Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Sus hat nach 0 Millisekunden 115 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0442, von Sursee bis Susdal Öffnen
) 1815 angenommene Name. Sus (lat.), Schwein. Süs, Gustav, Maler, geb. 10. Juni 1823 zu Rumbeck in Kurhessen, widmete sich auf der Kasseler Akademie, später im Städelschen Institut in Frankfurt a. M. bei Professor Passavant und Jakob Becker
80% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0518, von Suchodolski bis Sußmann-Hellborn Öffnen
sich in der Gallerie zu Schwerin, wo er 1874 Professor wurde. 2) Pauline , Schwester des vorigen, s. Soltau . Süs
70% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0522, von Susa (in Persien) bis Suso Öffnen
520 Susa (in Persien) - Suso Susa (hebr. und assyr. Šušan oder Schuschan, d. h. die Lilie), in den einheimischen Inschriften Schuschin oder Schuschun, gegenwärtig Sus oder Schus (im heutigen Persien), die Hauptstadt von Susiana, lag zwischen
60% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0066, von Nestorius bis Nettelbeck Öffnen
", "Die Freiheit in Krähwinkel" (1848), ferner die Parodie "Judith und Holofernes", "Kampl", "Weiß man's denn?", "Umsonst" etc. (zumeist im "Wiener Theaterrepertoire" abgedruckt) hervorzuheben. Vgl. "Aus N. Citate und Kernsprüche" (3. Aufl., Wien 1885). Ne sus
60% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0521, von Surrogat bis Susa (in Tunis) Öffnen
. Buschmeister. Survilliers (spr. ßürwillĭeh), Graf von, s. Bonaparte. Sus (lat.), das Schwein, s. Schweine. Susa, Hauptstadt des Kreises S. (87 449 E.) der ital. Provinz Turin, früher Hauptstadt der ehemaligen Markgrafschaft gleichen Namens
40% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0030, von Mossamedes bis Most Öffnen
, eine stürmische und eine ruhige. Durch die erste mit starker Kohlensäureentwicklung wird der M. zum Rauscher , Krätzer , Stürmer , Sauser , Suser ; durch die zweite wird er milchig-trüb und heißt dann Federweiß (s. d
30% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0342, von Balluhissar bis Balneographie Öffnen
; deutsch Freib. i.Br. 1863) u.a. folgten. 1841 nach Barcelona übergesiedelt, veröffentlichte er das große Werk «El Protestantismo comperando con el Catolicismo en sus relaciones con la civilizacion europea
25% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0048, von Sunhanf bis Tiemannit Öffnen
. Baumwolle (S. 38, Sp. 2). Suronen , s. Seronen . Suser , s. Wein (615
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 0713a, Schweine. Öffnen
(Phacochoerus aethiopicus). Körperlänge 1,40–1,45m, Schwanzlänge 0,45m, Höhe 0,60m. 3. Wildschwein (Sus scrofa). Körperlänge 1,40m, Schwanzlänge 0,15m, Höhe 0,84m. 4. Hirscheber (Porcus Babirussa). Körperlänge 1m
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0740, von Schweigsystem bis Schwein Öffnen
trivialsten Partien eine heitere Seite abzugewinnen. Schweigsystem, s. Gefängniswesen, S. 1000. Schwein (Sus L., hierzu Tafel "Schweine"), Säugetiergattung aus der Ordnung der paarzehigen Huftiere und der Familie der Schweine (Suina), plump
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0738, von Madrid bis Magdeburg Öffnen
entfernt, 672 cikm groß. Im südl. Teil gedeihen auf dem fetten, rötlichen, gutbewässerten Boden hauptsächlich Kokospalmen (Kopra ist der Hauptausfuhrartikel), außerdem Ba- uancn, Mama. Reis. Das Innere ist mit Süs;- ^M^^^"5^ ^l
1% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0335, Flüssige und feste Fette Öffnen
. Kakaobutter mit 1-2 Theilen Provenceröl. Feste und halbweiche Fette. Adeps suíllus (Axúngia porci). Schweinefett. Stammt von Sus scropha, Hausschwein, Familie der Dickhäuter, und zwar soll hierzu nur das um die inneren Theile gelagerte Fett, die sog
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0764, Huftiere Öffnen
Eocän, Bothriodon und Hyopotamus aus dem Miocän, Sus. 7. Familie. Flußpferde (Hippopotamidae) oder Plumptiere (Obesa). Gestalt plump; Schnauze stumpf; Haut dick, fast nackt; Füße mit vier Zehen, die alle den Boden berühren. Nur die eine lebende Art
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0180, von Afterkristalle bis Agamedes Öffnen
