Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach himmlisches Leben hat nach 0 Millisekunden 261 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Himmlisches'?

Rang Fundstelle
3% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0587, von Himmlisch bis Hinderniß Öffnen
Leben bekommen; III) himmlische Gabe, Ebr. 6, 4. (S. Erleuchten §. 2.) das ganze Gnadengeschenk des Christenthums. IV) Von Engeln und Heiligen, 1 Kon. 22, 19. 2 Chr. 18, 18. Luc. 2, 13.* Nach solchem Allen trachten die Heiden, denn euer himmlischer
3% Gelpke → Hauptstück → Zusatz: Seite 0070, Zusatz Öffnen
69 "Mit himmlischen Menschen Ist König Dsjemschid Im reinen, berühmten Eeri gewesen, In Begleitung versammleter Wesen *)." Durch Ormuzd Lichtgesetz demnach und durch feierliche Gebete bewogen, vereinigten sich die einzelnen Stämme des
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0586, Himmelreich Öffnen
Charakter JEsu anf's Aergste beschimpfen und das christliche Gefühl empören. Die sichtbare Erhöhung Christi geschah übrigens nicht um seinet-, sondern nm der Apostel willen, damit diese znr Idee des himmlischen Reichs Chnsti erhoben, mit Ehrfurcht gegen
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0912, Jesus Öffnen
als Bedingung des Friedens mit Gott betrachtete und das Heidentum sich diese Kardinalfrage der sittlichen Religion überhaupt noch nicht klar gestellt hatte. Der sprechendste Ausdruck des damit gegebenen Gottesbewußtseins ist das Wort «der himmlische Vater
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0631, von Joses bis Irdisch Öffnen
Herzen, leben in ihrer Schwelgerei und Wollust ohne Sorgen, sind unbarmherzig und nehmen sich der Bedrängten nicht im Geringsten an. (Oder es steht Joseph als Bezeichnung des Reiches Israel: ihr kümmert euch nicht um den Vrnch, um den Zerfall
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0978, von Tischer bis Tochter Öffnen
, Sir. 40, 30. §. 2. t») Zeitliche, geistliche und himmlische Güter, die das Verlangen der Seele entweder wirklich befriedigen, oder auch ein vermeintes Gut, z. V. Röm. 11, 9. die Gesetzlichkeit der Juden, woranf sie trotzten, und die gerade
2% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0533, von Gut bis Güte Öffnen
und himmlischen Güter sind Glaube, Gerechtigkeit JEsu Christi, Friede und Frende im heiligen Geist :c. und Alles, was die Gläubigen in jenem Leben erhalten werden. Der HErr ist mein Gut und mein Theil, Ps. 16, 5. GOtt, du labest die Elenden mit deinen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1044, von Verknüpft bis Verkürzen Öffnen
himmlische Zeichen und einen Eindruck von der himmlischen Herrlichkeit IEsu, ja einen Vorschmack des künftigen Lebens zu geben, sie in eine himmlische Stimmung zu erheben, und mit Kraft wider alle Leiden der Zeit auszurüsten. Die Leiber der Seligen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0692, Leben Öffnen
(das aötttiche und himmlische dem Grund und der Wahrheit nach vollkommen, als in einer reichen und reinen Guelle) und das Leben war das Licht der Menschen, Joh. 1, 4. Ich bin die Auferstehung und das Leben (der Grund nnd Hcmvtnrsacht
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0145, von Behältniß bis Behausung Öffnen
behalten (aussäen auf den ganzen Erdboden zu meinem Dienst), Hos. 2, 23. Siehe zu, daß du deinen guten Namen behältst, Sir. 41, 15. Noah ist in der Sündfluth übrig behalten, Sir. 44, 18. Denn wer sein Leben will behalten, der wirds verlieren etc
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0132, von Baschama bis Bauch Öffnen
eben dieser Prophet von der Kraft Christi und seines Evangeliums vorher verkündigt, wie Juden und Heiden, die einander vorher so sehr zuwider waren, in der Kirche Christi beisammen in Frieden leben würden, A.G. 10, 11 etc. oder wenn er den herrlichen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0568, von Heman bis Heraufsteigen Öffnen
ausgefütterte und von einer starken Phantasie getriebene, sind ein Bild geiler Brunst, Ier. 5, 8. Ier. 8, 6. 23, 20. Henken Mit dieser Todesstrafe sind theils Menschen belegt worden;* theils haben sie sich, als Selbstmörder, ans solche Art vom Leben zum
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0784, von Paphos bis Paulus Öffnen
