suchen, der nunmehr durch einen gewalti- gen Deich geschlossen ist. Ein bedeutender Deich- bruch fand Sept. 1892 östlich von Thsi-ning statt.- Vgl. Üegge, 01iin686 01k88ic3, III. 3I100 KWZ, I (Lond. 1865), S
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0336, von Homospor bis Hondo Öffnen
Bezirk von Hwai-king. Der wichtigste Nebenfluß des Hoang-Ho ist der Lo-Ho, an dem Ho-nan-fu liegt. Der Shu-Ho und Ku-lu-ho fließen zum Hwai-Ho, der Pei-Ho im S. zum Han-kiang. Milde des Klimas, Fruchtbarkeit des Bodens und Überfluß an den wertvollsten
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 1008, von Junkerhöfe bis Junodscher Schröpfstiefel Öffnen
genannten Land- sees. Die Stadt ist befestigt, die Bevölkerung ver- fertigt namentlich eine eigentümliche Art geschätzter Seidenstoffe und Teppiche, welche für die besten von aanZ China gelten. Im NO. von Iün-nan-fu liegt -tsching-fu, dessen Bezirk
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0472, von Kodros bis Koeverden Öffnen
. Koeverden oder Coevorden (spr. -, d. h. Kuhsurt), Stadt in der niederländ. Provinz Drenthe, unweit der preuß. Grenze, an der Kleinen Vecht, hat 3282 E., Landbau und Torfgewinnung. K. wurde 1592 von Moritz von Oranien eingenommen. Im Juli 1672
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0631, von Korduene bis Korea Öffnen
, die das Fest- land namentlich im S. und W. umgeben, sind zu nennen: Ke-tschjei (-tsi) unter 35° nördl. Br., 128^2° östl. L. von Greenwich; Kang-Hwa an der Mündung des Han-kang; Tschin-to 34^° nördl. Br., 126° 10' östl. L. von Greenwich; die Nan
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0788, von Kuhlau bis Kuhn Öffnen
786 Kuhlau - Kuhn die Luft stets bei einer Temperatur nahe dem Ge- frierpunkt erhalten bleibt. Eine größere derartige Anlage besitzt u. a. der Schlachthof der Stadt Leipzig. In der M edizin heißen K. oder h l sch lin g en biegfame
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0913, von Lamentationen bis Lamey Öffnen
3.nim3,ux" (Berl. 1750), "1^68 9.111- U13.UX p1l18 HU6 N3cliil168" (ebd. 1750), "V6QU8 IQ6- tHpQ^8i(1U6, 0U 1'6883.i 8U1' i'ori^iNL ä6 1'3.m6 ku- maine" (ebd. 1751). Er starb 11. Nov. 1751 in Berlin. Friedrich II. selbst schrieb "Iilio^ö ä6 Ii
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0486, von Mahmudijehkanal bis Mahnverfahren Öffnen
und unter- warf die Paschas von Bagdad und Stutari. Aber im Kampfe gegen den mächtigsten feiner Vasallen, Mehemed Ali (s. d.) von Ägypten, verfolgte ihn das Unglück. Auf den demütigenden Frieden von Ku- tahia 1833 folgten 1839 neue Feindseligkeiten
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0229, von Neefscher Hammer bis Negativdruck Öffnen
arab., halb ind. Abstammung. Die Einwohner betreiben beträchtlichen Handel und - stenschiffahrt, namentlich nach Ceylon, Birma und den Straits Settlements, Seiden- und Baumwoll- industrie. N. gehörte 1660-1781 den Holländern. Negation (lat
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0399, von Noel bis Nöggerath Öffnen
., etwa ^4 Mill. Köpfe stark, sind sämtlich Mohammedaner und, wie alle Turkvölker, Sunniten. Sie sind jetzt größtenteils Ackerbauer. Den N. ähneln die Ku- muken oder Kumüken (Kumyken), ein an den Nordostgehängen des Kaukasus, im Osten vom Terek
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0983, von Peguat bis Peilen Öffnen
der Mündung, 7,40 km unterhalb des durch feine Forts berühmt gewordenen Städtchens Ta-ku, bildet er eine Barre. Der Fluß ist nur zur Zeit der Schneeschmelze am östl. und südl. Randgebirge der Gobi reißend und wasserreich; im Herbst wird er seicht
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0988, von Pekingente bis Pelagianer Öffnen
986 Pekingente – Pelagianer Der Enkel desselben, Ku-bi-lai, verlegte 1267 die Residenz der Mongolenkaiser von Karakorum nach ihr, wobei sie den Namen Ta-tu, große
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0223, von Po-jang-hu bis Pola Öffnen
erst 48 km weiter südlich eine größere Fläche ei^l, die sich 64 km in südl. Richtung erstreckt bei eiAer durchschnittlichen Breite von etwa 24 km. Eine Anzahl Eilande, darunter Ta-ku-schan im N., und die Berge des Festlandes geben dem See ein male
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0739, von Rein (Georg Wilhelm) bis Rein (Joh. Justus) Öffnen
mehr als 1886), in Garnison das 132. und einen Teil des 161. Infanterie-, je einen Teil des 10. - rassier-, des 3. und 8. Husarenrcgiments, das 14. und 16. Dragonerregiment und das 3. Artillerie- bataillon zu Fuß; ein Lyceum, ein Großes
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0880, Rindviehzucht Öffnen
Etammrassen zurück. Diese sind: 1) das Hrrind (No8 primiZLninZ); 2) das breitstirnigeRind(V08i'i'0iit03u3);3)daskurz- hornige Rind (Lo8 di-Hc1i^c6i-08). Auf Grund von Sckädelmessungen hat Wilckens (s. d.) noch eine vierte Rasse, das ku r z k o p fi g e
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0999, von Rosenäpfel bis Rosenbusch Öffnen
(Landgericht Elbing), hat (1890) 2909 E., darunter 206 Katholiken und 120 Israeliten, in Garnison die 2. Eskadron des - rassiorregiments Herzog Eugen von Württemberg Nr. 5, Postamt zweiter Klasse, Telegraph, Neste der alten Befestigungen
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0175, von Safranlilie bis Sagan (Kreis und Kreisstadt) Öffnen
, Lobkowitz und Peter von Ku^an'd nbcmV, iM
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0385, von Schanghai bis Schan-si Öffnen
und 11,2 Mill. E. Das Land besteht teils aus Gebirgs-, teils aus Hochland. Der Nor- den wird vom Ku-lu-schan durchzogen, weiter südlich befinden sich der Wu-tai-schan von über 3400 m Höhe und der Höng-schan, einer der heiligen Berge Chinas
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0608, von Schrae bis Schrauben Öffnen
606 Schrae - Schrauben war ihm der Vorsitz der wissenschaftlichen Prüfungs- kommission übertragen, in der evang. Provinzial- synode für Ost- und'Westprcußen wurde er seit 1875 > zum Präsidenten erwählt. 1883 wurde er zum Ku- I rator
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0920, von Shrewsbury (Grafentitel) bis Shukowskij Öffnen
Jungfrauen" und die Ballade "Hvetiana.". 1812 Nat er als Lieutenant in die Landwehr, machte im Stäbe Ku- tufows die Schlacht bei Borodino mit und schrieb das patriotische Gedicht "Der Sänger im Lager der russ. Krieger", 1814 erschien die "Epistel an den