ansehnlichen Salzhandel treiben. Agadîr (Santa Cruz), Küstenstadt in der marokkan. Provinz Sus, an der Mündung des Sus, mit jetzt nur 1500 Einw., hatte früher lebhaften Handelsverkehr mit Europa, ist aber durch die Erbauung Mogadors sehr herabgekommen
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0275, von Maroa bis Marokko Öffnen
mit Tanger und Tetuan, dem eigentlichen Königreich M., dem Sus an der Küste südlich vom Kap Ghir, die Oasen Tafilet und Figig und das Land Udjda im NO. Dagegen nennt man Beled es Siba alle Regionen, deren verschiedene Stämme sowohl Steuern
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0930, Pfahlbauten Öffnen
solche vom Hirsch neben Reh-, Dachs-, Biber-, Igel- und vereinzelte Bären-, Wolfs-, Wisent- und Elenknochen. Das Schaf der P. ähnelt dem heutigen Gebirgsschaf. Neben Knochen des Hausschweins und des Wildschweins fanden sich Reste des Torfschweins (Sus
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0526, von Tarsus bis Tarudant Öffnen
verallgemeinert s. v. w. scheinheiliger Schurke; Tartüfferie, Scheinheiligkeit, Heuchelei. "Lady T.", Titel eines Lustspiels von Mad. de Girardin (1853). Tartulin, esthn. Name von Dorpat (s. d.). Tarudant, Hauptstadt der marokkan. Provinz Sûs
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0979, von Sumpfziest bis Tabiano Öffnen
Surtarbrandur, Island 38,2 Surtees, C., Asien (Bd. 17) 62,2 SurutU, Karimata Sus (Land), Fes 168,2 l(Bd. 17) 68 Sufa (in Persien). auch Ausgrabungen Susa, Markgraf von, Savoyen 359,2 Susanoo, Sintuismus (Bd 17) Susasca, Val, Vadred, Piz
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0622, Marokko (Sultanat) Öffnen
620 Marokko (Sultanat) ergießen. Die am Südabhange entspringenden ver- siegen bald in der Wüste oder werden zu Wadis, wie Wadi-Susfana, Wadi-Sus, Wadi-Draa, Wadi- Nun, und bilden Oasen. Bis zum Südbang des Großen Atlas gehört
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0523, von Purpurin (Glasmasse) bis Puschkin Öffnen
Thätigkeit der nächsten Jahre war sehr mannigfaltig. Außer lyrischen Gedichten schrieb er, von Byron beeinflußt, den "Gefangenen im Kauka- sus" (1821; gedruckt Petersb. 1822), den "Spring- brunnen von Vachtschisaraj" (1822; gedruckt Mosk. 1824
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0627, von Tarudant bis Taschenspieler Öffnen
625 Tarudant - Taschenspieler Tarudant, Hauptstadt der marokk. Provinz Wad Sus, am rechten Ufer des Wadi Sus, 180 m über dem Meere, an der großen Karawanenstraße, die von Marokko durch den Paß von Bibauan über T. und Tenduf nach Timbuktu führt
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0741, Schwein (europäisches Wildschwein, indisches S., Rassen des zahmen Schweins) Öffnen
; zu den Kulturrassen stellt man die modernen englischen Rassen. Bei den drei erstgenannten tritt die Verwandtschaft mit dem europäischen Wildschwein deutlich zu Tage, während das romanische und englische S. den Einfluß vom Typus des Sus indicus nicht
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0178, Bildende Künste: Malerei Öffnen
Stieler, 2) Karl Joseph Stilke Stückelberg Süs Thoren Thumann Tischbein Tschautsch Vautier Veit Vogel, 1) Chr. Lebr. 2) K. Ch., v. Vogelstein Volkers Voltz Wach Waldmüller Weber, 14) August Werner, 3) Karl 5) Ant. Alex. v
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0261, Zoologie: Säugethiere Öffnen
Spießbock, s. Antilopen Spießhirsch, s. Hirsche Springbock, s. Antilopen Steinbock Steppenkuh, s. Antilopen Sus Tarandus Trampelthier, s. Kamele Ur, s. Auerochs Urstier, s. Auerochs Vicuña, s. Alpako Wapiti, s. Hirsche Warzenschwein
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0036, Mounds Öffnen
Bildungen, die sich in großer Zahl in den Thälern des Mississippi und seiner Zuflüsse, des Missouri, des Ohio, in dem benachbarten Gebiet des Sus- quehanna und des Wyoming, in dem an der West- seite des Alleghany gelegenen Teile von Penn- sylvanien
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0568, von Unknown bis Unknown Öffnen
Pfund Zwiebeln zirka einen Teelöffel voll Mehl und eine Tasse Fleischbrühe. P. P. An Sch. Z. M. Graveur. Wenden Sie sich an A. Blum, Graveur, Rathausquai 4, Zürich I. An M. N. in Bern. Selbstlocher. Der Selbstkocher von Sus. Müller hat sich