überall sein Paradies findet, ^ät Illnbris, animus si t6 non äeüeit asyuuZ, ^o?^. I. N^>. XI. 30. Das Paradies der ersten Eltern im Stande der Unschuld ist ein Vorbild des himmlischen. Das himmlische Paradies ist der Himmel selbst, wo Freude die Fülle
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0941, von Strom bis Stuhl Öffnen
, gleichwie ich erkannt bin, i Cor. 13, 12. (Wie mir die Kraft wird ge-geben werden, nämlich im himmlischen Manß.) Stuft Du sollst nicht auf Stufen zu meinem Altar steigen, Z Mos. 20, 26. Soll der Schatten zehn Stufen (Timen) förder gehen, oder zehn
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0345, von Ergötzung bis Ergrimmen Öffnen
Ergötzung - Ergrimmen. 341 Herzen aus, wenn man lauter Freude, Friede und Ruhe empfindet, welche die Tröstungen GOttes wirken. Ach diese sind bei Kindern GOttes ein süßer Vovschmack des ewigen Lebens ! Ich hatte viel Bekümmerniß
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0339, Erde Öffnen
der himmlischen Wohnungen und des ewigen Lebens. Denn gleichwie die Erde den Menschen bequeme Wohnungen giebt: also bekommen die Kinder GOttes die bequemsten und aller Glückseligkeit volle Wohuungen im Himmel. Siehe, ich will einen neuen Himmel
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0465, Geist Öffnen
die neue Art und den himmlischen Siuu aus der Wiedergeburt. Allein es will sich fast besser zu dem unsträflich erhalten werden schicken, wenn mau unter dem Geist die vernünftige Seele, und uutcr der Seele das Prinzip des animalischen Lebens, welches
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0475, von Genügen bis Geräuch Öffnen
Genügen - Gerüuch. 471 H btn gekommen, daß sie das Leben und volle Genüge (an himmlischen Gütern) haben sollen, Joh. 10, 11. Genügen F. 1. S. Begnügen. , besser, Sprw. Es ist ein trockner Bissen, daran man sich genügen läßi denn ein
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0126, Beschreibung des hervorragenden Klosters Elchingen Öffnen
der Klöster bedacht sind. Aber auch die Klosterbrüder zogen, zu denselben Zeiten mit den regelmäßigen Klosterübungen aufs eifrigste beschäftigt, die Zuneigung der Himmlischen und Weltlichen auf sich, wodurch sie Mehrung der geistlichen und weltlichen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0106, von Augen, wie die Teiche zu Hesbon bis Ausbleiben Öffnen
und in dir zu großen Seen werden, Sir. 24, 44. woraus das Wort des Evangeliums, durch meine Apostel und getreuen Lehrer, mit dem H. Geiste begabt, Joh. 7, 38. 39. in die ganze Welt fließt. In dir ist das himmlische Hesbon, (die himmlische Erfindung
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0504, Glauben Öffnen
die Mittel, ihn zu stärken. Lebens
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0009, Abendmahl Öffnen
Gedächtniß des Todes Christi, zur Vergebung der Sünde, Stärkung des Glaubens, zur Vereinigung mit Christo, und zur Erlangung des ewigen Lebens mitgetheilt wird. §. 6. a) Der Stifter ist unser Heiland, Matth. 26, 26. 27. Marc. 14, 22. Luc. 22, 19. 1 Cor
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0369, von Ersterben bis Erstling Öffnen
, lebendig zu machen. Er hat das Leben in sich selbst, nno giebt es Anderen; er ist durch seine eigene Kraft auferstanden, ja Niemand steht auf, als durch ihn; 3) seiner Herrschaft. Er ist der Fürst und das Haupt derer, welche zum ewigen Leben auferweckt
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0918, von Sorgfältig bis Sparen Öffnen
nur insofern sie Bedingungen für höhere Zwecke und Uebungen der Liebespsiichten sind; er treibt daS Irdische mit himmlischem Sinn. a) Sorget nicht für euer Leben, was ihr essen und trinken werdet, auch nicht sür euren Leib, was ihr anziehen werdet
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0135, von Baum des Erkenntnisses bis Baum des Lebens Öffnen
natürliche Baum ist nicht deshalb so genannt worden, weil der Mensch sein Leben von ihm habe, sondern weil er gedient haben würde, des Menschen Leben vor dem Tode zu bewahren, bis es etwa GOtt gefallen, ihn in das himmlische Freudenleben, jedoch
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0073, Apostel Öffnen
. §. 3. Außer diesen Zwölfen, deren Namen auf die Gründe der Mauern des himmlischen Jerusalems geschrieben sind, Offb. 21, 14. wurde auch der Name Apostel III) noch andern Vorstehern der Kirche beigelegt, 2 Cor. 8, 23. z. B. Andronicus und Junias, Röm
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0244, Dürer Öffnen
244 Dürer. Brande des Münchener Schlosses 1673 zu Grunde. Eine Kopie von Paul Juvenel befindet sich im Saalhof zu Frankfurt a. M. neben den noch erhaltenen Flügeln. Hier gelangt Maria aus dem irdischen Leben durch Engel getragen in die himmlische
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0254, von Fiesco bis Fiesole Öffnen
254 Fiesco - Fiesole. 1528-50, ossia le congiure di F. e Giulio Cibò (das. 1874). 2) Joseph, auch Joseph Gérard oder Joseph Marco, bekannt durch das Attentat auf das Leben des Königs Ludwig Philipp von Frankreich, geb. 3. Dez. 1790 zu Murano
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0767, von Simonoseki bis Skarbina Öffnen
Sintopriester. Die Ethik der Sintoisten besteht in der körperlichen und sittlichen Reinheit, letztere wird insbesondere durch die Reinhaltung des Leibes gefördert. Die religiösen Anschauungen über das Leben nach dem Tod sind wie bei andern
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0236, von Katharina (Planetoid) bis Katharina (Heilige) Öffnen
und mildere Dualisten. Beide lehrten zwei einander entgegenstehende göttliche Wesen, während aber jene den bösen Gott für gleich ewig hielten wie den guten, sahen diese in ihm einen gefallenen Engel. Der gute Gott schuf die himmlische Welt mit den himmlischen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0013, von Abendmahl bis Aberglaube Öffnen
mit Jesu verlangt, auch die Hoffnung der dereinstigen näheren Gemeinschaft mit ihm steigt. So wird das Abendmahl ein Vorschmack des himmlischen Hochzeitmahles; und eine Bürgschaft der Verklärung unseres Leibes, s. Gerhard S. 370 f. §. 14. VI) Die Lehre
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0158, von Berufer bis Berühren Öffnen
, 1 Petr. 2, 21. Der GOtt aller Gnade, der uns berufen hat zu seiner ewigen Herrlichkeit in Christo JEsu, 1 Petr. 5, 10. Derhalben, ihr heiligen Brüder, die ihr mit berufen seid durch den (zum) himmlischen Beruf, nehmet wahr etc. Ebr. 3, 1
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0211, von Brünnlein bis Brunst Öffnen
) Wer aber des Wassers trinken wird - das wird in ihm ein Brunnen des Wassers werden, das in da3 ewige Leben quillt, Joh. 4, 14. §. 5. Ja, c) so heißt der himmlische und ewige Trost, welcher von der lebendigen Quelle, Ier. 2, 13. Offb. 22, 1. 2
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0466, Geist Öffnen
auf den Geist säet, der wird von dem Geiste das ewige Leben (ans Gnaden) ernten, Gal. 6, 8. z. 17. Ein Geist mit Christo sein, heißt: durch den heiligen Geist im Glauben und in einem himmlischen Sinn mit Christo geistlicher Weise und inniglich vereinigt
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0530, von Gründen bis Grüßen Öffnen
^ die heilbringende Lehre von Christo; wie in Christo und durch Christum die armen Sünder, wenn sie ihn im wahren Glanben ergreifen, mit GOtt ausgesöhnt werden, und das ewige Leben aus Gnaden erhalten. Einen andern Grund kann zwar Niemand legen, außer
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0585, von Himmelbrod bis Himmelfahrt Öffnen
, 47. Derselbige ward entzücket bis in den dritten Himmel, 2 Cor. 12, 2. Der hinunter gefahren ist, das ist derselbe, der aufgefahren ist über alle Himmel, auf daß er alles erfüllete, Eph. 4. 10. Unser Wandel ist im Himmel (himmlischer
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0878, von Schnee bis Schnur Öffnen
der Reinigkeit, Klagel. 4, 7. des himmlischen Glanzes, Marc. 9, 3. Sr spricht zum Schnee, so ist er bald auf Erden, Kiob 37, 6. Bist du gewesen, da der Schnee herkommt? Hiob Z8, 22. Er giebt Schnee wie Wolle, Pf. 147, is. Feuer, Hagel, Schnee
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0896, von Sege bis Segnen Öffnen
der Gerechten bleibet im Segen, Sprw. 10, 7. z. 3. V) Von GDtt. Dieser läßt den Menschen eine Fülle Wohlthäte», leiblicher und geistlicher, irdischer und himmlischer, zeitlicher und ewiger aus Gnaden in diesem und jeuem Leben augeoeihen. (S. Güter
1% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0017, von Creatur bis Ding Öffnen