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0153, Afrika (geologische Verhältnisse) Öffnen
. Porphyre und Erzgänge (Gold bei Sus) treten in beiden auf, vorzüglich im Übergangsgebirge. Die Trias, die im süd- und mitteleuropäischen Gebirgssystem eine so große Rolle spielt, ist in A. noch nicht mit Sicherheit nachgewiesen worden. Dagegen finden
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0225, Borneo Öffnen
und Stenops tardigradus; ferner der indische Tapir und das Bartschwein (Sus barbatus); von Wiederkäuern der Bantang (Bos sondaicus), mehrere Hirscharten (Cervus equinus, C. Russa, C. Muntjac etc.) und ein Moschustier; endlich der zwischen Fischotter
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0885, von Celastrus bis Celebes Öffnen
Beuteltier), der Hirscheber (Sus Babirussa) und Anoa depressicornis (Sapi Utan), ein zwischen Rind und Antilope stehendes Tier. Vögel sind ebenso zahlreich wie interessant. Außerdem finden sich viele Schlangen, Krokodile (Crocodilus biporcatus), Land
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0501, Dänemark (Seen, Kanäle; Klima; Bewohner) Öffnen
; in den Limfjord die Skals und die Skive-Aa; in Seeland fließt gegen S. die Sus- (Suus-) Aa, 82 km lang; auf Fünen ist die 60 km lange, für Prahme schiffbare Odense-Aa. An Kanälen sind in Jütland der Silkeborgkanal an der erwähnten Guden-Aa
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0168, von Ferver bis Fesapo Öffnen
der darauf folgenden drei Jahrhunderte dauernden Herrschaft des oströmischen Reichs nicht wieder aufgebaut. Als die Araber auf ihrem Eroberungszug im 7. Jahrh. auch hierher kamen und das nordwestliche Afrika unter dem Namen Magreb el Aksa oder Sus
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0376, von Flinders bis Flintshire Öffnen
eine Schriftgießerei betreibt. Vgl. Süs, Das Handlungshaus Ferd. F. (Frankf. 1869). Flint, s. Feuerstein. Flint, 1) Städtchen in Flintshire (Wales), am Ästuar des Dee, mit versandetem Hafen, Ruinen einer Burg, in der Richard II. als Gefangener saß, bis er 1399
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0040, von Geistliche Exerzitien bis Geistliche Gerichtsbarkeit Öffnen
oder die Einwohner eines Ortes oder auch nur eine Person (als mildere Form der Exkommunikation), betrifft; sodann die Sus-^[folgende Seite]
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 1020, von Lussin bis Luszczewska Öffnen
.), das feierliche Sühn- und Reinigungsopfer, das im alten Rom am Schluß des Zensus für das gesamte Volk dargebracht wurde. Die Opfertiere, ein Schwein (sus), Schaf (ovis) und Stier (taurus), daher die Benennung Suovetaurilia, wurden dreimal um das auf dem
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0242, von Mariampol bis Marianne Öffnen
et regis institutione" (Toledo 1598) wurde elf Jahre nach ihrem Erscheinen vom Parlament zu Paris als aufrührerisch zum Feuer verurteilt. Den Jesuitenorden betrifft das in seinen Papieren aufgefundene Werk "De las enfermedades de la Compañia y de sus
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0567, von Mexiko (Staat) bis Mexiko (Stadt) Öffnen
. 1849-52, 5 Bde.); Prescott, History of the conquest of M. (neue Ausg., Lond. 1884, 2 Bde.; deutsch, Leipz. 1845, 2 Bde.); Torrente, Historia general de la revolucion moderna hisp.-americana (Madr. 1829-30, 5 Bde.); Mora, M. y sus revoluciones (Par. 1834
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0832, von Most bis Mota del Cuervo Öffnen
starke Kohlensäureentwickelung eintritt, wieder einigermaßen klar (Sauser, Suser, Stürmer, Rauscher, Bitzler). M. dient auch zur Mostrichfabrikation und zur Bereitung von Mostsirup (Traubensirup), im Orient wird aus dem M. unreifer Trauben der saure
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0905, von Murichi bis Murmanskische Küste Öffnen
und in den Museen zu Sevilla und Madrid, der kleine Jesus und der kleine Johannes im Museum zu Madrid, die Vision des heil. Antonius im Berliner Museum. M. hat auch Landschaften und Bildnisse gemalt. Vgl. Tubino, M., su epoca, su vida, sus cuadros
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0403, Opfer Öffnen