wohnen durch den Glauben in euren Herzen, Eph. 3, 17. Daß Jesus Christus der Herr sei, Phil. 2, 11. Gegen der überschwänglichen Erkenntniß Christi Jesu, Phil. 3, 8. Nachdem ich von Christo Jesu ergriffen bin, Phil. 3, 12. Die himmlische Berufung Gottes
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0283, von Baldasseroni bis Balder Öffnen
Göttern, und sie hielten großen Rat, wie man ihn schützen könnte. Frigg nahm alles, was in der Welt ist, Lebendiges und Lebloses, in Eid, ihm nicht zu schaden, vergaß aber das Bäumchen Mistiltein (Mistel). Die Götter, nun das Leben Balders gesichert
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0547, von Himmel (Komponist) bis Himmelfahrt Öffnen
) geradezu mit der Platonischen Idealwelt (kosmos noëtos) identifizierten, in welchem Sinn auch der Hebräerbrief und das Johannes-Evangelium das "Himmlische" oder "Wahrhaftige" dem Irdischen als unwesenhaftem Scheindasein gegenüberstellen, hat
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0321, Juno Öffnen
der italischen Völker die Gemahlin Jupiters, darstellend die weibliche Macht des Himmels und himmlischen Lichts, insbesondere Mondgöttin. Später mit der griechischen Hera (s. d.) identifiziert, betrachtete man sie als Tochter des dem Kronos gleichgestellten
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0031, Abendmahl Öffnen
Mittelpunkt des christl. Glaubens gab den Anlaß, daß man das A. bei jeder wichtigern Handlung des Lebens beging. Im Zusammenhange mit dieser gesteigerten Bedeutung der Abendmahlsfeier steht die früh damit verbundene Vorstellung des Mystischen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0044, von Allon bis Allwissenheit Öffnen
, 9.10. c. 11, 25. nicht bloß leiblicher Segen, sondern himmlischer Segen, 2 Cor. 9, 6. und Erweckung der Herzen der Empfänger zum Preis GOttes und zum Zutrauen zn den Menschen, v. 12. 13. Ein gutthätiges Auge wird gesegnet, denn er giebt seines Brods
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0064, von Anknüpfen bis Anlegen Öffnen
, durch Beunruhigungen wegen uusers Gnadenstandes, und Mißtrauen gegen die göttliche Liebe; 2) vom heiligen Leben durch Lockuugen zur Sünde. Allen Sünden kaun er eine Farbe anstreichen, und anfänglich klein machen, auch so vorstellen, daß der Menschen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0260, von Dieberei bis Dienen Öffnen
. Ueber-dies ist c) der Diebstahl an sich eine höchst schändliche Sache, Sir. 5, 17. Ier. 2, 26. am unwürdigsten eines Christen, der seiner christlichen Brüder Rechte und Eigenthum achten, bessere himmlische Schätze kennen, und GOttes Majestät, der nach
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0275, von Dreschzeit bis Drücken Öffnen
Tode zum Leben hindurch gedrungen, Joh. 5, 24. §. 6. Sich dringen heißt etwas heftig (mit ver-botenem Laufen oder andern Mitteln) begehren. Dringe dich nicht in Aemter vor GOtt, Sir. ?, 4. vergl. c. 3, ssss. Dritt, s. Drei 8. 1. Der dritte
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0324, von Engel-Brod-Speise bis Entblößen Öffnen
an sich trägt, die den Eindruck von etwas Höherem, Himmlischem giebt. David war wie ein Engel GOttes, 2 Sam. 14, 17. c. 19, 27. Inffleichen Stephans Angesicht sahe wie eines Engels Angesicht, A.G. 6, 15. Lasset euch Niemand das Ziel verrücken
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0527, von Griechenland bis Groschen Öffnen
Individuums: bei den lohnsüchtigcn Arbeitern ist es der irdische Lohn, womit sie abgefunden werden; ? bei den edlen ist es der himmlische. Ebendeshalb kann es nicht bloß das ewige Leben oder Christus selbst sein, weil ihn auch die Murrenden empfingen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0705, von Leuchter bis Libanon Öffnen
Symbol des himmlischen Lichts, des Geistes, der die himmlische Erkenntniß giebt. Die Siebenzahl ? Symbol des Heiligen ? deutet an, daß es eine reine heiligende, von Heiligung unzertrennliche Erkenntniß sei; das Licht leuchtet nicht Allen, sondern
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0790, von Pflanzen bis Pflicht Öffnen
) Gläubige an Christum, Esa. 61, 3. i) Daß unsere Söhne aufwachsen, wie die Pflanzen, Pf. 144, 12. a) Alle Pflanzen, die mein himmlischer Vater nicht gepflanzet, werden ausgereutet, Matth. 15, 13. Pflanzen §. 1. I) Van Erdgewächsen i
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0845, von Sack bis Säen Öffnen
. Erbarmet euch des Armen, leihet dem HErrn, Sprw. 19, 17. und Machet euch also Säckel, die nicht veralten, Luc. 12, 33. (Se-wahret euch himmlische Schätze aus.) Sacrament z. 1. Von gaorars, heiligen, weihen :c. Es kommt in der Bibel nicht vor
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0863, Schatz Öffnen
der Körper selbst ist in Christo, Col. 2, 17. !?) Welche dienen dem Vorbilde, und dem Schatten der himmlischen Güter, Ebr. 8, 5. Das Gesetz hat den Schatten von den zukünftigen Gütern :c., Gor. 10, 1. Schatz §. 1. I) Eine Menge zeitlichen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0991, von Trinken bis Triumph Öffnen
und den Wohlthaten GOttes; e) von der Menge und dem Uebcrfluß der himmlischen Wohlthaten, durch Christum erworben. d) Die Wohnungen in der Wüste sind auch fett, daß sie triefen, Pf. 65, 13. 12. e) Seine Lippen sind wie Nosen, die mit fließenden
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0378, Essen Öffnen
auf, und gehe weg, und lege dich zur Ruhe, Sir. 31, 25. O Tod, wie bitter bist du - dem, der noch wohl essen mag, Sir. 41, 2. Sorget nicht smncht nicht zn enrer Hnuptsorae) für euer Leben, was ihr essen und trinken werdet, Matth. 6, 25. Luc. 12, 22
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0605, Malerei (hervorragendste Schöpfungen seit Cimabue) Öffnen
.). Irdische und himmlische Liebe - Tizian (Rom, Palast Borghese). Isaak mit Elieser und Rebekka - Gozzoli (Pisa, Campo santo); Opferung Isaaks - Tiepolo (Udine, erzbischöflicher Palast); v. Harrach (1877). Isabey, Jean Bapt., Maler (Porträt) - Gerard (1796
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0144, von Begräbniß Christi bis Behalten Öffnen
heilsam werden: als demüthigende Erinnerung an die allgemeine Sündhaftigkeit, die Ursache des Todes, als Predigt von der Eitelkeit der irdischen Dinge, als Aufforderung zur Buße und ernsten Erwägung des Zweckes dieses Lebens, als Erhebung zu einem freien
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0338, Erde Öffnen
haben, und sie sollen nicht kommen zum himmlischen Erbtheil der Kiuoer GOtteS im ewigen Leben. §. 7. Von der Erde sein, heißt eigentlich einen irdischen Ursprung haben, und natürlicher Weise von sterblichen Eltern, die aus Erde geschaffen,* qe-boren
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1079, von Wand bis Wandeln Öffnen
vergessen, und gewisse Hoffnung des ewigen Lebens haben. * Unser Wandel ist im Himmel (himmlischer Art), von dan-nen wir auch warten des Heilandes JEsu Christi, des HErrn, Phil. 3, 20. z. 3. IV) Mangel, Gebrechen, besonders am Leibe,* oder anch
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0336, von Offenbach bis Offenbarungseid Öffnen
", "Die Rose von St.-Flour", "Die Damen der Halle", "Blaubart", "Die Großherzogin von Gerolstein", "Pariser Leben" etc. Seine Versuche auf dem Felde der höhern musikalischen Dramatik, wie die komische Oper "Barcouf" (1860) und die romantische Oper
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0446, von Psychopompos bis Pterocarpus Öffnen
Göttern regiert haben. Als Gott des Lichts, das alles in seiner wahren Gestalt zeigt, ist P. zugleich der Geist der Wahrheit, als Gott des himmlischen Lichts zugleich Herr des Himmels. Bei den Griechen heißt P. Hephästos. Abgebildet findet er sich
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0687, von Anthropometrie bis Anthyllis Öffnen
das Interesse für die A. über das ganze Deutschland ausgebreitet und eine große Anzahl von höchst rührigen Lokalvereinen ins Leben gerufen hat. Als Organ der Berliner Gesellschaft erscheint seit 1869 die von A. Bastian und R. Hartmann begründete Zeitschrift
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0113, von Claude bis Clerget Öffnen
im Orient, namentlich in Ägypten, und behandelte seitdem das orientalische Genre in geschickten Kompositionen, denen es aber oft an dramat ischem Leben und an Handlung fehlt. Dahin gehören das in zu großem Maßstab auftretende Bild: der ägyptische
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0232, Deutsche Litteratur (seit 1885: Geschichte und Biographie) Öffnen