den Altar herumgelegt wurden; ferner die Suovetaurilia, welche darin bestanden, daß am Ende eines jeden fünften Jahrs nach vollendeten Zensus ein Schwein, ein Schaf und ein Stier (sus-ovis-taurus) um die Volksversammlung geführt und dann geopfert
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0535, Ostindien (Bevölkerung) Öffnen
535 Ostindien (Bevölkerung). der Regierung. Das einhörnige Nashorn haust in den Sanderbands und im Brahmaputrathal, das zweihörnige in Tschittagong und Birma. Dem Landmann am schädlichen ist das wilde Schwein (Sus scrofa), in den Sandwüsten
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0112, von Planscheibe bis Plantamour Öffnen
. Planschen (Planchen, franz.), s. Barren. Planspiegel, s. Spiegelung. Planta (lat.), s. v. w. Pflanze. Planta, Martin von, Pädagog und Naturforscher, geb. 1727 zu Süs im Kanton Graubünden, studierte in London Theologie und Philosophie sowie
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0254, Portugal (Heewesen, Kolonien, Wappen etc.; Geschichte) Öffnen
); Aldama-Ayala, Compendio geographico-estatistico de P. e sus posesiones ultramarinas (Madr. 1880); Crawford, P., old and new (Lond. 1880); Lavigne, L'Espagne et le P. (Par. 1883); Murray, Handbook for travellers in P. (4. Aufl., Lond. 1887); Passarge
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0307, von Santa Cruz bis Santalinen Öffnen
und Wadi Sus sowie der Markt von Ugulmin leicht erreichbar sind. Santa Elena, Ortschaft im südamerikan. Staat Ecuador, Provinz Guayas, liegt 10 km von seinem guten, für Schiffe von 5,5 m Tiefgang zugänglichen Hafen, in öder Sandfläche
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0076, Spanien (geographisch-statistische Litteratur; Geschichte) Öffnen
" (Leipz. 1862); Derselbe, Die Pyrenäische Halbinsel (Prag 1884); Carrasco, Geografia general de España (Madr. 1861 ff.); Coello, Reseña geografica de España (das. 1859); Mingote y Tarazona, Geografia de España y sus colonias (das. 1887
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0097, Spanische Litteratur (Geschichte, Geographie) Öffnen
Torrente ("La revolucion moderna hispano-americana"), Mora ("Mexico y sus revoluciones"), Pedro de Angelis u. a., wie denn auch eine Urkundensammlung über die Entdeckung und Eroberung derselben veröffentlicht wird. Von den zahlreichen sonstigen
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0438, von Sundzoll bis Superga Öffnen
. Süntel, Teil des Wesergebirges, nördlich von Hameln, erreicht in der Hohen Egge 441 m Höhe. Suomi, s. Finnische Sprache. Suovetaurilia (lat.), das große Sühnopfer am Schluß des Lustrum in Rom, wobei auf dem Marsfeld ein Schwein (sus), ein Schaf
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0072, von Auma bis Ausgrabungen, archäologische Öffnen
, überlebensgroßen Leibwachen (Doryphoren) mit dem Unterschied, daß diese letztern zugleich in Relief gehalten sind. Hände und Gesichter sind schwarz. Löwen, Doryphoren und ein Marmorknauf von 12,000 kg sind nach Paris übergeführt. Vgl. Jane Dieulafoy, A Suse
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0192, von Campenon bis Carlyle Öffnen
der Geschichte in Madrid, gab er noch heraus: »El Solitario y su tiempo, biografia de D. Serafin Estébanez Caldaron y critica de sus obras« (Madr. 1833, 2 Bde.), eine ausgezeichnete Biographie dieses Dichters, der sein Oheim war, und »Problemas
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0255, von Dierauer bis Dingelstad Öffnen
Gattin erhielt den Orden der Ehrenlegion. Sie schrieb: »La Perse, La Chaldée et la Susiane« (Par. 1886); »A Suse. Journal des fouilles« (das. 1888). Dieulesit, (1886) 3217 Einw. Dieuze, (1885) 2767 Einw. Diez, 3) Sophie, Bühnensängerin, starb 3
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0798, von Thonberg bis Tiergeographie Öffnen
Marokko, um in dessen südlichem Teil botanische, zoologische uno geologische Sammlungen zu machen. Doch erwies sich ein wiederholter Versuch, über den Paß Tisi-n-Teluet nach S. vorzudringen und durch das Thal des Sus die Küste zu erreichen
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0063, Archäologische Litteratur (1885-90) Öffnen
verschiedene Werke von Herrn und Frau Dieulafoy, so »A Suse« (1888), »L'Art antique de la Perse« (1889). Ein bequemes Handbüchlein schrieb Babelon: »Manuel d'archéologie orientale« (1888). Die Deutschen endlich sanden im Surghulhügel und zu El-Hibba
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0360, Geographische Litteratur (Europa, Asien) Öffnen
sus colonias« (Leon 1887), J. ^[Jane] Leck, »Iberian Sketches« (Lond. 1884); Ch. W. Wood, »Letters from Majorca« (das. 1888). Asien. In Britisch-Indien schreitet die systematische Arbeit der verschiedenen Abteilungen der Landesuntersuchung rüstig
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0362, Geographische Litteratur (Afrika) Öffnen
, »La Perse, la Chaldée et la Susiane« (Par. 1887) und »A Suse« (das. 1889); H. Binder, »Au Kurdistan en Mésopotamie et en Perse« (das. 1887). Aus der langen Reihe von Publikationen über Türkisch-Asien sind zu nennen: P. v. Tschichatschews kleines
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0293, Ethnographische Litteratur 1886-91 (Asien) Öffnen
Persien berichtet Benjamin, »Persia and the Persians« (Lond. 1887). Madame Dieulafoy, »A Suse, journal des fouilles 1884-1886« (Par. 1889), ist ein mit ausgezeichneten Illustrationen ausgestatteter Bericht über eine zweite archäologische Expedition
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0294, Ethnographische Litteratur 1886-91 (Afrika) Öffnen
, »Les nègres de l’Afrique sus-équatoriale« (Par. 1889), beschreibt 52 Völkerschaften von Senegambien bis zum Albert Nyanza, aber in wenig gründlicher und systematischer Weise. Schurtz, »Das Wurfmesser der Neger« (Leipz. 1889), weist die Verbreitung
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0135, Literatur: deutsche Öffnen
. Amalie von Huber, 4) Therese Hülsen *, Helene von Imhoff, Amalie von, s. Helvig John, 2) Eugenie (E. Marlitt) Kalb, 2) Charlotte von Karsch, Anna Luise Kaufmann, 3) Math. (Amara George) Klettenberg, Sus. Kathar. von Krüdener, Juliane
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0180, Afrika (Geologische Verhältnisse) Öffnen
) umschließen. An Metallen bietet der Atlas viel Eisen und Kupfer, Blei (bedeutende Minen im Dschebel Resas in Tunis), Zinn, Antimon (bei Ceuta), Silber (bei Tanger und Dschesula), Gold (im Sus). Schwefel findet sich in Marokko. Geologische
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0201, von Ag bis Ägäisches Meer Öffnen
- ), anreizen, anlocken. Agadah , s. Hagadah . Agădes , Hauptstadt der Oase Aïr (s. d.). Agadir , Agadir Igir (d. h. Festung des Ellbogen), Hafenstadt im südl. Marokko, 10 km nördlich von der Mündung des Wadi Sus, im Hintergrunde
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0263, von Ahrweine bis Aias Öffnen
der neupers. Herrschaft trat hier Manes (s. d.) auf. Der nestorianische Bischofssitz wurde im 5. Jahrh. von A. nach Gondisapor verlegt. Unter den Arabern, bei denen die Stadt Sus-al-Ahwas und das Land Chusistan selbst A. hieß, blühte dieselbe
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0810, von Araucos bis Arawali Öffnen
Andes (Lond. 1824); E. R. Smith, The Araucanians (Neuyork 1855); Domeyco, Araucania i sus habitantes (Santiago 1846); Medina, Los aborijenes de Chile (ebd. 1852); auch Havestadt, Chilidugu sive res Chilenses (2 Bde., Münster 1777, neu hg
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0837, von Bernhardy bis Bernicla Öffnen
S. B., por dos de sus admiradores (Madr. 1882). Bernhardy, Gottfr., Philolog, geb. 20. März 1800 zu Landsberg in der Neumark, bezog im 17. Jahre die Berliner Universität, wo er sich vorzugsweise philos. und philol. Studien widmete. Seit 1820
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0319, Borneo Öffnen
.) vor. Der Indische Tapir und ein eigentümliches wildes Schwein (Sus barbatus S. Müll.) werden hier gefunden, desgleichen der Indische Elefant, von Wiederkäuern eine Ochsenart (Bos banteng Raffl.), drei Hirscharten (Cervus equinus Cuv., C. Russa Cuv
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0785, von Buru bis Bürzel Öffnen
der Engländer. Melaleuca leucadendron bedeckt ganze Berge. Von Tieren ist der Hirscheber, Sus babirusa Klein, hervorzuheben. Die Bevölkerung beträgt mit der von Amblau etwa 20000 Köpfe. Hauptstadt und Hafenplatz ist Kajeli, an der Ostküste der Insel, ein