. Von sonst anerkannten Vertretern der künstlerischen, poetisch-lebensvollen Novelle veröffentlichte Paul Heyse wiederum einige Bände seiner Novellen, unter denen einzelne (wie »Himmlische und irdische Liebe«) zu den besten Gebilden des Dichters zu rechnen
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0220, Ägypten (alte Kultur, Mythologie) Öffnen
. Ihr ist der Geier geheiligt, wie sie selbst auch mit dem Geierkopf oder auch selbst als Geier erscheint. Von den Göttern der 2. Dynastie genügt es, Chensu (Chons), den Gott des Mondes, und Thoth, den Schreiber der Himmlischen, hervorzuheben. Der erstere
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0760, von Nahor bis Name Öffnen
sich zu mir mit seinem Munde, und ehret mich mit seinen Lippen; aber ihr Herz ist ferne von mir, Matth. 15, 6. Efa. 29, 13. Wer ein heiliges Leben führet, der ist GOtt nahe, Weish. 6, 20. Nahet euch zu GOtt, so nahet er sich Zu euch, Iac. 4
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1127, von Ziba bis Zieren Öffnen
macht und stärkt, 1 Joh. 4, 13. 14. 2) wie sie zeugen: a) mit dem Munde, b) mit dem Leben, Rom. 10, 9?11. da zeugeu sie von seiner Empfängniß, Gal. 4, 19. Geburt, 1 Joh. 2, 29. Veschneidung, Ier. 4,4. Kreuzigung, Gal. 5,24. Tode, Röm. 6,4. Auferstehung
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0055, von Auferstehung Jesu bis Auffenberg Öffnen
und neue Bedeutung erhält die Lehre von der A. im Christentum (vgl. 1. Kor. 15), wo sie mit den Gedanken des ewigen Lebens und des Reichs Gottes verknüpft und durch die A. Jesu (s. d.) eingeleitet und vorgebildet wird. Im übrigen schließt sich
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0275, Christentum Öffnen
ursprünglichen geschichtlichen Wesen, nicht nur in seinem bleibenden religiösen Gehalte wiederzuerkennen. Seit Schleiermacher das Wesen des C. nicht als Lehre, sondern als ein neues göttliches Leben, Jesu Person als den urbildlichen Träger und Begründer
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0142, Begierde Öffnen
138 Begierde. Er gebe dir, was dein Herz begehret und erfülle alle deine Anschläge, Ps. 20, 5. Wer ist, der gut Leben begehret, und gerne gute Tage hätte, Ps. 34, 13. Er begehret meiner (hänget aus Liebe an mir von Herzen), so will ich ihm
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0271, Dreieinigkeit Öffnen
Speculation ergründet hat, oder ergründet zn haben meint, ist ganz gewiß nnfähig, ihre Kraft an seinem Herzen zu erfahren, es gebricht ihm der Sinn, den Christus fordert, und dem die himmlische Weisheit soll geoffenbart werden, Luc. 10, 21. Eine Empsiudung
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0303, von Eingeboren bis Eingeweide Öffnen
, 7.) ans dem Wesen des himmlischen Vaters gezeugter Sohn ist. Die socinianische Erklärung: einig geliebt, der vor den übrigen Brüdern einen Vorzug hat, ist nicht statthaft; vergl. Ebr. 1, 4-14. Isaacs Beispiel, Ebr. 11, 17., welcher auch so genannt
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0517, Gottesdienst Öffnen
Pflichten aber sind die Eidschwüre und Gelübde. Leben und die Pflichterfüllung sich erweisenden den mittelbaren
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0632, von Irheres bis Irrthum Öffnen
gerne wieder zurechte komme, Ier. 8, 4. §. 2. c) Von der Heerstraße der himmlischen Wahrheit, des Wortes GOttes, und dem Wege der Tugend abweichen, und auf Irrwege, in Irrthümer und Lasier gerathen, welche zum ewigen Verderben führen, Esa. 63, 17
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0653, von Kind-Betterin bis Kindeskind Öffnen
, und seine Gebote halten, 1 Joh. 5, 2. §. 12. Wer diese trefflichen Vortheile (§. 11.) davon tragen will, muß von dem Geiste GOttes getrieben, Röm. 8, 14. im heiligen Schmuck des Glaubens an Christum, den himmlischen Vater in kindlicher Liebe, 5 Mos. 6, 5
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0996, von Trunkenheit bis Tücke Öffnen
wird. Die Trunkenheit macht einen tollen Narren noch toller, Sir. 31, 37. Vs ist genug, daß wir die vergangene Zeit des Lebens zugebracht haben nach heidnischem Willen ? in Trunkenheit, i Petr. 4, 3. §. 2. Essen, Trinken und Fröhlichscin ist nicht verboten
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1041, von Verheißung bis Verhüllen Öffnen
hat, Joel 3, 5. (c. L, 32.) Ich will euch die Gnade, David verheißen, treulich halten, A.G. 13, 34. Und wußte aufs Allergewisseste, daß, was GOtt verheißt, das kann er auch thun, Röm. 4, 21. In der Hoffnung des ewigen Lebens, welches verheißen
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0046, von Heortologie bis Hephaistos Öffnen
auszuarbeiten. Das Unternehmen wurde jedoch entdeckt, H. mit seinen Mitverschworenen verhaftet und 17. Juli 1749 nebst Wernier und Fueter hingerichtet. H.s Ende gab Lessing den Stoff zu einem dramat. Fragment. – Vgl. Bäbler, Samuel H.s Leben
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0365, von Kirchenjurisdiktion bis Kirchenlied Öffnen
, daß der christl. Glaube dem ganzen Leben eine himmlische Weihe giebt. - In der griech. Kirche beginnt das K. mit dem Feste Epiphania, in England mit Mariä Verkündigung (25. März). - Vgl. Bobertag, Das evangelische K. (Bresl. 1853); Alt, Der christl. Kultus
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0187, von Blastus bis Bleiben Öffnen
Blätter hatte, Matth. 21, 19. Marc. 11, 13. §. 2. In der Beschreibung der immerwährenden Frende vor GOtt, Offb. 22, 2. heißt es vom Baum des Lebens: die Blätter des Holzes dienen zur Gesundheit der Heiden (Völker); d. i. es fehlt im himmlischen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0239, von Cornelius bis Creatur Öffnen
Christus Neuer Mensch Innerlicher Mensch Neue Geburt Geist Gnade Glaube Licht Baum des Lebens Gute Früchte Gerechtigkeit Seligkeit Leben Neues Jerusalem Reich GOttes Gottessame Geistlicher Mensch Himmlisches Bild
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0340, von Erdenken bis Ererben Öffnen
, 2. Und diefelbigen (Götzen) erdenken, ist ein schädlich Exempel im Leben, WeiZH. 14, 12. Erdenkloß Ein Stück aneinanderhangender Erde. Und GOtt, der HGrr, machte den Menschen aus einem (stau-bigen, geringen) Erdenkloß, i Mos. 2, 7. Tob. 8, 8
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0381, von Eubulus bis Ewig Öffnen
) Was einen Anfang, aber kein Ende hat, z. B. die Engel; die Empfindnng süßer, himmlischer Freude, zum Trost der Frommen, und die Marter in der Hölle, zum Schrecken der Gottlosen, Dan. 12, 2. Matth. 18, 8. Marc. 9, 43. 2 Cor. 5,1. 2 Tim. 2, 10. (S. Leben ewiges
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0769, von Neuling bis Nichts Öffnen
die zahlreichen Heere der himmlischen Geister, im Gegensatz des Einen verlorneu Schafts, des Menschengeschlechts.) Nibehas Weissager. A.: Der Bellende. Ein Abgott der Aväer mit drei Köpfen, 2 Kon. 17, 31. Einige machen einen Hund daraus. Andere sagen, das Bild
1% Buechner → Hauptstück → Register über die Concordanz nac[...]: Seite 1151, Register über die Concordanz nach der Ordnung des Luth. Katechismus. Öffnen
Gericht 478b. Freude der Gerechten daran 391b. §. 5. 417b. Vergeltung 1035a. Ernst 358a. Stab Sanft und Wehe 919a. Liebe des strafenden GOttes 932b. Herrlichkeit 571b. Hoheit 587b. Majestät 722a. Schöpfung 876a. 719b. Erhaltung 342b. Leben 687b
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0555, von Weber (Ernst Heinr.) bis Weber (Karl Jul.) Öffnen
Originalen gehören: Himmlische und irdische Liebe nach Tizian, Lais Corinthiaca nach Holbein, Vierge au ligne und die Bella Visconti nach Raffael. Nach modernen Gemälden entstanden die Italienischen Mädchen nach N. de Keyser, Kaiserin Eugenie nach
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0766, von Deutsche Morgenländische Gesellschaft bis Deutsche Mythologie Öffnen
766 Deutsche Morgenländische Gesellschaft - Deutsche Mythologie. (Gotha 1845-47, 3 Bde.; 3. Aufl. 1875); Hettner, Litteraturgeschichte des 18. Jahrhunderts (Braunschw. 1862-72, 4 Bde.; 3. Aufl. 1879); Gruppe, Leben und Werke deutscher Dichter
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0732, von Tjalk bis Tlaxcala Öffnen
Prachtliebe und sinnlicher Glut erfüllten Lebens darstellen. Zugleich war er als Landschaftsmaler sehr bedeutend, die Landschaft spielt in vielen seiner Gemälde in ihrer großartig-poetischen Auffassung eine Hauptrolle; Poussin und Claude Lorrain haben sich
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0204, China (Religion) Öffnen
mit dem Adel verbunden. Alle Verhältnisse des socialen und staatlichen Lebens bewegen sich noch gegenwärtig in den starren, unveränderlichen Formen, welche vielleicht Jahrtausende v.Chr.