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0910, von Canquoinsche Paste bis Canstatt Öffnen
. Von seinen Werken sind zu nennen: "La campana de Huesca" (1852; 2. Aufl. 1854), "El solitario y su tiempo. Biografia de Serafin Estébanez Calderon, y critica de sus obras" (2 Bde., Madr. 1883), "Problemas contemporáneos" (ebd. 1884), "Estudios del
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0996, von Castel (bei Mainz) bis Castelfidardo Öffnen
parlamentarios» (4 Bde., ebd. 1885); ein Teil derselben ist in deutschen Übersetzungen (Berl., Würzb. u. Finsterwalde 1869) veröffentlicht worden. – Vgl. Sanchez de Real, Emilio C., su vida, su carácter, sus costumbres etc. (Madr. 1874); Sandoval, Emilio C
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0763, Dänemark (Klima, Pflanzen- und Tierwelt. Bevölkerung) Öffnen
761 Dänemark (Klima, Pflanzen- und Tierwelt. Bevölkerung) Limfjord. Auf Seeland verdient nur die Sus-Aa oder Näsby-Aa (82 qkm), auf Fünen die Odense-Aa (60 km) den Namen eines Flusses. Kleine Binnenseen sind zahlreich vorhanden, doch haben nur
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0109, von Enfant terrible bis Engadin Öffnen
graubündischen Münsterthale und dem tirolischen Vintschgau. Das E. besteht aus zwei durch die Querschlucht Zernetz-Süs verbundenen Längenthälern und zahlreichen Seitenthälern, von denen die der linken Seite: Val Bever, Val Sulsanna, Val Susasca, Val
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0908, von Flinders (Matthew) bis Flinschʼ Schriftgießerei Öffnen
’ Schriftgießerei (s. d.) in Frankfurt a. M. verbunden. – Vgl. Süs, Das Handlungshaus Ferdinand F. (Frankf. a. M. 1869). Flinsch’ Schriftgießerei in Frankfurt a. M. wurde 1828 von Friedrich Dresler und Rost-Fingerlin mit den Resten
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0927, von Flüchtigkeit bis Fluessen-Meer Öffnen
in vielen Win- dungen in das Susascathal bis Süs (1430 m). Flüclen, ital. Fiora, Dorf im schweiz. Kan- ton Uri, 2,5 km nördlich von Altorf, 10 km füdlich von Brunnen, in 437 in Höhe, am obern Ende des Vicrwaldstättersees, östlich von der Mündung
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0713, von Iskander bis Islam Öffnen
entwendet. (Vgl. Franceson, Essai sur la question de l'originalité de "Gil Blas" (Lpz. 1857.) Die Fortsetzung, welche I. hinzufügte, ist wenig gelungen. Nach seinem Tode erschienen auch seine "Cartas familiares" (6 Bde., Madr. 1790) und "Rebusco de sus
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0841, von Jakobinermütze bis Jakobsleiter Öffnen
. d.) erkennen nur die drei ersten ökume- nischen Konzile und die sog. Räubersynode zu Ephe- sus von 449 an und teilen mit den übrigen Mono- physiten das Hauptdogma, haß die menschliche Na- tur Christi in der göttlichen ganz aufgegangen sei
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0926, Johann (Päpste) Öffnen
und geblendet. I. XVII. (1003), aus der Mark Ancona, mit dem Beinamen Sicco. I. XVIII. (1003-9), ein Römer, vorher Fana- sus oder Fasanus. I. XIX. (1024-33), aus dem Hause der Grafen von Tusculum, erkaufte sich als Laie durch Be- stechung
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0647, von Korreal bis Korrektur Öffnen
Wüstengesteinen. sruhend. Korreal (vom lat. cori-sus), auf Mitschuld be- Korrealgläubiger, f. Korrealobligation. Korrealhypothek, eine Hypothek, die für die- selbe Forderung an mehrern Grundstücken besteht
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0393, von Lustre bis Luthardt Öffnen
das feierliche Sühn- und Reinigungsopfer, das nach Beendigung des Census (s. d.) durch einen der Censoren im Namen des röm. Volks dargebracht wurde. Die Opfertiere, ein Schwein (sus), ein Schaf (ovis) und ein Stier (taurus), daher die Benennung
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0848, von Mey. bis Meyer (Georg) Öffnen
. 1795, gest. 1855; er schrieb "I'wiii giwica", "Verzeichnis der Pflanzen im Kauka- sus " u. s. w. Meyenburg, Stadt im Kreis Ostpriguitz des preuß. Reg.-Bez. Potsdam, an der obern Stepenitz und der Nebenlinie Neustadt a.d. Dosse-Pritzwalk-M
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0045, von Mucilago bis Mucor Öffnen
Pergamenische Reich zu erobern suchte, wurde ge- fangen und getötet. Hn der Kaiserzeit war Gajus Licinius Cras- sus Mucianus unter Nero Konsul, befand sich als Statthalter von Syrien mit Vespasian, dem Statthalter von Iudäa, im Streite
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0216, von Nazareth bis Neapel (Provinz) Öffnen
lediglich dem Umstände, daß Je- sus Christus hier von seinen Eltern erzogen wurde und bis zu seinem öffentlichen Auftreten in N. lebte. Er führte daher den Beinamen "der Nazarener". In Syrien wurden die ersten Christen ebenfalls häufig nach N. benannt
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0256, von Nestoridae bis Netscher Öffnen
Schule (s. d.) gebildet, ein Schüler des Diodorus von Tar- sus und Theodorus von Mopsuestia, gab er durch leine Weigerung, die Jungfrau Maria "Mutter Gottes" zu nennen, weil sie nur Mutter Jesu nach seiner menschlichen Natur sei, Veranlassung zn
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0833, von Rhetorik bis Rheumatismus Öffnen
hervorragendes Muster der Beredsamkeit der jüngere Gracchus. Nach ihm waren die größten Redner um den Beginn des 1. Jahrh. v. Chr. Mar- cus Antonius (Konsul 99) und Lucius Licinius Cras- sus (Konsul 95 v. Chr.). Hortensius pflegte den asia
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0989, von Roquetas bis Rosa Öffnen
" (stuttg. 1888), "Frühlingsstimmen. No- vellen" (Vresl. 1890), endlich die in einem Vande vereinigten erzählenden Dichtungen: "Ul von Has- lach", "Der fahrende Schüler", "Spindel und Tbyr- sus", "Ambrogios Beichte", "Paris der Besfere" (Berl. 1891
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0793, von Seekreide bis Seeland (Insel) Öffnen
, in denen besonders die Buche herrlich gedeiht. Im ganzen ist S. ein frucht- bares Kornland und hat treffliche Rindvieh- und Pferdezucht. Von den Flüssen ist die 82 Km lange Sus-Aa im Südwesten der größte, teils schiffbar für Prahmen und Boote
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0093, Spanien (Litteratur zur Geographie und Statistik. Geschichte 478-1506) Öffnen
sus provincias de ultramar (16 Bde., Madr. 1846-50); Garrido, Das heutige S., seine geistige und äußere Entwicklung (deutsch von A. Rüge, Lpz. 1863); Memorias del Instituto geográfico y estadístico (Madr. 1875 fg.); Lauser, Aus S.s Gegenwart
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0793, von Thomson (James) bis Thomson (Thomas) Öffnen
ihr zu bewilligen, was ihm auch gelang. 1888 entsandte ihn die Geographische Gesellschaft in London in den südl. Teil Marokkos. T. kam bis zum Wad Sus, mußte sich aber dann zur Umkehr entschließen. Im Auftrag der Englisch-Südafrikanischen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1025, Trüffel Öffnen
", "Narraciones populares" (1874), "Mari Santa: cuadros de un hogar y sus contornos" (1875) sind schlichte Darstellungen span. oder speciell biscayischer Märchen und Sagen, leiden aber an dem Fehler, unaufhörlich die polit. und religiösen Ansichten des
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0790, von Wisby Län bis Wisconsin Öffnen
- hütten, Wollspinnereien und Webereien, Maschinen- werkstätten, Gerbereien, Brauereien u. s. w. Der Cen- sus von 1890 zählte 10417 industrielle Etablisse- ments, die 132031 Leute mit 52 Mill. Doll. Salär beschäftigten. Der Wert
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0806, von Wladika bis Wladimir Alexandrowitsch Öffnen
ist bedeutend. Das Eisenbahnnetz umfaßt 610km. Es giebt 670 Schulen, darunter 649 Volksschulen. Das Gouvernement zerfüllt in 13 Kreise: Alcran- drow, Gorochow, Iurjew, Kowrow, Melenki, Mu- rom, Perejaslawl, Pokrow, Schuia, Sudogda, Sus- dal
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0913, von Zahna bis Zähne Öffnen
zu hoher Blüte; ihr technischer Teil ersuhr besonders durch die Ameri- taner einen großartigen Aufschwung. Im Deutschen Reich erhalten nur solche Zabnärzte die staatliche Approbation, die einen zweijährigen mediz. Kur- sus an der Universität
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0581, von Ilhavo bis Immunität Öffnen