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0594, Raffael Santi Öffnen
592 Raffael Santi Rom. Während seine Sorge, das alte Rom wieder zum Leben zu erwecken, Papst und Römer begeisterte, führte ihn selbst eine Krankheit in einen allzu frühen Tod. Er zog sich ein Fieber zu und starb nach kurzem
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0235, Christus Öffnen
lebendigen GOttes, Joh. 6, 69. Diese aber sind geschrieben, daß ihr glaubet, IEsus sei Christ, der Sohn GOttes, und daß ihr durch den Glauben das Leben habet in seinem Namen, Joh. 20, 31. d) Wer sagen die Leute, daß des Menschen Sohn sei? Matth. 16
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0252, von Davon bis Decke Öffnen
. Paulus setzt den vergänglichen äußern Glanz und den innern himmlischen Seelenglanz, der im ganzen Leben sich abspiegelt und bleibend ist, einander entgegen.) Sondern ihre Sinne sind verstockt. Denn bis auf den heutigen Tag bleibet dieselbe Decke
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0317, von Emalkuel bis Empfängniß Christi Öffnen
. Fünf Centner empfangen (auf Nechnnug), Matth. 2S, i«. 17. 18. Wer das Reich GOttes nicht empfängt als ein Kindlein, der wird nicht hinein kommen, Marc. 10, 15. Gedenke, daß du dein Gutes empfangen hast in deinem Leben, und LazaruZ dagegen hat Böses
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0661, von Klingen bis Klugheit Öffnen
, und dich mit einem reinen und zierlichen, ja prächtigen Gottesdienst versehen, v. 39. z. 3. IV) Siegeszeichen oder Belohnung, welche die, so sich in deu olympischen Spielen ritterlich hielten, erlangten. Ein Bild der Gnadenbelohnung GOttes, welche im ewigen Leben
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0709, Liebe Öffnen
) die Ruhe der Seele, Pf. 84, 3 ff. 7) die Krone des Lebens, Iac. i, 12. z. 7. Die wahren Kennzeichen, woraus man schließt, ob ein Mensch in einer solchen Vereinigung mit seinem himmlischen Vater stehe, sind a) Wenn er an GOttes Wort und göttlichen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0734, von Meinen bis Meister Öffnen
die Gewisfcnspein in sich; und wenn er sich dagegen verhärtet, so wird sein sittliches Gefühl ganz abgestumpft. Er ruft den Zorn GOttes auf sich herab, entsagt der Liebe des himmlischen Vaters, dem Verdienste JEsu Christi, den seligen Wirkungen des heiligen
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0791, von Pflug bis Pfund Öffnen
, 10. §. 2. III) Verwüsten, umkehren, wie man mit dem Pflug die Erde umwendet, Ier. 26, 18. Mich. 3, 12. IV) Erforschen, Richt. 14, 18. (S. Kalb 8- 4.) um Hiob Leben anfangen, Buße thun, "womit keine Heuchelei zu vermengen.* Ihr pflüget Böses
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0817, Rechtfertigen Öffnen
oder Nichtzurechnuug der Sünde, Röm. 4, 7. 8. c. 3, 25. S. Ezech. 18, 22. Esa. 38, 17. Mich. 7, 19. und Zurechnung der vollkommenen Gerechtigkeit Christi, 2 Cor. 5, 21. Das ist die Wurzel eines gottseligen und der Anfang des himmlischen und ewigen Lebens
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0828, von Rekem bis Reue Öffnen
) und ein ernstes Mißfallen an der Sünde, Esa. 38, 17. Ezech. 20, 43. Zerreißet die Herzen, Joel 2, 13. weinet mit Petrus, Matth. 26, 75. betet: ich habe gesündiget, Luc. 15, 21. und: GOtt sei mir Sünder gnädig! Luc. 18, 13. Unser ganzes Leben soll
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0843, Sabbathtag Öffnen
, Nnruhen, Leiden und Kämpfeu dieses Lebens, und 4) für die Erhebung des Gemüths zum Himmel, zur Gemeinschaft mit der himmlischen Gemeinde und zum Vorschmack der künftigen Seligkeit im Vorhofe des Himmels, Ps. 84. 1 Cor. 11, 10. Ebr. 12, 22?24