Pfd.) Gußeisen und 880000 t Bessemerstahl. 1893 fiel jedoch die Produktion der panikähnlicken industriellen Verhältnisse wegen auf 405000 t Gußeisen und 314000 t Stabl. Der Cen- sus von 1890 zählte 20482 Etablissements mit 312198 Angestellten
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0615, Wein Öffnen
Sauser, Suser oder Brausemost. Der Zuckergehalt des frischen Mostes ist selbstverständlich je nach der Traubensorte, der Gegend und der herrschenden Witterung sehr verschieden und ebenso auch der Gehalt an freien Säuren; so kann z. B. bei ein
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0087, von Assyria bis Athalia Öffnen
, Hist. Sus. v. 65. Asuba Eine Verlassene. I) König Josaphats Mutter und König Assas Gemahlin, 1 Kön. 22, 42. 2 Chr. 20, 31. II) Calebs Weib, 1 Chr. 2, 18. 19. Asur Ein Starker. Einer von den Häuptern Israels, Netz. 10, 17. Aswath Schön
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0101, von Auftragen bis Auswerfen Öffnen
, und ist aufgetreten, die Völker zu richten, Esa. 3. 13. Die zwei Aeltesten wider Susanna, Sus. 34. 61. Die Leute von Ninive werden auftreten am jüngsten Gericht etc. Matth. 12, 41. Etliche Pharisäer wegen der Beschneidung etc. A.G. 15, 5 etc. etc
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0102, von Aufwollen bis Auge Öffnen
und begehrte, 1 Kön. 21, 2. Amnon, da er seine Augen auf seine Schwester warf, 2 Sam. 13, 1. Cham, da er auf seines Vaters Scham sah, 1 Mos. 9, 22. David, da er die Bathseba sah, 2 Sam. 11, 2. Die Aeltesten gegen Susanna, Sus. v. 8. Eva, da
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0104, von Der Augen Eines bis Mit Augen sehen Öffnen
auf, Tob. 3, 15. Sie aber weinte und hob die Augen auf gen Himmel, Sus. 35. b) Mein GOtt, ich schäme mich, und scheue mich, meine Augen aufzuheben zu dir, mein GOtt, Efr. 9, 6. Der Zöllner stand von ferne, wollte auch seine Augen nicht aufheben gen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0106, von Augen, wie die Teiche zu Hesbon bis Ausbleiben Öffnen
Heilande, Ps. 22, 18. Die zwei Richter an der Susanne, Sus. 32. Die Geizigen am Mammon, Hiob 31, 21. Denn Alles, was in der Welt ist, (nämlich des Fleisches Lust, und der Augen Lust (Lust am Besitz irdischer Güter) und hoffärtiges Leben
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0125, von Balken bis Band Öffnen
gebraucht 1) zum heiligen Räucherwerk, 2 Mos. 30, 34. 2) zum Schmuck der Weiber, Esth. 2, 13. Sus. 17. 3) zur Gesundheit, Ps. 141, 5. 4) zur Salbung, Ezech. 16, 9. c. 27, 17. Amos 6, 6. §. 2. Weil der Balsam, als ein kräftiges Oel, die damit
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0151, von Bekennen bis Bekriegen Öffnen
hast, und strebe nicht wider den Strom, ib. v. 31. Die Susannenbrüder bekannten ihre böse Lust, Sus. 14. Aber um der Pharisäer willen bekannten sie es nicht, Joh. 12, 42. * Dann werde ich ihnen bekennen: ich habe euch noch nie erkannt etc., Matth
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0170, von Beth Lebaoth bis Bethsaida Öffnen
. Wein und Weiber bethören die Weisen, c. 19, 2. Die Schöne hat dich bethöret, und die böse Lust hat dich verkehrt gemacht, Sus. 56. Beth Palet Freihaus. Eine Stadt im Stamm Juda, Jos. 15, 27. Beth Pazez Ein Haus der Zertheilung. Eine Stadt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0199, von Böse thun bis Bosheit Öffnen
, 2 Macc. 4, 19. Die Susannenbrüder, Sus. 32. * Vor allen Dingen aber ergreifet den Schild des Glaubens, mit welchem ihr auslöschen könnet alle feurigen Pfeile des Vösewichts, Eph. 6, 16. Ihr habt den Bösewicht überwunden, i Joh. 2, 13. 14
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0215, von Buchsbaum bis Buna Öffnen
und heirathen; Mal. 2, 11. vergl. Esr. 9, 2. c. 10, 18. mit 5 Mos. 7, 3. und im bösen für Hurerei, Ehebruch, Sus. 11. und Abgötterei, welches eine geistliche Hurerei ist, treiben, Ezech. 23, 7. genommen. Komm, laß uns genug buhlen bis an den Morgen, Sprw
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0222, von Cana bis Capelle Öffnen
Hams, 1 Mos. 9, 22. 1 Mos. 10, 6. 1 Chr. 1, 8. Wird von Noah, seinem Großvater, verflucht, 1 Mos. 9, 25. 26. Seine Kinder, i Mos. 10, 15. 1 Chr. 1, 13. Du Canaans Art, Sus. 56. §. 2. Warum er und nicht sein Vater Ham verflucht winde, kann